Diagnose Defekt Kickstarter/Getriebe ES 250/1

Motor, Antrieb, Vergaser, Getriebe.

Moderator: Moderatoren

Diagnose Defekt Kickstarter/Getriebe ES 250/1

Beitragvon Nils » 11. Januar 2010 14:53

Nachdem mich meine ES gestern brav von der Augustusburg nache Eisenach getragen hat, stand sie über Nacht in unserer größeren Garage. Heute habe ich dann Beiwagen ausgeräumt und die Salzkruste so gut wie möglich abgewaschen. Danach wollte ich sie in meine Garage fahren. Beim Versuch, sie anzutreten gab es ein Geräusch, das wie eine Mischung aus Fehlzündung und einem Mechanischem Schlag aus Richtung Motorblock klang. Danach lies der Kickstarter sich nicht mehr durchtreten. Einlegen eines Ganges und vor- und Zurückwackeln ging, der Motor scheint also nicht fest. Jetzt ließ sich auch der Kickstarter wieder durchtreten, wobei es aber gelegentlich ein mechanisches Geräusch gibt, als würde etwas irgendwo aufschlagen. Ich habe das Gespann erstmal in eine Ecke geschoben, ich muss jetzt wieder nach Leipzig fahren.

Demnächst muss ich dann nachsehen, was los ist. Hat jemand eine Idee?
Grüße - Nils
_________________

Fuhrpark: Vorhanden
Nils

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1491
Themen: 64
Bilder: 17
Registriert: 8. Juli 2007 05:14
Wohnort: Eisenach
Alter: 47

Re: Diagnose Defekt Kickstarter/Getriebe ES 250/1

Beitragvon Christof » 11. Januar 2010 18:08

Woher kommt das Geräusch genau? Lies sich der Kickstarter leer durchtreten oder war er stramm und es bewegte sich nichts? Wenns schlimmer wird dann nimm mal den Kupplungsdeckel ab.
Grüße

Christof

Organisator des ES-Schweinetreffens in Coppanz 2013 & in Bucha 2015

Rundlampenschweinchenliebhaber Nummer 082

Kämpfer für das Überleben des 175er Ersatzmotors 4539110

Fuhrpark: TS 250/1 Luxus; mit Flachlenker Bj 1980,
TS 150 Luxus; mit Hochlenker Bj. 1983,
ES 175/2 Standard; Bj. 1970,
ES 125/1; Bj. 1975
Christof
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8654
Artikel: 1
Themen: 64
Bilder: 24
Registriert: 11. Mai 2007 20:20
Wohnort: Magdala bei Bucha
Alter: 36

Re: Diagnose Defekt Kickstarter/Getriebe ES 250/1

Beitragvon Martin H. » 11. Januar 2010 19:37

Könnte es sein, daß das Kickstartersegment abgenützt ist und nicht mehr vernünftig greift?
Habe gelesen, daß man sich zur Not behelfen kann, indem man es umdreht...
Gruß, Martin.
Nein zum Arztassistenten!

Verschwörungstheoretiker halten sich für skeptisch; sie sind aber die leichtgläubigsten Menschen, die es gibt: Sie glauben alles, was sie lesen - so lange es ihrer eigenen Meinung entspricht!

Vorfahrt für die Pflege

http://www.raumwunder-vintage-wohnen.de/

HALTET UNSER FORUM SAUBER!

Mitglied der FBF
Bild

Fuhrpark: Silverstar
ES 250/2-Gespann
TS 250/1
Martin H.
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Heiligenstadt 2009/2011 Organisator,
2015 Helfer
FBF-Papparazzo
 
Beiträge: 12403
Artikel: 7
Themen: 130
Bilder: 23
Registriert: 17. Februar 2006 13:20
Wohnort: 92348
Alter: 48

Re: Diagnose Defekt Kickstarter/Getriebe ES 250/1

Beitragvon Christof » 11. Januar 2010 20:07

:abgelehnt: Das hatten wir doch erst!

viewtopic.php?f=4&t=30563

Ich werd irre mit euch! :irre:

Kleine Motoren haben Kickstartersegmente! Die kann man auch umdrehen! Beim ES 250/1-Motor (große Typenreihe) gibts keine Segmente sondern nur das Kickstarterrad (lose auf Welle) und den Mitnehmer (auf Welle verzahnt)!

Kickstarteranlage kleine Typenreihe (Segment -33- rot umkreist!)

klein.JPG


[u]Kickstarteranlage große Typenreihe bis MM 250/2 (Mitnehmer -19- und Kickstarterrad -20- rot umkreist!)

groß.JPG


Ab 1968/69 kam auch die Nadellagerung des Kickstarterades (Nadeln hier -21-). Vorher war da ne Bronzebuche!

Du siehst das eine ist was vollkommen Anderes wie das Andere
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße

Christof

Organisator des ES-Schweinetreffens in Coppanz 2013 & in Bucha 2015

Rundlampenschweinchenliebhaber Nummer 082

Kämpfer für das Überleben des 175er Ersatzmotors 4539110

Fuhrpark: TS 250/1 Luxus; mit Flachlenker Bj 1980,
TS 150 Luxus; mit Hochlenker Bj. 1983,
ES 175/2 Standard; Bj. 1970,
ES 125/1; Bj. 1975
Christof
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8654
Artikel: 1
Themen: 64
Bilder: 24
Registriert: 11. Mai 2007 20:20
Wohnort: Magdala bei Bucha
Alter: 36

Re: Diagnose Defekt Kickstarter/Getriebe ES 250/1

Beitragvon Christian » 11. Januar 2010 20:23

Hatte heute Nachmittag mit Nils telefoniert. Wir hatten auch die grobe Vermutung in Richtung Verzahnung zwischen Mitnehmer und Kickstarterrad ( danke Christof ). Ich hatte noch die Vermutung, dass evtl. die Verzahnung des Kickstarterrades, welche ins Getriebe eingreift, einen oder mehrere Zähne eingebüßt haben könnte.
Mal sehen, was Nils noch dazu sagt.

Grüsse Christian

Fuhrpark: -
Christian

Benutzeravatar
 
Beiträge: 423
Themen: 9
Bilder: 3
Registriert: 25. August 2006 17:44
Wohnort: Weimar
Alter: 41

Re: Diagnose Defekt Kickstarter/Getriebe ES 250/1

Beitragvon Christof » 11. Januar 2010 21:07

Naja,. Eigentlich sind die alten Kickstarteranlage sehr verschleißfest. Das einzige was häufiger kaputt geht ist die Spange -23-. Die hab ich schon 2 mal abbrechen sehen. Wenn die sich verkeilt ist natürlich auch Aeierabend. Aber dann tritt man auch danach in Leere! Es kann aber auch sein das die Buchse f. Kickstarterrad festgegangen ist. Prüft bei der Gelegentheit auch mal das Axialspiel vom Losrad 1. Gang und wenn mög. auch vom 4 Gang. Auf jeden Fall würde ich auch die abgelassene Ölmenge kontrollieren. Zu wenig Öl ist der Tot der Buchsen f. die Losräder bzw. das Kickstarterrad.
Grüße

Christof

Organisator des ES-Schweinetreffens in Coppanz 2013 & in Bucha 2015

Rundlampenschweinchenliebhaber Nummer 082

Kämpfer für das Überleben des 175er Ersatzmotors 4539110

Fuhrpark: TS 250/1 Luxus; mit Flachlenker Bj 1980,
TS 150 Luxus; mit Hochlenker Bj. 1983,
ES 175/2 Standard; Bj. 1970,
ES 125/1; Bj. 1975
Christof
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8654
Artikel: 1
Themen: 64
Bilder: 24
Registriert: 11. Mai 2007 20:20
Wohnort: Magdala bei Bucha
Alter: 36

Re: Diagnose Defekt Kickstarter/Getriebe ES 250/1

Beitragvon Nils » 11. Januar 2010 21:44

Bin inzwischen wieder in Leipzig, danke erstmal für die bisherigen Antworten. Ich werde wohl nicht umhinkommen, den Kupplungsdeckel abzunehmen und die Kickstarteranlage in Augenschein zu nehmen.
Der Motor hatte beim Antreten immer mal zurückgeschlagen, was wohl darauf zurückzuführen sein könnte, dass schon die neuere Lichtmaschine ohne Fliehkraftregler verbaut ist. Ob da irgendetwas Schaden genommen haben könnte?
Christof hat geschrieben:Auf jeden Fall würde ich auch die abgelassene Ölmenge kontrollieren. Zu wenig Öl ist der Tot der Buchsen f. die Losräder bzw. das Kickstarterrad.

Schande über mich - auf der Fahrt zur Augustudburg war zu wenig Öl drin - da dürfte dann wohl einiger Schaden entstanden sein :steinigung:
Grüße - Nils
_________________

Fuhrpark: Vorhanden
Nils

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1491
Themen: 64
Bilder: 17
Registriert: 8. Juli 2007 05:14
Wohnort: Eisenach
Alter: 47

Re: Diagnose Defekt Kickstarter/Getriebe ES 250/1

Beitragvon Martin H. » 13. Januar 2010 19:08

Christof hat geschrieben: Kleine Motoren haben Kickstartersegmente! Die kann man auch umdrehen! Beim ES 250/1-Motor (große Typenreihe) gibts keine Segmente sondern nur das Kickstarterrad (lose auf Welle) und den Mitnehmer (auf Welle verzahnt)!

Entschuldigung, Christof, so genau hatte ich den anderen Thread nicht verfolgt... hab das mit dem umdrehen von dem Segment halt noch irgendwie im Hinterkopf gehabt und gemeint, das ginge auch bei den großen! :?
es_250 hat geschrieben:Schande über mich - auf der Fahrt zur Augustudburg war zu wenig Öl drin - da dürfte dann wohl einiger Schaden entstanden sein :steinigung:

Kann denn nach so kurzer Zeit mit zu wenig Öl fahren schon so ein großer Schaden entstanden sein?!
Ich hoffe nicht, denn als ich das alte Getriebeöl an meiner TS abgelassen hab, waren´s noch so ca. 250 - 300 ml.... wie lange mein Vorgänger mit so wenig Öl gefahren ist, weiß ich nicht (er wird es nicht gemerkt haben). Hab bisher keine negativen Auswirkungen bemerkt.
Gruß, Martin.
Nein zum Arztassistenten!

Verschwörungstheoretiker halten sich für skeptisch; sie sind aber die leichtgläubigsten Menschen, die es gibt: Sie glauben alles, was sie lesen - so lange es ihrer eigenen Meinung entspricht!

Vorfahrt für die Pflege

http://www.raumwunder-vintage-wohnen.de/

HALTET UNSER FORUM SAUBER!

Mitglied der FBF
Bild

Fuhrpark: Silverstar
ES 250/2-Gespann
TS 250/1
Martin H.
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Heiligenstadt 2009/2011 Organisator,
2015 Helfer
FBF-Papparazzo
 
Beiträge: 12403
Artikel: 7
Themen: 130
Bilder: 23
Registriert: 17. Februar 2006 13:20
Wohnort: 92348
Alter: 48

Re: Diagnose Defekt Kickstarter/Getriebe ES 250/1

Beitragvon Nils » 13. Januar 2010 19:18

Martin H. hat geschrieben:Kann denn nach so kurzer Zeit mit zu wenig Öl fahren schon so ein großer Schaden entstanden sein?!
Ich hoffe nicht, denn als ich das alte Getriebeöl an meiner TS abgelassen hab, waren´s noch so ca. 250 - 300 ml.... wie lange mein Vorgänger mit so wenig Öl gefahren ist, weiß ich nicht (er wird es nicht gemerkt haben). Hab bisher keine negativen Auswirkungen bemerkt.
Gruß, Martin.


Es wird sich zeigen. Anfang nächster Woche fahre ich nach Eisenach und baue den Motor aus - dann kommt er auf den OP - Tisch :wink:
Grüße - Nils
_________________

Fuhrpark: Vorhanden
Nils

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1491
Themen: 64
Bilder: 17
Registriert: 8. Juli 2007 05:14
Wohnort: Eisenach
Alter: 47

Re: Diagnose Defekt Kickstarter/Getriebe ES 250/1

Beitragvon Ex-User st4_ducman » 14. Januar 2010 08:51

Moin moin,

ich habe ein ähnliches Problem mit meiner ETZ 250. Kickstarter treten geht ins Leere; das Ding bleibt dann auch unten.

Habe gestern Abend mit Mühe den Kupplungsdeckel abgebaut, kann aber nicht erkennen, das an den Zahnrädern etwas verschlissen ist.

Wo muss denn dieser Ring (Nr. 23 in der 2ten Zeichnung) befestigt sein bzw. einrasten? Derzeit kreist der lose um die Kickstarterachse. Muss da was arretieren oder wird der im Gehäuse verklemmt? :?:

Gibt es in der Nähe v. Düsseldorf einen versierten Emmen-Reparateur, der mir kurzfristig die Karre wieder flott kriegen könnte? Will am 27. Januar zum Treffen in den Bayr. Wald.

Z.Zt. sehe ich da schwarz.

DAnke für hilfreiche Anleitungen.
Ex-User st4_ducman

 

Re: Diagnose Defekt Kickstarter/Getriebe ES 250/1

Beitragvon motorang » 14. Januar 2010 12:01

Ich wette drauf dass der Kickstarter 1-2 Zähne aus dem Ersten-Gang-Zahnrad gebissen hat ... hatte das schon zweimal. Wenn Der Kupplungsdecke runter ist kann man das ganz gut in AUgenschein nehmen durch das Loch der Kickstarterwelle (meiner Erinnerung nach).

Auf jeden Fall Getriebeöl wechseln vor Inbetriebnahme, da so ein rumschwimmender Zahn Schaden anrichten kann. Wahrscheinlich kommt er dabei zum Vorschein.

Bin mit sowas ohne Ölwechsel auch schon 300 km von Bratislava nach Hause gefahren (da gingen nur noch die Gänge 2-4 einzulegen).

Gryße!
Andreas, der motorang
Die Bitterkeit schlechter Qualität hält noch lange an, wenn die Süße des niedrigen Preises längst vergessen ist.

Fuhrpark: MZ ES250/1 Bj 1958 (gewesene 175er) als Gespann und wahlweise solo.
motorang
Administrator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2184
Themen: 164
Registriert: 18. Februar 2006 08:34
Wohnort: Graz
Alter: 52

Re: Diagnose Defekt Kickstarter/Getriebe ES 250/1

Beitragvon Lorchen » 14. Januar 2010 12:25

st4_ducman hat geschrieben:Wo muss denn dieser Ring (Nr. 23 in der 2ten Zeichnung) befestigt sein bzw. einrasten? Derzeit kreist der lose um die Kickstarterachse. Muss da was arretieren oder wird der im Gehäuse verklemmt? :?:

Bei Dir sieht das etwas anders aus. Du hast so ein gewinkeltes Blech 4 an dieser Stelle. Das muß so stehen, daß das gerade Ende mit seiner Nut in die Seitendeckelschraube 2 unten hinten ragt und so am Verdrehen gehindert wird.

Bild

Bild

Auf dem 2. Bild ist der gesamte Kickstartermechanismus in den Motorblock gesteckt, um das anschaulich zu machen. Richtig vormontiert wird er aber im Seitendeckel und dann mitsamt dem Seitendeckel aufgesetzt.
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017(der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, 2x ES 300 Bj. 63/64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ETS 250 Bj. 70, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, 2x IWL Troll Bj. 63/64, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 30189
Artikel: 1
Themen: 210
Bilder: 44
Registriert: 16. Februar 2006 11:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 49

Re: Diagnose Defekt Kickstarter/Getriebe ES 250/1

Beitragvon Ex-User st4_ducman » 14. Januar 2010 12:55

Lorchen hat geschrieben:Auf dem 2. Bild ist der gesamte Kickstartermechanismus in den Motorblock gesteckt, um das anschaulich zu machen. Richtig vormontiert wird er aber im Seitendeckel und dann mitsamt dem Seitendeckel aufgesetzt.


Super Darstellung. Das wird mir hoffentlich weiterhelfen. Ich habe die Welle nicht auseinander gepfrimelt, weil sie aus meiner Sicht oK ist. Wobei ich nun um so ratloser bin, was die Ursache des Problems mit dem Kicker ist! :?: Die Verzahnung sieht oK aus, der Draht (Nr. 2 im Bild) um Nr. 1 ebenfalls und auch große, um Nr. 1 liegende Feder sieht gut aus.

Habe zunächst wie verrückt nach dem gezahnten Element gesucht, was man nur um 180 Grad drehen muss; aber das hat mein Motor ja gar nicht.

Gibt es eine Idee zur Ursache?
Ist es richtig so, dass Teilenr. 3+4 auf Bild 1 nicht fest miteinander verbunden sind? Ich kann das Blechelement locker um die Achse drehen.

Wenn ich das Teil wieder zusammenschraube, reicht dafür Dichtungsmasse oder muss es der Dichtring(Papier) sein?
Ex-User st4_ducman

 

Re: Diagnose Defekt Kickstarter/Getriebe ES 250/1

Beitragvon Lorchen » 14. Januar 2010 13:07

Das Winkelblech klappert lose rum, das ist richtig. Papierdichtung ist besser. Dazu noch dünn Dichtmittel, dann ist das garantiert dicht.
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017(der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, 2x ES 300 Bj. 63/64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ETS 250 Bj. 70, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, 2x IWL Troll Bj. 63/64, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 30189
Artikel: 1
Themen: 210
Bilder: 44
Registriert: 16. Februar 2006 11:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 49

Re: Diagnose Defekt Kickstarter/Getriebe ES 250/1

Beitragvon ETZploited » 14. Januar 2010 14:59

Das Winkelblech (4) ist das Nockenblech.
Auf das Nockenblech läuft beim Kicken der Nocken vom Mitnehmer (3), dadurch erfolgt die Ausspurung.

Sollte bei dir das Nockenblech nicht so sitzen, wie in Lorchens Bildchen gezeigt, wäre es denkbar, daß der Mitnehmer irgendwo blockiert ist dadurch.

Weil ich grad mal so schön beim Dozieren bin: Das Nockenblech unterliegt Verschleiß.
Nicht nur, daß der Nocken darauf einläuft. Mit der Zeit kann es sich auch verbiegen, d.h. das "Kreisrund" sitzt dann zu nahe am Gehäuse.
Leider existieren dazu keine Maßangaben.
Als Folge klappt die Ausspurung nicht mehr richtig und die Verzahnung Mitnehmer/Eingriffsrad auf 1. Gang bricht aus.
Ebenso sollte es vermieden werden, die ETZ im Sitzen anzukicken, der Kickstarter muß ganz nach unten getreten werden, damit komplett ausgespurt wird.

Sollte die Monatge ordnungsgemäß erfolgt sein und der Kicker trotzdem hängen oder ins Leere gehen (wobei mir vorm geistigen Auge im moment nicht klar ist, wie sied abei ins Leere gehen kann), gib doch mal mit dem Gummihammer von außen einen Klapps auf die Kickstarterwelle.
Viele Grüße,
Arne


Abendbrot - dein starker Partner, wenn's ums Sattwerden geht

Fuhrpark: .
ETZ 250
ETZ 150 im ewigen Aufbau
ETZploited
Ehemaliger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5531
Artikel: 1
Themen: 106
Registriert: 10. November 2006 15:12
Wohnort: Zauberwald
Alter: 40

Re: Diagnose Defekt Kickstarter/Getriebe ES 250/1

Beitragvon Christof » 14. Januar 2010 17:25

Du kannst die Welle auch ohne Deckel prüfen. Bau den Deckel ab und baue den Kickstarter und die Welle aus dem Deckel. Nun steckst du die Welle in den Block und schraubst das Nockenblech, nachdem du es wie untengezeigt ins Gehäuse gelegt hast, unten am Block fest (Schraube 2).

Bild

Nimm aber nich so eine lange Scharube sondern ne Kurze so das das Nockenblech fest sitzt. Jetzt steckst du den Kicksarter drauf und machst die Keilschraube rein. Dreh danach den Kickstarter per Hand durch und wieder hoch. Beobachte dabei was du siehst.

Bild

Im Normalfall drückt die Feder -2- den Mitnehmer -3- durch dessen Nocken gegen das Nockenblech -4-. Durch das drehen wird der Mitnhemer durch das gebogene Nockenblech gegen das nadelgelagerte Kickstarterrad -5- geführt was ständig im Eingriff mit dem 1.Gang steht!

Bild

Verschleiß tritt häufig am Nocken des Mitnehmers -2- und am Nockenblech -1- selber auf. Das sieht man auch am Blech, da wo der Nocken läuft. Am Kickstarerrad oder an der Welle entsteht kaum Verschleiß. Öfter bricht aber die Kickstarterfeder die den Kickstarter wieder hoch holt. Daher die Enden der Feder genau auf Bruchkerben kontrollieren, bevor du alles zusammenbaust!

ETZploited hat geschrieben:Nicht nur, daß der Nocken darauf einläuft. Mit der Zeit kann es sich auch verbiegen, d.h. das "Kreisrund" sitzt dann zu nahe am Gehäuse.
Leider existieren dazu keine Maßangaben.


Doch der Verschleiß ist messbar. Das Nockenblech und die Kickstarteranlage muss dafür Probehalber im Block montiert sein. Auch muss das Blech wie oben geschrieben an das Gehäuse geschraubt sein.

Bild

Dann das maß -x- messen es darf im Ruhezustand nicht unter 0,5mm sein! Ansonsten ist das Nockenblech oder der Nocken am Mitnehmer verschlißen! Sowas passiert u.a. wenn bei dem Startvorgang der Kickstarter nicht voll nach unten durchgetreten wird. (z.B. im sitzen antreten). Dadurch schlägt der Motors ggf. zurück und das Nockenblech wird durch die dadurch enstehende abnormale Belastung zerstört (Verbiegung oder Bruch).
Grüße

Christof

Organisator des ES-Schweinetreffens in Coppanz 2013 & in Bucha 2015

Rundlampenschweinchenliebhaber Nummer 082

Kämpfer für das Überleben des 175er Ersatzmotors 4539110

Fuhrpark: TS 250/1 Luxus; mit Flachlenker Bj 1980,
TS 150 Luxus; mit Hochlenker Bj. 1983,
ES 175/2 Standard; Bj. 1970,
ES 125/1; Bj. 1975
Christof
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8654
Artikel: 1
Themen: 64
Bilder: 24
Registriert: 11. Mai 2007 20:20
Wohnort: Magdala bei Bucha
Alter: 36

Re: Diagnose Defekt Kickstarter/Getriebe ES 250/1

Beitragvon ETZploited » 14. Januar 2010 17:48

Christof hat geschrieben:
ETZploited hat geschrieben:Nicht nur, daß der Nocken darauf einläuft. Mit der Zeit kann es sich auch verbiegen, d.h. das "Kreisrund" sitzt dann zu nahe am Gehäuse.
Leider existieren dazu keine Maßangaben.


Doch der Verschleiß ist messbar. Das Nockenblech und die Kickstarteranlage muss dafür Probehalber im Block montiert sein. Auch muss das Blech wie oben geschrieben an das Gehäuse geschraubt sein.


Tricky, mal wieder was gelernt. Danke Christof!
Viele Grüße,
Arne


Abendbrot - dein starker Partner, wenn's ums Sattwerden geht

Fuhrpark: .
ETZ 250
ETZ 150 im ewigen Aufbau
ETZploited
Ehemaliger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5531
Artikel: 1
Themen: 106
Registriert: 10. November 2006 15:12
Wohnort: Zauberwald
Alter: 40

Re: Diagnose Defekt Kickstarter/Getriebe ES 250/1

Beitragvon Ex-User st4_ducman » 17. Januar 2010 16:05

Juhu!!!!

Dank Felix' Hilfe läuft sie seit einer Stunde wieder!

Ich hatte sträflicherweise, war echt ein Mißverständnis, die Position des roten Punktes auf der Stratorplatte ignoriert.

Na ja, und die Angelegenheit mit dem Kickstarter kann wohl vorkommen: Die Spannfeder war ausgehängt. Klappt jetzt auch wieder!

Ich hoffe, sie hält die Tour zum Elefantentreffen nun durch.
Ex-User st4_ducman

 

Re: Diagnose Defekt Kickstarter/Getriebe ES 250/1

Beitragvon Nils » 21. Januar 2010 20:42

So, der Motor war auseinander - es hatte tatsächlich drei Zähne aus dem Kickstarterrad gerissen :shock:
Außerdem waren zwei Zähne des Zahnrades für den ersten Gang etwas in Mitleidenschaft gezogen, wenn auch kaum sichtbar. Das wurde getauscht. Außerdem wurde die ganze Kickstartermechanik gegen eine von der ETZ getauscht - die hat nämlich einen Freilauf. Nach Aussage meines Schraubers wurde das beim Wechsel von der ES /1 zur /2 eingeführt. Durch die Verwendung der Einheitslichtmaschine ohne Fliehkraftregler kam es öfters zum Zurückschlagen und dadurch zum Zahnausfall in Kickstarterrad. Das wird nun vermieden.
Grüße - Nils
_________________

Fuhrpark: Vorhanden
Nils

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1491
Themen: 64
Bilder: 17
Registriert: 8. Juli 2007 05:14
Wohnort: Eisenach
Alter: 47

Re: Diagnose Defekt Kickstarter/Getriebe ES 250/1

Beitragvon Christian » 21. Januar 2010 20:50

Glückwunsch Nils, ist also alles wieder gut.
Da hast du ja jetzt Hochtechnologie in deiner ES :wink:

Grüsse Christian

Fuhrpark: -
Christian

Benutzeravatar
 
Beiträge: 423
Themen: 9
Bilder: 3
Registriert: 25. August 2006 17:44
Wohnort: Weimar
Alter: 41

Re: Diagnose Defekt Kickstarter/Getriebe ES 250/1

Beitragvon UlliD » 21. Januar 2010 21:05

es_250 hat geschrieben: Durch die Verwendung der Einheitslichtmaschine ohne Fliehkraftregler kam es öfters zum Zurückschlagen und dadurch zum Zahnausfall in Kickstarterrad. Das wird nun vermieden.


Aber nur für Leuts, die nicht richtig mit dem Kickstarter umgehen können :x :( :o
Meine ES 250 hat auch keinen Fliehkraftregler mehr eingebaut....... da geht auch nix kaputt beim antreten :!: :wink: :ja:
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
------ Titel -------
Verdienter Löter des Forums
 
Beiträge: 7340
Themen: 55
Bilder: 10
Registriert: 1. Mai 2007 08:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 63
Skype: ulli-aus-forst

Re: Diagnose Defekt Kickstarter/Getriebe ES 250/1

Beitragvon Nils » 21. Januar 2010 21:16

UlliD hat geschrieben:
es_250 hat geschrieben: Durch die Verwendung der Einheitslichtmaschine ohne Fliehkraftregler kam es öfters zum Zurückschlagen und dadurch zum Zahnausfall in Kickstarterrad. Das wird nun vermieden.


Aber nur für Leuts, die nicht richtig mit dem Kickstarter umgehen können :x :( :o
Meine ES 250 hat auch keinen Fliehkraftregler mehr eingebaut....... da geht auch nix kaputt beim antreten :!: :wink: :ja:


Klar, aber die Zündung war auch etwas früh, das hat die Neigung zum Zurückschlagen verstärkt.

Christian hat geschrieben:Da hast du ja jetzt Hochtechnologie in deiner ES :wink:
:ja: :lach: :ja: :lach:

Edit fällt noch ein - ich habe ein bild des Kariösen Teils, leider nur mit dem Handy gemacht...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße - Nils
_________________

Fuhrpark: Vorhanden
Nils

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1491
Themen: 64
Bilder: 17
Registriert: 8. Juli 2007 05:14
Wohnort: Eisenach
Alter: 47

Re: Diagnose Defekt Kickstarter/Getriebe ES 250/1

Beitragvon Lorchen » 22. Januar 2010 05:23

Sowas hab ich noch nie gesehen. :shock:
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017(der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, 2x ES 300 Bj. 63/64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ETS 250 Bj. 70, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, 2x IWL Troll Bj. 63/64, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 30189
Artikel: 1
Themen: 210
Bilder: 44
Registriert: 16. Februar 2006 11:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 49

Re: Diagnose Defekt Kickstarter/Getriebe ES 250/1

Beitragvon motorang » 22. Januar 2010 06:26

Ich zweimal ...

Gryße!
Andreas, der motorang
Die Bitterkeit schlechter Qualität hält noch lange an, wenn die Süße des niedrigen Preises längst vergessen ist.

Fuhrpark: MZ ES250/1 Bj 1958 (gewesene 175er) als Gespann und wahlweise solo.
motorang
Administrator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2184
Themen: 164
Registriert: 18. Februar 2006 08:34
Wohnort: Graz
Alter: 52

Re: Diagnose Defekt Kickstarter/Getriebe ES 250/1

Beitragvon pacopaco » 22. Januar 2010 11:20

zum testen des mechanismus ohne gehäusedeckel: ich würd, je älter das teil ist desto mehr aber am besten immer vermeiden, den kickerhebel von der welle zu trennen (es sei denn, man will mit neuteilen weiterarbeiten). grad bei stärker gebrauchten teilen ist es glückssache ob und für wie lange man den keil wieder richtig an ort und stelle bekommt- so man ihn überhaupt zerstörungsfrei rausbekommt. diese keilkacke (war schon beim fahrrad immer mist) "matscht" sich mit der zeit ineinander, hält dann auch ewig, aber nicht wenn man s zwischendurch zerlegt.
zur ausgehakten feder: wenn das passiert, neue einbauen, denn dann ist die ausgeleiert und bricht möglicherweise und dann sollte man ganz schnell (auch wenn ich selbst schon mal unwissend und mit doofenglück ein jahr mit nem gummiseil am kicker rumgefahren bin) das kleine abgebrochene teil, was voher in der welle steckte entfernen, denn zwischen zahnräder geraten sprengt es einem lagersitze, gehäuse etc., abgesehen von der unfallgefahr (ich wars irgendwann leid (18 jahre ts 250, überwiegend mit gebrauchten teilen am leben gehalten) und hab außen ne feder installiert...) jo

Fuhrpark: ts 250-1/1977, rotaxgespann/1990
pacopaco

 
Beiträge: 175
Themen: 16
Registriert: 27. Februar 2006 14:22
Wohnort: nähe aachen
Alter: 52

Re: Diagnose Defekt Kickstarter/Getriebe ES 250/1

Beitragvon Christof » 22. Januar 2010 11:55

Aua hier hat die Karries ordentlich am Zahn gewütet. Fakt ist eins ich hab auch eine ETZ-Kickstarteranlage an meiner ES/2 dran, die kam org. auch erst mit der späten ES/2 bzw. TS/0 auf. Lies hier:

