Mikuni an TS 250/1

Motor, Antrieb, Vergaser, Getriebe.

Moderator: Moderatoren

Mikuni an TS 250/1

Beitragvon Fetzer » 2. November 2020 16:01

Hallo,

ich fahre eine MZ TS 250/1 mit Vape Zündanlage.
Ich würde gerne auf einen anderen Vergaser umrüsten. Nicht wegen der Leistung sondern weil viele hier von dem schönen Lauf schwärmen.
Die Bing Vergaser sind ja momentan überall ausverkauft. Hat schon jemand Erfahrung mit einem Mikuni Vergaser an einer TS 250/1 ?
Wenn ja , eingetragen ? Welcher Typ , welche Bedüsung? Wie hat das gepasst was musste verändert werden ?
Über die Suchfunktion habe ich schon geguckt, sehr viel gefunden aber nicht das was ich wollte :D

Für Hilfe bin ich sehr dankbar.

Gruß Simon

Fuhrpark: MZ TS 250/1
Fetzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 11
Themen: 2
Registriert: 11. September 2020 19:22

Re: Mikuni an TS 250/1

Beitragvon MRS76 » 2. November 2020 16:32

Ich hab einen bei Güsi geordert.
Wenn der ankommt die Tage, kann ich dann mehr dazu sagen.

Fuhrpark: TS 250/1 m. LSW und Gammel/Rost
RT 150 mit Rost/Gammel
ES 250 mit Patina

Rundlampenliebhaber 140

Div. Simson's
BMW R80 ST Umbau
MRS76

 
Beiträge: 1487
Themen: 6
Registriert: 2. Oktober 2018 16:36
Wohnort: Arzgebirg

Re: Mikuni an TS 250/1

Beitragvon walkabout 98 » 2. November 2020 20:07

Ich weiß ja nicht, was Du im speziellen suchst, aber hier..... ist sehr viel geschrieben. Güsi verkauft den in der angegebenen Bedüsung. Ich hab da nix eintragen lassen. Hat ohne großen Aufwand gepasst....

Fuhrpark: MZ TS250 Bj 1976
MZ ETZ 250 Bj 1985
Honda CB 750 SevenFifty
Peugeot 306 Cabrio Bj 1997
Fiat Ducato Bj 1992
walkabout 98

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1765
Themen: 4
Bilder: 8
Registriert: 23. Mai 2009 19:28
Wohnort: Nähe Nürnberg
Alter: 50

Re: Mikuni an TS 250/1

Beitragvon flotter 3er » 3. November 2020 12:11

walkabout 98 hat geschrieben:Ich weiß ja nicht, was Du im speziellen suchst, aber hier..... ist sehr viel geschrieben. Güsi verkauft den in der angegebenen Bedüsung. Ich hab da nix eintragen lassen. Hat ohne großen Aufwand gepasst....


Bei dem von dir verlinkten Thema geht es um Mikuni Flachschieber. Güsi verkauft die Rundschieber. Die Mehrzahl der hier im Forum gemachten Erfahrungen beziehen sich auch auf Rundschieber.
Gruß Frank


"Der Mensch sehnt sich so lange nach der Stimme der Vernunft, bis sie anfängt zu sprechen." (ZEIT)"
Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....
Wenn du tot bist, dann weißt du nicht dass du tot bist. Es ist nur schwer für die Anderen. Genauso ist es, wenn du blöd bist.

OT Stretchpartisane Bild
Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
Acetylsalicylsäure Dealer
 
Beiträge: 15228
Artikel: 1
Themen: 211
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 13:53
Wohnort: Gransee
Alter: 58

Re: Mikuni an TS 250/1

Beitragvon P-J » 3. November 2020 12:23

Doch, den link kann man ruhig lessen. Da ist auch viel über vm also den rundschieber drin.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 13917
Themen: 130
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 57

Re: Mikuni an TS 250/1

Beitragvon Fetzer » 3. November 2020 13:39

Hallo ,

vielen Dank für die Antworten.
Habe über die Suchfunktion schon viel gelesen.
Die meisten Posts beziehen sich auf die ETZ.
Sind die Unterschiede zur TS 250 groß oder eher klein ?
Habe da nicht die Erfahrung um zu wissen wo die Unterschiede liegen.

Gruß Simon

Fuhrpark: MZ TS 250/1
Fetzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 11
Themen: 2
Registriert: 11. September 2020 19:22

Re: Mikuni an TS 250/1

Beitragvon P-J » 3. November 2020 14:10

ETZ ist 4 Kanal. TS 2 Kanal. 21 oder 19 PS ist schon etwas Unterschied. Es gibt halt keine Düssenbestückung für alle, der Vergaser muss halt auf jeden Motor abgestimmt werden. In den verlinkten Fred sind auch viele getunte Motoren dabei die mit unterschiedlichsten Düsen rum fahren.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 13917
Themen: 130
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 57

Re: Mikuni an TS 250/1

Beitragvon flotter 3er » 3. November 2020 19:07

P-J hat geschrieben:ETZ ist 4 Kanal. TS 2 Kanal. 21 oder 19 PS ist schon etwas Unterschied. Es gibt halt keine Düssenbestückung für alle, der Vergaser muss halt auf jeden Motor abgestimmt werden. In den verlinkten Fred sind auch viele getunte Motoren dabei die mit unterschiedlichsten Düsen rum fahren.


Wenn du direkt bei Mikuni Topham bestellst, kannst du per Telefon/Mail mit denen vorher Kontakt aufnehmen und sagen was für ein Mopped/Setting du hast. Der Gaser wird fertig bedüst, genau auf dein Mopped abgestimmt, geliefert. Habe ich so für eine ETZ gemacht, klappte super. Ich musste noch nicht einmal großartig an der Gemischschraube drehen. Plug and play und lief super! Allerdings solltest du einen (möglichst an der Klemmung defekten - damit wird kein guter geopfert) Klemmstutzen abdrehen, hinten am Ansaugstutzen auch ca. 1,5mm abdrehen - außermittig! Dann passt das alles super. Ich kann überhaupt nicht klagen und werde meiner Irak TS wohl auch einen Mikuni spendieren. Die Optik ist nicht so weit weg vom Original - aber die Karre läuft einfach traumhaft. So ein schönes Standgas hatten wir an der ETZ meines Sohnes noch nie...
Gruß Frank


"Der Mensch sehnt sich so lange nach der Stimme der Vernunft, bis sie anfängt zu sprechen." (ZEIT)"
Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....
Wenn du tot bist, dann weißt du nicht dass du tot bist. Es ist nur schwer für die Anderen. Genauso ist es, wenn du blöd bist.

OT Stretchpartisane Bild
Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
Acetylsalicylsäure Dealer
 
Beiträge: 15228
Artikel: 1
Themen: 211
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 13:53
Wohnort: Gransee
Alter: 58

Re: Mikuni an TS 250/1

Beitragvon P-J » 3. November 2020 19:16

flotter 3er hat geschrieben: Klemmstutzen abdrehen
#
Hab nen 2,5 mm Oring eingelegt.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 13917
Themen: 130
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 57

Re: Mikuni an TS 250/1

Beitragvon walkabout 98 » 3. November 2020 19:22

Wenn man dem Link folgt, kommt man zum VM30, den Koschy verbaut hat.
Ich hab mir das selbe Setting für die TS bestellt und nur bestätigen, läuft ohne Bastelei.
Hab einen Dichtring eingelegt, so musste ich nix abdrehen
Werde mir mal noch einen bei Güsi bestellen, der kommt dann evtl in die ETZ

Fuhrpark: MZ TS250 Bj 1976
MZ ETZ 250 Bj 1985
Honda CB 750 SevenFifty
Peugeot 306 Cabrio Bj 1997
Fiat Ducato Bj 1992
walkabout 98

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1765
Themen: 4
Bilder: 8
Registriert: 23. Mai 2009 19:28
Wohnort: Nähe Nürnberg
Alter: 50

Re: Mikuni an TS 250/1

Beitragvon Fetzer » 3. November 2020 21:40

Super danke für die Antworten.
Und die original Züge haben bei euch auch gepasst ?

Gruß Simon

Fuhrpark: MZ TS 250/1
Fetzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 11
Themen: 2
Registriert: 11. September 2020 19:22

Re: Mikuni an TS 250/1

Beitragvon flotter 3er » 4. November 2020 11:14

Fetzer hat geschrieben:Super danke für die Antworten.
Und die original Züge haben bei euch auch gepasst ?

Gruß Simon


Bei der Etz - ja. Abgesehen davon spart man einen Zug ein :arrow: Klappchoke!
Gruß Frank


"Der Mensch sehnt sich so lange nach der Stimme der Vernunft, bis sie anfängt zu sprechen." (ZEIT)"
Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....
Wenn du tot bist, dann weißt du nicht dass du tot bist. Es ist nur schwer für die Anderen. Genauso ist es, wenn du blöd bist.

OT Stretchpartisane Bild
Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
Acetylsalicylsäure Dealer
 
Beiträge: 15228
Artikel: 1
Themen: 211
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 13:53
Wohnort: Gransee
Alter: 58

Re: Mikuni an TS 250/1

Beitragvon koschy » 4. November 2020 12:21

Fetzer hat geschrieben:Super danke für die Antworten.
Und die original Züge haben bei euch auch gepasst ?

Gruß Simon


Das einzige, was Du beachten musst, ist, dass Du den Ansauggummi etwas weiten musst. Entweder mit Wärme oder innen leicht einritzen. Dann kannst Du ihn auf den Mikuni ziehen.
VG
Christian

Fuhrpark: MZ ETZ 250A , MZ ETZ 309 , MZ TS 250/1
koschy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1139
Themen: 56
Bilder: 0
Registriert: 9. Juli 2006 19:48
Wohnort: Bonn
Alter: 38

Re: Mikuni an TS 250/1

Beitragvon flotter 3er » 4. November 2020 12:26

koschy hat geschrieben:
Fetzer hat geschrieben:Super danke für die Antworten.
Und die original Züge haben bei euch auch gepasst ?

Gruß Simon


Das einzige, was Du beachten musst, ist, dass Du den Ansauggummi etwas weiten musst. Entweder mit Wärme oder innen leicht einritzen. Dann kannst Du ihn auf den Mikuni ziehen.


flotter 3er hat geschrieben:... hinten am Ansaugstutzen auch ca. 1,5mm abdrehen - außermittig! Dann passt das alles super.


Wenn es hinten außermittig abgedreht wird, passt es genauso gut wie ein originaler Vergaser.
Gruß Frank


"Der Mensch sehnt sich so lange nach der Stimme der Vernunft, bis sie anfängt zu sprechen." (ZEIT)"
Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....
Wenn du tot bist, dann weißt du nicht dass du tot bist. Es ist nur schwer für die Anderen. Genauso ist es, wenn du blöd bist.

OT Stretchpartisane Bild
Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
Acetylsalicylsäure Dealer
 
Beiträge: 15228
Artikel: 1
Themen: 211
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 13:53
Wohnort: Gransee
Alter: 58

Re: Mikuni an TS 250/1

Beitragvon der maaß » 4. November 2020 12:29

Mit dem Ansauggummi der ETZ geht es ebenfalls, auch ohne Abdrehen.
Einfahrzeit ist, wenn der Kolben erstmal davon überzeugt werden muss, dass die Laufbuchse ihm nichts böses will und er daher nicht so zaghaft zu sein braucht.

Schalten ist ein spanabhebender Vorgang.

Gedanken machen muss man sich erst, wenn der Motor plötzlich nicht mehr klappert.

Alles unter 1bar Ladedruck zählt als Saugmotor.
Alles unter 10 Liter Verbrauch zählt als Elektromotor.
Alles unter 2 Liter Hubraum zählt als Luftpumpe.
Alles unter 500ml Kaffee zählt als Mundspülung.

Fuhrpark: S50, TS150, TS250, TS250/1 Gespann, Guzzi V50 III
der maaß

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1889
Themen: 63
Bilder: 4
Registriert: 11. November 2013 14:00
Wohnort: Nossen
Alter: 25

Re: Mikuni an TS 250/1

Beitragvon ETZeStefan » 4. November 2020 12:36

flotter 3er hat geschrieben:
koschy hat geschrieben:
Fetzer hat geschrieben:Super danke für die Antworten.
Und die original Züge haben bei euch auch gepasst ?

Gruß Simon


Das einzige, was Du beachten musst, ist, dass Du den Ansauggummi etwas weiten musst. Entweder mit Wärme oder innen leicht einritzen. Dann kannst Du ihn auf den Mikuni ziehen.


flotter 3er hat geschrieben:... hinten am Ansaugstutzen auch ca. 1,5mm abdrehen - außermittig! Dann passt das alles super.


Wenn es hinten außermittig abgedreht wird, passt es genauso gut wie ein originaler Vergaser.


Ich glaube beim Güsi sind sie schon passend abgedreht, wenn ich mich nicht täusche.
Einmal MZ immer MZ!!!

Fuhrpark: MZ ETZ 251 1990 Solo mit Gespannrahmen.
Simson S51B 1982
BMW R75 Wehrmachtsgespann 1941
Opel Vectra C Caravan 2005.
ETZeStefan

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1873
Artikel: 1
Themen: 76
Bilder: 7
Registriert: 6. Oktober 2009 10:59
Wohnort: Wittichenau
Alter: 30

Re: Mikuni an TS 250/1

Beitragvon flotter 3er » 4. November 2020 13:18

ETZeStefan hat geschrieben:Ich glaube beim Güsi sind sie schon passend abgedreht, wenn ich mich nicht täusche.


Ja, knapp 1mm, aber nicht außermittig. da ist die Wand zu den Kanälen ganz schön dünn geworden.
Gruß Frank


"Der Mensch sehnt sich so lange nach der Stimme der Vernunft, bis sie anfängt zu sprechen." (ZEIT)"
Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....
Wenn du tot bist, dann weißt du nicht dass du tot bist. Es ist nur schwer für die Anderen. Genauso ist es, wenn du blöd bist.

OT Stretchpartisane Bild
Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
Acetylsalicylsäure Dealer
 
Beiträge: 15228
Artikel: 1
Themen: 211
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 13:53
Wohnort: Gransee
Alter: 58

Re: Mikuni an TS 250/1

Beitragvon Guesi » 4. November 2020 17:34

Wie willst du das außermittig abdrehen ? Wie soll der Vergaser dann in die Drehmaschine gespannt werden ?
GüSi

GüSi Motorradteile
http://www.guesi-motorradteile.de

Fuhrpark: diverse
Guesi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5006
Artikel: 1
Themen: 130
Registriert: 18. März 2006 08:39
Wohnort: Regensburg
Alter: 62

Re: Mikuni an TS 250/1

Beitragvon P-J » 4. November 2020 17:41

Guesi hat geschrieben:Wie soll der Vergaser dann in die Drehmaschine gespannt werden ?

Ich besitze ein 4 Backenfutter wo jede Backe seperat gepannt wird.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 13917
Themen: 130
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 57

Re: Mikuni an TS 250/1

Beitragvon AHO » 4. November 2020 18:35

Bei zentrisch spannendem Dreibackenfutter kann man auch an einer Backe ein Blech unterlegen, so habe ich z.B. den Exenter für den SW Bremshebel gebohrt.

Gruß
Andreas

Fuhrpark: ETZ 250 SW, Bj. 1985
AHO

 
Beiträge: 1008
Themen: 3
Bilder: 0
Registriert: 26. Mai 2010 15:18
Wohnort: Wuppertal

Re: Mikuni an TS 250/1

Beitragvon flotter 3er » 4. November 2020 19:08

Guesi hat geschrieben:Wie willst du das außermittig abdrehen ? Wie soll der Vergaser dann in die Drehmaschine gespannt werden ?


So :arrow:
P-J hat geschrieben:Ich besitze ein 4 Backenfutter wo jede Backe seperat gepannt wird.


oder auch so :arrow:
AHO hat geschrieben:Bei zentrisch spannendem Dreibackenfutter kann man auch an einer Backe ein Blech unterlegen, so habe ich z.B. den Exenter für den SW Bremshebel gebohrt.

Gruß
Andreas


:wink: Ansonsten - Dreher fragen. Bei mir hat das Normen gemacht, und das war top Arbeit!
Gruß Frank


"Der Mensch sehnt sich so lange nach der Stimme der Vernunft, bis sie anfängt zu sprechen." (ZEIT)"
Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....
Wenn du tot bist, dann weißt du nicht dass du tot bist. Es ist nur schwer für die Anderen. Genauso ist es, wenn du blöd bist.

OT Stretchpartisane Bild
Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
Acetylsalicylsäure Dealer
 
Beiträge: 15228
Artikel: 1
Themen: 211
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 13:53
Wohnort: Gransee
Alter: 58

Re: Mikuni an TS 250/1

Beitragvon Fetzer » 5. November 2020 13:29

Hallo ,

vielen Dank für die Antworten.
Ich habe jetzt mal einen geordert.
Ich werde berichten wie das alles funktioniert.

Gruß Simon

Fuhrpark: MZ TS 250/1
Fetzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 11
Themen: 2
Registriert: 11. September 2020 19:22

Re: Mikuni an TS 250/1

Beitragvon TS-Jens » 5. November 2020 14:50

flotter 3er hat geschrieben:Abgesehen davon spart man einen Zug ein :arrow: Klappchoke!


Das ist doch doof. :|
Gibts dafür keinen Choke für einen Seilzug?
Enfant Terrible & Old School Pisser
:mrgreen: Gründer, Präser und Mitglied des "MC Klappstuhl - Korsika" :mrgreen:

Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE! :D
OT-Partisanen-PflaumenpflückerBild
Seit 2018 Mitglied im GKV

Fuhrpark: MZ TS 250/1
MZ ETZ 150/A
MZ TS 125
Simson S50B2
Simson Bunny
Simson SR 4-3 Sperber
Honda CG 125 - Dönermobil
Moto Guzzi California III
Moto Guzzi V65 Sahara
Moto Guzzi California III Full Fairing
Moto Guzzi LeMans
Moto Guzzi Stelvio
Aprilia Tuareg 600 Rallye
TS-Jens

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Edersee Organisator
 
Beiträge: 9643
Artikel: 1
Themen: 110
Registriert: 23. Juli 2007 12:59
Wohnort: Ruppichteroth
Alter: 38

Re: Mikuni an TS 250/1

Beitragvon AHO » 5. November 2020 14:55

TS-Jens hat geschrieben:
flotter 3er hat geschrieben:Abgesehen davon spart man einen Zug ein :arrow: Klappchoke!


Das ist doch doof. :|
Gibts dafür keinen Choke für einen Seilzug?


Gibt es:
http://www.mikuni-topham.de/DEUTSCHSITE ... _TM_VM.pdf

Gruß
Andreas

Fuhrpark: ETZ 250 SW, Bj. 1985
AHO

 
Beiträge: 1008
Themen: 3
Bilder: 0
Registriert: 26. Mai 2010 15:18
Wohnort: Wuppertal

Re: Mikuni an TS 250/1

Beitragvon P-J » 5. November 2020 15:56

TS-Jens hat geschrieben:Das ist doch doof. :|
Gibts dafür keinen Choke für einen Seilzug?

Ich bin froh den Geraffel vom Lenker weg zu haben. :ja:

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 13917
Themen: 130
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 57

Re: Mikuni an TS 250/1

Beitragvon TS-Jens » 5. November 2020 16:20

AHO hat geschrieben:
TS-Jens hat geschrieben:
flotter 3er hat geschrieben:Abgesehen davon spart man einen Zug ein :arrow: Klappchoke!


Das ist doch doof. :|
Gibts dafür keinen Choke für einen Seilzug?


Gibt es:
http://www.mikuni-topham.de/DEUTSCHSITE ... _TM_VM.pdf

Gruß
Andreas


Das ist doch gut! :ja:

P-J hat geschrieben:
TS-Jens hat geschrieben:Das ist doch doof. :|
Gibts dafür keinen Choke für einen Seilzug?

Ich bin froh den Geraffel vom Lenker weg zu haben. :ja:


Kann ich nicht verstehen. Es gibt für mich nichts lästigeres als unten am Vergaser rumfummeln zu müssen. Nicht umsonst hat man MZ schon früher dafür gelobt den Choke praktisch und griffgünstig am Lenker zu haben :bindafür:
Enfant Terrible & Old School Pisser
:mrgreen: Gründer, Präser und Mitglied des "MC Klappstuhl - Korsika" :mrgreen:

Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE! :D
OT-Partisanen-PflaumenpflückerBild
Seit 2018 Mitglied im GKV

Fuhrpark: MZ TS 250/1
MZ ETZ 150/A
MZ TS 125
Simson S50B2
Simson Bunny
Simson SR 4-3 Sperber
Honda CG 125 - Dönermobil
Moto Guzzi California III
Moto Guzzi V65 Sahara
Moto Guzzi California III Full Fairing
Moto Guzzi LeMans
Moto Guzzi Stelvio
Aprilia Tuareg 600 Rallye
TS-Jens

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Edersee Organisator
 
Beiträge: 9643
Artikel: 1
Themen: 110
Registriert: 23. Juli 2007 12:59
Wohnort: Ruppichteroth
Alter: 38

Re: Mikuni an TS 250/1

Beitragvon der maaß » 5. November 2020 16:23

Sehe ich auch so.
Ich hab meinem Mikuni auch einen Choke per Seilzug verpasst. Betätigt wird er mit dem Hebelchen vom S50. Der sitzt unter dem Schalter und fällt kaum auf, ist aber in Reichweite des Daumens.
Einfahrzeit ist, wenn der Kolben erstmal davon überzeugt werden muss, dass die Laufbuchse ihm nichts böses will und er daher nicht so zaghaft zu sein braucht.

Schalten ist ein spanabhebender Vorgang.

Gedanken machen muss man sich erst, wenn der Motor plötzlich nicht mehr klappert.

Alles unter 1bar Ladedruck zählt als Saugmotor.
Alles unter 10 Liter Verbrauch zählt als Elektromotor.
Alles unter 2 Liter Hubraum zählt als Luftpumpe.
Alles unter 500ml Kaffee zählt als Mundspülung.

Fuhrpark: S50, TS150, TS250, TS250/1 Gespann, Guzzi V50 III
der maaß

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1889
Themen: 63
Bilder: 4
Registriert: 11. November 2013 14:00
Wohnort: Nossen
Alter: 25

Re: Mikuni an TS 250/1

Beitragvon Guesi » 5. November 2020 20:23

Da braucht man aber auch einen anderen Bowdenzug. Der von MZ passt nicht.
Sowohl die Länge der inneren Seele als auch die Dicke der äußeren Hülle sind nicht passend.
GüSi

GüSi Motorradteile
http://www.guesi-motorradteile.de

Fuhrpark: diverse
Guesi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5006
Artikel: 1
Themen: 130
Registriert: 18. März 2006 08:39
Wohnort: Regensburg
Alter: 62

Re: Mikuni an TS 250/1

Beitragvon flotter 3er » 5. November 2020 20:31

TS-Jens hat geschrieben:Kann ich nicht verstehen. Es gibt für mich nichts lästigeres als unten am Vergaser rumfummeln zu müssen. Nicht umsonst hat man MZ schon früher dafür gelobt den Choke praktisch und griffgünstig am Lenker zu haben :bindafür:


Ist schlicht Geschmackssache denke ich. Durch Guzzi habe ich durchaus Gefallen am Klappchoke gefunden...
Gruß Frank


"Der Mensch sehnt sich so lange nach der Stimme der Vernunft, bis sie anfängt zu sprechen." (ZEIT)"
Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....
Wenn du tot bist, dann weißt du nicht dass du tot bist. Es ist nur schwer für die Anderen. Genauso ist es, wenn du blöd bist.

OT Stretchpartisane Bild
Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
Acetylsalicylsäure Dealer
 
Beiträge: 15228
Artikel: 1
Themen: 211
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 13:53
Wohnort: Gransee
Alter: 58

Re: Mikuni an TS 250/1

Beitragvon TS-Jens » 5. November 2020 20:41

flotter 3er hat geschrieben:
TS-Jens hat geschrieben:Kann ich nicht verstehen. Es gibt für mich nichts lästigeres als unten am Vergaser rumfummeln zu müssen. Nicht umsonst hat man MZ schon früher dafür gelobt den Choke praktisch und griffgünstig am Lenker zu haben :bindafür:


Ist schlicht Geschmackssache denke ich. Durch Guzzi habe ich durchaus Gefallen am Klappchoke gefunden...


An der LeMans gehen die mir tierisch auf den Sack und werden nächste Saison definitiv durch ein Hebelchen am Lenker ersetzt.

Ich habe da die einzelnen dran. Die mit den kurzen Zügen und einem Klapphebel sind da noch etwas besser. Aber beides eher arm gegenüber einem Hebelchen am Lenker. Meine anderen Guzzen haben ihn ab Werk am Lenker.

Es gibt über den reinen Geschmack hinaus aber tatsächlich auch objektive Gründe die gegen Klappchoke am Vergaser sprechen.
Am Vergaser hängt eigentlich immer Dreck, den hat man dann an den Fingern oder an den Handschuhen. Grad auf Tour ist das da nie sauber. Und dann noch das gebücke und gefummel während der Fahrt um den Choke wieder zuzumachen, was nicht immer ungefährlich sein muss. :wink:
Enfant Terrible & Old School Pisser
:mrgreen: Gründer, Präser und Mitglied des "MC Klappstuhl - Korsika" :mrgreen:

Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE! :D
OT-Partisanen-PflaumenpflückerBild
Seit 2018 Mitglied im GKV

Fuhrpark: MZ TS 250/1
MZ ETZ 150/A
MZ TS 125
Simson S50B2
Simson Bunny
Simson SR 4-3 Sperber
Honda CG 125 - Dönermobil
Moto Guzzi California III
Moto Guzzi V65 Sahara
Moto Guzzi California III Full Fairing
Moto Guzzi LeMans
Moto Guzzi Stelvio
Aprilia Tuareg 600 Rallye
TS-Jens

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Edersee Organisator
 
Beiträge: 9643
Artikel: 1
Themen: 110
Registriert: 23. Juli 2007 12:59
Wohnort: Ruppichteroth
Alter: 38

Re: Mikuni an TS 250/1

Beitragvon der maaß » 5. November 2020 21:58

Guesi hat geschrieben:Da braucht man aber auch einen anderen Bowdenzug. Der von MZ passt nicht.
Sowohl die Länge der inneren Seele als auch die Dicke der äußeren Hülle sind nicht passend.


Prinzipiell ja, ich hab das Problem mit eine kleinen Feile und einer anderen Stellschraube am Vergaser behoben.
Einfahrzeit ist, wenn der Kolben erstmal davon überzeugt werden muss, dass die Laufbuchse ihm nichts böses will und er daher nicht so zaghaft zu sein braucht.

Schalten ist ein spanabhebender Vorgang.

Gedanken machen muss man sich erst, wenn der Motor plötzlich nicht mehr klappert.

Alles unter 1bar Ladedruck zählt als Saugmotor.
Alles unter 10 Liter Verbrauch zählt als Elektromotor.
Alles unter 2 Liter Hubraum zählt als Luftpumpe.
Alles unter 500ml Kaffee zählt als Mundspülung.

Fuhrpark: S50, TS150, TS250, TS250/1 Gespann, Guzzi V50 III
der maaß

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1889
Themen: 63
Bilder: 4
Registriert: 11. November 2013 14:00
Wohnort: Nossen
Alter: 25

Re: Mikuni an TS 250/1

Beitragvon Fetzer » 11. November 2020 10:31

So ,
hab mir den Mikuni bei Topham bestellt.
Der Werkzeugbauer meines Vertrauenes hat ihn außermittig abgefräst auf 54 mm .
Passt super läuft auch schön. Jetzt noch ein bisschen fein einstellen dann sollte es das gewesen sein,

Danke noch mal für die Tips und Hilfe

Gruß Simon

Fuhrpark: MZ TS 250/1
Fetzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 11
Themen: 2
Registriert: 11. September 2020 19:22

Re: Mikuni an TS 250/1

Beitragvon walkabout 98 » 11. November 2020 10:47

Welchen hast Du jetzt erworben?
Mit welcher Bedüsung?
Was muss noch verbessert/ eingestellt werden?
Bilder?

Fuhrpark: MZ TS250 Bj 1976
MZ ETZ 250 Bj 1985
Honda CB 750 SevenFifty
Peugeot 306 Cabrio Bj 1997
Fiat Ducato Bj 1992
walkabout 98

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1765
Themen: 4
Bilder: 8
Registriert: 23. Mai 2009 19:28
Wohnort: Nähe Nürnberg
Alter: 50

Re: Mikuni an TS 250/1

Beitragvon PeterG » 11. November 2020 11:00

Fetzer hat geschrieben:So ,
hab mir den Mikuni bei Topham bestellt.
Der Werkzeugbauer meines Vertrauenes hat ihn außermittig abgefräst auf 54 mm .
Passt super läuft auch schön. Jetzt noch ein bisschen fein einstellen dann sollte es das gewesen sein,

Danke noch mal für die Tips und Hilfe

Gruß Simon


walkabout 98 hat geschrieben:Welchen hast Du jetzt erworben?
Mit welcher Bedüsung?
Was muss noch verbessert/ eingestellt werden?
Bilder?
Und was hat er gekostet?

Fuhrpark: Black-Pearl
PeterG

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2633
Themen: 68
Bilder: 5
Registriert: 30. Juli 2006 13:00
Wohnort: Westerstede
Alter: 56

Re: Mikuni an TS 250/1

Beitragvon Fetzer » 11. November 2020 15:14

Hallo
gekostet hat er mit Versand 158,21 Euro.
Vergasertyp VM30
145 Hauptdüse anderer weiß ich nicht.
Bis auf das Abfräsen musste nichts verändert werden.
Zug hat gepasst.

Bilder werden folgen.

Gruß Simon

Fuhrpark: MZ TS 250/1
Fetzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 11
Themen: 2
Registriert: 11. September 2020 19:22

Re: Mikuni an TS 250/1

Beitragvon koschy » 11. November 2020 16:16

Fetzer hat geschrieben:Hallo
gekostet hat er mit Versand 158,21 Euro.
Vergasertyp VM30
145 Hauptdüse anderer weiß ich nicht.
Bis auf das Abfräsen musste nichts verändert werden.
Zug hat gepasst.

Bilder werden folgen.

Gruß Simon


Erscheint mir zu mager. 165/45 ist empfehlenswert. Aber Du kannst ja erstmal schauen.
VG
Christian

Fuhrpark: MZ ETZ 250A , MZ ETZ 309 , MZ TS 250/1
koschy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1139
Themen: 56
Bilder: 0
Registriert: 9. Juli 2006 19:48
Wohnort: Bonn
Alter: 38

Re: Mikuni an TS 250/1

Beitragvon PeterG » 11. November 2020 17:27

Fetzer hat geschrieben:Hallo
gekostet hat er mit Versand 158,21 Euro.
Vergasertyp VM30
145 Hauptdüse anderer weiß ich nicht.
Bis auf das Abfräsen musste nichts verändert werden.
Zug hat gepasst.

Bilder werden folgen.

Gruß Simon
Danke :ja: Bilder wären toll!

Fuhrpark: Black-Pearl
PeterG

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2633
Themen: 68
Bilder: 5
Registriert: 30. Juli 2006 13:00
Wohnort: Westerstede
Alter: 56

Re: Mikuni an TS 250/1

Beitragvon Fetzer » 11. November 2020 19:21

Wie versprochen die Bilder. Hoffe die sind richtig angefügt.
Gruß Simon

-- Hinzugefügt: 11. November 2020 19:23 --

Sorry eins war doppelt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ TS 250/1
Fetzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 11
Themen: 2
Registriert: 11. September 2020 19:22

Re: Mikuni an TS 250/1

Beitragvon MRS76 » 11. November 2020 20:51

Gleich gibts Mecker wegen des Spritfilters.😁
Was ist das für ein Ansaugstutzen? Wurde der bearbeitet an der Klemmung?

Fuhrpark: TS 250/1 m. LSW und Gammel/Rost
RT 150 mit Rost/Gammel
ES 250 mit Patina

Rundlampenliebhaber 140

Div. Simson's
BMW R80 ST Umbau
MRS76

 
Beiträge: 1487
Themen: 6
Registriert: 2. Oktober 2018 16:36
Wohnort: Arzgebirg

Re: Mikuni an TS 250/1

Beitragvon Fetzer » 11. November 2020 21:45

Ja aber nicht wegen dem Mikuni.
Der vorbesitzer war Werkzeugmacher und hat sich sehr viele Teile selbst gebaut und verbessert wenn ihm was nicht gefallen hat.
Gruß Simon

Fuhrpark: MZ TS 250/1
Fetzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 11
Themen: 2
Registriert: 11. September 2020 19:22

Re: Mikuni an TS 250/1

Beitragvon MRS76 » 11. November 2020 22:01

Ich frag nur weil meiner nicht in den org. Stutzen passt.
Dachte hier wurde deswegen auch nachgebessert.

Fuhrpark: TS 250/1 m. LSW und Gammel/Rost
RT 150 mit Rost/Gammel
ES 250 mit Patina

Rundlampenliebhaber 140

Div. Simson's
BMW R80 ST Umbau
MRS76

 
Beiträge: 1487
Themen: 6
Registriert: 2. Oktober 2018 16:36
Wohnort: Arzgebirg

Re: Mikuni an TS 250/1

Beitragvon walkabout 98 » 11. November 2020 22:28

Meiner hat in den originalen Stutzen gepasst. 🤔

Der Spritfilter könnte evtl etwas wenig Durchfluss haben....oder?

Fuhrpark: MZ TS250 Bj 1976
MZ ETZ 250 Bj 1985
Honda CB 750 SevenFifty
Peugeot 306 Cabrio Bj 1997
Fiat Ducato Bj 1992
walkabout 98

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1765
Themen: 4
Bilder: 8
Registriert: 23. Mai 2009 19:28
Wohnort: Nähe Nürnberg
Alter: 50

Re: Mikuni an TS 250/1

Beitragvon T0mmy » 21. November 2020 10:38

Hab gestern auch einen Mikuni von Güsi für meinen 250/1 Motor bekommen.
Erstmal im Küchenschrank ne „Dehnhilfe“ für den Ansauggummi gefunden.
Mit etwas Hitze und Ellbogenschmalz ging er dann endlich drauf. 😁
Richtung Ansaugstutzen war minimales nachschleifen des Vergaserflansch nötig, nun passt er aber auch da rein.
Bin gespannt, aber Fahreindrücke wohl erst nächtes Jahr.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ TS250 / 1976, IWL SR59 "Berlin" 1962, Simson S51B /1986
T0mmy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 60
Themen: 6
Bilder: 11
Registriert: 26. Januar 2020 20:11
Wohnort: Nähe Nürnberg

Re: Mikuni an TS 250/1

Beitragvon Fetzer » 21. November 2020 18:18

Ich finde den Mikuni super.
Top Start Verhalten , guter Leerlauf und schöne Gasannahme.

Gruß Simon

Fuhrpark: MZ TS 250/1
Fetzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 11
Themen: 2
Registriert: 11. September 2020 19:22

Re: Mikuni an TS 250/1

Beitragvon walkabout 98 » 21. November 2020 20:51

Jup....ist so 👍🏻
Man muss auch sehen, das zwischen einem ausgelutschten BVF und einem neuen Mikuni auch paar Jährchen liegen 🤔🥳

Fuhrpark: MZ TS250 Bj 1976
MZ ETZ 250 Bj 1985
Honda CB 750 SevenFifty
Peugeot 306 Cabrio Bj 1997
Fiat Ducato Bj 1992
walkabout 98

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1765
Themen: 4
Bilder: 8
Registriert: 23. Mai 2009 19:28
Wohnort: Nähe Nürnberg
Alter: 50

Re: Mikuni an TS 250/1

Beitragvon Pedant » 21. November 2020 21:43

Was viele vergessen, nicht wissen aber deutlich wichtiger ist.... so ein Schiebervergaser ist ein Verschleissteil.

Gruß
Pedant

Fuhrpark: bitte hier eintragen
Pedant

 
Beiträge: 601
Themen: 13
Bilder: 43
Registriert: 26. März 2013 00:47
Wohnort: weiter oben
Alter: 40

Re: Mikuni an TS 250/1

Beitragvon T0mmy » 22. November 2020 00:22

Ja, mein BVF ist nicht mehr ganz so frisch.
Habt ihr die 150iger HD direkt gelassen oder auf 165HD bedüst? In nem 2. Thread zum Mikuni stand
Da 165, glaube aber das war für die 24ps der ETZ 🤔

Fuhrpark: MZ TS250 / 1976, IWL SR59 "Berlin" 1962, Simson S51B /1986
T0mmy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 60
Themen: 6
Bilder: 11
Registriert: 26. Januar 2020 20:11
Wohnort: Nähe Nürnberg

Re: Mikuni an TS 250/1

Beitragvon walkabout 98 » 22. November 2020 09:46

Ich hab den damals für die TS mit 165iger Hauptdüse bestellt....

Fuhrpark: MZ TS250 Bj 1976
MZ ETZ 250 Bj 1985
Honda CB 750 SevenFifty
Peugeot 306 Cabrio Bj 1997
Fiat Ducato Bj 1992
walkabout 98

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1765
Themen: 4
Bilder: 8
Registriert: 23. Mai 2009 19:28
Wohnort: Nähe Nürnberg
Alter: 50

Re: Mikuni an TS 250/1

Beitragvon T0mmy » 22. November 2020 11:51

Ah perfekt, Danke. Hatte Düsen zwischen 150-165 ebenfalls bestellt, da Düse ich gleich mal fetter.

Fuhrpark: MZ TS250 / 1976, IWL SR59 "Berlin" 1962, Simson S51B /1986
T0mmy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 60
Themen: 6
Bilder: 11
Registriert: 26. Januar 2020 20:11
Wohnort: Nähe Nürnberg

Re: Mikuni an TS 250/1

Beitragvon P-J » 22. November 2020 11:57

Für den Fall das du die Mik Düsen nachmessen willst.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 13917
Themen: 130
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 57

Nächste

Zurück zu Antrieb



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste