ES 175/1 Identifikation Baujahr UND Monat

Fragen zu bestimmten Modellen?!

Moderator: Moderatoren

ES 175/1 Identifikation Baujahr UND Monat

Beitragvon schrottbastler » 3. Dezember 2019 09:00

Hallo zusammen,
ich bin stolzer Besitzer und Eigentümer einer ES 175/1 mit Einzelsitzen und Chromspiegeltank :hearts:
Jetzt woll ich euch mal fragen, ob man anhand der Fahrgestellnummer auch ungefähr den Baumonat oder zumindest das Quartal abschätzen kann.
Baujahr ist 1967, also eine der letzten Strich Einser.

Nun hat MZ ja bekanntermaßen 1967 auch die internationalen six days gewonnen. Das war vom 17. bis 22. September 1967.

Und das ganze gipfelt dann natürlich in der Frage: ob ich einen Tankdeckel mit dem Sieg von 1967 oder 1966 darufschrauben kann :lach:

zugegeben sehr hoher Aufwand für einen Tankdeckel... aber es soll möglichst ogginool bleiben

viele Grüße aus Thüringen!

Fuhrpark: ES 150/1
ES 175/1
ETZ 150
schrottbastler

 
Beiträge: 19
Themen: 3
Registriert: 10. Januar 2019 10:43
Wohnort: Ost-Thüringen zwischen Gera und Jena

Re: ES 175/1 Identifikation Baujahr UND Monat

Beitragvon Lorchen » 3. Dezember 2019 09:04

schrottbastler hat geschrieben:Jetzt woll ich euch mal fragen, ob man anhand der Fahrgestellnummer auch ungefähr den Baumonat oder zumindest das Quartal abschätzen kann.

Ja, das kann man.
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018 und 2019 (der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Moto Guzzi V85TT Bj. 19, Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, ES 300 Bj. 64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ETS 250 Bj. 70, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 63, Honda CG 125 Bj. 1998, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal. Außerdem Honda Accord Bj. 93 und Ford Tourneo Connect in lang (Schlafwagen)
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 32287
Artikel: 1
Themen: 222
Bilder: 45
Registriert: 16. Februar 2006 12:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 50

Re: ES 175/1 Identifikation Baujahr UND Monat

Beitragvon flotter 3er » 3. Dezember 2019 10:49

Lorchen hat geschrieben:
schrottbastler hat geschrieben:Jetzt woll ich euch mal fragen, ob man anhand der Fahrgestellnummer auch ungefähr den Baumonat oder zumindest das Quartal abschätzen kann.

Ja, das kann man.


So man weiß um welche FG Nummer es geht... :roll:
Gruß Frank


"Der Mensch sehnt sich so lange nach der Stimme der Vernunft, bis sie anfängt zu sprechen." (ZEIT)"
Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....

OT Stretchpartisane Bild
Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
Acetylsalicylsäure Dealer
 
Beiträge: 14768
Artikel: 1
Themen: 204
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 13:53
Wohnort: Gransee
Alter: 58

Re: ES 175/1 Identifikation Baujahr UND Monat

Beitragvon Rallye Olaf » 3. Dezember 2019 18:14

Glückwunsch

Und Fotos NICHT vergessen :wink:
Sonst glaubt dir hir keiner was. :)
Ein Ossi in Hamburg
RLSL Mitglied Nr.128 und stolzer Besitzer
Bild

Fuhrpark: MZ ES 175/0 1958,TS 150 1985.Wartburg 311 Bj. 1962 Wartburg 353 Bj.1970,Trabant Kübel Bj. 1972
Rallye Olaf

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1228
Themen: 43
Bilder: 28
Registriert: 19. September 2011 17:20
Wohnort: Glinde bei HH
Alter: 50

Re: ES 175/1 Identifikation Baujahr UND Monat

Beitragvon Munin » 4. Dezember 2019 12:10

Deine Frage kann man schnell beantworten.
Ab 1. Februar 1967 wurde die ES/2 gebaut, so dass selbst die wenigen ES/1 Modelle von 1967 noch den 66er Trophytankdeckel bekommen.

Grüße
Georg
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 009
22.000 km in 4 Monaten auf 2 Rundlampen durch Russland & Zentralasien, http://mz-forum.com/viewtopic.php?f=12&t=45335

Fuhrpark: Nur die IFA/MZ's: RT 125/1 (Bj.54), RT 125/1 (Bj.55), BK 350 (Bj.56)+Stoye SM (Bj.56), ES 250 (Bj.60), ES 300 (Bj.62)+Stoye EL-ES (Bj.62), ES 250/1 (Bj.65), 3 x ES 150 (Bj.63, 67, 68), ES 250/2 (Bj.67), ETS 250 (Bj. 69), TS 250 (Bj.75), ETZ 250 (Bj.82)
Ansonsten: diverse Vorkriegs DKWs & die komplette Vogelserie v. Simson +S50/S51
Munin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 395
Themen: 7
Bilder: 45
Registriert: 5. Juli 2009 17:31
Wohnort: Sondershausen (Th)
Alter: 38
Skype: desloki

Re: ES 175/1 Identifikation Baujahr UND Monat

Beitragvon Rüssel » 4. Dezember 2019 23:39

Herzlichen Glückwunsch. Meinem Rüssel 175/1 des Bj. 67 (EZ April 1967) habe ich auch den 66er Tankdeckel spendiert. Er hat im Vergleich zu dem mit dem Trophy-Sieg von 67 m.E. das schönere Logo.
Gruß, André

Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nr 121

Bild

Fuhrpark: MZ ES, TS
Rüssel

Benutzeravatar
 
Beiträge: 61
Themen: 2
Bilder: 5
Registriert: 1. April 2017 00:41
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

Re: ES 175/1 Identifikation Baujahr UND Monat

Beitragvon schrottbastler » 5. Dezember 2019 14:50

vielen Dank für die schnellen Antworten :)

meine 175er hat die Fgst-Nr: 3092178
Motornummer: 2222804

und ja... der 66er Tankdeckel ist in der Tat schöner :ja:

Fuhrpark: ES 150/1
ES 175/1
ETZ 150
schrottbastler

 
Beiträge: 19
Themen: 3
Registriert: 10. Januar 2019 10:43
Wohnort: Ost-Thüringen zwischen Gera und Jena

Re: ES 175/1 Identifikation Baujahr UND Monat

Beitragvon dasmaetzchen » 5. Dezember 2019 15:59

Moin,

die Motornummer ist aber ein 250er.
Vielleicht interessant für dich, wenn du den Motor eh mach musst und wieder auf orig. 175er - Motor gehen willst:
Bei Kleinanzeigen gibt es einen 175/1 Motor mit der 4145673. Der ist laut ES-Liste relativ nahe an deiner orig. Motornummer.

Ich hatte für meine 66er 175/1 mir auch einen Motor gesucht, der mit der Nummer nahe an die originale Nummer heran kam.
Gruß Matze

"Mätzchen mach mal keine Mätzchen"

Fuhrpark: MZ: ES150, Bj. 67, ES250/2 Trophy Deluxe Bj. 71; ES175/1 Bj. 66 Hellbraun; ETS150, Bj. 73;Simson: KR51/1, Bj. 80 , AWO-T, Bj. 60 (zerlegt) , S-SR50 (Kindercrosser); Trabant Kombi Bj. 78; DFZ 632/1 Bj. 72 (Pomßenschlepper)
dasmaetzchen

 
Beiträge: 122
Themen: 8
Bilder: 45
Registriert: 3. März 2015 16:34
Wohnort: Stäbelow bei Rostock
Alter: 42

Re: ES 175/1 Identifikation Baujahr UND Monat

Beitragvon vergasernadel » 5. Dezember 2019 19:22

Leider, leider noch kein Bilder

Fuhrpark: ETZ 250 1987, TS 250 1973, TS 250/1 Neckermann 1981, ES 175 1958, ES 125 1962, ES 125/1 1977, ES 150 1964, ES 150/1 1976, ETZ 150 1989, Jawa 360 1968,
vergasernadel

 
Beiträge: 567
Bilder: 16
Registriert: 12. Januar 2014 20:41

Re: ES 175/1 Identifikation Baujahr UND Monat

Beitragvon Lorchen » 5. Dezember 2019 20:42

Schau mal, ob die Fahrerfußrasten zusätzlich mit Klemmschellen am Rahmenquerrohr befestigt sind. Das ist im Januar 1967 als letzte Entwicklungsstufe bei der /1 eingeführt worden.
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018 und 2019 (der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Moto Guzzi V85TT Bj. 19, Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, ES 300 Bj. 64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ETS 250 Bj. 70, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 63, Honda CG 125 Bj. 1998, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal. Außerdem Honda Accord Bj. 93 und Ford Tourneo Connect in lang (Schlafwagen)
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 32287
Artikel: 1
Themen: 222
Bilder: 45
Registriert: 16. Februar 2006 12:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 50

Re: ES 175/1 Identifikation Baujahr UND Monat

Beitragvon schrottbastler » 6. Dezember 2019 09:31

hab jetzt auch den Beitrag mit der Motornummer-Identifikation gelesen :shock:
Sehr interessant.

Auf der Ansaugbrücke steht ES 175 drauf :lach:

ich hab übrigens noch 2 weitere Motoren dazu mitbekommen:
eingebaut: 2222804
gabs dazu Nr. 1 --> 2229645
gabs dazu Nr. 2 --> 2138455

demzufolge ist der letztgenannte ja sogar ein /0 Motor :!:

Bilder und Fußrasten-Info folgen. Bin Wochen-End-Pendler.
kann heute Nachmittag erst wieder ans Gerät
Danke schonmal für alle bisherigen Infos

Grüße aus Thüringen
Willi

Fuhrpark: ES 150/1
ES 175/1
ETZ 150
schrottbastler

 
Beiträge: 19
Themen: 3
Registriert: 10. Januar 2019 10:43
Wohnort: Ost-Thüringen zwischen Gera und Jena

Re: ES 175/1 Identifikation Baujahr UND Monat

Beitragvon vergasernadel » 6. Dezember 2019 10:18

Wie Herr Lorchen richtig vermutet, eine der letzten 175/1. Ev noch Ende 12/66. Denke aber eher auch Januar 67.

Fuhrpark: ETZ 250 1987, TS 250 1973, TS 250/1 Neckermann 1981, ES 175 1958, ES 125 1962, ES 125/1 1977, ES 150 1964, ES 150/1 1976, ETZ 150 1989, Jawa 360 1968,
vergasernadel

 
Beiträge: 567
Bilder: 16
Registriert: 12. Januar 2014 20:41

Re: ES 175/1 Identifikation Baujahr UND Monat

Beitragvon flotter 3er » 6. Dezember 2019 10:33

schrottbastler hat geschrieben:demzufolge ist der letztgenannte ja sogar ein /0 Motor :!:



Klugscheißmodus: Es gibt keine /0... :wink:
Gruß Frank


"Der Mensch sehnt sich so lange nach der Stimme der Vernunft, bis sie anfängt zu sprechen." (ZEIT)"
Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....

OT Stretchpartisane Bild
Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
Acetylsalicylsäure Dealer
 
Beiträge: 14768
Artikel: 1
Themen: 204
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 13:53
Wohnort: Gransee
Alter: 58

Re: ES 175/1 Identifikation Baujahr UND Monat

Beitragvon Lorchen » 6. Dezember 2019 11:56

schrottbastler hat geschrieben:Auf der Ansaugbrücke steht ES 175 drauf :lach:

Auf den Ansaugbrücken stand eigenartigerweise nie ES 175-1 drauf. Mach mal ein Foto von oben, es gibt da trotzdem Unterscheidungsmerkmale.

Der erhabene Strich vorn links ist ein Merkmal der 175/1 und dient auch zur Zuordnung des passenden Isolierstückes mit ebenfalls einem Strich.

20180606_204506.jpg


20180606_203623.jpg


Die 250/1 hat zwei Striche und die ES 300 drei Striche.

20180606_210301.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018 und 2019 (der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Moto Guzzi V85TT Bj. 19, Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, ES 300 Bj. 64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ETS 250 Bj. 70, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 63, Honda CG 125 Bj. 1998, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal. Außerdem Honda Accord Bj. 93 und Ford Tourneo Connect in lang (Schlafwagen)
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 32287
Artikel: 1
Themen: 222
Bilder: 45
Registriert: 16. Februar 2006 12:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 50

Re: ES 175/1 Identifikation Baujahr UND Monat

Beitragvon schrottbastler » 7. Dezember 2019 13:47

Hier 2 Bilder.
Die Fußrasten sind verstellbar.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: ES 150/1
ES 175/1
ETZ 150
schrottbastler

 
Beiträge: 19
Themen: 3
Registriert: 10. Januar 2019 10:43
Wohnort: Ost-Thüringen zwischen Gera und Jena

Re: ES 175/1 Identifikation Baujahr UND Monat

Beitragvon Lorchen » 7. Dezember 2019 16:16

Oh, das ist aber ein häßlicher Originalzustand. :versteck: :love:

Die Fußrasten sind immer verstellbar. Aber die letzte Ausführung hatte noch zusätzlich Schellen unter dem Motor an den Rohren.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018 und 2019 (der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Moto Guzzi V85TT Bj. 19, Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, ES 300 Bj. 64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ETS 250 Bj. 70, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 63, Honda CG 125 Bj. 1998, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal. Außerdem Honda Accord Bj. 93 und Ford Tourneo Connect in lang (Schlafwagen)
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 32287
Artikel: 1
Themen: 222
Bilder: 45
Registriert: 16. Februar 2006 12:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 50

Re: ES 175/1 Identifikation Baujahr UND Monat

Beitragvon Kosmonaut » 7. Dezember 2019 18:25

schrottbastler hat geschrieben:Hier 2 Bilder.
Die Fußrasten sind verstellbar.

Oh, da schlummert ein kleines Schätzchen unter Staub und Ölschlamm!
Alle sagten es geht nicht, da kam einer der das nicht wusste und tat es.

Bild
Mitglied Nr. 027 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub

Fuhrpark: RT 125/1960, 1967'er ES 175/1, ES 250/2 von 1971, Simson S51 Elektronik, Sperber von 1966
Kosmonaut

 
Beiträge: 1150
Themen: 60
Bilder: 8
Registriert: 6. Mai 2009 22:04
Wohnort: Thüringen

Re: ES 175/1 Identifikation Baujahr UND Monat

Beitragvon schrottbastler » 11. Dezember 2019 17:22

Sieht mir sehr nach den besagten Schellen unter dem ganzen Ölschlamm aus.
Also doch eine der letzten.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: ES 150/1
ES 175/1
ETZ 150
schrottbastler

 
Beiträge: 19
Themen: 3
Registriert: 10. Januar 2019 10:43
Wohnort: Ost-Thüringen zwischen Gera und Jena

Re: ES 175/1 Identifikation Baujahr UND Monat

Beitragvon Kosmonaut » 11. Dezember 2019 17:43

Zu meiner 67'er habe ich alle Papiere. Kannst mir ja mal die FIN schicken, dann kann ich schauen ob sie vor oder nach meiner das Werk verlassen hat.
Zuletzt geändert von Kosmonaut am 11. Dezember 2019 21:34, insgesamt 1-mal geändert.
Alle sagten es geht nicht, da kam einer der das nicht wusste und tat es.

Bild
Mitglied Nr. 027 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub

Fuhrpark: RT 125/1960, 1967'er ES 175/1, ES 250/2 von 1971, Simson S51 Elektronik, Sperber von 1966
Kosmonaut

 
Beiträge: 1150
Themen: 60
Bilder: 8
Registriert: 6. Mai 2009 22:04
Wohnort: Thüringen

Re: ES 175/1 Identifikation Baujahr UND Monat

Beitragvon schrottbastler » 11. Dezember 2019 19:52

Fahrgestellnummer 3092178

Fuhrpark: ES 150/1
ES 175/1
ETZ 150
schrottbastler

 
Beiträge: 19
Themen: 3
Registriert: 10. Januar 2019 10:43
Wohnort: Ost-Thüringen zwischen Gera und Jena

Re: ES 175/1 Identifikation Baujahr UND Monat

Beitragvon Kosmonaut » 11. Dezember 2019 22:13

Also, meine hat am 08.12.1966 das Band in Zschopau verlassen. Im originalen DDR Brief ist schon Bj. 67 eingetragen. Am 31.01.1967 wurde sie in der
"HO Industriewaren Magdeburg" O. v. Guericke Str. 61/62 Tel. 30433 :wink:
an einen 21 jährigen Burschen für 2920,-Mark verkauft.
Deine ist 1052 Nummern in der FIN später als meine. Scheint also echt eine sehr Späte zu sein.
Mann müsste halt mal die Stückzahlen wissen, die bei dem Modell pro Tag gefertigt wurden!?
IMG_20191211_211139.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Alle sagten es geht nicht, da kam einer der das nicht wusste und tat es.

Bild
Mitglied Nr. 027 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub

Fuhrpark: RT 125/1960, 1967'er ES 175/1, ES 250/2 von 1971, Simson S51 Elektronik, Sperber von 1966
Kosmonaut

 
Beiträge: 1150
Themen: 60
Bilder: 8
Registriert: 6. Mai 2009 22:04
Wohnort: Thüringen

Re: ES 175/1 Identifikation Baujahr UND Monat

Beitragvon schrottbastler » 11. Dezember 2019 23:15

Super.
Danke für die Info.

Kann mir einer sagen, welche Motor- Nummern von wann bis wann der 175er /1 zugeordnet werden können.
Bzw. Welche Nummer hatte der letzte 175 strich 1er Motor, falls bekannt?

Schönen Abend,
Willi

Fuhrpark: ES 150/1
ES 175/1
ETZ 150
schrottbastler

 
Beiträge: 19
Themen: 3
Registriert: 10. Januar 2019 10:43
Wohnort: Ost-Thüringen zwischen Gera und Jena

Re: ES 175/1 Identifikation Baujahr UND Monat

Beitragvon Munin » 12. Dezember 2019 11:33

Von der ES 175/1 wurden insgesamt 46086 Stück von 02/1962 bis 01/67 gebaut. Dabei wurde die Produktion im Jahr 1963 vorübergehend für die ES 150 eingestellt,
so dass in den etwa 4 Jahren je ca. 1000 Maschinen im Monat produziert wurden. Damit sollte deine ES 175/1 etwa 3 Wochen vor Produktionsschluss gefertigt wurden sein.

Grüße
Georg
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 009
22.000 km in 4 Monaten auf 2 Rundlampen durch Russland & Zentralasien, http://mz-forum.com/viewtopic.php?f=12&t=45335

Fuhrpark: Nur die IFA/MZ's: RT 125/1 (Bj.54), RT 125/1 (Bj.55), BK 350 (Bj.56)+Stoye SM (Bj.56), ES 250 (Bj.60), ES 300 (Bj.62)+Stoye EL-ES (Bj.62), ES 250/1 (Bj.65), 3 x ES 150 (Bj.63, 67, 68), ES 250/2 (Bj.67), ETS 250 (Bj. 69), TS 250 (Bj.75), ETZ 250 (Bj.82)
Ansonsten: diverse Vorkriegs DKWs & die komplette Vogelserie v. Simson +S50/S51
Munin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 395
Themen: 7
Bilder: 45
Registriert: 5. Juli 2009 17:31
Wohnort: Sondershausen (Th)
Alter: 38
Skype: desloki

Re: ES 175/1 Identifikation Baujahr UND Monat

Beitragvon vergasernadel » 12. Dezember 2019 19:52

Es wurden über 49000 ES 175/1 gebaut.

Fuhrpark: ETZ 250 1987, TS 250 1973, TS 250/1 Neckermann 1981, ES 175 1958, ES 125 1962, ES 125/1 1977, ES 150 1964, ES 150/1 1976, ETZ 150 1989, Jawa 360 1968,
vergasernadel

 
Beiträge: 567
Bilder: 16
Registriert: 12. Januar 2014 20:41

Re: ES 175/1 Identifikation Baujahr UND Monat

Beitragvon schrottbastler » 16. Dezember 2019 19:43

Ist jemand bereit Motoren zu tauschen?
Ich suche einen späten 175er Motor.
Am besten mit 414 beginnend.

Der erwähnte Motor auf Kleinanzeigen ist nicht so leicht abzukaufen. Der will erstmal selber überlegen ob er ihn behalten will.

Ich habe 3 Stück 250er Motoren zu bieten.
Einmal 250
Zweimal 250/1

Motornummern siehe oben

Fuhrpark: ES 150/1
ES 175/1
ETZ 150
schrottbastler

 
Beiträge: 19
Themen: 3
Registriert: 10. Januar 2019 10:43
Wohnort: Ost-Thüringen zwischen Gera und Jena

Re: ES 175/1 Identifikation Baujahr UND Monat

Beitragvon dasmaetzchen » 17. Dezember 2019 08:41

Das ist echt, dass er den Motor bei Kleinanzeigen nicht abgeben will. Er hätte gut zu deiner ES gepasst.
Gruß Matze

"Mätzchen mach mal keine Mätzchen"

Fuhrpark: MZ: ES150, Bj. 67, ES250/2 Trophy Deluxe Bj. 71; ES175/1 Bj. 66 Hellbraun; ETS150, Bj. 73;Simson: KR51/1, Bj. 80 , AWO-T, Bj. 60 (zerlegt) , S-SR50 (Kindercrosser); Trabant Kombi Bj. 78; DFZ 632/1 Bj. 72 (Pomßenschlepper)
dasmaetzchen

 
Beiträge: 122
Themen: 8
Bilder: 45
Registriert: 3. März 2015 16:34
Wohnort: Stäbelow bei Rostock
Alter: 42

Re: ES 175/1 Identifikation Baujahr UND Monat

Beitragvon Munin » 17. Dezember 2019 08:54

Hallo,
aus welcher Quelle stammt denn die vage Angabe von über 49.000 Stück?
Die orig. MZ Werksunterlagen über die Produktions- und Exportzahlen der einzelnen Baureihen weisen da nämlich konkrete Zahlen aus.
Diesen würde ich mal mehr vertrauen.

Grüße
Georg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 009
22.000 km in 4 Monaten auf 2 Rundlampen durch Russland & Zentralasien, http://mz-forum.com/viewtopic.php?f=12&t=45335

Fuhrpark: Nur die IFA/MZ's: RT 125/1 (Bj.54), RT 125/1 (Bj.55), BK 350 (Bj.56)+Stoye SM (Bj.56), ES 250 (Bj.60), ES 300 (Bj.62)+Stoye EL-ES (Bj.62), ES 250/1 (Bj.65), 3 x ES 150 (Bj.63, 67, 68), ES 250/2 (Bj.67), ETS 250 (Bj. 69), TS 250 (Bj.75), ETZ 250 (Bj.82)
Ansonsten: diverse Vorkriegs DKWs & die komplette Vogelserie v. Simson +S50/S51
Munin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 395
Themen: 7
Bilder: 45
Registriert: 5. Juli 2009 17:31
Wohnort: Sondershausen (Th)
Alter: 38
Skype: desloki

Re: ES 175/1 Identifikation Baujahr UND Monat

Beitragvon Kosmonaut » 17. Dezember 2019 12:23

schrottbastler hat geschrieben:Ist jemand bereit Motoren zu tauschen?
Ich suche einen späten 175er Motor.
Am besten mit 414 beginnend.

Der erwähnte Motor auf Kleinanzeigen ist nicht so leicht abzukaufen. Der will erstmal selber überlegen ob er ihn behalten will.

Ich habe 3 Stück 250er Motoren zu bieten.
Einmal 250
Zweimal 250/1

Motornummern siehe oben

Hab mal nachgeschaut, meine passen leider nicht.
IMG_20191217_111710.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Alle sagten es geht nicht, da kam einer der das nicht wusste und tat es.

Bild
Mitglied Nr. 027 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub

Fuhrpark: RT 125/1960, 1967'er ES 175/1, ES 250/2 von 1971, Simson S51 Elektronik, Sperber von 1966
Kosmonaut

 
Beiträge: 1150
Themen: 60
Bilder: 8
Registriert: 6. Mai 2009 22:04
Wohnort: Thüringen

Re: ES 175/1 Identifikation Baujahr UND Monat

Beitragvon vergasernadel » 17. Dezember 2019 23:12

Deine Erste ist vom Sommer 1962 und die Zweite vom späten Frühjahr 65, ca April, Mai.

-- Hinzugefügt: 17. Dezember 2019 22:36 --

Naja, will mich nicht streiten. Da sind eben 3000 in 5 Jahren verloren gegangen. Bischen Schwund ist ja immer. Vielleicht: unterm Ladentisch weggegangen, Geschenke für Funktionäre und nahe Verwandte, für nicht gut befunden und gleich eingeschmolzen, als Lohnersatz, für Tauschgeschäfte, Depotat oder einfach nur geklaut. Die 3092178 von 01/1967. Eine Lachsrote 3043247 vom ersten Produktionstag mit Briefkopie kann ich belegen. Sind 48931 Stück. Ich habe nicht alle dokumentiert.

Fuhrpark: ETZ 250 1987, TS 250 1973, TS 250/1 Neckermann 1981, ES 175 1958, ES 125 1962, ES 125/1 1977, ES 150 1964, ES 150/1 1976, ETZ 150 1989, Jawa 360 1968,
vergasernadel

 
Beiträge: 567
Bilder: 16
Registriert: 12. Januar 2014 20:41

Re: ES 175/1 Identifikation Baujahr UND Monat

Beitragvon Munin » 18. Dezember 2019 09:06

Ich denke mal ehr, dass nicht durchgängig alle Nummern vergeben wurden.
Z.B. könnte die Produktionsunterbrechung 1963 ein Grund dafür sein, dass die Fahrgestellnummern höher ausfallen, als die gefertigte Stückzahl.

Grüße
Georg
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 009
22.000 km in 4 Monaten auf 2 Rundlampen durch Russland & Zentralasien, http://mz-forum.com/viewtopic.php?f=12&t=45335

Fuhrpark: Nur die IFA/MZ's: RT 125/1 (Bj.54), RT 125/1 (Bj.55), BK 350 (Bj.56)+Stoye SM (Bj.56), ES 250 (Bj.60), ES 300 (Bj.62)+Stoye EL-ES (Bj.62), ES 250/1 (Bj.65), 3 x ES 150 (Bj.63, 67, 68), ES 250/2 (Bj.67), ETS 250 (Bj. 69), TS 250 (Bj.75), ETZ 250 (Bj.82)
Ansonsten: diverse Vorkriegs DKWs & die komplette Vogelserie v. Simson +S50/S51
Munin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 395
Themen: 7
Bilder: 45
Registriert: 5. Juli 2009 17:31
Wohnort: Sondershausen (Th)
Alter: 38
Skype: desloki

Re: ES 175/1 Identifikation Baujahr UND Monat

Beitragvon vergasernadel » 18. Dezember 2019 19:40

Auf sowas wäre ich nicht mal im Traum draufgekommen. Reine Spekulatuion. Mir solls egal sein. Schau mal in Hinweise zur Identifizierung und zum Umbau von MZ-Motorädern, 2.überarbeitete Auflage Abteilung Kundendienst von 1982. Da sind es 49037 ES 175/1.

Fuhrpark: ETZ 250 1987, TS 250 1973, TS 250/1 Neckermann 1981, ES 175 1958, ES 125 1962, ES 125/1 1977, ES 150 1964, ES 150/1 1976, ETZ 150 1989, Jawa 360 1968,
vergasernadel

 
Beiträge: 567
Bilder: 16
Registriert: 12. Januar 2014 20:41

Re: ES 175/1 Identifikation Baujahr UND Monat

Beitragvon Christof » 18. Dezember 2019 19:57

vergasernadel hat geschrieben:Auf sowas wäre ich nicht mal im Traum draufgekommen. Reine Spekulatuion. Mir solls egal sein. Schau mal in Hinweise zur Identifizierung und zum Umbau von MZ-Motorädern, 2.überarbeitete Auflage Abteilung Kundendienst von 1982. Da sind es 49037 ES 175/1.


In der Identifikationsliste sind lediglich Fahrgestellnummern aufgeführt, keine Fertigungsstückzahlen. Es kann durchaus sein, dass gestempelte Fahrgestelle nicht in die Serienfertigung überführt worden sind, z.B. aufgrund von Fertigungsfehlern oder Fertigungsmängeln. Ich traue der Identifikationsliste zudem eh wenig. Bei der TS 250/1 z.B. sind die letzten Fahrgestelle nach 1980 (>3800000) gar nicht mehr gelistet.

Munin hat geschrieben:so dass in den etwa 4 Jahren je ca. 1000 Maschinen im Monat produziert wurden. Damit sollte deine ES 175/1 etwa 3 Wochen vor Produktionsschluss gefertigt wurden sein.


Du gehst hier von einer linearen Hochrechnung aus. Fakt ist, dass man auf dem Band der großen Modelle in unregelmäßigen Abständen die Fertigung unterschiedlicher Modelle (ES 175/1, ES 250/1, ES 300) in unterschiedlicher Ausführung und Ausstattung (Farben, Inland, Export) vollzogen hat.

Es kann also durchaus sein, das einen Monat lang gar keine 175/1 vom Band lief während in anderen Monaten mehr 175/1 als 250/1 gebaut worden sind.
Grüße

Christof

Organisator des ES-Schweinetreffens in Coppanz 2013 & in Bucha 2015

Rundlampenschweinchenliebhaber Nummer 082

Kämpfer für das Überleben des 175er Ersatzmotors 4539110

Fuhrpark: TS 250/1 Luxus; mit Flachlenker Bj 1980,
TS 150 Luxus; mit Hochlenker Bj. 1983,
ES 175/2 Standard; Bj. 1970,
ES 125/1; Bj. 1975
Christof
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 9185
Artikel: 1
Themen: 66
Bilder: 24
Registriert: 11. Mai 2007 21:20
Wohnort: Magdala bei Bucha
Alter: 37

Re: ES 175/1 Identifikation Baujahr UND Monat

Beitragvon vergasernadel » 18. Dezember 2019 22:12

Ja, das bei TS 250/1 ist Kacke. Schlechte Arbeit von allen Beteiligten. Man hat die Daten der 1. Auflage von 1977 einfach übernommen. Da war bis FIN 3800000 geplant. 1982 hätte man wenigstens die Daten bis Herbst 1981 einarbeiten können. Von 1983ger TS 250 konnte man nichts wissen. Dass nicht alle Rahmen verwendet wurden ist möglich. Wären ca 6% Aussschuss. Leider weiss ich nicht wann sie gestempelt wurden. Denke erst bei Lagerung bzw Bereitstellung fürs Band. Warum sollte jeder gestempelt werden, wenn er es nicht mal zur Grundierung schaffte. Aber Wissen tu ich es leider nicht. Wer schön mal was von ehemaligen Werksangehörigen zu hören.

Fuhrpark: ETZ 250 1987, TS 250 1973, TS 250/1 Neckermann 1981, ES 175 1958, ES 125 1962, ES 125/1 1977, ES 150 1964, ES 150/1 1976, ETZ 150 1989, Jawa 360 1968,
vergasernadel

 
Beiträge: 567
Bilder: 16
Registriert: 12. Januar 2014 20:41

Re: ES 175/1 Identifikation Baujahr UND Monat

Beitragvon schrottbastler » 2. März 2020 13:02

Mahlzeit,
ich muss das Thema hier noch einmal aufrollen, was besagte ES175/1 angeht.
mein Hinterradschutzblech hat goldene Linierung
meine Seitendeckel haben goldene Linierung
mein Vorderradschutzblech hat KEINE Linierung

ist das so original oder muss ich demnächst in Ottendorf-Okrilla auf Schutzblech-Suche gehen?

vielen Dank im Voaus.

mfg Willy

Fuhrpark: ES 150/1
ES 175/1
ETZ 150
schrottbastler

 
Beiträge: 19
Themen: 3
Registriert: 10. Januar 2019 10:43
Wohnort: Ost-Thüringen zwischen Gera und Jena

Re: ES 175/1 Identifikation Baujahr UND Monat

Beitragvon Rallye Olaf » 2. März 2020 17:27

Dan wird wohl der Kotflügelüber die Jahre mal getauscht worden sein.
Ein Ossi in Hamburg
RLSL Mitglied Nr.128 und stolzer Besitzer
Bild

Fuhrpark: MZ ES 175/0 1958,TS 150 1985.Wartburg 311 Bj. 1962 Wartburg 353 Bj.1970,Trabant Kübel Bj. 1972
Rallye Olaf

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1228
Themen: 43
Bilder: 28
Registriert: 19. September 2011 17:20
Wohnort: Glinde bei HH
Alter: 50

Re: ES 175/1 Identifikation Baujahr UND Monat

Beitragvon Rüssel » 4. März 2020 00:20

schrottbastler hat geschrieben:Fahrgestellnummer 3092178

Deine ist ca. 1300 Nummern jünger als mein Rüssel. Sein Motor beginnt mit 4144...
Alle originalen Dokumente dazu weisen auf 1967. EZ sogar erst im April. Die Schellen zur Klemmung der Fußrasten hat er auch.
Schutzbleche und Seitendeckel haben die goldene Linie ganz schwach erkennbar und der Tank weiße.
Fährst Du schon?
Gruß, André

Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nr 121

Bild

Fuhrpark: MZ ES, TS
Rüssel

Benutzeravatar
 
Beiträge: 61
Themen: 2
Bilder: 5
Registriert: 1. April 2017 00:41
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

Re: ES 175/1 Identifikation Baujahr UND Monat

Beitragvon schrottbastler » 4. März 2020 08:13

Rüssel hat geschrieben:Fährst Du schon?

noch nicht. Ich bin noch auf der Suche nach einem (auch von der Nummer her) passenden Motor.
Wenn deine Motornummer mit 4144... beginnt, dann sollte mein Wunschmotor eine 4145... vorn haben.

Am Sonntag werde ich mich in Ottendorf-Okrilla auf die Jagd begeben 8)

Eine Vollrestauration mache ich nicht. Wird alles schön geputzt, alle Gummis, Dichtungen und Öle gewechselt und fertig.

Fuhrpark: ES 150/1
ES 175/1
ETZ 150
schrottbastler

 
Beiträge: 19
Themen: 3
Registriert: 10. Januar 2019 10:43
Wohnort: Ost-Thüringen zwischen Gera und Jena


Zurück zu Typen / Modelle



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste