Gab es unterschiedliche Gespann-Schwingen?

Alles rund um die 3 Räder.

Moderator: Moderatoren

Gab es unterschiedliche Gespann-Schwingen?

Beitragvon Ysengrin » 2. Juni 2019 20:26

Ich habe hier 3 Gespannschwingen für den Superelastik. Alle drei sind in der alten Ausführung, wo der Kotflügel fest am Boot befestigt ist und nicht mitschwingt. Oder anders ausgedrückt: Vorne ist keine Lasche angeschweißt.

Mich irritiert total, dass an dem schwarzen die Aufnahme für den "Stabi-Halter" falschrum angeschweißt ist. (Und obendrein etwas kürzer ist.)

Kann jemand was dazu sagen? Gab es evtl. unterschiedliche Schwingen?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ich baue mir ein Motorrad: Ratracer.de - Fränkisch-Bayerische Fraktion - Ride it like you stole it!

Fuhrpark: Hercules Liliput, MZ ES 250/2 Gespann, MZ ETS 250 Gespann (im Aufbau), MZ TS 250/1 "Café Racer", BMW R75/7, Suzuki GSX 400 F, Suzuki GSF 600 S
Ysengrin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3060
Themen: 298
Bilder: 8
Registriert: 16. November 2009 07:57
Wohnort: Würzburg
Alter: 39

Re: Gab es unterschiedliche Gespann-Schwingen?

Beitragvon Klaus P. » 2. Juni 2019 21:00

Die falsch rum angeschweißte ist für die ES /0 u. /1 ein anderer Stabi ist auch dazu nötig.
Frag den kt1040 Thomas

Gruß Klaus
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 9029
Themen: 84
Registriert: 6. September 2010 19:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 72

Re: Gab es unterschiedliche Gespann-Schwingen?

Beitragvon Ysengrin » 2. Juni 2019 21:09

Äh, echt?

Die wurde jahrelang in einem ETS-Gespann (mit ES/2-Rahmen) gefahren.

Und ich habe gerade mal verglichen: In meinem ES/2-Gespann fahre ich auch seit Anfang an so eine "falsche".

Anscheinend kann man das über die Verstellung am Stabihalter anpassen. :oops:
Ich baue mir ein Motorrad: Ratracer.de - Fränkisch-Bayerische Fraktion - Ride it like you stole it!

Fuhrpark: Hercules Liliput, MZ ES 250/2 Gespann, MZ ETS 250 Gespann (im Aufbau), MZ TS 250/1 "Café Racer", BMW R75/7, Suzuki GSX 400 F, Suzuki GSF 600 S
Ysengrin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3060
Themen: 298
Bilder: 8
Registriert: 16. November 2009 07:57
Wohnort: Würzburg
Alter: 39

Re: Gab es unterschiedliche Gespann-Schwingen?

Beitragvon der maaß » 2. Juni 2019 21:27

:shock: :shock:

Ich habe einen ES/1 Beiwagen, der an ein TS-Gespann soll. Auch die Schwinge ist ES/1. Den Stabi habe ich gegen einen der TS getauscht.
Damit passt es jetzt nicht mehr zusammen, sehe ich das richtig?
Einfahrzeit ist, wenn der Kolben erstmal davon überzeugt werden muss, dass die Laufbuchse ihm nichts böses will und er daher nicht so zaghaft zu sein braucht.

Schalten ist ein spanabhebender Vorgang.

Gedanken machen muss man sich erst, wenn der Motor plötzlich nicht mehr klappert.

Alles unter 1bar Ladedruck zählt als Saugmotor.
Alles unter 10 Liter Verbrauch zählt als Elektromotor.
Alles unter 2 Liter Hubraum zählt als Luftpumpe.
Alles unter 500ml Kaffee zählt als Mundspülung.

Fuhrpark: S50, TS150, TS250, TS250/1
der maaß

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1560
Themen: 62
Bilder: 4
Registriert: 11. November 2013 14:00
Wohnort: Nossen
Alter: 24

Re: Gab es unterschiedliche Gespann-Schwingen?

Beitragvon Klaus P. » 2. Juni 2019 21:37

Fragt den Thomas,
der hat von mir die Schwinge bekommen weil sein Niveau nicht einstellbar ist.
Ich kenne die /1 Hinterradschwinge nicht, das wird mit der Lage vom Bock für den Stabitopf zusammen hängen.

@ Burkhard
beide Bilder von mir kursieren schon länger im Forum
und Einige haben sich auch daran beteiligt, als ich das Thema Stabi angegangen bin.
Bevor ich solch einen Umtausch/Montage über Kreuz mache, besorge ich mir E-Listen um die Kompatibilität fest zu stellen.

@ Martin
kann ich nichts zu sagen,
aber da sind immerhin 45 mm auszugleichen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Klaus P. am 2. Juni 2019 22:03, insgesamt 4-mal geändert.

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 9029
Themen: 84
Registriert: 6. September 2010 19:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 72

Re: Gab es unterschiedliche Gespann-Schwingen?

Beitragvon der maaß » 2. Juni 2019 21:40

Ich baue das erstmal so zusammen und gucke, ob es passt. Effektiv sind es 3cm Unterschied, das dürfte doch zu kompensieren sein.
Einfahrzeit ist, wenn der Kolben erstmal davon überzeugt werden muss, dass die Laufbuchse ihm nichts böses will und er daher nicht so zaghaft zu sein braucht.

Schalten ist ein spanabhebender Vorgang.

Gedanken machen muss man sich erst, wenn der Motor plötzlich nicht mehr klappert.

Alles unter 1bar Ladedruck zählt als Saugmotor.
Alles unter 10 Liter Verbrauch zählt als Elektromotor.
Alles unter 2 Liter Hubraum zählt als Luftpumpe.
Alles unter 500ml Kaffee zählt als Mundspülung.

Fuhrpark: S50, TS150, TS250, TS250/1
der maaß

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1560
Themen: 62
Bilder: 4
Registriert: 11. November 2013 14:00
Wohnort: Nossen
Alter: 24

Re: Gab es unterschiedliche Gespann-Schwingen?

Beitragvon Klaus P. » 2. Juni 2019 22:00

Dann zeig mir das auf,
o. kann ich meine Skizzen nicht mehr lesen ?

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 9029
Themen: 84
Registriert: 6. September 2010 19:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 72

Re: Gab es unterschiedliche Gespann-Schwingen?

Beitragvon kt1040 » 3. Juni 2019 06:34

Ysengrin hat geschrieben:Äh, echt?

Die wurde jahrelang in einem ETS-Gespann (mit ES/2-Rahmen) gefahren.

Und ich habe gerade mal verglichen: In meinem ES/2-Gespann fahre ich auch seit Anfang an so eine "falsche".

Anscheinend kann man das über die Verstellung am Stabihalter anpassen. :oops:


Moin,

ich fahre immer noch die falsche Schwinge (sorry Klaus, aber fahren macht mehr Spaß als schrauben und im Winter ist's in der Garage so kalt.) und es läßt sich einstellen, allerdings steht bei mir der Abstandshalter unter dem Seitenwagen schon sehr weit raus. Am Anfang hatte ich damit Probleme, habe mich inzwischen aber dran gewöhnt. Irgendwann werde ich sicher umbauen.

Thomas
Lieber Gott, lass regnen. Hirn oder Steine, egal, aber triff!

Wer mich ärgert, bestimme ich. Und Sie stehen nicht auf der Liste.

Bild
Nr.: 67 bei den Rundlampen

"Herr von Bülow, Sie sind nicht krank, nur alt!"

Fuhrpark: auf 2 Rädern: MZ ES300/1963, IWL Berlin/1962, MZ ES300 (Baustelle) 1964 IWL Berlin Baustelle/1960
auf 3 Rädern: MZ ES300 mit Superelastik/1964
auf 4 Rädern: Nissan Bluebird 2.0 SLX/1988 (stillgelegt und trocken verwahrt bis 2018), Mercedes V250d (2015) das neue Arbeitstier
kt1040

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2663
Themen: 102
Bilder: 249
Registriert: 22. April 2011 17:16
Wohnort: Burgkunstadt
Alter: 52
Skype: kt1040

Re: Gab es unterschiedliche Gespann-Schwingen?

Beitragvon biebsch666 » 3. Juni 2019 09:23

Vielleicht wäre das etwas für dieses Thema (Wissensdatenbank)?
kb.php?a=124
Gruß vom Biebsch

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

You know I'm born to lose, and gambling's for fools, But that's the way I like it baby, I don't wanna live for ever...


Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren. Karl Lagerfeld

Fuhrpark: Genug...
biebsch666
† 04.08.2019

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2784
Artikel: 1
Themen: 197
Bilder: 29
Registriert: 15. Januar 2009 08:39
Wohnort: geboren und aufgewachsen im schönen Suhl, zZt. im Exil... :-(
Alter: 44


Zurück zu Gespanne



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste