Moto Guzzi Fred

Für alles, was nicht MZ / MuZ ist.

Moderator: Moderatoren

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon holger999 » 23. März 2021 12:18

Moin,

nach dem Verkauf meiner BMW K75S an Achim bin ich wieder zu meinen Wurzeln zurück gekommen.
Eine Moto Guzzi Griso 1100 ist seit letztem Jahr neben der kleinen MZ.

2020-09-01 10.12.13.jpg


Gruß
Holger
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ TS 125,
Simson Schwalbe 51/2L
Ural 750 T-TWD Gespann
BMW F650
Norton F1 Sport
Moto Guzzi GRISO 1100
Moto Guzzi V35-II
Lada 2104, NIVA,VOLVO V70
holger999

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1147
Themen: 59
Registriert: 18. September 2013 11:34
Wohnort: Bad Kreuznach
Alter: 69

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon Richy » 23. März 2021 17:21

Ist der große Block unter dem Zylinder der Akku für den Hybridantrieb? :lupe: :versteck:
ExportSachse und Südforumsmitglied, nur echt mit Eisenschwein.
fränky hat geschrieben:"Nur" MZ wäre nix für mich - i ess au net jedn Dag Spätlza
oder anders gesagt, ich will MZ fahren, muss es aber nicht.


Schottland 2011 mit dem Eisenschwein | Mit der BMW GS zum Polarkreis (2010) | Mit dem Eisenschwein nach Südeuropa (2009) | Island (Bericht von Motorang) (2013) | Ausflug ins Kurvenreich (2013) | Eisarsch (2014) | Eisarsch (2015)

Fuhrpark: 3*Vollschwinge, 3*Halbschwinge, 1*Nullschwinge
Richy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3123
Themen: 35
Bilder: 58
Registriert: 16. Februar 2006 16:58
Wohnort: Tal der Ahnungslosen
Alter: 40

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon g-spann » 23. März 2021 17:33

Richy hat geschrieben:Ist der große Block unter dem Zylinder der Akku für den Hybridantrieb? :lupe: :versteck:

Ich dachte, das wäre der, durch das zu kurze VR-Schutzblech notwendige, Spritzschutz für die Füße...auf Akku wäre ich jetzt nicht gekommen... ;D
Gruß aus dem Niederbergischen,

Gerd

OT-Altbier-Partisane
Bild

Fuhrpark: Yamaha SR 500 (2J4)/1979,
G-spann MZ 500 Country/1995 an Superelastik/1983,
Honda Hawk NT 650 GT/1989,
Honda NTV 650/1989,
Honda XRV 750 Africa Twin/1999,
Honda XL600V Transalp/1989,
Jialing JH 600 BA/2016
Suzuki DR 125/1994
alle angemeldet und laufen
Baustelle(n)
Kawasaki GPZ 500 S/1996
Yamaha XS400SE (US)/1981
g-spann

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2677
Themen: 16
Bilder: 3
Registriert: 31. März 2006 14:04
Wohnort: 42579 Heiligenhaus
Alter: 60

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon Ludentoni » 23. März 2021 18:59

Richy hat geschrieben:Ist der große Block unter dem Zylinder der Akku für den Hybridantrieb? :lupe: :versteck:


Das ist das Gegengewicht zur serienmäßig verbauten Schultüte, die Griso auf dem Bild wurde aber schon um ihre beraubt...
Egal wie viel PS die anderen auch haben, der MZ Fahrer hat immer den längsten!

Elektromotorräder sind wie Surströmming. Kann man essen, muß man aber nicht.

Fuhrpark: MZ was sonst?
Ludentoni

Benutzeravatar
 
Beiträge: 319
Themen: 1
Registriert: 18. Januar 2008 16:34

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon schraubi » 23. März 2021 21:15

Richy hat geschrieben:Ist der große Block unter dem Zylinder der Akku für den Hybridantrieb? :lupe: :versteck:


Nein, das ist ein BMW k100 Motor mit aufgesetzten Deko-Zylindern.
Kommt der Zuverlässigkeit zu Gute 👍
OT-Partisanen-Braumeister Bild



Ich war dabei: Elbe ´05 - Elbe ' 06 - Glesien ' 07 - Sosa ' 08 - Edersee ´08 - Sosa ' 09 - Heiligenstadt ´09 - Glesien ´10 - Daaden ´10 - Heiligenstadt ´11 - Lehesten ´11 - Linda ´12 - Holzthaleben ´12 - Meuchelfritz ´13 - Heiligenstadt ´13 - Zittau ´14 - Heiligenstadt ´15 - Waldfrieden ´15 - Zittau ´16 - Heiligenstadt ´17 - Heiligenstadt ´19

Fuhrpark: Seit 21.3.2014 Besitzer eines Karpatenschrecks (ehemaliger Wildschweinschreck aus Strausberg)

Der Putin geht mir auf den Sack, ständig ruft er an und will was wegen seinem Lada wissen...
schraubi
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Heiligenstadt 2009/2011/2013/2015/2017/2019 Organisator
 
Beiträge: 7186
Themen: 233
Bilder: 0
Registriert: 16. Februar 2006 12:38
Wohnort: Franken
Alter: 52

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon TS-Jens » 23. März 2021 21:26

schraubi hat geschrieben:
Richy hat geschrieben:Ist der große Block unter dem Zylinder der Akku für den Hybridantrieb? :lupe: :versteck:


Nein, das ist ein BMW k100 Motor mit aufgesetzten Deko-Zylindern.
Kommt der Zuverlässigkeit zu Gute 👍


Meinst du ne BMW wird durchs Vortäuschen eins V Motors plötzlich zuverlässig? Vergiss es und cool klappt erstrecht nicht :lach:
As a free Bike, I take pride in the words "Ich bin ein Benziner!"

:mrgreen: Gründer, Präser und Mitglied des "MC Klappstuhl - Korsika" :mrgreen:

Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE! :D
OT-Partisanen-PflaumenpflückerBild
Seit 2018 Mitglied im GKV

Fuhrpark: MZ TS 250/1
MZ ETZ 150/A
MZ TS 125
Simson S50B2
Simson Bunny
Simson SR 4-3 Sperber
Honda CG 125 - Dönermobil
Moto Guzzi California III
Moto Guzzi V65 Sahara
Moto Guzzi California III Full Fairing
Moto Guzzi LeMans
Moto Guzzi 850 T5
Aprilia Tuareg 600 Rallye
TS-Jens

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Edersee Organisator
 
Beiträge: 10132
Artikel: 1
Themen: 115
Registriert: 23. Juli 2007 12:59
Wohnort: Ruppichteroth
Alter: 38

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon Andreas » 23. März 2021 22:30

schraubi hat geschrieben:
Richy hat geschrieben:Ist der große Block unter dem Zylinder der Akku für den Hybridantrieb? :lupe: :versteck:


Nein, das ist ein BMW k100 Motor mit aufgesetzten Deko-Zylindern.
Kommt der Zuverlässigkeit zu Gute 👍


:rofl:
Bleibt gesund!

- Wir müssen hier nicht alle lieb haben. Es reicht, wenn wir die, die wir doof finden in Ruhe lassen. Ziemlich einfach. -
- Manche Leute brauchen keine Pferde, die reiten einfach auf den Fehlern anderer rum. -
- Intelligenz hilft. Immer. -
- Der Hirntod bleibt ja bei vielen Menschen jahrelang unentdeckt -
- Manchmal ist es gut, dass mich keiner Denken hören kann -
- Marvin: "Mein Papa hat ´ne Glatze und ist auch sehr schön" -

Alles wird gut ...
Bild
Bild

Fuhrpark: Hier könnten meine Fahrzeuge stehen.
Andreas
Administrator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 21187
Artikel: 28
Themen: 840
Bilder: 118
Registriert: 15. Februar 2006 21:00
Wohnort: SG

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon Richy » 23. März 2021 22:33

TS-Jens hat geschrieben:Meinst du ne BMW wird durchs Vortäuschen eins V Motors plötzlich zuverlässig? Vergiss es und cool klappt erstrecht nicht :lach:

Ich würde behaupten, der K100-Motor ist weit zuverlässiger als jede Guzzi. :ja:
ExportSachse und Südforumsmitglied, nur echt mit Eisenschwein.
fränky hat geschrieben:"Nur" MZ wäre nix für mich - i ess au net jedn Dag Spätlza
oder anders gesagt, ich will MZ fahren, muss es aber nicht.


Schottland 2011 mit dem Eisenschwein | Mit der BMW GS zum Polarkreis (2010) | Mit dem Eisenschwein nach Südeuropa (2009) | Island (Bericht von Motorang) (2013) | Ausflug ins Kurvenreich (2013) | Eisarsch (2014) | Eisarsch (2015)

Fuhrpark: 3*Vollschwinge, 3*Halbschwinge, 1*Nullschwinge
Richy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3123
Themen: 35
Bilder: 58
Registriert: 16. Februar 2006 16:58
Wohnort: Tal der Ahnungslosen
Alter: 40

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon TS-Jens » 23. März 2021 22:39

Richy hat geschrieben:
TS-Jens hat geschrieben:Meinst du ne BMW wird durchs Vortäuschen eins V Motors plötzlich zuverlässig? Vergiss es und cool klappt erstrecht nicht :lach:

Ich würde behaupten, der K100-Motor ist weit zuverlässiger als jede Guzzi. :ja:


Ich würde die durchaus auf ein Level setzen was die Haltbarkeit angeht. Und das obwohl der K100 Motor es mit seiner Wasserkühlung leichter hat.
Meine eigene LM4 war zB. noch nie offen, über 140.000km auf der Uhr. Und von dieser Sorte gibt es viele, ebenso wie bei den K's :nixweiss:
As a free Bike, I take pride in the words "Ich bin ein Benziner!"

:mrgreen: Gründer, Präser und Mitglied des "MC Klappstuhl - Korsika" :mrgreen:

Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE! :D
OT-Partisanen-PflaumenpflückerBild
Seit 2018 Mitglied im GKV

Fuhrpark: MZ TS 250/1
MZ ETZ 150/A
MZ TS 125
Simson S50B2
Simson Bunny
Simson SR 4-3 Sperber
Honda CG 125 - Dönermobil
Moto Guzzi California III
Moto Guzzi V65 Sahara
Moto Guzzi California III Full Fairing
Moto Guzzi LeMans
Moto Guzzi 850 T5
Aprilia Tuareg 600 Rallye
TS-Jens

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Edersee Organisator
 
Beiträge: 10132
Artikel: 1
Themen: 115
Registriert: 23. Juli 2007 12:59
Wohnort: Ruppichteroth
Alter: 38

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon Prä Jonas-Treiber » 24. März 2021 10:05

Mein Guzzi Gespann hat rund 160 tausend km runter ohne Motoröffnung

Gruß Walter

Fuhrpark: Frei nach Loriot:
Ein Leben ohne MZ ist möglich, aber sinnlos.

und Moto-Guzzi SP2 mit Pera Beiwagen, Erstzulassung 1987 (genannt Rubinchen)

Dose: Skoda Fabia, Bj. 2011, genannt Wanderdüne

Skype: dreiradfan





früher 1972 MZ ETS 250 ("Goliath"), ES 250/2 Gespann ("Jonas") und
Moto Guzzi V 35 Imola 1 ("Hermine")
150 er ETZ (Kermit) durch LKW (Unfall) nicht mehr existent
MZ Saxon Fun 251, Erstzulassung 1994 (genannt Rotkäppchen) bis Sept 2020 gerne gefahren
Prä Jonas-Treiber

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1718
Themen: 66
Bilder: 7
Registriert: 24. Februar 2008 07:49
Wohnort: Übach-Palenberg
Alter: 69
Skype: dreiradfan

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon guzzimk » 24. März 2021 10:41

Prä Jonas-Treiber hat geschrieben:Mein Guzzi Gespann hat rund 160 tausend km runter ohne Motoröffnung

Gruß Walter


Meine Guzzi hat knapp unter 100Tkm, ohne Motoröffnung, verbraucht kein Öl........ :mrgreen:
"An Englishmans home is his castle, but his garage is his sanctuary"

Fuhrpark: BSA A65 Lightning(1965), MG V1000SP1 (1978), Laverda 1000 Jota (1981), Yamaha XS850 (1982), Triumph T160 (1976), Honda CBR1000F (1988), , Ducati M900Si.e. (2000), Suzuki SV1000N (2006)
Projekte: BSA Bantam D7 175ccm (1967, DKW-Nachbau), BSA M21 600ccm (1939), ETZ250 und TS250/1-TS300, BSA A65 Hornet, Benelli 650 S Tornado (1973)
Assoziiertes Stehzeug: Honda CB500 (58 PS, 1996), Montesa Cota 172 (1976)
guzzimk

Benutzeravatar
 
Beiträge: 587
Themen: 41
Bilder: 6
Registriert: 11. September 2009 11:22
Wohnort: 63110
Alter: 56

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon Andreas » 24. März 2021 11:44

Also bis jetzt hat Walter den längsten ....

:rofl:

Aber nur solange er nicht im BMW-Fred aufschlägt :lol:.
Bleibt gesund!

- Wir müssen hier nicht alle lieb haben. Es reicht, wenn wir die, die wir doof finden in Ruhe lassen. Ziemlich einfach. -
- Manche Leute brauchen keine Pferde, die reiten einfach auf den Fehlern anderer rum. -
- Intelligenz hilft. Immer. -
- Der Hirntod bleibt ja bei vielen Menschen jahrelang unentdeckt -
- Manchmal ist es gut, dass mich keiner Denken hören kann -
- Marvin: "Mein Papa hat ´ne Glatze und ist auch sehr schön" -

Alles wird gut ...
Bild
Bild

Fuhrpark: Hier könnten meine Fahrzeuge stehen.
Andreas
Administrator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 21187
Artikel: 28
Themen: 840
Bilder: 118
Registriert: 15. Februar 2006 21:00
Wohnort: SG

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon Ludentoni » 24. März 2021 13:21

Stichwort ohne Motoröffnung, wie stellt ihr denn die Ventile ein und wie wechselt ihr den Ölfilter in der Serienwanne ohne den Motor zu öffnen? Habt ihr da spezielle Tricks?
Egal wie viel PS die anderen auch haben, der MZ Fahrer hat immer den längsten!

Elektromotorräder sind wie Surströmming. Kann man essen, muß man aber nicht.

Fuhrpark: MZ was sonst?
Ludentoni

Benutzeravatar
 
Beiträge: 319
Themen: 1
Registriert: 18. Januar 2008 16:34

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon daniman » 24. März 2021 13:44

Motoröffnung leicht gemacht :arrow:
MG.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße
Jürgen
Bild

Fuhrpark: MZ: Ja
Andere Mopeds: auch
daniman

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2764
Themen: 26
Bilder: 5
Registriert: 28. Oktober 2007 13:50
Wohnort: Mittelfranken
Alter: 63

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon PeterG » 24. März 2021 15:22

Ludentoni hat geschrieben:Stichwort ohne Motoröffnung, wie stellt ihr denn die Ventile ein und wie wechselt ihr den Ölfilter in der Serienwanne ohne den Motor zu öffnen? Habt ihr da spezielle Tricks?
Handauflegen?! :patpat:

Fuhrpark: Black-Pearl
PeterG

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2742
Themen: 69
Bilder: 5
Registriert: 30. Juli 2006 13:00
Wohnort: Westerstede
Alter: 57

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon sammycolonia » 24. März 2021 18:39

Ludentoni hat geschrieben:Stichwort ohne Motoröffnung, wie stellt ihr denn die Ventile ein und wie wechselt ihr den Ölfilter in der Serienwanne ohne den Motor zu öffnen? Habt ihr da spezielle Tricks?
Sicher datt!
SPOILER:
Machen lassen! :twisted:
Bleibt gesund!
Gruß Thomas
OT-Partisanen-Häuptling
Bild
Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE!
Seit 2018 Mitglied im GKV

Ich bin ja mit dem lieben Gott so weit einverstanden, aber dass er der Klugheit Grenzen gesetzt hat und der Dummheit nicht, das nehme ich ihm wirklich übel. Konrad Adenauer

Fuhrpark: ETZ 300 mit Schweinetrog (läuft erstaunlich gut)
ETZ 300 (nicht 301) - Die TRANSERZ (läuft super)
Simson SR 50 - Der NOTHOCKER (muß ich noch zusammentüdeln)
Moto Guzzi California III - Der Pastabomber (laufete multo bene)
Honda NTV 650 - ???????? (läuft einfach)
Simson Duo - HEILIGS BLECHLE - TS-Paul´s zukünftiges Kinderbespaßungsmobil
Piaggio Ape TM 703 Longdeck - THE BEAST OF BURDEN (läuft gelassen/langsam)
Mitsubishi Space RunnerGLXi - Der Weltraumrenner (läuft)
sammycolonia
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Der Häuptling der OT Partisanen
 
Beiträge: 14221
Themen: 70
Bilder: 36
Registriert: 16. Februar 2006 17:41
Wohnort: Rösrath-Hoffnungsthal
Alter: 55

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon Ekki » 30. April 2021 11:44

Ich würde meine V7 III gerne mit einem Öltemperatursensor ausstatten. Kennt jemand die passende Gewindebezeichnung von der Ablassschraube ?
Ekki


OT-Partisanenmilkman

Fuhrpark: ETZ 300 mit VoPo-Verkleidung
Kanuni Gespann mit Velorex
CX 500
XJ 550
KLE 500
XT 500
Moto Guzzi V7 III
Ekki

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3937
Themen: 53
Bilder: 3
Registriert: 16. Februar 2006 13:07
Wohnort: Sauerland
Alter: 63

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon Ludentoni » 30. April 2021 14:34

https://wendelmotorraeder.de/oelablasss ... l?ref=expl

Welchen Sinn siehst du darin das kältere Öl unten in der Wanne zu messen? Heiss wird das Öl oben in den Köpfen, nur da macht eine Messung Sinn, denn dort wird das Öl bis zu 30 Grad wärmer als unten. Wenn man das weiß, und warum Luigi 10 W 60 vorschreibt und bei der geringen Füllmenge der kleinen Motoren will man auch gar nicht wissen wie heiß das Öl in Wirklichkeit wird. Bei der Messung in der Wanne wird nur das Gefühl beruhigt.

Im rechten Kopf hinterm Einspritzventil sitzt der Motortemperaturfühler, den nimmt die Magneti Marelli MIU G3 als Motortemperaturwertgeber, den Wert kann man auch mit IAW Diag oder Guzzidiag auslesen. Den könnte man doch auch für eine Anzeige nutzen...
Egal wie viel PS die anderen auch haben, der MZ Fahrer hat immer den längsten!

Elektromotorräder sind wie Surströmming. Kann man essen, muß man aber nicht.

Fuhrpark: MZ was sonst?
Ludentoni

Benutzeravatar
 
Beiträge: 319
Themen: 1
Registriert: 18. Januar 2008 16:34

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon Ekki » 30. April 2021 15:46

Danke für den Link.
Mir ist schon klar, dass die angezeigte Temperatur nur ungenau den wirklichen Wert widergespiegelt. Hat etwas mit Nostalgie zu tun. Meine Güllepumpe bin ich fast 40 Jahre damit gefahren. Wobei mich mehr die Öltemperatur beim warm fahren interessiert.
Ekki


OT-Partisanenmilkman

Fuhrpark: ETZ 300 mit VoPo-Verkleidung
Kanuni Gespann mit Velorex
CX 500
XJ 550
KLE 500
XT 500
Moto Guzzi V7 III
Ekki

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3937
Themen: 53
Bilder: 3
Registriert: 16. Februar 2006 13:07
Wohnort: Sauerland
Alter: 63

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon Ludentoni » 1. Mai 2021 08:46

Nostalgie find ich klasse, ein paar schöne Rundinstrumente gehören einfach an ein schönes Motorrad. Damals in den 70/80ern gabs aber auch schon Leute die sich das komplette Racimex und VDO Zubehör an 60mm Zusatzinstrumenten ala Flugzeugcockpit anbauten, das ist mittlerweile auch schon Nostalgie... :lach:

Interessant wäre bei der V 7 III, wenn man die Öltemperatur über ein Interface an das Instrumentenboard übertragen könnte, anstatt der Außentemperatur, oder wechselnd. Aber da sind dann Elektronikspezis gefragt.
Egal wie viel PS die anderen auch haben, der MZ Fahrer hat immer den längsten!

Elektromotorräder sind wie Surströmming. Kann man essen, muß man aber nicht.

Fuhrpark: MZ was sonst?
Ludentoni

Benutzeravatar
 
Beiträge: 319
Themen: 1
Registriert: 18. Januar 2008 16:34

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon Ekki » 1. Mai 2021 09:29

Das Gleiche habe ich auch gedacht. Die Außentemperatur spüre ich auch so, die muss mir nicht angezeigt werden.
Allerdings habe ich mal ein digitales Instrument versucht, das nervte nur. Die Anzeige ging dauernd hoch und runter. Da fehlte eine Verzögerung.
Ekki


OT-Partisanenmilkman

Fuhrpark: ETZ 300 mit VoPo-Verkleidung
Kanuni Gespann mit Velorex
CX 500
XJ 550
KLE 500
XT 500
Moto Guzzi V7 III
Ekki

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3937
Themen: 53
Bilder: 3
Registriert: 16. Februar 2006 13:07
Wohnort: Sauerland
Alter: 63

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon guzzifuzzi » 1. Mai 2021 22:15

Moin Ekki ,
Weise Entscheidung , ein Ölthermometer sollte an keiner Guzzi fehlen, bei der doch recht großen Kühlfläche dauert es halt lange bis die Teile richtig warmgefahren sind.

20210501_205757.jpg

Ich (und auch viele andere) vertraue seit Jahren diesen Direktanzeigern,werden einfach gegen den Peilstab getauscht.
R&R ist das Original , das abgebildete Teil fahre ich seit über 30 Jahren . Es gibt auch günstigere Hersteller wie z.B. Moto-Detail , ist nicht ganz so wertig aber auch o.K.
Wenn man das Ding über Kopf montiert lässt sich der rote Zeiger sehr gut erkennen . Zu heiss werden Guzzis unter unseren Bedingungen eh nie , speziell die großen Triebwerke sind thermische Monster.

Guzzistische Grüße vonne Küste , Burkhard
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ ES 150 /1964 , Guzzi850T Chopperumbau/1974 , Simson Schwalbe/1984 (von der viel besseren Hälfte) , MZ 660 Mastiff SM-Umbau/2000 , Aprilia SL Falco (beide vom Sohnemann) ,
Mz Skorpion
guzzifuzzi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 123
Themen: 5
Registriert: 15. Dezember 2018 22:40
Wohnort: Schashagen anne Ostsee
Alter: 56

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon Ludentoni » 1. Mai 2021 23:35

guzzifuzzi hat geschrieben: Zu heiss werden Guzzis unter unseren Bedingungen eh nie , speziell die großen Triebwerke sind thermische Monster.


Und daher verbaut Guzzi auch seit über 25 Jahren thermostatisch geregelte Ölkühler und schreibt vollsynthetisches Öl vor... :lach:

Ohne dir zu nahe treten zu wollen, aber mach dich doch bitte mal schlau wie mager moderne Guzzis laufen und wie heiss das Öl oben wirklich wird. Uralte Rund und Ecktontimotoen sind mit modernen Guzzimotoren nicht zu vergleichen und wer in der Wanne mißt, der misst bis zu 30 Grad weniger und wiegt sich dadurch in falscher Sicherheit, vor allem mit solchen Peilstabschätzeisen.

Bei Temperaturen um 30 Grad die auch hier in Deutschland herrschen erreicht das Öl in den Guzziköpfen schnell mal bis zu 160 Grad, und da sind Mineralöle schon lange am Ende. Schon die DMB gab für die Le Mans vollsynthetisches 15 W 50 Castrol Formula RS vor in den 70ern, und 2006 gabs ein extra Ölrundschreiben von Guzzi welches vollsynthetisches 10 W 60 eingehend empfielt, da gerade die großen Motoren mit Ölkühler sonst bei Hitze den Öldruck nicht halten können. Das sollte einem doch wohl zu denken geben.

Dass Guzzis unter unseren Bedingungen eh nie zu heiss werden und die großen Motoren thermische Monster sind stimmt nicht und so eine Ausssage sollte man auch nicht verallgemeinern, denn es geht hier um den Motor einer V 7 III, der hat nur lächerliche 1,7 Liter Ölinhalt, keinen Kühler, kein Thermostat und der läuft extrem mager und wird bei hohen Außentemperaturen stinkend heiss, wie auch das Öl...

Mir gehts hier nicht ums rechthaben, sondern um Aufklärung und Wissen. Es kusiert viel Halb und Unwissen um Guzzi und die Öle, und wer meint seinen Motor weiterhin mit Drittraffinatbaumarktmineralöl zugrunde richten zu müssen der möge das tun.
Egal wie viel PS die anderen auch haben, der MZ Fahrer hat immer den längsten!

Elektromotorräder sind wie Surströmming. Kann man essen, muß man aber nicht.

Fuhrpark: MZ was sonst?
Ludentoni

Benutzeravatar
 
Beiträge: 319
Themen: 1
Registriert: 18. Januar 2008 16:34

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon guzzifuzzi » 2. Mai 2021 00:24

Moin ! :hallo:
Oha , da bin ich wohl nicht auf dem neuesten Stand , wusste nicht daß sich da soviel getan hat. Mit den 1,7 l bei den kleinen Guzzis staune ich richtig , bei unserer V50 erinnere ich mich an 2 oder 2,5l.
Ölkühler bei Guzzis ,welche nicht im Rennsport betrieben werden , fand ich immer überflüssig oder sogar (wenn nicht Thermostatgesteuert) verschleissfördernd.
Daß ein Peilstab- oder Ablassschraubengeber einen eher zu niedrigen Wert anzeigt ist klar aber mir geht es in erster Linie um das Warmfahren , und das dauert halt länger wie von modernen , nicht thermostatgeregelten Motoren gewohnt.

Grüße , Burkhard

Fuhrpark: MZ ES 150 /1964 , Guzzi850T Chopperumbau/1974 , Simson Schwalbe/1984 (von der viel besseren Hälfte) , MZ 660 Mastiff SM-Umbau/2000 , Aprilia SL Falco (beide vom Sohnemann) ,
Mz Skorpion
guzzifuzzi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 123
Themen: 5
Registriert: 15. Dezember 2018 22:40
Wohnort: Schashagen anne Ostsee
Alter: 56

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon Ludentoni » 2. Mai 2021 10:10

Moin,

es hat einen guten Grund warum Guzzi die Öltemperatur nicht anzeigt, die Apriliatechniker wissen sehr wohl um die extrem hohen Temperaturen... Eine Anzeige würde die Kunden verunsichern und für Probleme bei den Piaggio Prime Händlern führen, die dann in Erklärungsnot wären. Selbst beim momentan modernsten Motor der V 85 TT sind solche Probleme bekannt, warum man da auf den Kühler verzichtet wissen wohl nur die Aprilialeute.

Bei den großen CARC Vierventilmotoren wurden die Kühler im Laufe der Zeit immer größer, dann wurde noch auf das Thermostat verzichtet um noch besser kühlen zu können. Diese großen Motoren haben 3,6 Liter zur Verfügung und zwei Kreisläufe, einmal Kühlung, einmal Schmierung, im Gegensatz zu den alten großen Motoren. Und die modernen Motoren kacken ab bei Verwendung von beispielsweise 10 W 40, dann fällt der Öldruck und die Lampe geht an. Das wusste man schon 2006 und war da schon ein Problem bei den großen Zweiventilern.

Der Ölinhalt bei den alten V 50 und Derivaten lag noch um 2 Liter, wurde dann aber bei neueren Motoren herabgesetzt und liegt effektiv jetzt noch bei ca. 1,7 Liter die den modernen Motoren zur Kühlung und Schmierung zur Verfügung stehen, und das ist bei Einspritzung und Magerlauf wegen Kat nicht sehr viel...

Bild
Egal wie viel PS die anderen auch haben, der MZ Fahrer hat immer den längsten!

Elektromotorräder sind wie Surströmming. Kann man essen, muß man aber nicht.

Fuhrpark: MZ was sonst?
Ludentoni

Benutzeravatar
 
Beiträge: 319
Themen: 1
Registriert: 18. Januar 2008 16:34

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon muenstermann » 2. Mai 2021 12:52

1,8kg Öl entsprechen aber sicher nicht 1,7l :) und wer gibt das überhaupt in kg an? :irre: und bei welcher Temperatur?
Is maith an scáthán súil charad.

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, MZ Typ/Baujahr, ...
muenstermann

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1137
Themen: 9
Registriert: 28. November 2010 23:43
Wohnort: FRM (Freie Republik Münsterländchen)

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon Ludentoni » 2. Mai 2021 14:02

Du hast Spaß daran dich an sowas aufzugeilen oder? :lach:
Egal wie viel PS die anderen auch haben, der MZ Fahrer hat immer den längsten!

Elektromotorräder sind wie Surströmming. Kann man essen, muß man aber nicht.

Fuhrpark: MZ was sonst?
Ludentoni

Benutzeravatar
 
Beiträge: 319
Themen: 1
Registriert: 18. Januar 2008 16:34

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon hermann27 » 2. Mai 2021 15:30

bei aller begeisterung fuer die italiener
aber ausser in bella italia trifft man gewichtsangaben fuer fluide nun wirklich kaum an
deshalb kann man das sehr wohl kritisieren oder benennen
die treibstoffgewichtsangaben in der f1 hat lediglich volumina-gruende und dient der kontollierbarkeit
mfg hermann

Fuhrpark: ETZ 125 1989, RT 125 2000, ETZ 301 1994, Silver Star 1993
hermann27

 
Beiträge: 1573
Themen: 24
Registriert: 15. September 2018 23:36
Alter: 71

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon Ludentoni » 2. Mai 2021 16:09

Das es sich um Händlerrundschreiben handelt habt Ihr aber schon gelesen oder? Die sind im allgemeinen auch nicht an die Kundschaft gerichtet.

Die waren gedacht meine Informationen zu untermauern, da sehr viel Unsinn über dieses Thema geschrieben wird. Die Füllmenge für die Breva 750 beträgt laut den technischen Informationen 1780 ccm, abzüglich Ölverbrauch und Messfehlern resultieren aus meiner Erfahrung daraus die 1,7 Liter Öl die ich genannt habe, aber da zu befürchten ist dass wieder jemand meckert weil er mit dieser Angabe auch nichts anfangen kann werde ich mir in Zukunft solche Informationen einfach verkneifen. :biggrin:
Egal wie viel PS die anderen auch haben, der MZ Fahrer hat immer den längsten!

Elektromotorräder sind wie Surströmming. Kann man essen, muß man aber nicht.

Fuhrpark: MZ was sonst?
Ludentoni

Benutzeravatar
 
Beiträge: 319
Themen: 1
Registriert: 18. Januar 2008 16:34

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon seife » 2. Mai 2021 18:28

1,8kg ist auch die genauere Angabe als 1,78 Liter. Weil dabei müßte man dann die Temperatur dazuschreiben :-)

Soviel Akribie hätte ich den italienischen Inschenören gar nicht zugetraut!
Gruß, Stefan

Fuhrpark: MZ ETZ150/125cc EZ.1989
seife

 
Beiträge: 1530
Themen: 12
Bilder: 54
Registriert: 15. Mai 2014 09:02
Wohnort: Bautzen
Alter: 50

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon 2-takter » 2. Mai 2021 19:34

Ab heute gehört die GTS 500 mir :jump:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ ES 250/2. Bj.68. / MZ RT 125/1. Bj.55 / MZ RT 125/2. Bj.59
EMW R 35. Bj.53 / P 601 K Bj.78. /AWO T Bj.55/ BMW R 1200 C. Bj.99
Moto Guzzi GTS 500 Bj.36
2-takter

 
Beiträge: 143
Themen: 9
Bilder: 0
Registriert: 21. September 2016 20:12
Wohnort: Thüringen
Alter: 61

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon muenstermann » 2. Mai 2021 23:05

seife hat geschrieben:1,8kg ist auch die genauere Angabe als 1,78 Liter. Weil dabei müßte man dann die Temperatur dazuschreiben :-)

Soviel Akribie hätte ich den italienischen Inschenören gar nicht zugetraut!


Depends. Im allgemeinen ist im Motor der volumetrische Füllstand entscheidender als die Masse des eingefüllten Mediums. Daher eher nicht. Eigentlich wollte ich aber auch darauf hinaus, dass Öl i.d.R. eine geringere Dichte hat als Wasser, und daher 1,8kg 10W60 eben nicht 1,78l entsprechen. Die Dichte eines bespielhaften 10W60 (Mobil1) beträgt z.B.: Dichte bei 15,6 °C, ASTM D4052, 0,86 g/ml

--> 1,8kg --> 2,1l

Und nein es macht mir weder Spaß noch macht es mich geil - aber in einer technischen Diskussion sollten die Fakten schon stimmen, wenigstens aber in sich plausibel sein - sonst kann man es genauso gut lassen.
Is maith an scáthán súil charad.

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, MZ Typ/Baujahr, ...
muenstermann

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1137
Themen: 9
Registriert: 28. November 2010 23:43
Wohnort: FRM (Freie Republik Münsterländchen)

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon TS-Jens » 3. Mai 2021 09:20

2-takter hat geschrieben:Ab heute gehört die GTS 500 mir :jump:


Wow, viel Spaß mit dem Klassiker! :bindafür:
As a free Bike, I take pride in the words "Ich bin ein Benziner!"

:mrgreen: Gründer, Präser und Mitglied des "MC Klappstuhl - Korsika" :mrgreen:

Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE! :D
OT-Partisanen-PflaumenpflückerBild
Seit 2018 Mitglied im GKV

Fuhrpark: MZ TS 250/1
MZ ETZ 150/A
MZ TS 125
Simson S50B2
Simson Bunny
Simson SR 4-3 Sperber
Honda CG 125 - Dönermobil
Moto Guzzi California III
Moto Guzzi V65 Sahara
Moto Guzzi California III Full Fairing
Moto Guzzi LeMans
Moto Guzzi 850 T5
Aprilia Tuareg 600 Rallye
TS-Jens

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Edersee Organisator
 
Beiträge: 10132
Artikel: 1
Themen: 115
Registriert: 23. Juli 2007 12:59
Wohnort: Ruppichteroth
Alter: 38

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon TS-Willi » 3. Mai 2021 11:26

Auch von mir Glückwunsch zur GTS 500; sieht ja wie ein Zustand 1 aus :-)

Fuhrpark: Grüße Willi
TS-Willi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1201
Themen: 10
Bilder: 5
Registriert: 22. Oktober 2006 11:41
Wohnort: Rendsburg SH
Alter: 61

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon 2-takter » 3. Mai 2021 19:48

[quote="TS-Willi"]Auch von mir Glückwunsch zur GTS 500; sieht ja wie ein Zustand 1 aus :-)[/quote]
Würde die Guzzi eher mit einer Guten 2 bewerten.

Fuhrpark: MZ ES 250/2. Bj.68. / MZ RT 125/1. Bj.55 / MZ RT 125/2. Bj.59
EMW R 35. Bj.53 / P 601 K Bj.78. /AWO T Bj.55/ BMW R 1200 C. Bj.99
Moto Guzzi GTS 500 Bj.36
2-takter

 
Beiträge: 143
Themen: 9
Bilder: 0
Registriert: 21. September 2016 20:12
Wohnort: Thüringen
Alter: 61

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon jzberlin » 5. Mai 2021 09:20

Nur mal so zur Info (auch wenn jetzt wieder einige "Ihh, Hipster-Scheixxe" jammern werden): Die neue FUEL hat 34 Seiten zum Thema Moto Guzzi.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße
Jörg
_______

Ohne Motorrad ist das Leben nur gar nicht schön.

Fuhrpark: ein ganz kleiner...
jzberlin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1263
Themen: 16
Registriert: 23. April 2017 10:38
Wohnort: Moxa
Alter: 52

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon Ludentoni » 5. Mai 2021 10:27

Zum hundertsten Geburstag bietet es sich natürlich für die schreibende Zunft an mal was über Guzzi zu bringen und damit die Auflage zu steigern. Aber wo war die Motorradjournaille denn als Guzzi damals das Wasser bis zum Hals stand? Da haben diese Herren nichts gutes über 16 Zollräder geschrieben, Guzzi regelrecht zerrissen, obwohl diese Spacken nie ne T 5, SP 2 oder LM 1000 mal ausgiebig gefahren haben.

Und zu den Hipstern, die haben in den letzten Jahren Guzzi für sich entdeckt weil man sich sonst wohl nur noch schwerlich von all den anderen bärtigen, Sonnenbebrillten und von Kopf bis Fuß kunterbunt zugepricken Hipsterkollegen abheben kann. Vor 30 Jahren wurde man als Guzzist noch bemitleidet, heute ist Guzzi leider hip und cool...
Egal wie viel PS die anderen auch haben, der MZ Fahrer hat immer den längsten!

Elektromotorräder sind wie Surströmming. Kann man essen, muß man aber nicht.

Fuhrpark: MZ was sonst?
Ludentoni

Benutzeravatar
 
Beiträge: 319
Themen: 1
Registriert: 18. Januar 2008 16:34

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon jzberlin » 5. Mai 2021 10:45

Ja, ist schon Mist, wenn viele eine Marke mögen...
Ich bin sicher, Guzzi ist sehr traurig, jetzt viele Motorräder produzieren zu müssen. 😜
Grüße
Jörg
_______

Ohne Motorrad ist das Leben nur gar nicht schön.

Fuhrpark: ein ganz kleiner...
jzberlin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1263
Themen: 16
Registriert: 23. April 2017 10:38
Wohnort: Moxa
Alter: 52

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon daniman » 5. Mai 2021 10:49

Ludentoni hat geschrieben: Vor 30 Jahren wurde man als Guzzist noch bemitleidet, heute ist Guzzi leider hip und cool...

Störte mich damals nicht und stört mich heute auch nicht. Es ist doch ähnlich wie bei Harley, kein Motorrad kann was für den Ar... der auf ihm sitzt. :lach:
Grüße
Jürgen
Bild

Fuhrpark: MZ: Ja
Andere Mopeds: auch
daniman

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2764
Themen: 26
Bilder: 5
Registriert: 28. Oktober 2007 13:50
Wohnort: Mittelfranken
Alter: 63

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon Ludentoni » 5. Mai 2021 12:08

jzberlin hat geschrieben:Ja, ist schon Mist, wenn viele eine Marke mögen...
Ich bin sicher, Guzzi ist sehr traurig, jetzt viele Motorräder produzieren zu müssen. 😜



Moto Guzzi als eigenständige Marke gibt es schon seit 2009 nicht mehr, da hat Piaggio die eigenständige Marke ausgelöscht beim KBA... Seit dem produzierte Motorräder mit Adler auf dem Tank sind allesamt Piaggios. Es gibt natürlich Leute die das gut finden, echte Hardcoreguzzisten trauern aber um ihre Marke.

Ich könnte brechen wenn ich in den Piaggiohochglanzprospekten lese: "Die Marke Motoguzzi ist Eigentum von PIAGGIO & C.s.p.a". Guzzi ist mittlerweile nichts weiter als ein Name im Multimarkenkonzern, bedeutungslos geworden wenn man bedenkt was diese kleine Marke die immer chronisch pleite war in den 70er und 80ern und noch bis in die 90er auf die Beine gestellt hat.

Traurig ist, dass man so einer Marke die Identität und Eigenständigkeit nimmt...


@ Daniman,

mich hat es auch nie gestört, ein paar als ewig kaputt verschrieene Motorräder zu fahren, welche in Wirklichkeit völlig problemlos seit Jahrzehnten immer noch laufen... Der miese Ruf hat viele Spinner von der Marke abgehalten und man konnte so auf Treffen echte Guzzisten kennenlernen.
Egal wie viel PS die anderen auch haben, der MZ Fahrer hat immer den längsten!

Elektromotorräder sind wie Surströmming. Kann man essen, muß man aber nicht.

Fuhrpark: MZ was sonst?
Ludentoni

Benutzeravatar
 
Beiträge: 319
Themen: 1
Registriert: 18. Januar 2008 16:34

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon TS-Willi » 5. Mai 2021 12:52

Ich denke hier sind die verschiedenen Welten schön zusammengefasst: https://www.motorradonline.de/chopper-c ... -von-1976/

Fuhrpark: Grüße Willi
TS-Willi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1201
Themen: 10
Bilder: 5
Registriert: 22. Oktober 2006 11:41
Wohnort: Rendsburg SH
Alter: 61

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon Ballermeier » 5. Mai 2021 19:21

Mir ist das egal wenn es auch NEUE Guzzi´s gibt !
Ich habe 4 Stck. die meisten sind über 40 J.
Und ich weiß was ich an denen habe !!!

Aber ist doch auch schön das der Markenname noch präsent ist !
Es gibt genug Marken die nix mehr produzieren....

LASST DEN ADLER WEITER FLIEGEN !

MfG, Ballermeier

Fuhrpark: ETZ 250/Wildschrei-Umbau - Guzzi V50 - Nuovo Falcone - T3 Cali - V1000 mit Ural - Aprilia Scarabeo - MB A160 - Lada Niva - Pössl Womo
Ballermeier

Benutzeravatar
 
Beiträge: 302
Themen: 26
Registriert: 3. November 2006 21:59
Wohnort: Wöbbel / Kreis Lippe
Alter: 62

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon TS-Jens » 10. Mai 2021 09:02

Es fällt mir ja schwer, aber ich kann den Kampf um den Lorwert (oder gar Grimmwert wie ich letztens las :shock: ) ja nicht diesen beiden Protagonisten überlassen.

Wenn 2 sich streiten freut sich der dritte! :D



.......und zwar über ein neues altes Motorrad!

IMG_20210510_090123.jpg


:tanz:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
As a free Bike, I take pride in the words "Ich bin ein Benziner!"

:mrgreen: Gründer, Präser und Mitglied des "MC Klappstuhl - Korsika" :mrgreen:

Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE! :D
OT-Partisanen-PflaumenpflückerBild
Seit 2018 Mitglied im GKV

Fuhrpark: MZ TS 250/1
MZ ETZ 150/A
MZ TS 125
Simson S50B2
Simson Bunny
Simson SR 4-3 Sperber
Honda CG 125 - Dönermobil
Moto Guzzi California III
Moto Guzzi V65 Sahara
Moto Guzzi California III Full Fairing
Moto Guzzi LeMans
Moto Guzzi 850 T5
Aprilia Tuareg 600 Rallye
TS-Jens

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Edersee Organisator
 
Beiträge: 10132
Artikel: 1
Themen: 115
Registriert: 23. Juli 2007 12:59
Wohnort: Ruppichteroth
Alter: 38

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon seife » 10. Mai 2021 09:04

Schön schmal schnittig
Gruß, Stefan

Fuhrpark: MZ ETZ150/125cc EZ.1989
seife

 
Beiträge: 1530
Themen: 12
Bilder: 54
Registriert: 15. Mai 2014 09:02
Wohnort: Bautzen
Alter: 50

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon Mainzer » 10. Mai 2021 09:18

Coole Kiste :mrgreen: :biggthumpup:
Grüße aus Lörzweiler, Nils
Ich war dabei: BA13, ZI14, HN14, BA15, V15, VB16, BA17, ZE17, VB18, BA19, ZE19, OHV20
Schämen sollen sich die Menschen, die sich gedankenlos der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst. (A. Einstein zur Eröffnung der Funkausstellung 1930)

Fuhrpark: 2xDDR, 1xIT, 1xRO
Mainzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4693
Artikel: 1
Themen: 26
Bilder: 31
Registriert: 31. August 2011 21:07
Wohnort: Lörzweiler
Alter: 27

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon Koponny » 10. Mai 2021 09:40

TS-Jens hat geschrieben:Es fällt mir ja schwer, aber ich kann den Kampf um den Lorwert (oder gar Grimmwert wie ich letztens las :shock: ) ja nicht diesen beiden Protagonisten überlassen.

Wenn 2 sich streiten freut sich der dritte! :D



.......und zwar über ein neues altes Motorrad!

IMG_20210510_090123.jpg


:tanz:

Für die Unwissenden: Was ist das ? Moto-Guzzi mit Katana-Front?
Love Music, Hate Racism

OT-PARTISANEN-KACKBRATZE

Nördlichstes Südforumsmitglied

DKMS (Stammzellenspende) - klick mich

Fuhrpark: MZ TS 250/1-A / Gespann im Aufbau, Bj 1979, BMW R 1100 GS,Bj.1997 (Perry, das Schnabeltier),Honda CBR 900RR, Bj.1996,
Nissan Note 1.4 Bj. 2010 ; Volvo S 60, Bj.2002
Koponny
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 9073
Artikel: 2
Themen: 169
Bilder: 16
Registriert: 16. Februar 2006 12:34
Wohnort: 15518 Rauen
Alter: 44

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon daniman » 10. Mai 2021 09:53

Sieht ganz nach einer T5 aus.
Grüße
Jürgen
Bild

Fuhrpark: MZ: Ja
Andere Mopeds: auch
daniman

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2764
Themen: 26
Bilder: 5
Registriert: 28. Oktober 2007 13:50
Wohnort: Mittelfranken
Alter: 63

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon foggy » 10. Mai 2021 10:15

daniman hat geschrieben:Sieht ganz nach einer T5 aus.


War auch mein erster Gedanke. Wir werden sicher noch erhellt...
Schönen Tag noch

Ulf

Fuhrpark: Meine Ehemaligen: MZ SM 125 - 2005; MZ TS 250/1 - 1980
foggy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 126
Themen: 6
Bilder: 3
Registriert: 4. Mai 2017 11:11
Alter: 43

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon TS-Jens » 10. Mai 2021 10:38

Koponny hat geschrieben:
TS-Jens hat geschrieben:Es fällt mir ja schwer, aber ich kann den Kampf um den Lorwert (oder gar Grimmwert wie ich letztens las :shock: ) ja nicht diesen beiden Protagonisten überlassen.

Wenn 2 sich streiten freut sich der dritte! :D



.......und zwar über ein neues altes Motorrad!

IMG_20210510_090123.jpg


:tanz:

Für die Unwissenden: Was ist das ? Moto-Guzzi mit Katana-Front?


Nein, nix Katana, das ist original so. Aber aus der gleichen Ära und mit dem typischen Design der 80er :ja:
Sie hat mit der Katana eins gemein: Beide sind bis in die Tachonadel so Anschlag 80er wie die besten Zeiten von Iron Maiden, Schulterpolster und die VuKuHiLa :mrgreen:

foggy hat geschrieben:
daniman hat geschrieben:Sieht ganz nach einer T5 aus.


War auch mein erster Gedanke. Wir werden sicher noch erhellt...


:ja:

Ja, es ist eine 850 T5 die seit 1995 bei ihrem Besitzer war und komplett original ist. So wird sie auch fast bleiben, umgebaute gibt es genug :ja:
Sie bekommt noch Kofferträger und vermutlich wird der Ständer verändert, ich mag keine selbsteinklappenden Seitenständer.
As a free Bike, I take pride in the words "Ich bin ein Benziner!"

:mrgreen: Gründer, Präser und Mitglied des "MC Klappstuhl - Korsika" :mrgreen:

Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE! :D
OT-Partisanen-PflaumenpflückerBild
Seit 2018 Mitglied im GKV

Fuhrpark: MZ TS 250/1
MZ ETZ 150/A
MZ TS 125
Simson S50B2
Simson Bunny
Simson SR 4-3 Sperber
Honda CG 125 - Dönermobil
Moto Guzzi California III
Moto Guzzi V65 Sahara
Moto Guzzi California III Full Fairing
Moto Guzzi LeMans
Moto Guzzi 850 T5
Aprilia Tuareg 600 Rallye
TS-Jens

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Edersee Organisator
 
Beiträge: 10132
Artikel: 1
Themen: 115
Registriert: 23. Juli 2007 12:59
Wohnort: Ruppichteroth
Alter: 38

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon sammycolonia » 10. Mai 2021 10:51

TS-Jens hat geschrieben:

Ja, es ist eine 850 T5 die seit 1995 bei ihrem Besitzer war und komplett original ist. So wird sie auch fast bleiben, umgebaute gibt es genug :ja:
Sie bekommt noch Kofferträger und vermutlich wird der Ständer verändert, ich mag keine selbsteinklappenden Seitenständer.

Feines Moped! Fehlt nur der Seitenwagen! :versteck:
Und jetzt ab damit in deinen Fuhrpark! ;D
Bleibt gesund!
Gruß Thomas
OT-Partisanen-Häuptling
Bild
Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE!
Seit 2018 Mitglied im GKV

Ich bin ja mit dem lieben Gott so weit einverstanden, aber dass er der Klugheit Grenzen gesetzt hat und der Dummheit nicht, das nehme ich ihm wirklich übel. Konrad Adenauer

Fuhrpark: ETZ 300 mit Schweinetrog (läuft erstaunlich gut)
ETZ 300 (nicht 301) - Die TRANSERZ (läuft super)
Simson SR 50 - Der NOTHOCKER (muß ich noch zusammentüdeln)
Moto Guzzi California III - Der Pastabomber (laufete multo bene)
Honda NTV 650 - ???????? (läuft einfach)
Simson Duo - HEILIGS BLECHLE - TS-Paul´s zukünftiges Kinderbespaßungsmobil
Piaggio Ape TM 703 Longdeck - THE BEAST OF BURDEN (läuft gelassen/langsam)
Mitsubishi Space RunnerGLXi - Der Weltraumrenner (läuft)
sammycolonia
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Der Häuptling der OT Partisanen
 
Beiträge: 14221
Themen: 70
Bilder: 36
Registriert: 16. Februar 2006 17:41
Wohnort: Rösrath-Hoffnungsthal
Alter: 55

VorherigeNächste

Zurück zu Motorrad & Technik



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste