Simson - Kroatien - Balaton

Wir war der Urlaub bzw die Fahrt mit der MZ ?

Moderator: Moderatoren

Simson - Kroatien - Balaton

Beitragvon blaublau » 31. Juli 2017 08:00

Nachdem meine Hummel an langen Touren gefallen gefunden hatte..

http://mz-forum.com/viewtopic.php?f=12&t=77025


...ging es anfang Juli wieder los.
Aber ich will nicht zu viel verraten. Die Tage folgt wieder ein Reisebericht =)

Video zur Tour
https://vimeo.com/225682217

Fuhrpark: Simson S115 / 1983
blaublau

Benutzeravatar
 
Beiträge: 382
Themen: 18
Bilder: 50
Registriert: 14. Juni 2012 18:55
Wohnort: Z und G

Re: Simson - Kroatien - Balaton

Beitragvon mz-schrauber » 31. Juli 2017 09:35

klasse Video :mrgreen: :zustimm:

Fuhrpark: ES 250/2
mz-schrauber

Benutzeravatar
 
Beiträge: 977
Themen: 72
Bilder: 28
Registriert: 16. April 2006 09:07
Wohnort: Geisa/Th. Rhön
Alter: 41

Re: Simson - Kroatien - Balaton

Beitragvon enno72 » 31. Juli 2017 10:17

:respekt: super Tour...bin schon sehr auf die Bilder gespannt

Fuhrpark: MZ TS 150 Bj. 83
MZ TS 250/0 Bj. 73 (im Aufbau)
MZ ETZ 250 Bj. 88
MZ ETZ 150 Bj. 87
MZ ETZ 125 Bj. 87
Simson KR51/2 Bj. 85
Yamaha SRX 6 Bj. 86
Aprilia RS 125 Bj. 00 (Standpark)
enno72

Benutzeravatar
 
Beiträge: 34
Themen: 5
Bilder: 4
Registriert: 16. Februar 2014 12:08
Wohnort: Strehla - Sachsen
Alter: 46

Re: Simson - Kroatien - Balaton

Beitragvon Alex1989 » 31. Juli 2017 11:21

Es ist zwar eine gecheatete Simme. Aber Respeckt! Den Arsch dazu muss man erstmal haben. :biggrin: :respekt:

Mit meiner Suzuki wäre das auch eine Tour, die mich so reizen würde. :ja:

Fuhrpark: Simson S51 Bj1986, ETZ 251 Bj 90, Suzuki DR 800 BIG Bj 94
Alex1989

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1204
Themen: 12
Bilder: 18
Registriert: 7. Oktober 2015 04:14
Wohnort: 50321 Brühl
Alter: 29
Skype: einfach Fragen.

Re: Simson - Kroatien - Balaton

Beitragvon RT Opa » 31. Juli 2017 19:43

Dss ist ja mal eine Runde.
Respekt
Schmierige Finger sind keine Schande sondern nur ein Ergebnis.

Eine RT ist perfekt wenn sie dir ein lächeln beim Fahren ins Gesicht zaubert

Fuhrpark: 28er westfahrrad von Phillips ( Belgershain)
ES 150/1 Bj 73 restauriert (standzeug)- hat ewiges leben, mein erstes Motorrad)
ES150/1 Bj 71 In Betrieb (original)
RT 125/3 Bj 59 In Betrieb (original
RT 125/3 Bj unbekannt ( Ferdsch)
Kampfschwalbe KR 51/2

Bk 350 Bj 1955 zerlegt in Teile Aber im Aufbau
BK 350 BJ 1957 zerlegt in Teile
TS 250/1 BJ 1979 mein Söckchen
RT Opa

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5644
Themen: 21
Bilder: 4
Registriert: 19. November 2007 22:29
Wohnort: Bad Lausick
Alter: 51
Skype: RT-Opa

Re: Simson - Kroatien - Balaton

Beitragvon blaublau » 11. September 2017 09:31

Okay ich fang mal an!
Eine große Tour habe ich schon seit Ewigkeiten geplant, schon damals als ich meine 150er ETZ hatte, das Vorhaben ist also schon ca. 5 Jahre alt :shock:

Anfang des Jahres hab ich dann für gute 3 Wochen Urlaub eingereicht, 2 große Simmen auf dem Weg nach Kroatien.
Meine gelbe, 100ccm
Pascals grüne, 85ccm

Wir haben: Zelt, Isomatte, Schlafsack, jeder 5L Öl, Wechselsachen, Regensachen, Pflegezeugs, n Haufen Bargeld, Campingkocher, Campinggeschirr, Kartenmaterial, Navi etc

Tag 1
Es ist Sonntag der 2. Juli 2017, 5:30 klingelt der verfluchte Wecker. Nach dem Frühstück gehts zu den Moppeds,

IMG-20170702-WA0007.jpg


7:30 Abfahrt, nächster Halt, Vilsbiburg bei Landshut. Das Wetter ist gut, war es doch die letzten Tage durchwachsen und für heute Regen angesagt. Auf schnellstem Wege kreischen wir die A72 nach Süden, bei Hof folgen wir der A93 durch Regensburg bis zur B15, die schickt uns direkt zum Tagesziel.
1h vor Ankunft wird es wieder feuchtfröhlich. Platzregen und Aquaplaning vom feinsten, die Regenkleidung hält, die Mopeds auch.

1Chemnitz-Vilsbiburg.JPG


Die 355km tagesstrecke vergessen wir schnell, in Vilsbiburg ist grade Volksfest, das lassen wir uns nicht entgehen :mrgreen:

IMG-20170702-WA0023.jpeg


Eine schlaflose Nacht später bekommen die Mopeds nochmal etwas liebe geschenkt ehe es weiter geht nach Österreich.

20170703_102313.jpg
20170703_115642.jpg



Dort haben wir uns mit 2 weiteren Simsonauten verabredet zum grillen und gemeinsam den Glockner befahren.

Später gibts mehr :ja:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: Simson S115 / 1983
blaublau

Benutzeravatar
 
Beiträge: 382
Themen: 18
Bilder: 50
Registriert: 14. Juni 2012 18:55
Wohnort: Z und G

Re: Simson - Kroatien - Balaton

Beitragvon Marwin87 » 11. September 2017 16:05

Hoffentlich ist später nicht sooo lange hin... :wink:
++Aus technischen Gründen befindet sich meine Signatur auf der Rückseite meines Beitrags++
++Die STVO behindert meinen Fahrstil++

Fuhrpark: Etz 250 Bj 86, Ardie Jubiläumsmodell,Etz 250 Bj 87, HP 400,SAAB 9—5, BMW E32, Etz 250 Gespann, BMW F 650, TS250/1 Lastengespann, R1150 GS
Marwin87

Benutzeravatar
 
Beiträge: 845
Themen: 18
Bilder: 1
Registriert: 24. Januar 2013 08:59
Wohnort: Zwickau Oberplanitz
Alter: 31

Re: Simson - Kroatien - Balaton

Beitragvon trabimotorrad » 11. September 2017 16:47

Marwin87 hat geschrieben:Hoffentlich ist später nicht sooo lange hin... :wink:


:ja: :ja: :ja: Ich freue mich auch auf die Forsetzung :ja:
Gruß aus Wüstenrot, wohnen, wo Andere Urlaub machen...
Zwei Takte sind genug, alles Andre ist Betrug!


Bild
seit Sosa `09 OT- Maultaschenpartisane
Seit Lehesten 2011 günstig erkaufter Nörgelmod
Gründer des "Flacheisenreiter-Fanclubs"
Gransee 2011 - ich war dabei und es war schön
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013
Mitglied Nr. 011 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Bild
Bild
Ebenfalls Gründungs-Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgervereins

Fuhrpark: 1XMZ ES300 Personengespann, 1X ETZ250 Lastengespann, 1X ETZ251 Personengespann, 2X ETZ250 Solo, 2X TS250, 1X ES175, 1X TS150, 2X Kreidler RS65, 2X BMW R100,1X BMW R1100RT, 1X BMW K75RT, 1X BMW K1100LT, 2X Trabi, 1X Ford Mondeo-Kombi 1X Qek Junior.
trabimotorrad
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Maultasche
 
Beiträge: 14304
Artikel: 1
Themen: 113
Bilder: 18
Registriert: 20. Januar 2008 13:04
Wohnort: Wüstenrot
Alter: 58

Re: Simson - Kroatien - Balaton

Beitragvon eigel » 11. September 2017 18:58

Super ! :gut: :top:
m.f.g. ralf

Fuhrpark: ETZ 150/1986,
TS 250/1 (Umbau)/1978
ETZ 251/ 1989
Suzuki Burgman 400
eigel

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1516
Themen: 11
Bilder: 1
Registriert: 27. März 2014 21:51
Alter: 57

Re: Simson - Kroatien - Balaton

Beitragvon blaublau » 12. September 2017 08:57

Ich geb mir Mühe das ihr nicht so lang warten müsst :D

Tag 2

Nachdem wir beide Mopeds auf der Werkbank hatten um ein letztes Schaltungsupdate zu installieren, ging es gemütlich los bis nach Rosenheim, hier musste Pascal noch ein paar Regensachen kaufen :D Gegen 17 Uhr erreichten wir die Österreichische Grenze.

20170703_163645.jpg


60 bergige Kilometer noch und wir sind in St. Johann in Tirol, unser heutiges Reiseziel, eine Pension mit Frühstück und Blick auf die Berggipfel.
Zwischendrin bemerken wir wie Pascals Vergaser kocht, der Mikuni hat zwar ein Dichtring um am Zylinderflansch abdichten zu können, eine Pappdichtung wär trotzdem besser, damit der Vergaser nicht die Hitze vom Zylinder aufnehmen kann.

20170703_201254.jpg
2Vilsbiburg-St. Johann in Tirol.JPG


Nur 160km sind wir heute gefahren, beim Fleischer waren wir auch, denn heut wird gegrillt in luftiger Höhe. Doch zuerst die Mopeds abladen, dafür hatten wir ein eigenes Carport.
Zu sehen auch unsere 2 Kumpels aus Zwickau, die mit der Simme und Hänger angereißt sind für eine tolle Woche in Österreich.

20170704_090507.jpg
20170703_203357.jpg


Nach ein paar Bierchen gehts ins Nest, morgen müssen wir zeitig raus, es ist für Nachmittag Regen angesagt auf der Hochalpenstraße.


Tag 3

Gut gestärkt schwingen wir uns halb 10 am Morgen auf unsere geilen Karren :tongue: :ja:
Es scheint die Sonne und es wurde auch angesagt, 27-30°C die ganze Woche, wahnsinn :twisted:
Für 1,08€ der Liter lassen wir auch nochmal ein paar Tropfen ins Moped

20170704_100342.jpg


Wir tuckern gemütlich nach Zell am See, immer der B107 nach, bis wir wieder 25,50 pro Fahrzeug zahlen dürfen um die gut ausgebaute Großglockner Hochalpenstraße passieren zu dürfen. So langsam zeichnet sich ab, das Pascals Moped die Höhe gar nicht mag, wird er doch sogar von den Stino 50ern abgezogen :?:

Den Glockner fährt jeder für sich hoch, so kann ich zb einige Oldtimer überholen die sich grade an den Steigungen abmühen 8)
Meine zwickauer Freunde sind euphorisiert als sie es geschaft haben den 2. Gang einzulegen und dieser ohne Geschwindigkeitsverlust fahrbar ist (Stino Simson!)
Wir nähern uns langsam der über 2500m hohen Spitze, aus Sorge um die Fahrzeuge pausieren wir immer mal dort, wo die Aussieht am schönsten ist.

20170704_120118.jpg
20170704_120607.jpg


Mittags sind wir ganz oben und so langsam verabschieden wir uns von unseren Freunden, denn ich und Pascal werden weiter fahren, wärend unsere Zwickauer Kollegen ihren Urlaub in Österreich verbringen. Inzwischen kann man Pascals Moped nicht mehr ankicken und er braucht immer jemanden zum anschieben, denn das geht alleine nicht, dazu ist das Moped zu instabil (Gleichgewicht halten)....

20170704_123206.jpg
IMG-20170704-WA0010.jpg


Bergab wird es wieder zügiger und meine Kurvengelüste werden befriedigt :twisted: :mrgreen:
Die Bremsscheibe zeigt wieder ihre bläuliche Seite, diesmal jedoch kein Fading, supi.
Wir lassen die steilen Abhänge und die frische Luft hinter uns, nachdem wir Lienz passiert haben geht es weiter Richtung Plöckenpass, welcher uns nach Italien bringt.

3St. Johann in Tirol-Oberdrauburg bei Lienz.JPG


Tourismus ist eine mega Spaßbremse, passen doch manchmal nicht 2 Busse aneinander vorbei, zumindest nicht ohne Milimeterarbeit zu leisten.
Da kann es schonmal vorkommen das Pascals Moped verreckt. Nur diesmal ging es nicht mehr an...
Die Sonne brutzelt sehr stark und mein gesamtes Werkzeug liegt auf dem Straßenrand. vergaser...Zündung-...ja sogar den Kopf hab ich abgenommen...irgendwo macht die Leistung hin..aber nicht ans Hinterrad. Wir hofften das in dichteren Luftschichten Pascals Moped besser laufen wird. Ein Irrglaube.
Nach einer guten Stunde in der Mittagssonne mit Motorradklamotten lief es dann doch irgendwie wieder.
Mit 60kmh geht es auf der Geraden zur nächsten dringend gesuchten Tanke.

Diese befindet sich in Oberdrauburg, dem letzten Ort vor dem Plöckenpass. Unser Tagesziel, das rund 70km entfernte Gemona werden wir in diesem Tempo nicht mehr schaffen, überhaupt bewältigt Pascals Moped Steigungen im 1. Gang nurnoch.. :cry:
In Oberdrauburg finden wir glücklicher Weise einen Campingplatz. Es ist 19 Uhr und in der Ferne tummelt sich ein Gewitter um eine Bergspitze herum. Die Wetterapp sagt in 1h wirds regnen. Wir stellen das Zelt auf und ich frage an der Rezeption wielang das Kiosk auf hat. -Macht eben zu...ok. Kein Abendbrot für heute.

Später am Abend zieht das Gewitter glücklicher Weise ab und wir bleiben vorerst verschont.
Des weiteren haben wir eine Entscheidung zu treffen, Pascals Moped kann man die restliche Tour nicht mehr zutrauen, deswegen ist der Plan für morgen...

*Punkt Punkt Punkt*
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: Simson S115 / 1983
blaublau

Benutzeravatar
 
Beiträge: 382
Themen: 18
Bilder: 50
Registriert: 14. Juni 2012 18:55
Wohnort: Z und G

Re: Simson - Kroatien - Balaton

Beitragvon matthias1 » 12. September 2017 20:36

Genau richtig aufgehört.

Fuhrpark: MZ ETZ 160
matthias1

 
Beiträge: 2543
Themen: 230
Registriert: 30. Mai 2011 20:56
Wohnort: cottbus
Alter: 53

Re: Simson - Kroatien - Balaton

Beitragvon blaublau » 13. September 2017 09:18

Ja glaub Cliffhanger nennt mans :D

Tag 4

Gestern sind wir in Oberdrauburg gestrandet, obwohl wir schon in Gemona, Italien sein wollten. Halb 8 erwache ich, mit dem juwel 34 gibt es erstmal was warmes zum Frühstück. Pascal hat ein paar Notpäckchen Haferschleim ;D Wärend wir essen kristalisiert sich unser heutiger Plan heraus.
Wir fahren zurück nach St. Johann in Tirol, 120km also. Pascal wird dort irgendwie abgeholt, damit er sicher dort ankommt, bin ich die Safety Simson :mrgreen:
Und weils zuhause langweilig ist, werde ich allein die Reise fortsetzen. :shock:

Unser weg führt diesmal nicht über die Großglockner Hochalpenstraße, sondern durch den Felbertauerntunnel.

20170705_120909.jpg


Dort knüpft man uns je 10€ ab für die Durchfahrt, das muss aber sein, Pascal kommt ja keine Berge mehr hoch...nur blöd das der Zugang zum Tunnel selbst auch vor einigen Serpentinen liegt. An der Bezahlstation die alte Leier, ich muss ihn anschieben. Der Motor macht uns nun richtig angst, so wie er kocht, fährt ja nur noch im Gang 3-4 durch den Leistungsverlust.
Mittags halb 2 sind wir in St. Johann in Tirol angekommen, hier wird Pascal erneut die Nacht verbringen, unsere 2 Zwickauer Kollegen sind auch vor Ort.

4Oberdraunburg bei Lienz-St. Johann in Tirol.JPG


Und was werde ich tun? Wir laden ein paar Sachen um, mein Moped platzt gefühlt aus allen Nähten, noch ein Campingstuhl, mehr Ersatzteile, nebenbei die 30°C nicht vergessen :oops: Nach 10 Min flogen dann doch bei mir die Sachen raus die einfach nicht mehr rein passten, so zB mein Kartenmaterial und anderer Krempel.
Ich verabschiede mich, das größere Abenteuer soll nun beginnen. In mir ist ein sehr komisches Gefühl..

Genau die selben 120km werde ich nun zurück fahren, wieder durch den Felbertauerntunnel, welcher 20km vorher angekündigt wird und die Straße dauerhaft Steigungen von 7-12% hat. Plus große Höhe bedeutet das maximal 3. Gang und je heißer der Motor wird umso weiter schwindet die Leistung.
Nach 15km "Auffahrt" eine Pause, das tut mir und Moped gut. Den Limadeckel kann man nicht anfassen, Kupplungsdeckel auch nicht, extrem heiß.
Ich denke an meine geklebten Stellen am Zylinder und an den Steg im Auslass, der wohl grade glüht :?
Am Tunnel zahl ich wieder und fahre weiter nach Lienz, in dem großen Tal wandert eine große Regenfront, ich kann sie von meiner Höhe aus gut beobachten.
Ich ziehe wieder Regenklamotten an und fahre in den Schauer. Nach ein paar Kilometern biege ich in die nächste Tanke, man bekommt kaum einen Platz, alles voller wasserängstlicher Biker. Ich setze meine Tour fort, denn heut will ich bis Gemona. Am Nachmittag....gegen 16 Uhr erreiche ich wieder unseren alten Zeltplatz...den Regen habe ich hinter mir gelassen, sehe ihn aber noch...und wie ich den Plöckenpass hinauf fahre, erkenne ich das große Regenband...und das folgt in meine Richtung :cry:

5St. Johann in Tirol-Gemona.JPG


Mit Unwetter im Nacken erklimme ich den Plöckenpass, die Straßen sind sehr schlecht, überall fehlt die erste Teerschicht, man fährt auf lockerem Frostschutz manchmal.
Hinzu kommt Regen und Blitze. An der Spitze angekommen kommt auch schon das Grenzschild und es geht bergab.
So zügig wie es geht heize ich ins Flachland, kann das Unwetter hinter mir lassen :ja:
In der nächstgrößeren Stadt mache ich Rast unter einer Brücke und ziehe die Regenkleidung aus. Es sind schwüle 23° und die Regenklamotten waren durch das fahren von selbst trocken, perfekt. Ich bin sehr erschöpft und Suche im Navi nach meinem Campingplatz auf dem ich schon letztes Jahr war.
Gegen 20 Uhr treffe ich dort ein, alles wie damals. Nur diesmal allein. :?
Auf dem Campingplatz treffe ich 2 Münchner, welche genau aus meiner Zielregion kommen, wir essen gemeinsam Pizza und erzählen von unserem Erlebten.
Heute waren es eiserne 330 Gebirgskilometer, gegen 11 ging es ins Bett.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: Simson S115 / 1983
blaublau

Benutzeravatar
 
Beiträge: 382
Themen: 18
Bilder: 50
Registriert: 14. Juni 2012 18:55
Wohnort: Z und G

Re: Simson - Kroatien - Balaton

Beitragvon samasaphan » 13. September 2017 09:21

Klasse Bericht - bekomme Fernweh. Bitte mehr!

Fuhrpark: BMW K100RS 4V (1991) bis 07/2015; BMW K1200RS (1997) ab 08/2015; Fahrrad Fendt Cardano Comfort - Kardanantrieb, statt Kette (1984), --
ehemalige: MZ ETZ 250 bis 2012; MZ TS 125 bis 1986; Simson SR50CE bis 2012; Simson SR2 bis 1986; Honda CX 500 (1981) bis 2012
samasaphan

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1312
Themen: 99
Bilder: 9
Registriert: 24. Juli 2006 20:10
Wohnort: 15370
Alter: 51

Re: Simson - Kroatien - Balaton

Beitragvon trabimotorrad » 13. September 2017 09:29

Unabhängig davon, das es eine reife Leistung sowohl von Mensch als auch von dem kleinen Motörchen ist, diese ganzen Pässe zu fahren, immer wieder freue ich mich über die schönen Bilder.
Ich kenne die Gegend gut und, ich glaube, ich sollte bald mal wieder dort hinfahren :ja:

SPOILER:
...ich boykotiere eigentlich Österreich seit es damals amtlich wurde, das das unfehlbare Auge eines österreichischen Sheriffs die gefahrene Geschwindigkeit deines Fahrzeuges bestimmen durfte.
Gruß aus Wüstenrot, wohnen, wo Andere Urlaub machen...
Zwei Takte sind genug, alles Andre ist Betrug!


Bild
seit Sosa `09 OT- Maultaschenpartisane
Seit Lehesten 2011 günstig erkaufter Nörgelmod
Gründer des "Flacheisenreiter-Fanclubs"
Gransee 2011 - ich war dabei und es war schön
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013
Mitglied Nr. 011 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Bild
Bild
Ebenfalls Gründungs-Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgervereins

Fuhrpark: 1XMZ ES300 Personengespann, 1X ETZ250 Lastengespann, 1X ETZ251 Personengespann, 2X ETZ250 Solo, 2X TS250, 1X ES175, 1X TS150, 2X Kreidler RS65, 2X BMW R100,1X BMW R1100RT, 1X BMW K75RT, 1X BMW K1100LT, 2X Trabi, 1X Ford Mondeo-Kombi 1X Qek Junior.
trabimotorrad
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Maultasche
 
Beiträge: 14304
Artikel: 1
Themen: 113
Bilder: 18
Registriert: 20. Januar 2008 13:04
Wohnort: Wüstenrot
Alter: 58

Re: Simson - Kroatien - Balaton

Beitragvon schwammepaul » 13. September 2017 09:43

trabimotorrad hat geschrieben:
SPOILER:
...ich boykotiere eigentlich Österreich seit es damals amtlich wurde, das das unfehlbare Auge eines österreichischen Sheriffs die gefahrene Geschwindigkeit deines Fahrzeuges bestimmen durfte.


:shock: :shock: Was Achim...schätzen???

Fuhrpark: .
schwammepaul

------ Titel -------
Treffen Sosa 2008 Organisator
Treffen Sosa 2009 Organisator
 
Beiträge: 2807
Themen: 69
Bilder: 0
Registriert: 21. Februar 2006 12:56
Wohnort: Sosa

Re: Simson - Kroatien - Balaton

Beitragvon matthias1 » 13. September 2017 11:18

Was hatte denn Pascals Mopped.

Fuhrpark: MZ ETZ 160
matthias1

 
Beiträge: 2543
Themen: 230
Registriert: 30. Mai 2011 20:56
Wohnort: cottbus
Alter: 53

Re: Simson - Kroatien - Balaton

Beitragvon blaublau » 13. September 2017 11:22

Sein Kolbenring hatte inkontinenz

IMG-20170706-WA0045.jpg
IMG-20170706-WA0040.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: Simson S115 / 1983
blaublau

Benutzeravatar
 
Beiträge: 382
Themen: 18
Bilder: 50
Registriert: 14. Juni 2012 18:55
Wohnort: Z und G

Re: Simson - Kroatien - Balaton

Beitragvon matthias1 » 13. September 2017 11:51

Das is blöd. Deshalb nehmen wir immer eine Garnitur mit.

Fuhrpark: MZ ETZ 160
matthias1

 
Beiträge: 2543
Themen: 230
Registriert: 30. Mai 2011 20:56
Wohnort: cottbus
Alter: 53

Re: Simson - Kroatien - Balaton

Beitragvon CTS » 13. September 2017 13:33

trabimotorrad hat geschrieben:
SPOILER:
...ich boykotiere eigentlich Österreich seit es damals amtlich wurde, das das unfehlbare Auge eines österreichischen Sheriffs die gefahrene Geschwindigkeit deines Fahrzeuges bestimmen durfte.


Ist in Italien auch nicht anders und ich hatte in keiner der beiden Länder je Probleme. Ist ja auch nicht so, daß das dort jeder Dorfpolizist darf. Das dürfen nur die Polizisten, die dafür ne Spezialausbildung gemacht haben. Soll recht anspruchsvoll sein, ebenso wie der Abschlußtest dafür. Da reichts nicht, daß mal 3 Autos/Motorräder vorbei fahren und man die Geschwindigkeit grob +-10km/h schätzt :wink:

Fuhrpark: MZ TS 250-1M Bj. 1980; Suzuki RGV 250 VJ21A Bj. 1990; Volvo V70L Bj.1999
CTS

Benutzeravatar
 
Beiträge: 79
Themen: 5
Bilder: 2
Registriert: 13. Juni 2015 19:07
Wohnort: Dresden
Alter: 22

Re: Simson - Kroatien - Balaton

Beitragvon Lausi » 13. September 2017 13:40

[quote="blaublau"]Sein Kolbenring hatte inkontinenz

Die Zylinderfußdichtung sieht aber auch nicht mehr ganz intakt aus. Habt Ihr Euch eine neue geschnitzt?

/Christian
"Nichts ist besser als ein guter Freund, außer einem Freund mit Schokolade." (Charles Dickens)

"Es gibt drei Möglichkeiten, eine Firma zu ruinieren: mit Frauen, das ist das Angenehmste; mit Spielen, das ist das Schnellste; mit Computern, das ist das Sicherste." (Oswald Dreyer-Eimbcke (*1923), dt. Kaufmann)

ETZ 250/A Zustand bei der Abholung
ETZ 250/A Demontage
ETZ 250/A Teileaufarbeitung
ETZ 250/A Montage
Verflossene Zweiräder
Aktuelle Zweiräder
Aufarbeitung ETZ 250 Motor

Fuhrpark: MZ ETZ 250/A, Bj. 1984
Yamaha XJ 900 S Diversion, Bj. 1999

Ehemalige:
MZ ES 250/2 A, Bj. ~1970, von 1985-1986
MZ TS 250/1, Bj. ~1979, von 1986-1989
MZ ETZ 250, Bj. 1986, von 1989-1990
Honda CX 500C, Bj. 1983, von 1990-1999
Lausi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 534
Themen: 31
Bilder: 319
Registriert: 12. Mai 2016 21:07
Wohnort: 16540 Hohen Neuendorf
Alter: 50

Re: Simson - Kroatien - Balaton

Beitragvon blaublau » 14. September 2017 07:27

Lausi hat geschrieben:Die Zylinderfußdichtung sieht aber auch nicht mehr ganz intakt aus. Habt Ihr Euch eine neue geschnitzt?


Ne erstmal nicht, die Bilder hat Pascal geschickt als er daheim war und den Zylinder gezogen hat.

matthias1 hat geschrieben:Das is blöd. Deshalb nehmen wir immer eine Garnitur mit.


Das geht bei unseren Einzelstücken leider schlecht, ich versuch das vorher schon unkaputtbar zu bauen, scheint zu gelingen :mrgreen:



Tag 5

Gegen 9 stehe ich auf, es ist unfassbar warm bereits.
Der erste Gang geht zum Moped, Wassersack vom Benzinhahn abschrauben. Der Sprit wird über mein DDR Campingkocher gekippt und angezündet.
20 Sekunden später wird der hahn aufgedreht...hhhmmmm..lecker Kaffee.

20170706_085853.jpg


Bis Nachmittag halb 2 tauschte ich mich mit den Münchnern aus, bekam sogar ein Klebezettel auf den Tank wie ich am besten nach Umag komme.
Nach keinem Frühstück machen wir noch ein Bild unserer Moppeds, dann stürzen wir uns wieder on the road.

20170706_115725.jpg


Meine Route führt nach Tarcento um wieder leicht Richtung Norden an den Alpenrändern entlang zu fahren bis nach Uccea, dort passiere ich Slovenien.
Der Grenzübergang findet genau auf dem Passo di Tanamea statt. Zuletzt habe ich in Österreich getankt, das ist 170km her und ich hänge immernoch in diesem wunderbaren Pass fest. Die Luft riecht stark nach den Bäumen, frisches Harz. Die Straßen sind teils einspurig und zerklüftet. Öfters muss man mitten in der Pampa anhalten weil ein Mensch ein roten Kreis nach oben hält. Irgendwann lässt er ihn nieder und man kann passieren, Stückchenweise wird hier die Fahrbahn erneuert.
Obwohl ich nur an Kobarid vorbei fahren sollte, werde ich dort mal reinfahren, immerhin habe ich kein Sprit mehr.
An der nächsten Baustellenampel wink ich mir einen slovenischen Rollerfahrer an die Seite und gestikuliere ihm meinen leeren Tank vor, was in etwa so geht:
Motorradhandschuh ausziehen, seitlich stark an Tank klopfen und mit der flachen Hand wackelnd den Füllstand signalisieren.

Der Biker hats verstanden und ich folgte ihm bis zur nächsten Tanke. Hier habe ich auch meinen ersten Liter 2T Öl verbraucht.
Ich folge der B102, Tolmin, Postaja, Idrija, Postoijna ... irgendwann musste ich mal Pause machen. Das Wasser, unbeschreiblich.

20170706_151224.jpg


Nun ist es kurz vor 18 Uhr, ich bin 100km entfernt vom Ziel an einer Tankstelle. Jetzt erstmal ein Kaffee. Die Polizei wirft auch neugierige Blicke rüber.

IMG-20170706-WA0020.jpeg


Ich lasse kurz den Tag schonmal revue passieren, meine Reifen sind knackewarm und die Handgelenke tun weh, ich habe Blasen an den Fingern von den so gut sitzenden Handschuhen. Sloveniens Straßen sind die geilsten die ich bisher befahren habe. Endlos - Kurvenreich - und eine Landschaft, extrem geil! :oops:

Ich rolle weiter, die neue Playlist hört sich gut an und die ganzen langgezogenen Kurven...traumhaft. Die Sonne steht schon sehr tief und manch Serpentine liegt schon im Schatten.
Kurz nach 19 Uhr erreiche ich die kroatische Grenze und werde nach dem Reisepass gefragt..

20170706_191704.jpg
20170706_191714.jpg


Nach dem Grenzübergang war ich sehr emotional, das muss man auch mal erwähnen, alleine Reisen verändert einen selbst. Ich fahre dem Sonnenuntergang entgegen und ab und zu rollt eine Träne die Augen runter bis sie vom Halstuch aufgefangen wird. :cry:
Eine Stunde später bin ich am Ziel, Novigrad an der Adria.
Und ich Zelte 30m vom Meer entfernt 8)
2017_0709_212342_006.JPG
2017_0707_183355_004.JPG
20170706_201435.jpg
20170706_202857.jpg


Ende vom Tag, halb 9 baue ich das Zelt auf, wurde schon angequatscht ob ich mit der Simme von Deutschland bis hier runter gegurkt bin. Vor dem Essen rufe ich noch meine Eltern an die noch völlig unwissend sind, was alles die letzten Tage passierte. Anschließend lies ich den Abend bis 0:30 ausklingen mit Pizza und Bier.
Auch Pascal hab ich angerufen...er ist gut in Deutschland angekommen. Ein Kumpel hat ihn mit dem Transporter abgeholt.
6Gemona-Novigrad.JPG


Slovenien hat die geilsten Straßen! Diese Strecke empfehle ich jedem! PS 330 km
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: Simson S115 / 1983
blaublau

Benutzeravatar
 
Beiträge: 382
Themen: 18
Bilder: 50
Registriert: 14. Juni 2012 18:55
Wohnort: Z und G

Re: Simson - Kroatien - Balaton

Beitragvon OChris » 14. September 2017 09:04

Ein wirklich inspirierender Reisebericht :respekt: und tolle Mokicks.
Hab da auch mal ne Frage, weil ihr ja auch das Pneumant Koffersystem fahrt und ich das auch gerne an meinem Simmi anbauen würde(Benutze es ja schon seit Jahren an meiner TS):
Benutzt ihr die MZA Nachbauträger oder sind das welche aus DDR-Produktion?
zweitaktende Grüße
Chris

BildTS250/1 BJ 1979 (die Biene)
BildYamaha XS750E BJ1979 (der Elefant)

Fuhrpark: TS 250/1 deluxe BJ1979 Vape Zündung&Lima; Bing 84/30/110-A
Yamaha XS750E BJ1979 (ein richtiges Eisenschwein)
OChris

Benutzeravatar
 
Beiträge: 653
Themen: 36
Bilder: 1
Registriert: 15. April 2012 20:33
Wohnort: Berlin

Re: Simson - Kroatien - Balaton

Beitragvon Klaus P. » 14. September 2017 09:38

Herrlich dein Reisebericht,

das Bild der Soca in Slowenien, der türkisblaue, den ich voller Begeisterung Mitte der `80ger zum Ersten mal gesehen habe, den bewundere ich noch heute.
Und ja, allein Reisen ist auch was besonderes.

Gruß Klaus

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 8176
Themen: 63
Registriert: 6. September 2010 18:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 71

Re: Simson - Kroatien - Balaton

Beitragvon EmmasPapa » 14. September 2017 14:47

Toller Bericht - unbedingt mehr davon! :gespannt:
Grüße

Frank

Bild
Klein - Ecklampenschweinchenliebhaber

Fuhrpark: vorhanden
EmmasPapa

 
Beiträge: 1643
Themen: 3
Registriert: 21. Februar 2014 23:56
Wohnort: Nuthe-Urstromtal
Alter: 46

Re: Simson - Kroatien - Balaton

Beitragvon Marwin87 » 14. September 2017 15:27

von mir aus kannst Du das ganze Jahr verreisen und weiterhin solche berichte schreiben :mrgreen:
++Aus technischen Gründen befindet sich meine Signatur auf der Rückseite meines Beitrags++
++Die STVO behindert meinen Fahrstil++

Fuhrpark: Etz 250 Bj 86, Ardie Jubiläumsmodell,Etz 250 Bj 87, HP 400,SAAB 9—5, BMW E32, Etz 250 Gespann, BMW F 650, TS250/1 Lastengespann, R1150 GS
Marwin87

Benutzeravatar
 
Beiträge: 845
Themen: 18
Bilder: 1
Registriert: 24. Januar 2013 08:59
Wohnort: Zwickau Oberplanitz
Alter: 31

Re: Simson - Kroatien - Balaton

Beitragvon blaublau » 15. September 2017 07:03

OChris hat geschrieben:Ein wirklich inspirierender Reisebericht :respekt: und tolle Mokicks.
Hab da auch mal ne Frage, weil ihr ja auch das Pneumant Koffersystem fahrt und ich das auch gerne an meinem Simmi anbauen würde(Benutze es ja schon seit Jahren an meiner TS):
Benutzt ihr die MZA Nachbauträger oder sind das welche aus DDR-Produktion?


Ich habe originale Kofferträger, also das Gestänge am Rahmen.
Die Kofferkrallen sind Nachbau von MZA. Die tun ihren Dienst auch anstandslos, für 34€ pro Stück hoff ich das auch :shock:
Die Koffer sind auch originale, 26L Pneumant.

Marwin87 hat geschrieben:von mir aus kannst Du das ganze Jahr verreisen und weiterhin solche berichte schreiben :mrgreen:


Das würd ich auch gern, aber leider ist Geld und urlaub begrenzt :(

Was gefällt euch denn so sehr an den Berichten? :) Das ist hier übrigens das einzige Forum wo ich Feedback bekomme auf die Berichte :roll:


Ein letzter folgt noch für diese Woche ;D

Tag 7

Halb 10 erhebe ich mich endlich aus dem Zelt, es ist sehr warm und es riecht nach Nadelbäumen. Ich mache mir einen Kaffee und fletze mich in den Campingstuhl.

IMG-20170709-WA0001.jpeg


Meine 1cm dicke Isomätte hätte ich auch zuhause lassen können, meine Motorradklamotten dienen als Dämmstoff für eine bequemere Nacht.
Heute mache ich nicht viel, bzw kann mich zu nicht viel selbst überreden. Ich lese ein Motorradreiseführer für Kroatien, den habe ich im Louis gekauft bevor wir losfuhren.
Istrien an einem Tag...das wär doch was. ich versuche mit meinem Navi umzugehen um die Route zu speichern, dafür geht ca. der 3/4 Tag drauf.
Ab und zu kommt auch mal meine Eidechse vorbei, die lebt unter meinem Zelt. :lach:

20170709_101642.jpg


Ansonsten kann man es hier wirklich gut aushalten.

20170709_201834.jpg
20170709_201912.jpg


Am Abend gibts Bier und Schnaps bei einer deutsch-polnischen Familie, herrlich!

2017_0707_190738_001.JPG




Tag 8

Heute - Istrien !
Ich hab mir den Wecker gestellt, gegen 9 komme ich erst los, das erste Ziel ist Dvigrad, eine seit 1631 verlassene Geisterstadt. Diesmal fahre ich nur mit Koffern, Zelt etc bleibt stehen auf dem Campingplatz. In Dvigrad angekommen, wir haben es noch nichtmal um 11, knallt die Sonne schon unermüdlich und die Besichtigung muss zwangsweise etwas flotter und mit weniger Textil auskommen. Den Rest des tages fahre ich mit Badehose :roll: Die Sicherheitsrisiken sind mir mehr oder minder bewusst. Hauptsächlich verbrauche ich nun mehr Sonnencreme. In Dvigrad:

2017_0708_095247_001.JPG
2017_0708_095334_005.JPG
2017_0708_095450_010.JPG


Anschl. fahre ich weiter nach Pula. Dort wollte ich auch den ersten Tankstop einlegen. Ich habe das Amphietheater besucht und den Hafen. Übrigens hat man in ganz Pula kein mobiles Internet :biggrin:

2017_0708_104947_003.JPG
20170708_103931.jpg


Von nun an muss die Jacke weichen...das ist Urlaub, hunderte Kilometer in Badeschlüpper und ärmellosem Hemd in fremden Ländern rumgurken :ja: :ja: :ja:
Den Helm sollte man sofort nach Stillstand des Fahrzeugs abnehmen, überhitzungsgefahr :!:
Mit einem vollen Tank geht es auf zu den restlichen Zielen....später am Tag erreiche ich Plomin, markant durch sein rießen Kohlekraftwerksschornstein.

20170708_123812.jpg


Ich bin nun von der Westküste Istriens von oben bis unten gefahren nach Pula und fahre nun die Ostküste hoch. Dort befindet sich Istriens Route 66, die Jadranska Magistrala..
Hier wollte ich schon immer mal lang düsen, Kilometerweit aufs Meer schauen, die ein oder Andere Insel sehen und Kurven, Kurven, Kurven :twisted:

20170708_124243.jpg
20170708_130048.jpg
20170708_130119.jpg


Bis Icici fahre ich nordwärts, bin nun auf gleicher Höhe wie Novigrad wo mein Zeltplatz ist, nur auf der anderen Seite Istriens :D
Hier gibt es die erste Mahlzeit des Tages, noch nen Kaffee.
Über wirklich fantastische Straßen schlängel ich mich quer rüber bis nach Novigrad. Es sind endlose Kurven, wenig Verkehr, 0° Schräglage sind hier wo ich war wirklich die absolute Ausnahme. Die Straßen sind perfekt für mein Bike, für die größeren MZ natürlich auch.
Man kann hier wirklich ungewollt alles auskosten was die Landschaft zu bieten hat.

8Istrien.JPG


300km waren es heute, 300 gute Kilometer :ja: :ja: :ja:
Und vielleicht habt ihr es mitbekommen, ich hab wenig gegessen, das Hungergefühl ist irgendwie verschwunden. Zumindest tagsüber.

Nächster Bericht Montag
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: Simson S115 / 1983
blaublau

Benutzeravatar
 
Beiträge: 382
Themen: 18
Bilder: 50
Registriert: 14. Juni 2012 18:55
Wohnort: Z und G

Re: Simson - Kroatien - Balaton

Beitragvon matthias1 » 15. September 2017 07:30

Alles was du schreibst kommt mir irgendwie bekannt vor.
Anhalten nur im Schatten und mit Motorradklamotten fahren geht gar nicht.
Essen tun wir tagsüber auch nur wenig und dann meist Obst.
Und mit der Technik, egal ob Handy oder Navi, steh ich auch irgendwie auf Kriegsfuß.
Nur noch den Winter überstehen, dann gehts wieder los.

Fuhrpark: MZ ETZ 160
matthias1

 
Beiträge: 2543
Themen: 230
Registriert: 30. Mai 2011 20:56
Wohnort: cottbus
Alter: 53

Re: Simson - Kroatien - Balaton

Beitragvon OChris » 15. September 2017 08:41

blaublau hat geschrieben:
Ich habe originale Kofferträger, also das Gestänge am Rahmen.


Das ist mir nicht ganz klar. Was meinst du mit Gestänge am Rahmen? :gruebel:
zweitaktende Grüße
Chris

BildTS250/1 BJ 1979 (die Biene)
BildYamaha XS750E BJ1979 (der Elefant)

Fuhrpark: TS 250/1 deluxe BJ1979 Vape Zündung&Lima; Bing 84/30/110-A
Yamaha XS750E BJ1979 (ein richtiges Eisenschwein)
OChris

Benutzeravatar
 
Beiträge: 653
Themen: 36
Bilder: 1
Registriert: 15. April 2012 20:33
Wohnort: Berlin

Re: Simson - Kroatien - Balaton

Beitragvon blaublau » 15. September 2017 09:35


Fuhrpark: Simson S115 / 1983
blaublau

Benutzeravatar
 
Beiträge: 382
Themen: 18
Bilder: 50
Registriert: 14. Juni 2012 18:55
Wohnort: Z und G

Re: Simson - Kroatien - Balaton

Beitragvon CTS » 15. September 2017 21:45

blaublau hat geschrieben:Was gefällt euch denn so sehr an den Berichten? :) Das ist hier übrigens das einzige Forum wo ich Feedback bekomme auf die Berichte :roll:


Deine Art und Weise wie du schreibst, es ist einfach unglaublich unterhaltsam und man will immer mehr lesen. Dir scheint das zu liegen, solltest mal ein Buch schreiben ;D

Fuhrpark: MZ TS 250-1M Bj. 1980; Suzuki RGV 250 VJ21A Bj. 1990; Volvo V70L Bj.1999
CTS

Benutzeravatar
 
Beiträge: 79
Themen: 5
Bilder: 2
Registriert: 13. Juni 2015 19:07
Wohnort: Dresden
Alter: 22

Re: Simson - Kroatien - Balaton

Beitragvon dr.blech » 16. September 2017 20:06

Am besten gleich ein Hörbuch.
Meine Definition von Glück? Keine Termine und leicht einen sitzen.
Harald Juhnke

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Bj 85 ( Sigrid)
TS 250/1 Gespann
VW T3 Bj 90 ex BW Funker
Audi 80 Avant Bj. 94 (Udo)
dr.blech

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1454
Themen: 42
Bilder: 0
Registriert: 2. Oktober 2009 08:10
Wohnort: Rochlitz-City
Alter: 38

Re: Simson - Kroatien - Balaton

Beitragvon Marwin87 » 17. September 2017 06:43

dr.blech hat geschrieben:Am besten gleich ein Hörbuch.

Aber dann die ganze Zeit das Motorengeräusch im Hintergrund laufen lassen, damit man auch jeden Berg und jede Kurve nachvollziehen kann... ;-)
++Aus technischen Gründen befindet sich meine Signatur auf der Rückseite meines Beitrags++
++Die STVO behindert meinen Fahrstil++

Fuhrpark: Etz 250 Bj 86, Ardie Jubiläumsmodell,Etz 250 Bj 87, HP 400,SAAB 9—5, BMW E32, Etz 250 Gespann, BMW F 650, TS250/1 Lastengespann, R1150 GS
Marwin87

Benutzeravatar
 
Beiträge: 845
Themen: 18
Bilder: 1
Registriert: 24. Januar 2013 08:59
Wohnort: Zwickau Oberplanitz
Alter: 31

Re: Simson - Kroatien - Balaton

Beitragvon blaublau » 18. September 2017 07:39

Hahaha ein Hörbuch :mrgreen:

Tag 9

Das schönste war heute 15Min Jetski fahren...110PS :biggrin:
Ich bin immernoch in Novigrad und plane das nächste Ziel. Siofok am Balaton, hier hat ein Kumpel ein Haus gemietet, dort wird zu 7 Party gemacht, also hin :roll:


Tag 10

Um 6 klingelt der Wecker, bis 7:15 habe ich alles geschafft. Zusammenpacken, Koffer füllen, Packtasche füllen, Zelt zusammenbauen etc.; an der Rezeption bezahlen...tschüssi Adria. :cry:
Diesmal hab ich gleich die Hose weggelassen :oops:
Es sind gefühlt erst 15°C und die Sonne weiß auch noch nicht wohin sie scheinen soll.
Ich mache zum ersten Mal bekanntschaft mit der kroatischen Autobahn, hier gibt es keine Vigniette, man zieht ein Ticket an einer Schranke auf der Autobahnauffahrt, beim Abfahren löst man es ein und zahlt den entsprechenden Betrag, ist aber nicht viel.
Dazu braucht man erstmal das Mindestgewicht um die Schranke auszulösen :lach: Also erstmal den Service Knopf drücken und auf Englisch erklären das die Schranke nich uff geht, dann gings weiter :arrow: über die Grenze nach Slovenien. Um 10 am erreiche ich die slovenische Hauptstadt Ljubljana, 3h später bin ich wieder in Kroatien bei dessen Hauptstadt Zagreb. Hier kam ich in den ersten Stau auf der gesamten Tour.
Alle 15km informiert eine Hinweistafel die Fahrer wie warm es ist und ob es Stau gibt. Die Temperatur schwankt zw. 33 und 35° im Schatten.
Mein armes Motörchen. Ich fahre erstmal ungewollt auf einen Rastplatz und trinke mein heißes Wasser (weil es in der Sonne lag).

20170710_123409.jpg


14:30 erreiche ich die ungarische Grenze...und werde von der Polizei rausgezogen. Absteigen, Helm ab, Fahrzeugpapiere, Führerschein!
In einem der Grenzhäusschen zeigt man immer auf mein Moped :biggrin:
Nach wenigen Sekunden soll ich dem Meister zeigen wo die ccm stehen...aha...100..es ging nur darum ob ich überhaupt auf die Autobahn darf.
nachdem das geklärt war noch fix die Vignette gekauft für Ungarn, frisch mit Sonnencreme eingecremt und weiter gings.
Es ist wie im Glutofen, seit Stunden fahre ich nur in Badehose und Hemd, ab und zu wird eingecremt, getrunken, getankt. Das Visier ist die ganze Zeit offen und die Sonnenbrille schützt die Augen vor dem heißen Fahrtwind, fetzt also eigentlich.
16:30 erreiche ich den Balaton, ich sehe ihn zumindest. Der ist aber so lang, das es noch lang dauern wird bis Siofok.
Kurz nach 19 Uhr bin ich endlich da
20170710_174846.jpg


und werde mit isotonischen Getränken empfangen.

20170711_174834.jpg

9Novigrad-Siofok.JPG


550km in der Gluthitze, das war ein Erlebnis, umso toller war es, am Abend noch einen Spaziergang am und im Balaton zu machen.

20170710_210026.jpg
20170710_211600.jpg


Jetzt wird zu 8 erstmal Party gemacht für die nächsten Tage :mrgreen:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: Simson S115 / 1983
blaublau

Benutzeravatar
 
Beiträge: 382
Themen: 18
Bilder: 50
Registriert: 14. Juni 2012 18:55
Wohnort: Z und G

Re: Simson - Kroatien - Balaton

Beitragvon Nordlicht » 18. September 2017 07:40

weiter so.. :gut: :gut: :gut:
Gruß Uwe.
OT-Partisanen-Grenzgänger
Ich habe nur dieses Leben und das will ich leben!!!
Skype " Simsonemme" ... ja ich wohne in Holland...aber mehr auch nicht und meine Wurzeln liegen dort wo die Sonne aufgeht
Bild
http://www.cbsevenfifty.de/add-ons/sant ... anta34.gif

Fuhrpark: S51.. TS150...Honda Seven Fifty... Fahrrad mit Kniescheibengelenkkupplung
Nordlicht

Benutzeravatar
 
Beiträge: 11722
Themen: 92
Bilder: 13
Registriert: 18. Februar 2006 10:47
Wohnort: Kerkrade(NL)
Alter: 62
Skype: Simsonemme

Re: Simson - Kroatien - Balaton

Beitragvon rockebilly » 18. September 2017 09:48

Hey auch ganz dickes Lob wie du schreibst. Du erinnerst mich an den jungen Mann mit seiner kleinen frisierten Emme.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ TS 250/1.....eigendlich

Neuste Erungenschaft ne Kleene Rieju.
rockebilly

 
Beiträge: 1452
Themen: 8
Registriert: 11. August 2011 21:43
Wohnort: 54550 Daun-Rengen
Skype: kurven such und find gerät.

Re: Simson - Kroatien - Balaton

Beitragvon dr.blech » 18. September 2017 10:32

Ich find das Buch nich so doll.
Meine Definition von Glück? Keine Termine und leicht einen sitzen.
Harald Juhnke

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Bj 85 ( Sigrid)
TS 250/1 Gespann
VW T3 Bj 90 ex BW Funker
Audi 80 Avant Bj. 94 (Udo)
dr.blech

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1454
Themen: 42
Bilder: 0
Registriert: 2. Oktober 2009 08:10
Wohnort: Rochlitz-City
Alter: 38

Re: Simson - Kroatien - Balaton

Beitragvon blaublau » 18. September 2017 12:55

Das würd ich gern mal anlesen, vielleicht kann mir das jemand irgendwann ausleihen?

Fuhrpark: Simson S115 / 1983
blaublau

Benutzeravatar
 
Beiträge: 382
Themen: 18
Bilder: 50
Registriert: 14. Juni 2012 18:55
Wohnort: Z und G

Re: Simson - Kroatien - Balaton

Beitragvon dr.blech » 18. September 2017 12:58

Ich habe das zuhause, allerdings auch nur von Tomate ausgeborgt. Wenn er sein Ok gibt, bringe ich es Dir zu unserem Date mit. :)
Meine Definition von Glück? Keine Termine und leicht einen sitzen.
Harald Juhnke

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Bj 85 ( Sigrid)
TS 250/1 Gespann
VW T3 Bj 90 ex BW Funker
Audi 80 Avant Bj. 94 (Udo)
dr.blech

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1454
Themen: 42
Bilder: 0
Registriert: 2. Oktober 2009 08:10
Wohnort: Rochlitz-City
Alter: 38

Re: Simson - Kroatien - Balaton

Beitragvon y5bc » 18. September 2017 13:04

kannst du die komplette runde am schluss bitte auf die karte malen....

so eine ähnliche runde habe ich eventl nächstes jahr vor
Alles was besser geht, ist nicht gut genug.

Fuhrpark: suzuki bandit 1200s
ansonsten 2x s51, 1 kr51/2
y5bc

Benutzeravatar
 
Beiträge: 603
Themen: 22
Bilder: 17
Registriert: 5. April 2008 20:35
Wohnort: Rodenberg
Alter: 55

Re: Simson - Kroatien - Balaton

Beitragvon blaublau » 19. September 2017 07:28

Tag 12, der letzte mit den meisten Kilometern

Nachdem wir es ordentlich haben krachen lassen

20170711_221624.jpg
20170711_235056.jpg
20170712_160657.jpg


und jeden Abend ein herrliches Gewitter mitnahmen auf unseren Belustigungstouren...war es an der Zeit abzureisen.
Zelt, Stuhl und andere Sachen lies ich zurück, das wird mit dem Auto heim gefahren.
So habe ich "nurnoch" meine Koffer am Moped 8)

Donnerstag, 13.07.; 4:15 Uhr, Siofok hört vorerst zum letzten Mal mein Moped. Es ist ziemlich frisch und windig, anders wie die letzten Tage.
Gegen halb 6 geht die Sonne auf, ich bin schon auf halben Weg in Österreich, kurz nach 7 überquere ich die Grenze....Vignette und Kaffee :mrgreen:
Auf Österreichs Autobahnen geht es vorbei an Wien hochzu zur Tschechei, welche ich 10:30 erreiche.

12Siofok-Chemnitz.JPG


Der Wind hört einfach nicht auf und es wird manchmal so schlimm das nurnoch der 3. Gang zieht. Die Laster fahren für mich auch zu schnell fast.
3. Gang bis 9500 RPM.....4. bis 9000 damit der lange 5. Gang zieht....bei 7000.
Da ist man froh wenn man sich hinter einen Laster klemmen kann
Bis ich die gesamte Tschechei durchfahren habe ist es 16:45, damit bin ich über 12h unterwegs. :twisted:
In Chemnitz angekommen ist es 17:30, mir gehts gut, 700km, 6 Tankstops und 11h und 15Min später :D Gute Zeit.

Das Moped machte wie auf der letzten Tour keine Probleme. Einzig am Gashahn und am Tankdeckel wurde gedreht. Keine defekte, kein garnix.
Insgesamt bin ich 3500 km gefahren in 12 Tagen durch 7 Länder...nächstes jahr wieder, ich will mal so richtig weit rum kommen :mrgreen:

Hier noch ein paar Bilder die woanders nicht reingepasst haben.

track1.JPG
track2.JPG
IMG-20170702-WA0012.jpeg
IMG-20170704-WA0009.jpg
2017_0709_202722_001.JPG
20170708_103955.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: Simson S115 / 1983
blaublau

Benutzeravatar
 
Beiträge: 382
Themen: 18
Bilder: 50
Registriert: 14. Juni 2012 18:55
Wohnort: Z und G

Re: Simson - Kroatien - Balaton

Beitragvon matthias1 » 19. September 2017 09:00

700 km auf der Bank tun weh.
Sag Bescheid, wann du wohin willst, vieleicht passt es nächstes Jahr.
Vieleicht kann ich dann meine Frau auch überzeugen, endlich mal mit der MZ nach Süden zu fahren.

Fuhrpark: MZ ETZ 160
matthias1

 
Beiträge: 2543
Themen: 230
Registriert: 30. Mai 2011 20:56
Wohnort: cottbus
Alter: 53

Re: Simson - Kroatien - Balaton

Beitragvon Egon Damm » 19. September 2017 12:52

Ein dickes Lob von meiner Liebsten und mir zu dem schönen Reisebericht.

Fuhrpark: Motorradtankinnensanierung und Versiegelung
Egon Damm, Untergasse 12 A, 35325 Mücke
Tel.: 01752237074
--------
Egon Damm

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5807
Themen: 133
Registriert: 2. Januar 2008 20:48
Wohnort: 35325 Mücke

Re: Simson - Kroatien - Balaton

Beitragvon MZ-Chopper » 19. September 2017 17:51

:respekt:
schöne Tour
Bis denne, ich fahre eine EMME!!! Bild
Bild
Goldbroilerbeauftragter 008
Bananentanksympathisant
Zitat meines Sohnes zur US-Wahl 2016: Obama war wie 8 Jahre Beyonce knallen; Trump...na ja Claudia Roth geht auch.

Fuhrpark: ETZ 251 (´89),
ETZ 125/ ehemals ETZ150 (´89) "Juniors -Feuerstuhl"
TS 250...erstmal nur der rahmen ;-)
MZ-Chopper

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3796
Themen: 52
Bilder: 10
Registriert: 16. Februar 2009 18:41
Wohnort: Blankenfelde-> am südlichen Ende des Speckgürtels
Alter: 48
Skype: mz-chopper

Re: Simson - Kroatien - Balaton

Beitragvon wuwuwu » 19. September 2017 19:09

blaublau hat geschrieben:Tag 12, der letzte mit den meisten Kilometern

Nachdem wir es ordentlich haben krachen lassen

20170711_221624.jpg



Schönes Ding!! :top:

Sag mal, das Foto, war das im Palace in Siofok?? Gibts das noch?
Man, ist das schon wieder lange her ... :mrgreen:
Rundlampenschweinchenliebhaber Nr. 112
Bild

Fuhrpark: ES125 Bj.67, ES250/2 Bj.68, ES250/1 Bj.63
wuwuwu

Benutzeravatar
 
Beiträge: 212
Themen: 8
Registriert: 23. Februar 2014 11:20

Re: Simson - Kroatien - Balaton

Beitragvon Lorchen » 19. September 2017 19:45

Weiter so, mein Jugendfreund! :respekt: Berichte bitte auch ausführlich in deiner FDJ-Gruppe darüber. ;D :lach:
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017(der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, 2x ES 300 Bj. 63/64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ETS 250 Bj. 70, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, 2x IWL Troll Bj. 63/64, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 30068
Artikel: 1
Themen: 209
Bilder: 44
Registriert: 16. Februar 2006 11:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 49

Re: Simson - Kroatien - Balaton

Beitragvon oslbandit » 19. September 2017 20:41

Sehr schöner kurzweiliger Reisebericht. Echt Klasse. Hoffe hier kommt noch mehr.
svendura... hat auch auch sehr schöne Berichte leider ohne Bezug auf MZ oder Simson.
Mach weiter so. :ja:

Fuhrpark: ja
oslbandit

Benutzeravatar
 
Beiträge: 595
Themen: 61
Bilder: 0
Registriert: 11. November 2009 19:20
Wohnort: SFB
Alter: 60

Re: Simson - Kroatien - Balaton

Beitragvon blaublau » 20. September 2017 06:47

wuwuwu hat geschrieben:
blaublau hat geschrieben:Tag 12, der letzte mit den meisten Kilometern

Nachdem wir es ordentlich haben krachen lassen

20170711_221624.jpg



Schönes Ding!! :top:

Sag mal, das Foto, war das im Palace in Siofok?? Gibts das noch?
Man, ist das schon wieder lange her ... :mrgreen:


Fast, wir haben das Palace nicht gefunden, aber viele Flyer gesehen. Wir waren 1km weiter weg an der Strandpromenade, haben auch jedermann an der Stange getanzt :'D

Lorchen hat geschrieben:Weiter so, mein Jugendfreund! :respekt: Berichte bitte auch ausführlich in deiner FDJ-Gruppe darüber. ;D :lach:


War da nicht was zum treffen? :'D

matthias1 hat geschrieben:700 km auf der Bank tun weh.
Sag Bescheid, wann du wohin willst, vieleicht passt es nächstes Jahr.

Vieleicht kann ich dann meine Frau auch überzeugen, endlich mal mit der MZ nach Süden zu fahren.


Lässt du dich denn abbringen vom Inselhopping? :mrgreen:

Fuhrpark: Simson S115 / 1983
blaublau

Benutzeravatar
 
Beiträge: 382
Themen: 18
Bilder: 50
Registriert: 14. Juni 2012 18:55
Wohnort: Z und G

Re: Simson - Kroatien - Balaton

Beitragvon blaublau » 16. Dezember 2017 13:28

Will nächstes Jahr jemand auf eine ähnliche Tour mitkommen?
Wenn ja bitte hier oder per PN melden!
Suche noch einen Mitfahrer der auf unübliche, kurvige und abenteuerliche Weise ans Meer und nebenbei paar Länder und Kulturen kennenlernen will.

Meine Reisegeschwindigkeit ist meist um die 80, auch mal kurz 110, oder bergauf eben nur 40 in den Kehren, aber bergab gibts Balett :mrgreen:

Also 125 oder 150er ETZ Niveau
IMG-20170702-WA0012.jpeg
20170820_172729.jpg
IMG-20170704-WA0003.jpg
20170822_200215.jpg
20170706_191929.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: Simson S115 / 1983
blaublau

Benutzeravatar
 
Beiträge: 382
Themen: 18
Bilder: 50
Registriert: 14. Juni 2012 18:55
Wohnort: Z und G

Re: Simson - Kroatien - Balaton

Beitragvon draza » 16. Dezember 2017 16:56

a 003.JPG
alle achtung,tolle tour die du gemacht hast ,hast aber auch viel vertrauen in deine simme gehabt,sehr schön geschrieben, und tolle bilder.vor allem bewundere ich deinen eisenarsch, ich mit meiner dominator habe auch in serbien einmal 770km gemacht aber dann war ich fix und foxi.meine mz 251 ETZ bewege ich auch im sommer zum landstrassen wandern,in ungarn kroatien,rumänien,und serbien. ist ja kein wunder lebe ja hier am balkan.grüsse dich herzlichst,draza.

-- Hinzugefügt: 16. Dezember 2017 16:58 --

und das ist meine domi

-- Hinzugefügt: 16. Dezember 2017 17:04 --

DSCN0405.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr 1989 etz 251, schlauchbootfahren auf flüssen,jeep tj 1998 4l ,buggy dazon 250ccm
draza

 
Beiträge: 61
Themen: 13
Bilder: 1
Registriert: 6. Juli 2014 07:20
Wohnort: subotica
Alter: 68
Skype: sascha433

Re: Simson - Kroatien - Balaton

Beitragvon Alex1989 » 16. Dezember 2017 20:37

Sag einfach wann und wo du Bist. Vieleicht kann man sich ja verabreden und etwas gemeinsam Fahren. Meine Tour hat sich allerdings auch deutlich abgeändert da ich nicht mehr alleine Fahre. Aber Kroatien soll trotzdem dabei sein. :ja:

Fuhrpark: Simson S51 Bj1986, ETZ 251 Bj 90, Suzuki DR 800 BIG Bj 94
Alex1989

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1204
Themen: 12
Bilder: 18
Registriert: 7. Oktober 2015 04:14
Wohnort: 50321 Brühl
Alter: 29
Skype: einfach Fragen.


Zurück zu Reiseberichte



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste