Rahmennummer stimmt nicht mit Plakette

Rahmen, Räder, Dämpfung, Bremsen.

Moderator: Moderatoren

Rahmennummer stimmt nicht mit Plakette

Beitragvon Ostblech Fahrer » 27. November 2017 14:10

Hallo ,

Habe mir vor einiger Zeit eine HuFu geholt (ES) heute habe ich noch letzte Arbeiten durchgeführt für die HU am Freitag. Dabei ist mir aufgefallen das die Nummer unten am motor eine 91088XX ist was auf ein austauschrahmen schließen lässt und die auf der Plakette und in den Papieren aber eine 55407XX ist, im Brief gibt es aber kein Hinweis auf ein Rahmen Tausch.

Wie wäre jetzt das Vorgehen was sagt ihr?

MfG Marcel

Fuhrpark: MZ ES150 '64
Trabant P601 '86
Simson S51 '77
MZ TS 250
Mitsubishi Lancer
Ostblech Fahrer

 
Beiträge: 17
Themen: 3
Registriert: 15. März 2016 02:47
Wohnort: Pirna
Alter: 21

Re: Rahmennummer stimmt nicht mit Plakette

Beitragvon Bonumbono » 27. November 2017 14:43

Die Plakette dürfte nicht das Problem sein, die kann man wechseln. Problematisch sind die Unterschiede bei der Rahmennummer und dem Brief. Da passt der Brief nicht zum Rahmen oder umgekehrt. Kann mir nicht vorstellen, dass das bei der Prüfbehörde klappt.

Fuhrpark: MZ TS 150/1984
Bonumbono

 
Beiträge: 3
Themen: 2
Registriert: 20. März 2014 08:33

Re: Rahmennummer stimmt nicht mit Plakette

Beitragvon lothar » 27. November 2017 14:44

So wird´s sicherlich nichts mit der HU, solange keine Übereinstimmung ist.

Wie man die Sache angehen sollte. hängt sehr von den Umständen des Kaufes ab. War der Verkäufer selbst im Fahrzeugbrief
als Halter eingetragen? Dann könnte man einen nachträglichen Rahmentausch sicher bei der Dekra eintragen lassen.

In allen anderen Fällen wirds schwierig. Eine Wiederzulassung des Ersatzrahmens ist ohne zutreffende Papiere (sicher) nicht möglich,
denn dann könnte man ja aus allen möglichen Ersatzrahmen neue Fahrzeuge machen.

Eher wäre denkbar, dass der Brief aufgeboten wird, falls sich kein rechtmäßiger Besitzer meldet/bzw. das Fahrzeug nicht gestohlen ist,
könnte die alte Nummer in den Ersatzrahmen eingeschlagen werden (Dekra), wobei der Schwachpunkt dabei auch hier ist, dass für den
Ersatzrahmen kein Eigentumsnachweis vorliegt. Da könnte die Zulassungsstelle - je nach Mitarbeiter - aber möglicherweise ein
Auge zudrücken ...

Das ist, was mir dazu einfällt - also keinerlei Rechtsberatung. Die zuständige Zulassungsstelle kann´s verbindlich sagen.

Gruß
Lothar
MZ-Elektrik * Rahmennummernsammlung ES125/150 * MZ-Schmiermittel * ES150-Technische Mitteilungen MZ * Vergasereinstellung *Moskau
Richtig: Nabe Honen Widerstand Maschine Simmerring Seegerring Inbus Pleuel Reibahle Anfasen Dremel Temperatur Reparatur Keder Standard

Fuhrpark: ETZ150/88, ES150-1/70, ES150/65, RT125-0/52, MZ500R/92, ES175-2/72 Standpark: ES125/63, ES150/63
lothar
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6802
Themen: 198
Bilder: 5
Registriert: 27. Februar 2006 06:04
Wohnort: Dresden
Alter: 69

Re: Rahmennummer stimmt nicht mit Plakette

Beitragvon Gummi » 27. November 2017 15:05

Hi,
wenn die Rahmennummer unterm Sitz und in den Papieren übereinstimmt, würde ich auf Dummfang gehen....
Viele wissen doch gar nicht, dass unten am Motor noch ne Nummer ist...Manchmal ist die auch kaum noch zu lesen...

Gr
Gummi

Fuhrpark: TS 150 1973
TS 150 1985
KTM 390
Gummi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 101
Themen: 7
Bilder: 1
Registriert: 25. September 2017 18:45
Wohnort: Hoyerswerda

Re: Rahmennummer stimmt nicht mit Plakette

Beitragvon Lorchen » 27. November 2017 15:16

Es bleibt trotzdem ein Mopped ohne Papiere. Auch die neuen Papiere sind dann falsch und gehören nicht zu dieser ES.
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017(der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, 2x ES 300 Bj. 63/64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ETS 250 Bj. 70, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 64, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 29364
Artikel: 1
Themen: 204
Bilder: 44
Registriert: 16. Februar 2006 11:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 48

Re: Rahmennummer stimmt nicht mit Plakette

Beitragvon otmar » 27. November 2017 16:43

Da wurde wohl mal ein Ersatzrahmen verbaut. Bei meiner ETS 250 exakt gleiche Konstellation. Der Vorbesitzer konnte sich noch an den Wechsel erinnern aber es gab keine Unterlagen dazu und im Ost Brief wurde es auch nicht eingetragen.

Bei der HU ist es Wurscht. Den Prüfer interessiert NUR die eingeschlagene Fahrgestellnummer und diese trägt er in das Gutachten ein.

Probleme kann es dann auf der Zulassungsstelle geben weil Du ja zu der FIN aus dem Gutachten keine Papiere vorweisen kannst. Ich habe den Sachverhalt 2011 auf der Zulassungsstelle geschildert und habe unkompliziert neue Papiere erhalten. Dort steht logischerweise auch die eingeschlagene FIN drin. Mein originaler Brief wurde allerdings entwertet und mit einem entsprechenden Vermerk versehen.

Hängt sicher ein Stück weit vom Bearbeiter, der Tagesform und dem eigenen Auftreten ab. Viel Glück!
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied #101 - One - O - One

Bild

Museumshof NO 31 Münchehofe Motorrad- Tischlerei- und Regionalausstellung

Fuhrpark: ES 175
otmar

 
Beiträge: 664
Themen: 14
Bilder: 3
Registriert: 23. Dezember 2015 21:07
Wohnort: bei Berlin

Re: Rahmennummer stimmt nicht mit Plakette

Beitragvon ea2873 » 27. November 2017 16:50

Gummi hat geschrieben:Hi,
wenn die Rahmennummer unterm Sitz und in den Papieren übereinstimmt, würde ich auf Dummfang gehen....
Viele wissen doch gar nicht, dass unten am Motor noch ne Nummer ist...


viele nicht, TÜV Prüfer aber schon, die schauen (zumindest hier in der Gegend) prinzipiell nicht die Nummer am Typenschild, sondern die am Rahmen an. Typenschild gibts zum nachkaufen, da kann man auch "ich liebe dich" draufschreiben.

Fuhrpark: son paar MZ
ea2873

 
Beiträge: 5070
Themen: 27
Bilder: 85
Registriert: 17. Januar 2009 09:53
Wohnort: Regensburg
Alter: 44

Re: Rahmennummer stimmt nicht mit Plakette

Beitragvon Ostblech Fahrer » 27. November 2017 18:28

Also der Vorbesitzer steht nicht im Ost Brief nicht drin hat er von einem älter Herrn gekauft , ich habe auch versucht Kontakt zu meinem Verkäufer aufzubauen leider ohne Erfolg , ich werde morgen mal auf die zulassungsstelle fahren und den das wie Otmar gesagt hat , den Leuten dort genauso schildern .

Danke für euere schnellen und vor allem hilfreichen Antworten
Zuletzt geändert von Ostblech Fahrer am 27. November 2017 21:55, insgesamt 1-mal geändert.

Fuhrpark: MZ ES150 '64
Trabant P601 '86
Simson S51 '77
MZ TS 250
Mitsubishi Lancer
Ostblech Fahrer

 
Beiträge: 17
Themen: 3
Registriert: 15. März 2016 02:47
Wohnort: Pirna
Alter: 21

Re: Rahmennummer stimmt nicht mit Plakette

Beitragvon mutschy » 27. November 2017 20:30

Ein Feedback zu dem Sachverhalt wäre aber trotzdem sinnvoll ;)

Gruss

Mutschy
Ich bin noch nie an meinen Zielen gescheitert - nur an meinen Möglichkeiten...

Fuhrpark: MZ TS 150, BJ 1985, vmax ~ 105 km/h ("Bärbel", meine), Renault Mégane 1.4 16V, BJ 2000, vmaxmit 190 km/h ("Francois", Familiendose)

(früher)
1992-1996 von SR4-1 bis S51/1 so ziemlich jedes Modell ausm FAJAS (alle entweder geklaut, verkauft oder verschrottet... Alle? Nicht alle! Der SR4-1K schlummert noch...)
mutschy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1805
Themen: 134
Bilder: 25
Registriert: 2. Mai 2008 19:58
Wohnort: Werther
Alter: 40

Re: Rahmennummer stimmt nicht mit Plakette

Beitragvon Feuereisen » 27. November 2017 22:55

Ich habe Papiere, ich habe ein dazu passendes Typenschild (bzw. Heckteil mit selbigem) und ein fehlerhaftes Bauteil... Warum nicht das fehlerhafte Bauteil ausbessern....
Bauchfrei schaukeln 2014 - ich hab´s getan ! ...außerdem GKV Gründungsmitglied



MZ-Im Sport begehrt - Im Alltag bewährt!


Mit FROHSINN und VOLLGAS


Wer um alles in der Welt ist Safety First... Eine englische Königin?




Zensiert! :stumm: - Hier stand mal eine politisch unkorrekte Aussage ... :wink:
aber " Der Grund warum Menschen zum Schweigen gebracht werden ist nicht weil sie lügen, sondern weil sie die Wahrheit sagen." (T. Fontane)

Fuhrpark: RT -3 Bj.59; ES 250; ES 300; ES 250G; ES 250-2 A Bj.67; ES 150 Bj.65 & 71; ETS Bj.70 & 72, ETS Escort; TS 150 Bj.73 & 80; TS 250 Bj.73, 75 & 79; TS 250 A Bj.78; GE 250 Bj.79?; ETZ 250 Exp. Bj.86; ETZ 250 VP; ES 250 Ausweisrennmaschine; Pitty; Berlin; Troll; BK350 und andere nicht MZ´s z.Bsp. AWO 425 S/T; BSA M20; kpl. Vogelserie; Cezeta; Tatran; K 750; Honda CB750 Four; Izh 56; Kovrovets k 175; Jawa 250, Pionier,20,Mustang; CZ 175, CZ 380; Phänomen K32; Skoda Octavia, 1202, MB1000; Trabant P50,6o,6o1; Saporoshez 986;Barkas Doka - Autoschlepper (Auflieger);DK 1; Multicar 22; Dübener Ei und vieles andere- teilweise unrestauriert und nicht fahrbereit, aber was nicht ist kann ja noch werden
Feuereisen

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3299
Themen: 53
Bilder: 30
Registriert: 1. Januar 2011 15:56
Wohnort: Bernau (Barnim) / Neuenkirchen (Rügen)
Alter: 43

Re: Rahmennummer stimmt nicht mit Plakette

Beitragvon Matthieu » 28. November 2017 07:51

Feuereisen hat geschrieben: Warum nicht das fehlerhafte Bauteil ausbessern....

Weil das öffentliche Anstiftung zu einer Straftat ist :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Ich kann es schlecht beurteilen, da ich die entsprechende Zulassungsstelle nicht kenne. Bei meiner Zulassungsstelle würde ich mir den Aufwand vom Feuereisen nicht machen.
Bei uns ist so ein Fahrzeug innerhalb von 15 Minuten mit der richtigen Rahmennummer zugelassen. Es ist eigentlich nur ne ganz normale Zulassung ohne vorhandene Fahrzeugpapiere.
Ich: "Müssen Sie nicht den Brief aufbieten?"
Zulassung: "Kann ich, muss ich aber nicht. Kommt doch eh nix bei so nem Fahrzeug raus."

Das Ganze ist aber 20 km weiter im nächsten Landkreis wieder ganz anders.

Fuhrpark: ETZ 250
Matthieu

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Heiligenstadt 2009/2011/2013/2015 Organisator
 
Beiträge: 2764
Themen: 13
Bilder: 3
Registriert: 20. Juni 2007 11:52
Wohnort: Franken

Re: Rahmennummer stimmt nicht mit Plakette

Beitragvon ETZeStefan » 28. November 2017 21:15

Feuereisen hat geschrieben:Ich habe Papiere, ich habe ein dazu passendes Typenschild (bzw. Heckteil mit selbigem) und ein fehlerhaftes Bauteil... Warum nicht das fehlerhafte Bauteil ausbessern....


z.B.
Einmal MZ immer MZ!!!

Fuhrpark: MZ ETZ 251 1991 Solo mit Gespannrahmen.
Simson S51 Enduro 1982 Dreigang-Comfortmotor.
BMW R75 Wehrmachtsgespann 1941 eine der Ersten.
Opel Vectra C Caravan 2005.
ETZeStefan

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1708
Artikel: 1
Themen: 70
Bilder: 7
Registriert: 6. Oktober 2009 09:59
Wohnort: Wittichenau
Alter: 27

Re: Rahmennummer stimmt nicht mit Plakette

Beitragvon Gummi » 29. November 2017 15:06

dat gaid...hab ich früher mal versucht, die alte nummer platt dengeln und die oginole reinhämmern und gut ist.
wobei hier keiner angestiftet werden soll...
Gr
Gummi

Fuhrpark: TS 150 1973
TS 150 1985
KTM 390
Gummi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 101
Themen: 7
Bilder: 1
Registriert: 25. September 2017 18:45
Wohnort: Hoyerswerda

Re: Rahmennummer stimmt nicht mit Plakette

Beitragvon ea2873 » 29. November 2017 15:43

Gummi hat geschrieben:dat gaid...hab ich früher mal versucht, die alte nummer platt dengeln und die oginole reinhämmern und gut ist.
wobei hier keiner angestiftet werden soll...


natürlich geht das, ich KANN auch meinem Nachbarn das Auto wegnehmen und damit eine Runde fahren, nur es hat ggf. entsprechende Konsequenzen. Alternativ KANN man auch das Nummernschild von einem anderen Motorrad dranschrauben, man darf sich nur nicht erwischen lassen.
Wegen dem eher geringen Aufwand das anständig und legal zu machen würde ich das Risiko nicht eingehen.

Fuhrpark: son paar MZ
ea2873

 
Beiträge: 5070
Themen: 27
Bilder: 85
Registriert: 17. Januar 2009 09:53
Wohnort: Regensburg
Alter: 44

Re: Rahmennummer stimmt nicht mit Plakette

Beitragvon kt1040 » 29. November 2017 17:14

Matthieu hat geschrieben:
Feuereisen hat geschrieben: Warum nicht das fehlerhafte Bauteil ausbessern....

Weil das öffentliche Anstiftung zu einer Straftat ist :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Ich kann es schlecht beurteilen, da ich die entsprechende Zulassungsstelle nicht kenne. Bei meiner Zulassungsstelle würde ich mir den Aufwand vom Feuereisen nicht machen.
Bei uns ist so ein Fahrzeug innerhalb von 15 Minuten mit der richtigen Rahmennummer zugelassen. Es ist eigentlich nur ne ganz normale Zulassung ohne vorhandene Fahrzeugpapiere.
Ich: "Müssen Sie nicht den Brief aufbieten?"
Zulassung: "Kann ich, muss ich aber nicht. Kommt doch eh nix bei so nem Fahrzeug raus."

Das Ganze ist aber 20 km weiter im nächsten Landkreis wieder ganz anders.


Stimmt, bei uns gibt es eine Aufbietung, kostet ca. 14 Tage Geduld, eine Eidesstattliche und etwas mehr Geld, dafür ist danach aber alles sauber inkl. neuer Papiere. Die alten Papiere und das Typenschild kannst Du dann immer noch einrahmen lassen oder verkaufen an jemanden, der die Grenze zwischen Mut und Leichtsinn etwas großzügiger auslegt.
Lieber Gott, lass regnen. Hirn oder Steine, egal, aber triff!

Bild
Nr.: 67 bei den Rundlampen

"Herr von Bülow, Sie sind nicht krank, nur alt!"

Fuhrpark: auf 2 Rädern: MZ ES300/1963, IWL Berlin/1962, MZ ES300 (Baustelle) 1964 IWL Berlin Baustelle/1960
auf 3 Rädern: MZ ES300 mit Superelastik/1964
auf 4 Rädern: Nissan Bluebird 2.0 SLX/1988 (stillgelegt und trocken verwahrt bis 2018), Mercedes V250d (2015) das neue Arbeitstier
kt1040

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2304
Themen: 89
Bilder: 249
Registriert: 22. April 2011 16:16
Wohnort: Burgkunstadt
Alter: 51
Skype: kt1040

Re: Rahmennummer stimmt nicht mit Plakette

Beitragvon otmar » 30. November 2017 09:42

kt1040 hat geschrieben:[quote="Matthieu"
Stimmt, bei uns gibt es eine Aufbietung, kostet ca. 14 Tage Geduld, eine Eidesstattliche und etwas mehr Geld, dafür ist danach aber alles sauber inkl. neuer Papiere. Die alten Papiere und das Typenschild kannst Du dann immer noch einrahmen lassen oder verkaufen an jemanden, der die Grenze zwischen Mut und Leichtsinn etwas großzügiger auslegt.


Warum sollte man das tun? Sowohl Typenschild als auch DDR-Papiere gehören ja zu dieser Maschine. Lediglich der Rahmen wurde mal gewechselt. Die Historie ist damit immer noch stimmig wenn auch der Ersatzrahmen einen Abzug in der B-Note gibt.

Wenn die Zulassungsstelle sich nicht darauf einlassen möchte ist die Aufbietung fällig. Wie geschrieben hat die Behörde bei meiner ETS unter exakt gleichen Voraussetzungen einfach neue Papiere ausgestellt weil der Rahmenwechsel zwar nicht im DDR-Brief dokumentiert war aber das ganze ihnen offenbar schlüssig erschien.
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied #101 - One - O - One

Bild

Museumshof NO 31 Münchehofe Motorrad- Tischlerei- und Regionalausstellung

Fuhrpark: ES 175
otmar

 
Beiträge: 664
Themen: 14
Bilder: 3
Registriert: 23. Dezember 2015 21:07
Wohnort: bei Berlin

Re: Rahmennummer stimmt nicht mit Plakette

Beitragvon kt1040 » 30. November 2017 10:01

otmar hat geschrieben:
kt1040 hat geschrieben:[quote="Matthieu"
Stimmt, bei uns gibt es eine Aufbietung, kostet ca. 14 Tage Geduld, eine Eidesstattliche und etwas mehr Geld, dafür ist danach aber alles sauber inkl. neuer Papiere. Die alten Papiere und das Typenschild kannst Du dann immer noch einrahmen lassen oder verkaufen an jemanden, der die Grenze zwischen Mut und Leichtsinn etwas großzügiger auslegt.


Warum sollte man das tun? Sowohl Typenschild als auch DDR-Papiere gehören ja zu dieser Maschine. Lediglich der Rahmen wurde mal gewechselt. Die Historie ist damit immer noch stimmig wenn auch der Ersatzrahmen einen Abzug in der B-Note gibt.

Wenn die Zulassungsstelle sich nicht darauf einlassen möchte ist die Aufbietung fällig. Wie geschrieben hat die Behörde bei meiner ETS unter exakt gleichen Voraussetzungen einfach neue Papiere ausgestellt weil der Rahmenwechsel zwar nicht im DDR-Brief dokumentiert war aber das ganze ihnen offenbar schlüssig erschien.


Woher weißt Du, ob die Papiere und der Heckträger zum Rest gehören? Auch die könnten getauscht sein und der Rest zu ganz einer anderen Maschine gehören, oder?
Lieber Gott, lass regnen. Hirn oder Steine, egal, aber triff!

Bild
Nr.: 67 bei den Rundlampen

"Herr von Bülow, Sie sind nicht krank, nur alt!"

Fuhrpark: auf 2 Rädern: MZ ES300/1963, IWL Berlin/1962, MZ ES300 (Baustelle) 1964 IWL Berlin Baustelle/1960
auf 3 Rädern: MZ ES300 mit Superelastik/1964
auf 4 Rädern: Nissan Bluebird 2.0 SLX/1988 (stillgelegt und trocken verwahrt bis 2018), Mercedes V250d (2015) das neue Arbeitstier
kt1040

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2304
Themen: 89
Bilder: 249
Registriert: 22. April 2011 16:16
Wohnort: Burgkunstadt
Alter: 51
Skype: kt1040

Re: Rahmennummer stimmt nicht mit Plakette

Beitragvon otmar » 30. November 2017 17:04

kt1040 hat geschrieben:Woher weißt Du, ob die Papiere und der Heckträger zum Rest gehören? Auch die könnten getauscht sein und der Rest zu ganz einer anderen Maschine gehören, oder?


Das weiss ich natürlich nicht. Aber es gibt bisher auch keine Informationen die darauf hindeuten, dass um einen Heckträger mit Typenschild und dem zugehörigen DDR-Brief ein Motorrad zusammengebaut wurde. Also gehe ich davon nicht aus.

Interessant wäre:

1. Ob die Nummer des Motors mit der im Brief übereinstimmt?
2. Ob Produktionsangaben auf Einzelteilen zum Datum im Brief passen?
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied #101 - One - O - One

Bild

Museumshof NO 31 Münchehofe Motorrad- Tischlerei- und Regionalausstellung

Fuhrpark: ES 175
otmar

 
Beiträge: 664
Themen: 14
Bilder: 3
Registriert: 23. Dezember 2015 21:07
Wohnort: bei Berlin

Re: Rahmennummer stimmt nicht mit Plakette

Beitragvon Ostblech Fahrer » 12. Dezember 2017 15:14

Moin ,

Also mein aktueller Stand, ich war auf der Zulassungstelle habe den,das mit dem Rahmenwechsel erklärt darauf habe ich ein Schriftstück bekommen mit dem ich zur Dekra gehen sollte damit ich dort meine alte Nummer eingeschlagen bekomme. Nächsten Tag natürlich gleich dort hin, der nette Herr sagte mir er macht das nicht weil es Schwachsinn wäre ich soll erstmal alles fertig zusammenbauen und dann nochmal zur 21er wiederkommen dann trägt er mir die neue Nummer einfach mit ein. Morgen ist es dann soweit dann werde ich euch neues berichten.

Fuhrpark: MZ ES150 '64
Trabant P601 '86
Simson S51 '77
MZ TS 250
Mitsubishi Lancer
Ostblech Fahrer

 
Beiträge: 17
Themen: 3
Registriert: 15. März 2016 02:47
Wohnort: Pirna
Alter: 21

Re: Rahmennummer stimmt nicht mit Plakette

Beitragvon Impi64 » 15. Dezember 2017 22:46

Was ist denn raus gekommen?
Grüsse aus dem wilden Osten :)

Fuhrpark: MZ RT125/3, MZ ES150 , MZ TS250/1, KR50
Impi64

Benutzeravatar
 
Beiträge: 259
Themen: 22
Bilder: 2
Registriert: 11. Juli 2012 18:48
Wohnort: OO bei DD

Re: Rahmennummer stimmt nicht mit Plakette

Beitragvon Ostblech Fahrer » 19. Dezember 2017 03:50

Ich habe die Ersatzrahmen Nummer als neue rahmennummer in den Papieren eingetragen bekommen damit verbunden eine §21 Abnahme. Dann nur noch auf die Zulassungsstelle neue papiere und fertig

Fuhrpark: MZ ES150 '64
Trabant P601 '86
Simson S51 '77
MZ TS 250
Mitsubishi Lancer
Ostblech Fahrer

 
Beiträge: 17
Themen: 3
Registriert: 15. März 2016 02:47
Wohnort: Pirna
Alter: 21

Re: Rahmennummer stimmt nicht mit Plakette

Beitragvon -rt- » 21. Dezember 2017 12:52

du schreibst konntest mit dem Verkäufer kein kontakt herstellen. Hast du im Kaufvertrag nicht die Adresse und Ausweisnummer eingetragen? sowas gehört in jeden Kaufvertrag um evtl. bei beanstandungen eben den Verkäufer damit zu konfrotieren, spich da auf der Matte zu stehen und den kauf zu wandeln


zum Thema anstifften zu einer Straftat: laut MZ ist es erlaubt Reparaturschweißungen am Rahmen der ES bzw TS 150 vorzunehmen und da werden explizid auch die Motorhalter mit erwähnt. Dort steht nicht das der vordere linke der die Rahmennummer trägt nicht neu angeschweißt werden darf ergo könnte jeder findige Bastler sich so ein Teil kaufen anschweißen und dort die entsprechenden Originalen Rahmendaten übernehmen.

zum Thema HU das ist echt von Prüfer zu Prüfer und Organisation unterschiedlich vor Jahren war ich mit nem geliehenen Anhänger von ein Bekannten bei der HU auf der suche nach der FIn wurden wir beide nicht fündig ne Plakette gabs trotzdem, im Sommer war ich mit meiner TS bei der HU das ganze hat 5 min gedauert inkl. probefahrt nach abklopfen der Speichen und überprüfung der E- Anlage gabs ne Plakette ohne Prüfung der FIN

Fuhrpark: TS 150 Bj.82 (ex125) deluxe GESTOHLEN
Rt 125/3 (zur zeit in Umbau)
TS 150 Bj.76
yamaha xj60051j
Chrysler PT Cruiser
-rt-

 
Beiträge: 315
Themen: 41
Registriert: 20. November 2009 11:11
Wohnort: berlin

Re: Rahmennummer stimmt nicht mit Plakette

Beitragvon Steffen G » 23. Dezember 2017 22:31

Hallo!

Also ich bin gerade in dem selben Prozess:

Meine AWO hat auch einen nicht eingetragenen E- Rahmen.

Ich hab die fahrbereit gemacht, die DEKRA bestellt, der hat ein Gutachten nach § 21 gemacht. Wiederinbetriebnahme, Umbauten...).
Im Gutachten steht drin, Fahrgestellnr. abweichend vom Fahrzeugbrief.

Damit bin ich auf das Staraßenverkehrsamt, um die Karre zuzulassen.
Brief aus der DDR hatte ich ja, und auch so was wie einen halbwegs vollständigen Kaufvertrag.

Ich musste dann eine eidesstattliche Erklärung abgeben, wann wo und von wem usw. ich das Motorrad gekauft habe.

In 3 Wochen kann ich die AWO zulassen, wenn die Fahrgestellnummer nicht auf irgendeiner Fahndungsliste steht oder schon zugelassen ist. Aber die Dame hat da schon fleissig im PC rumgetippt, da war wohl nichts.
Ich lasse mich da einfach überraschen.

Und ich kann auch nur raten, dass mit den Nummern rausfeilen / umschlagen zu unterlassen, ich kenne einen aktuellen Fall, da ging das ganz böse in die Hose. Das ist zwar wie ein 5er im Lotto, aber da hatte eben zufällig paar Wochen vorher jemand ein Motorrad mit der Nummer zugelassen.
Grüße, Steffen !

Fuhrpark: BK 350, ETZ 150, AWO S in Teilen, (wird wohl erst was, wenn ich Rentner bin),
Golf IV TDI, VW T4,
Multicar M 24/25, Ursus KSH
Steffen G

Benutzeravatar
 
Beiträge: 921
Themen: 47
Registriert: 20. Februar 2006 00:25
Wohnort: Wilkau-Haßlau
Alter: 45


Zurück zu Fahrgestell



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Pietro Carnaghi und 1 Gast