TS250/1 mit 2 Motoren

Motor, Antrieb, Vergaser, Getriebe.

Moderator: Moderatoren

TS250/1 mit 2 Motoren

Beitragvon sirius01 » 27. September 2019 17:13

Hallo @all,

ich hatte hier im Forum mal Bilder von einer TS250 mit 2 Motoren gesehen.
Nun 2 Motoren habe ich noch und 2 Auspuffe mit Krümmer u.s.w..
Da kam mir der Gedanke, so etwas könnte ich ja auch bauen :roll: .
Hat hier an Board schon selber jemand so etwas gebaut?
Liegen hier Kenntnisse über die Zulassung und Tüv vor?
Wie habt Ihr die Motoren verbunden?

Vielen Dank im Voraus.

Das wäre eine richtige Bastelei außerhalb der Saison :roll: :wink:

gruß sirius01 :) 8) :)
Auf der Dauer hilft nur anständiger MZ 2Takt Power !

Fuhrpark: TS250 BJ1975 mit ETZ-Motor
sirius01

Benutzeravatar
 
Beiträge: 104
Themen: 9
Registriert: 24. Februar 2017 20:53
Alter: 53

Re: TS250/1 mit 2 Motoren

Beitragvon Marwin87 » 27. September 2019 17:30

Also mal ganz ehrlich, so einen Motor zum laufen zu bringen und das auch noch halbwegs standhaft, das ist schon so ziemliche "Königsklasse" in sachen Motorenbau und da brauchst du dann auch noch die passenden Maschinen.

Außerdem solltest du dir vorher schon mal Gedanken machen wie Du die Kurbelwellen verbindest, die Getriebewelle verlängerst, den Motor überhaupt in den Rahmen bekommst und was eigentlich das Wichtigste ist; wie willst du die Zugelassen bekommen?
Ich hatte mit meinem Dekra-Prüfer auch schon sehr lange Abende wo wir geredet haben wie mein 380er legal auf die Straße zu bekommen ist. Die haben ja Leistungsmäßig annähernd gleiche Parameter.

Ich Denke:
sirius01 hat geschrieben:Das wäre eine richtige Bastelei außerhalb der Saison :roll: :wink:
du unterschätzt so einen Umbau aber sowas von... ;D
++Aus technischen Gründen befindet sich meine Signatur auf der Rückseite meines Beitrags++
++Die STVO behindert meinen Fahrstil++

Fuhrpark: Etz 250 Bj 86, Ardie Jubiläumsmodell,Etz 250 Bj 87, HP 400,SAAB 9—5, BMW E32, Etz 250 Gespann, BMW F 650, TS250/1 Lastengespann, R1150 GS
Marwin87

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1021
Themen: 20
Bilder: 8
Registriert: 24. Januar 2013 09:59
Wohnort: Zwickau Oberplanitz
Alter: 32

Re: TS250/1 mit 2 Motoren

Beitragvon sirius01 » 27. September 2019 17:45

@ Marwin87,

genau darum habe ich hier die Fragen gestellt. Aber ganz so unbeholfen bin ich auch nicht.
Für komplizierte Sachen muss ich mir dann schon Hilfe nehmen.
Kein Mensch ist Vollkommen :mrgreen: .
Aber im Ernst. Wenn schon alleine die Zulassung scheitern würde, brauche
ich erst gar nicht anfangen. :wink:

gruß sirius01 :) 8) :)
Auf der Dauer hilft nur anständiger MZ 2Takt Power !

Fuhrpark: TS250 BJ1975 mit ETZ-Motor
sirius01

Benutzeravatar
 
Beiträge: 104
Themen: 9
Registriert: 24. Februar 2017 20:53
Alter: 53

Re: TS250/1 mit 2 Motoren

Beitragvon Treibstoff » 27. September 2019 18:26

Wenn Du wirklich Interesse an so einem Motor hast, kontaktiere doch einfach mal den user JJames.
Vielleicht hilft er Dir ja.

PS:
Schau mal in seine Gallerie und ließ Dir paar Beiträge von ihm durch.
Der Mann ist kein Schwätzer, sondern ein Macher.
Gruß, Frank


Alles ist machbar, man muß nur jemanden finden, der's einem dann auch einträgt!

Fuhrpark: so einiges...
und eigentlich schon zuviel
Treibstoff

 
Beiträge: 969
Themen: 26
Bilder: 32
Registriert: 7. November 2013 10:32
Wohnort: good old saxony
Alter: 50

Re: TS250/1 mit 2 Motoren

Beitragvon sirius01 » 30. September 2019 09:09

Ein Konzept für eine entsprechende kontaklose 2er Zündung habe ich schon entworfen.
Weiter mache ich erst wenn ich irgendwie grünes Licht vom
TÜVer bekomme das so etwas auch zugelassen wird.
JJames hatte ich schon kontaktiert. Eine Antwort steht noch aus :roll:


gruß sirius01 :) 8) :)
Auf der Dauer hilft nur anständiger MZ 2Takt Power !

Fuhrpark: TS250 BJ1975 mit ETZ-Motor
sirius01

Benutzeravatar
 
Beiträge: 104
Themen: 9
Registriert: 24. Februar 2017 20:53
Alter: 53

Re: TS250/1 mit 2 Motoren

Beitragvon Oldimike » 30. September 2019 09:19

Gab es nicht Motoren nicht von einen Tunter? Güsi hat doch eine ETZ von dem Erworben. War das ein sauer Motor? Frag doch Güsi mal. Gehen Tut das mit der Originalen Aufnahme.

-- Hinzugefügt: 30. September 2019 09:21 --

gugge, viewtopic.php?f=7&t=26270&hilit=etz500&start=350#p1588103

JJames hat sogar ein Bilder Fred dazu
auf der suche nach Original EMW R35 Kolben auch gebraucht >Ø 72mm
Mitglied Nr. 005 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub


Bild

Fuhrpark: EMW R35 BJ54 Restauriert
MZ ES250 BJ59 Restauriert
MZ ES175/1 BJ65 Restauriert
MZ ES150 BJ69 leider Restauriert
Simson S50 BJ73 Verbastelt und gepulvert
TS 250 BJ80 Teilrestauriert
TS250 BJ?? Zerlegt, zu 100% Vollständig
Oldimike

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1286
Artikel: 1
Themen: 42
Bilder: 0
Registriert: 3. Oktober 2012 17:36
Wohnort: Leipzig
Alter: 46

Re: TS250/1 mit 2 Motoren

Beitragvon sirius01 » 30. September 2019 10:40

Hi Oldimike,

danke für die Antwort. Letztlich spielt aber auch die Bezahlbarkeit eine Rolle.
Darum mache ich so viel wie möglich selber :roll: .

gruß sirius01 :) 8) :)
Auf der Dauer hilft nur anständiger MZ 2Takt Power !

Fuhrpark: TS250 BJ1975 mit ETZ-Motor
sirius01

Benutzeravatar
 
Beiträge: 104
Themen: 9
Registriert: 24. Februar 2017 20:53
Alter: 53

Re: TS250/1 mit 2 Motoren

Beitragvon Oldimike » 30. September 2019 11:01

Nun Ja, JJames Fragen nach Bilder Kostet nix. Ich glaube mich dran zu erinnern, das er das alles selbst gemacht hat. Oder vieles zu mindestens. Er ist glaube ich dann der richtige Ansprechpartner.
auf der suche nach Original EMW R35 Kolben auch gebraucht >Ø 72mm
Mitglied Nr. 005 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub


Bild

Fuhrpark: EMW R35 BJ54 Restauriert
MZ ES250 BJ59 Restauriert
MZ ES175/1 BJ65 Restauriert
MZ ES150 BJ69 leider Restauriert
Simson S50 BJ73 Verbastelt und gepulvert
TS 250 BJ80 Teilrestauriert
TS250 BJ?? Zerlegt, zu 100% Vollständig
Oldimike

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1286
Artikel: 1
Themen: 42
Bilder: 0
Registriert: 3. Oktober 2012 17:36
Wohnort: Leipzig
Alter: 46

Re: TS250/1 mit 2 Motoren

Beitragvon sirius01 » 30. September 2019 11:10

JJames hatte ich am 28.09. frühs eine PN geschrieben. :wink:

gruß sirius01 :) 8) :)

-- Hinzugefügt: 30. September 2019 11:23 --

So nächste Woche Di 15:00 Uhr habe ich ein Thermin beim TÜVer :wink: .
Da erfahre ich dann mehr :)

gruß sirius01 :) 8) :)
Auf der Dauer hilft nur anständiger MZ 2Takt Power !

Fuhrpark: TS250 BJ1975 mit ETZ-Motor
sirius01

Benutzeravatar
 
Beiträge: 104
Themen: 9
Registriert: 24. Februar 2017 20:53
Alter: 53

Re: TS250/1 mit 2 Motoren

Beitragvon UlliD » 30. September 2019 11:23

Bissel was zum Anfüttern :?: :arrow: :arrow:
k-IMG_4576.JPG

k-IMG_4572.JPG

Das ist sein Kunstwerk.. :ja: :ja:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
------ Titel -------
Verdienter Löter des Forums
 
Beiträge: 7938
Themen: 61
Bilder: 10
Registriert: 1. Mai 2007 09:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 64
Skype: ulli-aus-forst

Re: TS250/1 mit 2 Motoren

Beitragvon sirius01 » 30. September 2019 11:25

Stark :)

gruß sirius01 :) 8) :)
Auf der Dauer hilft nur anständiger MZ 2Takt Power !

Fuhrpark: TS250 BJ1975 mit ETZ-Motor
sirius01

Benutzeravatar
 
Beiträge: 104
Themen: 9
Registriert: 24. Februar 2017 20:53
Alter: 53

Re: TS250/1 mit 2 Motoren

Beitragvon UlliD » 30. September 2019 12:29

TS-Uwe aus Dresden: memberlist.php?mode=viewprofile&un=TS-Uwe hat das gebaut, muss mich korrigieren....
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
------ Titel -------
Verdienter Löter des Forums
 
Beiträge: 7938
Themen: 61
Bilder: 10
Registriert: 1. Mai 2007 09:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 64
Skype: ulli-aus-forst

Re: TS250/1 mit 2 Motoren

Beitragvon sirius01 » 1. Oktober 2019 19:15

Ist das Gewinde auf der Kurbelwelle in der Richtung der Kupplung
ein metrisches Standardgewinde?
Die Nut der Kurbelwelle zur Lima könnte der UT sein? Liege ich da richtig? :roll:

gruß sirius01 :) 8) :)
Auf der Dauer hilft nur anständiger MZ 2Takt Power !

Fuhrpark: TS250 BJ1975 mit ETZ-Motor
sirius01

Benutzeravatar
 
Beiträge: 104
Themen: 9
Registriert: 24. Februar 2017 20:53
Alter: 53

Re: TS250/1 mit 2 Motoren

Beitragvon daniel_f » 1. Oktober 2019 21:43

Im Erzgebirge gibt´s auch einen, der ne Zweizylinder-TS gebaut hat. Trifft man z.B. in Schönheide zum Oldtimertreffen. Leider wollte er nicht verraten, wie er die beiden Kurbelwellen verbunden hat.
Auf alle Fälle hat er aus Vorsicht/Angst beide Zylinder einzeln eingefahren und dann erst auf den Zweizylindermotor montiert. Außerdem mußte er ziemlich stark am Benzinhahn erweitern, um den notwendigen Durchfluß für zwei Vergaser zu schaffen.
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nr. 007

Genieße das Leben ständig, denn du bist länger tot als lebendig!

Fuhrpark: MZ ES 175/1 Bj. 1967, MZ ES 150 Bj. 1964, S51 B1-3 Bj. 1982, SR2E Bj. 1963
daniel_f

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1958
Themen: 32
Bilder: 7
Registriert: 5. Juni 2012 11:07
Wohnort: Gottesberg
Alter: 34

Re: TS250/1 mit 2 Motoren

Beitragvon Ysengrin » 1. Oktober 2019 21:55

Das mit dem Benzinhahn dürfte das geringste Problem sein. Entweder rechts einen nachrüsten oder auf einen größeren Benzinhahn umbauen.

Da sehe ich bei so ziemlich allen anderen Teilen größere Herausforderungen. :wink:
Ich baue mir ein Motorrad: Ratracer.de - Fränkisch-Bayerische Fraktion - Ride it like you stole it!

Fuhrpark: Hercules Liliput, MZ ES 250/2 Gespann, MZ ETS 250 Gespann (im Aufbau), MZ TS 250/1 "Café Racer", BMW R75/7, Suzuki GSX 400 F, Suzuki GSF 600 S
Ysengrin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3027
Themen: 294
Bilder: 8
Registriert: 16. November 2009 07:57
Wohnort: Würzburg
Alter: 39

Re: TS250/1 mit 2 Motoren

Beitragvon jzberlin » 2. Oktober 2019 07:01

In der Oktan79, Ausgabe 3/2017, war auch mal ein längerer Beitrag über einen Ronny Thönert, der sowas gebaut hat. In Wünsdorf beim MZ-Treffen ist auch immer jemand, der eine Zweizylinder-MZ fährt, leider finde ich die Bilder nicht mehr. Die Zulassung sollte also möglich sein...
Viel Spaß & Erfolg beim Projekt - und immer fleißig Bilder zeigen, gelle? :gut:
Grüße
Jörg
_______

Ohne Motorrad ist das Leben nur gar nicht schön.

Fuhrpark: MZ ETZ/G 250, T4
jzberlin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 656
Themen: 12
Registriert: 23. April 2017 10:38
Wohnort: Berlin
Alter: 51

Re: TS250/1 mit 2 Motoren

Beitragvon sirius01 » 2. Oktober 2019 07:27

Hallo,

ich bin zur Zeit in einer so genanten "Machbarkeit Studie" :) .
Also ich mache mir ein theoretisches Konzept.
Wie würde was gehen?
Was brauche ich?
Welche Probleme könnten auftreten?
Und letztlich entscheidend mit welchen vertretbaren Aufwand?

Das heißt die beiden Motoren liegen noch schön brav in Ihren Kisten
und warten auf Ihren Einsatz :wink:
Ich lege erst dann richtig Los wenn ich alle diese Eckdaten habe.
Entscheidend ist natürlich was der TÜV vorher sagt.

Für das Verbinden der Kurbelwellen habe ich schon verschiedene Lösungsansätze.
Daher die Frage nach dem Gewinde und Nut.

gruß sirius01 :) 8) :)
Auf der Dauer hilft nur anständiger MZ 2Takt Power !

Fuhrpark: TS250 BJ1975 mit ETZ-Motor
sirius01

Benutzeravatar
 
Beiträge: 104
Themen: 9
Registriert: 24. Februar 2017 20:53
Alter: 53

Re: TS250/1 mit 2 Motoren

Beitragvon kutt » 2. Oktober 2019 07:44

Wegen der Verbindung der Kurbelwellen.. Ich hab mal jemanden getroffen, der das wohl so gelöst hat:

Eine Welle herumdrehen, damit sich die zwei Limastutzen anschauen. Dann hat er zwei Flansche gedreht und als Verbindung dient eine Hardyscheibe, wie sie auch bei AWO oder EMW verwendet wird.
Für ein Kreuzgelenk oder Faltenbalk wäre zu wenig Platz. Mit einer Zahnscheibe hätte er nur Probleme gehabt. Er meinte, daß es vom Lauf her besser wäre, wenn die Wellen etwas flexibel miteinander verbunden wären.

Auch interresant: Anfangs hat er die Wellen 180° zueinander zünden lassen, das dann aber auf 0° geändert (also gleichzeitig). Damit hätte die Fuhre mehr Druck
Anleitung: Getriebe BK350 - Kardan BK350 - Falke Beiwagen - Ein Bericht
Segel: Blog: Segeln Steemit: Steemit
Windows: ReBoot - Linux: BeRoot!
Wichtige Links: Forumregeln, Netiquette, Knowledge Base, Galerie, Karte, Forumkeller

Fuhrpark: BK350 (10/1956) - ES250 (06/1961) - ETS250 (??/197?) - TS150 (irgendwann/1984) - Skoda Octativa Kombi 1.9Tdi 81kW @ 500Tkm (09/2001) - Pfährt: Moto Guzzi V35 II (11/81) Umbau auf 650ccm und 50PS - Silverstar Classic (03/1994)
kutt
Technischer Admin

Benutzeravatar
------ Titel -------
AmForumSchrauber
Mr. Kardan
 
Beiträge: 17783
Artikel: 31
Themen: 574
Bilder: 831
Registriert: 9. März 2006 22:15
Wohnort: Freiberg
Alter: 40

Re: TS250/1 mit 2 Motoren

Beitragvon sirius01 » 2. Oktober 2019 09:51

@kutt,

das mit der Hardyscheibe ist eine klasse Idee :) .
Wenn ich die beiden Motoren verbinde muss es so genau/fest wie möglich sein.
Trotzdem werden die Motoren durch Vibrationen oder Wärmeausdehnung wohl nicht immer die
gewünschte Parallelität haben. Das wird da ja dann in gewissen maßen ausgeglichen. :roll:
Ich hatte in meinen Überlegungen den 180 ° Versatz wegen der bessern Laufruhe geplant.
Das wird sich aber erst nach dem Praxistest zeigen :wink:

gruß sirius01 :) 8) :)
Auf der Dauer hilft nur anständiger MZ 2Takt Power !

Fuhrpark: TS250 BJ1975 mit ETZ-Motor
sirius01

Benutzeravatar
 
Beiträge: 104
Themen: 9
Registriert: 24. Februar 2017 20:53
Alter: 53

Re: TS250/1 mit 2 Motoren

Beitragvon Treibstoff » 2. Oktober 2019 10:14

sirius01 hat geschrieben:...
Ich hatte in meinen Überlegungen den 180 ° versatz wegen der bessern Laufruhe geplant.
Das wird sich aber erst nach dem Praxistest zeigen ...

Den Praxistest haben schon andere vor Dir gemacht und 180° Versatz für schlecht befunden.
Brauchst also das Rad nicht neu erfinden.
Ich hab mich mit einem derartigen Umbau auch mal intensiv beschäftigt.
Man findet viele Info's im Netz, wenn man ein wenig intensiver sucht.
Ich bin damals für mich zu dem Schluß gekommen, ohne entsprechenden Maschinenpark nicht machbar.
Gruß, Frank


Alles ist machbar, man muß nur jemanden finden, der's einem dann auch einträgt!

Fuhrpark: so einiges...
und eigentlich schon zuviel
Treibstoff

 
Beiträge: 969
Themen: 26
Bilder: 32
Registriert: 7. November 2013 10:32
Wohnort: good old saxony
Alter: 50

Re: TS250/1 mit 2 Motoren

Beitragvon hermann27 » 2. Oktober 2019 11:08

Meiner Ansicht nach spielt es keine Rolle welche Gewindeart auf dem Kupplungseitigen Zapfen der Kurbelwelle ist.
Diese Seite ist fuer die Mittelverbindung viel zu lang und durch das dann fehlende Stuetzlager nicht bruchstabil genug
Die Nut oder der Stift fuer die Lima sind nicht mmer genau mittifg auf UT. Das haengt von der Prazision beim Zusammanpressen der Kurbelwelle ab.
Elastische Verbindungen oder Lagerungen der Kurbelwellen sind keine langfristige gute Loesungen.
DKW hat dies schon bei der RT 350 lernen muessen. Es wurden um des mittlere Lagerschild zur Daempfung der Schwingungen 2 O-Ringe eingepasst.
Nach nur wenigen Kilometern waren diese komplett zerruettelt und die Kurbelwelle rappeltet mehr als bei allen anderen Versionen.
Trotzdem nicht aufgeben, gute Loesungen suchen und viel Erfolg
mfg hermann

Fuhrpark: ETZ 125 1989, RT 125 2000, ETZ 301 1994, Silver Star 1993
hermann27

 
Beiträge: 382
Themen: 12
Registriert: 15. September 2018 23:36
Alter: 69

Re: TS250/1 mit 2 Motoren

Beitragvon P-J » 2. Oktober 2019 16:43

Wenn ich so zwei KW´s verbinden müsste wäre ne Hirth Verzahnung wie an der 2 Zylinder Adler erste Wahl.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 12124
Themen: 122
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 56

Re: TS250/1 mit 2 Motoren

Beitragvon walnussbaer » 2. Oktober 2019 20:55

Werden die beiden Hälften da irgendwie aufeinandergezogen? Muss ja eigentlich, sonst drückt sich das bei Drehung ja auseinander? Da fiele mir bloß ein, eine lange Schraube von einer Seite.

Fuhrpark: ES-250/1
walnussbaer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 93
Themen: 5
Registriert: 19. März 2008 23:09
Wohnort: Langerwisch
Alter: 36

Re: TS250/1 mit 2 Motoren

Beitragvon hermann27 » 2. Oktober 2019 21:09

in diesem Bericht ist auch eine Schnittzeichnung.
http://www.bahnsporttechnik.de/html/body_adler.html
mfg hermann

Fuhrpark: ETZ 125 1989, RT 125 2000, ETZ 301 1994, Silver Star 1993
hermann27

 
Beiträge: 382
Themen: 12
Registriert: 15. September 2018 23:36
Alter: 69

Re: TS250/1 mit 2 Motoren

Beitragvon Pedant » 2. Oktober 2019 21:54

P-J hat geschrieben:Wenn ich so zwei KW´s verbinden müsste wäre ne Hirth Verzahnung wie an der 2 Zylinder Adler erste Wahl.


Nee... Aber vielleicht kann man hier etwas finden

https://www.google.com/url?q=https://ww ... r3HwRge3dZ

Fuhrpark: ES 300 Bj. 62, ETZ 250 (300) mit Alibirad Bj.82
Pedant

 
Beiträge: 490
Themen: 12
Bilder: 38
Registriert: 26. März 2013 00:47
Wohnort: weiter oben
Alter: 39

Re: TS250/1 mit 2 Motoren

Beitragvon 990sm-r » 3. Oktober 2019 03:09

So eine elastische Verbindung ist schon was Feines, vor allem wenn die Zündung am Ende der beiden Kurbelwellen angebracht wird. Jetzt mal ganz ehrlich, das ist doch eine Vorbereitung auf den 1.April ?

Fuhrpark: ES 250-2, 340ccm, 29,6PS 4976U/min,42Nm 4869U/min, Originaloptik
990sm-r

 
Beiträge: 827
Themen: 11
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2012 13:23
Wohnort: Boitzenburger Land
Alter: 42

Re: TS250/1 mit 2 Motoren

Beitragvon Freddy123 » 6. Oktober 2019 19:29

Bei einem Treffen habe ich mir die 2 Zyl TS angesehen und mich mit dem Eigentümer unterhalten. Er ist selbstständig und möchte damit Geld verdienen.Wenn du das selbst bauen möchtest garantiere ich dir, dass deine 2 Motoren dir um die Ohren fliegen. Ich bin der Meinung er arbeitet nicht mit 2 Kurbelwellen sondern mit einer , wie eben ein 2 Zylinder Motor. Dieses Teil muss natürlich angefertigt werden. Warum wilst du dir die ganze Entwicklungsarbeit antun? Gieb deinen Motor in Auftrag- fertig. Zum basteln gibt es für dich dann an dem Motorrad noch genug.

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, MZ Typ/Baujahr, ...
Freddy123

 
Beiträge: 11
Registriert: 28. September 2019 21:24

Re: TS250/1 mit 2 Motoren

Beitragvon Jena MZ TS » 6. Oktober 2019 20:02

Freddy123 hat geschrieben:Bei einem Treffen habe ich mir die 2 Zyl TS angesehen und mich mit dem Eigentümer unterhalten. Er ist selbstständig und möchte damit Geld verdienen.Wenn du das selbst bauen möchtest garantiere ich dir, dass deine 2 Motoren dir um die Ohren fliegen. Ich bin der Meinung er arbeitet nicht mit 2 Kurbelwellen sondern mit einer , wie eben ein 2 Zylinder Motor. Dieses Teil muss natürlich angefertigt werden. Warum wilst du dir die ganze Entwicklungsarbeit antun? Gieb deinen Motor in Auftrag- fertig. Zum basteln gibt es für dich dann an dem Motorrad noch genug.

Du meinst sicher den 18er Tuning...

Fuhrpark: Aktuell: - MZ TS 250/1 Bj 06 /1979 mit Superelastik - fertig
- SR2E Bj 1961 - fertig
- MZ TS 150 Deluxe BJ 1983 - nur noch TÜV machen
- MZ ES 250/2 mit Superelastik BJ ???? - Kernschrott im Aufbau
Jena MZ TS

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1575
Themen: 37
Registriert: 13. Juli 2014 17:53
Wohnort: Jena
Alter: 36

Re: TS250/1 mit 2 Motoren

Beitragvon kutt » 6. Oktober 2019 20:41

990sm-r hat geschrieben:So eine elastische Verbindung ist schon was Feines, vor allem wenn die Zündung am Ende der beiden Kurbelwellen angebracht wird. Jetzt mal ganz ehrlich, das ist doch eine Vorbereitung auf den 1.April ?



Ich habe nur das wiedergegeben, was mir damals gesagt wurde.

Für mich klingt eine straffe, aber leicht flexible Verbindung plausibel. Dabei denke ich nicht an den (schlacker) Ruckdämpfer, wie der im Hinterrad beim Kettenantrieb eingebaut ist, sondern schon an was massiveres/geschraubtes. Meiner Meinung nach ist eher der recht steile Konus der Lima-Seite vom Kurbelwellenzapfen das Problem. Zusammen mit dem M7 Gewinde wird man da Probleme haben eine gut Klemmung auf dem Konus zu bekommen. Es kann auch sein, daß die flexible Verbindung deswegen genutzt wurde oder gar ein eigen angefertigter Zapfen in die Welle gepresst wurde .. Wer weiß :nixweiss:
Anleitung: Getriebe BK350 - Kardan BK350 - Falke Beiwagen - Ein Bericht
Segel: Blog: Segeln Steemit: Steemit
Windows: ReBoot - Linux: BeRoot!
Wichtige Links: Forumregeln, Netiquette, Knowledge Base, Galerie, Karte, Forumkeller

Fuhrpark: BK350 (10/1956) - ES250 (06/1961) - ETS250 (??/197?) - TS150 (irgendwann/1984) - Skoda Octativa Kombi 1.9Tdi 81kW @ 500Tkm (09/2001) - Pfährt: Moto Guzzi V35 II (11/81) Umbau auf 650ccm und 50PS - Silverstar Classic (03/1994)
kutt
Technischer Admin

Benutzeravatar
------ Titel -------
AmForumSchrauber
Mr. Kardan
 
Beiträge: 17783
Artikel: 31
Themen: 574
Bilder: 831
Registriert: 9. März 2006 22:15
Wohnort: Freiberg
Alter: 40

Re: TS250/1 mit 2 Motoren

Beitragvon 990sm-r » 6. Oktober 2019 21:01

Für mich klingen die Beiträge hier im Fred so, als wenn so ein Zweizylinder Motor schnell und relativ simpel zu bauen wäre. Da wird über die elastische Verbindung der Kurbelwellen nachgedacht, die ja garnicht realisiert werden kann , weil die Zündung auf die rechte Seite muss. Wenn es bei dieser einfachen Sache schon hapert. Da gibt es doch ganz andere Probleme zu lösen.

Fuhrpark: ES 250-2, 340ccm, 29,6PS 4976U/min,42Nm 4869U/min, Originaloptik
990sm-r

 
Beiträge: 827
Themen: 11
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2012 13:23
Wohnort: Boitzenburger Land
Alter: 42

Re: TS250/1 mit 2 Motoren

Beitragvon P-J » 7. Oktober 2019 16:47

990sm-r hat geschrieben:Für mich klingen die Beiträge hier im Fred so, als wenn so ein Zweizylinder Motor schnell und relativ simpel zu bauen wäre.


Hab am Wochend wieder mal mit dem Wildschrei zusammen gesessen, da hat der wiedermal von der WETZ aufgeschnltten. Man wäre mit 2 500er Gespannen Vollgas nach Passau gefahren, 150-160 Km/H Spitze. :shock: Ich kenn den Mann der diese beiden Gespanne vor Mainz auf der Autobahn aufgesammelt hat, weiter sind die damals nicht gekommen. Nachdem ich dann damit aufgeschlagen bin war schlagartig Ruhe. :mrgreen: :lach:

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 12124
Themen: 122
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 56

Re: TS250/1 mit 2 Motoren

Beitragvon Bernd » 7. Oktober 2019 17:00

Ich halt mich da raus, weis aber von zwei Kundengespannen welche gut gelaufen sind!
Eines an der Mosel und ein hatte Herbert aus Hamburg.

Fuhrpark: ETZ250 Gespann mit Anhängerkupplung und umgebaut auf 300ccm, Bereifung alles Winterreifen, vorne 120x15 Rollerreifen, hinten 135x15 Smart, Beiwagen 3.50x16 und noch mehr Eintragungen, werde wohl die zweite Seite auch noch voll bekommen!
Kawasaki GPZ500S
Bernd

Benutzeravatar
 
Beiträge: 349
Themen: 17
Bilder: 40
Registriert: 20. Februar 2006 07:01
Wohnort: Königswinter
Alter: 61

Re: TS250/1 mit 2 Motoren

Beitragvon Klaus P. » 7. Oktober 2019 18:13

Einer der aus der Neusser ? Gegend kam regelmäßig zum Treffen nach Mandeln (Oberdieten),
der hätte auch seine Goldwing nehmen können.

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 8962
Themen: 82
Registriert: 6. September 2010 19:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 72

Re: TS250/1 mit 2 Motoren

Beitragvon sirius01 » 7. Oktober 2019 18:23

Freddy123 hat geschrieben:Bei einem Treffen habe ich mir die 2 Zyl TS angesehen und mich mit dem Eigentümer unterhalten. Er ist selbstständig und möchte damit Geld verdienen.Wenn du das selbst bauen möchtest garantiere ich dir, dass deine 2 Motoren dir um die Ohren fliegen. Ich bin der Meinung er arbeitet nicht mit 2 Kurbelwellen sondern mit einer , wie eben ein 2 Zylinder Motor. Dieses Teil muss natürlich angefertigt werden. Warum wilst du dir die ganze Entwicklungsarbeit antun? Gieb deinen Motor in Auftrag- fertig. Zum basteln gibt es für dich dann an dem Motorrad noch genug.


Na schön...
Wenn ich damit Geld verdienen würde, dann würde ich auch jeden anderen Angst machen der sich an ein solches Projekt wagt :lach: .
Aber OK....
zu Deiner Lösung mit nur einer Kurbelwelle :roll: . Wie würdest Du eine 2er Kurbelwelle in ein oder 2 TS Motorengehäuse einbauen.
Wenn Du genau darüber nachdenkst. Das Gehäuse muss dann in eine Obere und eine Untere Hälfte getrennt werden... u.s.w. .

Es wird natürlich nicht billig sein.
Da geht es bei mir los. Da ich im Billiglohnland M/V lebe ist gerade dieses bei mir Mangelware.
Ich mache daher so viel wie möglich in Eigenregie.

Aber ganz entspannt. Ich bin immer noch bei einer Machbarkeitsstudie.
Konzepte für das Verbinden der Kurbelwelle habe ich einige.
Aber Morgen um 15:00 Uhr habe ich ein Termin mit dem TÜVer. Entscheidend wird, welche
Auflagen ich bekomme um eine Straßenzulassung zu erhalten.

Freddy123 hat geschrieben:Gieb deinen Motor in Auftrag- fertig. Zum basteln gibt es für dich dann an dem Motorrad noch genug.

Es geht aber schon los hier einen Zerspaner zu finden. Sollte sich nichts finden.
Kommt es immer noch auf den Preis an, welche die Spezies nehmen.
Das soll heißen: Geld zurücklegen und noch warten. Oder das Projekt streichen :cry: .

gruß sirius01 :) 8) :)
Auf der Dauer hilft nur anständiger MZ 2Takt Power !

Fuhrpark: TS250 BJ1975 mit ETZ-Motor
sirius01

Benutzeravatar
 
Beiträge: 104
Themen: 9
Registriert: 24. Februar 2017 20:53
Alter: 53

Re: TS250/1 mit 2 Motoren

Beitragvon 990sm-r » 7. Oktober 2019 18:51

Gehen wir davon aus das die Verbindung der beiden Kurbelwellen und der Kurbelgehäuse zentrisch und stabil gelingt. Dann würde der Motor im eingebautem Zustand den 2. Zylinder rechts raus strecken. Demzufolge muss der Motor um eine halbe Zylinderbreite nach links im Fahrgestell versetzt werden. Und da kommen die nächsten Probleme um die Ecke. Die Kettenflucht muss wieder hergestellt werden. Dazu braucht man wahrscheinlich eine längere Getriebeausgangswelle mit einer weiteren Lagerstelle. Dazu kommt noch als Zweite Neuentwicklung eine andere Kupplung die auch mit der Leistung klar kommt. Dazu kommen aber noch viele andere Sachen.

Fuhrpark: ES 250-2, 340ccm, 29,6PS 4976U/min,42Nm 4869U/min, Originaloptik
990sm-r

 
Beiträge: 827
Themen: 11
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2012 13:23
Wohnort: Boitzenburger Land
Alter: 42

Re: TS250/1 mit 2 Motoren

Beitragvon Marwin87 » 7. Oktober 2019 18:54

P-J hat geschrieben:
990sm-r hat geschrieben:Für mich klingen die Beiträge hier im Fred so, als wenn so ein Zweizylinder Motor schnell und relativ simpel zu bauen wäre.


Hab am Wochend wieder mal mit dem Wildschrei zusammen gesessen, da hat der wiedermal von der WETZ aufgeschnltten. Man wäre mit 2 500er Gespannen Vollgas nach Passau gefahren, 150-160 Km/H Spitze. :shock: Ich kenn den Mann der diese beiden Gespanne vor Mainz auf der Autobahn aufgesammelt hat, weiter sind die damals nicht gekommen. Nachdem ich dann damit aufgeschlagen bin war schlagartig Ruhe. :mrgreen: :lach:

Naja, 150 km/h vielleicht nach dem Original schätzeisen von Tacho. Meine 380er lief mit einem 20er Ritzen vorn, kurzen 5 Gang und 15‘‘ Bereifung echte 125 gps—km/h. Wenn der Fahrer jetzt mal unter 100 kg wiegt, das Boot nich voll beladen ist und er die Übersetzung ändert kommt er vielleicht auf echte 140 km/h. Also mal gar nich sooo abwegig nach dem schätzeisen. :wink:

-- Hinzugefügt: 7. Oktober 2019 18:56 --

990sm-r hat geschrieben:Gehen wir davon aus das die Verbindung der beiden Kurbelwellen und der Kurbelgehäuse zentrisch und stabil gelingt. Dann würde der Motor im eingebautem Zustand den 2. Zylinder rechts raus strecken. Demzufolge muss der Motor um eine halbe Zylinderbreite nach links im Fahrgestell versetzt werden. Und da kommen die nächsten Probleme um die Ecke. Die Kettenflucht muss wieder hergestellt werden. Dazu braucht man wahrscheinlich eine längere Getriebeausgangswelle mit einer weiteren Lagerstelle. Dazu kommt noch als Zweite Neuentwicklung eine andere Kupplung die auch mit der Leistung klar kommt. Dazu kommen aber noch viele andere Sachen.

Meine Kupplung kam mit der Leistung klar. Uwe seine beiden Zweizylindermotoren wohl auch. Er bewegt die Solo wie auch das Gespann regelmäßig und von ihm sind mir kupplungsseitig keine Probleme bekannt...
++Aus technischen Gründen befindet sich meine Signatur auf der Rückseite meines Beitrags++
++Die STVO behindert meinen Fahrstil++

Fuhrpark: Etz 250 Bj 86, Ardie Jubiläumsmodell,Etz 250 Bj 87, HP 400,SAAB 9—5, BMW E32, Etz 250 Gespann, BMW F 650, TS250/1 Lastengespann, R1150 GS
Marwin87

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1021
Themen: 20
Bilder: 8
Registriert: 24. Januar 2013 09:59
Wohnort: Zwickau Oberplanitz
Alter: 32

Re: TS250/1 mit 2 Motoren

Beitragvon Freddy123 » 7. Oktober 2019 20:34

Hallo Sirius 01, eine Machbarkeitsstudie ist nach meiner Meinung nicht notwendig, denn fertige Fahrzeuge gibt es ja bereits. Also ist es machbar.Es existieren sogar SIMSON mit 4 Zylindern. Ich möchte mir nicht anmaßen soetwas zu können. Das sind Arbeiten von Profis die über entsprechende Soft- und Hardware verfügen. Trotz alledem wünsche ich dir viel Erfolg bei deinem Vorhaben.

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, MZ Typ/Baujahr, ...
Freddy123

 
Beiträge: 11
Registriert: 28. September 2019 21:24

Re: TS250/1 mit 2 Motoren

Beitragvon sirius01 » 7. Oktober 2019 21:05

Die Studie ist für mich😏.

gruß sirius01😀😎😀
Auf der Dauer hilft nur anständiger MZ 2Takt Power !

Fuhrpark: TS250 BJ1975 mit ETZ-Motor
sirius01

Benutzeravatar
 
Beiträge: 104
Themen: 9
Registriert: 24. Februar 2017 20:53
Alter: 53

Re: TS250/1 mit 2 Motoren

Beitragvon thuttle » 7. Oktober 2019 21:09


Fuhrpark: Fuhrpark: Triumph Tiger 885i
Standpark: ES 125 Bj63, Es250/2, Aprilia Pegaso
thuttle

Benutzeravatar
 
Beiträge: 45
Bilder: 7
Registriert: 8. Mai 2016 22:31
Wohnort: 14913 Niedergörsdorf
Alter: 50

Re: TS250/1 mit 2 Motoren

Beitragvon kutt » 8. Oktober 2019 01:04

990sm-r hat geschrieben:Gehen wir davon aus das die Verbindung der beiden Kurbelwellen und der Kurbelgehäuse zentrisch und stabil gelingt. Dann würde der Motor im eingebautem Zustand den 2. Zylinder rechts raus strecken. Demzufolge muss der Motor um eine halbe Zylinderbreite nach links im Fahrgestell versetzt werden. Und da kommen die nächsten Probleme um die Ecke. Die Kettenflucht muss wieder hergestellt werden. Dazu braucht man wahrscheinlich eine längere Getriebeausgangswelle mit einer weiteren Lagerstelle. Dazu kommt noch als Zweite Neuentwicklung eine andere Kupplung die auch mit der Leistung klar kommt. Dazu kommen aber noch viele andere Sachen.


Der jenige hatte das so gelöst, indem nur der rechte Motor das Getriebe hatte und die Eingangswelle länger war.

Das Problem mit der Kettenflucht wurde durch eine eigens angefertigte Schwinge gelöst.

Es war definitiv ein anspruchsvolles Projekt, da die Fuhre eine Zulassung hatte. Er meinte, daß man dafür einen Prüfer finden muß, der sich für sowas auch interessiert und mit dem man dann Ideen bespricht und die Umsetzung Stück für Stück zeigt. So hat er das Moped unlackiert zusammengebaut und beim TÜV vorgestellt, damit die ganzen Schweißungen am Rahmen sichtbar sind. Nachdem alles für gut befunden wurde, hat er das Ganze dann lackiert.


PS: Wie das mit der Zündung gelöst war hab ich leider nicht gefragt ;)
Anleitung: Getriebe BK350 - Kardan BK350 - Falke Beiwagen - Ein Bericht
Segel: Blog: Segeln Steemit: Steemit
Windows: ReBoot - Linux: BeRoot!
Wichtige Links: Forumregeln, Netiquette, Knowledge Base, Galerie, Karte, Forumkeller

Fuhrpark: BK350 (10/1956) - ES250 (06/1961) - ETS250 (??/197?) - TS150 (irgendwann/1984) - Skoda Octativa Kombi 1.9Tdi 81kW @ 500Tkm (09/2001) - Pfährt: Moto Guzzi V35 II (11/81) Umbau auf 650ccm und 50PS - Silverstar Classic (03/1994)
kutt
Technischer Admin

Benutzeravatar
------ Titel -------
AmForumSchrauber
Mr. Kardan
 
Beiträge: 17783
Artikel: 31
Themen: 574
Bilder: 831
Registriert: 9. März 2006 22:15
Wohnort: Freiberg
Alter: 40

Re: TS250/1 mit 2 Motoren

Beitragvon siggi_f » 8. Oktober 2019 07:04

Im Berliner Motorradmuseum standen im Januar 2 fahrbereite und angemeldete 2 Zyl. Emmen.
1x mit eine BK Motorgehäuse, ein Boxer, und die 2. war nach Guzzi-Vorbild als 90Grad V2 gebaut - mit 2 Kurbelwellen (!) und "Sammler" per Zahnrad-Kaskade dahinter - kann mich nur grade nicht an die Getriebe-Lösung erinnern...
Aber die Reihen-Motorlösung ist auch schick...

Machbar ist ja viel, alles ne Frage des Aufwands und der eigenen technischen und finanziellen Möglichkeiten.

BtW: hier bei uns hat jemand ein ein 6Zylinder Adler - Gespann realisiert:
youtube
nochmal Youtube

VG
Siggi
Alkohol löst keine Probleme! Aber Milch auch nicht...

Fuhrpark: Das Leben ist zu kurz, um nur ein Moped zu fahren!


'77er TS 250/1 mit Superelastic, '83er Xj900, '81er R100RT, '80er Morini 3 1/2, '80er GS850G, '87er SRX6 alle auf 07-Oldi Kennzeichen

'00er ZX12R, '96er TRX 850

Baustellen:
'82er GSX1100
'83er SR500
'78er LeMans2
'81er GS1000
'59er R26
'83er Bol d'or 900
'85er RD350 YPVS
siggi_f

 
Beiträge: 290
Themen: 14
Registriert: 14. Juli 2010 09:58
Wohnort: Wiesbaden

Re: TS250/1 mit 2 Motoren

Beitragvon sirius01 » 8. Oktober 2019 07:05

@kutt,

für die Zündung habe ich schon etwas entwickelt. Kontaktlos und elektronisch wird es sein :wink: .

gruß sirius01 :) 8) :)
Auf der Dauer hilft nur anständiger MZ 2Takt Power !

Fuhrpark: TS250 BJ1975 mit ETZ-Motor
sirius01

Benutzeravatar
 
Beiträge: 104
Themen: 9
Registriert: 24. Februar 2017 20:53
Alter: 53

Re: TS250/1 mit 2 Motoren

Beitragvon jzberlin » 8. Oktober 2019 07:22

thuttle hat geschrieben:http://www.wasseremme.de/html/home_500_er.html

Ha - das ist die, die ich meinte! Danke für den Link.
Grüße
Jörg
_______

Ohne Motorrad ist das Leben nur gar nicht schön.

Fuhrpark: MZ ETZ/G 250, T4
jzberlin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 656
Themen: 12
Registriert: 23. April 2017 10:38
Wohnort: Berlin
Alter: 51

Re: TS250/1 mit 2 Motoren

Beitragvon Guesi » 8. Oktober 2019 07:27

SCAN0010 - Kopie.JPG
SCAN0001.JPG
SCAN0008.JPG
SCAN0009.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
GüSi

GüSi Motorradteile
http://www.guesi-motorradteile.de

Fuhrpark: diverse
Guesi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4680
Artikel: 1
Themen: 121
Registriert: 18. März 2006 08:39
Wohnort: Regensburg
Alter: 60

Re: TS250/1 mit 2 Motoren

Beitragvon UlliD » 8. Oktober 2019 07:36

Günter, du bist gemein, jetzt weiss er garnicht was er neu erfinden soll :shock: :cry: :cry: nu aber fix :runningdog: :runningdog: :runningdog: :versteck: hier :lach:
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
------ Titel -------
Verdienter Löter des Forums
 
Beiträge: 7938
Themen: 61
Bilder: 10
Registriert: 1. Mai 2007 09:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 64
Skype: ulli-aus-forst

Re: TS250/1 mit 2 Motoren

Beitragvon sirius01 » 8. Oktober 2019 10:31

Na so gemein ist der Günter nun auch nicht :roll: :mrgreen: .

Klasse Bilder Bild

Danke Bild

gruß sirius01 :) 8) :)
Auf der Dauer hilft nur anständiger MZ 2Takt Power !

Fuhrpark: TS250 BJ1975 mit ETZ-Motor
sirius01

Benutzeravatar
 
Beiträge: 104
Themen: 9
Registriert: 24. Februar 2017 20:53
Alter: 53

Re: TS250/1 mit 2 Motoren

Beitragvon Guesi » 8. Oktober 2019 10:44

Ich habe ja auch einen 2 Zylinder Motor.

Der ist aber nach dem Prinzip Heuschkel gebaut. Der Vorteil ist, daß der Motor nicht so breit ist wie bei den anderen Modellen. Man braucht nur 1 Gehäuse, nicht 2.

http://www.ostmotorrad.de/mz/re_gs/heus ... index.html

und hier noch was:

https://msc-oberlausitzer-dreilaenderec ... -06_07.pdf
GüSi

GüSi Motorradteile
http://www.guesi-motorradteile.de

Fuhrpark: diverse
Guesi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4680
Artikel: 1
Themen: 121
Registriert: 18. März 2006 08:39
Wohnort: Regensburg
Alter: 60

Re: TS250/1 mit 2 Motoren

Beitragvon Dirk P » 8. Oktober 2019 11:10

Ich ergänze mal:

viewtopic.php?f=11&t=33237


@ Guesi, Hat Gabor damals deinen Motor wieder zusammen bekommen?

Gruß Dirk

Fuhrpark: x
Dirk P

 
Beiträge: 391
Themen: 10
Registriert: 22. Juni 2006 22:00
Wohnort: Mühlhausen
Alter: 46

Re: TS250/1 mit 2 Motoren

Beitragvon hermann27 » 8. Oktober 2019 11:43

Tolle Informatioenen( teilweise noch gut in Erinnerung,trotz des Vergesslichkeits-Gelaesters). Vor Allem die Detailbilder.
Ich hoffe nur, dass sich die Befuerworter einer elastischen Kurbelwellen-Verbindung nun noch mal nachdenken.
mfg hermann
Zuletzt geändert von hermann27 am 8. Oktober 2019 13:50, insgesamt 1-mal geändert.

Fuhrpark: ETZ 125 1989, RT 125 2000, ETZ 301 1994, Silver Star 1993
hermann27

 
Beiträge: 382
Themen: 12
Registriert: 15. September 2018 23:36
Alter: 69

Re: TS250/1 mit 2 Motoren

Beitragvon Guesi » 8. Oktober 2019 13:45

Dirk P hat geschrieben:Ich ergänze mal:

viewtopic.php?f=11&t=33237


@ Guesi, Hat Gabor damals deinen Motor wieder zusammen bekommen?

Gruß Dirk


Nee den hab ich mittlerweile abgeholt und jetzt hat ihn Christof...
GüSi

GüSi Motorradteile
http://www.guesi-motorradteile.de

Fuhrpark: diverse
Guesi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4680
Artikel: 1
Themen: 121
Registriert: 18. März 2006 08:39
Wohnort: Regensburg
Alter: 60

Nächste

Zurück zu Antrieb



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste