Trabant 601 Bau 1988

Autos, Eisenbahnen, Busse, Pendeluhren ... halt alles was alt & schön ist.

Moderator: Moderatoren

Re: Trabant 601 Bau 1988

Beitragvon smokiebrandy » 11. März 2019 10:41

ftr hat geschrieben:
wernermewes hat geschrieben:Damals war Blei im Benzin, also muss es jetzt auch rein.
Nostalgie halt :wink:

Ich hab eine Messreihe (also mein Trabbi Tankbuch von 1990 - 1992), da kann man sehen, wie der Spritverbrauch mit Bleifrei langsam höher geht.
Sommer ist ja niedriger als Winter, aber man sieht die Tendenz über die zwei Jahre. Also, wenn man sie sehen will. :wink:
Das Tankbuch war übrigens noch ohne Excel, aber eine meiner ersten Übungen mit der von Schalk geklauten Version von SuperCalc 3 war mein Tankbuch. Das ist dann über FrameWork, Multiplan, Lotus, und MS Works irgendwann bei Excel gelandet und geblieben. Nur die Autos haben gewechselt. :roll:


... also ftr... jetzt will ich die Messreihe aber auch sehen...und nach Möglichkeit mit dem dazugehörigen Streckenprofil...
Kann es sein, dass du dein Fahrverhalten geändert hast? War dein Trabant 92 noch dein einziges Auto? Was hat dein Trabi vor 90 mit VK 88 verbraucht? Wie kommst du darauf, dass die Einführung von bleifreiem Benzin deinen Verbrauch erhöht hat? Bleifreies
verbleites Normalbenzin war in Deutschland schon ab dem 01.02.1988 verboten und sollte auch in den FNBL nicht mehr allzu lange erhältlich gewesen sein...
Hast du etwa Super getankt?
Zuletzt geändert von smokiebrandy am 11. März 2019 10:52, insgesamt 1-mal geändert.
Teilnehmer der Wolfsschanzentour 2012, 2013 , 2014 , 2015 , 2017 ,2018
Besucher am Schlagbaum der EU Aussengrenze 2013 / erkennungsdienstlich behandelt , 2017 eingebucht im Netz RU
Mitglied Nr. 081 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Ecklampenschweinsympathisant
Sandbüschel-Lichtausknipser 2014/2016

Gründungs-Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein

OT-Partisanen-Zitteraal
Der Vollstrecker
___________________
Bild



Gruß aus dem Ostbüro der OT-Partisanen in Zittau , Renè

Fuhrpark: ETZ 150 Bj.1990 rot !, Abgang 15.08.2012
ETZ 250 Bj.1982 rot !,
MUZ Skorpion 660 Bj. 96 rot!, Abgang 31.10.2018
MZ ES 250/2 Gespann Bj.69 rot !

........................................
Opel Astra G 2.2 nicht rot sondern blau!
ETZ 251 im Aufbau... grün
smokiebrandy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8133
Themen: 43
Bilder: 39
Registriert: 23. Juli 2008 17:55
Wohnort: Zittau
Alter: 51

Re: Trabant 601 Bau 1988

Beitragvon ETZChris » 11. März 2019 10:43

smokiebrandy hat geschrieben: Bleifreies Normalbenzin war in Deutschland schon ab dem 01.02.1988 verboten


:shock: :shock: :shock:
Gruß
Christian

Fuhrpark: *
ETZChris

 
Beiträge: 21456
Themen: 186
Bilder: 0
Registriert: 22. Februar 2006 13:15

Re: Trabant 601 Bau 1988

Beitragvon smokiebrandy » 11. März 2019 10:50

...sorry ... verbleites Normalbenzin... :oops: :versteck:
Teilnehmer der Wolfsschanzentour 2012, 2013 , 2014 , 2015 , 2017 ,2018
Besucher am Schlagbaum der EU Aussengrenze 2013 / erkennungsdienstlich behandelt , 2017 eingebucht im Netz RU
Mitglied Nr. 081 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Ecklampenschweinsympathisant
Sandbüschel-Lichtausknipser 2014/2016

Gründungs-Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein

OT-Partisanen-Zitteraal
Der Vollstrecker
___________________
Bild



Gruß aus dem Ostbüro der OT-Partisanen in Zittau , Renè

Fuhrpark: ETZ 150 Bj.1990 rot !, Abgang 15.08.2012
ETZ 250 Bj.1982 rot !,
MUZ Skorpion 660 Bj. 96 rot!, Abgang 31.10.2018
MZ ES 250/2 Gespann Bj.69 rot !

........................................
Opel Astra G 2.2 nicht rot sondern blau!
ETZ 251 im Aufbau... grün
smokiebrandy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8133
Themen: 43
Bilder: 39
Registriert: 23. Juli 2008 17:55
Wohnort: Zittau
Alter: 51

Re: Trabant 601 Bau 1988

Beitragvon samsons1 » 2. April 2019 20:15

IMG_2633.JPG
Hi ich hab am Wochenende eine schöne Ausfahrt gemacht denke das Bild passt zu Ostern.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mz Enduro Weltmeister 1987.
Betriebssystem.
Apple
Ich denke jeden Tag darüber nach ,mir eine Kugel in den Kopf zu schießen.Aber die
Neugier auf den nächsten Tag ,lässt alles wieder verschwinden.
Ernest Hemingway.

Fuhrpark: Mz ETZ 250 Bau 1982, Mz Ts 150 Bau 1982 ,Mz Es Bau 1970
MZ TS 125 Bau 1974 ,MZ RT 125/3 bau 1960 Trabant 601 Bau 88
MZ Enduro Weltmeister 1987.
samsons1

Benutzeravatar
 
Beiträge: 209
Themen: 25
Registriert: 21. Juli 2008 18:42
Wohnort: 97255 Sächsenheim
Alter: 50

Re: Trabant 601 Bau 1988

Beitragvon matthias1 » 22. Mai 2019 14:21

Ich bin nicht viel weiter gekommen.
Jetzt hab ich schon den 3. regenerierten HBZ eingebaut, auf den hinteren Bremskreis bekomme ich kein Druck. Vorn ist alles i.O.
Wenn ich die Bremsleitung für den hinteren Kreis am HBZ abschraube, dann müßte es beim pumpen doch aus dem Anschluß rausspritzen. Da kommt aber gar nichts, kein Tropfen.
Hab ich einen Denkfehler?

Fuhrpark: MZ ETZ 160
matthias1

 
Beiträge: 2650
Themen: 239
Registriert: 30. Mai 2011 21:56
Wohnort: cottbus
Alter: 54

Re: Trabant 601 Bau 1988

Beitragvon motorradfahrerwill » 22. Mai 2019 17:41

Ganz dumme Frage ( :oops: ) : Du hast aber schon HBZ für 2-Kreis-Anlage?
MfG Kurt
__________________________________________________________________
Es gibt kein anderes Tier auf Erden für das soviel getan wird, wie für die KATZ !

Fuhrpark: ETZ 251 Bj.90 ; es 150/1 Bj.72 ; es 125 Bj.68(ehem. GST- Maschine) ; RT 125/3 ; RT 125/2 ; RT 125/0 ; mehrere es 150 und ts 150
z.Z. leider alle abgemeldet (also eher Standpark)
Peugeot 206CC; Wartburg 353 Tourist; 601S
Neu: ETZ250 (Melönchen ) zugelassen und fährt!
motorradfahrerwill

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3872
Themen: 8
Bilder: 3
Registriert: 3. Juli 2008 22:26
Wohnort: Schwarzenberg/Erzgeb.
Alter: 65

Re: Trabant 601 Bau 1988

Beitragvon Hegautrabi » 22. Mai 2019 19:09

Wer hat den HBZ denn regeneriert?
Das Stößelspiel hast du kontrolliert und ggf. eingestellt?

Fuhrpark: MZ ETZ 251/1992, MuZ Charly1/1995 MZ1000SF/2006
Hegautrabi

 
Beiträge: 405
Themen: 4
Registriert: 2. Juli 2011 17:02
Alter: 54

Re: Trabant 601 Bau 1988

Beitragvon matthias1 » 22. Mai 2019 21:04

Stößel ist eingestellt.
Ja, 2-Kreis.
Aus Fehrbellin, selbst abgeholt.

Fuhrpark: MZ ETZ 160
matthias1

 
Beiträge: 2650
Themen: 239
Registriert: 30. Mai 2011 21:56
Wohnort: cottbus
Alter: 54

Re: Trabant 601 Bau 1988

Beitragvon Hegautrabi » 22. Mai 2019 21:33

Zu denen kann ich nichts sagen, meine HBZ beziehe ich von Mallin.
Du hast also schon 2x reklamiert?

Fuhrpark: MZ ETZ 251/1992, MuZ Charly1/1995 MZ1000SF/2006
Hegautrabi

 
Beiträge: 405
Themen: 4
Registriert: 2. Juli 2011 17:02
Alter: 54

Re: Trabant 601 Bau 1988

Beitragvon matthias1 » 22. Mai 2019 21:45

Ja, zwei Mal.
Ich hab den Zweiten zerlegt, da er an der Verschraubung vom Schlauchstutzen undicht war. Da hat die Dichtung gefehlt. Aber alle Teile waren in einem neuwertigen Zustand, der Zylinder war gehont.
Hast du ne Antwort auf meine Frage?

Fuhrpark: MZ ETZ 160
matthias1

 
Beiträge: 2650
Themen: 239
Registriert: 30. Mai 2011 21:56
Wohnort: cottbus
Alter: 54

Re: Trabant 601 Bau 1988

Beitragvon Hegautrabi » Gestern 17:51

Eher nicht. :(
Ich zerlege die nicht sondern verbaue regenerierte vom obigen Anbieter. Und das bislang ohne Probleme.
Ging denn der hintere Kreis bevor du die Dichtung am Stutzen eingebaut hast?
Guck mal hier, da findest du eine Explosionszeichnung im ersten Beitrag:
http://pf31.pappenforum.de/thread/35418 ... enerieren/

Fuhrpark: MZ ETZ 251/1992, MuZ Charly1/1995 MZ1000SF/2006
Hegautrabi

 
Beiträge: 405
Themen: 4
Registriert: 2. Juli 2011 17:02
Alter: 54

Re: Trabant 601 Bau 1988

Beitragvon matthias1 » Gestern 20:38

Nein, der hatte von Anfang an keinen Druck.
Die Zeichnung kenn ich und es ist auch alles drin.

Fuhrpark: MZ ETZ 160
matthias1

 
Beiträge: 2650
Themen: 239
Registriert: 30. Mai 2011 21:56
Wohnort: cottbus
Alter: 54

Re: Trabant 601 Bau 1988

Beitragvon Hegautrabi » Gestern 21:56

Dann würde ich den auch zurück geben und mein Geld verlangen. 2 Nachbesserungsversuche sollten reichen.
Hast du den alten ausgebauten noch?

Fuhrpark: MZ ETZ 251/1992, MuZ Charly1/1995 MZ1000SF/2006
Hegautrabi

 
Beiträge: 405
Themen: 4
Registriert: 2. Juli 2011 17:02
Alter: 54

Vorherige

Zurück zu Andere Oldie-Interessen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast