Teillastnadel

Motor, Antrieb, Vergaser, Getriebe.

Moderator: Moderatoren

Teillastnadel

Beitragvon Magnusson » 7. Dezember 2018 18:30

Hi
Gibt es bei der TS 250/1 eine pauschale Nervenstellung der Teillastnadel oder muss ich das testen?
Gruß Carsten
Zuletzt geändert von Christof am 7. Dezember 2018 18:38, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Thema verschoben

Fuhrpark: MZ TS 250/1/1980,
Magnusson

 
Beiträge: 9
Themen: 3
Registriert: 2. Dezember 2018 18:27
Wohnort: Pritzwalk
Alter: 50

Re: Teillastnadel

Beitragvon Klaus P. » 7. Dezember 2018 19:20

Wenn du den BVF 30 N2-5 angebaut hast,

Nerv 4 von oben in das untere Halteblech schieben.
In 5 das 2. Blech darüber geklemmt.

Gruß Klaus

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 8243
Themen: 63
Registriert: 6. September 2010 18:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 71

Re: Teillastnadel

Beitragvon eigel » 8. Dezember 2018 14:24

Hallo Carsten,

willkommen
wäre schön , wenn du dich mal vorstellen könntest :wink:
m.f.g. ralf

Fuhrpark: ETZ 150/1986,
TS 250/1 (Umbau)/1978
ETZ 251/ 1989
Suzuki Burgman 400
eigel

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1551
Themen: 11
Bilder: 1
Registriert: 27. März 2014 21:51
Alter: 57

Re: Teillastnadel

Beitragvon Magnusson » 14. Dezember 2018 18:55

Hi ich bin Carsten aus dem Land Brandenburg. Bin 50 und habe mir gerade eine TS zugelegt. Meinte natürlich Kerben Stellung teillastnadel

-- Hinzugefügt: 14. Dezember 2018 18:57 --

Klaus P. hat geschrieben:Wenn du den BVF 30 N2-5 angebaut hast,

Nerv 4 von oben in das untere Halteblech schieben.
In 5 das 2. Blech darüber geklemmt.

Gruß Klaus
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ TS 250/1/1980,
Magnusson

 
Beiträge: 9
Themen: 3
Registriert: 2. Dezember 2018 18:27
Wohnort: Pritzwalk
Alter: 50

Re: Teillastnadel

Beitragvon eigel » 14. Dezember 2018 19:22

Na dann, Grüße ins Land Brandenburg. :hallo:

Da der 30N2-4 baugleich mit dem 30N2-5 ist, nur anders bedüst, sollte das mit der Kerbe so wie beschrieben sein.

Oder gibt es andere Meinungen ?
m.f.g. ralf

Fuhrpark: ETZ 150/1986,
TS 250/1 (Umbau)/1978
ETZ 251/ 1989
Suzuki Burgman 400
eigel

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1551
Themen: 11
Bilder: 1
Registriert: 27. März 2014 21:51
Alter: 57

Re: Teillastnadel

Beitragvon Martin H. » Gestern 11:57

Die TS/1 hat normalerweise den BVF 30 N2-4, aber letztlich isses egal, 4. Kerbe stimmt schon... außer in der Einfahrzeit (dann Kerbe 5).
Hatte das Problem kürzlich auch; als ich den Gaszug gewechselt habe (2 Litzen waren gerissen), fiel mir dummerweise die Düsennadel raus :roll: und ich mußte erst mal ins Handbuch schauen, wo die reingehört!
http://www.miraculis.de/aw/mz/text/ts15251b/20.gif
(Quelle: www.miraculis.de "Betriebsanleitung für die MZ-Motorräder TS 125, TS 150 und TS 250/1", "6.4. Vergaser reinigen und einstellen").
Bitte beachten:
Die Kerben werden immer von oben gezählt, und es zählt die Raste, die in die untere Scheibe des Nadelhalters einrastet. Die auf Bild 20 gezeigte Stellung entspricht demnach der Nadelstellung 4.
Nein zum Arztassistenten!

Verschwörungstheoretiker halten sich für skeptisch; sie sind aber die leichtgläubigsten Menschen, die es gibt: Sie glauben alles, was sie lesen - so lange es ihrer eigenen Meinung entspricht!

Vorfahrt für die Pflege

http://www.raumwunder-vintage-wohnen.de/

HALTET UNSER FORUM SAUBER!

Mitglied der FBF
Bild

Fuhrpark: Silverstar
ES 250/2-Gespann
TS 250/1
Martin H.
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Heiligenstadt 2009/2011 Organisator,
2015 Helfer
FBF-Papparazzo
 
Beiträge: 12407
Artikel: 7
Themen: 130
Bilder: 23
Registriert: 17. Februar 2006 13:20
Wohnort: 92348
Alter: 48


Zurück zu Antrieb



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: silverwulf und 2 Gäste