Frage Leitungsschutzschalter

Alles rund und über die Ausstattung zum Schrauben.

Moderator: Moderatoren

Re: Frage Leitungsschutzschalter

Beitragvon ea2873 » 7. Januar 2019 20:26

Dieter hat geschrieben:Wer noch altes sucht wird eventuell hier fündig. So ein Laden ist bei uns in der Nähe.

https://www.manufactum.de/schalter-steckdosen-c175265/


prinzipiell finde ich die ganz ok, habe aber noch einige originale alte. Wann darf ich denn die alten Stecker und Steckdosen (hab teilweise NOS) noch einbauen?
Ab wann ist ein Schalter/eine Steckdose so alt, dass ich mir darüber überhaupt Gedanken machen muß (klassische Nullung versuche ich mal zu vermeiden :mrgreen: )?

A: immer
B: nie
C: wenn sie ein VDE Zeichen haben?
D: wenn sie ein DDR Prüfzeichen haben?
E: C+D, aber nur in alte Anlagen?
F: C+D, aber auch in neue Anlagen?

Fuhrpark: son paar MZ
ea2873

 
Beiträge: 5367
Themen: 28
Bilder: 84
Registriert: 17. Januar 2009 09:53
Wohnort: Regensburg
Alter: 45

Re: Frage Leitungsschutzschalter

Beitragvon Luzie » 7. Januar 2019 22:18

Dieter hat geschrieben:Wer noch altes sucht wird eventuell hier fündig. So ein Laden ist bei uns in der Nähe.

https://www.manufactum.de/schalter-steckdosen-c175265/

oder so

Bild

Gruß
Dieter


bei den preisen die die aufrufen kann ich auch was aktuelles in dem design kaufen -> z.b. berker serie 1930
Hilsen fra Danmark

Luzie

Vi er dem de andre ikke må lege med ...

Herzlichen Glueckwunsch all den heutigen Geburtstagskindern, skål !!!

Gruendungsmitglied des GKV - Granseer Kravattentraegerverein / Chapter Danmark

Mitglied im magsd-Fanklub - Die kleinen Wölfe

Das Licht am Ende des Tunnels könnte auch ein entgegenkommender Zug sein! Gregor Gysi

aktueller denn je !!!

ich war dabei:
Klixbüll 2oo8 - 2oo9- 2o12 - 2o13
Möhlau 2oo9 -2o1o - 2o11 - 2o12
Ejby 2o12 - 2o13 - 2o14 - 2o15
Angrillen - Hirschfelde 2o16 - Bernau 2o18
Abgrillen - Gransee 2o13 - 2o14 - 2o15 - 2o16 - 2o17 - 2o18
Adventsgrillen - Mocherwitz 2o1o - 2o12 - 2o13 - New Mocherwitz ( Delitzsch ) 2o14 - 2o15 - 2o16 - 2o18



nur mal so zur info

Fuhrpark: Make Love no War !!!
Luzie

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4636
Themen: 80
Bilder: 1
Registriert: 7. Mai 2006 20:30
Wohnort: DK - Ejby
Alter: 48
Skype: hab ich auch ...

Re: Frage Leitungsschutzschalter

Beitragvon Dieter » 14. Februar 2019 13:12

Jena MZ TS hat geschrieben:Ich hab mich in den lichtbogen schutzschalter eingelesen, das klingt sehr interessant.


Ergänzung zum Thema:
Aus meiner Sicht nicht erforderlich. Eine Gefährdungsbeurteilung sollte aber erstellt werden. Aktuell ist mir kein Nachweis der Funktionsfähigkeit bekannt und ich habe immer noch keine Prüfmöglichkeit genannt bekommen. Aktuell gibt es zur Prüfung höchstens einen Prüftaster am Gerät. Die Geräte sind wohl nur unter Labor Bedingungen prüfbar. Also nichts für die Praxis. Von Fehlauslöungen durch Staubsauger und ähnliches wurde auch schon berichtet.

Morgen werde ich mich nochmal auf der Messe Elektrotechnik mit dem Thema beschäftigen.

Stellungnahme der
AMEV aus dem Jahr 2017.

https://www.amev-online.de/AMEVInhalt/P ... Anlage.pdf

Des Weiteren habe ich Ihnen die Stellungnahme von Dipl.-Ing. Knut Czepuck
beigefügt als Link zum Nachlesen.

https://www.feuertrutz.de/technische-re ... 150/59991/

Gruß
Dieter

Fuhrpark: ES 150/1(BJ 1975 seit 1999), ETZ250 (BJ 1984 seit 2004), ES250/2 (BJ 1968 seit 2007) mit Super Elastik, GN 250 (BJ 1998 seit 2000), VX800 A Gespann mit GT2000 (BJ 1997 seit 2012), VX 800 B (BJ 1996 seit 2018)
Dieter

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1869
Themen: 31
Bilder: 48
Registriert: 24. April 2006 21:48
Wohnort: Dortmund
Alter: 62

Vorherige

Zurück zu Werkstatt, Werkzeug & Co



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast