Skorpion Tour schluckt viel!

Moderator: Moderatoren

Skorpion Tour schluckt viel!

Beitragvon Risinghaze » 14. April 2018 16:30

Hi!

ich hatte mit meinem Motorrad 2016 ein Unfall. Ich bin aus der Kurve gerutscht und im Graben gelandet.

Vor dem Unfall hat sie mit Koffern 200km geschafft und ohne 300km. (mit einer Tankfüllung) Nun nach dem Unfall komme ich ohne Koffer gerade mal 200km weit (wenn alles gut ist).
Zudem sind die Vibrationen von dem Motor extrem doll. Mir steht noch eine Traveller zur verfügung und diese hat ein viel ruhigeren Lauf.

Kann sich bei dem Unfall irgendwas im Vergaser verändert haben?

Fuhrpark: Simson S51 Bj. 1987, MZ ETZ 250 A Bj. 1986, MuZ Skorpion Tour Bj. 1994, MuZ Silverstar Gespann Bj. 1996, MZ Baghira SM Bj. 2005, BMW F650 GS (Twin) Bj. 2008, Husaberg FE 350 Bj 2013, Honda MSX 125 Bj. 2014, Honda CRF 250 L Bj. 2015, 2,5x MZ Charley (weil geil!)
Risinghaze

Benutzeravatar
 
Beiträge: 423
Themen: 58
Bilder: 10
Registriert: 9. Oktober 2013 09:36
Wohnort: Celle
Alter: 26

Re: Skorpion Tour schluckt viel!

Beitragvon BaghiTom » 14. April 2018 18:47

---
Zuletzt geändert von BaghiTom am 25. September 2020 20:00, insgesamt 1-mal geändert.

Fuhrpark: -
BaghiTom

 
Beiträge: 95
Themen: 3
Registriert: 13. Oktober 2017 10:54

Re: Skorpion Tour schluckt viel!

Beitragvon smokiebrandy » 14. April 2018 19:42

... selbst mit Koffer fahre ich 300 Km...mit der Tour...locker...
Teilnehmer der Wolfsschanzentour 2012, 2013 , 2014 , 2015 , 2017 ,2018
Besucher am Schlagbaum der EU Aussengrenze 2013 / erkennungsdienstlich behandelt , 2017 eingebucht im Netz RU
Mitglied Nr. 081 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Ecklampenschweinsympathisant
Sandbüschel-Lichtausknipser 2014/2016

Gründungs-Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein

OT-Partisanen-Zitteraal
Der Vollstrecker
___________________
Bild



Gruß aus dem Ostbüro der OT-Partisanen in Zittau , Renè

Fuhrpark: ETZ 150 Bj.1990 rot !, Abgang 15.08.2012
ETZ 250 Bj.1982 rot !,
MUZ Skorpion 660 Bj. 96 rot!, Abgang 31.10.2018
MZ ES 250/2 Gespann Bj.69 rot !

........................................
Opel Astra G 2.2 nicht rot sondern blau!
ETZ 251 im Aufbau... grün
smokiebrandy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8463
Themen: 40
Bilder: 39
Registriert: 23. Juli 2008 16:55
Wohnort: Zittau
Alter: 56

Re: Skorpion Tour schluckt viel!

Beitragvon Risinghaze » 14. April 2018 20:59

Also sie verbraucht ohne Koffer jetzt so ca. 7,5L/100km.
vor dem Unfall war das der Verbraucht mit Koffern und ohne waren es rund 5L/100km.

Naja, ich bekomme das mit, da die Traveller viel ruhiger fährt. Die Vibrationen sind viel weniger und der Verbrauch ist auch VIEL geringer.

Okay, die Tour hat 50.000km runter und die Traveller erst 26.000km.

2017 ist sie kaum gelaufen. Ich hatte mir ein neues Motorrad gekauft und war recht viel damit unterwegs und das Wetter war nicht so das wahre.

Fuhrpark: Simson S51 Bj. 1987, MZ ETZ 250 A Bj. 1986, MuZ Skorpion Tour Bj. 1994, MuZ Silverstar Gespann Bj. 1996, MZ Baghira SM Bj. 2005, BMW F650 GS (Twin) Bj. 2008, Husaberg FE 350 Bj 2013, Honda MSX 125 Bj. 2014, Honda CRF 250 L Bj. 2015, 2,5x MZ Charley (weil geil!)
Risinghaze

Benutzeravatar
 
Beiträge: 423
Themen: 58
Bilder: 10
Registriert: 9. Oktober 2013 09:36
Wohnort: Celle
Alter: 26

Re: Skorpion Tour schluckt viel!

Beitragvon BaghiTom » 15. April 2018 19:32

---
Zuletzt geändert von BaghiTom am 25. September 2020 20:01, insgesamt 1-mal geändert.

Fuhrpark: -
BaghiTom

 
Beiträge: 95
Themen: 3
Registriert: 13. Oktober 2017 10:54

Re: Skorpion Tour schluckt viel!

Beitragvon Mika » 23. April 2018 14:17

Hat der Auspuff/ESD bei dem Unfall was abbekommen?

Hatte bei meiner Skorpion-Tour mal zeitweilig einen anderen Auspuff dran, ohne Zulassung. Damit brauchte sie fast 2 Liter _weniger_ als mit dem Original.

Fuhrpark: ETZ 250 Solo/1982,
Mika

Benutzeravatar
 
Beiträge: 28
Themen: 1
Bilder: 1
Registriert: 1. Oktober 2009 13:00
Wohnort: Taunus
Alter: 65

Re: Skorpion Tour schluckt viel!

Beitragvon Risinghaze » 28. April 2018 16:39

Naja, also ich werde die eh nochmal zum Warten schieben müssen wegen Ventilspiel. Da lass ich sie mal durchschauen.

Nein, ist auf die Linke Seite gefallen, nicht auf die Rechte.

Also direkt nach dem Sturz hatte ich sie repariert und bin ne Runde gefahren. Durchgehend hatte sie Fehlzündungen und ist an jeder Ampel aus gegangen. Aber nach dieser kurzen Tour (also... 5 km) war das beim nächsten Anmachen auch weg.

Was mir hauptsächlich wichtig ist. Ist es schädlich für den Motor gefahren zu werden oder nicht?

Fuhrpark: Simson S51 Bj. 1987, MZ ETZ 250 A Bj. 1986, MuZ Skorpion Tour Bj. 1994, MuZ Silverstar Gespann Bj. 1996, MZ Baghira SM Bj. 2005, BMW F650 GS (Twin) Bj. 2008, Husaberg FE 350 Bj 2013, Honda MSX 125 Bj. 2014, Honda CRF 250 L Bj. 2015, 2,5x MZ Charley (weil geil!)
Risinghaze

Benutzeravatar
 
Beiträge: 423
Themen: 58
Bilder: 10
Registriert: 9. Oktober 2013 09:36
Wohnort: Celle
Alter: 26

Re: Skorpion Tour schluckt viel!

Beitragvon PLVI4 » 29. April 2018 07:53

Moin,

schau mal nach dem Choke am Vergaser. Hängt gern. Prüfe den Luftfilter- es kann beim Sturz Sprit ran gekommen sein. Alles über 6 Liter/ 100 km ist beim Stacheltier zu viel.

Mit den Ventilen oder dem Auspuff hat das nix zu tun.

Ist kein Hexenwerk...

Gruß René

Fuhrpark: ES 150/1, ETS 250, Skorpion Tour, 1000S
PLVI4

Benutzeravatar
 
Beiträge: 145
Themen: 14
Bilder: 4
Registriert: 12. August 2010 13:17
Wohnort: Vogtland

Re: Skorpion Tour schluckt viel!

Beitragvon Risinghaze » 10. Mai 2018 15:12

Zündung kann sich nicht verstellt haben, oder? :D

-- Hinzugefügt: 10. Mai 2018 15:17 --

Und... wenn es der Luftfilter ist. Gibt es da Ersatz von ner anderen Maschine oder ist das exklusiv MuZ/MZ?

Fuhrpark: Simson S51 Bj. 1987, MZ ETZ 250 A Bj. 1986, MuZ Skorpion Tour Bj. 1994, MuZ Silverstar Gespann Bj. 1996, MZ Baghira SM Bj. 2005, BMW F650 GS (Twin) Bj. 2008, Husaberg FE 350 Bj 2013, Honda MSX 125 Bj. 2014, Honda CRF 250 L Bj. 2015, 2,5x MZ Charley (weil geil!)
Risinghaze

Benutzeravatar
 
Beiträge: 423
Themen: 58
Bilder: 10
Registriert: 9. Oktober 2013 09:36
Wohnort: Celle
Alter: 26

Re: Skorpion Tour schluckt viel!

Beitragvon mzkay » 11. Mai 2018 13:48

Zündung kann sich nicht verstellen.
Luftfilter gibt es von Filtrak ohne Probleme

Fuhrpark: ETZ 251, 250,
MuZ 500 FW
MZ ETZ 251 Lastengespann
MuZ 500 Country
1000 SF
ES 175/1 (Luise)
MZ SM 125 / MZ SX 125
Baghira SM Bj 2008
ETZ 301
mzkay

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3668
Themen: 107
Bilder: 6
Registriert: 25. Oktober 2007 16:42
Wohnort: Wermsdorf Sachsen

Re: Skorpion Tour schluckt viel!

Beitragvon Risinghaze » 12. Mai 2018 15:33

Gut!
Dann wird das morgen mal auseinander genommen und geschaut, ob noch alles i.O. ist :D

Fuhrpark: Simson S51 Bj. 1987, MZ ETZ 250 A Bj. 1986, MuZ Skorpion Tour Bj. 1994, MuZ Silverstar Gespann Bj. 1996, MZ Baghira SM Bj. 2005, BMW F650 GS (Twin) Bj. 2008, Husaberg FE 350 Bj 2013, Honda MSX 125 Bj. 2014, Honda CRF 250 L Bj. 2015, 2,5x MZ Charley (weil geil!)
Risinghaze

Benutzeravatar
 
Beiträge: 423
Themen: 58
Bilder: 10
Registriert: 9. Oktober 2013 09:36
Wohnort: Celle
Alter: 26

Re: Skorpion Tour schluckt viel!

Beitragvon Risinghaze » 5. Mai 2022 13:12

4 Jahre später….

Ich bin immer noch nicht schlauer.
Da ich in den letzten Jahren eher andere Motorräder gefahren bin, ist gerade das Thema etwas in Hintergrund geraten.

Also… was weiß ich bis jetzt?
Choke hängt nicht (zumindest nicht ersichtlich. Sie läuft normal im Standgas)
Ansaugstutzen hab ich erneuert

Joa, das wars. Wirklich mehr is da nicht.
Nein, sie hat nichts aufn Auspuff damals bekommen.

Das einzige, wie sich das Problem bemerktbar machg, neben dem Spritverbrauch, sind erhöhte Vibrationen beim fahren. Mehr nicht…
Vielleicht gibts nach 4 Jahren jemanden, der mir genau sagen kann, wo ich suchen muss!

Fuhrpark: Simson S51 Bj. 1987, MZ ETZ 250 A Bj. 1986, MuZ Skorpion Tour Bj. 1994, MuZ Silverstar Gespann Bj. 1996, MZ Baghira SM Bj. 2005, BMW F650 GS (Twin) Bj. 2008, Husaberg FE 350 Bj 2013, Honda MSX 125 Bj. 2014, Honda CRF 250 L Bj. 2015, 2,5x MZ Charley (weil geil!)
Risinghaze

Benutzeravatar
 
Beiträge: 423
Themen: 58
Bilder: 10
Registriert: 9. Oktober 2013 09:36
Wohnort: Celle
Alter: 26

Re: Skorpion Tour schluckt viel!

Beitragvon hiha » 5. Mai 2022 14:36

Vibrationen können eigenlich nur aus dem Motorinneren kommen. Wie wird denn die Ausgleichswelle angetrieben? Kette übergesprungen?
Ansonsten mal nachschaun ob die Luftzufuhr zum Luftfilterkasten blockiert ist, oder der Vergaser mal grundüberholt werden muss.
Gruß
Hans

Fuhrpark: Viel zu viele verschiedene Mopeds...
hiha

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4412
Themen: 51
Bilder: 5
Registriert: 18. Dezember 2006 11:30
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Skorpion Tour schluckt viel!

Beitragvon Risinghaze » 5. Mai 2022 15:36

Keine Ahnung wegen der Ausgleichswelle.
Da die Vibrationen aber mit dem Mehrverbrauch kamen, gehe ich mal nicht davon aus.

Luftzufuhr is auch iO.
Vergaser… ja, aber kann da denn der Mehrverbrauch herkommen, wenn er verdreckt ist?
Also klar muss das da aus der Umgebung kommen, aber… ja..

Fuhrpark: Simson S51 Bj. 1987, MZ ETZ 250 A Bj. 1986, MuZ Skorpion Tour Bj. 1994, MuZ Silverstar Gespann Bj. 1996, MZ Baghira SM Bj. 2005, BMW F650 GS (Twin) Bj. 2008, Husaberg FE 350 Bj 2013, Honda MSX 125 Bj. 2014, Honda CRF 250 L Bj. 2015, 2,5x MZ Charley (weil geil!)
Risinghaze

Benutzeravatar
 
Beiträge: 423
Themen: 58
Bilder: 10
Registriert: 9. Oktober 2013 09:36
Wohnort: Celle
Alter: 26

Re: Skorpion Tour schluckt viel!

Beitragvon Dieter » 5. Mai 2022 17:49

Einen Tip habe ich leider nicht. Ramonas Skorpion hatte bisher damit keine Probleme. Seit 2016 hat sie knapp über 20.500 Km mit ihrer Traveler gefahren. Aktueller Stand laut Tacho ca. 37.000 Km. Der Verbrauch liegt zwischen 4 und 5,5 Liter wenn sie es mal eilig hat... Wenn wir auf Tour sind, auch mit Koffer, liegt der Verbrauch nie über ca. 4,5 Liter bei gemäßigter Fahrweise. Also einen Mehrverbrauch wegen den Koffern konnten wir nicht wirklich feststellen. Haben das aber auch nicht konkret beobachtet.

Bild


Der Verbrauch bei der Tour bei der dieses Bild entstanden ist lag auf der Hintour bei 4,3 Liter, Auf der Rücktour bei 4 Liter.
Ja gut, ich würde sicher mehr brauchen. :oops:

Bild


Gruß
Dieter

Fuhrpark: ES 150/1(BJ 1975 seit 1999), ETZ250 (BJ 1984 seit 2004), ES250/2 (BJ 1968 seit 2007) mit Super Elastik, GN 250 (BJ 1998 seit 2000), VX800 A Gespann mit GT2000 (BJ 1997 seit 2012), VX 800 B (BJ 1996 seit 2018)
Dieter

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3603
Artikel: 1
Themen: 53
Bilder: 48
Registriert: 24. April 2006 21:48
Wohnort: Dortmund
Alter: 67

Re: Skorpion Tour schluckt viel!

Beitragvon mztix » 5. Mai 2022 18:40

Zum hohen Verbrauch ...

Es gab mal eine Schweizer Bedüsung für die Hauptdüsen. Das geht so ..., original Haupt-Düse zu löten, mit einem Proxon 1,5 mm Bohrer aufbohren.
Weiter:
Vergaser mit einer Lambdasonde einstellen.
Dazu an einem Krümmer ein Lambda Anschlussgewinde aufschweißen.
Bei dem Menbranvergaser kann zischen dem Deckel und Membran ein selbstgebauter Zwischenring aus Hobbyplast eingelegt werden. Damit regiert das Membran schneller, da die Feder entspannter ist der Motor wird spritziger.

Bei meiner Skorpion lag der Verbrauch zwischen 4 und 5 Liter nach solchen Maßnahmen, anfangs um die 7/8 Liter.
Zuletzt geändert von mztix am 7. Mai 2022 19:43, insgesamt 1-mal geändert.

Fuhrpark: MZ Motorräder
mztix

 
Beiträge: 71
Themen: 1
Bilder: 0
Registriert: 16. Juni 2016 07:01

Re: Skorpion Tour schluckt viel!

Beitragvon Risinghaze » 5. Mai 2022 19:01

@mztix

Naja, das klingt mir, um ehrlich zu sein, n bisschen zu sehr nach gebastel.
Es geht ja irgendwie auch anders… irgendwie:/

Fuhrpark: Simson S51 Bj. 1987, MZ ETZ 250 A Bj. 1986, MuZ Skorpion Tour Bj. 1994, MuZ Silverstar Gespann Bj. 1996, MZ Baghira SM Bj. 2005, BMW F650 GS (Twin) Bj. 2008, Husaberg FE 350 Bj 2013, Honda MSX 125 Bj. 2014, Honda CRF 250 L Bj. 2015, 2,5x MZ Charley (weil geil!)
Risinghaze

Benutzeravatar
 
Beiträge: 423
Themen: 58
Bilder: 10
Registriert: 9. Oktober 2013 09:36
Wohnort: Celle
Alter: 26

Re: Skorpion Tour schluckt viel!

Beitragvon Koponny » 6. Mai 2022 11:32

Risinghaze hat geschrieben:4 Jahre später….

Ich bin immer noch nicht schlauer.
Da ich in den letzten Jahren eher andere Motorräder gefahren bin, ist gerade das Thema etwas in Hintergrund geraten.

Also… was weiß ich bis jetzt?
Choke hängt nicht (zumindest nicht ersichtlich. Sie läuft normal im Standgas)
Ansaugstutzen hab ich erneuert

Joa, das wars. Wirklich mehr is da nicht.
Nein, sie hat nichts aufn Auspuff damals bekommen.

Das einzige, wie sich das Problem bemerkbar macht, neben dem Spritverbrauch, sind erhöhte Vibrationen beim fahren. Mehr nicht…
Vielleicht gibts nach 4 Jahren jemanden, der mir genau sagen kann, wo ich suchen muss!

Aus der Entfernung ist das immer etwas schwer. Ich würde mit der kompletten Wartung beginnen, incl. Zerlegen des Vergasers und Kontrolle des Ventilspiels.
Vielleicht hat es durch den Schlag beim Unfall irgendeinen verdammten Stecker gelockert (z.b. von der Zündbox) was nun einen ruhigen Motorlauf verhindert. Falls du einen anderen Vergaser da hast, tausch den doch mal und schau was passiert.

Fuhrpark: BMW R 1100 GS,Bj.1997 (Perry, das Schnabeltier),BMW F650, Bj.1998, Suzuki VX 800 Gespann, Bj. 1993, BMW 316i Touring E46
Koponny
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 9261
Artikel: 2
Themen: 171
Bilder: 16
Registriert: 16. Februar 2006 11:34
Wohnort: 15518 Rauen
Alter: 47

Re: Skorpion Tour schluckt viel!

Beitragvon Luzie » 6. Mai 2022 12:30

Risinghaze hat geschrieben:@mztix

Naja, das klingt mir, um ehrlich zu sein, n bisschen zu sehr nach gebastel.
Es geht ja irgendwie auch anders… irgendwie:/


dieser umbaukit war gedacht um den aufgequellten membranen entgegen zu wirken und dort liegt auch eine duese bei, wenn ich mich nicht irre
Hilsen fra Danmark

Luzie

Vi er dem de andre ikke må lege med ...

Herzlichen Glueckwunsch all den heutigen Geburtstagskindern, skål !!!

Gründungsmitglied des GKV - Granseer Kravattenträgerverein / Chapter Danmark

Mitglied im magsd-Fanklub - Die kleinen Wölfe

Das Licht am Ende des Tunnels könnte auch ein entgegenkommender Zug sein! Gregor Gysi

ich war dabei:
Klixbüll ´o8 -´o9-´12 -´13
Möhlau ´o9 -´1o -´11 -´12
Ejby -´12 -´13 -´14 -´15
Angrillen -´16 -´18 -´23
Abgrillen -´13 -´14 -´15 -´16 -´17 -´18 -´19 -´2o -´21 -´22 -´23
Adventsgrillen -´1o -´12 -´13 -´14 -´15 -´16 -´18 -´19 -´21 -´22 -´23
Weihnachts(grill)feier -´21 -´22


Fuhrpark: Make Love no War !!!
Luzie

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5645
Themen: 104
Bilder: 1
Registriert: 7. Mai 2006 20:30
Wohnort: DK - Ejby
Alter: 53

Re: Skorpion Tour schluckt viel!

Beitragvon Nordlicht » 6. Mai 2022 16:27

Luzie hat geschrieben:
Risinghaze hat geschrieben:@mztix

Naja, das klingt mir, um ehrlich zu sein, n bisschen zu sehr nach gebastel.
Es geht ja irgendwie auch anders… irgendwie:/


dieser umbaukit war gedacht um den aufgequellten membranen entgegen zu wirken und dort liegt auch eine duese bei, wenn ich mich nicht irre
nein du irrst nicht..
Gruß Uwe.
OT-Partisanen-Grenzgänger
Ich habe nur dieses Leben und das will ich leben!!!
Skype " Simsonemme" ... ja ich wohne in Holland...aber mehr auch nicht und meine Wurzeln liegen dort wo die Sonne aufgeht
Bild
http://www.cbsevenfifty.de/add-ons/sant ... anta34.gif

Fuhrpark: S51.. TS150...Honda Seven Fifty... Fahrrad mit Kniescheibengelenkkupplung der S51 ist zu verkaufen
Nordlicht

Benutzeravatar
 
Beiträge: 14296
Themen: 97
Bilder: 13
Registriert: 18. Februar 2006 10:47
Wohnort: Kerkrade(NL)
Alter: 67
Skype: Simsonemme

Re: Skorpion Tour schluckt viel!

Beitragvon Risinghaze » 6. Mai 2022 22:38

Also Wartung hatte ich danach schon kompletto gemacht. Nur den Vergaser, den hab ich nie angefasst.
Aber gut, vielleicht wird es jetzt Zeit. Muss nur vielleicht ein neues Düsenkit finden :)

(Benzinpumpe hab ich rausgebaut. Benzinhahn geht direkt zum Vergaser)

Fuhrpark: Simson S51 Bj. 1987, MZ ETZ 250 A Bj. 1986, MuZ Skorpion Tour Bj. 1994, MuZ Silverstar Gespann Bj. 1996, MZ Baghira SM Bj. 2005, BMW F650 GS (Twin) Bj. 2008, Husaberg FE 350 Bj 2013, Honda MSX 125 Bj. 2014, Honda CRF 250 L Bj. 2015, 2,5x MZ Charley (weil geil!)
Risinghaze

Benutzeravatar
 
Beiträge: 423
Themen: 58
Bilder: 10
Registriert: 9. Oktober 2013 09:36
Wohnort: Celle
Alter: 26

Re: Skorpion Tour schluckt viel!

Beitragvon Luzie » 6. Mai 2022 22:49

Risinghaze hat geschrieben:

(Benzinpumpe hab ich rausgebaut. Benzinhahn geht direkt zum Vergaser)


Das einzig richtige
Hilsen fra Danmark

Luzie

Vi er dem de andre ikke må lege med ...

Herzlichen Glueckwunsch all den heutigen Geburtstagskindern, skål !!!

Gründungsmitglied des GKV - Granseer Kravattenträgerverein / Chapter Danmark

Mitglied im magsd-Fanklub - Die kleinen Wölfe

Das Licht am Ende des Tunnels könnte auch ein entgegenkommender Zug sein! Gregor Gysi

ich war dabei:
Klixbüll ´o8 -´o9-´12 -´13
Möhlau ´o9 -´1o -´11 -´12
Ejby -´12 -´13 -´14 -´15
Angrillen -´16 -´18 -´23
Abgrillen -´13 -´14 -´15 -´16 -´17 -´18 -´19 -´2o -´21 -´22 -´23
Adventsgrillen -´1o -´12 -´13 -´14 -´15 -´16 -´18 -´19 -´21 -´22 -´23
Weihnachts(grill)feier -´21 -´22


Fuhrpark: Make Love no War !!!
Luzie

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5645
Themen: 104
Bilder: 1
Registriert: 7. Mai 2006 20:30
Wohnort: DK - Ejby
Alter: 53

Re: Skorpion Tour schluckt viel!

Beitragvon mztix » 7. Mai 2022 19:52

Luzie hat geschrieben:
Risinghaze hat geschrieben:@mztix

Naja, das klingt mir, um ehrlich zu sein, n bisschen zu sehr nach gebastel.
Es geht ja irgendwie auch anders… irgendwie:/


Dieser Umbaukit war gedacht um den aufgequellten membranen entgegen zu wirken und dort liegt auch eine duese bei, wenn ich mich nicht irre


Diesen Zwischenring gab es als Dynojet, plus als Extra eine Dynojet Nadel.
Die "Schweizer" Hauptdüse gibt es nirgends, die muß selber gefertigt werden. Das Düese zulöten und neu aufbohren ist eine gängige Methode.

Das Einstellen mittel Lambda ist recht aufwendig, das Ergebnis ist ein perfekt eingestellter und sparsamer Vergaser.

Der Zwischenring soll den "Mambrankolben" dazu bringen, entspanntere Kolbenfeder, das der Kolben schneller reagiert. Dieser Ring kostete glaube ich 40 €, da habe ich diesen selber angefertigt. Zusätzlich wird die Bohrung im Kolben vergrößert.

Fuhrpark: MZ Motorräder
mztix

 
Beiträge: 71
Themen: 1
Bilder: 0
Registriert: 16. Juni 2016 07:01

Re: Skorpion Tour schluckt viel!

Beitragvon Risinghaze » 11. Mai 2022 12:37

Ja gut, aber die Skorpion bekommt den Verbrauch ja auch von Werk aus irgendwie hin…

Fuhrpark: Simson S51 Bj. 1987, MZ ETZ 250 A Bj. 1986, MuZ Skorpion Tour Bj. 1994, MuZ Silverstar Gespann Bj. 1996, MZ Baghira SM Bj. 2005, BMW F650 GS (Twin) Bj. 2008, Husaberg FE 350 Bj 2013, Honda MSX 125 Bj. 2014, Honda CRF 250 L Bj. 2015, 2,5x MZ Charley (weil geil!)
Risinghaze

Benutzeravatar
 
Beiträge: 423
Themen: 58
Bilder: 10
Registriert: 9. Oktober 2013 09:36
Wohnort: Celle
Alter: 26

Re: Skorpion Tour schluckt viel!

Beitragvon Nordlicht » 11. Mai 2022 13:57

Risinghaze hat geschrieben:Ja gut, aber die Skorpion bekommt den Verbrauch ja auch von Werk aus irgendwie hin…
natürlich....alles was hier geschrieben wurde mit aufbohren...Zwischwenring hat nichts mit dem Verbrauch zun tun....da geht nur um die aufgequollen Membranen..meine hat immer so zw. 5-6 Liter genommen..meist mehr Richtung 6...für 1 Zylinder normal...
Gruß Uwe.
OT-Partisanen-Grenzgänger
Ich habe nur dieses Leben und das will ich leben!!!
Skype " Simsonemme" ... ja ich wohne in Holland...aber mehr auch nicht und meine Wurzeln liegen dort wo die Sonne aufgeht
Bild
http://www.cbsevenfifty.de/add-ons/sant ... anta34.gif

Fuhrpark: S51.. TS150...Honda Seven Fifty... Fahrrad mit Kniescheibengelenkkupplung der S51 ist zu verkaufen
Nordlicht

Benutzeravatar
 
Beiträge: 14296
Themen: 97
Bilder: 13
Registriert: 18. Februar 2006 10:47
Wohnort: Kerkrade(NL)
Alter: 67
Skype: Simsonemme

Re: Skorpion Tour schluckt viel!

Beitragvon Risinghaze » 1. Mai 2023 19:15

Ich glaube mittlerweile, dass ich nicht drum rum kommen werde, den Motor auszubauen.

In dem letzten Jahr ist einiges passiert.

1. Ich hab mal die Zündkerze gesehen, welche keine 1.000km drin war. Komplett verrust.
2. Ich hab den Vergaser einmal regenerieren lassen. Dieser hatte leicht Nebenlust gezogen, was aber niemals dieses Problem hervorrufen konnte.
3. Ich hab das Ventilspiel nochmals geprüft. Nur ein Auslassventil war nicht richtig. Aber das auch nur ein mini Stück. Das ist es auch nicht.
4. Ich hab die Steuerkette überprüft. Diese ist auch in Ordnung (Einschätzung von außen.)

Ein Denkanstoß von nem Bekannten hat mich glaube jetzt auf die richtige Spur gebracht.

Bei dem Unfall lag das Motorrad ca. 30-50 sek (angaben ohne Gewähr. Ist 7 jahre her) auf der Seite. Hier lief sie konstant weiter, bis ich zu ihr gekommen bin.
Kann es sein, dass sie dadurch kein Öl mehr hatte und irgendwas mitm Kolben/Zylinder nicht mehr iO ist?

ich werde es auf jeden Fall noch mit nem Endoskop versuchen zu überprüfen. Vielleicht sehe ich ja etwas.

Fuhrpark: Simson S51 Bj. 1987, MZ ETZ 250 A Bj. 1986, MuZ Skorpion Tour Bj. 1994, MuZ Silverstar Gespann Bj. 1996, MZ Baghira SM Bj. 2005, BMW F650 GS (Twin) Bj. 2008, Husaberg FE 350 Bj 2013, Honda MSX 125 Bj. 2014, Honda CRF 250 L Bj. 2015, 2,5x MZ Charley (weil geil!)
Risinghaze

Benutzeravatar
 
Beiträge: 423
Themen: 58
Bilder: 10
Registriert: 9. Oktober 2013 09:36
Wohnort: Celle
Alter: 26

Re: Skorpion Tour schluckt viel!

Beitragvon Wladimir » 23. Mai 2023 21:36

Hallo,

das kann ich mir nicht so recht vorstellen: Der Motor der Skorpion holt sich das Schmiermittel aus einem Trockensumpf und nicht aus einer Ölwanne. Er kommt ja ursprünglich aus einer Enduro und sollte das deswegen gut ab können. Einfach mal "Trockensumpfschmierung" Googlen.

PS: Meine Skorpione gehen im Grunde vollkommen unabhängig von Beladung und Fahrweise mit 5,5 bis 6 l auf 100km und ein wenig Vibration gehört bei diesem Eintopf irgendwie dazu.

Gruß Wladimir.

Fuhrpark: TS 250/0, TS 250/1, TS 250/1A, ETZ 250, 500R, 500RCFX, Polizeicountry, Skorpion Traveller, Polizei Skorpion, 1000S, 1000SF, TS 250/1 ABV, ETZ 250 A, ETZ 250 ABV, 500RA Replika, Saxon Tour 251, Skorpion Tour
Wladimir

 
Beiträge: 261
Themen: 11
Bilder: 5
Registriert: 13. März 2007 19:42
Wohnort: Weißenfels
Alter: 44

Re: Skorpion Tour schluckt viel!

Beitragvon Richy » 24. Mai 2023 06:56

Hast du mal, rein der Neugier halber, die Zündung abgeblitzt? Nicht, dass hier die CDI oder deren Verkabelung was abbekommen hat und die Kiste nicht mehr korrekt zündet.
Auch Kerze, Kerzenstecker, Zündkabel etc. einfach mal ersetzen, sowas geht gerne auch mal "so halb" kaputt und es macht komische Sachen.
Zündspule mal testweise gegen eine andere tauschen.

Wenn der Vergaser regeneriert wurde und die Kerze verrußt ist, würde ich die Zündung oder den Ansaugweg im Verdacht haben. Letzeren hast du ja schon ausgeschlossen.

Der Motor sollte drin bleiben, bis der Rest soweit passt, dass die Kerze sauber bleibt.
Falls dann noch die Vibrationen bleiben, kannst du ihn immernoch ausbauen.

Passt die Leistung grundsätzlich? Verbraucht sie sehr viel Öl?

Selbst bei meiner TT600, die sie genüßlich mehr als 1l Öl auf 1000km weggezogen hat (Kopf, Zylinder verschlissen), sah die Kerze nicht wirklich schlecht aus.
ExportSachse und Südforumsmitglied, nur echt mit Eisenschwein.
fränky hat geschrieben:"Nur" MZ wäre nix für mich - i ess au net jedn Dag Spätlza
oder anders gesagt, ich will MZ fahren, muss es aber nicht.


Schottland 2011 mit dem Eisenschwein | Mit der BMW GS zum Polarkreis (2010) | Mit dem Eisenschwein nach Südeuropa (2009) | Island (Bericht von Motorang) (2013) | Ausflug ins Kurvenreich (2013) | Eisarsch (2014) | Eisarsch (2015) | Spanien/Portugal (2022)

Fuhrpark: 3*Vollschwinge, 3*Halbschwinge, 1*Nullschwinge
Richy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3458
Themen: 37
Bilder: 60
Registriert: 16. Februar 2006 15:58
Wohnort: Tal der Ahnungslosen
Alter: 43

Re: Skorpion Tour schluckt viel!

Beitragvon Ex-User MZ-Wilhelm » 24. Mai 2023 08:49

Moin,

ich würde erst einmal meinen dass Vibrationen durch eine verstellte Zündung entstehen können. Auch die Kerze könnte verrußen wenn die Verbrennung durch eine verstellte Zündung extrem schlecht ist.

Vielleicht ist auch der Ansaugweg durch irgendwas blockiert oder eingeschränkt, der Vergaserschieber beschädigt, man kann eigentlich nur vermuten. Auspuff würde ich auch prüfen, nicht dass sich ein Prallblech gelöst hat und den Abgasfluss blockiert, alles schon erlebt.

Einen Verlust der Schmierung am Kolben würde ich nur vermuten wenn der Motor qualmt und oder komische Geräusche macht.

Willy
Ex-User MZ-Wilhelm

 

Re: Skorpion Tour schluckt viel!

Beitragvon mztix » 25. Mai 2023 17:35

Bei meiner Skopri mußte ich nochmals an den eigenwilligen Teikei Vergaser bei, da der Motor zu fett lief.
Folgendes ist an dem Vergaser gefrickelt worden.

Vergaser komplett gereinigt und mit neuen Dichtungen versehen.

Sekundär-Vergaser
- Dynojet-Düsennadel auf die oberste Kerbe eingehangen
- die Kapilaröffnung der Kolbens auf 4 mm erweitert
- Schweizer Hpt-Düse
- Luftgemischschraube: drei Umdrehungen vom Verluß - Die wurde mal via Lambda-Sonde eingestellt.

Primär Vergaser
Da kommt beim Gestänge zum öffnen der Steuerklappe ein Kabelbinder rein, so daß die Steuerklappe ganz zart offen steht. Dadurch springt der Motor besser an.

Beide Vergaser-Ansaugstutzen sind neu. Die alten waren gerißen und lösten sich in ihre Bestandteile auf.

Auf einen Gas-Bowdenzug umgerüstet. Der zum Öffnen blieb, wurde gereinigt und geölt, damit dieser sehr leichtgängig ist.

Die Motorentlüftung ist vom Luftfilterkasten entfernt. Der Schlauch geht in eine kleine Plastebottel. Das Loch im Luftfilterkasten ist mit einer M10 Schraube verschloßen. Durch diese Maßnahme läuft der Motor runder, bzw. homogener. Die Ansaugluft kann nicht mehr überfetten. Der Luftfilterkasten wurde innen gereinigt und entfettet. Der K&N Filter wurde gründlich gereinigt.
Der Luftfilterkasten ist offen, ohne Ansaugschnorchel. Der Motor läuft damit besser. Und die Skorpi brüllt beim Gas geben wie ein wildes Tier.

Dann noch eine eine Iridium Zündkerze.

Damit läuft der Motor, die Skorpion, wie einst im Mai, so wie ich sie kenne. Der Motor läuft nicht mehr zu fett. Die Schweizer-Hauptdüse ist zu fühlen, das der Motor weniger Sprit bekommt. Besonders in den Touren ist der Magermix zu spüren.

Ein neuer Zweifach Mikuni Vergaser der Yamaha Raptor 660 liegt parat, es braucht dafür nur noch passende Ansaugstutzen.

Fuhrpark: MZ Motorräder
mztix

 
Beiträge: 71
Themen: 1
Bilder: 0
Registriert: 16. Juni 2016 07:01

Re: Skorpion Tour schluckt viel!

Beitragvon mztix » 31. Mai 2023 08:53

Was auch mit den Verbrauch recht stark der Skorpion beeinflußt, ist die Übersetzung. Je höher die Drehzahlen bei dem XTZ Motor, je mehr der Verbrauch.
Daher empfehle ich die Übersetzung auf 16 / 43 zu ändern. Die Skorpion wird in den unteren Geschwindigkeiten viel entspannter und ruhiger zu fahren. Im 5. Gang ist dennoch genügend Kraft vorhanden, auch hier werden die Drehzahlen gesenkt.
Mit der 16/43 Übersetzung wird die Skorpion mehr ein Touren-Moped.

Fuhrpark: MZ Motorräder
mztix

 
Beiträge: 71
Themen: 1
Bilder: 0
Registriert: 16. Juni 2016 07:01

Re: Skorpion Tour schluckt viel!

Beitragvon Risinghaze » 4. Juni 2023 13:41

Erstmal wieder danke für die ganzen Antworten.

Also 1. Ich weiß, wie sich der 660er Motor anfühlen muss. Ich hab ne Baghira und mein Vater hatte ne weitere Skorpion. Zudem war sie früher auch vollkommen iO. Somit bitte nicht sagen "muss so" oder "die verbraucht halt viel". Die Baghira verbraucht bei aggressiver Fahrweise im Gebirge keine 5L und die Skorpion kommt mit 10-12L keine 100km im Flachland bei 100. Also is da was nicht iO.
2. Übersetzung hat damit auch nix zutun. Es geht hier wirklich um den Motor.
3. Ja, ich hab ein Leistungsverlust gemerkt. Sie zieht nicht wirklich und im Gegensatz zu den anderen 660ern ist sie ne lahme Krücke.
4. ein Ölverbrauch konnte ich nicht feststellen. Liegt aber vielleicht auch an der Laufleistung von ganzen 500-600km in den letzten 7 Jahren.

Dann werde ich mich nochmal an den Zündzeitpunkt setzen. Bin bis jetzt leider noch nicht dazu gekommen, wirklich was mit da anzuschauen.

Fuhrpark: Simson S51 Bj. 1987, MZ ETZ 250 A Bj. 1986, MuZ Skorpion Tour Bj. 1994, MuZ Silverstar Gespann Bj. 1996, MZ Baghira SM Bj. 2005, BMW F650 GS (Twin) Bj. 2008, Husaberg FE 350 Bj 2013, Honda MSX 125 Bj. 2014, Honda CRF 250 L Bj. 2015, 2,5x MZ Charley (weil geil!)
Risinghaze

Benutzeravatar
 
Beiträge: 423
Themen: 58
Bilder: 10
Registriert: 9. Oktober 2013 09:36
Wohnort: Celle
Alter: 26

Re: Skorpion Tour schluckt viel!

Beitragvon DlD » 7. Juni 2023 13:01

Risinghaze hat geschrieben:Hi!

ich hatte mit meinem Motorrad 2016 ein Unfall. Ich bin aus der Kurve gerutscht und im Graben gelandet.

Vor dem Unfall hat sie mit Koffern 200km geschafft und ohne 300km. (mit einer Tankfüllung) Nun nach dem Unfall komme ich ohne Koffer gerade mal 200km weit (wenn alles gut ist).
Zudem sind die Vibrationen von dem Motor extrem doll. Mir steht noch eine Traveller zur verfügung und diese hat ein viel ruhigeren Lauf.

Kann sich bei dem Unfall irgendwas im Vergaser verändert haben?


Weißt du noch, was da alles Bodenkontakt hatte? Und wie stark war der Aufschlag? Nur ein sauber abgelegter Rutscher, oder irgendwas richtig mit Aufschlag?

Wenn du danach mehr Verbrauch, mehr Vibrationen und weniger Leistung hast ... kann es am Motor irgendwas verdrückt/verspannt/verformt haben, sodass es im Innern irgendwo mehr klemmt als es soll?
Als erstes kommt mir da der Motorhilfsrahmen in den Sinn, ob der jetzt vielleicht schief ist und den Motor im Rahmen verspannt.
Fluchtet die Kette noch? Wenn die nicht mehr sauber läuft frisst das auch massig Leistung und dürfte beschissen klingen.
Das erklärt zwar die verrußte Kerze nicht, aber sagt ja auch niemand, dass bei sowas nicht auch mehrere Sachen kaputt gehen können. Dass irgendwo ein altes Kunststoffteil zerbrochen ist oder das Steuergerät etwas gelitten haben könnte, wurde ja schon erwähnt.
Gruß Sebastian

Stau ist nur hinten blöd, vorne gehts.

Fuhrpark: ES 150/1 (16.06.'69 - Nr. 801),
ES 150/1 (23.07.'69 - Nr. 3016) --> komplett zerlegt
Skorpion Traveller ('96) mit Sportheck
Honda VFR800F ('14)
DlD

Benutzeravatar
------ Titel -------
Der letzte Diplomand
Lehesten 2011 Organisator
Waldfrieden 2015 Organisator
 
Beiträge: 516
Themen: 9
Bilder: 17
Registriert: 26. Januar 2007 13:22
Wohnort: Rennstadt Schleiz und München
Alter: 41

Re: Skorpion Tour schluckt viel!

Beitragvon Risinghaze » 7. Juni 2023 15:51

Es war eher ein ablegen. War mit ca. 30km/h. Bodenkontakt hatte: Lenkergewicht, Gabel unten an der Schraube, Spiegel, Fußraste (Fußrastenträger war gebrochen) und Koffer. Der Motor hat nix abbekommen. Also zumindest nix direktes.

Also sie lässt sich schön leicht schieben. Daher ist das mit der Kette raus. Und sonst lässt sich der Motor auch relativ einfach durchdrehen.

Ich muss echt mal das mit der Zündung überprüfen. Vielleicht ist das ja wirklich das Problem.

Fuhrpark: Simson S51 Bj. 1987, MZ ETZ 250 A Bj. 1986, MuZ Skorpion Tour Bj. 1994, MuZ Silverstar Gespann Bj. 1996, MZ Baghira SM Bj. 2005, BMW F650 GS (Twin) Bj. 2008, Husaberg FE 350 Bj 2013, Honda MSX 125 Bj. 2014, Honda CRF 250 L Bj. 2015, 2,5x MZ Charley (weil geil!)
Risinghaze

Benutzeravatar
 
Beiträge: 423
Themen: 58
Bilder: 10
Registriert: 9. Oktober 2013 09:36
Wohnort: Celle
Alter: 26

Re: Skorpion Tour schluckt viel!

Beitragvon Sport-Lu » 7. Juni 2023 20:24

Kann damals Öl in den Lufi gelaufen sein und der ist somit halbdicht?Noch nicht erneuert?

Fuhrpark: MZ BK 350
MG Cali 1100i
MG Mille GT 2.Serie
Sport-Lu

Benutzeravatar
 
Beiträge: 221
Themen: 25
Registriert: 20. Dezember 2008 20:38
Wohnort: Urnshausen
Alter: 56

Re: Skorpion Tour schluckt viel!

Beitragvon Risinghaze » 9. Juni 2023 13:21

Steht irgendwo oben. Hab den schon erneuert.

Fuhrpark: Simson S51 Bj. 1987, MZ ETZ 250 A Bj. 1986, MuZ Skorpion Tour Bj. 1994, MuZ Silverstar Gespann Bj. 1996, MZ Baghira SM Bj. 2005, BMW F650 GS (Twin) Bj. 2008, Husaberg FE 350 Bj 2013, Honda MSX 125 Bj. 2014, Honda CRF 250 L Bj. 2015, 2,5x MZ Charley (weil geil!)
Risinghaze

Benutzeravatar
 
Beiträge: 423
Themen: 58
Bilder: 10
Registriert: 9. Oktober 2013 09:36
Wohnort: Celle
Alter: 26

Re: Skorpion Tour schluckt viel!

Beitragvon Dieter » 9. Juni 2023 19:21

Schon mal eine heißere Kerze getestet laut Benutzerhandbuch?

NGK DPR 8 EA - 9
NGK DPR 9 EA - 9
NGK DPR 9 EV - 9

Elektodenabstand 0,8 - 0,9 mm

Da du wohl mehrer solcher Motoren hast, kannst du ja erst mal das Zündelektronik tauschen. Ist sicher das einfachste.

Nachtrag
Hab gerade noch mal nachgesehen. Ramona fährt auf ihrerer Skorpion den Standardkettensatz 15/43. Ist für Touren auch OK.

Angaben aus der Datensammlung vom Skorpion Forum:

2. Antrieb
2.1. Kette alle 520er Kette mit 5/8x1/4 Teilung, Sport/Replica mit 108 Gliedern bei 39er Blatt, Tour/Traveller
110 Glieder mit 43er Blatt, diverse Hersteller, gängige Größe
2.2. Ritzelallegleich mit Yamaha XT600/660, XTZ/SZR 660, gängiges Yamaha-Ersatzteil für diverse Modelle
2.3. KettenblattT/T/S/C39-43, bei diversen Herstellern, AFAM, Wieres, France Equipment etc.Replicabaugleich mit vielen Marvic-Blättern, läuft als solches auch bei http://www.wieres.de

Gruß
Dieter

Fuhrpark: ES 150/1(BJ 1975 seit 1999), ETZ250 (BJ 1984 seit 2004), ES250/2 (BJ 1968 seit 2007) mit Super Elastik, GN 250 (BJ 1998 seit 2000), VX800 A Gespann mit GT2000 (BJ 1997 seit 2012), VX 800 B (BJ 1996 seit 2018)
Dieter

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3603
Artikel: 1
Themen: 53
Bilder: 48
Registriert: 24. April 2006 21:48
Wohnort: Dortmund
Alter: 67


Zurück zu Antrieb - 660ccm (Skorpion/Baghira/Mastiff)



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast