Der Japaner-Fred

Für alles, was nicht MZ / MuZ ist.

Moderator: Moderatoren

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon P-J » 29. Mai 2022 16:48

muffel hat geschrieben:Jetzt hab ich grad den Kaffee über die Tastatur geprustet. :rofl:
Ich seh dich grad mit Wattestäbchen zwischen der Tasten putzen. :mrgreen: :lach:
muffel hat geschrieben:Bist Du eigentlich schon einmal ein Auto mit einer modernen Automatik gefahren?
Hab ich probiert, ist nicht mein Fall. Ich bleib bei der altmodischen H Schaltung und 3 Pedalen.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 16515
Themen: 143
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 59

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon Thomas Becker » 30. Mai 2022 11:57

service.jpg

Nochmal zur Automatik, hier meine Honda NCX 750 mit Doppelkupplungsgetriebe. Diese ganze Schalterei hat doch ihre Ursache im Unvermögen des Motors, seinen günstigen Drehmoment über den ganzen Drehzahlbereich anzubieten. Was ist da schönes dran, vor jedem Kreisverkehr 3 x mal runter und danach 3 x rauf zu schalten? Vor jeder Kurve, Überholen... Das macht meine Honda selbst und ich könnte außerdem auf manuelle Schaltung umstellen, was schneller geht wie jede Fußbewegung. Gerade auf langen Strecken ist das ein völlig entspanntes Fahren, außerdem individuell einstellbar.
Gruss
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: ETZ 250 mit 300er Motor, Schwalbe KR51/2, Honda NC 750 XDC, zeitweise ETZ Gespann, KTM 1090 Adventure
Thomas Becker

Benutzeravatar
 
Beiträge: 516
Themen: 63
Bilder: 15
Registriert: 16. Februar 2006 16:26
Wohnort: Idar-Oberstein
Alter: 68

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon MZ-Wilhelm » 30. Mai 2022 14:00

Thomas Becker hat geschrieben: Was ist da schönes dran, vor jedem Kreisverkehr 3 x mal runter und danach 3 x rauf zu schalten? Vor jeder Kurve, Überholen...
Gruss



Darum wollen doch alle Motorräder haben mit denen man alles im größten Gang machen kann :ja: . Schalten mögen sie nicht aber schalten lassen auch nicht.

Willy
Mitglied der VCMZF

Fuhrpark: TS 125, R60/6, 750 Four, XF 650, Grand Cherokee, Mercedes R107
MZ-Wilhelm

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1949
Themen: 47
Registriert: 14. April 2014 17:23
Wohnort: Unna
Alter: 68

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon starke136 » 1. Juni 2022 19:59

Wer hat Erfahrungen mit Transalp 600, 650 und 700 bezüglich Laufleistung und Qualität, bekannte Mängel der Modellreihen?
Bild
Trüffelschweine Logo Designer Mitglied Nr: 007

Bild
Gründungsmitgleid MKBV 13.08.2016

Fuhrpark: MZ TS 250/1 "Jule"
Simson S50B2
Pannonia Bastard "Masha" - Mein Beitrag zum Klimawandel!
MZ TS 250 "Die rote Rita"
Eine dicke Honda
starke136

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2986
Themen: 170
Bilder: 25
Registriert: 4. September 2011 17:44
Wohnort: Erfurt
Alter: 30

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon ETZChris » 1. Juni 2022 21:42

Meine 700er (XL700VA RD15 2011)hat grad erst 36tkm runter.
Schwache Batterie mag die Einspritzung nicht.
Ansonsten ein völlig klangloses, andere sagen, langweiliges Mopped.
Aber auch recht schwer (220kg).
Ich mag sie sehr!!

Die 650er (XL650V RD10 2001) hat 110tkm runter, davon 30tkm als Gespann.
Ist grad in der Werft zur großen Inspektion.
Ich kenne aber ihre Problemstellen noch nicht.

Aber altersbedingt werden wohl die ein oder andere Elektrikthemen kommen.
Ein paar pfuschereien der Vorbesitzer sind auch schon aufgetaucht.
Die 700er hat nur 2 Besitzer, die 650er mindestens 6.

Insgesamt fahre ich aber leider zu wenig...G-spann hat aber sowohl transalp als auch africatwin in der Mache und kann sicher mehr zu dem Geschwistern sagen.
Gruß
Christian

Fuhrpark: *
ETZChris

 
Beiträge: 21602
Themen: 187
Bilder: 0
Registriert: 22. Februar 2006 13:15

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon Koponny » 2. Juni 2022 10:30

starke136 hat geschrieben:Wer hat Erfahrungen mit Transalp 600, 650 und 700 bezüglich Laufleistung und Qualität, bekannte Mängel der Modellreihen?

Wenn Transalp dann die PD 10 ( mit Doppelscheibe).
Zu PD 06 + PD 10:

Laufleistung 100000km + X
Unschön: man kommt zum Einstellen des vorderen Auslassventils beknackt dran
Unschön 2: Lenkkopflager (gerade bei vielen Autobahnfahrten hat man gern mal nach 20000km Rastermarken)
Unschön 3: Regler ( kann mal eine Batterie zerkochen), ein MOSFET-Regler schafft dauerhaft abhilfe
Unschön 4: die 700er :lach:
Unschön 5: die CDIs der ersten Modelle der PD 06, die waren unpraktisch unter der Sitzbank, da wurden dann die Anschlüsse "zerritten". Ich glaube ab 1991 wurde das geändert, man kann die alten aber umrüsten.

Fürs Alter noch recht teuer, bleibt aber trotz meines aktuellen Fuhrparks mein Lieblingsmoped.
Man tut sich einen Gefallen, wenn man die Gabel und Sitzbank härter macht, sowie Stahlflexleitungen montiert- wenn nicht ohnehin schon geschehen.
Manche finden, die in Italien gebauten Modelle wären qualitativ hinter den japanischen. Allerdings sind die Kisten nun schon so hornalt, dass eher eine Frage von Wartung und Pflege ist, als des Produktionsortes.
Love Music, Hate Racism

OT-PARTISANEN-KACKBRATZE

Nördlichstes Südforumsmitglied

DKMS (Stammzellenspende) - klick mich

Fuhrpark: MZ TS 250/1-A / Gespann im Aufbau, Bj 1979, BMW R 1100 GS,Bj.1997 (Perry, das Schnabeltier),BMW F650 (Bj.1998), Ford Modeo Turnier, Bj. 2018
Koponny
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 9349
Artikel: 2
Themen: 171
Bilder: 16
Registriert: 16. Februar 2006 12:34
Wohnort: 15518 Rauen
Alter: 45

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon ETZChris » 2. Juni 2022 11:46

Wo die Produktionsorte genannt wurden:
Die spanischen Modelle RD11 (650) und RD13 (700) sollen schlechter als die italienischen sein.
Die 650er ist die spritdurstigste von allen TAs.

Und Koponny, die 700er ist nicht hässlich!!!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß
Christian

Fuhrpark: *
ETZChris

 
Beiträge: 21602
Themen: 187
Bilder: 0
Registriert: 22. Februar 2006 13:15

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon Matthieu » 2. Juni 2022 11:58

Koponny hat geschrieben:Wenn Transalp dann die PD 10 ( mit Doppelscheibe).

Man(n) kann auch ne PD 06 mit Doppelscheibe fahren.
20120906_193039.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: ETZ 250
Matthieu

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Heiligenstadt 2009/2011/2013/2015 Organisator
 
Beiträge: 3773
Themen: 16
Bilder: 3
Registriert: 20. Juni 2007 12:52
Wohnort: Franken

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon Koponny » 2. Juni 2022 14:38

@ Christian: ich schrieb ja auch unschön, um keine Gefühle der 700er-Fahrer zu verletzen ( wenn ich mir denke, die Kiste sieht von vorn aus wie ein glubschäugiger Zyklop, dann weiß das ja niemand! :biggrin: ).

@ Matthieu: umrüstbar ist vieles, aber Karsten möchte bestimmt etwas zum Serientrimm wissen 8)
Love Music, Hate Racism

OT-PARTISANEN-KACKBRATZE

Nördlichstes Südforumsmitglied

DKMS (Stammzellenspende) - klick mich

Fuhrpark: MZ TS 250/1-A / Gespann im Aufbau, Bj 1979, BMW R 1100 GS,Bj.1997 (Perry, das Schnabeltier),BMW F650 (Bj.1998), Ford Modeo Turnier, Bj. 2018
Koponny
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 9349
Artikel: 2
Themen: 171
Bilder: 16
Registriert: 16. Februar 2006 12:34
Wohnort: 15518 Rauen
Alter: 45

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon starke136 » 2. Juni 2022 16:34

Mensch,
hat ja gefühlt jeder so ein Teil hier! 😁

Ja, nur Infos zum Serienzustand bitte 😉

Was schlucken die Buden und sind sie auch als Dailydriver mit fast nur Stadtverkehr brauchbar?
Bild
Trüffelschweine Logo Designer Mitglied Nr: 007

Bild
Gründungsmitgleid MKBV 13.08.2016

Fuhrpark: MZ TS 250/1 "Jule"
Simson S50B2
Pannonia Bastard "Masha" - Mein Beitrag zum Klimawandel!
MZ TS 250 "Die rote Rita"
Eine dicke Honda
starke136

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2986
Themen: 170
Bilder: 25
Registriert: 4. September 2011 17:44
Wohnort: Erfurt
Alter: 30

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon SaalPetre » 2. Juni 2022 16:41

Spritverbrauch kann man ganz gut über spritmonitor ermitteln. Das ist immer recht brauchbar, da real.
Gruß Christian

Bild

Mitglied-NR: 006

Fuhrpark: "Mirinda"ES 250/2 mit PSW ;ES 175/2 schon bei mir nicht mehr bei Papi (wartet auf den 2. Frühling)SR2 maron BJ 19... mit Ersatzrahmen - an TS-Paul jr weitergereicht.

Triumph Tiger 800 xcx Bj 2019
Suzuki GN250 Bj 94
SaalPetre

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Henner
 
Beiträge: 2240
Themen: 22
Bilder: 7
Registriert: 10. Oktober 2010 23:27
Wohnort: Berlin
Alter: 45

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon starke136 » 2. Juni 2022 17:09

Den würde ich doch aber gerne vorher wissen😄
Bild
Trüffelschweine Logo Designer Mitglied Nr: 007

Bild
Gründungsmitgleid MKBV 13.08.2016

Fuhrpark: MZ TS 250/1 "Jule"
Simson S50B2
Pannonia Bastard "Masha" - Mein Beitrag zum Klimawandel!
MZ TS 250 "Die rote Rita"
Eine dicke Honda
starke136

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2986
Themen: 170
Bilder: 25
Registriert: 4. September 2011 17:44
Wohnort: Erfurt
Alter: 30

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon Mainzer » 2. Juni 2022 17:12

Grüße aus Lörzweiler, Nils
Ich war dabei: BA13, ZI14, HN14, BA15, V15, VB16, BA17, ZE17, VB18, BA19, ZE19, OHV20, IK22
Schämen sollen sich die Menschen, die sich gedankenlos der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst. (A. Einstein zur Eröffnung der Funkausstellung 1930)

Fuhrpark: 1xDDR, 2xIT, 1xJP, 1xRO
Mainzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5184
Artikel: 1
Themen: 27
Bilder: 31
Registriert: 31. August 2011 21:07
Wohnort: Lörzweiler
Alter: 28

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon starke136 » 2. Juni 2022 17:22

Hab mal geguckt.

Bitte wie fahren die Leute die VFR 800 mit unter 5 Litern?

Ich bin froh, wenn ich unter 9 Litern bleibe mit meiner.
Schieben die das Teil?😂
Bild
Trüffelschweine Logo Designer Mitglied Nr: 007

Bild
Gründungsmitgleid MKBV 13.08.2016

Fuhrpark: MZ TS 250/1 "Jule"
Simson S50B2
Pannonia Bastard "Masha" - Mein Beitrag zum Klimawandel!
MZ TS 250 "Die rote Rita"
Eine dicke Honda
starke136

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2986
Themen: 170
Bilder: 25
Registriert: 4. September 2011 17:44
Wohnort: Erfurt
Alter: 30

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon Koponny » 2. Juni 2022 17:47

starke136 hat geschrieben:Hab mal geguckt.

Bitte wie fahren die Leute die VFR 800 mit unter 5 Litern?

Ich bin froh, wenn ich unter 9 Litern bleibe mit meiner.
Schieben die das Teil?😂

Schau mal rechts am Lenker, da ist so ein Drehgriff, mit dem du unter anderem die Geräusche, aber auch Geschwindigkeit und Verbrauch regeln kannst :lach:

Meine TAs bin ich im Alltag mit etwa 5- 5,5l gefahren, Autobahn ( 130 km/h mit vollem Gerödel) 6,5l-7l.
Achso: ab 130 fängt sie ein wenig an zu pendeln, gerade wenn sie beladen ist.
Dailydriver geht problemlos.
Love Music, Hate Racism

OT-PARTISANEN-KACKBRATZE

Nördlichstes Südforumsmitglied

DKMS (Stammzellenspende) - klick mich

Fuhrpark: MZ TS 250/1-A / Gespann im Aufbau, Bj 1979, BMW R 1100 GS,Bj.1997 (Perry, das Schnabeltier),BMW F650 (Bj.1998), Ford Modeo Turnier, Bj. 2018
Koponny
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 9349
Artikel: 2
Themen: 171
Bilder: 16
Registriert: 16. Februar 2006 12:34
Wohnort: 15518 Rauen
Alter: 45

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon MZ-Wilhelm » 2. Juni 2022 18:39

Der Verbrauch ist geringer je länger die Reifen halten.

Willy
Mitglied der VCMZF

Fuhrpark: TS 125, R60/6, 750 Four, XF 650, Grand Cherokee, Mercedes R107
MZ-Wilhelm

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1949
Themen: 47
Registriert: 14. April 2014 17:23
Wohnort: Unna
Alter: 68

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon alexander » 2. Juni 2022 19:17

…. und je weniger man bremst, ….., ……., … .
Gruesse vonne Parkbank
Alexander

Fuhrpark: KR51/2; Peugeot Speedake 50; SR 500 2J4; RV125 VanVan.
alexander

Benutzeravatar
------ Titel -------
Zeltphilosoph
 
Beiträge: 5444
Themen: 65
Bilder: 7
Registriert: 18. Februar 2006 15:26

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon mexxchen » 2. Juni 2022 19:40

Ich hatte mal die PD10, kann man gut im Stadtverkehr nutzen. Sparsam war sie aber nicht besonders. Da bin ich von der Honda NC700 meiner Frau begeistert. Mit dem DCT ist die NC ideal für den Berliner Berufsverkehr. Verbrauch unter 4l/100km kein Problem. Und wartungsfreundlicher als die total verbaute TA...

MfG mexxchen

Fuhrpark: MZ ES250/1 Gespann; ES250/2; TS250; TS250/1; ETZ 250 (alle ex)
BMW R 1100 GS (aktuell)
mexxchen

 
Beiträge: 236
Themen: 2
Registriert: 29. Oktober 2011 21:05

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon Matthieu » 2. Juni 2022 20:03

Meine TA fahre ich eigentlich nur im Stadtverkehr, Langstrecke hat die bei mir noch nie gesehen, da nehme ich anderes.
5,5-6 Liter sind im Stadtverkehr ein normaler Verbrauch.
Auf der Landstraße macht sie bis 120 km/h Spaß, danach wird es etwas zäh und auch etwas unruhig. 160 km/h gehen auch, dafür wurde die PD 06 aber nicht gebaut.

Fuhrpark: ETZ 250
Matthieu

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Heiligenstadt 2009/2011/2013/2015 Organisator
 
Beiträge: 3773
Themen: 16
Bilder: 3
Registriert: 20. Juni 2007 12:52
Wohnort: Franken

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon seife » 2. Juni 2022 20:12

Als dailydriver würde *ich* die 700er bevorzugen, wegen Einspritzung und so.
Gruß, Stefan

Fuhrpark: MZ ETZ150/125cc EZ.1989
seife

 
Beiträge: 1678
Themen: 12
Bilder: 54
Registriert: 15. Mai 2014 09:02
Wohnort: Bautzen
Alter: 51

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon siggi_f » 3. Juni 2022 16:52

starke136 hat geschrieben:Hab mal geguckt.

Bitte wie fahren die Leute die VFR 800 mit unter 5 Litern?

Ich bin froh, wenn ich unter 9 Litern bleibe mit meiner.
Schieben die das Teil?😂

:shock: selbst die 1200er Ninja fahre ich im Alltag unter 6L. Erst auf der Bahn mit deutlich über 200 Reisetempo fängt die das saufen an.
Wie hieß es im Test: "Eine Stunde und 250km später muss man schon wieder tanken..."

Ich würde ja raten, das Du vor der Kurve zuviel bremst, und deshalb danach wieder viel beschleunigen musst 8)

Mal Spass beiseite: n 100PS Mopped brauch doch auf der Landstraße keine Drehzahl, das geht überwiegend im 4-5 Gang, will man nicht im Drift aus der Kurve.
VG
Siggi
Alkohol löst keine Probleme! Aber Milch auch nicht...

Fuhrpark: Das Leben ist zu kurz, um nur ein Moped zu fahren!


'77er TS 250/1 mit Superelastic, '83er Xj900, '81er R100RT, '80er Morini 3 1/2, '80er GS850G, '87er SRX6 Blau alle auf 07-Oldi Kennzeichen

'00er ZX12R, '96er TRX 850, '98er + '93er GTS1000, '03er Navigator, '87er SRX Silber, '86er XBR, '03er ST4

Baustellen:
'82er GSX1100
'83er SR500
'78er LeMans2
'81er GS1000
'59er R26
'83er Bol d'or 900
'85er RD350 YPVS
siggi_f

 
Beiträge: 607
Themen: 15
Registriert: 14. Juli 2010 09:58
Wohnort: Wiesbaden

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon alexander » 3. Juni 2022 22:31

bei dem bild von thomas becker oben frage ich mich jedes mal ob es nicht besser waere wenn ein elektromotorrad das reisegepaeck durch die lobby ziehen wuerde???
Gruesse vonne Parkbank
Alexander

Fuhrpark: KR51/2; Peugeot Speedake 50; SR 500 2J4; RV125 VanVan.
alexander

Benutzeravatar
------ Titel -------
Zeltphilosoph
 
Beiträge: 5444
Themen: 65
Bilder: 7
Registriert: 18. Februar 2006 15:26

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon g-spann » 4. Juni 2022 10:07

Hi Karsten,

die alte PD06 hat eine Trommelbremse hinten, die bei sehr flotter und fröhlicher Landstraßenheizerei und dauernder Benutzung dieser schomma überfordert ist (dafür muss man es aber auch schon echt bunt treiben), spielt im Alltags- und Normalbetrieb aber überhaupt keine Rolle;
die schwarzen Motoren der ersten (ab 1987) und zweiten (ab 1989) Baureihen brauchen etwas Öl und müssen daher zwischendurch auf ihren Ölstand kontrolliert werden;
die US-Modelle, überwiegend aus Kalifornien, sind fast alle Baujahr 1989, EZ meist 1990-1992, haben serienmäßig silberne Felgen, Trommelbremse hinten, Meilentacho (wird alles, bzw. z.T. gern gegen Teile der D-Ausführung getauscht), allerdings keinen Hauptständer, und auch keine Aufnahmen für einen (finden die Amis wohl komplett uncool)...darüber hinaus Aktivkohlefilter für die Benzindämpfe der Tankbelüftung (was man hierzulande erst bei der Einführung von EURO4 dran gebaut hat);
Spritverbrauch, je nach Stellung des Verbrauchsreglers am rechten Lenkerende, 4,2-5,5 l/100 km, bei Dauervollgas mit Gepäck auf der Autobahn bis zu 7,5 l/100 km;
die dritte Baureihe ab 1992 hat einen silbernen Motor, der weniger Öl verbraucht und eine Scheibenbremse hinten, die zwar nicht besser bremst, aber bei übler Dauerbeanspruchung nicht so stark nachlässt, dafür aber blau wird... :D ;
die ersten beiden Baureihen liegen noch unter 200 kg, danach wird's immer schwerer...

Die Umrüstung auf verbesserte CDI-Halterungen ist problemlos, jedoch dringend angeraten, wie Ronny schon sagte, ebenso die Sache mit dem Regler, der sich regelmäßig nach der doppelten Grenznutzungsdauer einer MZ verabschiedet :D ; ein Voltmeter vom Chinesen für 2,50 - 4,50 € hilft, dessen Entwicklung im Auge zu behalten...steigt die Spannung im Bordnetz über 14,5V, tauscht man den Regler aus, bevor man noch sämtliche Leuchtmittel und die CDIs ebenfalls tauschen muss; das aber, wie gesagt, nach einer Laufleistung von ca. 80 Tkm...
Bei einem Mindestmaß an normaler Wartung und Pflege halten die Motoren ca. 200 Tkm, die einigermaßen gepflegte Kette des Allwetterfahrers etwa 30 Tkm...putzteufelige Schönwetterfahrer kommen auf 50 Tkm...

Solange man nicht an den Vergasern rumspielt, liegen die CO-Werte bei der Abgasprüfung regelmäßig bei Werten, die den Prüfer zu der Bemerkung "Luftreinigungsmaschine?" hinreißen...die Geräuschentwicklung ist nix für Soundfetischisten: Fährt man dahinter, hört man in aller Regel nur das Abrollgeräusch von Kette und Reifen...

Von den neueren Modellen hört man gelegentlich von Schwierigkeiten mit der Wegfahrsperre (HISS);
die ersten in Italien hergestellten Modelle (ab 1996) hatten mit Rostanfälligkeit und sorglos verlegter Elektrik zu kämpfen, das ist aber seit 1998 (da kamen dann die Japaner zum Nachhilfeunterricht nach Italien) Geschichte...

Hoffe, das hilft dir ein wenig...
Gruß aus dem Niederbergischen,

Gerd

OT-Altbier-Partisane
Bild

Fuhrpark: Yamaha SR 500 (2J4)/1979,
G-spann MZ 500 Country/1995 an Superelastik/1983,
Honda Hawk NT 650 GT/1989,
Honda NTV 650/1989,
Honda XRV 750 Africa Twin/1999,
Honda XL600V Transalp/1989,
Jialing JH 600 BA/2016
alle angemeldet und laufen
Baustelle:
Yamaha XS400SE (US)/1981
g-spann

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2963
Themen: 17
Bilder: 3
Registriert: 31. März 2006 14:04
Wohnort: 42579 Heiligenhaus
Alter: 61

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon Thomas Becker » 4. Juni 2022 15:48

transe 2.jpg

Die hat schon 140.000 auf dem Tacho. Im Herbst in die Garage, im Frühjahr raus, springt sofort an. Alle 2 Jahre Ölwechsel. Die üblichen Verschleissteile und einmal die zerdrückten CDIs erneuert. Sitzbank und Faltenbälge sind mittlerweile neu.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: ETZ 250 mit 300er Motor, Schwalbe KR51/2, Honda NC 750 XDC, zeitweise ETZ Gespann, KTM 1090 Adventure
Thomas Becker

Benutzeravatar
 
Beiträge: 516
Themen: 63
Bilder: 15
Registriert: 16. Februar 2006 16:26
Wohnort: Idar-Oberstein
Alter: 68

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon starke136 » 4. Juni 2022 19:14

Danke für die super ausführlichen Antworten!😊👍
Bild
Trüffelschweine Logo Designer Mitglied Nr: 007

Bild
Gründungsmitgleid MKBV 13.08.2016

Fuhrpark: MZ TS 250/1 "Jule"
Simson S50B2
Pannonia Bastard "Masha" - Mein Beitrag zum Klimawandel!
MZ TS 250 "Die rote Rita"
Eine dicke Honda
starke136

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2986
Themen: 170
Bilder: 25
Registriert: 4. September 2011 17:44
Wohnort: Erfurt
Alter: 30

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon Greif » 10. Juni 2022 19:28

Habt ihr mal ein Bild vom Sitz der leerlaufeinstellschraube an der cb 750 bz rc42, ich kann nicht um die Ecke gucken und deshalb dazu einen Rat , wie man da rankommt
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 028 member of GKV/bauchfrei

Grüße von der Ostsee -der Greif

Fuhrpark: vorhanden
Greif

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1441
Themen: 33
Bilder: 0
Registriert: 10. Februar 2012 10:00
Wohnort: Greifswald
Alter: 65

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon HMM » 10. Juni 2022 20:28

@ Greif
Meinst du die Schraube mit der du Leerlaufdrehzahl der ganzen Vergaserbank einstellen kannst?
Die ist zwischen dem zweiten und dritten Vergaser versteckt, kommt man von unten mit etwas Geduld ran...

Foto hab ich grad keines, kann ich aber vielleicht morgen mal machen...

Grüße Hans-Martin

Fuhrpark: MZ ETZ Gespann Bj.82, Honda CB 750 sevenfifty Bj.93
HMM

 
Beiträge: 32
Themen: 2
Registriert: 25. November 2018 18:51
Alter: 64

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon Greif » 10. Juni 2022 21:42

Ja, die meine ich, der Motor war noch ziemlich heiß und umsonst wollte ich mir beim Fühlen die Flosse nicht verbrennen, gesehen habe ich die auch nicht wirklich, vermutlich braucht man einen angewinkelten Dreher dafür, oder geht es von hinten durch die schwinge besser.

-- Hinzugefügt: 10. Juni 2022 22:43 --

gerade nochmal im Netz geschaut, das ist dieses große Ding, das aussieht wie eine Flugelmutter oder :?:, hatte auf der falschen Seite gesucht :oops: ,
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 028 member of GKV/bauchfrei

Grüße von der Ostsee -der Greif

Fuhrpark: vorhanden
Greif

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1441
Themen: 33
Bilder: 0
Registriert: 10. Februar 2012 10:00
Wohnort: Greifswald
Alter: 65

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon Nordlicht » 11. Juni 2022 02:09

Von links kommt man ran..man kann auch einen Schlitzschraubendreher zur Hilfe nehmen..rechts rum ist Drehzahl erhöhen..
Gruß Uwe.
OT-Partisanen-Grenzgänger
Ich habe nur dieses Leben und das will ich leben!!!
Skype " Simsonemme" ... ja ich wohne in Holland...aber mehr auch nicht und meine Wurzeln liegen dort wo die Sonne aufgeht
Bild
http://www.cbsevenfifty.de/add-ons/sant ... anta34.gif

Fuhrpark: S51.. TS150...Honda Seven Fifty... Fahrrad mit Kniescheibengelenkkupplung
Nordlicht

Benutzeravatar
 
Beiträge: 13708
Themen: 95
Bilder: 13
Registriert: 18. Februar 2006 11:47
Wohnort: Kerkrade(NL)
Alter: 65
Skype: Simsonemme

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon Greif » 11. Juni 2022 12:25

Danke und erledigt
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 028 member of GKV/bauchfrei

Grüße von der Ostsee -der Greif

Fuhrpark: vorhanden
Greif

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1441
Themen: 33
Bilder: 0
Registriert: 10. Februar 2012 10:00
Wohnort: Greifswald
Alter: 65

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon DWK » 14. Juni 2022 18:28

Samstag ist Besichtigung einer neuen gebrauchten.
mfG Gunther

Fuhrpark: MZ-ETZ 250/1988 ...
DWK

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2088
Artikel: 1
Themen: 51
Bilder: 2
Registriert: 9. November 2010 21:50
Wohnort: Gresse
Alter: 52

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon Koponny » 15. Juni 2022 21:26

DWK hat geschrieben:Samstag ist Besichtigung einer neuen gebrauchten.

Ergänzung zur SV oder Nachfolger?
Love Music, Hate Racism

OT-PARTISANEN-KACKBRATZE

Nördlichstes Südforumsmitglied

DKMS (Stammzellenspende) - klick mich

Fuhrpark: MZ TS 250/1-A / Gespann im Aufbau, Bj 1979, BMW R 1100 GS,Bj.1997 (Perry, das Schnabeltier),BMW F650 (Bj.1998), Ford Modeo Turnier, Bj. 2018
Koponny
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 9349
Artikel: 2
Themen: 171
Bilder: 16
Registriert: 16. Februar 2006 12:34
Wohnort: 15518 Rauen
Alter: 45

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon DWK » 15. Juni 2022 22:13

Koponny hat geschrieben:
DWK hat geschrieben:Samstag ist Besichtigung einer neuen gebrauchten.

Ergänzung zur SV oder Nachfolger?

Eher ein Nachfolger. Kein Platz 😏
mfG Gunther

Fuhrpark: MZ-ETZ 250/1988 ...
DWK

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2088
Artikel: 1
Themen: 51
Bilder: 2
Registriert: 9. November 2010 21:50
Wohnort: Gresse
Alter: 52

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon SaalPetre » 15. Juni 2022 23:49

Gladius
;)
Gruß Christian

Bild

Mitglied-NR: 006

Fuhrpark: "Mirinda"ES 250/2 mit PSW ;ES 175/2 schon bei mir nicht mehr bei Papi (wartet auf den 2. Frühling)SR2 maron BJ 19... mit Ersatzrahmen - an TS-Paul jr weitergereicht.

Triumph Tiger 800 xcx Bj 2019
Suzuki GN250 Bj 94
SaalPetre

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Henner
 
Beiträge: 2240
Themen: 22
Bilder: 7
Registriert: 10. Oktober 2010 23:27
Wohnort: Berlin
Alter: 45

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon DWK » 16. Juni 2022 05:07

🤔 Nö
mfG Gunther

Fuhrpark: MZ-ETZ 250/1988 ...
DWK

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2088
Artikel: 1
Themen: 51
Bilder: 2
Registriert: 9. November 2010 21:50
Wohnort: Gresse
Alter: 52

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon Koponny » 16. Juni 2022 15:55

Gladius wäre ja auch nicht zwingend eine Veränderung.
Dann sind wir doch mal gespannt war uns Gunter am WE für ein neues Vehikel präsentiert :ja:
Love Music, Hate Racism

OT-PARTISANEN-KACKBRATZE

Nördlichstes Südforumsmitglied

DKMS (Stammzellenspende) - klick mich

Fuhrpark: MZ TS 250/1-A / Gespann im Aufbau, Bj 1979, BMW R 1100 GS,Bj.1997 (Perry, das Schnabeltier),BMW F650 (Bj.1998), Ford Modeo Turnier, Bj. 2018
Koponny
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 9349
Artikel: 2
Themen: 171
Bilder: 16
Registriert: 16. Februar 2006 12:34
Wohnort: 15518 Rauen
Alter: 45

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon DWK » 16. Juni 2022 17:04

Ich weiß noch nicht ob ich nach der Probefahrt schon eine Entscheidung treffen werde, da ich die SV eigentlich mag 😉
Ich mach auch kein Geheimnis draus, ich habe eine V-Strom von 2015 ins Auge gefasst. Ich erhoffe mir eine bessere Langstreckentauglichkeit und mehr Ausfahrten mit Sozia.

-- Hinzugefügt: 16.06.2022 16:06 --

Also Motormäßig ist es nicht wirklich eine Veränderung 😊
mfG Gunther

Fuhrpark: MZ-ETZ 250/1988 ...
DWK

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2088
Artikel: 1
Themen: 51
Bilder: 2
Registriert: 9. November 2010 21:50
Wohnort: Gresse
Alter: 52

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon Koponny » 16. Juni 2022 17:38

DWK hat geschrieben:Ich weiß noch nicht ob ich nach der Probefahrt schon eine Entscheidung treffen werde, da ich die SV eigentlich mag 😉
Ich mach auch kein Geheimnis draus, ich habe eine V-Strom von 2015 ins Auge gefasst. Ich erhoffe mir eine bessere Langstreckentauglichkeit und mehr Ausfahrten mit Sozia.

-- Hinzugefügt: 16.06.2022 16:06 --

Also Motormäßig ist es nicht wirklich eine Veränderung 😊

Dann kenne ich die Entscheidung: du nimmst die V-Strom :lach: Sie erfüllt deine benannten Hoffungen auf jeden Fall. Abzüge gibt es sicherlich bezüglich der Optik, denn eine Schönheit ist sie nicht. Aber da ja auch der Fahrer jedes jahr ein wenig altert, ist eine adäquate Sitzposition ja auch nicht zu verachten :lach: . Und sie ist handlicher als die SV, sofern du deine nicht mit einem Superbikelenker aufgerüstet hast.
Love Music, Hate Racism

OT-PARTISANEN-KACKBRATZE

Nördlichstes Südforumsmitglied

DKMS (Stammzellenspende) - klick mich

Fuhrpark: MZ TS 250/1-A / Gespann im Aufbau, Bj 1979, BMW R 1100 GS,Bj.1997 (Perry, das Schnabeltier),BMW F650 (Bj.1998), Ford Modeo Turnier, Bj. 2018
Koponny
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 9349
Artikel: 2
Themen: 171
Bilder: 16
Registriert: 16. Februar 2006 12:34
Wohnort: 15518 Rauen
Alter: 45

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon MZ-Wilhelm » 16. Juni 2022 17:44

Mal wieder ein altes Japan Krad, kleine Tour von heute.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mitglied der VCMZF

Fuhrpark: TS 125, R60/6, 750 Four, XF 650, Grand Cherokee, Mercedes R107
MZ-Wilhelm

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1949
Themen: 47
Registriert: 14. April 2014 17:23
Wohnort: Unna
Alter: 68

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon waldi » 16. Juni 2022 17:45

MZ-Wilhelm hat geschrieben:Mal wieder ein altes Japan Krad, kleine Tour von heute.


Das ist noch ein richtiges Motorrad.

Lg. Mario
OT-Christstollen-Partisane
Bild

Fuhrpark: Bk350 Bj.56 mit einem Kali Beiwagen, Berliner Roller Bj.59, dreimal Berliner Roller in Teilen, Campi Bj.60, Pannonia im Aufbau, Essa Peng Bj.57, Kawasaki Z 1100 ST Bj.84, VW Käfer Bj.73 und Bj.85, Mercedes SLK 230 Bj.98 und der Altagswagen Mercedes s211 E 350 Bj.06, Qek Junior Wohnwagen Bj.89 und noch andere Fahrzeuge.
waldi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3909
Themen: 74
Bilder: 28
Registriert: 9. Mai 2008 18:45
Wohnort: Usingen
Alter: 57

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon MZ-Wilhelm » 16. Juni 2022 18:05

Aber es fordert den Fahrer zweifellos etwas mehr als aktuelle Maschinen.

Willy
Mitglied der VCMZF

Fuhrpark: TS 125, R60/6, 750 Four, XF 650, Grand Cherokee, Mercedes R107
MZ-Wilhelm

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1949
Themen: 47
Registriert: 14. April 2014 17:23
Wohnort: Unna
Alter: 68

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon DWK » 16. Juni 2022 18:05

Koponny hat geschrieben:
DWK hat geschrieben:Ich weiß noch nicht ob ich nach der Probefahrt schon eine Entscheidung treffen werde, da ich die SV eigentlich mag 😉
Ich mach auch kein Geheimnis draus, ich habe eine V-Strom von 2015 ins Auge gefasst. Ich erhoffe mir eine bessere Langstreckentauglichkeit und mehr Ausfahrten mit Sozia.

-- Hinzugefügt: 16.06.2022 16:06 --

Also Motormäßig ist es nicht wirklich eine Veränderung 😊

Dann kenne ich die Entscheidung: du nimmst die V-Strom :lach: Sie erfüllt deine benannten Hoffungen auf jeden Fall. Abzüge gibt es sicherlich bezüglich der Optik, denn eine Schönheit ist sie nicht. Aber da ja auch der Fahrer jedes jahr ein wenig altert, ist eine adäquate Sitzposition ja auch nicht zu verachten :lach: . Und sie ist handlicher als die SV, sofern du deine nicht mit einem Superbikelenker aufgerüstet hast.

Superbikelenker habe ich nicht und so häslich finde ich die V-Strom auch nicht, Ich brauche ja keine Scheibe die bis über den Kopf geht 😂
mfG Gunther

Fuhrpark: MZ-ETZ 250/1988 ...
DWK

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2088
Artikel: 1
Themen: 51
Bilder: 2
Registriert: 9. November 2010 21:50
Wohnort: Gresse
Alter: 52

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon waldi » 16. Juni 2022 18:25

MZ-Wilhelm hat geschrieben:Aber es fordert den Fahrer zweifellos etwas mehr als aktuelle Maschinen.

Willy


Das mag sein Willy. Aber, so eine alte Lady sagt Dir wann es genug ist. Diese modernen Teile, sind in meinen Augen schlimmer, als es ein altes Zweirad je sein konnte. wenn da der Hintern etwas merkt, ist es schon lange viel zu Spät. Meine alte Kawa sagt mir immer Bescheid, wenn ich im Begriff bin etwas zu übertreiben. Im übrigen, ist es ohne irgendwelche Helferlein Motorradfahren. Mir stinkt es schon, das mein Benz jede Art von mehr Gas geben sofort Wegregelt. Naja, ich kann auch so nen Knopf drücken und dann geht es. :?
Lg. Mario
OT-Christstollen-Partisane
Bild

Fuhrpark: Bk350 Bj.56 mit einem Kali Beiwagen, Berliner Roller Bj.59, dreimal Berliner Roller in Teilen, Campi Bj.60, Pannonia im Aufbau, Essa Peng Bj.57, Kawasaki Z 1100 ST Bj.84, VW Käfer Bj.73 und Bj.85, Mercedes SLK 230 Bj.98 und der Altagswagen Mercedes s211 E 350 Bj.06, Qek Junior Wohnwagen Bj.89 und noch andere Fahrzeuge.
waldi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3909
Themen: 74
Bilder: 28
Registriert: 9. Mai 2008 18:45
Wohnort: Usingen
Alter: 57

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon Koponny » 16. Juni 2022 18:30

DWK hat geschrieben:
Koponny hat geschrieben:
DWK hat geschrieben:Ich weiß noch nicht ob ich nach der Probefahrt schon eine Entscheidung treffen werde, da ich die SV eigentlich mag 😉
Ich mach auch kein Geheimnis draus, ich habe eine V-Strom von 2015 ins Auge gefasst. Ich erhoffe mir eine bessere Langstreckentauglichkeit und mehr Ausfahrten mit Sozia.

-- Hinzugefügt: 16.06.2022 16:06 --

Also Motormäßig ist es nicht wirklich eine Veränderung 😊

Dann kenne ich die Entscheidung: du nimmst die V-Strom :lach: Sie erfüllt deine benannten Hoffungen auf jeden Fall. Abzüge gibt es sicherlich bezüglich der Optik, denn eine Schönheit ist sie nicht. Aber da ja auch der Fahrer jedes jahr ein wenig altert, ist eine adäquate Sitzposition ja auch nicht zu verachten :lach: . Und sie ist handlicher als die SV, sofern du deine nicht mit einem Superbikelenker aufgerüstet hast.

Superbikelenker habe ich nicht und so häslich finde ich die V-Strom auch nicht, Ich brauche ja keine Scheibe die bis über den Kopf geht 😂

Ist es die mit den Guss- oder Speichenfelgen? So oder so ist es eine gute Wahl! :ja:
Love Music, Hate Racism

OT-PARTISANEN-KACKBRATZE

Nördlichstes Südforumsmitglied

DKMS (Stammzellenspende) - klick mich

Fuhrpark: MZ TS 250/1-A / Gespann im Aufbau, Bj 1979, BMW R 1100 GS,Bj.1997 (Perry, das Schnabeltier),BMW F650 (Bj.1998), Ford Modeo Turnier, Bj. 2018
Koponny
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 9349
Artikel: 2
Themen: 171
Bilder: 16
Registriert: 16. Februar 2006 12:34
Wohnort: 15518 Rauen
Alter: 45

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon DWK » 16. Juni 2022 18:49

Gußfelgen, die XT ist mir dann etwas zu Enduro Style
mfG Gunther

Fuhrpark: MZ-ETZ 250/1988 ...
DWK

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2088
Artikel: 1
Themen: 51
Bilder: 2
Registriert: 9. November 2010 21:50
Wohnort: Gresse
Alter: 52

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon Koponny » 16. Juni 2022 21:16

DWK hat geschrieben:Gußfelgen, die XT ist mir dann etwas zu Enduro Style

Gerade die finde ich besser. Ich bin mal gespannt was du nach der Probefahrt sagst.
Love Music, Hate Racism

OT-PARTISANEN-KACKBRATZE

Nördlichstes Südforumsmitglied

DKMS (Stammzellenspende) - klick mich

Fuhrpark: MZ TS 250/1-A / Gespann im Aufbau, Bj 1979, BMW R 1100 GS,Bj.1997 (Perry, das Schnabeltier),BMW F650 (Bj.1998), Ford Modeo Turnier, Bj. 2018
Koponny
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 9349
Artikel: 2
Themen: 171
Bilder: 16
Registriert: 16. Februar 2006 12:34
Wohnort: 15518 Rauen
Alter: 45

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon MZ-Wilhelm » 16. Juni 2022 21:28

waldi hat geschrieben:
Das mag sein Willy. Aber, so eine alte Lady sagt Dir wann es genug ist. Diese modernen Teile, sind in meinen Augen schlimmer, als es ein altes Zweirad je sein konnte. wenn da der Hintern etwas merkt, ist es schon lange viel zu Spät. Meine alte Kawa sagt mir immer Bescheid, wenn ich im Begriff bin etwas zu übertreiben. Im übrigen, ist es ohne irgendwelche Helferlein Motorradfahren. Mir stinkt es schon, das mein Benz jede Art von mehr Gas geben sofort Wegregelt. Naja, ich kann auch so nen Knopf drücken und dann geht es. :?
Lg. Mario


Naja,

auch mit den jüngeren Maschinen muss man umgehen können, wenn die Haftung weg ist, hilft nix mehr, dann gehts abwärts. Und nicht nur da aber es stimmt schon dass man die ganze Sache lockerer, weniger intensiv angeht.
Ich schicke ab und an noch einen Film durch meine alte Kamera, damit nehme ich mir viel mehr Zeit als mit dem Digitaldings, was im Grunde ja meist, weil man ein Objekt beliebig oft knipsen kann, die besseren Bilder macht.
Mein Benz regelt nur den Sprit weg wenn ich drauf trete, die 5000 Kubik werden sofort und nachdrücklich aktiv, da wird nicht überlegt und gerechnet sondern gezündet. Bin ich gestern mit nach Louis, fand ich bei der Hitze sehr viel angenehmer als in Motorradkluft.
Mitglied der VCMZF

Fuhrpark: TS 125, R60/6, 750 Four, XF 650, Grand Cherokee, Mercedes R107
MZ-Wilhelm

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1949
Themen: 47
Registriert: 14. April 2014 17:23
Wohnort: Unna
Alter: 68

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon Mell » 16. Juni 2022 22:01

Ich weiß, ich werde jetzt gesteinigt 8)
Die Maschine ist zu jung für das Forum.
Egal, eigentlich sagt man,
Hubraum kann man nur durch Hubraum ersetzen,
aber viel PS gehen auch.
Ein fahrender Computer, bis 7000Umdrehungen fast normal fahrbar.
Aber dann bis 14500 Umdrehungen Kraft pur :twisted:
Sie ist mir zu teuer, ich hatte sie nur gemietet.
Seht selbst 217PS Honda Fireblade
IMG_20220526_173424.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ TS 150/ 1984,
SIMSON S51 / 1984,
HONDA CBR1000F / 1994
SIMSON AWO 425S / 1957
IWL Berlin SR59 / 1960
Mell

Benutzeravatar
 
Beiträge: 658
Themen: 30
Registriert: 16. Juli 2016 20:07
Wohnort: Glinde
Alter: 53

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon MZ-Wilhelm » 16. Juni 2022 22:29

Wenn man Spaß daran hat, warum nicht.

Gruß
Willy
Mitglied der VCMZF

Fuhrpark: TS 125, R60/6, 750 Four, XF 650, Grand Cherokee, Mercedes R107
MZ-Wilhelm

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1949
Themen: 47
Registriert: 14. April 2014 17:23
Wohnort: Unna
Alter: 68

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon DWK » 17. Juni 2022 06:50

Das wären für mich ca. 140PS zu viel.
mfG Gunther

Fuhrpark: MZ-ETZ 250/1988 ...
DWK

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2088
Artikel: 1
Themen: 51
Bilder: 2
Registriert: 9. November 2010 21:50
Wohnort: Gresse
Alter: 52

VorherigeNächste

Zurück zu Motorrad & Technik



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste