Neuzugang ETZ250

Fragen zu bestimmten Modellen?!

Moderator: Moderatoren

Neuzugang ETZ250

Beitragvon ARilk » 10. April 2019 20:16

Wir haben ein neues Kindlein bekommen. Ich hab sie neulich im Eichsfeld gekauft. BJ88; EZ03/89, also eine der letzten 250'er ETZs. Ich denke, dass es ein guter Kauf war. Ein paar techn. Sachen sind noch zu machen und ich nutze die aktuelle Saison ersteinmal, um mein generelles Vertrauen zu finden. Im kommenden Herbst passiert dann die Komplettsanierung. Sie sieht mit den angeblichen 24kkm deutlich besser aus, als sie 'untenrum' wirklich ist, und es wurde leider so einiges unnötigerweise auf Westknätsch umgebaut. Aber ja: damit habe ich die ETZ-Serie wieder vollständig in der Garage. ;-)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
______________
Gruss, Andreas.

„Das System sagt ich will das, aber ich will das nicht.“

Fuhrpark: ETZ251 BJ1989, ETZ250 BJ1988, ETZ150 BJ1988, S51E BJ1985, KR51/1 BJ1971
ARilk

Benutzeravatar
 
Beiträge: 112
Themen: 17
Registriert: 31. Januar 2018 19:32
Wohnort: Pößneck
Alter: 48

Re: Neuzugang ETZ250

Beitragvon P-J » 10. April 2019 20:34

Schönes Mopped, leider hat da einer Stahlfelgen reingebaut. :(

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 11790
Themen: 122
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 56

Re: Neuzugang ETZ250

Beitragvon mz-mw » 10. April 2019 21:15

Daraus lässt sich was machen! Glückwunsch!
Nur der Moment zählt!

Helfen Sie mir nicht - es ist schon schwer genug!

Vertrauen ist wie ein Radiergummi. Mit jedem Fehler wird es kleiner.

Es gibt viele Wege zum Glück. Einer davon ist aufhören zu jammern. (Albert Einstein)

Es gibt zwei Arten von Freunden: die Einen sind käuflich, die Anderen sind unbezahlbar.

Ein Problem ist meist dann schon zur Hälfte gelöst, wenn es nur klar und verständlich formuliert wurde.

Bevor Sie bei sich selbst eine schwere Depression oder Antriebsschwäche diagnostizieren, stellen Sie sicher, dass Sie nicht komplett von Arschlöchern umgeben sind. (Siegmund Freud, 1936)

Fuhrpark: MZ-Fuhrpark: zuviel
sonstiger Fuhrpark: vor allem alt und mit 4 Takten.......
mz-mw

Benutzeravatar
 
Beiträge: 937
Themen: 39
Bilder: 0
Registriert: 1. Februar 2011 20:08
Wohnort: 23562 Lübeck
Alter: 42

Re: Neuzugang ETZ250

Beitragvon ARilk » 10. April 2019 21:31

Dankeschön. ... alles wird gut.
______________
Gruss, Andreas.

„Das System sagt ich will das, aber ich will das nicht.“

Fuhrpark: ETZ251 BJ1989, ETZ250 BJ1988, ETZ150 BJ1988, S51E BJ1985, KR51/1 BJ1971
ARilk

Benutzeravatar
 
Beiträge: 112
Themen: 17
Registriert: 31. Januar 2018 19:32
Wohnort: Pößneck
Alter: 48

Re: Neuzugang ETZ250

Beitragvon elsa150 » 11. April 2019 05:59

Mein Glückwunsch, mach das Beste draus.
Schöne Grüße elsa150
Mz- man sagt, sie habe magische Kräfte !

Fränkisch-bayerische Fraktion

Fuhrpark: MZ ES 150 Bj.1968, MZ ETZ 250 Bj. 82 deluxe
Golf VI TSI Variant Highline Bj. 2010 und ein kleines schwarzes Cabrio für 3 Jahreszeiten
Neuzugang: Mini Cooper für's Töchterlein
elsa150

Benutzeravatar
 
Beiträge: 998
Themen: 9
Bilder: 46
Registriert: 21. Juli 2009 08:50
Wohnort: Schnaittach
Alter: 46
Skype: Elsa 150

Re: Neuzugang ETZ250

Beitragvon schwammepaul » 12. April 2019 20:30

Die sieht doch Klasse aus... :zustimm:

Fuhrpark: .
schwammepaul

------ Titel -------
Treffen Sosa 2008 Organisator
Treffen Sosa 2009 Organisator
 
Beiträge: 2817
Themen: 69
Bilder: 0
Registriert: 21. Februar 2006 13:56
Wohnort: Sosa

Re: Neuzugang ETZ250

Beitragvon ea2873 » 13. April 2019 09:48

finde sie auf den ersten Blick auch nicht schlecht, Lack ist aber nicht mehr original, oder?

Fuhrpark: son paar MZ
ea2873

 
Beiträge: 5395
Themen: 29
Bilder: 84
Registriert: 17. Januar 2009 10:53
Wohnort: Regensburg
Alter: 45

Re: Neuzugang ETZ250

Beitragvon ARilk » 13. April 2019 11:15

Danke euch.

Da ist Vieles leider nicht mehr Original. Das was gemacht wurde, entspricht nicht so ganz meinem Weltbild. Der Vorbesitzer hat sich sicherlich Mühe gegeben und auch viel Geld reingesteckt. Welche Rolle dabei seine 'Berater' gespielt haben kann ich nur ahnen, jedenfalls wurden sehr viele Teile gg. Nachbauteile des unteren Preissegments getauscht und handwerklich eher ein schneller- oder halbherziger Weg gewählt. Der Lack ist leider apfelsinenmäßig; der Rahmen ist schwarz gepinselt. Zündung (PD) stand auf 4,3mm vOT.; der 30N3 war sehr sehr weit weg von sämtlichen Grundeinstellungen. Das Öl war wie 15W40 oder so, ich habs gewechselt. Inzwischen läuft sie schonmal butterweich.

Gestern habe ich den falschen Krümmer (251) gg. einen Korrekten getauscht und konnte nebenbei einen Blick auf Kolben & Buchse werfen: der sieht Original aus und die Hohnung im Zylinder ist sehr deutlich sichtbar. Kupplung & Bowdenzüge machen mir noch Sorgen, aber das kostet ja nicht allzuviel. Der Kabelbaum ist mehrmals geflickt und beim Blick in den Scheinwerfer wurde mir schlecht - sowas repariere ich aber sehr gern. Bremsen & Motor gehen seht gut.

Mein Kumpel würde das Moped als "geschminkte Leiche" bezeichnen. :-D Ich freue mich dennoch, dass ich mich zum Kauf entschieden habe. So gibts nun wieder ein paar Nebenkriegsschauplätze mehr in meiner kleinen Welt, die allabendlich wunderbar als Blitzableiter funkionieren. :-)
______________
Gruss, Andreas.

„Das System sagt ich will das, aber ich will das nicht.“

Fuhrpark: ETZ251 BJ1989, ETZ250 BJ1988, ETZ150 BJ1988, S51E BJ1985, KR51/1 BJ1971
ARilk

Benutzeravatar
 
Beiträge: 112
Themen: 17
Registriert: 31. Januar 2018 19:32
Wohnort: Pößneck
Alter: 48

Re: Neuzugang ETZ250

Beitragvon stelue » 13. April 2019 11:39

Hallo,

Glückwunsch zum Neuzugang.

Original wäre natürlich schöner, mit sinnvollen Verbesserungen. Aber ne PD Zündung ist schon drin.

Mit kleinen Handgriffen kann man die groben Fehler ja beheben.

Gruß
Martin

Fuhrpark: ETZ 150/1987 jetzt rot, ETZ 250/1984
stelue

 
Beiträge: 1102
Themen: 8
Bilder: 10
Registriert: 6. März 2009 14:21
Wohnort: Jena
Alter: 50

Re: Neuzugang ETZ250

Beitragvon Usedom_ETZ250 » 13. April 2019 17:06

Schön! meine ist Bj. 1983.
Darf ich fragen was du bezahlt hast? Waren Papiere dabei?

Grüße von der Ostsee.

Fuhrpark: MZ ETZ 250/Baujahr 1983, Triumph Cornet/Baujahr 1953, SR 59 Berlin Roller/ Bj 1962, Kawasaki W800/Baujahr 2012, Vespa Sprint/Baujahr 2016
Usedom_ETZ250

 
Beiträge: 140
Themen: 41
Registriert: 5. März 2017 16:43
Wohnort: Seebad Bansin
Alter: 54

Re: Neuzugang ETZ250

Beitragvon ARilk » 13. April 2019 23:11

Usedom_ETZ250 hat geschrieben:Schön! meine ist Bj. 1983.
Darf ich fragen was du bezahlt hast? Waren Papiere dabei?
Grüße von der Ostsee.


Ja, du darfst fragen was ich bezahlt habe. :biggrin: Sorry, sowas mache ich nicht öffentlich. Alle Papiere waren dabei.
______________
Gruss, Andreas.

„Das System sagt ich will das, aber ich will das nicht.“

Fuhrpark: ETZ251 BJ1989, ETZ250 BJ1988, ETZ150 BJ1988, S51E BJ1985, KR51/1 BJ1971
ARilk

Benutzeravatar
 
Beiträge: 112
Themen: 17
Registriert: 31. Januar 2018 19:32
Wohnort: Pößneck
Alter: 48


Zurück zu Typen / Modelle



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste