TS250/0 - Motor läuft unrund

Motor, Antrieb, Vergaser, Getriebe.

Moderator: Moderatoren

TS250/0 - Motor läuft unrund

Beitragvon MrTmo » 22. Januar 2018 13:12

Moin Jungs,
ich bin hier neu im Forum und habe gleich einmal ein Problem meinerseits anzusprechen: Der Motor meiner 250er TS läuft sehr schlecht, geschweige denn gar nicht.
Der Motor springt einersets sehr schlecht an, anderer Seits läuft er dann sehr schlecht.
Folgendes Setup ist "verbaut":
*MM250/3 (der 250er 4 Gang Motor; wurde vor ca 500km regeneriert, mit allem drum und dran von einer Fachwerkstatt)
*ein NEUER BVF30n2-3 (definitiv Funktionstüchtig,läuft an anderem Motor top)
*6V U-Zündung (neuer Kondensator, leicht ausgelutschter Unterbrecher)

Dinge die neu gemacht wurden/ eingestellt wurden:
Zündung ist auf 2,7 vor OT
Kondensator neu
Vergaser neu
Kerze+Kerzenstecker neu
Ansauggummi neu
Batterie neu+voll geladen
Kohlen der Lima


Noch weitere Hinweise meinerseits:
Zwischenzeitlich lief der Motor mal, aber leider mehr schlecht als recht.
Der Zündfunke ist gut.
Der Rotor sind weitesgehend vom Schmutz befreit und quasi blank.
Sprit läuft genug in den Vergaser, schwimmerstand stimmt.
Wenn der Motor denn mal mithilfe von Bremsenreiniger angesprungen ist, dann tourt er sehr schlecht hoch und dass quasi in Intervallen.
Kontrolliertes Gasgeben ist nicht möglich und ist mit Verzögerungen verbunden.

Was demnächst noch neu kommt: Isolierflanschdichtung + Unterbrecher


Ich persönlich vermute, dass der Motor Nebenluft zieht. Als ich den Motor beim laufen mal abgesprüht habe, ist nix auffälliges passiert (ist nicht hochgedreht/abgetourt o.ä.).
Zündung sollte soweit alles stimmen, 2,7 vor OT ist voll im Maß zwischen 2,5 - 3mm vor OT(laut Werkstatthandbuch).
Unterbrecher ist halt leicht ausgeleiert, was die Zündaussetzer im höheren Drehzahlbereich begründen würde.

Ich hoffe ich habe alles bestens beschrieben, sodass mir evtl jemand Hilfe leisten kann.
Schraubertechnisch bin ich leider auf dem Feld MZ sehr unerfahren(mit 17 Jahren kann man halt noch nicht alles wissen ;) ), lediglich bei Simson bin ich bisher durchgestiegen.
Die Technik an sich habe ich auch verstanden, jedoch sind es des öfteren Kleinigkeiten die zu solchen Problemen führen. Diese kann ich natürlich schlecht wissen, wenn es mir noch niemand erklärt hat.
Dahingehen bin ich gewollt neues zu erfahren und zu verstehen.
Eventuell gibt es auch jemanden in meiner Umgebung der mir beim Schrauben helfen könnte?

Bis dato,
Gruß Timo
Zuletzt geändert von MrTmo am 23. Januar 2018 18:36, insgesamt 1-mal geändert.
Aus dem verwehten Schrappl grüßt,
Timo

Fuhrpark: Mz TS 250/0 '78(Austauschrahmen)
Simson s70 Comfort '88
Simson s51/1 '89
Simson kr51/2 '81
Simson Sr4-2/1 '80 (Austauschrahmen)
Simson Sr4-4 'ungeklärt
MrTmo

 
Beiträge: 32
Themen: 3
Registriert: 20. Januar 2018 17:36
Wohnort: Schraplau
Alter: 17

Re: TS250/0 - Motor läuft unrund

Beitragvon Klaus P. » 22. Januar 2018 13:43

FACHWERKSTATT,
der sollte, wenn der Motor nicht gescheid läuft, sich drum kümmern.
Hast du eine Rechnung, kannst du feststellen ob die Simmerringe für die Kurbelwelle gewechselt wurden, da wäre mein Ansatzpunkt.

Gruß Klaus

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 7460
Themen: 49
Registriert: 6. September 2010 18:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 71

Re: TS250/0 - Motor läuft unrund

Beitragvon MrTmo » 22. Januar 2018 14:30

Der Ansatz ist ja gut, Problem ist, dass die regeneration unter dem Vorbesitzer gelaufen ist. Und das war vor etwa 4 Jahren.
Da werde ich wahrscheinlich gegen eine Mauer laufen, wenn ich dort ankomme.

Bei einer Regeneration sollten doch aber eigentlich immer die Wellendichtringe an der KW getauscht werden ?!
Beim m250/3 sind die ja auch innenliegend, dadurch kann ich die ja nicht einmal selber tauschen ......
Aus dem verwehten Schrappl grüßt,
Timo

Fuhrpark: Mz TS 250/0 '78(Austauschrahmen)
Simson s70 Comfort '88
Simson s51/1 '89
Simson kr51/2 '81
Simson Sr4-2/1 '80 (Austauschrahmen)
Simson Sr4-4 'ungeklärt
MrTmo

 
Beiträge: 32
Themen: 3
Registriert: 20. Januar 2018 17:36
Wohnort: Schraplau
Alter: 17

Re: TS250/0 - Motor läuft unrund

Beitragvon smokiebrandy » 22. Januar 2018 14:39

... wie hat der Vorbesitzer die Regeneration "vor 500 Km" nachgewiesen? Wenn gar nicht, kann man diese Aussage geteost vergessen...
... suche dir hier im Forum jemanden aus der Umgebung, der sich deinen Problemfall vielleicht mal ansieht...eigentlich gibt es nur drei Grundbedingungen für einen Zweitaktmotor...Sprit, Luft, Zündfunken...aber wenn das ganze System nicht stimmt kommen halt noch einige dazu...wie Dichtigkeit des Systems, Zustand des Kabelbaums, Abgasanlage...
Ist das Böckle in der jetzigen Konfiguration schon mal problemlos gelaufen?
Es wurde schon alles gesagt,
nur noch nicht von jedem...

(Karl Valentin)
Teilnehmer der Wolfsschanzentour 2012, 2013 , 2014 , 2015 , 2017
Besucher am Schlagbaum der EU Aussengrenze 2013 / erkennungsdienstlich behandelt , 2017 eingebucht im Netz RU
Mitglied Nr. 081 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Ecklampenschweinsympathisant
Sandbüschel-Lichtausknipser 2014/2016


OT-Partisanen-Zitteraal
Der Vollstrecker
___________________
Bild



Gruß aus dem Ostbüro der OT-Partisanen in Zittau , Renè

Fuhrpark: ETZ 150 Bj.1990 rot !, Abgang 15.08.2012
ETZ 250 Bj.1982 rot !,
MUZ Skorpion 660 Bj. 96 rot!,
MZ ES 250/2 Gespann Bj.69 rot !

........................................
Opel Astra G 2.2 nicht rot sondern blau!
ETZ 251 im Aufbau... grün
smokiebrandy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 7401
Themen: 39
Bilder: 39
Registriert: 23. Juli 2008 16:55
Wohnort: Zittau
Alter: 49

Re: TS250/0 - Motor läuft unrund

Beitragvon Klaus P. » 22. Januar 2018 14:47

MrTmo hat geschrieben:Moin Jungs,
ich bin hier neu im Forum und habe gleich einmal ein Problem
*MM250/3 (der 250er 4 Gang
Wenn der Motor denn mal mithilfe von Bremsenreiniger angesprungen ist, dann tourt er sehr schlecht hoch und dass quasi in Intervallen.


Bis dato,
Gruß Timo


Das ist auch ein Anzeichen für Fremdluft.

Ich tippe aber weiter auf Simmerringe o. Zylinderverschleiß.

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 7460
Themen: 49
Registriert: 6. September 2010 18:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 71

Re: TS250/0 - Motor läuft unrund

Beitragvon EmmasPapa » 22. Januar 2018 14:59

Hallo und :tach: ,

schön, dass es hier interessierten Nachwuchs gibt :top: . Auf dass die Emmen ewig leben ;D .

Zu deinem Problem:

Ferndiagnose ist meist recht schwierig. Ich werfe mal Ansaug - und Abgasweg in die Runde. Ist da alles frei. Luftfilter sauber und trocken und Esse nicht total zugekokt?

Fußdichtung vom Zylinder oder Deckeldichtung wäre noch eine andere Möglichekit, auch da lohnt es sich mal mit Bremsenreiniger drauf zu halten.

Wenn da mal jemand vor Ort drauf schaut, wäre das sicher optimaler.
Grüße

Frank

Bild
Klein - Ecklampenschweinchenliebhaber

Fuhrpark: vorhanden
EmmasPapa

 
Beiträge: 1281
Themen: 3
Registriert: 21. Februar 2014 23:56
Wohnort: Nuthe-Urstromtal
Alter: 45

Re: TS250/0 - Motor läuft unrund

Beitragvon Kai2014 » 22. Januar 2018 15:03

Wie alt ist dein Benzin im Tank?

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Baujahr 1985
MZ ETZ 125 Baujahr 1989
IFA RT 125/1 Baujahr 1954
Simson SR4-1 Spatz Baujahr 1966
Zündapp DB 200 Baujahr 1937
Kai2014

Benutzeravatar
 
Beiträge: 933
Themen: 18
Bilder: 0
Registriert: 30. Juni 2014 10:11
Wohnort: 99846 Seebach
Alter: 49

Re: TS250/0 - Motor läuft unrund

Beitragvon rausgucker » 22. Januar 2018 15:43

... und wie sieht die Kerze aus? Vielleicht ist auch der Auspuff zu? Also zuviel Staudruck.
Ich habe meinen unglaublich abgesoffenen und völlig startunwilligen EM 250 der ETZ wie folgt zum Laufen gebraucht: Tank ab. Flasche miit sauberem Sprit mit kurzem Schlauch direkt an den Vergaser, LUftfilter raus, Auspuff ab, die Zündung war nur noch Minimalelektrik mit Zündspule, Unterbrecher und Batterie. Sah aus wie ein Versuchsaufbau. Dann ist der Motor aber angegangen (unter riesigem Getöse:) ) Ich habe danach Stück für Stück wieder alle Komponenten hinzugefügt. Das Problem lag an einem völlig verstellten Vergaser (Leerlaufluftschraube fiel fast raus) und einer wohl schadhaften Zündkerze. Denn als ich da wieder die richtige Einstellung samt anderer Zündkerze dran hatte, ging die Maschine wieder.
Mit diesem Ausschlußverfahren komme ich eigentlich immer ans Ziel. Jetzt weiß ich, dass bspw. der Tank samt Sprit ok ist, ebenso die Elektrik usw.
Gruß und viel Erfolg! ... nicht aufgeben!°!!!
Zuletzt geändert von rausgucker am 22. Januar 2018 16:33, insgesamt 1-mal geändert.

Fuhrpark: -1X ETZ 250 komplett, 4 komplett x in Teilen ;)
rausgucker

 
Beiträge: 1169
Themen: 24
Registriert: 1. Januar 2008 14:28
Wohnort: Thüringen
Alter: 48

Re: TS250/0 - Motor läuft unrund

Beitragvon MrTmo » 22. Januar 2018 16:06

Danke für die Antworten.
Zu den Fragen:
Die Aussage des Vorbesitzers wird meinermeinung nach schon ihren wahrheitsgehalt haben. Um ehrlich zu sein, habe ich sie von einem verwandten abgekauft, der die TS sich restauriert hatte. Dann ist er einmal zu seiner Hochzeit damit gefahren, danach nur noch extrem selten da ihn die arbeit so eingespannt hat.
Des weiteren:
Kabelbaum ist neu und dem Anschein nach richtig verkabelt. Habe auch alles schon einmal grob durchgemessen. Dort wo saft kommen soll, kommt auch Saft an.
Der Motor an sich soll beim Vorbesitzer problemlos gelaufen sein. "problemlos" ist jedoch vom vorbesitzer laienhaft formuliert... Er meint, es sei eine vergasereinstellungssache, dass sie beim hochtouren sich so schwer tut. (Bei simson kann man da ja viel über den Vergaser machen, wenn andere problemstellen ausgeschlossen werden können).
Zylinder wurde neu geschliffen. Hohnspuren sind noch wirklich gut sichtbar und der Kolben hat auch kein Blow-by.
Auspuff ist leicht verrußt aber nicht zugekokt. ( wie auch, lief ja nie wirklich) Dennoch hatte ich ihn mal mit heißluftföhn vorsichtig ausgebrannt oder wie man es nennen möchte.
Luffilter ist neu und trocken.
Sprit ist erst 1 1/2 Monate alt.
Kerze ist leicht feucht. Nicht so, wie ich es gewohnt bin: fitschemaden nass. Daher denke ich mir auch, dass es von Nebenluft her rührt.
Ende der nächsten Woche ist ja Oldtema in Erfurt, da werde ich mir mal eine neue Kopf- Fuß und 2 neue Isolierflanschdichtungen holen.

Zum Thema Simmeringe:
Wie soll der Motor Nebenluft über die Simmeringe ziehen, wenn diese innenliegend sind ? Normalerweise müsste der Motor doch dann Getriebeöl verbrennen/ansaugen und oder das getriebeöl würde nach Sprit riechen?!
Außerdem meinte der MZ-Schrauber, der schoneinmal drüber geschaut hat zu mir, dass dann auch vorne aus dem Kupplungsbowdenzug Öl raus"gespritzt" kommt.

Wenn es wirklich die Simmeringe sind habe ich richtig nen Zappen... Die Printe soll eigentlich noch dieses Jahr auf die Straße kommen, da ich bald meinen A2 Schein habe.
Da kommt Motor machen natürlich sehr unpassend... Dazu kommt, dass ich das Geld noch nicht regelmäßig verdiene und mich nur mit Ferienjobs finanziere...
Die fehlende Erfahrung tut ihr übriges :')

*edit* Ich habe auch gerade mal auf der Forenkarte geschaut, so wirklich ist in meinem nahen Umfeld keiner mehr aktiv, geschweige denn hat mehr als 4 posts...
Da bleibt wahrscheinlich nur noch die Selbsthilfe oder halt die Werkstatt in Eisleben, doch das kostet wieder ein haufen Geld und gelernt hat man auch wieder nix....
Aus dem verwehten Schrappl grüßt,
Timo

Fuhrpark: Mz TS 250/0 '78(Austauschrahmen)
Simson s70 Comfort '88
Simson s51/1 '89
Simson kr51/2 '81
Simson Sr4-2/1 '80 (Austauschrahmen)
Simson Sr4-4 'ungeklärt
MrTmo

 
Beiträge: 32
Themen: 3
Registriert: 20. Januar 2018 17:36
Wohnort: Schraplau
Alter: 17

Re: TS250/0 - Motor läuft unrund

Beitragvon Kai2014 » 22. Januar 2018 16:25

Die Schrottmesse ist diese Woche. Und erlich gesagt, ich weiss nicht warum die alle dahin fahren. Das meiste ist braun, und das was taugt ist teuer.
Probiere mal von deinen Simson's eine Zündspule aus.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Baujahr 1985
MZ ETZ 125 Baujahr 1989
IFA RT 125/1 Baujahr 1954
Simson SR4-1 Spatz Baujahr 1966
Zündapp DB 200 Baujahr 1937
Kai2014

Benutzeravatar
 
Beiträge: 933
Themen: 18
Bilder: 0
Registriert: 30. Juni 2014 10:11
Wohnort: 99846 Seebach
Alter: 49

Re: TS250/0 - Motor läuft unrund

Beitragvon MrTmo » 22. Januar 2018 16:43

Naja, dass kann ich nicht behaupten. Hin und wieder macht man da mal nen Schnapper.
Aber Neuteile kann man da meinermeinung nach kaufen...
Aus dem verwehten Schrappl grüßt,
Timo

Fuhrpark: Mz TS 250/0 '78(Austauschrahmen)
Simson s70 Comfort '88
Simson s51/1 '89
Simson kr51/2 '81
Simson Sr4-2/1 '80 (Austauschrahmen)
Simson Sr4-4 'ungeklärt
MrTmo

 
Beiträge: 32
Themen: 3
Registriert: 20. Januar 2018 17:36
Wohnort: Schraplau
Alter: 17

Re: TS250/0 - Motor läuft unrund

Beitragvon Klaus P. » 22. Januar 2018 16:47

Wenn du jetzt dutzende Tipps bekommst, dann wird es auch für dich schwierig das richtige raus zu filtern.
Zur Kerze, eine NEUE zu probieren kann nicht schaden.
Und wenn der Motor nicht mehr will, dann schau dich nach einem 5 Gang TS Motor um, der 4 G wird dich nicht begeistern, die Schaltung ist alles andere als schön.

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 7460
Themen: 49
Registriert: 6. September 2010 18:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 71

Re: TS250/0 - Motor läuft unrund

Beitragvon MrTmo » 22. Januar 2018 16:52

Umschauen ist einfacher gesagt als getan...
Bei Kleinanzeigen kann man es total vergessen...
Da werden einem nur 4 Gang geboten...

Zur Kerze: Da habe ich mittlerweile auch schon 3 neue durchprobiert. Bei allen das gleiche geblieben.
Zu den hinweisen: Ich sag mal so, einige Sachen kann ich ja auch ausschließen. Den Rest kann ich nur duchprobieren.
Aus dem verwehten Schrappl grüßt,
Timo

Fuhrpark: Mz TS 250/0 '78(Austauschrahmen)
Simson s70 Comfort '88
Simson s51/1 '89
Simson kr51/2 '81
Simson Sr4-2/1 '80 (Austauschrahmen)
Simson Sr4-4 'ungeklärt
MrTmo

 
Beiträge: 32
Themen: 3
Registriert: 20. Januar 2018 17:36
Wohnort: Schraplau
Alter: 17

Re: TS250/0 - Motor läuft unrund

Beitragvon TS-Willi » 22. Januar 2018 17:00

Mit den Simmerringen hast du völlig recht, dann wäre Sprit im Getriebeöl.
Ich selber denke aber erst mal nicht, das darin die Ursache liegt.
Und lass dich nicht entmutigen - der 4-Gang Motor ist eine feine Sache, das wird schon.

Fuhrpark: Grüße Willi
TS-Willi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1068
Themen: 10
Bilder: 3
Registriert: 22. Oktober 2006 10:41
Wohnort: Rendsburg SH
Alter: 58

Re: TS250/0 - Motor läuft unrund

Beitragvon MrTmo » 22. Januar 2018 17:06

Entmutigen lasse ich mich keines Falls, dafür hab ich schon schwerere Probleme erlebt was Motoren betrifft...
Aus dem verwehten Schrappl grüßt,
Timo

Fuhrpark: Mz TS 250/0 '78(Austauschrahmen)
Simson s70 Comfort '88
Simson s51/1 '89
Simson kr51/2 '81
Simson Sr4-2/1 '80 (Austauschrahmen)
Simson Sr4-4 'ungeklärt
MrTmo

 
Beiträge: 32
Themen: 3
Registriert: 20. Januar 2018 17:36
Wohnort: Schraplau
Alter: 17

Re: TS250/0 - Motor läuft unrund

Beitragvon Lausi » 22. Januar 2018 17:07

Klaus P. hat geschrieben:Wenn du jetzt dutzende Tipps bekommst, dann wird es auch für dich schwierig das richtige raus zu filtern.
Zur Kerze, eine NEUE zu probieren kann nicht schaden.
Und wenn der Motor nicht mehr will, dann schau dich nach einem 5 Gang TS Motor um, der 4 G wird dich nicht begeistern, die Schaltung ist alles andere als schön.


MrTmo ist seinem Profil nach 17 Jahr alt, da ist die Kohle noch nicht so locker ;-)

Und so schnell geben wir ja auch nicht auf.

/Christian
"Nichts ist besser als ein guter Freund, außer ein Freund mit Schokolade." (Charles Dickens)

"Es gibt drei Möglichkeiten, eine Firma zu ruinieren: mit Frauen, das ist das Angenehmste; mit Spielen, das ist das Schnellste; mit Computern, das ist das Sicherste." (Oswald Dreyer-Eimbcke (*1923), dt. Kaufmann)

ETZ 250/A Zustand bei der Abholung
ETZ 250/A Demontage
ETZ 250/A Teileaufarbeitung
ETZ 250/A Montage
Verflossene Zweiräder
Aktuelle Zweiräder

Fuhrpark: MZ ETZ 250/A, Bj. 1984
Yamaha XJ 900 S Diversion, Bj. 1999

Ehemalige:
MZ ES 250/2 A, Bj. ~1970, von 1985-1986
MZ TS 250/1, Bj. ~1979, von 1986-1989
MZ ETZ 250, Bj. 1986, von 1989-1990
Honda CX 500C, Bj. 1983, von 1990-1999
Lausi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 249
Themen: 17
Bilder: 303
Registriert: 12. Mai 2016 21:07
Wohnort: 16540 Hohen Neuendorf
Alter: 49

Re: TS250/0 - Motor läuft unrund

Beitragvon Egon Damm » 22. Januar 2018 17:23

MrTmo hat geschrieben:Naja, dass kann ich nicht behaupten. Hin und wieder macht man da mal nen Schnapper.
Aber Neuteile kann man da meinermeinung nach kaufen...


so ist es. Am Samstag fahre ich zum siebten mal da hin. Jedes Jahr habe ich etwas gefunden und gekauft.
In 2017 kaufte ich bei 2 MZ-Händlern Originalteile zum gleichen Kurs wie Nachbauschrott. Auch für
dieses Jahr habe ich mir eine Liste gemacht, wonach Ausschau gehalten wird.

@ MrTmo

am Samstag sind eine handvoll Foristen vor Ort und treffen sich um 13.00 Uhr am Ende des Glasganges.
Wenn du möchtest, schlage da auf.

Ach so......................vermutlich haste du es überlesen oder :?: :?:
In dieser Plattform ist es gerne gesehen eine kurze Vorstellung zu tippen. Ein Foto von deiner Emme
kommt sehr gut an.
Zuletzt geändert von Egon Damm am 22. Januar 2018 18:45, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß aus Mücke, dem Tor zur Welt
Kontaktdaten: Egon Damm, Untergasse 12 A, 35325 Mücke
Tel.: 01752237074

Fuhrpark: Motorradtankinnensanierung und Versiegelung
Egon Damm, Untergasse 12 A, 35325 Mücke
Tel.: 01752237074
--------
bevor du in Rente gehst, brauchste eine junge Frau und ein olles Moped.
Jetzt bin ich in Rente, habe eine junge Frau, ein olles Moped und keine Zeit mehr.
Egon Damm

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5460
Themen: 128
Registriert: 2. Januar 2008 20:48
Wohnort: 35325 Mücke
Alter: 66

Re: TS250/0 - Motor läuft unrund

Beitragvon MrTmo » 22. Januar 2018 17:29

Ich werde Samstag das erste Mal auf der Oldtema in Erfurt sein.
Ansonsten bin ich eigentlich nur auf der in Halle/Saale bisher immer gewesen.

Zum Thema treffen: Cool wäre das ja schon , aber ich kenne niemanden von euch und weiß daher auch nicht wen ich ansprechen kann :D
Falls mich wer ansprechen möchte: Ich werde mit einem schwarzen Pulli mit dem Aufdruck "Simsonfreunde Saalekreis" rumlaufen, vorne steht mein Vorname drauf.

Das vorstellen meiner MZ nehme ich vor, wenn ich Bilder von ihr gemacht habe.
Aus dem verwehten Schrappl grüßt,
Timo

Fuhrpark: Mz TS 250/0 '78(Austauschrahmen)
Simson s70 Comfort '88
Simson s51/1 '89
Simson kr51/2 '81
Simson Sr4-2/1 '80 (Austauschrahmen)
Simson Sr4-4 'ungeklärt
MrTmo

 
Beiträge: 32
Themen: 3
Registriert: 20. Januar 2018 17:36
Wohnort: Schraplau
Alter: 17

Re: TS250/0 - Motor läuft unrund

Beitragvon Egon Damm » 22. Januar 2018 18:02

schau einmal in den Beitrag ............Oldtema 2018 in Erfurt..................
Wenn ich dich sehe, spreche ich dich auch an. Ich habe ein selbstgebautes gelb/blaues Wägelchen bei mir.
Gruß aus Mücke, dem Tor zur Welt
Kontaktdaten: Egon Damm, Untergasse 12 A, 35325 Mücke
Tel.: 01752237074

Fuhrpark: Motorradtankinnensanierung und Versiegelung
Egon Damm, Untergasse 12 A, 35325 Mücke
Tel.: 01752237074
--------
bevor du in Rente gehst, brauchste eine junge Frau und ein olles Moped.
Jetzt bin ich in Rente, habe eine junge Frau, ein olles Moped und keine Zeit mehr.
Egon Damm

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5460
Themen: 128
Registriert: 2. Januar 2008 20:48
Wohnort: 35325 Mücke
Alter: 66

Re: TS250/0 - Motor läuft unrund

Beitragvon Lorchen » 22. Januar 2018 18:30

Ich würde so vorgehen:
1. Blechmantel am Kerzenstecker runterreißen
2. Zündkerze wechseln
3. Kondensator wechseln
4. Vergaser nochmal genau prüfen und einstellen (mit dem Senfglas)
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017(der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, 2x ES 300 Bj. 63/64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, 2x ES 150 Bj. 75/76, TS 125 Bj. 83, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 64, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 29001
Artikel: 1
Themen: 201
Bilder: 44
Registriert: 16. Februar 2006 11:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 48

Re: TS250/0 - Motor läuft unrund

Beitragvon Christof » 22. Januar 2018 18:44

Das klingt alles nach einem undichten Vorverdichter / Wellendichtringe. Du kannst das auch vorab überprüfen, bevor du den Motor zerlegst / zerlegen lässt.

Du brauchst dafür nur folgende Sachen:


1. Eine 1-2 mm starke Reinalu-Dichtscheibe im Durchmesser des Bördelrandes am Auspuffkrümmer

Diese legst du vor dem Krümmer in den Auslass und ziehst den Krümmer wieder fest an.

2. Ein ca 3mm starke Alu-Platte vor dem Einlass, ein PKW-Felgenventil (Gummi), Druckluft und einen Druckluftprüfer

Nimm deinen Ansaugsutzen und übertrage die Anschlußmaße des Flansches am Zylinder auf die Platte. Säge die Platte aus und bohre auch die 6,5er Löcher für die Befestigung am Zylinder. Dann besorge dir ein PKW-Felgen-Ventil für Stahlfelgen und bohre in die Mitte der Platte ein Loch im Maß des Einstiches des PKW-Felgen-Ventils. Die Bohrungen und die Aussenkanten musst du anschließend sauber entgraten. Zieh das Ventil dann mit viel Gleitmittel in die Platte und Schraube es anschließend, mit dem Ventil zum Luftfilter zeigend, mit den Dichtung an den Zylinder. Der Vergaser und der Ansaugstutzen bleiben ab.

Über einen Reifendruckprüfer kannst du dann einfach den Vorverdichter mit max. 1,0 bar beaufschlagen und das Ganze beobachten. Sollte der Druck recht rasch abfallen, ist dein Vorverdichter undicht. (meist Wellendichtringe, die 6 Dichtringträgerschrauben oder die Gehäusetrennstellen)

Besser ist es übrigens die Dichtscheibe am Auslass mit einer anderen Krümmermutter zu befestigen und den Puff vorn abzulegen. So kannst du mit Fit-Wasser in einer Sprühflasche prüfen, ob auch hier Vorverdichterdruck abhaut. Gleiches gilt auch an der Alu-Platte.
Grüße

Christof

Organisator des ES-Schweinetreffens in Coppanz 2013 & in Bucha 2015

Rundlampenschweinchenliebhaber Nummer 082

Kämpfer für das Überleben des 175er Ersatzmotors 4539110

Fuhrpark: TS 250/1 Luxus; mit Flachlenker Bj 1980 ,
TS 150 Luxus; mit Hochlenker Bj. 1983 ,
ES 175/2 Standard; Bj. 1970 ,
ES 150/1; Bj. 1970 (wird auf ES 125/1 und Bj. 1975 umgemünzt)
Christof
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8280
Artikel: 1
Themen: 60
Bilder: 24
Registriert: 11. Mai 2007 20:20
Wohnort: Magdala bei Bucha
Alter: 35

Re: TS250/0 - Motor läuft unrund

Beitragvon Lorchen » 22. Januar 2018 18:46

Die Dichtringe wären dann mein Punkt 5 in der Aufzählung. Punkt 1 bis 4 ist sind leicht zu absolvieren.
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017(der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, 2x ES 300 Bj. 63/64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, 2x ES 150 Bj. 75/76, TS 125 Bj. 83, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 64, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 29001
Artikel: 1
Themen: 201
Bilder: 44
Registriert: 16. Februar 2006 11:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 48

Re: TS250/0 - Motor läuft unrund

Beitragvon Christof » 22. Januar 2018 18:53

Lorchen hat geschrieben:Die Dichtringe wären dann mein Punkt 5 in der Aufzählung. Punkt 1 bis 4 ist sind leicht zu absolvieren.


Es müsssen ja nicht immer die Dichtringe sein, Häschen. Wenn jemand den Motor kalt ohne Dichtmittel zusammenbau oder den Meißel zum Zerlegen nimmt, ist hier der Fehler zu suchen.
Grüße

Christof

Organisator des ES-Schweinetreffens in Coppanz 2013 & in Bucha 2015

Rundlampenschweinchenliebhaber Nummer 082

Kämpfer für das Überleben des 175er Ersatzmotors 4539110

Fuhrpark: TS 250/1 Luxus; mit Flachlenker Bj 1980 ,
TS 150 Luxus; mit Hochlenker Bj. 1983 ,
ES 175/2 Standard; Bj. 1970 ,
ES 150/1; Bj. 1970 (wird auf ES 125/1 und Bj. 1975 umgemünzt)
Christof
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8280
Artikel: 1
Themen: 60
Bilder: 24
Registriert: 11. Mai 2007 20:20
Wohnort: Magdala bei Bucha
Alter: 35

Re: TS250/0 - Motor läuft unrund

Beitragvon MrTmo » 22. Januar 2018 19:30

Zündung würde ich vorerst ausschließen ( außer halt den Unterbrecher).
Funke ist stark da.

Kondensator hab ich diverse da, von denen aber keine Garantie ausgeht, dass sie noch funktionieren. habe leider auch keine Bezugsquelle für "neue" originale funktionierende Kondensatoren.

Vergaser ist schwimmerstandstechnisch nach Senfglas eingestellt.
Zündkerze und Stecker funktionieren beide, habe ich bei meinem Star schon probiert - da funktionieren beide.

Was meint ihr mit Vorverdichter ?
Ich persönlich kenne nur den Begriff Vorverdichtung im Sinne von : Der Kolben komprimiert beim Weg nach unten bereits neues Frischgas.(Wie es halt so beim 2 takter ist..)
Dort kann ja dann nur Druck abhauen über die Mitteldichtung oder die Wellendichtringe. Die kolbenringe würde ich auschließen,da sie auch nach dem Laufen kein Blowby aufweisen und außerdem würde sie sich dann nicht so "schwer" kicken lassen.


wenn der Motor denn breit ist, ist es denn sinnvoll einen gebrauchten 5 Gang unterbau zu kaufen und den mit neuen Wedis zu bestücken + die jetzige zylindergarnitur und den anderen Zylinderdeckel (passt der Zylinder überhaupt?!)?
Was kostet im Schnitt ein solcher Unterbau (mit intakter halbwegs Spielfreier KW)?
Aus dem verwehten Schrappl grüßt,
Timo

Fuhrpark: Mz TS 250/0 '78(Austauschrahmen)
Simson s70 Comfort '88
Simson s51/1 '89
Simson kr51/2 '81
Simson Sr4-2/1 '80 (Austauschrahmen)
Simson Sr4-4 'ungeklärt
MrTmo

 
Beiträge: 32
Themen: 3
Registriert: 20. Januar 2018 17:36
Wohnort: Schraplau
Alter: 17

Re: TS250/0 - Motor läuft unrund

Beitragvon Kai2014 » 22. Januar 2018 19:40

Auf dem Zündfunken würde ich mich nicht so verlassen. Das heißt nicht, das er auch unter Last da ist. Bei meiner Zündapp und kleinen ETZ war er auch da. Und jedes mal, war die Spule defekt.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Baujahr 1985
MZ ETZ 125 Baujahr 1989
IFA RT 125/1 Baujahr 1954
Simson SR4-1 Spatz Baujahr 1966
Zündapp DB 200 Baujahr 1937
Kai2014

Benutzeravatar
 
Beiträge: 933
Themen: 18
Bilder: 0
Registriert: 30. Juni 2014 10:11
Wohnort: 99846 Seebach
Alter: 49

Re: TS250/0 - Motor läuft unrund

Beitragvon MrTmo » 22. Januar 2018 20:33

Was für eine Zündspule kommt denn da rein ?
Bei Simson kommt ja bei jeglichen Unterbrecherzündungen eine 12v Zündspule rein...
Aus dem verwehten Schrappl grüßt,
Timo

Fuhrpark: Mz TS 250/0 '78(Austauschrahmen)
Simson s70 Comfort '88
Simson s51/1 '89
Simson kr51/2 '81
Simson Sr4-2/1 '80 (Austauschrahmen)
Simson Sr4-4 'ungeklärt
MrTmo

 
Beiträge: 32
Themen: 3
Registriert: 20. Januar 2018 17:36
Wohnort: Schraplau
Alter: 17

Re: TS250/0 - Motor läuft unrund

Beitragvon Egon Damm » 22. Januar 2018 20:52

so unrecht haste nicht Kai2014. Aber er berichtet das der Motor zwar wiederwillig anspringt und wie
eine "Rübenmühle" mit verzögerter Reaktion reagiert und die Zündkerze "feucht" ist. Ich vermute die
Kaltstartvorrichtung gibt zu viel Kraftstoff frei, beziehungsweise schließt nicht richtig. Erst wenn Bremsenreiniger
ins Spiel kommt, springt er an.
Gruß aus Mücke, dem Tor zur Welt
Kontaktdaten: Egon Damm, Untergasse 12 A, 35325 Mücke
Tel.: 01752237074

Fuhrpark: Motorradtankinnensanierung und Versiegelung
Egon Damm, Untergasse 12 A, 35325 Mücke
Tel.: 01752237074
--------
bevor du in Rente gehst, brauchste eine junge Frau und ein olles Moped.
Jetzt bin ich in Rente, habe eine junge Frau, ein olles Moped und keine Zeit mehr.
Egon Damm

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5460
Themen: 128
Registriert: 2. Januar 2008 20:48
Wohnort: 35325 Mücke
Alter: 66

Re: TS250/0 - Motor läuft unrund

Beitragvon MrTmo » 22. Januar 2018 20:58

Ich werde nach der oldtema ersteinmal die ganzen Dichtungen und den Unterbrecher neu machen. Mal sehen wie es dann aussieht.
Aus dem verwehten Schrappl grüßt,
Timo

Fuhrpark: Mz TS 250/0 '78(Austauschrahmen)
Simson s70 Comfort '88
Simson s51/1 '89
Simson kr51/2 '81
Simson Sr4-2/1 '80 (Austauschrahmen)
Simson Sr4-4 'ungeklärt
MrTmo

 
Beiträge: 32
Themen: 3
Registriert: 20. Januar 2018 17:36
Wohnort: Schraplau
Alter: 17

Re: TS250/0 - Motor läuft unrund

Beitragvon Egon Damm » 22. Januar 2018 21:14

das macht Sinn. Vielleicht hilft es ja auch schon wenn du von dem Motor einige Bilder hier einstellst.
Hatten wir schon, das da Bauteile zusammengewürfelt wurden und nicht richtig laufen konnten. Hier
sind Kenner unterwegs die das sofort sehen.
Gruß aus Mücke, dem Tor zur Welt
Kontaktdaten: Egon Damm, Untergasse 12 A, 35325 Mücke
Tel.: 01752237074

Fuhrpark: Motorradtankinnensanierung und Versiegelung
Egon Damm, Untergasse 12 A, 35325 Mücke
Tel.: 01752237074
--------
bevor du in Rente gehst, brauchste eine junge Frau und ein olles Moped.
Jetzt bin ich in Rente, habe eine junge Frau, ein olles Moped und keine Zeit mehr.
Egon Damm

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5460
Themen: 128
Registriert: 2. Januar 2008 20:48
Wohnort: 35325 Mücke
Alter: 66

Re: TS250/0 - Motor läuft unrund

Beitragvon Klaus P. » 22. Januar 2018 21:22

Vorverdichter,
damit meint der Christof die Wellendichtringe,
oder auch das Gehäuse bzw. Undichtigkeiten im Mittelspalt
weil kein Dichtmittel oder eine Beschädigung der Dichtflächen vorliegen könnte.

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 7460
Themen: 49
Registriert: 6. September 2010 18:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 71

Re: TS250/0 - Motor läuft unrund

Beitragvon Martin H. » 23. Januar 2018 11:00

MrTmo hat geschrieben:Kondensator hab ich diverse da, von denen aber keine Garantie ausgeht, dass sie noch funktionieren. habe leider auch keine Bezugsquelle für "neue" originale funktionierende Kondensatoren.

z. B. https://www.guesi-motorradteile.de/inde ... 9/c/_/_/?_
MrTmo hat geschrieben:Was für eine Zündspule kommt denn da rein ?

z. B. https://www.guesi-motorradteile.de/inde ... 8/c/_/_/?_
Grundlegende Infos (Handbücher etc.) findest Du bei www.miraculis.de zum runterladen.
Nein zum Arztassistenten!

Verschwörungstheoretiker halten sich für skeptisch; sie sind aber die leichtgläubigsten Menschen, die es gibt: Sie glauben alles, was sie lesen - so lange es ihrer eigenen Meinung entspricht!

Vorfahrt für die Pflege

http://www.raumwunder-vintage-wohnen.de/

Pflegekammer jetzt!

ICH WILL PFLEGE

HALTET UNSER FORUM SAUBER!

ZAHLEN - DATEN - FAKTEN

Ich bin nicht lustig. Ich bin autoritär und undemokratisch - so! (Lorchen 2011)

Mitglied der FBF
Bild

Fuhrpark: Silverstar
ES 250/2-Gespann
TS 250/1
Martin H.
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Heiligenstadt 2009/2011 Organisator,
2015 Helfer
FBF-Papparazzo
 
Beiträge: 11620
Artikel: 7
Themen: 122
Bilder: 23
Registriert: 17. Februar 2006 13:20
Wohnort: 92348
Alter: 48

Re: TS250/0 - Motor läuft unrund

Beitragvon MrTmo » 23. Januar 2018 13:49

Danke für die Links.
Die Kondensatoren sind jedoch auch nachbau. Und da ist ja das Problem, dass viele nicht funktionieren.
Bei der Zündspule wollte ich nur wissen ob 6 oder 12V. Es hat mich halt verwirrt, da bei Simson bei den UZündungen eine 12V reinkommt.

Aber eine 6V Zündspule sollte ich sogar noch dahaben.
Mit 12V Zündspulen kann ich euch bewerfen ;)
Aus dem verwehten Schrappl grüßt,
Timo

Fuhrpark: Mz TS 250/0 '78(Austauschrahmen)
Simson s70 Comfort '88
Simson s51/1 '89
Simson kr51/2 '81
Simson Sr4-2/1 '80 (Austauschrahmen)
Simson Sr4-4 'ungeklärt
MrTmo

 
Beiträge: 32
Themen: 3
Registriert: 20. Januar 2018 17:36
Wohnort: Schraplau
Alter: 17

Re: TS250/0 - Motor läuft unrund

Beitragvon Kai2014 » 23. Januar 2018 13:49

Wenn der Vorverdichter zum Getriebe ihn undicht wäre, musste Benzin im G.Öl sein oder Öl im Kurbelgehäuse. Wenn unter dem Auspuff bis zu den Fußrasten hin ein Ritz wäre, müsste da irgendwo etwas Geschmisch raus kommen, oder halt Bremsenreinger abgesaugt werden.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Baujahr 1985
MZ ETZ 125 Baujahr 1989
IFA RT 125/1 Baujahr 1954
Simson SR4-1 Spatz Baujahr 1966
Zündapp DB 200 Baujahr 1937
Kai2014

Benutzeravatar
 
Beiträge: 933
Themen: 18
Bilder: 0
Registriert: 30. Juni 2014 10:11
Wohnort: 99846 Seebach
Alter: 49

Re: TS250/0 - Motor läuft unrund

Beitragvon Egon Damm » 23. Januar 2018 14:10

wenn deine TS eine 6 Volt Batterie hat ( nicht das die mal auf 12 Volt umgebaut wurde ) brauchst du eine
6 Volt-Zündspule.
Gruß aus Mücke, dem Tor zur Welt
Kontaktdaten: Egon Damm, Untergasse 12 A, 35325 Mücke
Tel.: 01752237074

Fuhrpark: Motorradtankinnensanierung und Versiegelung
Egon Damm, Untergasse 12 A, 35325 Mücke
Tel.: 01752237074
--------
bevor du in Rente gehst, brauchste eine junge Frau und ein olles Moped.
Jetzt bin ich in Rente, habe eine junge Frau, ein olles Moped und keine Zeit mehr.
Egon Damm

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5460
Themen: 128
Registriert: 2. Januar 2008 20:48
Wohnort: 35325 Mücke
Alter: 66

Re: TS250/0 - Motor läuft unrund

Beitragvon Martin H. » 23. Januar 2018 14:25

MrTmo hat geschrieben:Danke für die Links.
Die Kondensatoren sind jedoch auch nachbau. Und da ist ja das Problem, dass viele nicht funktionieren.

Ist ein Nachbau, richtig. Aber Nachfertigungen sind nicht per se schlecht; gerade die, die Güsi vertreibt, sind in Ordnung. Und sollte es doch mal Probleme mit Teilen geben, kann man die bei ihm unkompliziert tauschen. Ich hatte z. B. mal einen Scheinwerferreflektor (Nachfertigung) für meine TS bei ihm bestellt; leider hatte ich übersehen, daß der nur für H4 geeignet war und daher bei mir nicht paßte. Er hat mir dann stattdessen einen guten originalen gegeben und den Nachbau anstandslos zurückgenommen.
Im allgemeinen sind die Foristi mit ihm recht zufrieden:
viewtopic.php?f=18&t=27370
Nein zum Arztassistenten!

Verschwörungstheoretiker halten sich für skeptisch; sie sind aber die leichtgläubigsten Menschen, die es gibt: Sie glauben alles, was sie lesen - so lange es ihrer eigenen Meinung entspricht!

Vorfahrt für die Pflege

http://www.raumwunder-vintage-wohnen.de/

Pflegekammer jetzt!

ICH WILL PFLEGE

HALTET UNSER FORUM SAUBER!

ZAHLEN - DATEN - FAKTEN

Ich bin nicht lustig. Ich bin autoritär und undemokratisch - so! (Lorchen 2011)

Mitglied der FBF
Bild

Fuhrpark: Silverstar
ES 250/2-Gespann
TS 250/1
Martin H.
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Heiligenstadt 2009/2011 Organisator,
2015 Helfer
FBF-Papparazzo
 
Beiträge: 11620
Artikel: 7
Themen: 122
Bilder: 23
Registriert: 17. Februar 2006 13:20
Wohnort: 92348
Alter: 48

Re: TS250/0 - Motor läuft unrund

Beitragvon MrTmo » 23. Januar 2018 15:26

Ja Güsi an sich soll ganz gut sein, vorallem auch die Auspuffnachbauten von ihm, so wie ich gehört habe.
Ich werde mich erstmal in meinem Freundeskreis nach funktionierenden DDr Kondensatoren umhören.

Des weiteren: Wie stark muss eigentlich die Kopfdichtung bei dem m250/3 sein ? Google bietet ja 0,2 und 0,4 mm an. so wie ich gelesen habe müsste eine 0,2 mm rein ?!
Aus dem verwehten Schrappl grüßt,
Timo

Fuhrpark: Mz TS 250/0 '78(Austauschrahmen)
Simson s70 Comfort '88
Simson s51/1 '89
Simson kr51/2 '81
Simson Sr4-2/1 '80 (Austauschrahmen)
Simson Sr4-4 'ungeklärt
MrTmo

 
Beiträge: 32
Themen: 3
Registriert: 20. Januar 2018 17:36
Wohnort: Schraplau
Alter: 17

Re: TS250/0 - Motor läuft unrund

Beitragvon K.schulle » 23. Januar 2018 17:08

Hallo, grundsätzlich solltest du dich intensiv mit der Technik deines Motorrades beschäftigen. Wie schon mehrfach erwähnt auf miraculis.de bei Download das Reparaturhandbuch herunterladen und durcharbeiten....

Viel lesen hilft ungemein. Gerade die letzte Frage zu den Kopfdichtungen. Hier gilt es ein Spaltmaß zwischen Zylinderkopf und Kolbenoberkante einzustellen, um die optimale Kompression zu erhalten.

Zum Thema Kondensator hab ich diese Lösung gefunden:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Viele Grüße,
Karsten

Fuhrpark: .
MZ ES 175/0 (schwarz) Bj. 1957
MZ TS 150 (jetzt TS 125) (blau) Bj. 1975 - Nico's TS
IWL SR 59 "Berlin" (blau/weiß) Bj. 1961
IWL SR 59 "Berlin" (grün/weiß) Bj. 1962
Simson "Spatz" (rot) Bj. 1965
Simson "Star" (rot) Bj. 1969
Simson "Sperber" (blau) Bj. 1969
MZ ES 150/1 "Trophy" (schwarz/elfenbein) Bj. 1969
KR51/1 "Schwalbe" (blau) Bj. 1980
MZ TS 250/1 (rot) Bj. 1978
MZ TS 150 "Das Projekt" (blau/weiß) Bj. 1983
MZ ES 250/G (schwarz) Bj. 1960 - im Aufbau - Neues Vater + Sohn Projekt
K.schulle

Benutzeravatar
 
Beiträge: 552
Themen: 25
Bilder: 9
Registriert: 23. November 2009 19:26
Wohnort: Kloster Lehnin
Alter: 49

Re: TS250/0 - Motor läuft unrund

Beitragvon MrTmo » 23. Januar 2018 18:28

Das Reperaturhandbuch habe ich sogar als original bei mir liegen.
Das habe ich natürlich auch als erstes gelesen, bevor ich hier reingefragt habe.
Dieses schlägt bei Abmagerung die Problemstellen Kopfdichtung, Fußdichtung und Isolierflanschdichtung vor, wenn man den vergaser auschließen kann.
Ebenfalls die Wellendichtringe, welche ich meinermeinung nach vorerst auschließen kann.

Zur stärke der Kopfdichtung: Die Quetschkante messen wäre natürlich eine Idee.
Andernfalls messe ich einfach die, die jetzt drin ist und kaufe selbige neu.


Man kann sich ja auch Dichtungen selber basteln. Aus welchem Papier geht das am besten (auch welche Stärke?) ? Hierbei soll es sich hauptsächlich um die Fußdichtung gehen.
Zusätzlich ein"kleben" mit Curil-T würde ich sie auch noch, um optimale Dichtheit zu gewährleisten.
Ebenso würde ich es bei den Ansaugflanschdichtungen machen.
Aus dem verwehten Schrappl grüßt,
Timo

Fuhrpark: Mz TS 250/0 '78(Austauschrahmen)
Simson s70 Comfort '88
Simson s51/1 '89
Simson kr51/2 '81
Simson Sr4-2/1 '80 (Austauschrahmen)
Simson Sr4-4 'ungeklärt
MrTmo

 
Beiträge: 32
Themen: 3
Registriert: 20. Januar 2018 17:36
Wohnort: Schraplau
Alter: 17

Re: TS250/0 - Motor läuft unrund

Beitragvon K.schulle » 23. Januar 2018 19:27

Du kannst also den Vergaser und Wellendichtringe wiklich ausschließen?
Der Gummi vom Choke schließt richtig?

Fußdichtungen brauchst du nicht zu basteln, die gibt es in recht guter Qualität zu kaufen. (Je nach Hersteller sind die mitunter aber unterschiedlich dick, also beim Einbau gucken ob die Steuerzeiten in Zylinder stimmen. Das kann auch das Quetschmaß beeinflussen.)
Einkleben brauchst du die Dichtungen nicht.
Viele Grüße,
Karsten

Fuhrpark: .
MZ ES 175/0 (schwarz) Bj. 1957
MZ TS 150 (jetzt TS 125) (blau) Bj. 1975 - Nico's TS
IWL SR 59 "Berlin" (blau/weiß) Bj. 1961
IWL SR 59 "Berlin" (grün/weiß) Bj. 1962
Simson "Spatz" (rot) Bj. 1965
Simson "Star" (rot) Bj. 1969
Simson "Sperber" (blau) Bj. 1969
MZ ES 150/1 "Trophy" (schwarz/elfenbein) Bj. 1969
KR51/1 "Schwalbe" (blau) Bj. 1980
MZ TS 250/1 (rot) Bj. 1978
MZ TS 150 "Das Projekt" (blau/weiß) Bj. 1983
MZ ES 250/G (schwarz) Bj. 1960 - im Aufbau - Neues Vater + Sohn Projekt
K.schulle

Benutzeravatar
 
Beiträge: 552
Themen: 25
Bilder: 9
Registriert: 23. November 2009 19:26
Wohnort: Kloster Lehnin
Alter: 49

Re: TS250/0 - Motor läuft unrund

Beitragvon MrTmo » 23. Januar 2018 20:28

Naja, wenn sie kalt ist, sollte sie doch dennoch halbwegs rund laufen mit gezogenen Choke. Aber sie versucht ja immer hochzutouren, wenn ich dabei dann Gas gebe, schafft es aber nicht und tourt ab einem bestimmten Zeitpunkt wieder ab.
Aus dem verwehten Schrappl grüßt,
Timo

Fuhrpark: Mz TS 250/0 '78(Austauschrahmen)
Simson s70 Comfort '88
Simson s51/1 '89
Simson kr51/2 '81
Simson Sr4-2/1 '80 (Austauschrahmen)
Simson Sr4-4 'ungeklärt
MrTmo

 
Beiträge: 32
Themen: 3
Registriert: 20. Januar 2018 17:36
Wohnort: Schraplau
Alter: 17

Re: TS250/0 - Motor läuft unrund

Beitragvon Egon Damm » 23. Januar 2018 21:17

Mein Tipp: beschäftige dich mal intensiv mit dem Vergaser. Stöbere mal in der Wissensdatenbank rum.
Mirakulis, wie Martin H schon schrieb, macht dich bestimmt nicht dümmer.

Vielleicht sehen wir uns am Samstag um 13.00 Uhr in Erfurt.
Gruß aus Mücke, dem Tor zur Welt
Kontaktdaten: Egon Damm, Untergasse 12 A, 35325 Mücke
Tel.: 01752237074

Fuhrpark: Motorradtankinnensanierung und Versiegelung
Egon Damm, Untergasse 12 A, 35325 Mücke
Tel.: 01752237074
--------
bevor du in Rente gehst, brauchste eine junge Frau und ein olles Moped.
Jetzt bin ich in Rente, habe eine junge Frau, ein olles Moped und keine Zeit mehr.
Egon Damm

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5460
Themen: 128
Registriert: 2. Januar 2008 20:48
Wohnort: 35325 Mücke
Alter: 66

Re: TS250/0 - Motor läuft unrund

Beitragvon Martin H. » 23. Januar 2018 23:01

MrTmo hat geschrieben:Man kann sich ja auch Dichtungen selber basteln. Aus welchem Papier geht das am besten (auch welche Stärke?) ? Hierbei soll es sich hauptsächlich um die Fußdichtung gehen.
Zusätzlich ein"kleben" mit Curil-T würde ich sie auch noch, um optimale Dichtheit zu gewährleisten.
Ebenso würde ich es bei den Ansaugflanschdichtungen machen.

Also es gibt z. B. Abil :arrow: http://www.greiner-oldtimerteile.de/dic ... p?pos=c195
Aber wie schon gesagt, haben einige Händler bereits passend (hier der komplette Dichtungssatz):
https://www.guesi-motorradteile.de/inde ... 0/c/_/_/?_
Egon Damm hat geschrieben:Mein Tipp: beschäftige dich mal intensiv mit dem Vergaser. Stöbere mal in der Wissensdatenbank rum.

Hier ist sie, unsere WDB: kb.php
Nein zum Arztassistenten!

Verschwörungstheoretiker halten sich für skeptisch; sie sind aber die leichtgläubigsten Menschen, die es gibt: Sie glauben alles, was sie lesen - so lange es ihrer eigenen Meinung entspricht!

Vorfahrt für die Pflege

http://www.raumwunder-vintage-wohnen.de/

Pflegekammer jetzt!

ICH WILL PFLEGE

HALTET UNSER FORUM SAUBER!

ZAHLEN - DATEN - FAKTEN

Ich bin nicht lustig. Ich bin autoritär und undemokratisch - so! (Lorchen 2011)

Mitglied der FBF
Bild

Fuhrpark: Silverstar
ES 250/2-Gespann
TS 250/1
Martin H.
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Heiligenstadt 2009/2011 Organisator,
2015 Helfer
FBF-Papparazzo
 
Beiträge: 11620
Artikel: 7
Themen: 122
Bilder: 23
Registriert: 17. Februar 2006 13:20
Wohnort: 92348
Alter: 48

Re: TS250/0 - Motor läuft unrund

Beitragvon MrTmo » 24. Januar 2018 12:05

Danke nochmal für die Antworten.

Ich habe mich heute, da ich heute frei hatte, mich nocheinmal mit der TS beschäftigt.
WhatsApp Image 2018-01-24 at 11.55.15.jpeg

Ich habe den Zylinderkopf runtergenommen und den Vergaserflansch abmontiert.
Bei der Gelegenheit habe ich mir nochmal den Zylinder genauer angeschaut und musste feststellen, dass das was ich als Hohnspuren anerkannt hatte, garkeine waren. Denn Hohnspuren lassen sich bekanntermaßen nicht wegwischen... :oops: (was mir jetzt sogar ziemlich peinlich ist zuzugeben).
Außerdem ist mir aufgefallen, dass der Kolben im Auslassbereich auch schon einmal geklemmt hat.
WhatsApp Image 2018-01-24 at 11.55.15(2).jpeg

Ich habe versucht Bilder zu machen, evtl erkennt man ja zur Abwechslung mal was darauf.
WhatsApp Image 2018-01-24 at 11.55.15(3).jpeg


Des weiteren habe ich mir die Dichtungen des isolierflansches angeschaut und habe festgestellt, dass die hintere von beiden an der Stelle feucht war, wo sie eigentlich abdichten sollte.


Und übrigens: Ich habe das originale Werkstatthandbuch hier, das hatte ich mir angeschaut, bevor ich hier geschrieben habe ^^
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Aus dem verwehten Schrappl grüßt,
Timo

Fuhrpark: Mz TS 250/0 '78(Austauschrahmen)
Simson s70 Comfort '88
Simson s51/1 '89
Simson kr51/2 '81
Simson Sr4-2/1 '80 (Austauschrahmen)
Simson Sr4-4 'ungeklärt
MrTmo

 
Beiträge: 32
Themen: 3
Registriert: 20. Januar 2018 17:36
Wohnort: Schraplau
Alter: 17

Re: TS250/0 - Motor läuft unrund

Beitragvon Etzenreiter » 24. Januar 2018 12:26

Oha tatsächlich einer aus meiner Nähe, 12 KM von mir :D
Bei den Ts 250/0 Motoren kenne ich mich leider nicht aus, aber kann dir per PN Tipps für Werkstätten geben wo du garantiert gute Hilfe bekommst, und auch viele originale DDR Teile für wenig Geld. Wie gesagt, kannst ja mal ne PN schreiben falls du Interesse hast an Werkstätten, habe hier schon Erfahrungen gemacht mit meiner ETZ 125 :)

Fuhrpark: MZ ETZ 150/1990
Simson SR50/1989
Simson S50/1978
Simson SR2E/1970
Etzenreiter

 
Beiträge: 6
Themen: 3
Registriert: 10. Mai 2016 13:21

Re: TS250/0 - Motor läuft unrund

Beitragvon MrTmo » 24. Januar 2018 12:49

An Werkstätten soll es nicht scheitern.
Golz in eisleben soll gute Arbeit machen und er war auch MZ Vertragshändler bis zu dem zeitpunkt, wo MZ insolvent ging.
er hat auch noch eine 1000er SF bei sich im Schaufenster stehen... leider steht da kein preis dran ;)

einzig allein die Ersatzteilhändler würden mich einmal interessieren ;)
Aus dem verwehten Schrappl grüßt,
Timo

Fuhrpark: Mz TS 250/0 '78(Austauschrahmen)
Simson s70 Comfort '88
Simson s51/1 '89
Simson kr51/2 '81
Simson Sr4-2/1 '80 (Austauschrahmen)
Simson Sr4-4 'ungeklärt
MrTmo

 
Beiträge: 32
Themen: 3
Registriert: 20. Januar 2018 17:36
Wohnort: Schraplau
Alter: 17

Re: TS250/0 - Motor läuft unrund

Beitragvon Etzenreiter » 24. Januar 2018 12:58

Goltz kenne ich - hatte mein Motor mehrmals bei ihm, bevor ich angefangen habe ihn selber zu machen. Kaufe bei ihm fast alles was keine Zeit zum Bestellen hat, ist ja nen guter Bekannter meines Vaters, netter Mann. Preise gehen auch gut. Black in Allstedt ist auch sehr nett, hat viele DDR Teile da, hat eigentlich fast alles. Hat auch Schlachtfahrzeuge da wo du selber die Teile die du brauchst abbauen kannst, kann man nur empfehlen, er macht auch sehr gute Preise.

Fuhrpark: MZ ETZ 150/1990
Simson SR50/1989
Simson S50/1978
Simson SR2E/1970
Etzenreiter

 
Beiträge: 6
Themen: 3
Registriert: 10. Mai 2016 13:21

Re: TS250/0 - Motor läuft unrund

Beitragvon MrTmo » 24. Januar 2018 13:12

Black ist doch der Teilehändler da ?!
Bei Simsonteilen sind seine Preise mittlerweile auch nicht mehr günstig.
Ich war bisher einmal bei ihm gewesen,da mein kumpel was für seinen sr2 gebraucht hat.
Aus dem verwehten Schrappl grüßt,
Timo

Fuhrpark: Mz TS 250/0 '78(Austauschrahmen)
Simson s70 Comfort '88
Simson s51/1 '89
Simson kr51/2 '81
Simson Sr4-2/1 '80 (Austauschrahmen)
Simson Sr4-4 'ungeklärt
MrTmo

 
Beiträge: 32
Themen: 3
Registriert: 20. Januar 2018 17:36
Wohnort: Schraplau
Alter: 17

Re: TS250/0 - Motor läuft unrund

Beitragvon Etzenreiter » 24. Januar 2018 13:24

Über seine Preise kann man sich wirklich nicht streiten, jedoch was selten ist lässt auch er sich gut bezahlen. Als Beispiel habe ich bei ihm für meinen SR50 ein komplettes Rad mit gutem Heidenau Reifen 25 Euro bezahlt. Konnte sofort gefahren werden. Einen DDR ETZ 150 Auspuff mit gutem Chrom bekam man dort auch für 20 Euro. Also meckern kann man da nicht, einen guten Rat hat er auch immer parat und an sich ist er auch ein sehr netter Mensch.

Aber jetzt mal wieder zurück zum Thema :D

Fuhrpark: MZ ETZ 150/1990
Simson SR50/1989
Simson S50/1978
Simson SR2E/1970
Etzenreiter

 
Beiträge: 6
Themen: 3
Registriert: 10. Mai 2016 13:21

Re: TS250/0 - Motor läuft unrund

Beitragvon Feuereisen » 24. Januar 2018 14:52

Dein Kolben sieht nach einem Nachbau aus (Schriftbild der Zahlen) - scheint also schon einmal etwas an der Garnitur gemacht worden zu sein. Das von Dir beschriebene "Fahrverhalten" passt eindeutig zum Problem Wellendichtringe. Durch diese kann im übrigen sehr wohl Falschluft in das Kurbelgehäuse gelangen (Limaseitig oder halt über Getriebe - Kupplungszug/Gehäuseentlüftung). Auch neue Wellendichtringe können binnen kürzester Zeit Schaden nehmen - wenn z. Bsp. die blauen LYO verwendet wurden (miese Qualität) oder die Ringe den neuen Sprit nicht vertragen. Einfach mal die Lima abschrauben ggf. den Anker abdrücken und schauen welche Farbe der Wedi dahinter hat. Braun wäre optimal, denn dann sollte es ein Viton bzw. ein Ring aus FPM sein.
Bauchfrei schaukeln 2014 - ich hab´s getan ! ...außerdem GKV Gründungsmitglied



MZ-Im Sport begehrt - Im Alltag bewährt!


Mit FROHSINN und VOLLGAS


Wer um alles in der Welt ist Safety First... Eine englische Königin?




Zensiert! :stumm: - Hier stand mal eine politisch unkorrekte Aussage ... :wink:
aber " Der Grund warum Menschen zum Schweigen gebracht werden ist nicht weil sie lügen, sondern weil sie die Wahrheit sagen." (T. Fontane)

Fuhrpark: RT -3 Bj.59; ES 250; ES 300; ES 250G; ES 250-2 A Bj.67; ES 150 Bj.65 & 71; ETS Bj.70 & 72, ETS Escort; TS 150 Bj.73 & 80; TS 250 Bj.73, 75 & 79; TS 250 A Bj.78; GE 250 Bj.79?; ETZ 250 Exp. Bj.86; ETZ 250 VP; ES 250 Ausweisrennmaschine; Pitty; Berlin; Troll; BK350 und andere nicht MZ´s z.Bsp. AWO 425 S/T; BSA M20; kpl. Vogelserie; Cezeta; Tatran; K 750; Honda CB750 Four; Izh 56; Kovrovets k 175; Jawa 250, Pionier,20,Mustang; CZ 175, CZ 380; Phänomen K32; Skoda Octavia, 1202, MB1000; Trabant P50,6o,6o1; Saporoshez 986;Barkas Doka - Autoschlepper (Auflieger);DK 1; Multicar 22; Dübener Ei und vieles andere- teilweise unrestauriert und nicht fahrbereit, aber was nicht ist kann ja noch werden
Feuereisen

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3217
Themen: 53
Bilder: 30
Registriert: 1. Januar 2011 15:56
Wohnort: Bernau
Alter: 43

Re: TS250/0 - Motor läuft unrund

Beitragvon K.schulle » 24. Januar 2018 15:06

Es ist aber nicht ganz so einfach bei innenliegenden Wedis die Farbe zu erkennen. Mit ner guten Lampe und ein bischen Geschick, vielleich. :wink:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Viele Grüße,
Karsten

Fuhrpark: .
MZ ES 175/0 (schwarz) Bj. 1957
MZ TS 150 (jetzt TS 125) (blau) Bj. 1975 - Nico's TS
IWL SR 59 "Berlin" (blau/weiß) Bj. 1961
IWL SR 59 "Berlin" (grün/weiß) Bj. 1962
Simson "Spatz" (rot) Bj. 1965
Simson "Star" (rot) Bj. 1969
Simson "Sperber" (blau) Bj. 1969
MZ ES 150/1 "Trophy" (schwarz/elfenbein) Bj. 1969
KR51/1 "Schwalbe" (blau) Bj. 1980
MZ TS 250/1 (rot) Bj. 1978
MZ TS 150 "Das Projekt" (blau/weiß) Bj. 1983
MZ ES 250/G (schwarz) Bj. 1960 - im Aufbau - Neues Vater + Sohn Projekt
K.schulle

Benutzeravatar
 
Beiträge: 552
Themen: 25
Bilder: 9
Registriert: 23. November 2009 19:26
Wohnort: Kloster Lehnin
Alter: 49

Nächste

Zurück zu Antrieb



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: oldie und 2 Gäste