Kette passt nicht auf neues kleines kettenrad TS150

Motor, Antrieb, Vergaser, Getriebe.

Moderator: Moderatoren

Kette passt nicht auf neues kleines kettenrad TS150

Beitragvon Nordschrauber » 25. Januar 2018 11:14

Hallo zusammen,

Ich habe eine TS150, welche auf 125ccm reduziert wurde. Nun wollte ich das kleine Antriebskettenrad austauschen, so dass eines mit 15 Zähnen verbaut wird, anstatt wie bei der 150er eines mit 16 Zähnen. Es wurde des Öfteren geschrieben, dies sei ggf. bei ner 125er besser, weil die Kraftübertragung besser sei.
Wie dem auch sei, habe mir also ein neues kleines Kettenrad bestellt nebst neuem Sicherungsblech. Alles eingebaut, aber die neue Kette passt da nicht drauf. Die Kette hatte ich bereits vor einigen Wochen getauscht. Neue Kette ist eine 1x12,7x6,4x120 als Originalrestbestand. Die Kette passt auch ohne Probleme auf das alte Kettenrad.
Um mein Problem zu verstehen, hab ich da mal ein paar Fotos gemacht.
Ich habe mich dann an den Händler gewandt und auch ihm das Problem beschrieben nebst Fotos. Ich bekam dann problemlos noch mal ein neues Zahnrad zugeschickt, welches angeblich zuvor im Lager getestet wurde. Aber auch das ist exakt so wie das erste und passt auch nicht. Hab ich da nen Denkfehler irgendwo? Kann aber eigentlich nicht sein. Ich habe das Gefühl, als wenn die Zähen minimal größeren Abstand haben. auch der Kopf der Zähne ist etwas breiter als beim alten Zahnrad. Das habe ich aber mal auf den Verschleiß zurückgeführt.

altes Ritzel eingebaut.jpg

links neues rechts altes Ritzel.jpg

neues Ritzel eingebaut.jpg


Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass die mir 2 mal das falsche Kettenrad geschickt haben? Eigentlich recht gering, oder? Ist auch einer der größeren Händler. Der sollte es wissen. Und bisher lief alles total schnell und unkompliziert.

Für Ideen bin ich immer offen.

VG
Sascha
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: TS150 (auf 125) Bj. 82
Nordschrauber

 
Beiträge: 30
Themen: 3
Registriert: 8. Januar 2018 15:03
Wohnort: Koldenbüttel
Alter: 40

Re: Kette passt nicht auf neues kleines kettenrad TS150

Beitragvon EmmasPapa » 25. Januar 2018 11:49

Da hast Du wahrscheinlich zweimal das Ritzel für die ETZ bekommen. Das passt nicht zur schmaleren Originalkette der TS. Aber die breitere Kette der ETZ passt auf das schmalere Kettenrad der TS. Also besorg die die Kette für ETZ und schon wird das alles passen. Ich würde sowieso raten, die alten Ketten nicht mehr zu verbauen, eine schlechtere Qualität gibt es kaum, kauf da was Neues mit besserer Qualität. Bei den Ketten gilt eben nicht, das die DDR-Ware besser ist, als neuer Nachbauschrott. Am besten eine DID Kette nehmen, da platzen keine Rollen und da längt sich auch kaum was.

PS: Stell Dich doch bitte mal vor und ein paar Bilder der Maschine hier ein!!! Das wird gern gesehen! Und gibt auch mehr Antworten! :ja: :lach: :biggrin:
Grüße

Frank

Bild
Klein - Ecklampenschweinchenliebhaber

Fuhrpark: vorhanden
EmmasPapa

 
Beiträge: 1395
Themen: 3
Registriert: 21. Februar 2014 23:56
Wohnort: Nuthe-Urstromtal
Alter: 45

Re: Kette passt nicht auf neues kleines kettenrad TS150

Beitragvon Der Harzer » 25. Januar 2018 12:38

Die breite scheint schon zu passen, aber die Teilung passt nicht, so wie das auf dem letzten Bild aussieht.

Gruß
Frank

Fuhrpark: ETZ250LSW, SR50, SD50 Albatros, Rotax Country Gespann, Suzuki 1000V
DKW RT350 im Aufbau, oder mein Groschen Grab
Der Harzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1023
Themen: 24
Registriert: 15. November 2012 14:56
Wohnort: Bad Lauterberg
Alter: 53

Re: Kette passt nicht auf neues kleines kettenrad TS150

Beitragvon Nordschrauber » 25. Januar 2018 12:54

Ich denke auch nicht, dass es an der Breite liegt.
Ich habe hier noch mal ein Bild, wo ich beide Zahnräder übereinander gelegt habe. Da erkennt man es recht gut, dass die Abstände der Zähne etwas größer sind. Es passen so 5 bis 6 Kettenglieder und dann summiert sich der Abstand soweit auf, dass die weiteren Glieder nicht mehr drauf passen.

beide Ritzel übereinander.jpg


Ich habe die Befürchtung, dass wenn ich jetzt eine Ketten nehme, die da drauf passt, dann hinten aufs große Kettenrad nicht mehr passt. und da geht es dann nicht um 8 oder 9 Glieder sondern um 20 und mehr.

EmmasPapa hat geschrieben:PS: Stell Dich doch bitte mal vor und ein paar Bilder der Maschine hier ein!!! Das wird gern gesehen! Und gibt auch mehr Antworten!


Vorstellung habe ich auch noch vor, habe nur noch keine schönen Bilder draußen machen können. Nur aus der Garage. Aber ich machs trotzdem mal und ergänze sonst später. :oops:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: TS150 (auf 125) Bj. 82
Nordschrauber

 
Beiträge: 30
Themen: 3
Registriert: 8. Januar 2018 15:03
Wohnort: Koldenbüttel
Alter: 40

Re: Kette passt nicht auf neues kleines kettenrad TS150

Beitragvon Klaus P. » 25. Januar 2018 12:57

420 Kette bei 125/150ger, aber mit den Rollen der 428, war so bei MZ.
Macht aber kaum jemand.
428 Kette bei 250ger
Ritzel/Kettenblatt der 250ger passen nicht zur 420 Kette.

Breite meine ich Frank,

Teilung ist den MZler wurscht - geht schon.

Gruß Klaus
Zuletzt geändert von Klaus P. am 26. Januar 2018 22:51, insgesamt 2-mal geändert.

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 7752
Themen: 53
Registriert: 6. September 2010 18:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 71

Re: Kette passt nicht auf neues kleines kettenrad TS150

Beitragvon EmmasPapa » 25. Januar 2018 12:57

Dadurch, dass das Ritzel zu breit ist, läuft die Kette auf einem größeren Durchmesser, wodurch die Teileung dann nicht mehr hinkommt. Das liegt an der zu großen Breite des Ritzels.

Das wird schon ein Ritzel der kleinen ETZ sein, die hatte auch schon die breitere Kette, wie die 250er! Ich habe Kettenblätter für die kleine TS/ETZ da, die sind unterschiedlich breit. Die kleine TS kann man aber in der Hinsicht auf ETZ umrüsten.

@ Nordschrauber
Du legst da ein Ritzel mit weniger Zähnen (und geringerem Durchmesser!) auf ein Ritzel mit mehr Zähnen und willst die vergleichen. Es ist doch klar, dass die Abstände nicht hinkommen können, es sind doch weniger Zähne auf dem Kleinerem drauf, die auf einem anderen Durchmesser laufen. Das kann nicht übereinander passen!
Grüße

Frank

Bild
Klein - Ecklampenschweinchenliebhaber

Fuhrpark: vorhanden
EmmasPapa

 
Beiträge: 1395
Themen: 3
Registriert: 21. Februar 2014 23:56
Wohnort: Nuthe-Urstromtal
Alter: 45

Re: Kette passt nicht auf neues kleines kettenrad TS150

Beitragvon Klaus P. » 25. Januar 2018 13:20

Sach ma, 15 Ritzel auf ein 16 legen ?
Das untere ist auch kein 16ner ?

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 7752
Themen: 53
Registriert: 6. September 2010 18:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 71

Re: Kette passt nicht auf neues kleines kettenrad TS150

Beitragvon der garst » 25. Januar 2018 13:38

Die Teilung und die Breite passt aber der Rollendurchmesser nicht.
Das Ritzel wird für 420er Ketten mit 7,75er Rollen sein, Original sind 8,25er Rollen.

Bestell dir ein original Ritzel bei Güsi oder Tausch die Kette gegen eine 420(schmal) oder 428 (breit), haben beide 12,7 Länge und 7,75er Rollen.
Mit freundlichen Grüssen , Alex

Ein Ossi im Westen was macht der da??? Entwicklungshilfe....:D
Haamitland Arzgebirg´...

Fuhrpark: MZ TS 150 '75
HONDA CX 500 '79
Suzuki GSF 600 '95
Kawasaki KLR 650 '88
KMZ Dnepr K750 '67
Harley FL 1200 '72
der garst

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5129
Themen: 29
Bilder: 21
Registriert: 12. Mai 2011 00:37
Wohnort: Nierstein
Alter: 34

Re: Kette passt nicht auf neues kleines kettenrad TS150

Beitragvon Klaus P. » 25. Januar 2018 13:53

Der Klugscheißer meint:

Kette 420 = 1/2 (12,70) x 1/4 (6,25) Rolle 7,77; Dicke Kettenblatt 5,9
Kette 428 = 1/2 (12,70) x 5/16 (7,85) Rolle 8,5 ; Dicke Kettenblatt 7,1
(Quelle Enuma)

Die DDR Kette 420 hatte Rollen 8,51mm, eine Besonderheit.

ETZ 125/150 hat in meiner Betr-anletung von`84 = 12,7 x 7,75 stehen. also eine 420 Kette.
Späte ETZ 125/150 hatten 425 Kette, ist in meiner E-liste von `90 so aufgeführt.
Ob die Zitzel/Kettenblatt in dem Zuge geändert wurde, k. A., ich habe nur eine neuere E-liste
Die Nachbauten (GÜSI) Kettenblatt (Dämpfungskörper) für die kleine ETZ u.TS sind auch für 425 ausgelegt, wenn ich nicht irre.

Wo die 420 Kette vorgesehen ist, wird auch (meist) die 425 genommen
(Ist ja nur eine MZ, passt schon). :roll:

Alles klar ?
Zuletzt geändert von Klaus P. am 26. Januar 2018 22:52, insgesamt 6-mal geändert.

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 7752
Themen: 53
Registriert: 6. September 2010 18:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 71

Re: Kette passt nicht auf neues kleines kettenrad TS150

Beitragvon Nordschrauber » 25. Januar 2018 14:03

Vielen Dank schon mal. Die eine oder andere Antwort hilft mir etwas.
Demzufolge passt das Ritzel nicht, ist aber auch nicht falsch. OK. Ich schau mal wegen anderer Kette. Also sind die Rollen an meiner Kette das Problem wenn ich das richtig verstanden habe, bzw. die Rollen passen nicht zur Breite des Ritzels. Demzufolge schmaleres Ritzel, damit die breiten Rollen reinpassen, oder andere Kette mit kleineren Rollen, richtig?

EmmasPapa hat geschrieben:Du legst da ein Ritzel mit weniger Zähnen (und geringerem Durchmesser!) auf ein Ritzel mit mehr Zähnen und willst die vergleichen. Es ist doch klar, dass die Abstände nicht hinkommen können, es sind doch weniger Zähne auf dem Kleinerem drauf, die auf einem anderen Durchmesser laufen. Das kann nicht übereinander passen!


Das ist mir schon bewusst. ich wollte nur veranschaulichen, dass irgendwie die Abstände andere sind. Bei einem Ritzel mit weniger Zähnen muss logischerweise der Durchmesser geringer sein, oder die Abstände vergrößern sich, wenn der Durchmesser gleich bleiben soll. Es sieht eben nur so aus, als wenn beides zutreffen würde.

Klaus P. hat geschrieben:Sach ma, 15 Ritzel auf ein 16 legen ?Das untere ist auch kein 16ner ?


Doch das untere ist ein 16er. Siehe oben Bild 2 rechtes Ritzel.

Klaus P. hat geschrieben:Die DDR Kette 420 hatte Rollen 8,51


Also war es dieses Mal ein Fehler einen DDR-Altbestand für ne TS zu kaufen? Na toll. :roll:

Aber gut dass es Euch gibt. Vielen Dank. Da wäre ich ja nie drauf gekommen.

Fuhrpark: TS150 (auf 125) Bj. 82
Nordschrauber

 
Beiträge: 30
Themen: 3
Registriert: 8. Januar 2018 15:03
Wohnort: Koldenbüttel
Alter: 40

Re: Kette passt nicht auf neues kleines kettenrad TS150

Beitragvon Klaus P. » 25. Januar 2018 14:09

Nein kein Fehler nur die richtige Kette besorgen,
Fa. L. Sieg Motorradteile hat diese.

Gruß Klaus

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 7752
Themen: 53
Registriert: 6. September 2010 18:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 71

Re: Kette passt nicht auf neues kleines kettenrad TS150

Beitragvon Nordschrauber » 25. Januar 2018 14:22

Also ne Kette 425 für ETZ besorgen?
Und dann kann ich das Kettenrad hinten so lassen wie es ist?
Muss die Ketten dann nicht auch gekürzt werden, weil sie ja 128 Glieder statt 120 Glieder hat und somit zu lang wäre?

Wenn ich es jetzt noch immer nicht kapiert habe, dann sag mir bitte ganz genau, was ich wo besorgen muss. :lupe:

Fuhrpark: TS150 (auf 125) Bj. 82
Nordschrauber

 
Beiträge: 30
Themen: 3
Registriert: 8. Januar 2018 15:03
Wohnort: Koldenbüttel
Alter: 40

Re: Kette passt nicht auf neues kleines kettenrad TS150

Beitragvon Klaus P. » 25. Januar 2018 17:06

Ich habe oben zur 420 Kette noch was geändert.

Machen fast alle so, ich nicht weil das kostet Leistung :lol:

Es gibt auch Ketten mit 120 Glieder sonst mußt du kürzen.

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 7752
Themen: 53
Registriert: 6. September 2010 18:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 71

Re: Kette passt nicht auf neues kleines kettenrad TS150

Beitragvon MZ_NRW » 25. Januar 2018 17:15

Hallo, ich habe das demnächst auch vor.
Das Ritzel habe ich da und die Kette bestellt. Welche Maße (Durchmesser und Breite) muss das Ritzel denn haben? Und welche Kette braucht man denn. Die Kette für die ETZ ist doch nicht nur breiter, sondern die Rollen haben auch einen anderen Durchmesser. Kann denn das passen??

Fuhrpark: MZ TS 150/1977, Triumph Scrambler/2013
MZ_NRW

 
Beiträge: 39
Themen: 8
Registriert: 20. November 2017 16:14

Re: Kette passt nicht auf neues kleines kettenrad TS150

Beitragvon Klaus P. » 25. Januar 2018 17:34

Erst mußt du ja mal schauen was es noch gibt.

Wenn es keine Ritzel mehr für die 420 Kette gibt kannst du auch keine 420 Kette montieren.
Die Breite solle ja schmaler sein als die Kettenglieder, also unter (1/4") 6,25 mm.
Kettenblätter dafür sollten noch zu bekommen sein.

Kette nochmal: Die DDR Kette 420 hatte die Rollen der 428 Kette, eine Besonderheit.
Die Maße habe ich doch oben stehen.
Zuletzt geändert von Klaus P. am 26. Januar 2018 22:52, insgesamt 1-mal geändert.

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 7752
Themen: 53
Registriert: 6. September 2010 18:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 71

Re: Kette passt nicht auf neues kleines kettenrad TS150

Beitragvon Nordlicht » 25. Januar 2018 17:41

es gibt nichts besseres wie eine 420 Japankette für die kleine TS... bis jetzt 60000km ohne einmal nachzuspannen... :ja:
Gruß Uwe.
OT-Partisanen-Grenzgänger
Ich habe nur dieses Leben und das will ich leben!!!
Skype " Simsonemme" ... ja ich wohne in Holland...aber mehr auch nicht und meine Wurzeln liegen dort wo die Sonne aufgeht
Bild
http://www.cbsevenfifty.de/add-ons/sant ... anta34.gif

Fuhrpark: S51.. TS150...Honda Seven Fifty... Fahrrad mit Kniescheibengelenkkupplung
Nordlicht

Benutzeravatar
 
Beiträge: 11544
Themen: 91
Bilder: 13
Registriert: 18. Februar 2006 10:47
Wohnort: Kerkrade(NL)
Alter: 61
Skype: Simsonemme

Re: Kette passt nicht auf neues kleines kettenrad TS150

Beitragvon ea2873 » 25. Januar 2018 18:00

du hast PN

Fuhrpark: son paar MZ
ea2873

 
Beiträge: 5070
Themen: 27
Bilder: 85
Registriert: 17. Januar 2009 09:53
Wohnort: Regensburg
Alter: 44

Re: Kette passt nicht auf neues kleines kettenrad TS150

Beitragvon Klaus P. » 25. Januar 2018 18:06

Hätte er sonst nicht bemerkt :roll:

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 7752
Themen: 53
Registriert: 6. September 2010 18:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 71

Re: Kette passt nicht auf neues kleines kettenrad TS150

Beitragvon Lorchen » 25. Januar 2018 19:10

:rofl: :rofl: :freude:
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017(der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, 2x ES 300 Bj. 63/64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ETS 250 Bj. 70, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 64, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 29347
Artikel: 1
Themen: 204
Bilder: 44
Registriert: 16. Februar 2006 11:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 48

Re: Kette passt nicht auf neues kleines kettenrad TS150

Beitragvon es-etz-walze » 25. Januar 2018 20:05

Moin, ich "vermute", dass das 15er Ritzel ein anderes Modul (Teilung) hat.

Fuhrpark: 5125ccm (MZ)
es-etz-walze

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1065
Themen: 13
Bilder: 0
Registriert: 29. Dezember 2010 17:41
Wohnort: Lampertheim
Alter: 37

Re: Kette passt nicht auf neues kleines kettenrad TS150

Beitragvon Nordschrauber » 25. Januar 2018 20:45

Kurze Ergänzung:

Das neue Ritzel hat eine Stärke von 6,1mm.

Ich habe das Problem schon dem Händler ausführlich geschrieben, von dem ich das Kettenrad habe und warte mal seine Antwort ab und schreibe hier am Ende noch die Lösung rein.

Fuhrpark: TS150 (auf 125) Bj. 82
Nordschrauber

 
Beiträge: 30
Themen: 3
Registriert: 8. Januar 2018 15:03
Wohnort: Koldenbüttel
Alter: 40

Re: Kette passt nicht auf neues kleines kettenrad TS150

Beitragvon der garst » 25. Januar 2018 21:21

Meine bescheidene Meinung zu Original DDR Ketten aus Barchfeld;
Es gibt kaum schlechtere Ketten.

Die Rollen sind gewalzte Blechstreifen und brechen irgendwann, die Kettenglieder sind so zugfest wie alter Kaugummi und erfordern häufigeres Nachspannen.

Jede DID oder RK Standardkette ist vielfach stabiler und hat nahtlos gezogene Rollen.

Ich finde das also gespart an der falschen Stelle bzw, verklärte Nostalgie.

Man muss aber dazu sagen das eine gelegentlich gefahrene TS, die ja von Haus aus schon nicht das stärkste Pferd im MZ Stall ist, womöglich auch gut mit Barchfelder Streckmetall zurecht kommt.
Für häufigere Ausfahrten, sportliche Fahrweise oder sogar daily driver wärs mir nix.
Mit freundlichen Grüssen , Alex

Ein Ossi im Westen was macht der da??? Entwicklungshilfe....:D
Haamitland Arzgebirg´...

Fuhrpark: MZ TS 150 '75
HONDA CX 500 '79
Suzuki GSF 600 '95
Kawasaki KLR 650 '88
KMZ Dnepr K750 '67
Harley FL 1200 '72
der garst

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5129
Themen: 29
Bilder: 21
Registriert: 12. Mai 2011 00:37
Wohnort: Nierstein
Alter: 34

Re: Kette passt nicht auf neues kleines kettenrad TS150

Beitragvon Egon Damm » 25. Januar 2018 23:17

Wenn ich MZ-Teile benötige, suche ich nicht im Internet rum. Ich habe eine Rufnummer von einer
MZ-Fachwerkstatt/Händler. Dem erkläre ich was ich gerne haben möchte, bekomme sofort eine fachmännische
Auskunft am Telefon und habe in 2-3 Tagen die passenden Teile im Haus. Im nachhinein schaue ich schon mal
in den ein und anderen Internetshop um festzustellen, das die Preise gleich deren sind, welche im Internethops
ohne Beratung angeboten werden.

Brauche ich BMW-Teile zum Beispiel gehe ich zu einem BMW Händler. Brauche ich Honda Teile gehe ich zu
einem Honda Händler. In allen Fällen habe ich immer passgenaue Ersatzteile zu den gleichen Preisen wie im
Internet bekommen.

Einzig die Versandkosten etwas mehr. Was bringt es, wenn ich feststelle das die Teile nicht passen, bei
dem Lieferrant anzurufen, keine fach/sachgerechte Beratung erhalte. Ewig rummache usw. Und das schöne
ist, meine MZ-Fachwerkstatt sagt mir am Telefon gleich das er das Teil X nicht mehr in Original auf Lager hat und
Nachbauteile liefert und diese selbst in seiner Werkstatt an Kundenmotorrädern verwendet.

Nur mal so am Rande:
Gestern traf ich einen Afrika Twin Treiber. Er bestellte sich eine Kupplung im Internet. Schmale 590 € hat er
abgedrückt und nach 2 Jahren und 6.000 km war diese platt. Ich gab ihm eine Adresse. Heute ist er dort
gewesen und hat ein Original Hondateil für 420 € erstanden.
Gruß aus Mücke, dem Tor zur Welt
Kontaktdaten: Egon Damm, Untergasse 12 A, 35325 Mücke
Tel.: 01752237074

Fuhrpark: Motorradtankinnensanierung und Versiegelung
Egon Damm, Untergasse 12 A, 35325 Mücke
Tel.: 01752237074
--------
bevor du in Rente gehst, brauchste eine junge Frau und ein olles Moped.
Jetzt bin ich in Rente, habe eine junge Frau, ein olles Moped und keine Zeit mehr.
Egon Damm

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5689
Themen: 131
Registriert: 2. Januar 2008 20:48
Wohnort: 35325 Mücke
Alter: 66

Re: Kette passt nicht auf neues kleines kettenrad TS150

Beitragvon Klaus P. » 26. Januar 2018 00:14

@ Alex,

die Brachfelder gibt es ja wieder, immer noch mit geteilten Rollen?
ich hatte mal eine 428 in der Hand, die Kette um 90° gedreht, den Durchhang geprüft und weggelegt.
Gut für unter 10 €, wenn ich recht erinnere.

Gruß Klaus
Zuletzt geändert von Klaus P. am 26. Januar 2018 22:53, insgesamt 1-mal geändert.

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 7752
Themen: 53
Registriert: 6. September 2010 18:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 71

Re: Kette passt nicht auf neues kleines kettenrad TS150

Beitragvon Nordlicht » 26. Januar 2018 17:28

ea2873 hat geschrieben:du hast PN
wo denn :lupe: :lupe: :lupe:
Gruß Uwe.
OT-Partisanen-Grenzgänger
Ich habe nur dieses Leben und das will ich leben!!!
Skype " Simsonemme" ... ja ich wohne in Holland...aber mehr auch nicht und meine Wurzeln liegen dort wo die Sonne aufgeht
Bild
http://www.cbsevenfifty.de/add-ons/sant ... anta34.gif

Fuhrpark: S51.. TS150...Honda Seven Fifty... Fahrrad mit Kniescheibengelenkkupplung
Nordlicht

Benutzeravatar
 
Beiträge: 11544
Themen: 91
Bilder: 13
Registriert: 18. Februar 2006 10:47
Wohnort: Kerkrade(NL)
Alter: 61
Skype: Simsonemme

Re: Kette passt nicht auf neues kleines kettenrad TS150

Beitragvon ea2873 » 26. Januar 2018 18:19

in deinem Postfach :mrgreen:

Fuhrpark: son paar MZ
ea2873

 
Beiträge: 5070
Themen: 27
Bilder: 85
Registriert: 17. Januar 2009 09:53
Wohnort: Regensburg
Alter: 44

Re: Kette passt nicht auf neues kleines kettenrad TS150

Beitragvon MZ_NRW » 26. Januar 2018 18:58

Ich habe das jetzt bei meinem 15er Ritzel getestet. Das Ergebnis ist das gleiche wie oben. Ich habe folgende Maße gemessen: 1/2 (12,70) x 1/4 (6,25) Rolle 8,5; Dicke Kettenblatt 6,0. Die Dicke des Kettenblattes scheint nicht das Problem.Meiner Meinung nach (habe mit 8,5 und 7,7 mm Bohrer probiert) ist das Ritzel für 7,7 mm Rollen. Passt dann ganz genau in den Zwischenraum zwischen zwei Zähnen, bei 8,5 mm ist unten Luft. Ob die Teilung stimmt kann ich nicht sagen.
Weis jemand ob es diese Ketten 1/2 (12,70) x 1/4 (6,25) Rolle 7,77 gibt und ob mann die nutzen kann, da das Zahnrad hinten ja wahrscheinlich für Rollen 8,5 gemacht ist. Oder besser nach einem anderen Ritzel suchen? Dritte Alternative mit der 16er Ritzel fahren. Macht das was bei 125 ccm? Wenn die Fachbegriffe nicht ganz stimmen, möge man mir das nachsehen.

Fuhrpark: MZ TS 150/1977, Triumph Scrambler/2013
MZ_NRW

 
Beiträge: 39
Themen: 8
Registriert: 20. November 2017 16:14

Re: Kette passt nicht auf neues kleines kettenrad TS150

Beitragvon Egon Damm » 26. Januar 2018 22:11

Deine Fragen kann ich nicht beantworten da ich noch nie vor solchen Problemen stand. Wenn ich an meinen und
an anderen Motorrädern das Übersetzungsverhältnis geändert habe, wurde immer der gesammte Kettentrieb
getauscht. Also neues Ritzel, neues Kettenrad und neue Kette in einem Zuge. Das hat immer gepasst. Ich und meine
Freunde waren glücklich, zufrieden und haben jedemenge Kilometer ihren Fahrspaß.

Passt hier nicht zwingend hin. Vor 6 Jahren fand ich auf einer Messe eine Firma, welche sich in Sachen Kettentriebe
vorstellte. Das war ein guter Kontakt den ich Heute noch nutze.
Gruß aus Mücke, dem Tor zur Welt
Kontaktdaten: Egon Damm, Untergasse 12 A, 35325 Mücke
Tel.: 01752237074

Fuhrpark: Motorradtankinnensanierung und Versiegelung
Egon Damm, Untergasse 12 A, 35325 Mücke
Tel.: 01752237074
--------
bevor du in Rente gehst, brauchste eine junge Frau und ein olles Moped.
Jetzt bin ich in Rente, habe eine junge Frau, ein olles Moped und keine Zeit mehr.
Egon Damm

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5689
Themen: 131
Registriert: 2. Januar 2008 20:48
Wohnort: 35325 Mücke
Alter: 66

Re: Kette passt nicht auf neues kleines kettenrad TS150

Beitragvon Klaus P. » 26. Januar 2018 22:37

[quote="MZ_NRW"]

Die Antwort war keine gute Idee meint der Fragesteller, also habe ich sie gelöscht.


Gruß Klaus
Zuletzt geändert von Klaus P. am 27. Januar 2018 10:52, insgesamt 2-mal geändert.

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 7752
Themen: 53
Registriert: 6. September 2010 18:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 71

Re: Kette passt nicht auf neues kleines kettenrad TS150

Beitragvon MZ_NRW » 27. Januar 2018 10:32

Das ist von Ost2rad.

Der Tipp "Wenn ich an meinen und an anderen Motorrädern das Übersetzungsverhältnis geändert habe, wurde immer der gesammte Kettentrieb getauscht. Also neues Ritzel, neues Kettenrad und neue Kette in einem Zuge." Ist zwar gut, hilft aber nicht wenn ein Teil eine falsche Größe hat.

Eine 420er Kette zu nehmen ist glaube keine gute Idee, da die Rollen dann am Kettenrad nicht optimal eingreift. Mühsam ein Orginalritzel zu suchen ist auch nicht zielführend, da es wohl eh keine TS Kettenräder mehr gibt, sondern nur solche der ETZ die dann für 428 Ketten ausgelegt sind.

Ich werde folgendes versuchen. Kette und Ritzel zurückschicken. Ritzel mit 15 Zähnen für 428 Kette kaufen. 428 Kette kaufen. Das sollte dann passen, da der Unterschied zwischen 420 MZ und 428 offensichtlich nur die breite ist. Wenn die Kette dann etwas mehr spiel auf dem Kettenrad hat sollte das nicht schaden.

Hat jemand die Maße der Profilwelle? Ich habe folgendes gemessen: grobverzahnt 4 Innendurchmesser 17/20

Fuhrpark: MZ TS 150/1977, Triumph Scrambler/2013
MZ_NRW

 
Beiträge: 39
Themen: 8
Registriert: 20. November 2017 16:14

Re: Kette passt nicht auf neues kleines kettenrad TS150

Beitragvon Guesi » 27. Januar 2018 10:37

Es gibt auch noch originale Dämpfungskörper hinten für TS/ES 150.
GüSi

GüSi Motorradteile
http://www.guesi-motorradteile.de

Fuhrpark: diverse
Guesi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4242
Artikel: 1
Themen: 116
Registriert: 18. März 2006 07:39
Wohnort: Regensburg
Alter: 59

Re: Kette passt nicht auf neues kleines kettenrad TS150

Beitragvon MZ_NRW » 27. Januar 2018 10:45

Dann fehlt aber immer noch das Orginalritzel mit 15 Zähnen.

Fuhrpark: MZ TS 150/1977, Triumph Scrambler/2013
MZ_NRW

 
Beiträge: 39
Themen: 8
Registriert: 20. November 2017 16:14

Re: Kette passt nicht auf neues kleines kettenrad TS150

Beitragvon es-etz-walze » 27. Januar 2018 11:11

MZ_NRW hat geschrieben:Das ist von Ost2rad.

Der Tipp "Wenn ich an meinen und an anderen Motorrädern das Übersetzungsverhältnis geändert habe, wurde immer der gesammte Kettentrieb getauscht. Also neues Ritzel, neues Kettenrad und neue Kette in einem Zuge." Ist zwar gut, hilft aber nicht wenn ein Teil eine falsche Größe hat.

Eine 420er Kette zu nehmen ist glaube keine gute Idee, da die Rollen dann am Kettenrad nicht optimal eingreift. Mühsam ein Orginalritzel zu suchen ist auch nicht zielführend, da es wohl eh keine TS Kettenräder mehr gibt, sondern nur solche der ETZ die dann für 428 Ketten ausgelegt sind.

Ich werde folgendes versuchen. Kette und Ritzel zurückschicken. Ritzel mit 15 Zähnen für 428 Kette kaufen. 428 Kette kaufen. Das sollte dann passen, da der Unterschied zwischen 420 MZ und 428 offensichtlich nur die breite ist. Wenn die Kette dann etwas mehr spiel auf dem Kettenrad hat sollte das nicht schaden.

Hat jemand die Maße der Profilwelle? Ich habe folgendes gemessen: grobverzahnt 4 Innendurchmesser 17/20


Es liegt am Ritzel. Nicht an der Kette. Ich geh davon aus, dass die Kette hinten exakt aufliegt?

Fuhrpark: 5125ccm (MZ)
es-etz-walze

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1065
Themen: 13
Bilder: 0
Registriert: 29. Dezember 2010 17:41
Wohnort: Lampertheim
Alter: 37

Re: Kette passt nicht auf neues kleines kettenrad TS150

Beitragvon MZ_NRW » 27. Januar 2018 11:37

Klaus P. hat geschrieben:Die Antwort war keine gute Idee meint der Fragesteller, also habe ich sie gelöscht.


Gruß Klaus


Ich habe nur laut gedacht. Ihr habt sicher alle mehr Ahnung von der Materie als ich. Die Idee eine 420 Kette zu nehmen hatte ich auch. Da die Rollen aber kleiner sind, müsste doch theoretisch eine ungleichmäßige Abnutzung des Kettenrades auftreten. Ob das in der Praxis von irgend einer Bedeutung ist kann ich nicht sagen. Ich halte die andere Variante für besser, da sie in der Zukunft wahrscheinlich weniger Probleme bereitet.

Ich stimme zu, es liegt am Ritzel!

Es gibt immer verschiedene Wege ein Problem zu lösen.

Viele Grüße Kay

Fuhrpark: MZ TS 150/1977, Triumph Scrambler/2013
MZ_NRW

 
Beiträge: 39
Themen: 8
Registriert: 20. November 2017 16:14

Re: Kette passt nicht auf neues kleines kettenrad TS150

Beitragvon Klaus P. » 27. Januar 2018 11:58

Ich habe ja nur beschrieben was möglich ist und warum und wie, klar ist das schwer einzuordnen.
Ist eh ein stochern in dunklen in diesem Thread.
Ich weiß ja auch nix genaues, z. B. welche Kette du jetzt hast, oder habe ich das überlesen.
Welches Kettenblatt hinten ist ebensowenig.
Hinten kann das "schmale" sein, es passt aber auch das "breitere" der ETZ 150 .

Ich habe auch geschrieben die Zusammenstellung juckt die wenigsten, Haupsache looft.
Z. B. bei N-licht schon 60 t km, mit normaler 420 Kette, ( nicht DDR Norm) muß also auf alle Fälle die schmalen haben.
Mutter der Porzelankiste nimmt 428 und looft auch.

Klaus

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 7752
Themen: 53
Registriert: 6. September 2010 18:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 71

Re: Kette passt nicht auf neues kleines kettenrad TS150

Beitragvon MZ_NRW » 27. Januar 2018 12:28

Da sind wir uns doch einig! :D

Bei meiner MZ ist noch alles Original vom 1977 (außer Elektrik). Deshalb hab ich das nicht extra erwähnt. Ist wohl ehr ungewöhnlich das noch nicht viel geändert wurde. Ich bin jetzt dabei alles instandzusetzen und möchte dann auf 125 ccm für meinen Sohn umbauen. Gestern habe ich die Neuzulassung gemacht (noch mit 150 ccm). Habe den Großteil der Sachen schon besorgt, stoße aber ständig auf Probleme selbst bei den einfachsten Dingen. Beispiele: Sicherungen neu gekauft ca. 2mm kürzer als original, Schloss Werkzeugfach fehlende Kröpfung des Schließmechanismus, Lampenanschluss H4 Fernlicht und Abblendlicht vertauscht u.s.w. Außerdem soll sich das ganze ja kein Fass ohne Boden werden, für den Preis der Ersatzteile hätt ich sie damals schon neu kaufen können. :lol:

Fuhrpark: MZ TS 150/1977, Triumph Scrambler/2013
MZ_NRW

 
Beiträge: 39
Themen: 8
Registriert: 20. November 2017 16:14

Re: Kette passt nicht auf neues kleines kettenrad TS150

Beitragvon Egon Damm » 27. Januar 2018 17:21

Klaus P. hat geschrieben:Ich habe ja nur beschrieben was möglich ist und warum und wie, klar ist das schwer einzuordnen.
Ist eh ein stochern in dunklen in diesem Thread.
Ich weiß ja auch nix genaues, z. B. welche Kette du jetzt hast, oder habe ich das überlesen.
Welches Kettenblatt hinten ist ebensowenig.
Hinten kann das "schmale" sein, es passt aber auch das "breitere" der ETZ 150 .

Ich habe auch geschrieben die Zusammenstellung juckt die wenigsten, Haupsache looft.
Z. B. bei N-licht schon 60 t km, mit normaler 420 Kette, ( nicht DDR Norm) muß also auf alle Fälle die schmalen haben.
Mutter der Porzelankiste nimmt 428 und looft auch.

Klaus



genau Klaus. Das ein schlecht abgestimmter Kettentrieb also olle Kette auf neue Zahnräder oder umgedreht,
macht sowieso nichts. Das bärenstarke Triebwerk steckt die Kraftvernichtung durch hohe Reib und Druckkräfte
locker weg.
Gruß aus Mücke, dem Tor zur Welt
Kontaktdaten: Egon Damm, Untergasse 12 A, 35325 Mücke
Tel.: 01752237074

Fuhrpark: Motorradtankinnensanierung und Versiegelung
Egon Damm, Untergasse 12 A, 35325 Mücke
Tel.: 01752237074
--------
bevor du in Rente gehst, brauchste eine junge Frau und ein olles Moped.
Jetzt bin ich in Rente, habe eine junge Frau, ein olles Moped und keine Zeit mehr.
Egon Damm

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5689
Themen: 131
Registriert: 2. Januar 2008 20:48
Wohnort: 35325 Mücke
Alter: 66

Re: Kette passt nicht auf neues kleines kettenrad TS150

Beitragvon es-etz-walze » 27. Januar 2018 19:33

:popcorn: :popcorn: :popcorn:

Fuhrpark: 5125ccm (MZ)
es-etz-walze

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1065
Themen: 13
Bilder: 0
Registriert: 29. Dezember 2010 17:41
Wohnort: Lampertheim
Alter: 37

Re: Kette passt nicht auf neues kleines kettenrad TS150

Beitragvon der garst » 28. Januar 2018 00:47

Oh man...
Mit freundlichen Grüssen , Alex

Ein Ossi im Westen was macht der da??? Entwicklungshilfe....:D
Haamitland Arzgebirg´...

Fuhrpark: MZ TS 150 '75
HONDA CX 500 '79
Suzuki GSF 600 '95
Kawasaki KLR 650 '88
KMZ Dnepr K750 '67
Harley FL 1200 '72
der garst

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5129
Themen: 29
Bilder: 21
Registriert: 12. Mai 2011 00:37
Wohnort: Nierstein
Alter: 34

Re: Kette passt nicht auf neues kleines kettenrad TS150

Beitragvon Nordlicht » 30. Januar 2018 17:14

übrigens..du suchst doch ein 15 Ritzel.. Orginal.... Händler haben noch sowas...Gabor z. b... :ja:
Gruß Uwe.
OT-Partisanen-Grenzgänger
Ich habe nur dieses Leben und das will ich leben!!!
Skype " Simsonemme" ... ja ich wohne in Holland...aber mehr auch nicht und meine Wurzeln liegen dort wo die Sonne aufgeht
Bild
http://www.cbsevenfifty.de/add-ons/sant ... anta34.gif

Fuhrpark: S51.. TS150...Honda Seven Fifty... Fahrrad mit Kniescheibengelenkkupplung
Nordlicht

Benutzeravatar
 
Beiträge: 11544
Themen: 91
Bilder: 13
Registriert: 18. Februar 2006 10:47
Wohnort: Kerkrade(NL)
Alter: 61
Skype: Simsonemme

Re: Kette passt nicht auf neues kleines kettenrad TS150

Beitragvon MZ_NRW » 30. Januar 2018 17:41

Danke!

Fuhrpark: MZ TS 150/1977, Triumph Scrambler/2013
MZ_NRW

 
Beiträge: 39
Themen: 8
Registriert: 20. November 2017 16:14

Re: Kette passt nicht auf neues kleines kettenrad TS150

Beitragvon MZ_NRW » 3. Februar 2018 10:43

Ich will die Sache mal abschließen, da es möglicherweise ja doch dem einen oder anderen hilft. Möglich sind meiner Meinung nach folgende Varianten:
1. Ritzel Original (Rolle 8,5, Ritzel 6 Breit), Originale Kette (420 mit 8,5 Rollen) und Original Kettenrad (was für ein Wunder :D ),
2. Ritzel für 420 Ketten (heutige Norm), 420 Kette (heutige Norm) und Original Kettenrad (schmal), - Nachteil Kette passt nicht optimal zum Kettenrad,
3. Ritzel für 428 Ketten (ETZ bzw. heutige Norm), 428 Kette (ETZ bzw. heutige Norm) und Kettenrad ETZ - hier passt alles, es muss aber auch alles neu gekauft werden und
4. Ritzel für 428 Ketten (ETZ bzw. heutige Norm), 428 Kette (ETZ bzw. heutige Norm) und Original Kettenrad - Nachteil Kette ist breiter als Kettenrad.

Ich hoffe ich habe alle Varianten richtig zusammengefasst.

Fuhrpark: MZ TS 150/1977, Triumph Scrambler/2013
MZ_NRW

 
Beiträge: 39
Themen: 8
Registriert: 20. November 2017 16:14

Re: Kette passt nicht auf neues kleines kettenrad TS150

Beitragvon Nordlicht » 3. Februar 2018 11:38

MZ_NRW hat geschrieben:2. Ritzel für 420 Ketten (heutige Norm), 420 Kette (heutige Norm) und Original Kettenrad (schmal), - Nachteil Kette passt nicht optimal zum Kettenrad,
.
die Praxis hat gezeigt bei mir... 50000km ohne einmal nachzuspannen das es bestens passt... :mrgreen:
Gruß Uwe.
OT-Partisanen-Grenzgänger
Ich habe nur dieses Leben und das will ich leben!!!
Skype " Simsonemme" ... ja ich wohne in Holland...aber mehr auch nicht und meine Wurzeln liegen dort wo die Sonne aufgeht
Bild
http://www.cbsevenfifty.de/add-ons/sant ... anta34.gif

Fuhrpark: S51.. TS150...Honda Seven Fifty... Fahrrad mit Kniescheibengelenkkupplung
Nordlicht

Benutzeravatar
 
Beiträge: 11544
Themen: 91
Bilder: 13
Registriert: 18. Februar 2006 10:47
Wohnort: Kerkrade(NL)
Alter: 61
Skype: Simsonemme

Re: Kette passt nicht auf neues kleines kettenrad TS150

Beitragvon Nordschrauber » 3. Februar 2018 23:35

Es wäre auch schön gewesen, wenn der Händler darauf hingewiesen hätte, dass zu den neuen Ritzel (420er) die alte Originalkette nicht passt, wegen Rollengröße. Ggf hätte die dann noch gleich ne passende Kette anbieten können und vielleicht hätte ich sie auch gekauft. Es gab aber keinen Hinweis. So habe ich jetzt das Ritzel zurückgeschickt und mir hier im Forum ein altes Originalritzel mit 15 Zähnen besorgt. Hätte das nicht geklappt, dann hätte bei Gabor oder Güsi nachgefragt.
Habe das neue "alte" noch nicht verbaut. Ich bin mir aber sicher, dass es passen wird.

@MZ_NRW: Das mit dem Bohrer war übrigens ne gute Idee. Hab ich auch mal getestet. Bei meinem alten Ritzel passt sogar ein 9,0 Bohrer. Hingegen beim neuen Ritzel passte nicht mal der 8,0 Bohrer. Funktioniert also nur mit neuer Kette. Und ne neue Kette kann man ja trotzdem irgendwann nehmen, dazu brauche ich dann nicht die beiden Kettenräder tauschen (könnte ich aber).
(Funktion Zitat funktioniert heute irgendwie nicht richtig bei mir)
Ich sag noch Bescheid, wenn alles läuft. Dann wäre die Sache aus meiner Sicht abgeschlossen.
VG
Sascha

Fuhrpark: TS150 (auf 125) Bj. 82
Nordschrauber

 
Beiträge: 30
Themen: 3
Registriert: 8. Januar 2018 15:03
Wohnort: Koldenbüttel
Alter: 40

Re: Kette passt nicht auf neues kleines kettenrad TS150

Beitragvon Nordschrauber » 5. März 2018 14:34

Ich war ja noch ne abschließende Antwort schuldig.
Ja, ich habe das gebrauchte 15er Ritzel verbaut und es passt auf die Originalkette (oder umgekehrt) wie angegossen.
Sollte also jemand das gleiche vorhaben, versucht ein Original zu bekommen.
VG
Sascha

Fuhrpark: TS150 (auf 125) Bj. 82
Nordschrauber

 
Beiträge: 30
Themen: 3
Registriert: 8. Januar 2018 15:03
Wohnort: Koldenbüttel
Alter: 40

Re: Kette passt nicht auf neues kleines kettenrad TS150

Beitragvon Nordlicht » 5. März 2018 17:23

Nordschrauber hat geschrieben:Sollte also jemand das gleiche vorhaben, versucht ein Original zu bekommen.
VG
Sascha
du hast von mir vor 4 Wochen dazu schon was geschrieben bekommen....
Gruß Uwe.
OT-Partisanen-Grenzgänger
Ich habe nur dieses Leben und das will ich leben!!!
Skype " Simsonemme" ... ja ich wohne in Holland...aber mehr auch nicht und meine Wurzeln liegen dort wo die Sonne aufgeht
Bild
http://www.cbsevenfifty.de/add-ons/sant ... anta34.gif

Fuhrpark: S51.. TS150...Honda Seven Fifty... Fahrrad mit Kniescheibengelenkkupplung
Nordlicht

Benutzeravatar
 
Beiträge: 11544
Themen: 91
Bilder: 13
Registriert: 18. Februar 2006 10:47
Wohnort: Kerkrade(NL)
Alter: 61
Skype: Simsonemme

Re: Kette passt nicht auf neues kleines kettenrad TS150

Beitragvon Nordschrauber » 5. März 2018 17:39

genau wie Du sagtest. Originalritzel.
Hab es nur nicht vom Händler, sondern von privat, gebraucht. Und siehe da, es passt.

Fuhrpark: TS150 (auf 125) Bj. 82
Nordschrauber

 
Beiträge: 30
Themen: 3
Registriert: 8. Januar 2018 15:03
Wohnort: Koldenbüttel
Alter: 40


Zurück zu Antrieb



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Jena MZ TS, Uwe-BU und 22 Gäste