36.jpg


Das Günstige ist hier das das einschieben des Mitnehmers nicht das Grobgewinde auf der Welle übernimmt sondern das Nockenblech und das kann im Ernstfall etwas nachgeben. Ein Gewinde nicht. Hier verliert meist der Schwächere beim Zurückschlagen! Entweder dein Bein (Bruch!) oder wie hier die Zähne diverser Getrieberäder.
Ich möchte aber noch dazufügen das das Zurückschlagen auch an der schlechten Trittweise mancher Fahrer liegt. Wer im sitzen oder nur halbherzig den Hebel durchtritt muss damit rechnen das der Motor zurückschlägt!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße

Christof

Organisator des ES-Schweinetreffens in Coppanz 2013 & in Bucha 2015

Rundlampenschweinchenliebhaber Nummer 082

Kämpfer für das Überleben des 175er Ersatzmotors 4539110

Fuhrpark: TS 250/1 Luxus; mit Flachlenker Bj 1980,
TS 150 Luxus; mit Hochlenker Bj. 1983,
ES 175/2 Standard; Bj. 1970,
ES 125/1; Bj. 1975
Christof
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8654
Artikel: 1
Themen: 64
Bilder: 24
Registriert: 11. Mai 2007 20:20
Wohnort: Magdala bei Bucha
Alter: 36

Re: Diagnose Defekt Kickstarter/Getriebe ES 250/1

Beitragvon Nils » 22. Januar 2010 15:14

Christof hat geschrieben:Das Günstige ist hier, dass das Einschieben des Mitnehmers nicht das Grobgewinde auf der Welle übernimmt, sondern das Nockenblech und das kann im Ernstfall etwas nachgeben. Ein Gewinde nicht. Hier verliert meist der Schwächere beim Zurückschlagen! Entweder dein Bein (Bruch!) oder wie hier die Zähne diverser Getrieberäder.
Ich möchte aber noch dazufügen das das Zurückschlagen auch an der schlechten Trittweise mancher Fahrer liegt. Wer im sitzen oder nur halbherzig den Hebel durchtritt muss damit rechnen das der Motor zurückschlägt!


Klar, Antreten im Sitzen ist dumm. Ich habe auch nicht nur draufgetreten wie ein Mädchen :wink: , aber die Zündung war auch etwas zu früh - muss ich in Zukunft öfter überprüfen. Oder auf kontaktlos umbauen.
Grüße - Nils
_________________

Fuhrpark: Vorhanden
Nils

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1491
Themen: 64
Bilder: 17
Registriert: 8. Juli 2007 05:14
Wohnort: Eisenach
Alter: 47

Re: Diagnose Defekt Kickstarter/Getriebe ES 250/1

Beitragvon Christof » 22. Januar 2010 17:05

es_250 hat geschrieben:aber die Zündung war auch etwas zu früh - muss ich in Zukunft öfter überprüfen. Oder auf kontaktlos umbauen.

Och warum? Dann musst du bis auf Vergaser säubern, Luft aufpumpen und Ölstand kontrollieren ja nichts mehr an Service machen. Is doch langweillig! :(
Grüße

Christof

Organisator des ES-Schweinetreffens in Coppanz 2013 & in Bucha 2015

Rundlampenschweinchenliebhaber Nummer 082

Kämpfer für das Überleben des 175er Ersatzmotors 4539110

Fuhrpark: TS 250/1 Luxus; mit Flachlenker Bj 1980,
TS 150 Luxus; mit Hochlenker Bj. 1983,
ES 175/2 Standard; Bj. 1970,
ES 125/1; Bj. 1975
Christof
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8654
Artikel: 1
Themen: 64
Bilder: 24
Registriert: 11. Mai 2007 20:20
Wohnort: Magdala bei Bucha
Alter: 36

Re: Diagnose Defekt Kickstarter/Getriebe ES 250/1

Beitragvon ertz » 1. Juni 2013 10:41

Hallo,
ich grabe mal diesen alten Thread wieder aus....

Also:
Kann auch in eine ES250/1 der neue Mechanismus "a/la ETZ 250" eingebaut werden und dieser passt auch noch ohne Änderungen ?

Bye
ertz.
BildMitglied Nr. 066 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub

Lothars Fibel für Vergasereinstellung: http://pic.mz-forum.com/lothar/SONSTIGE ... ungBVF.htm

ES 250 Kickstarterantrieb auf jeden Fall auf TS oder ETZ wechseln !
siehe: viewtopic.php?f=4&t=30624&p=1158985&hilit=kickstarterwelle+ertz#p1128457

Fuhrpark: momentan 6 Stück und nur 1 Arsch
ertz

Benutzeravatar
 
Beiträge: 833
Themen: 18
Bilder: 31
Registriert: 12. Juli 2009 19:32
Wohnort: Borstendorf/Erzgeb.
Alter: 50

Re: Diagnose Defekt Kickstarter/Getriebe ES 250/1

Beitragvon Lorchen » 1. Juni 2013 11:26

Nein, keine Chance, das ist absolut nicht kompatibel.
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017(der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, 2x ES 300 Bj. 63/64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ETS 250 Bj. 70, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, 2x IWL Troll Bj. 63/64, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 30189
Artikel: 1
Themen: 210
Bilder: 44
Registriert: 16. Februar 2006 11:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 49

Re: Diagnose Defekt Kickstarter/Getriebe ES 250/1

Beitragvon Christof » 2. Juni 2013 13:05

Warum nicht? Einziges Problem ist, das man eigentlich wegen der unterschiedlich geformten Evolventenverzahnung am Losrad 1.Gang ein anderes Kickstarterrad mitsamt passenden Mitnehmer bräuchte. Quasi die MM 250/3-Version. Es geht allerdings auch die 5.Gangversion mit der stirnseitig abgeschrägten Verzahnung am Kickstarterrad. Ist aber laut Werk eigentlich nicht erlaubt.
Grüße

Christof

Organisator des ES-Schweinetreffens in Coppanz 2013 & in Bucha 2015

Rundlampenschweinchenliebhaber Nummer 082

Kämpfer für das Überleben des 175er Ersatzmotors 4539110

Fuhrpark: TS 250/1 Luxus; mit Flachlenker Bj 1980,
TS 150 Luxus; mit Hochlenker Bj. 1983,
ES 175/2 Standard; Bj. 1970,
ES 125/1; Bj. 1975
Christof
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8654
Artikel: 1
Themen: 64
Bilder: 24
Registriert: 11. Mai 2007 20:20
Wohnort: Magdala bei Bucha
Alter: 36

Re: Diagnose Defekt Kickstarter/Getriebe ES 250/1

Beitragvon Lorchen » 2. Juni 2013 13:32

Christofchen :arrow:
ertz hat geschrieben:...in eine ES250/1 der neue Mechanismus "a/la ETZ 250" eingebaut ...

Das heißt, ein 5-Gang-Getriebe in ein 4-Gang-Gehäuse zu pflanzen.
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017(der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, 2x ES 300 Bj. 63/64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ETS 250 Bj. 70, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, 2x IWL Troll Bj. 63/64, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 30189
Artikel: 1
Themen: 210
Bilder: 44
Registriert: 16. Februar 2006 11:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 49

Re: Diagnose Defekt Kickstarter/Getriebe ES 250/1

Beitragvon Christof » 2. Juni 2013 14:38

Lorchen hat geschrieben:Das heißt, ein 5-Gang-Getriebe in ein 4-Gang-Gehäuse zu pflanzen.


Nö, geht auch so. :patpat: Die Zähnezahl ist ja gleich, nur die Krafteinleitung bewegt sich am Zahn nicht immer auf einer Geraden.

Der neue Mechanismus werkelt so z.B auch in meiner ES, seit dem ich mal bei einen Seitendeckel ein 10cm großen Loch anstelle des Anschlaggummis gesehen habe.

Bei mir ist auch das Kickstarterrad mit der 5°-Verzahung des MM 250/4 drin.
Grüße

Christof

Organisator des ES-Schweinetreffens in Coppanz 2013 & in Bucha 2015

Rundlampenschweinchenliebhaber Nummer 082

Kämpfer für das Überleben des 175er Ersatzmotors 4539110

Fuhrpark: TS 250/1 Luxus; mit Flachlenker Bj 1980,
TS 150 Luxus; mit Hochlenker Bj. 1983,
ES 175/2 Standard; Bj. 1970,
ES 125/1; Bj. 1975
Christof
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8654
Artikel: 1
Themen: 64
Bilder: 24
Registriert: 11. Mai 2007 20:20
Wohnort: Magdala bei Bucha
Alter: 36

Re: Diagnose Defekt Kickstarter/Getriebe ES 250/1

Beitragvon Lorchen » 2. Juni 2013 14:40

Jaddoch! Ich habe die Frage aber so interpretiert, daß der Wunsch aufkam, ein 5-Gang-Getriebe in ein 4-Gang-Gehäuse zu setzen. Aber es geht ja nur um den Kickstartermechanismus. :tongue:

Das ist jetzt kein Tor für Dich. :intrigant:
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017(der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, 2x ES 300 Bj. 63/64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ETS 250 Bj. 70, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, 2x IWL Troll Bj. 63/64, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 30189
Artikel: 1
Themen: 210
Bilder: 44
Registriert: 16. Februar 2006 11:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 49

Re: Diagnose Defekt Kickstarter/Getriebe ES 250/1

Beitragvon Christof » 2. Juni 2013 14:43

Mechanismus :arrow: Kickstartanlage.

Lorchen hat geschrieben:Das ist jetzt kein Tor für Dich. :intrigant:


Na gut. Ausnahmsweise. Weil du heute Geburtstag hast. ;D
Grüße

Christof

Organisator des ES-Schweinetreffens in Coppanz 2013 & in Bucha 2015

Rundlampenschweinchenliebhaber Nummer 082

Kämpfer für das Überleben des 175er Ersatzmotors 4539110

Fuhrpark: TS 250/1 Luxus; mit Flachlenker Bj 1980,
TS 150 Luxus; mit Hochlenker Bj. 1983,
ES 175/2 Standard; Bj. 1970,
ES 125/1; Bj. 1975
Christof
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8654
Artikel: 1
Themen: 64
Bilder: 24
Registriert: 11. Mai 2007 20:20
Wohnort: Magdala bei Bucha
Alter: 36

Re: Diagnose Defekt Kickstarter/Getriebe ES 250/1

Beitragvon Lorchen » 2. Juni 2013 14:44

Wie steht es eigentlich gerade? 6:2 für Dich? :shock:
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017(der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, 2x ES 300 Bj. 63/64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ETS 250 Bj. 70, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, 2x IWL Troll Bj. 63/64, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 30189
Artikel: 1
Themen: 210
Bilder: 44
Registriert: 16. Februar 2006 11:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 49

Re: Diagnose Defekt Kickstarter/Getriebe ES 250/1

Beitragvon Christof » 2. Juni 2013 14:54

Ich denke eher 6:6 Gleichstand. Der Fauxpas mit dem MM150-Getriebe wichtet mehrfach! :|
Grüße

Christof

Organisator des ES-Schweinetreffens in Coppanz 2013 & in Bucha 2015

Rundlampenschweinchenliebhaber Nummer 082

Kämpfer für das Überleben des 175er Ersatzmotors 4539110

Fuhrpark: TS 250/1 Luxus; mit Flachlenker Bj 1980,
TS 150 Luxus; mit Hochlenker Bj. 1983,
ES 175/2 Standard; Bj. 1970,
ES 125/1; Bj. 1975
Christof
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8654
Artikel: 1
Themen: 64
Bilder: 24
Registriert: 11. Mai 2007 20:20
Wohnort: Magdala bei Bucha
Alter: 36

Re: Diagnose Defekt Kickstarter/Getriebe ES 250/1

Beitragvon Lorchen » 2. Juni 2013 14:58

Ja, das war harte, hä hä hä. :twisted: Das wird dir ewig nachschleichen, mein Bester. :grindev: :loldev:
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017(der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, 2x ES 300 Bj. 63/64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ETS 250 Bj. 70, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, 2x IWL Troll Bj. 63/64, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 30189
Artikel: 1
Themen: 210
Bilder: 44
Registriert: 16. Februar 2006 11:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 49

Re: Diagnose Defekt Kickstarter/Getriebe ES 250/1

Beitragvon Christof » 2. Juni 2013 15:01

Lorchen hat geschrieben:Ja, das war harte, hä hä hä. :twisted: Das wird dir ewig nachschleichen, mein Bester. :grindev: :loldev:


Ein Geselle ist, der etwas kann,
ein Meister ists der es ersann,
ein Lehrling ist ein Jedermann.
Grüße

Christof

Organisator des ES-Schweinetreffens in Coppanz 2013 & in Bucha 2015

Rundlampenschweinchenliebhaber Nummer 082

Kämpfer für das Überleben des 175er Ersatzmotors 4539110

Fuhrpark: TS 250/1 Luxus; mit Flachlenker Bj 1980,
TS 150 Luxus; mit Hochlenker Bj. 1983,
ES 175/2 Standard; Bj. 1970,
ES 125/1; Bj. 1975
Christof
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8654
Artikel: 1
Themen: 64
Bilder: 24
Registriert: 11. Mai 2007 20:20
Wohnort: Magdala bei Bucha
Alter: 36

Re: Diagnose Defekt Kickstarter/Getriebe ES 250/1

Beitragvon ertz » 2. Juni 2013 17:23

Hallo Ihr Zwei !!!
@Lorchen: Glückwunsch noch !!!

Also was nun ???
Gibt es eine legale Möglichkeit einen Kickstartermechanismus mit Ausrückblech in der ES250/1 zu verwenden?
Welche Teile, von welchem Motorrad, würden evtl passen ?
Sind die ES/2 Teile unterschiedlich zur TS und ETZ 5 Gang ?
Ich habe jetzt noch nicht geschaut ob die Zähnezahlen der Zahnräder 1.Gang und der Stich im Gehäuse unterschiedlich sind.
Die Kupplungsdeckel werden ja untereinander oft vertauscht.

Bye
ertz.
BildMitglied Nr. 066 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub

Lothars Fibel für Vergasereinstellung: http://pic.mz-forum.com/lothar/SONSTIGE ... ungBVF.htm

ES 250 Kickstarterantrieb auf jeden Fall auf TS oder ETZ wechseln !
siehe: viewtopic.php?f=4&t=30624&p=1158985&hilit=kickstarterwelle+ertz#p1128457

Fuhrpark: momentan 6 Stück und nur 1 Arsch
ertz

Benutzeravatar
 
Beiträge: 833
Themen: 18
Bilder: 31
Registriert: 12. Juli 2009 19:32
Wohnort: Borstendorf/Erzgeb.
Alter: 50

Re: Diagnose Defekt Kickstarter/Getriebe ES 250/1

Beitragvon Christof » 2. Juni 2013 18:03

Wie schon erwähnt, kannst du ohne weiteres den gesamten Kickstartertrieb des MM 250/4 verwenden. Richtigerweise müsstest du aber den der TS 250(/0) nehmen. Umbauen musst du weiter nichts. Lese dir dazu aber bitte nochmal die Rep.-Anleitung der TS 250 bzw der TS 250/1 durch. Auch im 81er NM wird das erwähnt. Da steht das genauer drin.

ertz hat geschrieben:Die Kupplungsdeckel werden ja untereinander oft vertauscht.


Ob ES 250/1-Deckel oder ES 250/2 Deckel spielt keine Rolle.
Grüße

Christof

Organisator des ES-Schweinetreffens in Coppanz 2013 & in Bucha 2015

Rundlampenschweinchenliebhaber Nummer 082

Kämpfer für das Überleben des 175er Ersatzmotors 4539110

Fuhrpark: TS 250/1 Luxus; mit Flachlenker Bj 1980,
TS 150 Luxus; mit Hochlenker Bj. 1983,
ES 175/2 Standard; Bj. 1970,
ES 125/1; Bj. 1975
Christof
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8654
Artikel: 1
Themen: 64
Bilder: 24
Registriert: 11. Mai 2007 20:20
Wohnort: Magdala bei Bucha
Alter: 36

Re: Diagnose Defekt Kickstarter/Getriebe ES 250/1

Beitragvon ertz » 2. Juni 2013 19:38

Danke!
also klappt das 5 Gang Teil
das hier:
in der Bucht: Artikelnummer:150970755899
nicht wegen falscher Verzahnung des Zahnrades.
Aber man könnte die Teile nehmen und nur ein Zahnrad der TS/0 drauf machen ?
Bye
ertz.
BildMitglied Nr. 066 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub

Lothars Fibel für Vergasereinstellung: http://pic.mz-forum.com/lothar/SONSTIGE ... ungBVF.htm

ES 250 Kickstarterantrieb auf jeden Fall auf TS oder ETZ wechseln !
siehe: viewtopic.php?f=4&t=30624&p=1158985&hilit=kickstarterwelle+ertz#p1128457

Fuhrpark: momentan 6 Stück und nur 1 Arsch
ertz

Benutzeravatar
 
Beiträge: 833
Themen: 18
Bilder: 31
Registriert: 12. Juli 2009 19:32
Wohnort: Borstendorf/Erzgeb.
Alter: 50

Re: Diagnose Defekt Kickstarter/Getriebe ES 250/1

Beitragvon ertz » 16. Juni 2013 19:26

Also ich hab das jetzt mal etwas ausführlicher beleuchtet:

Auszug aus Neuber Müller Ausgabe Nachdruch 1991:
NM auszug Kickstart.jpg


was aber nicht zu den gesammelten Ersatzteilnummern aus den einzelnen Katalogen bei miraculis passt siehe:
Ersatzteilnummern Kickstart.jpg

danach sind die nadelgelagerten Kickstarterräder 05-46.076 (egal ob 4 Gang oder 5 Gang) bei der geraden Welle, und auch "Gewindewelle" gleich.

Egal !!!!
Ich habe einfach mal in der Bucht einen kpl. Kickstarterantrieb mit Zwangsausspurung gekauft und mal versuchshalber eingebaut in das ES 250/1 Gehäuse mit Getriebe.
Das 5 Gang Rad hat 1 Zahn weniger als das 4-Gang Rad der ES 250/1, ist aber auch kaum oder gar nicht korrigiert und somit stabiler.
Wenn man beide Kickstarterantriebe jeweils auf eine Getriebewelle mit dem Zahnrad 1. Gang legt und den Wellenabstand misst, kommt das selbe Maß dabei heraus ! Ergo: passt !

Da sieht man erstmal das das originale 250/1 Kickstarterrad gewaltig korrigiert ist mit seinen spitzen Zähnchen...
4 51.jpg

4 1.jpg

Eingebaut schaut das 4 Gang Rad so aus:
4g 5.jpg


dagegen das stabilere 5 Gang Rad:
5 1.jpg


Eingebautes 5 Gänger:
5g 1.jpg

5g 2.jpg


Das "taucht" zwar nicht so tief ein, ist aber von der Zahnform dem Zahnrad 1.Gang " ebenbürtig".
Auch kann ich am Außendurchmesser erkennen das das 5-Gang Rad wohl tatsächlich (laut Neuber Müller...) 0,6mm kleiner ist.
Das passt also zusammen.

Wenn man die Räder durchdreht geht das alles sehr "sämig" und ist ein gleichmäßiges Abrollen und kein rattern oder sonst was... warum auch, ich behaupte hier mal das ist bei den 5 Gang Motoren genau die gleiche Paarung !

Übrigens kann ich an meinem 5-Gang Mitnehmer die Nut (laut Neuber Müller) erkennen, aber keine 3 Grad Fase ??? das wird wohl ein Druckfehler sein ? oder ich habe eine TS Ausführung.
4 5.jpg


Wichtig !!!! Bei der geraden Kickstarterwelle entfällt die Anlaufscheibe zwischen Kupplungsdeckel und Kickstarterwelle, welche auf dem letzten Bild auf der originalen 4-Gang Welle draufsteckt !!!!!!!

Ich werde auf jeden Fall das alles so einbauen und habe dann keine Probleme wenn er doch mal zurückschlägt.

Bye
ertz.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
BildMitglied Nr. 066 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub

Lothars Fibel für Vergasereinstellung: http://pic.mz-forum.com/lothar/SONSTIGE ... ungBVF.htm

ES 250 Kickstarterantrieb auf jeden Fall auf TS oder ETZ wechseln !
siehe: viewtopic.php?f=4&t=30624&p=1158985&hilit=kickstarterwelle+ertz#p1128457

Fuhrpark: momentan 6 Stück und nur 1 Arsch
ertz

Benutzeravatar
 
Beiträge: 833
Themen: 18
Bilder: 31
Registriert: 12. Juli 2009 19:32
Wohnort: Borstendorf/Erzgeb.
Alter: 50

Re: Diagnose Defekt Kickstarter/Getriebe ES 250/1

Beitragvon Christof » 16. Juni 2013 22:36

Schöne Zusammenfassung. Das kann mn doch mal vorzeigen.

ertz hat geschrieben:Übrigens kann ich an meinem 5-Gang Mitnehmer die Nut (laut Neuber Müller) erkennen, aber keine 3 Grad Fase ??? das wird wohl ein Druckfehler sein ? oder ich habe eine TS Ausführung.


Nein, du hast m.M. die MM 250/3-Ausführung, also die ohne Fase. Das kann man aber leider auf deinen Bildern nur sehr schlecht erkennen.

Die 15°-Fase ist hier im Bild mit "C" gekennzeichnet.

Bild

Diese gekennzeichneten Räder sind eigentlich nur für die 5-Gangmotore, wie du schon richtig erkannt hast. Die sollten aber dennoch in der ES funktionieren.

-- Hinzugefügt: 16. Jun 2013, 23:42 --

Die Zähne des 1. Ganges scheinen auch weniger Abstand zum Zahngrund des zwangsgespurten Rades zu haben, im Gegensatz zum Schubschraubrad. Das kann dann zwar im Zweifelsfall kämen (noch nie beobachtet), reduziert aber gleichzeitig die Höhe der Zähne und erhöht somit die Steifigkeit der Zähne.
Grüße

Christof

Organisator des ES-Schweinetreffens in Coppanz 2013 & in Bucha 2015

Rundlampenschweinchenliebhaber Nummer 082

Kämpfer für das Überleben des 175er Ersatzmotors 4539110

Fuhrpark: TS 250/1 Luxus; mit Flachlenker Bj 1980,
TS 150 Luxus; mit Hochlenker Bj. 1983,
ES 175/2 Standard; Bj. 1970,
ES 125/1; Bj. 1975
Christof
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8654
Artikel: 1
Themen: 64
Bilder: 24
Registriert: 11. Mai 2007 20:20
Wohnort: Magdala bei Bucha
Alter: 36

Re: Diagnose Defekt Kickstarter/Getriebe ES 250/1

Beitragvon ertz » 17. Juni 2013 19:27

Na siehste... nix mit 3 Grad !!! 15 sind es also !
Meines ist definitiv 90 Grad Plan, nix Schräg.
5g 3.jpg

Ich dachte das der Mitnehmer mit dem Einstich nur mit dem 15 Grad Ritzel verbaut wurde... dann wäre meines ja zusammengewurschtelt ?

Also wenn mir jemand leihweise ein Kickstarterrad mit den 15 Grad zusenden will, dann mach ich dafür nochmal nen Versuchsaufbau und Vergleichsmessungen, dann hätten wir das ein für alle mal geklärt.
Bye
ertz.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
BildMitglied Nr. 066 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub

Lothars Fibel für Vergasereinstellung: http://pic.mz-forum.com/lothar/SONSTIGE ... ungBVF.htm

ES 250 Kickstarterantrieb auf jeden Fall auf TS oder ETZ wechseln !
siehe: viewtopic.php?f=4&t=30624&p=1158985&hilit=kickstarterwelle+ertz#p1128457

Fuhrpark: momentan 6 Stück und nur 1 Arsch
ertz

Benutzeravatar
 
Beiträge: 833
Themen: 18
Bilder: 31
Registriert: 12. Juli 2009 19:32
Wohnort: Borstendorf/Erzgeb.
Alter: 50

Re: Diagnose Defekt Kickstarter/Getriebe ES 250/1

Beitragvon Christof » 17. Juni 2013 19:48

Das ist das TS/0-Rad, du Glückspilz. Die Dinger werden richtig rar. Die Anlagen sind auch ab Werk für die ES/1 und ES/2 freigegeben.

Im Übrigen kenne ich nur den Mitnehmer mit Einstich. Probleme macht nur das alte Kickstarterrad der Schubschraubanlage zusammen mit dem Mitnehmer der Zwangspurungsanlage. Die darfste nicht gemeinsam verbauen. Da kanns ansonsten passieren das der Kickstarter ab und zu nicht greift!
Grüße

Christof

Organisator des ES-Schweinetreffens in Coppanz 2013 & in Bucha 2015

Rundlampenschweinchenliebhaber Nummer 082

Kämpfer für das Überleben des 175er Ersatzmotors 4539110

Fuhrpark: TS 250/1 Luxus; mit Flachlenker Bj 1980,
TS 150 Luxus; mit Hochlenker Bj. 1983,
ES 175/2 Standard; Bj. 1970,
ES 125/1; Bj. 1975
Christof
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8654
Artikel: 1
Themen: 64
Bilder: 24
Registriert: 11. Mai 2007 20:20
Wohnort: Magdala bei Bucha
Alter: 36

Re: Diagnose Defekt Kickstarter/Getriebe ES 250/1

Beitragvon ertz » 13. September 2013 20:23

Soooo... ich hab da mal was vorbereitet... ;-)

k-DSCF2563.JPG

k-DSCF2564.JPG

k-DSCF2565.JPG


die 2 Zahnräder mit und ohne Schräge haben die selben Außenmaße, auch der Zahnkopfdurchmesser ist exakt der Gleiche.

k-DSCF2566.JPG

k-DSCF2567.JPG


Ich habe leider keine Messstifte da, aber die Zahnform scheint minimalst abzuweichen, das :"mit Schräge" hat am Kopfkreis einen leicht schmaleren "stehenbleinenden Außendurchmesser", das sind aber nur 1-2 Zehntel... kaum sichtbar.
Somit könnte das "mit Schräge" etwas mehr Spiel im zusammengebauten Zustand haben, aber das kann auch in der Fertigungstoleranz liegen.
k-DSCF2570.JPG


Ich könnte ja mal einfach ein paar 3mm Passstifte reinlegen und mal mit dem Mikrometer messen.....

k-DSCF2568.JPG

k-DSCF2569.JPG


Somit kann wohl egal ob "mit Schräge" oder ohne, jeder ruhig schlafen, das geht problemlos ohne Späne abzuheben.
Also ich würde immer in einen ES 250/1 Motor den neueren Mechanismus mit Ausrückblech aus der TS bis ETZ einbauen, der macht nix groß kaputt wenn er mal zurückschlägt.
Es muss nur eine Unterlegscheibe (siehe letztes Bild auf der rechten alten Kickstarterwelle) weggelasen werden die zwischen Kickstarterwelle und Kupplungsdeckel bei der ES noch drin war, die neue Welle ist an dieser Stelle um Scheibenstärke länger.
Bye
ertz
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
BildMitglied Nr. 066 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub

Lothars Fibel für Vergasereinstellung: http://pic.mz-forum.com/lothar/SONSTIGE ... ungBVF.htm

ES 250 Kickstarterantrieb auf jeden Fall auf TS oder ETZ wechseln !
siehe: viewtopic.php?f=4&t=30624&p=1158985&hilit=kickstarterwelle+ertz#p1128457

Fuhrpark: momentan 6 Stück und nur 1 Arsch
ertz

Benutzeravatar
 
Beiträge: 833
Themen: 18
Bilder: 31
Registriert: 12. Juli 2009 19:32
Wohnort: Borstendorf/Erzgeb.
Alter: 50

Re: Diagnose Defekt Kickstarter/Getriebe ES 250/1

Beitragvon Christof » 15. September 2013 10:18

Sehr schön ausgearbeitet. :ja: Ich habe allerdings neulich auch nicht schlecht gestaunt. Den Mitnehmer ohne Eindrehung gibt es wirklich. Ich habe auch einen da. Er hat auch deutlich flachere Zähne an der Ratschverzahnung. Bei Gelegenhaeit mach ich von dem Teil auch mal ein paar Fotos. :ja:

ertz hat geschrieben:Somit kann wohl egal ob "mit Schräge" oder ohne, jeder ruhig schlafen, das geht problemlos ohne Späne abzuheben.
Also ich würde immer in einen ES 250/1 Motor den neueren Mechanismus mit Ausrückblech aus der TS bis ETZ einbauen, der macht nix groß kaputt wenn er mal zurückschlägt.
Es muss nur eine Unterlegscheibe (siehe letztes Bild auf der rechten alten Kickstarterwelle) weggelasen werden die zwischen Kickstarterwelle und Kupplungsdeckel bei der ES noch drin war, die neue Welle ist an dieser Stelle um Scheibenstärke länger.


So ist es. :ja:
Grüße

Christof

Organisator des ES-Schweinetreffens in Coppanz 2013 & in Bucha 2015

Rundlampenschweinchenliebhaber Nummer 082

Kämpfer für das Überleben des 175er Ersatzmotors 4539110

Fuhrpark: TS 250/1 Luxus; mit Flachlenker Bj 1980,
TS 150 Luxus; mit Hochlenker Bj. 1983,
ES 175/2 Standard; Bj. 1970,
ES 125/1; Bj. 1975
Christof
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8654
Artikel: 1
Themen: 64
Bilder: 24
Registriert: 11. Mai 2007 20:20
Wohnort: Magdala bei Bucha
Alter: 36

Re: Diagnose Defekt Kickstarter/Getriebe ES 250/1

Beitragvon zweitaktkombinat » 4. Februar 2016 21:06

Super Sache die Ausarbeitung hier. Habe das bei meinem Geländesport ETS auch so gemacht und es funktioniert prima Danke

Fuhrpark: MZ BK 350 (1957)
IWL SR59 Berlin (1959)
MZ ETS 250 Trophy Sport (1971)
MZ ETS 250 G (1974)
MZ TS 250/1 A (Export) (1976)
Simson KR 51/2 Schwalbe (1984)
MZ ETZ 250 Gespann mit Superelastik und Lastenboot (1986)
zweitaktkombinat

Benutzeravatar
------ Titel -------
Signore Tarozzi
 
Beiträge: 4951
Themen: 146
Bilder: 12
Registriert: 14. Juli 2008 18:40
Wohnort: Korschenbroich
Alter: 39


Zurück zu Antrieb



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 6 Gäste