Himmelfahrt durch die (kleinen) Karparten

Wir war der Urlaub bzw die Fahrt mit der MZ ?

Moderator: Moderatoren

Himmelfahrt durch die (kleinen) Karparten

Beitragvon MZ-Chopper » 1. April 2019 23:08

ich möchte ja in der Woche wo Herrentag ist den Lorchen an seinem Stausee in Lipno besuchen.
https://mz-forum.com/viewtopic.php?f=21&t=84647
gerne würde ich an jeder Tagesetappe irgend ein Highlight haben, eine olle alte Burg besuchen, einen Wasserfall, ein berühmtes Denkmal, vielleicht auch...
vielleicht habt ihr auch noch Vorschläge, ich freue mich auf eure Vorschläge....Bitte alles anbieten :tongue:
Lorchens Geburtstag.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von MZ-Chopper am 16. Mai 2019 18:23, insgesamt 6-mal geändert.
Bis denne, ich fahre eine EMME!!! Bild
Bild
Goldbroilerbeauftragter 008
Bananentanksympathisant
Zitat meines Sohnes zur US-Wahl 2016: Obama war wie 8 Jahre Beyonce knallen; Trump...na ja Claudia Roth geht auch.

Fuhrpark: ETZ 251 (´89),
ETZ 125/ ehemals ETZ150 (´89) "Juniors -Feuerstuhl"
TS 250...erstmal nur der rahmen ;-)
MZ-Chopper

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3860
Themen: 53
Bilder: 10
Registriert: 16. Februar 2009 19:41
Wohnort: Blankenfelde-> am südlichen Ende des Speckgürtels
Alter: 49
Skype: mz-chopper

Re: Kleine Karparten

Beitragvon Alex1989 » 2. April 2019 05:48

Also wenn du so dicht an Wien vorbei fährst, dann kannst du durchaus mal ein Abstecher dort hin machen. Sehr schöne Stadt. :ja:
Ansonsten gibt es im Waldviertel, die Waldviertelbahn. Selbst war ich noch nicht da, aber muss ich mal einen kumpel zu überrreden. https://www.waldviertelbahn.at/
Im Weinviertel, kannst du dich gut mit Wein eindecken. Hier kann ich es nur empfehlen sich mal zum Heurigen zu gehen. Das sind quasi Gastwirtschaften von den Winzern betrieben. Entsprechend gibt es dort, vor allem zu kalten Platten die Hauseigenen Weine und es ist durchaus sehr geselschaftlich. In Manchen Dörfern/Ortschaften wird das einmal im Jahr wie ein Volksfest fast zelebriert. Aber das ist die Extremform. Und das die Wiener mit Reisebussen kommen, stört eher die Einwohner. :lach:

Unbd in Polen, unweit von Krakau gibt es ein Eisenbahnmuseum welches ich mir einmal ansehen will. :biggrin:
https://www.parowozy.pl/

Wenn es Interessiert, soetwas zu sehen, die Gedenkstätte Auschwitz ist von dort auch nicht weit weg.

Fuhrpark: Simson S51 Bj1986, ETZ 251 Bj 90, Suzuki DR 800 BIG Bj 94
Alex1989

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1467
Themen: 13
Bilder: 18
Registriert: 7. Oktober 2015 05:14
Wohnort: 50321 Brühl
Alter: 30
Skype: einfach Fragen.

Re: Kleine Karparten

Beitragvon martze » 2. April 2019 07:58

https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Karl%C5%A1tejn

Die ist echt. Kein romantischer nach klatsch aus den 19JH.......

Fuhrpark: ETS 250
martze

 
Beiträge: 65
Themen: 9
Registriert: 25. Januar 2009 22:20
Wohnort: Dresden
Alter: 53

Re: Kleine Karparten

Beitragvon MZ-Chopper » 2. April 2019 17:13

super Vorschläge...danke!
Ausschwitz hatte ich schon im Hinterkopf....
Bis denne, ich fahre eine EMME!!! Bild
Bild
Goldbroilerbeauftragter 008
Bananentanksympathisant
Zitat meines Sohnes zur US-Wahl 2016: Obama war wie 8 Jahre Beyonce knallen; Trump...na ja Claudia Roth geht auch.

Fuhrpark: ETZ 251 (´89),
ETZ 125/ ehemals ETZ150 (´89) "Juniors -Feuerstuhl"
TS 250...erstmal nur der rahmen ;-)
MZ-Chopper

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3860
Themen: 53
Bilder: 10
Registriert: 16. Februar 2009 19:41
Wohnort: Blankenfelde-> am südlichen Ende des Speckgürtels
Alter: 49
Skype: mz-chopper

Re: himmelfahrt durch die Karparten/ Lorchens Geburtstag

Beitragvon MZ-Chopper » 2. Mai 2019 10:22

gibt es noch Vorschläge, bzw. wer möchte mitkommen
Bis denne, ich fahre eine EMME!!! Bild
Bild
Goldbroilerbeauftragter 008
Bananentanksympathisant
Zitat meines Sohnes zur US-Wahl 2016: Obama war wie 8 Jahre Beyonce knallen; Trump...na ja Claudia Roth geht auch.

Fuhrpark: ETZ 251 (´89),
ETZ 125/ ehemals ETZ150 (´89) "Juniors -Feuerstuhl"
TS 250...erstmal nur der rahmen ;-)
MZ-Chopper

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3860
Themen: 53
Bilder: 10
Registriert: 16. Februar 2009 19:41
Wohnort: Blankenfelde-> am südlichen Ende des Speckgürtels
Alter: 49
Skype: mz-chopper

Re: himmelfahrt durch die Karparten/ Lorchens Geburtstag

Beitragvon Gespannfahrer » 2. Mai 2019 19:40

Wenn du unten am Lipno-Stausee bist unbedingt Cesky-Chrumlov anschauen.
Gruß Thomas

"Irgendwie steckt man immer bis zum Hals in der Scheiße, man darf halt nur den Kopf nicht hängen lassen!"

Fuhrpark: Diverse
Gespannfahrer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1082
Themen: 20
Bilder: 12
Registriert: 8. November 2006 01:54
Wohnort: Regis-Breitingen
Alter: 49

Re: himmelfahrt durch die Karparten/ Lorchens Geburtstag

Beitragvon MZ-Chopper » 3. Mai 2019 06:30

Auf Google Maps schon abgespeichert, :ja:
Bis denne, ich fahre eine EMME!!! Bild
Bild
Goldbroilerbeauftragter 008
Bananentanksympathisant
Zitat meines Sohnes zur US-Wahl 2016: Obama war wie 8 Jahre Beyonce knallen; Trump...na ja Claudia Roth geht auch.

Fuhrpark: ETZ 251 (´89),
ETZ 125/ ehemals ETZ150 (´89) "Juniors -Feuerstuhl"
TS 250...erstmal nur der rahmen ;-)
MZ-Chopper

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3860
Themen: 53
Bilder: 10
Registriert: 16. Februar 2009 19:41
Wohnort: Blankenfelde-> am südlichen Ende des Speckgürtels
Alter: 49
Skype: mz-chopper

Re: himmelfahrt durch die Karparten/ Lorchens Geburtstag

Beitragvon MZ-Chopper » 13. Mai 2019 15:33

ich bin dabei die Tour fein zu planen.

Das Equipment wird gerade gesichtet.

Die Klamotten noch einmal mit Nadel und Faden bearbeitet,
das neue Zelt hab ich schon 3 Jahre....aber noch nie niemals nicht aufgebaut,
das muss ich unbedingt noch einmal üben....bevor ich mich auf dem Campingplatz blamiere :|

Der Fotoapparat ist verschwunden.... :roll:
->ich muss noch einmal auf den Dachboden....vielleicht ist er doch noch in irgendeiner Umzugskiste liegen geblieben???

Hier ist noch einmal die geplante Tour...im Uhrzeigersinn geht es lang.
Snap31.jpg

Die Etappe nach Lipno ist etwas lang, da gibt es einen "Nothalt"....für alle Fälle.
Auf halben Weg von Wien, bei Rastenfeld, da gibt es einen Campingplatz direkt zu Füßen einer Burgruine..... :ja:
Snap32.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bis denne, ich fahre eine EMME!!! Bild
Bild
Goldbroilerbeauftragter 008
Bananentanksympathisant
Zitat meines Sohnes zur US-Wahl 2016: Obama war wie 8 Jahre Beyonce knallen; Trump...na ja Claudia Roth geht auch.

Fuhrpark: ETZ 251 (´89),
ETZ 125/ ehemals ETZ150 (´89) "Juniors -Feuerstuhl"
TS 250...erstmal nur der rahmen ;-)
MZ-Chopper

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3860
Themen: 53
Bilder: 10
Registriert: 16. Februar 2009 19:41
Wohnort: Blankenfelde-> am südlichen Ende des Speckgürtels
Alter: 49
Skype: mz-chopper

Re: Himmelfahrt durch die Karparten

Beitragvon MZ-Chopper » 16. Mai 2019 11:33

Gestern kam ein Päckchen mit wichtigen Informationen
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bis denne, ich fahre eine EMME!!! Bild
Bild
Goldbroilerbeauftragter 008
Bananentanksympathisant
Zitat meines Sohnes zur US-Wahl 2016: Obama war wie 8 Jahre Beyonce knallen; Trump...na ja Claudia Roth geht auch.

Fuhrpark: ETZ 251 (´89),
ETZ 125/ ehemals ETZ150 (´89) "Juniors -Feuerstuhl"
TS 250...erstmal nur der rahmen ;-)
MZ-Chopper

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3860
Themen: 53
Bilder: 10
Registriert: 16. Februar 2009 19:41
Wohnort: Blankenfelde-> am südlichen Ende des Speckgürtels
Alter: 49
Skype: mz-chopper

Re: Himmelfahrt durch die Karparten

Beitragvon Richy » 16. Mai 2019 16:49

Na, so richtig viel von den Karpaten siehst du auf deiner Tour so nicht. Gerade mal am Rande der Westkarpaten entlang.

Durch die Slowakei ist man fix durch und man wundert sich, wo da eigentlich die Berge waren...

Dennoch viel Spaß!
Exportsachse und Südforumsmitglied, nur echt mit Eisenschwein.
fränky hat geschrieben:"Nur" MZ wäre nix für mich - i ess au net jedn Dag Spätlza
oder anders gesagt, ich will MZ fahren, muss es aber nicht.


Schottland 2011 mit dem Eisenschwein | Mit der BMW GS zum Polarkreis (2010) | Mit dem Eisenschwein nach Südeuropa (2009) | Island (Bericht von Motorang) (2013) | Ausflug ins Kurvenreich (2013) | Eisarsch (2014) | Eisarsch (2015)

Fuhrpark: 3*Vollschwinge, 3*Halbschwinge, 1*Nullschwinge
Richy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2849
Themen: 34
Bilder: 58
Registriert: 16. Februar 2006 16:58
Wohnort: Datschiburg
Alter: 37

Re: Himmelfahrt durch die kleinen Karparten

Beitragvon MZ-Chopper » 16. Mai 2019 18:23

ich habe leider nur die eine Woche....werde mal die Überschrift präzisieren
eigentlich wollte ich mit meinem Bruder durch den Schwarzwald/ evtl. Vogesen, aber bei ihm kam was dazwischen und da kam mir die Idee, den Lorchen an seinem Stausee in Lipno zum 50. Geburtstag zu besuchen....
Bis denne, ich fahre eine EMME!!! Bild
Bild
Goldbroilerbeauftragter 008
Bananentanksympathisant
Zitat meines Sohnes zur US-Wahl 2016: Obama war wie 8 Jahre Beyonce knallen; Trump...na ja Claudia Roth geht auch.

Fuhrpark: ETZ 251 (´89),
ETZ 125/ ehemals ETZ150 (´89) "Juniors -Feuerstuhl"
TS 250...erstmal nur der rahmen ;-)
MZ-Chopper

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3860
Themen: 53
Bilder: 10
Registriert: 16. Februar 2009 19:41
Wohnort: Blankenfelde-> am südlichen Ende des Speckgürtels
Alter: 49
Skype: mz-chopper

Re: Himmelfahrt durch die (kleinen) Karparten

Beitragvon MZ-Chopper » 27. Mai 2019 20:23

Erste Etappe geschafft,
Der Vergaser hatte zwischen durch etwas Zuwendung nötig
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bis denne, ich fahre eine EMME!!! Bild
Bild
Goldbroilerbeauftragter 008
Bananentanksympathisant
Zitat meines Sohnes zur US-Wahl 2016: Obama war wie 8 Jahre Beyonce knallen; Trump...na ja Claudia Roth geht auch.

Fuhrpark: ETZ 251 (´89),
ETZ 125/ ehemals ETZ150 (´89) "Juniors -Feuerstuhl"
TS 250...erstmal nur der rahmen ;-)
MZ-Chopper

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3860
Themen: 53
Bilder: 10
Registriert: 16. Februar 2009 19:41
Wohnort: Blankenfelde-> am südlichen Ende des Speckgürtels
Alter: 49
Skype: mz-chopper

Re: Himmelfahrt durch die (kleinen) Karparten

Beitragvon MZ-Chopper » 30. Mai 2019 23:09

Zweite Etappe Oswicem, zwischen Katowice und Krakau.
Und ich bin nicht rein gegangen. Stand vor dem Eingang und ich konnte nicht
Bin direkt an den ganzen Wachtürmen vorbei und konnte das Lager sehen da würde mir ganz anders, und am Tor...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bis denne, ich fahre eine EMME!!! Bild
Bild
Goldbroilerbeauftragter 008
Bananentanksympathisant
Zitat meines Sohnes zur US-Wahl 2016: Obama war wie 8 Jahre Beyonce knallen; Trump...na ja Claudia Roth geht auch.

Fuhrpark: ETZ 251 (´89),
ETZ 125/ ehemals ETZ150 (´89) "Juniors -Feuerstuhl"
TS 250...erstmal nur der rahmen ;-)
MZ-Chopper

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3860
Themen: 53
Bilder: 10
Registriert: 16. Februar 2009 19:41
Wohnort: Blankenfelde-> am südlichen Ende des Speckgürtels
Alter: 49
Skype: mz-chopper

Re: Himmelfahrt durch die (kleinen) Karparten

Beitragvon SaalPetre » 30. Mai 2019 23:27

MZ-Chopper hat geschrieben:Zweite Etappe Oswicem, zwischen Katowice und Krakau.
Und ich bin nicht rein gegangen. Stand vor dem Eingang und ich konnte nicht
Bin direkt an den ganzen Wachtürmen vorbei und konnte das Lager sehen da würde mir ganz anders, und am Tor...


Ging mir damals auch so.
Gruß Christian

Bild

Mitglied-NR: 006

Fuhrpark: "Mirinda"ES 250/2 mit PSW ;ES 175/2 schon bei mir nicht mehr bei Papi (wartet auf den 2. Frühling)SR2 maron BJ 19... mit Ersatzrahmen

Triumph StreetTwin Bj 2016
Honda XL 185S BJ 80
SaalPetre

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Henner
 
Beiträge: 1817
Themen: 21
Bilder: 7
Registriert: 10. Oktober 2010 23:27
Wohnort: Berlin-kaulsdorf
Alter: 42

Re: Himmelfahrt durch die (kleinen) Karparten

Beitragvon MZ-Chopper » 31. Mai 2019 08:42

Mittwoch.
Regen, was sonst.
Ich packe im ⛺ soweit es geht zusammen ziehe mich an und warte noch auf eine Regenpause... die nicht kommt.
Pack alles auf den Bock und versuche das Innenzelt unter dem Überzelt halbwegs trocken in den Beutel zu bekommen.
Der Rest wandert in einen Müllsack.
Dann folgen 250 langweilige Regenkilometer.
Aber kurz vor dem Ziel... hört es auf.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bis denne, ich fahre eine EMME!!! Bild
Bild
Goldbroilerbeauftragter 008
Bananentanksympathisant
Zitat meines Sohnes zur US-Wahl 2016: Obama war wie 8 Jahre Beyonce knallen; Trump...na ja Claudia Roth geht auch.

Fuhrpark: ETZ 251 (´89),
ETZ 125/ ehemals ETZ150 (´89) "Juniors -Feuerstuhl"
TS 250...erstmal nur der rahmen ;-)
MZ-Chopper

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3860
Themen: 53
Bilder: 10
Registriert: 16. Februar 2009 19:41
Wohnort: Blankenfelde-> am südlichen Ende des Speckgürtels
Alter: 49
Skype: mz-chopper

Re: Himmelfahrt durch die (kleinen) Karparten

Beitragvon MZ-Chopper » 5. Juni 2019 19:52

Mittwoch Abend.
Ca. 18 Uhr.
Ich komme trocken auf dem Zielcamp an.
Ein kleiner, sauberer und aufgeräumter Campingplatz. Eingerahmt von Berghängen und vorne etwas erhöht die Straße von einem massiven Zaun und Tor.
Aus einem angrenzenden Wohnhaus kommt eine hübsche Frau mittleren Alters auf mich zu...ich kann mir aussuchen wo ich zelten möchte...
Ich stelle das Moped ab. Gehe erstmal rein mach den Schreibkram fertig und bestelle bier und was zu essen. Bezahle alles und mach mich erstmal raus....das nasse Zelt aus der Mülltüte holen.
Der Mann von der Frau kommt jetzt auch aus dem Wohnhaus und möchte das ich in einem Wohnwagen einziehe...und zeigt mit einem sorgenvollen Gesichtsausdruck zum Himmel.
Ich bin sofort überredet.
Im doch recht in die Jahre gekommen Wohnwagen breite ich sofort alle Klamotten aus.
Dann gehe ich erstmal rüber und genieße das Bier und die Suppe.... sie ist nicht lecker, aber warm, mehr Fett als Fleisch...aber ich taue sogleich auf.
Die heiße Dusche danach tut ihr übriges.
Ich fühle mich jetzt richtig wohl.
Strom hab ich auch und lade sofort alles elektrische Gedöns auf, lege mich in meinen Schlafsack. Ruf noch meine Rita :love: :angel: zu Hause an.
Es muss nicht lange gedauert haben und ich bin eingeschlafen.
Morgens gegen halb eins.... heftige Bauchschmerzen und Trommelwirbel auf dem Dach wecken mich.
Toll, es regnet und noch schneller registriere ich: du musst jetzt aus dem Schlafsack..SOFORT!
Reissverschluss klemmt.
Pobacken zusammen kneifen, nicht in Panik geraten...er geht auf.
Jetzt keine großen Schritte machen, das Klo ist genau gegenüber..... nach einer halben Stunde auf dem örtlichen , die Suppe sah noch genau so aus wie ich sie reingelöffelt habe,
und mehr möchte ich dazu nicht ausführen.
Zurück im Schlafsack bin ich mit dem Gedanken eingeschlafen: hier wird nicht gefrühstückt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von MZ-Chopper am 6. Juni 2019 10:15, insgesamt 2-mal geändert.
Bis denne, ich fahre eine EMME!!! Bild
Bild
Goldbroilerbeauftragter 008
Bananentanksympathisant
Zitat meines Sohnes zur US-Wahl 2016: Obama war wie 8 Jahre Beyonce knallen; Trump...na ja Claudia Roth geht auch.

Fuhrpark: ETZ 251 (´89),
ETZ 125/ ehemals ETZ150 (´89) "Juniors -Feuerstuhl"
TS 250...erstmal nur der rahmen ;-)
MZ-Chopper

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3860
Themen: 53
Bilder: 10
Registriert: 16. Februar 2009 19:41
Wohnort: Blankenfelde-> am südlichen Ende des Speckgürtels
Alter: 49
Skype: mz-chopper

Re: Himmelfahrt durch die (kleinen) Karparten

Beitragvon Klaus P. » 5. Juni 2019 21:18

MZ-Chopper hat geschrieben:Zweite Etappe Oswicem, zwischen Katowice und Krakau.
Und ich bin nicht rein gegangen. Stand vor dem Eingang und ich konnte nicht
Bin direkt an den ganzen Wachtürmen vorbei und konnte das Lager sehen da würde mir ganz anders, und am Tor...


Ich war auch dort, mit einem polnischen Freund aus der Gegend.
Quasi eine Privatführung mit vielen Erklärungen.
Es ist ja kaum zu glauben was Menschen Menschen antun, noch immer.

Gruß Klaus

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 8820
Themen: 77
Registriert: 6. September 2010 19:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 72

Re: Himmelfahrt durch die (kleinen) Karparten

Beitragvon MZ-Chopper » 6. Juni 2019 09:29

MZ-Chopper hat geschrieben:...
Ein kleiner, sauberer und aufgeräumter Campingplatz. Eingerahmt von Berghängen und vorne etwas erhöht die Straße von einem massiven Zaun und Tor....

Morgens um 6 Uhr klingelt der Wecker...es regnet. Die Temperaturen sind auf 4°C gefallen.
Gut das ich mich für den Winterschlafsack entschieden habe.
Der Strom ist ausgefallen.
Der ganze Platz steht ein paar Zentimeter unter Wasser. Wie auf einem Reisfeld.
Ich will rüber zu den Duschen. Auch hier alles duster. Aber das Wasser ist warm.
Ich erledige das morgendliche Ritual.

Zum Glück kann ich im Wohnwagen alles im trockenen einpacken.
Ich verabschiede mich von der hübschen "Giftmischerin" (mein zartes Fleisch bekommst du nicht für deine Suppe) und schon bin ich wieder unterwegs.
Der Weg runter zur Straße ist eine einzige Schlammpiste.
Conti Go sind bei dem Wetter nicht meine beste Wahl gewesen.
Aber ich bekomme das hin.
Auf der Straße fährt es sich erstaunlich gut mit den Reifen....also im nächsten Ort links abbiegen und dann die Serpentinen hoch, die ich mir schon zu Weihnachten auf Google Maps raus gesucht hatte.
Das macht Anfangs sogar Spaß, die Straße ist vom Belag her richtig okay.
Der Regen wird wieder heftiger.
Links läuft das Wasser den Hang runter auf die Straße und führt dabei ordentlich Sedimente mit sich.
Bei jeder Rechtskurve, wenn die Schräglage der Straße sich zur anderen Seite Seite neigt, fliesst ein Brei über die Straße...die Sicht wird zunehmend schlechter.
Es ist neblig, oder sind das tief hängende Wolken?
Das Visier beschlägt...hochgeklappt. Brille beschlägt. Die Sicht wird richtig bescheiden.
In immer enger werdenden Kurven schwimme ich geradezu am Fels vorbei.
>da fehlt ja die Leitplanke<
Ein altes weißes Autowrack hängt ein bisschen tiefer im Gebüsch.
Nächste Kurve, eine Gastwirtschaft. Frühstück...aber die hat geschlossen.
Ich halte in der Einfahrt unter einem Baum.
Ein Blick auf Karte und Navi ernüchtern mich.
Ich habe noch nicht einmal ein Viertel der Strecke hinter mir....
Das macht mir keinen Spaß, ist gefährlich,und das ist es mir einfach nicht wert.
Abbruch!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bis denne, ich fahre eine EMME!!! Bild
Bild
Goldbroilerbeauftragter 008
Bananentanksympathisant
Zitat meines Sohnes zur US-Wahl 2016: Obama war wie 8 Jahre Beyonce knallen; Trump...na ja Claudia Roth geht auch.

Fuhrpark: ETZ 251 (´89),
ETZ 125/ ehemals ETZ150 (´89) "Juniors -Feuerstuhl"
TS 250...erstmal nur der rahmen ;-)
MZ-Chopper

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3860
Themen: 53
Bilder: 10
Registriert: 16. Februar 2009 19:41
Wohnort: Blankenfelde-> am südlichen Ende des Speckgürtels
Alter: 49
Skype: mz-chopper

Re: Himmelfahrt durch die (kleinen) Karparten

Beitragvon mehcoj » 6. Juni 2019 23:15

Schöne Tour! Ich hoffe es ist alles gut gegangen.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 /1987
mehcoj

Benutzeravatar
 
Beiträge: 53
Themen: 4
Bilder: 19
Registriert: 27. April 2015 16:24
Wohnort: Köln
Alter: 30

Re: Himmelfahrt durch die (kleinen) Karparten

Beitragvon MZ-Chopper » 12. Juni 2019 16:22

Na ja, ich bin wieder zu Hause angekommen.
...
Als ich die Serpentinen wieder runter gefahren bin, schön vorsichtig, und unversehrt auf der Hauptstraße am Fuße der Bergkette ankam, führte mich der Weg über Malaky Richtung Österreich/ Wien.
Der Regen hatte etwas nachgelassen.
Ich kam gut voran. Der Regen hörte auf.
Direkt vor der Grenze am Grenzfluss March stand vor dem Deich ein Durchfahrt verboten Schild.
Ich ließ das Moped stehen und lief die paar Meter weiter.
Da war eine Fähre. Keine Brücke.
Egal..aber wieso war die mitten auf dem Fluss ohne Passagiere und bewegte sich nicht?
Augen auf! Die Fähre war schon auf meiner Seite, aber es war Hochwasser, der ganze Fluss hatte schon eine enorme Strömung....und es fehlten einfach noch 10 Meter...da war kein Fährmann, da kommt auch kein Fährmann mehr.
Ich saß wieder auf. Fuhr bis zu dem ersten Wohnhaus zurück und sprach eine hübsche slowakische Mutti mit Kinderwagen an.
Auf meine Karte deutend versuchte ich ihr zu erklären dass ich Richtung Wien wollte. Ich machte eine Handbewegung für oben drüber und zeigte Richtung Fluss.
Ihr hinreißenden Lächeln heiteren mich nur kurz auf , sie deutete auf der Karte auf Bratislava ....oder nördlich Richtung Tschechien....
Ich lächelte zurück, bedankte mich und bog südlich ab. Zurück zum Regen.
Eine wunderschöne Gegend, hierher will ich mal bei Sonnenschein.
In Bratislava rauf auf die Schnellstraße... Richtung Österreich....
Ich folgte den grünen Schildern, blaue waren für mich ja die Autobahn....direkt hinter der Grenze bemerkte ich meinen Fehler, als das Autobahn Symbol da stand und eine Umwelt- Pikerl- Station auftauchte... Hab ich ja glatt übersehen.
In Kittsee..erste Abfahrt wieder runter.
Der Regen ließ immer mehr nach.
Aber der Wind nahm jetzt zu.
Mit Navi und Karte umrundet ich Wien nördlich...
Irgendwo hielt ich an einer Tankstelle,
Es war schon irgendwas zwischen 13 und 14 Uhr .
Ross und Reiter hatten Durst und Hunger.
Das Moped war ja einfach....
An der Kasse eine wunderschöne schwarzhaarige Schönheit.... maximal 30 jahre.und sie lächelt mich so charmant an....der Kerl neben mir an der anderen Kasse übrigens auch....
Die Regenkombi sah schon ein wenig nach großem Strampler aus.... zusammen mit den Regenüberschuhen. Das würde mir aber da noch nicht ganz klar.... die sind halt freundliche Menschen, diese Ösis...
Aber dann fragte mich dieses hübsche Engelchen :" jo bittscheen, was hättes dähn gärn nooch...dieser lahmarschige Dialekt, grauenhaft!
Eine Leberkäse Semmel und einen Kaffee.
Leberkäs normal, extra, mit Chiliii Kraut...
Normal!
Ja wie? Normal?
Semmel aufschneiden und dazwischen eine dicke Scheibe Leberkäse.
Ja wie? Dicke Scheib Leberkäs?
Ich zeigte ihr so 1,5 cm mit Daumen und Zeigefinger...
Sie wollte gerade wieder anfangen: ja wie? ....
SOOO DICK!
Ihr Lächeln war jetzt nicht mehr soo herzlich.
Sie nahm die Semmel, schnitt sie auf und packte ein ca. 1,5 cm dickes Stück Leberkäse rein.
Geht doch.
Uund der Kaffee? Wie bitt scheeen hättens den dähnn gern?
Schwarz und groß.
Ja wie? Melange? Verlängerten?.... sie zählte dann noch einige Sorten auf die ich noch nie gehört hatte......oder wollens Cappuccino?
Ja, das nehme ich...das kenn ich.
Ja wie? Mittelgroß, Groß......???
Ich sah ungefähr 5 oder 6 verschiedenen Größen an Pappbechern hinter ihr stehen... Ich deutete auf den größten...bitte den dort voll machen!
Und erleichtert lächelten wir uns beide wieder zu.
Zuletzt geändert von MZ-Chopper am 18. Juni 2019 17:52, insgesamt 1-mal geändert.
Bis denne, ich fahre eine EMME!!! Bild
Bild
Goldbroilerbeauftragter 008
Bananentanksympathisant
Zitat meines Sohnes zur US-Wahl 2016: Obama war wie 8 Jahre Beyonce knallen; Trump...na ja Claudia Roth geht auch.

Fuhrpark: ETZ 251 (´89),
ETZ 125/ ehemals ETZ150 (´89) "Juniors -Feuerstuhl"
TS 250...erstmal nur der rahmen ;-)
MZ-Chopper

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3860
Themen: 53
Bilder: 10
Registriert: 16. Februar 2009 19:41
Wohnort: Blankenfelde-> am südlichen Ende des Speckgürtels
Alter: 49
Skype: mz-chopper

Re: Himmelfahrt durch die (kleinen) Karparten

Beitragvon ETS-Fan » 12. Juni 2019 16:39

MZ-Chopper hat geschrieben:Ja wie?

:rofl:
Gruß
Rüdiger

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, ...ETS 250/Bj.69/71/72/72,ETS 125/Bj.81!,2xTS 150,TS 125,ES 175/Bj.56(Rahmen verk.)ES 250/0 Bj.61,ES 250/0 Bj.57,Neckermann TS 150/Bj.?
ETS-Fan

 
Beiträge: 781
Themen: 15
Bilder: 26
Registriert: 16. April 2016 12:54
Wohnort: Korntal
Alter: 48

Re: Himmelfahrt durch die (kleinen) Karparten

Beitragvon seife » 12. Juni 2019 19:50

Da hast du die Vorurteile der Österreicher über die Piefkes ja voll bestätigt: Keine Kaffeekultur.... ;-)
Gruß, Stefan

Fuhrpark: MZ ETZ150/125cc EZ.1989, GS500E EZ.1994, AN400Y EZ.2001
NT700V Deauville EZ.2005, Yamaha Tricity 125 EZ.2017
seife

 
Beiträge: 1039
Themen: 12
Bilder: 54
Registriert: 15. Mai 2014 09:02
Wohnort: Doberschau
Alter: 48

Re: Himmelfahrt durch die (kleinen) Karparten

Beitragvon MZFieber » 13. Juni 2019 20:17

Schön beschrieben die Tankstellenszene. Immer wenn ich meine Verwandschaft in Graz besuche, muss ich schmunzeln. Oft fängt das schon mit der ersten Ansage im Autoradio an und hält noch an wenn ich schon wieder Deutschland bin. :rofl:
Aller guten Dinge sind zwei! ✌️

Fuhrpark: MZ ETZ 150 Bj. ˋ86
MZFieber

Benutzeravatar
 
Beiträge: 213
Themen: 5
Registriert: 8. Oktober 2018 20:01
Wohnort: Pulsnitz

Re: Himmelfahrt durch die (kleinen) Karparten

Beitragvon MZ-Chopper » 14. Juni 2019 23:20

Regen weg.
Wind weg.
Wolken noch da. Aber ich seh ganz weit im Westen was blaues am Firmament schimmern.
Ich bin inzwischen auf der Böhmerwald Bundesstraße 38.
Hui, die macht richtig Spaß.
Leider aber so viel Spaß, das ich nicht mitbekomme das ich schon wieder in einer Ortschaft bin.
Blitz und dann geht auch noch eine Sirene los.
Duck und weg...Aber schön Piano....
Rucki Zucki bin ich auch schon an meinem nächsten Campingplatz...
Nö, jetzt will ich nicht aufhören....schönes Wetter und super Straße....Ich halte kurz, mach noch ein paar Fotos und studiere die Karte....keine 100 Kilometer bis Lipno.
Ich fahre weiter.
Richtung Linz...In Freistadt nördlich nach Tschechien...
Selbst eine Umleitung entpuppt sich als glücklicher Umstand.
Berg und Tal, geile Straße, und Landschaft, ja das können die Ösis......solange die den Mund halten :-)
Hinter der Grenze links ab, Lipno...knappe 20 Kilometer.
Schöne Nebenstraßen kaum Verkehr...herrlich.
Dann rolle ich auf den Campingplatz, Schranke ist zu. Rezeption nicht besetzt.
Ein freundlicher Exil-Dresdner kommt angelaufen und zeigt mir wie ich an der Schranke vorbei kommen kann.
>Da geeste moorjen eenfach nooch eenmal hin.<
Mach ich, bedanke mich nach einem kurzen Gespräch und rolle über den Platz.
Suche eine schöne Wiese, nah am Wasser die Sonne im Rücken, das morgens die ersten Strahlen genau auf den Zelteingang scheinen, mittags geschützt von einer Hecke...und weit genug weg von dem Eingang, der Straße, den Toiletten und Wirtschaftsgebäuden.
Nach 2 Tagen hole ich endlich das klitschnasse Überzelt aus dem Müllsack, breite alles auf der trockenen Wiese aus..
Dann wird die Chefin zu Hause angerufen... Rita :love: :angel: ist erleichtert, das ich nicht weiter gefahren bin und so vernünftig war abzubrechen.
Ich mach erstmal eine Platzrunde.
So saubere Toiletten, Duschen etc....picobello. 5 Sterne.
Ein Restaurant ist auch am Platz...sieht lecker aus...
Aber heute noch nicht.
Ich hole mir aus den Abwaschräumen noch eine Flasche Wasser.

Zurück am Moped wird das Zelt aufgebaut und alles darin verstaut.

Der Kocher startklar gemacht und die Tüte Onkel Bens Reis Toskana wird rein gehauen..
Anschließend duschen und dann bin ich auch schon am einschlafen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von MZ-Chopper am 18. Juni 2019 20:02, insgesamt 2-mal geändert.
Bis denne, ich fahre eine EMME!!! Bild
Bild
Goldbroilerbeauftragter 008
Bananentanksympathisant
Zitat meines Sohnes zur US-Wahl 2016: Obama war wie 8 Jahre Beyonce knallen; Trump...na ja Claudia Roth geht auch.

Fuhrpark: ETZ 251 (´89),
ETZ 125/ ehemals ETZ150 (´89) "Juniors -Feuerstuhl"
TS 250...erstmal nur der rahmen ;-)
MZ-Chopper

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3860
Themen: 53
Bilder: 10
Registriert: 16. Februar 2009 19:41
Wohnort: Blankenfelde-> am südlichen Ende des Speckgürtels
Alter: 49
Skype: mz-chopper

Re: Himmelfahrt durch die (kleinen) Karparten

Beitragvon löwenherz » 15. Juni 2019 07:32

:D Schön zu lesen........die Östereich- und Tschechei-Ecke kenne ich gut..........
Jetzt, nicht irgendwann!
Tanzt, Tanzt, vor Allem aus der Reihe! Bild

Ahoi elkeMaria

Fuhrpark: TS 250/1 Gespann Bj. 1980
löwenherz

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1053
Themen: 7
Bilder: 0
Registriert: 18. März 2016 16:28
Wohnort: nahe Ueckermünde am Haff
Alter: 75

Re: Himmelfahrt durch die (kleinen) Karparten

Beitragvon MZ-Chopper » 18. Juni 2019 20:03

Danke schön
Bis denne, ich fahre eine EMME!!! Bild
Bild
Goldbroilerbeauftragter 008
Bananentanksympathisant
Zitat meines Sohnes zur US-Wahl 2016: Obama war wie 8 Jahre Beyonce knallen; Trump...na ja Claudia Roth geht auch.

Fuhrpark: ETZ 251 (´89),
ETZ 125/ ehemals ETZ150 (´89) "Juniors -Feuerstuhl"
TS 250...erstmal nur der rahmen ;-)
MZ-Chopper

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3860
Themen: 53
Bilder: 10
Registriert: 16. Februar 2009 19:41
Wohnort: Blankenfelde-> am südlichen Ende des Speckgürtels
Alter: 49
Skype: mz-chopper

Re: Himmelfahrt durch die (kleinen) Karparten

Beitragvon Lorchen » 18. Juni 2019 21:11

Hach ja, die Mutter aller Stauseen... Ob wir sie je wiedersehen werden? :mrgreen:
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017(der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, 2x ES 300 Bj. 63/64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ETS 250 Bj. 70, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 63, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal. Außerdem Ford Tourneo Connect in lang (Schlafwagen)
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 31071
Artikel: 1
Themen: 218
Bilder: 45
Registriert: 16. Februar 2006 12:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 50

Re: Himmelfahrt durch die (kleinen) Karparten

Beitragvon MZ-Chopper » 18. Juni 2019 23:46

Lorchen hat geschrieben:Hach ja, die Mutter aller Stauseen... Ob wir sie je wiedersehen werden? :mrgreen:

aber selbstverfreilich!
Bis denne, ich fahre eine EMME!!! Bild
Bild
Goldbroilerbeauftragter 008
Bananentanksympathisant
Zitat meines Sohnes zur US-Wahl 2016: Obama war wie 8 Jahre Beyonce knallen; Trump...na ja Claudia Roth geht auch.

Fuhrpark: ETZ 251 (´89),
ETZ 125/ ehemals ETZ150 (´89) "Juniors -Feuerstuhl"
TS 250...erstmal nur der rahmen ;-)
MZ-Chopper

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3860
Themen: 53
Bilder: 10
Registriert: 16. Februar 2009 19:41
Wohnort: Blankenfelde-> am südlichen Ende des Speckgürtels
Alter: 49
Skype: mz-chopper

Re: Himmelfahrt durch die (kleinen) Karparten

Beitragvon Richy » 19. Juni 2019 06:57

Lorchen hat geschrieben:Hach ja, die Mutter aller Stauseen... Ob wir sie je wiedersehen werden? :mrgreen:

Meine Schwiegereltern wohnen in der Nähe...
Ich fahr öfter am Lipno-Stausee vorbei... :biggrin:
Exportsachse und Südforumsmitglied, nur echt mit Eisenschwein.
fränky hat geschrieben:"Nur" MZ wäre nix für mich - i ess au net jedn Dag Spätlza
oder anders gesagt, ich will MZ fahren, muss es aber nicht.


Schottland 2011 mit dem Eisenschwein | Mit der BMW GS zum Polarkreis (2010) | Mit dem Eisenschwein nach Südeuropa (2009) | Island (Bericht von Motorang) (2013) | Ausflug ins Kurvenreich (2013) | Eisarsch (2014) | Eisarsch (2015)

Fuhrpark: 3*Vollschwinge, 3*Halbschwinge, 1*Nullschwinge
Richy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2849
Themen: 34
Bilder: 58
Registriert: 16. Februar 2006 16:58
Wohnort: Datschiburg
Alter: 37

Re: Himmelfahrt durch die (kleinen) Karparten

Beitragvon MZ-Chopper » 19. Juni 2019 17:00

Es ist Freitag, ich schlafe aus.
Gegen halb 11 Uhr wird geduscht und der Körper hübsch gemacht.
Anschließend die feinen Ausgehsachen rausgelegt.
Kaffee und Süppchen werden gekocht.
Ich schnappe mir Handy, Geld und Papiere, wandere zur Rezeption und bei 2 schnuckeligen Blondinen erledige ich die Anmeldung. Ich hab ja mit dem Smartphone keine Probleme einen Laden und Geldautomaten zu finden, aber ich lasse mir den Weg ganz genau von Svetlana und Maja erklären….ich bedanke mich und beide lächeln mir zu…
Hach, was hat die Rita :love: :angel: doch für ein Glück das ich so ein treuer bin…
Nach einem gemütlichen 5 km Fußmarsch bin ich in der >>City of Lipno<<….und Schwups, beinahe schon wieder durch.
Vorbei an einer Marina mit vielen Segelbooten, kleinen Geschäften, Restaurants, einer Schwimmhalle und vielen Gästehäusern….und überall wird repariert, gebaut und für die Saison auf Vordermann gebracht. Hier könnte man auch mit der Familie mal hin….. auch für die Kleinen gibt es genügend Spielplätze.
Am Geldautomaten stelle ich mich etwas doof an die deutsche Sprache einzustellen. Aber englisch klappt sofort…. 1000 Kronen (ca. 45€) heb ich ab…lande bei einem Vietnamesen in seinem Laden, zwischen den auch hier bei uns üblichen Klamotten und Schnickschnack hat er alles… 6 Büchsen Bier, ein paar Stangen (Brötchen), Fleischpastete, und eine kleine Flasche Rum, landen auch ein Paar Flipflops im Beutel. Meine Turnschuhe waren eh nicht mehr tiptop, die Sohle hatte einen Bruch und trocken werden die auch nicht mehr richtig …
Zurück auf dem Campingplatz „organisiere“ ich erstmal eine Holzbank. Die vom übernächsten Camper sind zu einer Radtour aufgebrochen und brauchen die bestimmt nicht mehr, die sitzen sowieso nur in ihren Klappstühlen.
Die Sonne meint es heute richtig gut mit mir…… ich schnapp mir >Rei in der Tube< und wasch ein paar übelriechende Sachen mal durch…und nutze die Bank zum trocknen. Ich möchte betonen, die Sachen waren noch etwas klamm und daher der Geruch….
Inzwischen hat sich das Lorchen gemeldet, hat mir seinen Standort durchgegeben…den ganzen Vormittag wurde ja deswegen hier auch der Rasen getrimmt…gut das ich die hier vorgewarnt habe…
Ich genieße das schöne Wetter, repariere mit Nadel und Faden einige Sachen, die Regenüberschuhe haben einen Riß, Klebeband hilft…nicht schön aber funktional! Hauptsache trocken.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bis denne, ich fahre eine EMME!!! Bild
Bild
Goldbroilerbeauftragter 008
Bananentanksympathisant
Zitat meines Sohnes zur US-Wahl 2016: Obama war wie 8 Jahre Beyonce knallen; Trump...na ja Claudia Roth geht auch.

Fuhrpark: ETZ 251 (´89),
ETZ 125/ ehemals ETZ150 (´89) "Juniors -Feuerstuhl"
TS 250...erstmal nur der rahmen ;-)
MZ-Chopper

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3860
Themen: 53
Bilder: 10
Registriert: 16. Februar 2009 19:41
Wohnort: Blankenfelde-> am südlichen Ende des Speckgürtels
Alter: 49
Skype: mz-chopper

Re: Himmelfahrt durch die (kleinen) Karparten

Beitragvon MZ-Chopper » 26. Juni 2019 16:58

Lorchen ist inzwischen bedrohlich näher gekommen.
Ich räume alles zusammen und Lauf Richtung Camp Eingang.
Ich gucke noch einmal auf Google Maps und stelle mich in Position und da kommt schon eine kleine blaue Rauchfahne um die Kurve.
Ich winke und Lorchen biegt in die Zielgerade ein.
Er sieht etwas erschöpft aus..aber glücklich.
Nachdem er die Anmeldung erledigt hat, bekommt er erstmal ein Bier von mir.
Wir sind so schön am trinken und ich lausche seinen Reiseerzählungen, da kommt ein älteres Pärchen vorbei, sie am Smartphone zappen und er betrachtet höchst interessiert unsere Mopeds.
"Jo was sind's denn dis füar Maschinen?"
Wir freuen uns über sein Interesse und erklären ihm auch alles, beantworten seine Fragen, bis er fragt: " jo, was kostet das ganze denn?"
Ich sage ihm : gekauft in 2003 für ca. 700€ und wenn ich jetzt den original Zustand herstelle, bestimmt um die 2500€, für Lorchen seine TS in etwa das gleiche.
"Jo, wie schätzt ihr die Wertsteigerung so ein?"
Er hätte ja auch ein paar Motorräder zu Hause stehen, meinte seine Frau, ohne von dem Smartphone aufzublicken.
Dann zählt er ein paar auf , Puch, Kreidler, Ardie, BSA, und noch ein paar...
Aber er fährt keine davon, sagt seine Frau, ohne von ihrem Smartphone aufzublicken.
Lorchen und ich gucken uns an: erstaunt, traurig, fragend und entsetzt.
>Die armen Mopeds<
Ein Dasein zu fristen nur um den schnöden Mammon eines greisen Ebenezer Scrooge zu mehren.
Wir wechselten noch ein paar Worte und verabschiedeten uns. "Auf Wiedersehen" sagte seine Frau ohne von ihrem Smartphone aufzublicken.
Tief betroffen, was Österreicher ihren Motorräder alles antun können, begannen wir Lorchen seine Maschine abzuladen.
Aber das Zelt musste noch warten. Stoppel kündigte sich an, er hatte Lorchen seinen Standort freigegeben.
Und vorne an der Schranke standen schon ein paar Mopedfahrer.
Stoppel rollte langsam den Weg runter auf die Zeltwiese auf uns zu.
Nach ausgiebiger Begrüßung und dem Genuss von einer kleinen Flasche Berliner Luft nahm es dann mit dem Zeltaufbau dann doch noch ein gutes Ende.
Wir machten eine Platzrunde und blieben beim Restaurant auf dem Campingplatz hängen.
Das Essen war lecker und die Bedienung auch.
An den Zelten trugen noch eine große Flasche Pfefferminz und ein paar Bier mit einigen Geschichten zum Ausklang des Abends bei.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von MZ-Chopper am 26. Juni 2019 19:56, insgesamt 1-mal geändert.
Bis denne, ich fahre eine EMME!!! Bild
Bild
Goldbroilerbeauftragter 008
Bananentanksympathisant
Zitat meines Sohnes zur US-Wahl 2016: Obama war wie 8 Jahre Beyonce knallen; Trump...na ja Claudia Roth geht auch.

Fuhrpark: ETZ 251 (´89),
ETZ 125/ ehemals ETZ150 (´89) "Juniors -Feuerstuhl"
TS 250...erstmal nur der rahmen ;-)
MZ-Chopper

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3860
Themen: 53
Bilder: 10
Registriert: 16. Februar 2009 19:41
Wohnort: Blankenfelde-> am südlichen Ende des Speckgürtels
Alter: 49
Skype: mz-chopper

Re: Himmelfahrt durch die (kleinen) Karparten

Beitragvon Lorchen » 26. Juni 2019 19:17

Die beiden Österreicher hatten in erster Linie die Wertsteigerung im Blick. Sowas ist uns völlig fremd, es entsetzt uns gar. Natürlich wissen wir, daß da was ist, aber wir fahren die Dinger auch bis zum Endverschleiß. :lach:
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017(der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, 2x ES 300 Bj. 63/64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ETS 250 Bj. 70, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 63, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal. Außerdem Ford Tourneo Connect in lang (Schlafwagen)
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 31071
Artikel: 1
Themen: 218
Bilder: 45
Registriert: 16. Februar 2006 12:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 50

Re: Himmelfahrt durch die (kleinen) Karparten

Beitragvon MZ-Chopper » 11. Juli 2019 21:48

der Sommerurlaub mit Familie in Dänemark ist auch schon wieder eine Woche her....und ich habe meinen Reisebericht immer noch nicht fertig.
:steinigung:
Es ist Samstag, ich werde um kurz vor 6 Uhr wach, mir ist irgendwie ulfig...
Erst mal raus aus dem Schlafsack, Zelt auf, frische Luft tanken. es geht wieder.
Aber nu bin ich munter, sollte ich auch die anderen beiden wecken?
Die können bestimmt auch nicht mehr schlafen und sind nur leise um mich nicht zu wecken, echte Kumpels... :top:
Mir ist kalt....ich glaube ich werde krank...
An Schlaf ist nicht mehr zu denken, habe Angst das ich den Reißverschluss vom Schlafsack und/oder Zelt nicht schnell genug aufbekomme.
Ich schnapp mir die Waschsachen , gehe duschen, es dauert eine Weile bis ich auftaue.
Ich bin regelrecht rastlos, hoffentlich nicht wieder so etwas mit dem Herz wie letztes Jahr???!!!
Es wird wohl doch an dem einen Tag ohne Moped fahren gelegen haben.
Jetzt steht mein Entschluss fest, ich muss heute weiter, verlasse Lorchen und Stoppel!
....und irgendwie hab ich so ein Gefühl, eine Ahnung, eine Eingebung, das es besser ist den Sonntag als Puffer hinten dran zu haben.
Aber aus einem anderen Grund als ich zu diesem Zeitpunkt noch denke.

ich schlendere am Ufer entlang, Nebel liegt tief in den Bäumen und Büschen, flach über der Wasseroberfläche zieht er entlang.
Herrlich ruhig, ein toller Morgen, ich genieße die Stille.
Mir wird wieder kalt, vom Nebel? Nee, das ist es nicht alleine...ich setze den Campingkocher in Gang und mach mir einen Kaffee....
...und noch einen, es wird langsam.
Die ersten Vögel fangen an zu zwitschern, eigentlich würde ich gerne noch hier blei....es ist wie eine kleine Panikatacke...nein, ich muss fahren.
ich fange an den Kleinkram zusammen zu räumen.
Langsam werden einige auf dem Platz wach...nur meine beiden 2-Takt-Reservisten nicht. die vertragen auch nüscht mehr. ;D :bia:
Lorchens Campingstuhl geht kaputt, ich hole das Nähzeug raus und schwupdiwup, wie neu.
ich studiere die Karte, gebe die Route ins Handy ein....und nu kommen die zwei doch (total zerknittert) aus ihren Iglus.
Vor 3 Stunden sah ich nicht besser aus, das bleibt aber unser Geheimnis! 8)
Nach einer Weile sind auch die Edelreservisten fertig mit Frühsport, Duschen und Stube putzen und wir machen uns auf -> Richtung Restaurant zum Essen fassen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bis denne, ich fahre eine EMME!!! Bild
Bild
Goldbroilerbeauftragter 008
Bananentanksympathisant
Zitat meines Sohnes zur US-Wahl 2016: Obama war wie 8 Jahre Beyonce knallen; Trump...na ja Claudia Roth geht auch.

Fuhrpark: ETZ 251 (´89),
ETZ 125/ ehemals ETZ150 (´89) "Juniors -Feuerstuhl"
TS 250...erstmal nur der rahmen ;-)
MZ-Chopper

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3860
Themen: 53
Bilder: 10
Registriert: 16. Februar 2009 19:41
Wohnort: Blankenfelde-> am südlichen Ende des Speckgürtels
Alter: 49
Skype: mz-chopper

Re: Himmelfahrt durch die (kleinen) Karparten

Beitragvon MZ-Chopper » 19. August 2019 20:13

Nachdem jeder 2x Rührei und 3x Kaffee verputzt hat, planen die beiden ihre Tagestour und ich mach mich auf zum packen.
Die Sonne kommt jetzt richtig raus, ein herrlicher Platz, aber das hab ich wohl schon einmal erwähnt... ;D
Alles ist gepackt, irgendwie riecht es hier nach Benzin, aber ich finde die Ursache nicht....aber das werde ich noch--- :oops:
Ich trödel noch ein bisschen...bis die beiden ankommen, verabschiede mich und auf geht es Richtung Norden...links an Prag soll es vorbei gehen. Ich tanke im nächsten Ort. nächster Tankstop ist dann irgendwo in Sachsen.
Es ist Premium Wetter, ich habe das erste mal keine Regenkombi an...geht ja auch nach Hause :roll:
Chesky Krumau ist wirklich eine sehr schöne Stadt, aber anhalten mag ich nicht.
Auf kleinen Landstraßen geht es an Budweis vorbei.
Plötzlich meckert mein Handy: Navigation wird abgeschaltet.
Hä? angehalten, wieder eingeschaltet.-> weiter geht es
Nächste Kreuzung - links? rechts? gerade aus?
das Handy meckert wieder: Zu hohe Temperatur, Ihr Telefon wird aus Sicherheitsgründen ausgeschaltet.
Es war kochend heiß.
OKAY... :evil:

rechts ran, Karte studieren.... :shock:
wo bin ich, wie heißt der nächste Ort? wo ist Norden?
Blöd ist, wenn auf der Karte die Orte eingedeutscht sind aber nicht auf den Straßenschildern.
na ja, es ist irgendwas um die Mittagszeit, also Sonne im Rücken, Rita :angel: :love: im Norden.
Und irgendwann treffe ich auf die E49.
Danach ist erst einmal für 136 km alles mit Karte zu finden, Läuft!
Dann weiß ich nicht mehr so genau, ob es an meiner grenzenlosen Selbstüberschätzung lag, oder ob ich nur einmal nicht aufgepasst habe und falsch abgebogen war????
definitiv : es war eine Baustelle, da musste ich eine Umleitung fahren und fand nicht mehr zurück auf meine Straße. :floet:
ich irrte durch den Prüglitzer Wald, eine sehr schönes UNESCO Biosphärenreservat....aber ob das jetzt erlaubt ist/war????
https://www.google.com/maps/place/P%C3%BCrglitzer+Wald/@49.926985,13.9706918,11z/data=!4m5!3m4!1s0x470bad43bb3903e1:0x293c792ac183f176!8m2!3d50.0264904!4d13.9196777
ich bin aber darüber im Nachhinein nicht wirklich traurig, es war sehr schön, viele Kurven, Hügel, und sehr angenehm im kühlen Wald zu fahren.
niemand kam mir entgegen, keine Menschen, Autos, keine Radfahrer.... :roll: zum Glück auch keine Polizei oder Ranger.
aber auch die Sonne war nicht mehr zu sehen, keine Peilung wo ich genau lang fuhr....vielleicht die ganze Zeit im Kreis?
Plötzlich nach einer Kurve war der Wald zu Ende...ein Kreisverkehr...ich fuhr 2-3 Runden, studierte dabei die Namen an den Wegweisern, fuhr rechts ran und machte eine Pause.
Beim absteigen merkte ich, wie kaputt ich war. beinahe ließ ich das Moped fallen. :grosseaugen:
Trinken! Pullern....noch mehr Trinken! Jacke aus.
ich kramte die Karte aus dem Tankrucksack und breitete sie aus.
Als gelernter Spurenleser war es mir natürlich sofort klar wo ich war, nachdem ich 2 freundlichen Jungs nach dem Weg fragte. die waren in Opas Velorex unterwegs, hatte die beiden neu aufgebaut... super Teil...aber mein Handy hatte ja den Geist aufgegeben, also keine Fotos :cry: .
Als die beiden dann die 2. Ausfahrt vom Kreisverkehr nahmen, kam ich auf die Idee, hey, probiere doch mal ob das Handy....ja es ging wieder, normale Betriebstemperatur...Scheiße, das wäre wirklich ein toller Schnappschuss geworden.
Ich war wirklich ziemlich kaputt, ich muss mehr Pausen einlegen, schwor ich mir.
Bis denne, ich fahre eine EMME!!! Bild
Bild
Goldbroilerbeauftragter 008
Bananentanksympathisant
Zitat meines Sohnes zur US-Wahl 2016: Obama war wie 8 Jahre Beyonce knallen; Trump...na ja Claudia Roth geht auch.

Fuhrpark: ETZ 251 (´89),
ETZ 125/ ehemals ETZ150 (´89) "Juniors -Feuerstuhl"
TS 250...erstmal nur der rahmen ;-)
MZ-Chopper

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3860
Themen: 53
Bilder: 10
Registriert: 16. Februar 2009 19:41
Wohnort: Blankenfelde-> am südlichen Ende des Speckgürtels
Alter: 49
Skype: mz-chopper

Re: Himmelfahrt durch die (kleinen) Karparten

Beitragvon MarrsiMoto » Gestern 13:42

Danke für deinen witzigen Bericht, aber wieso wurde denn dein Handy zu heiß? Hatte das die ganze Zeit direkte Sonne abbekommen?

Fuhrpark: MZ RT125/2001
MarrsiMoto

 
Beiträge: 3
Registriert: 19. August 2019 16:46

Re: Himmelfahrt durch die (kleinen) Karparten

Beitragvon MZ-Chopper » Gestern 15:04

MarrsiMoto hat geschrieben:Danke für deinen witzigen Bericht, aber wieso wurde denn dein Handy zu heiß? Hatte das die ganze Zeit direkte Sonne abbekommen?

ich habe mir so einen zusätzlichen induktiven Lade-Empfänger besorgt, damit kabellos aufgeladen werden kann.
https://www.amazon.de/gp/product/B07BQXGD86/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o02_s00?ie=UTF8&psc=1
https://www.amazon.de/gp/product/B00C40OG22/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o03_s00?ie=UTF8&psc=1
hat auch wunderbar funktioniert, aber wahrscheinlich durch die permanente Laderei, ist der Akku zu heiß geworden, und auch die Sonneneinstrahlung tat ihr übriges.
IMG-20190526-WA0000.jpeg


jedenfalls, Handy funzt wieder, somit auch das Navy...schnell einen Kurs gesetzt,
Ziel Teplice über Slany (norwestlich von Prag) , vielleicht auch noch bis Altenberg
https://goo.gl/maps/U4H1LY2TUDKy2jfW9
das Wetter war immer noch wunderbar, knapp 100 km bis zur Grenze, ich hatte einen Plan!
Dann werde ich mir eine Absteige suchen und Sonntag geht es heimwärts, 3 Stunden sind mir heute tatsächlich verloren gegangen, aber Tschechien hat schöne Gegenden :ja: die hätte ich sonst nicht kennen gelernt.
Und weil jetzt alles so toll lief, musste ich mich vor Zinnwald dann zur nächsten Pause zwingen....
Irgendwie hatte ich schon wieder Benzingeruch in der Nase, war aber wieder nix zu sehen,komisch
IMG_20190601_183854.jpg

kurz danach, in Höhe der alten Grenze fing das Moped an zu bocken.
Vollgas war nicht möglich, ging immer schwerer, ich hatte schon die Hand an der Kupplung -> bloß jetzt keinen Klemmer.
ich wurde immer langsamer, puff und aus....aber kein Klemmer, alles war noch frei.
Naja, Werkzeuch raus, Kerze raus.
IMG_20190601_190653.jpg

Eigentlich sah die ja noch ganz gut aus...nach einem erneuten Versuch, wechselte ich dann nach 300 Metern doch die Kerze...
Aber es wurde nicht besser, ich zog den Benzinschlauch vom Vergaser...Hahn auf, Benzin lief, okay.
Zum Glück ging es jetzt fast nur noch bergab bis Altenberg. außer das letzte Stück im Ort bis zur Tankstelle musste ich bergauf schieben...
Es ging nix mehr.
Ich hab das Gerät in eine Ecke geschoben, Kaffee und was zum Beißen gekauft....erst mal Pause machen, Kräfte sammeln, klare Gedanke finden.
Da kam ein Mopedfahrer mit so einen fernöstlichen Flitzedingens an,
ER > Ich hatte früher mal ne Huntertfusch´er<
ICH >Ja?, Toll? kannst mir vielleicht helfen?? :) <
ER >Ne, keine Ahnung mehr, war ja damals, also früher<
ICH :(
ER >Aber gegenüber hat der Rainer Irrgang seine Werkstatt, der hat früher mit MZ gemacht, und da , 2 Häuser weiter wohnt er auch.<
Ich >oh wie geil, Danke Dir< :D
Schnell schob ich die letzten Bissen in die linke Backentasche, den heißen Kaffee schüttete ich in die rechte Backe , verbrannte mir die Gusche, als ich es merkte war ich schon auf der anderen Straßenseite, schluckte, kaute, oder andersrum, Klingelte 1x...nüscht, 2x...nüscht, 3x...nüscht.
Da stand eine Service Telefonnummer....supi! ich wählte...es klingelte.....Stereo, :shock: in meinem Handy, und hinter dem Schaufenster im Büro.
Okay, gehen wir mal 2 Hauser weiter...ha, da brennt Licht. Klingelte 1x...2x...3x...nüscht.
Sch..., ging total bedreppelt zurück zur Tanke.
Die hübsche Blondine (ja, das fiel mir jetzt erst auf) sperrte gerade ab.
22 Uhr. :|
DAS war der Moment da ich einen Aufruf im Weltbesten Forum aller Zeiten startete.
Da kamen auch viele gute Ratschläge.
Hab ich dann auch brav alles gemacht, auch wenn ich das vorher schon abgecheckt hatte.
Okay, kontrollierst du noch mal ob Benzin kommt, ...kommt.
dann hab ich mir mal den Funkenflug der Kerze angeschaut, hm, sah jetzt nicht sooo toll aus. :|
Seitendeckel ab, da saßen die Unterbrecherkontakte nicht mehr richtig übereinander,50 % Versatz, Ersatz war ja dabei, getauscht, grob eingestellt.
ein feines Fünkchen hat mir da fast die Augen verblitzt. :D
Zündung an, Benzinhahn auf.....kicken und ...Läuft, auf Schlag...super. :D
alles wieder zusammen gebaut, aufgesattelt, in die Klamotten geworfen, und looos Richtung Dresden...nach ca. 100 Metern....bocken und aus, als wenn die keinen Sprit bekommt.
Berg zurück gerollt zur Tanke, Benzinhahn auf Reserve. und looos....nach 100 Metern...na ja...
In der Zwischenzeit, ohne das ich das in meinem Hilfefred registriert hatte, machte sich Vopoemme aus Dresden auf den Weg zu mir....
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bis denne, ich fahre eine EMME!!! Bild
Bild
Goldbroilerbeauftragter 008
Bananentanksympathisant
Zitat meines Sohnes zur US-Wahl 2016: Obama war wie 8 Jahre Beyonce knallen; Trump...na ja Claudia Roth geht auch.

Fuhrpark: ETZ 251 (´89),
ETZ 125/ ehemals ETZ150 (´89) "Juniors -Feuerstuhl"
TS 250...erstmal nur der rahmen ;-)
MZ-Chopper

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3860
Themen: 53
Bilder: 10
Registriert: 16. Februar 2009 19:41
Wohnort: Blankenfelde-> am südlichen Ende des Speckgürtels
Alter: 49
Skype: mz-chopper


Zurück zu Reiseberichte



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast