Rumänien/Osteuropa August/September 2019

Wir war der Urlaub bzw die Fahrt mit der MZ ?

Moderator: Moderatoren

Rumänien/Osteuropa August/September 2019

Beitragvon Alex1989 » 16. März 2019 19:58

Hallo Zusammen,

Es ist wieder soweit unddie Urlaubs"Planung" steht an. Nichtmal mehr ein halbes Jahr und ich bin wieder zurück. Aber vorher muss ich erstmal los fahren. Es soll mich dieses Jahr wieder gen Osten bringen. Diesmal aber nicht so weit Südöstlich wie letztes Jahr. Genauer möchte ich wieder quer durch Tschechen, die Slovakei, Ukraine/Ungarn(mal schauen) nach Rumänien. Hier will ich die Kaparten u.a. mit den Transfagasa...das kann doch keine sau aussprechen. :lach: ...Transfăgărășan Hochstraße. Ein besuch der Wassertalbahn ( http://www.cffviseu.com/de/homepage/ ) ist für mich dann natürlich auch Pflicht. Sonst lasse ich mich überraschen. Ich habe ja auch noch diesen tollen Reiseführer von Heavy Duties und dem Motorradhersteller mit den 3 Bösen Buchstaben.
SPOILER:
IMG_2630.JPG

Zurück geht es dann über Serbien, Bosnien und Herzigowina, Kroatien (evlt bis zur Küste?), Slowenien, nach Österreich (Vieleicht klappt es dieses Jahr mit dem Großglockner). Von Innsbruck aus fahre ich dann mit dem Autoreisezug wieder gemütlich heim (Sofern ich nicht wieder das Ticket verliere :cry: )

Geplant ist grundsätzlich nichts. Geschlafen wird im Zelt oder Pension/Hotel, wie es sich eben gerade ergibt und die lust ist. Starten tu ich am 25.08.2019 vom Wolfszeitfestival in Chrispendorf(Thüringen) aus. Und bin am 13/14.09.2019 dann in Insbruck.

Wenn jemand lust hat mit zu kommen würd ich mich riesig Freuen! Es ist natürlich schöner zu zweit zu fahren, als alleine. Dabei muss ich sagen, wenn man zu zweit fährt, wäre eine änderung der Tour nach Transnistrien sogar denkbar. Aber allgemein, steht außer der Länderabfolge rein gar nichts fest.
Alternativ bin ich für Tipps und Hinweise wie immer sehr dankbar.

Soweit zur Planung für dieses Jahr. Nächstes Jahr wird es etwas Aufwändiger und ca 3 mal so Teuer. Reisepartner und Ziel stehen schon fest. Nur die Reisezeit noch nicht... Mai/Juni oder September/Oktober. Denn Juli/August ist es viel zu heiß in Japan. Und dazu sind dort dann grad die Olympischen spiele. :lach:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: Simson S51 Bj1986, ETZ 251 Bj 90, Suzuki DR 800 BIG Bj 94
Alex1989

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1394
Themen: 13
Bilder: 18
Registriert: 7. Oktober 2015 05:14
Wohnort: 50321 Brühl
Alter: 29
Skype: einfach Fragen.

Re: Rumänien/Osteuropa August/September 2019

Beitragvon autocar » 16. März 2019 20:19

Welches Motorrad ist diese Reise geplant?

Fuhrpark: ts250/74, etz250/83, es250/1 62,
jawa 350/354, 350/360, 350/634-7, 350/634-8, 350/638-5, 350/638-1, 05/20
simson spatz, s50, s51, schwalbe 51/2l
autocar

 
Beiträge: 563
Themen: 12
Bilder: 65
Registriert: 7. Januar 2014 12:52
Alter: 39
Skype: becker-mexico

Re: Rumänien/Osteuropa August/September 2019

Beitragvon Alex1989 » 16. März 2019 20:20

autocar hat geschrieben:Welches Motorrad ist diese Reise geplant?

Die DR BIG natürlich. :ja:

Fuhrpark: Simson S51 Bj1986, ETZ 251 Bj 90, Suzuki DR 800 BIG Bj 94
Alex1989

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1394
Themen: 13
Bilder: 18
Registriert: 7. Oktober 2015 05:14
Wohnort: 50321 Brühl
Alter: 29
Skype: einfach Fragen.

Re: Rumänien/Osteuropa August/September 2019

Beitragvon blaublau » 3. April 2019 22:24

Ich bin von 26.8. Bis ebenfalls gegen 14.9. Unterwegs wenn alles nach Plan geht. Jedoch richtung Montenegro. Ich denke es wäre möglich das wir irgendwo ein Teil zusammen fahren :-)

Fuhrpark: Simson S115 / 1983
blaublau

Benutzeravatar
 
Beiträge: 394
Themen: 19
Bilder: 50
Registriert: 14. Juni 2012 19:55
Wohnort: Z und G

Re: Rumänien/Osteuropa August/September 2019

Beitragvon Thale » 4. April 2019 07:00

Vielleicht als Anregung: Wir waren 2016 mit einem gewissen Eisenbahnbezug auch über ein Schnipselchen Ukraine nach Rumänien unterwegs: http://www.thales-welt.de/reiro169.htm

Viele Spaß!
Wenn's einfach wär, dann könnt's ja jeder!
www.Thales-Welt.de

Fuhrpark: ETZ 251 (90), DRZ 400 S (02), XB12X (07)
Thale

Benutzeravatar
 
Beiträge: 534
Themen: 65
Bilder: 67
Registriert: 6. Mai 2012 20:21
Wohnort: OWL
Alter: 47

Re: Rumänien/Osteuropa August/September 2019

Beitragvon Alex1989 » 4. April 2019 09:55

blaublau hat geschrieben:Ich bin von 26.8. Bis ebenfalls gegen 14.9. Unterwegs wenn alles nach Plan geht. Jedoch richtung Montenegro. Ich denke es wäre möglich das wir irgendwo ein Teil zusammen fahren :-)

Wenn du 2-3 Tage zeit hast, fahr von Plav nach Albanien richtung Shkodra nach Koman(hier gibts nen Campingplatz), über den Komanstausee nach Fieze weiter richtung Kükes(dort gibts nen Günstiges Hotel) und von dort kann man sehr angenehm richtung Shkodra und Montenegro zurück fahren. :ja:

Aber sonst, sehr gern. Ich fahr am 25en warscheinlich bis Pilsen... je nach dem kann man sich dann ja in Tschechen treffen. :ja:

Thale hat geschrieben:Vielleicht als Anregung: Wir waren 2016 mit einem gewissen Eisenbahnbezug auch über ein Schnipselchen Ukraine nach Rumänien unterwegs: http://www.thales-welt.de/reiro169.htm

Viele Spaß!

Da ich nur 1 Nacht für die Ukraine vmtl hätte, lohnt sich das nicjt. Heb ich mir auf, wenns doch mal nach Prypiat oder so geht. :D Aber die Wassertalbahn steht auf der Agender. :ja:

Fuhrpark: Simson S51 Bj1986, ETZ 251 Bj 90, Suzuki DR 800 BIG Bj 94
Alex1989

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1394
Themen: 13
Bilder: 18
Registriert: 7. Oktober 2015 05:14
Wohnort: 50321 Brühl
Alter: 29
Skype: einfach Fragen.

Re: Rumänien/Osteuropa August/September 2019

Beitragvon martze » 7. April 2019 21:23

Ich war 2017 in RO.
War toll. Würde ich jederzeit wieder machen.
Ich bin auch mit der Bahn gefahren. Da ist der halbe Zug während der Fahrt abgegangen. Man muss sich das mal bei uns vorstellen, ein Skandal..... Ich war unter anderen im Salzbergwerk Turda, Sighișoara Schäßburg, da hat der Raketenpionier Hermann Julius Oberth seine Schulzeit verbracht, tolle Mittelalterstadt, die Gebirgsstraße Transfagarasan, Schwarze Burg Hunedoara, Schloss Bran,wer da in der Nähe Übernachten will in Magura Pension Mosorel und ich habe eine Vielzahl Wehrburgen besucht.
Bei Sibiu Hermanstadt kann ich den Annanas- Camping empfehlen. In Maremuresch den Babou Maramures Camping. Gutes Essen nette Leute Tiefenentspannung.....

Fuhrpark: ETS 250
martze

 
Beiträge: 60
Themen: 8
Registriert: 25. Januar 2009 22:20
Wohnort: Dresden
Alter: 52


Zurück zu Reiseberichte



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste