ETZ 250 Undichte auf Lichtmaschinenseite

Fragen zu bestimmten Modellen?!

Moderator: Moderatoren

ETZ 250 Undichte auf Lichtmaschinenseite

Beitragvon Rallesixtiesix » 25. April 2019 20:21

Hallo Leute,
mir wurde gesagt,das ist ne MZ-Krankheit,jetzt hats wohl meine ETZ auch erwischt,
allerdings tritt Öl nicht über das Ritzel-Lager aus sondern ,so wie es aussieht,neben dem "Schalter".
Da war so was wie ne "Kappe" eingepresst. Wie bekomme ich das wieder dicht.
Die Kappe sieht aus,als ob die schon mal nachträglich abgedichtet wurde,
oder ist das so ab Werk gewesen?

Siehe Foto.
Danke für ne Idee.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: ETZ 250 /Baujahr 1987
Rallesixtiesix

 
Beiträge: 35
Themen: 6
Registriert: 17. Juli 2016 02:58

Re: ETZ 250 Undichte auf Lichtmaschinenseite

Beitragvon Zündnix » 25. April 2019 20:38

Hallo,

Die Kappen gibt es zum Beispiel bei Güsi.

Ich mach auf die Kappen immer einen Klecks Dirko HT (Motordichtmittel) außen drauf. Andere nehmen auch richtige Kleber.

Grüße

Enrico
Südforummitglied

Warum ich Motorrad fahre? Damit ich mir das Nasebohren abgewöhne - Helm + Handschuhe

Machen ist das neue Wollen - nur krasser!

Fuhrpark: MZ ETZ 250 '85 (Sommerfahrzeug)
MZ ETZ 250 Gespann '87 (Familien- und Winterfahrzeug)
MZ ETZ 250 (Ackergaul)
Simson Habicht '73 (Erbstück vom Opa - seit 2017 wieder in Betrieb)
Zündnix

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1231
Themen: 57
Bilder: 4
Registriert: 10. April 2006 13:03
Wohnort: östlich von Dresden
Alter: 40

Re: ETZ 250 Undichte auf Lichtmaschinenseite

Beitragvon trabimotorrad » 25. April 2019 20:44

In der Tat, dieses Problem ist hier im Forum hinreichend bekannt und wurde auch schon mehrfach behandelt - Hier zum Beispiel: viewtopic.php?f=13&t=63782&hilit=undichte+deckel. Im Regelfall wird hier SORGFÄLTIG Entfetten und mit Silikon, UHU Plus, oder sonst irgend einem Dichtmittel abdichten empfohlen.
Gruß aus Wüstenrot, wohnen, wo Andere Urlaub machen...
Zwei Takte sind genug, alles Andre ist Betrug!


Bild
seit Sosa `09 OT- Maultaschenpartisane
Seit Lehesten 2011 günstig erkaufter Nörgelmod
Gründer des "Flacheisenreiter-Fanclubs"
Gransee 2011 - ich war dabei und es war schön
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013
Mitglied Nr. 011 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Bild
Bild
Ebenfalls Gründungs-Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgervereins

Fuhrpark: 1XMZ ES300 Personengespann, 1X ETZ251 Personengespann, 2X ETZ250 Solo, 2X TS250, 1X ES175, 1X TS150, 1X Kreidler RS65, 1X Keeway125 Bonsai-Chopper 1X BMW R100,1X BMW R1100LT, 1X BMW K75RT, 1X BMW K1100LT, 1X Trabi, 1X Ford Mondeo-Kombi 1X Qek Junior.
trabimotorrad
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Maultasche
 
Beiträge: 14828
Artikel: 1
Themen: 117
Bilder: 22
Registriert: 20. Januar 2008 14:04
Wohnort: Wüstenrot
Alter: 59

Re: ETZ 250 Undichte auf Lichtmaschinenseite

Beitragvon Rallesixtiesix » 26. April 2019 08:05

Danke erstmal,habe mir Dirko HT bestellt, werd dann erstmal das ENTFETTEN angehen.

Fuhrpark: ETZ 250 /Baujahr 1987
Rallesixtiesix

 
Beiträge: 35
Themen: 6
Registriert: 17. Juli 2016 02:58

Re: ETZ 250 Undichte auf Lichtmaschinenseite

Beitragvon Vögelchen » 26. April 2019 12:02

Was für ein Zufall. Ich habe auch da eine Undichtigkeit. Meine Vermutung war der Kontakt für den Leerlauf. Der ist jetzt neu Mal sehen ob es das war.

Fuhrpark: ETZ 250 Bj 83 im Aufbau
Simson S83 85ccm mit TÜV
Vögelchen

 
Beiträge: 297
Themen: 9
Registriert: 6. Juli 2017 13:07
Wohnort: Dresden
Alter: 30

Re: ETZ 250 Undichte auf Lichtmaschinenseite

Beitragvon kaja » 26. April 2019 12:08

Bei unserer Margot ists die gleiche Stelle,
mit Bremsenreinige gereinigt und mit Dirko abgedichtet.

Deutlich weniger Ölaustritt, aber weg ists noch nicht.... :cry:
Wenn ich die Zündung tausche, geh ichs noch mal an.

Grüße
kaja

Fuhrpark: Dnepr MT11 mit Hatz 2G40 Diesel
Sommer462 mit Hatz 2B40 Diesel
Enfield Bullet pre unit 535er
ETZ 250 Dreibein
kaja

Benutzeravatar
 
Beiträge: 29
Themen: 6
Registriert: 5. Februar 2019 12:33
Wohnort: Venrath
Alter: 54

Re: ETZ 250 Undichte auf Lichtmaschinenseite

Beitragvon trabimotorrad » 26. April 2019 15:22

Ich habe die Kernlochdeckel mit UHU-Plus sofortfest zugeschmiert und seither ist dicht.
Gruß aus Wüstenrot, wohnen, wo Andere Urlaub machen...
Zwei Takte sind genug, alles Andre ist Betrug!


Bild
seit Sosa `09 OT- Maultaschenpartisane
Seit Lehesten 2011 günstig erkaufter Nörgelmod
Gründer des "Flacheisenreiter-Fanclubs"
Gransee 2011 - ich war dabei und es war schön
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013
Mitglied Nr. 011 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Bild
Bild
Ebenfalls Gründungs-Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgervereins

Fuhrpark: 1XMZ ES300 Personengespann, 1X ETZ251 Personengespann, 2X ETZ250 Solo, 2X TS250, 1X ES175, 1X TS150, 1X Kreidler RS65, 1X Keeway125 Bonsai-Chopper 1X BMW R100,1X BMW R1100LT, 1X BMW K75RT, 1X BMW K1100LT, 1X Trabi, 1X Ford Mondeo-Kombi 1X Qek Junior.
trabimotorrad
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Maultasche
 
Beiträge: 14828
Artikel: 1
Themen: 117
Bilder: 22
Registriert: 20. Januar 2008 14:04
Wohnort: Wüstenrot
Alter: 59

Re: ETZ 250 Undichte auf Lichtmaschinenseite

Beitragvon sammycolonia » 26. April 2019 20:17

trabimotorrad hat geschrieben:Ich habe die Kernlochdeckel mit UHU-Plus sofortfest zugeschmiert und seither ist dicht.
Mit "Klebt und Dichtet" von Würth funktionuckelt es auch prima... :wink:
Gruß Thomas
OT-Partisanen-Häuptling
Bild
Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE!
Seit 2018 Mitglied im GKV

"Ein gutes Bike Muss nicht zwingend das schnellste sein, aber es muss Charakter, eine Seele haben!" Sebastien Lorentz, Motorradmechaniker

Fuhrpark: ETZ 300 mit Schweinetrog
ETZ 300 (nicht 301) - Die TRANSERZ (läuft super)
Simson SR 50 - Der NOTHOCKER (muß ich nochmal ran)
BMW R75/6 - Die WUPPDICH ###steht zum Verkauf!###
Simson Duo - HEILIGS BLECHLE (is zerlegt)###steht zum Verkauf!###
Piaggio Ape TM 703 Longdeck - THE BEAST OF BURDEN (läuft gelassen/langsam)
Mitsubishi Space RunnerGLXi - Der Weltraumrenner (läuft)
sammycolonia
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Der Häuptling der OT Partisanen
 
Beiträge: 13559
Themen: 63
Bilder: 36
Registriert: 16. Februar 2006 17:41
Wohnort: Rösrath-Hoffnungsthal
Alter: 54

Re: ETZ 250 Undichte auf Lichtmaschinenseite

Beitragvon Rallesixtiesix » 27. April 2019 12:07

Muss die kleine Metallkappe unbedingt wieder rein,oder sollte ich nur das "Loch" mit dem Dirko "zuschmieren"?

Fuhrpark: ETZ 250 /Baujahr 1987
Rallesixtiesix

 
Beiträge: 35
Themen: 6
Registriert: 17. Juli 2016 02:58

Re: ETZ 250 Undichte auf Lichtmaschinenseite

Beitragvon Mainzer » 27. April 2019 12:31

Die Kappe muss rein, sonst klebst du die Schaltwalze mit fest (vorher bitte den Gang einlegen, den man die nächsten Jahre fahren will ;))
Grüße aus Bodenheim, Nils
Ich war dabei: BA13, ZI14, HN14, BA15, V15, VB16, BA17, ZE17, VB18, BA19, ZE19
Schämen sollen sich die Menschen, die sich gedankenlos der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst. (A. Einstein zur Eröffnung der Funkausstellung 1930)

Fuhrpark: 2xDDR, 1xIT, 1xBRD, 1xRO
Mainzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3204
Artikel: 1
Themen: 21
Bilder: 31
Registriert: 31. August 2011 21:07
Wohnort: Bodenheim
Alter: 25

Re: ETZ 250 Undichte auf Lichtmaschinenseite

Beitragvon Rallesixtiesix » 27. April 2019 21:45

Ok,ja klar :roll: Danke

Fuhrpark: ETZ 250 /Baujahr 1987
Rallesixtiesix

 
Beiträge: 35
Themen: 6
Registriert: 17. Juli 2016 02:58

Re: ETZ 250 Undichte auf Lichtmaschinenseite

Beitragvon Rallesixtiesix » 30. April 2019 12:08

So,habs entfettet,gereinigtabgedichtet,beim Trocknen/Aushärten.Ich hoffe das Beste.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: ETZ 250 /Baujahr 1987
Rallesixtiesix

 
Beiträge: 35
Themen: 6
Registriert: 17. Juli 2016 02:58

Re: ETZ 250 Undichte auf Lichtmaschinenseite

Beitragvon kaja » 2. Mai 2019 20:38

Hallo,

heute Kupplungsseite die Dichtung gewechselt und Limaseite auch noch mal aufgemacht.
An dem Minnideckel Nähe Leerlaufschalter kam noch etwas Öl raus, noch mal dicker mit Dirko abgedichtet.

Dann zwei Fragen - die versenkte Schraube rechts unter dem Leerlaufschalter und die 3 schwarzen Plastikdeckelchen
hinter der Lima - kann da auch Öl rauskommen, oder war das nur Restöl, was nachlief.
Hab vorsichtshalber auch Gedirkot......

Grüße
kaja

PS. bin m.d. jetzigen Tankfüllung schon 210KM gefahren - ohne auf Reserve umzuschalten, lässt hoffen, fahre aber selten +5000-U/Min ca. 80 K/MH

Fuhrpark: Dnepr MT11 mit Hatz 2G40 Diesel
Sommer462 mit Hatz 2B40 Diesel
Enfield Bullet pre unit 535er
ETZ 250 Dreibein
kaja

Benutzeravatar
 
Beiträge: 29
Themen: 6
Registriert: 5. Februar 2019 12:33
Wohnort: Venrath
Alter: 54

Re: ETZ 250 Undichte auf Lichtmaschinenseite

Beitragvon Klaus P. » 2. Mai 2019 21:05

Aus der versenkten Schraube nicht, aber aus der Durchgangsbohrung für diese.
In der Senkung MUß ein Alu- o. Kupferring als Dichtung stecken.
Die schwarzen Deckel sind aus Gummi und verschließen Bohrungen.

Gruß Klaus

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 8894
Themen: 81
Registriert: 6. September 2010 19:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 72

Re: ETZ 250 Undichte auf Lichtmaschinenseite

Beitragvon Rallesixtiesix » 9. Mai 2019 13:38

Jo,............. bin seit der Abdichtung einige Male gefahren,
momentan noch alles dicht.
Danke für die Beiträge.

Fuhrpark: ETZ 250 /Baujahr 1987
Rallesixtiesix

 
Beiträge: 35
Themen: 6
Registriert: 17. Juli 2016 02:58

Re: ETZ 250 Undichte auf Lichtmaschinenseite

Beitragvon Rallesixtiesix » 9. August 2019 12:37

Hallo Leute,
nach 3 Monaten jetzt wieder Öl-Undichte.
Nach mehrmaligem Trockenwischen--- Warmfahren--Wischen kommt nur die untere Gehäuseschraube in Frage,
an meiner Abdichtung kann ich keine Undichte feststellen,sie sieht zwar nich so frisch aus aber scheint noch
zu dichten. In der "Fassung" der Schraube steht immer recht viel Öl nach dem Fahren, Schraube habe ich getauscht gegen
M6 x 60 Imbus und ne Kupferdichtung runtergelegt.Trotzdem undicht.
Bin mit meinem Latein am Ende.
Hat jemand ne Idee.?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: ETZ 250 /Baujahr 1987
Rallesixtiesix

 
Beiträge: 35
Themen: 6
Registriert: 17. Juli 2016 02:58

Re: ETZ 250 Undichte auf Lichtmaschinenseite

Beitragvon Kai2014 » 9. August 2019 12:50

Das Öl läuft durch den Schalter durch. Und kommt an der Schraube für das Kabel raus.
Die Schraube unten ist es nicht.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Baujahr 1985
MZ ETZ 125 Baujahr 1989
IFA RT 125/1 Baujahr 1954
Simson SR4-1 Spatz Baujahr 1966
Zündapp DB 200 Baujahr 1937
Kai2014

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1575
Themen: 19
Bilder: 0
Registriert: 30. Juni 2014 11:11
Wohnort: 99846 Seebach
Alter: 51

Re: ETZ 250 Undichte auf Lichtmaschinenseite

Beitragvon MRS76 » 9. August 2019 12:52

Nimm einen oder zwei 6er Aludichtringe, spüle alles mit Bremsenreiniger aus und auspusten.
Zusätzlich noch Flüssigdichtung dranmachen. Festschrauben und nach 1 Tag Öl wieder auffüllen.

Wenn es da rauskam sollte es jetzt dicht sein.
Wenn nicht dann doch den Schalter wechseln. Wie Kai schrieb, kriecht das Öl gern innen im Schalter entlang.

Fuhrpark: MZ TS 250 Cafè Bj. 1974 im Aufbau, KR51/2 Bj. 1983, S50 nicht Orginal Bj.1975
12er Bandit Bj. 97 mutiert zur Reiseenduro
BMW R 75/7 Bj. 1976 Bomber
MRS76

 
Beiträge: 678
Themen: 4
Registriert: 2. Oktober 2018 16:36
Wohnort: Wilischthal
Alter: 43

Re: ETZ 250 Undichte auf Lichtmaschinenseite

Beitragvon g-spann » 9. August 2019 12:52

Wenn's tatsächlich die untere Gehäuseschraube ist, probier mal nen Aluminiumdichtring, mit Kupferdichtringen hatte ich an den Stellen selten Glück...
Gruß aus dem Niederbergischen,

Gerd

OT-Altbier-Partisane
Bild

Fuhrpark: Yamaha SR 500 (2J4)/1979,
G-spann MZ 500 Country mit Superelastik/2002,
Honda Hawk NT 650 GT/1989,
Honda NTV 650/1989
Suzuki DR 125/1994,
Honda XRV 750 Africa Twin/1999,
Honda XLV 600 Transalp/1989
alle angemeldet und laufen
g-spann

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2022
Themen: 11
Bilder: 3
Registriert: 31. März 2006 14:04
Wohnort: 42579 Heiligenhaus
Alter: 58

Re: ETZ 250 Undichte auf Lichtmaschinenseite

Beitragvon Rallesixtiesix » 9. August 2019 19:36

Also vorhin wieder in der Garage,ist ech schlecht zu lokalisieren,der Hinweis mit Schalter war gut,
die Schraube war ölig,habe jetzt den Leerlaufkontakt bestellt,dazu Aludichtringe M6 bestellt,
die Dichtmasse werde ich sobal ich Zeit habe ,genauer ansehen,bisschen ölig ist die auch,kann sein,dass es vom Schalter
kommt und über die Masse läuft,Danke an alle
und schönes Wochenende.

Fuhrpark: ETZ 250 /Baujahr 1987
Rallesixtiesix

 
Beiträge: 35
Themen: 6
Registriert: 17. Juli 2016 02:58

Re: ETZ 250 Undichte auf Lichtmaschinenseite

Beitragvon ETZetto » 14. August 2019 10:50

viewtopic.php?f=4&t=54256&p=969825

Das ist immer noch dicht!!! :mrgreen:

Fuhrpark: ETZ 150 Bj. 1987,
ES 175/2 Bj. 1968,
ETZ 250 Bj. 1983,
Baghira Black Panther Bj. 1999,
Restaurationsobjekt: ES 175 Bj. 1961
ETZetto

Benutzeravatar
 
Beiträge: 438
Themen: 21
Bilder: 9
Registriert: 10. September 2006 16:08
Wohnort: Apolda
Alter: 49

Re: ETZ 250 Undichte auf Lichtmaschinenseite

Beitragvon Squamp » 17. August 2019 11:39

ich habe seit neuestem dasselbe Problem, allerdings an der Schraube unten rechts neben dem Schalter. Kann man die rausdrehen und mit Aluring abdichten, ohne dass das Öl rausläuft oder muss man das vorher ablessen?
Vielen Dank!

Fuhrpark: ETZ 251 1990
Squamp

 
Beiträge: 3
Registriert: 27. Mai 2019 07:56

Re: ETZ 250 Undichte auf Lichtmaschinenseite

Beitragvon Maik80 » 17. August 2019 11:49

Squamp hat geschrieben:ich habe seit neuestem dasselbe Problem, allerdings an der Schraube unten rechts neben dem Schalter. Kann man die rausdrehen und mit Aluring abdichten, ohne dass das Öl rausläuft oder muss man das vorher ablessen?
Vielen Dank!
Du kannst auch das Mopped nach links kippen oder halten lassen...
Ecklampenschweinsympathisant
Suche /2 in grottigem, aber möglichst vollständigem Zustand.
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee II, IV, V u. VIII

Rotax 500 Gespann, Piaggio EXS 125,
Quotenjapser: Ténéré 660 XTZ ´91 Teilespender, -> Ténéré 660 XTZ ´95
Fiat Ducato 230 2,5 TDI Carthago

Fuhrpark: Schwalbe /2, Audi 100 Avant (2x quattro und 1x Fronti) 2,3E, Golf 3 Cabrio, GTI (Ersatzteilspende)
Maik80

Benutzeravatar
 
Beiträge: 7957
Themen: 101
Bilder: 5
Registriert: 24. November 2010 18:22
Wohnort: Löbejün, Job: Donauwörth
Alter: 38

Re: ETZ 250 Undichte auf Lichtmaschinenseite

Beitragvon UlliD » 17. August 2019 11:54

Wennschon Kupferdichtungen, dann bitte vor Einbau ausglühen, die gekauften sind zu hart :!: :!:
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
------ Titel -------
Verdienter Löter des Forums
 
Beiträge: 7864
Themen: 61
Bilder: 10
Registriert: 1. Mai 2007 09:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 64
Skype: ulli-aus-forst

Re: ETZ 250 Undichte auf Lichtmaschinenseite

Beitragvon Squamp » 17. August 2019 12:29

UlliD hat geschrieben:Wennschon Kupferdichtungen, dann bitte vor Einbau ausglühen, die gekauften sind zu hart :!: :!:

oben wurde extra drauf verwiesen Alu anstatt Kupfer zu nehmen. Ich ich probiere ma Kupfer uas, da habe ich noch was da.

Fuhrpark: ETZ 251 1990
Squamp

 
Beiträge: 3
Registriert: 27. Mai 2019 07:56

Re: ETZ 250 Undichte auf Lichtmaschinenseite

Beitragvon Rallesixtiesix » 17. August 2019 17:07

Meinen Leerlaufschalter habe ich erneuert, vor dem Einschrauben das Gewinde ganz dünn mit DirkoHT eingeschmiert. Die Metallkappe daneben hab ich gereinigt, entfettet, die Kappe minimal weiter nach innen geschlagen (minimal!!) , mit DirkoHT abgedichtet. Die Gehäuseschraube habe ich mit Alu-Scheibe versehen, Die Scheibe vor dem eindrehen ebenfalls ganz keich mit DirkoHT bestrichen. Ich hoffe mal, das hält jetzt ne Weile.Die Karre hab ich stark angewinkelt (Ziegelstein und ne Platte unter die Fussraste).... und so lief am Schalter u ander Schraube kein Öl raus.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: ETZ 250 /Baujahr 1987
Rallesixtiesix

 
Beiträge: 35
Themen: 6
Registriert: 17. Juli 2016 02:58

Re: ETZ 250 Undichte auf Lichtmaschinenseite

Beitragvon Squamp » 5. September 2019 10:28

Rückmeldung auch von mir: ich habe alles schön saubergemacht, die Karre nach links abgelegt und die Schraube mit einer Aluscheibe neu gedichtet. Das hat geholfen. Vielen Dank!

Fuhrpark: ETZ 251 1990
Squamp

 
Beiträge: 3
Registriert: 27. Mai 2019 07:56


Zurück zu Typen / Modelle



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste