Welche Radlager ETZ 250

Rahmen, Räder, Dämpfung, Bremsen.

Moderator: Moderatoren

Welche Radlager ETZ 250

Beitragvon Keith » 10. Dezember 2017 12:56

Hallo Leute.
Habe mal eine Frage zu den Radlagern der ETZ 250.
Bin gerade am aufarbeiten der Räder und möchte die Lager tauschen.
Welche Lager soll ich einbauen.
Habe SKF als Hersteller und werde 2Z nehmen.
SKF 6302-2Z
Brauche ich die C3: Erhöhte radiale Lagerluft ?
Hat da wer Erfahrung ?

Gruß
Andreas

Fuhrpark: MZ ETZ 250/Bj.1983, AWO 425S Gespann/Bj.1961,
IFA RT 125/0 Bj.1953, Suzuki VanVan 125/Bj.2016, KTM SMT990/Bj.2009,
SR2 Bj. ?
Keith

 
Beiträge: 21
Themen: 10
Registriert: 18. Juni 2011 19:00
Wohnort: Stuttgart
Alter: 53

Re: Welche Radlager ETZ 250

Beitragvon Mainzer » 10. Dezember 2017 13:21

Ja, wenn du nach 1000 km wieder wechseln willst, empfehle ich C3 zu nehmen.
Da Radlager thermisch nicht sonderlich belastet sind, braucht es da kein C3.
Im übrigen würde ich 2RS nehmen.
Grüße aus Mainz, Nils
Ich war dabei: BA 13, ZI 14, HN 14, BA 15, V 15, VB 16, BA 17, ZE 17
Schämen sollen sich die Menschen, die sich gedankenlos der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst. (A. Einstein zur Eröffnung der Funkausstellung 1930)

Fuhrpark: 2 x MZ, 1 x Express, 1 x Karpatenschleuder
Mainzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2696
Artikel: 1
Themen: 20
Bilder: 31
Registriert: 31. August 2011 20:07
Wohnort: Mainz a Rhein
Alter: 24

Re: Welche Radlager ETZ 250

Beitragvon Keith » 10. Dezember 2017 13:28

Hallo Mainzer.
2RS ist Gummidichtung.
Ich baue die Lager gekühlt ein.
Soll heißen Lager in flüssigen Stickstoff, Gehäuse angewärmt.
Halten die 2RS das aus ?
Gruß

Fuhrpark: MZ ETZ 250/Bj.1983, AWO 425S Gespann/Bj.1961,
IFA RT 125/0 Bj.1953, Suzuki VanVan 125/Bj.2016, KTM SMT990/Bj.2009,
SR2 Bj. ?
Keith

 
Beiträge: 21
Themen: 10
Registriert: 18. Juni 2011 19:00
Wohnort: Stuttgart
Alter: 53

Re: Welche Radlager ETZ 250

Beitragvon Martin H. » 10. Dezember 2017 13:33

Keith hat geschrieben:Ich baue die Lager gekühlt ein.
Soll heißen Lager in flüssigen Stickstoff

Tiefkühlfach sollte doch auch ausreichen, oder?
So machen wir´s jedenfalls.
Nein zum Arztassistenten!

Verschwörungstheoretiker halten sich für skeptisch; sie sind aber die leichtgläubigsten Menschen, die es gibt: Sie glauben alles, was sie lesen - so lange es ihrer eigenen Meinung entspricht!

Vorfahrt für die Pflege

http://www.raumwunder-vintage-wohnen.de/

HALTET UNSER FORUM SAUBER!

ZAHLEN - DATEN - FAKTEN

Mitglied der FBF
Bild

Fuhrpark: Silverstar
ES 250/2-Gespann
TS 250/1
Martin H.
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Heiligenstadt 2009/2011 Organisator,
2015 Helfer
FBF-Papparazzo
 
Beiträge: 11784
Artikel: 7
Themen: 123
Bilder: 23
Registriert: 17. Februar 2006 13:20
Wohnort: 92348
Alter: 48

Re: Welche Radlager ETZ 250

Beitragvon dr.blech » 10. Dezember 2017 13:35

Flüssiger Stickstoff?
Mach nicht so einen Aufwand.
Leg die Nabe auf die Heizplatte und die Lager von mir aus vor die Garagentür.
Ich kühle die nicht extra runter und die flutschen immer super rein.
Meine Definition von Glück? Keine Termine und leicht einen sitzen.
Harald Juhnke

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Bj 85 ( Sigrid)
TS 250/1 Gespann
VW T3 Bj 90 ex BW Funker
Audi 80 Avant Bj. 94 (Udo)
dr.blech

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1439
Themen: 42
Bilder: 0
Registriert: 2. Oktober 2009 08:10
Wohnort: Rochlitz-City
Alter: 37

Re: Welche Radlager ETZ 250

Beitragvon Klaus P. » 10. Dezember 2017 13:38

Flüssiger Stickstoff ?
-130°C ich will jetzt nicht genau nachsehen, aber die Lager sind ja schon geschmiert, die dünnen Z - Scheiben !
Ideeen haben die jungen Hüpfer !

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 7667
Themen: 51
Registriert: 6. September 2010 18:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 71

Re: Welche Radlager ETZ 250

Beitragvon Egon Damm » 10. Dezember 2017 13:43

Seit vielen Jahren verwende ich 2 RS-Lager. Wenn die Radnabe richtig warm ist, fallen die fast von
allein raus und rein.

Tipp:
messe die Abstandshülse zwischen den Lagern. Ist diese gestaucht, sind die neuen Radlager
sehr schnell kaput.
Gruß aus Mücke, dem Tor zur Welt
Kontaktdaten: Egon Damm, Untergasse 12 A, 35325 Mücke
Tel.: 01752237074

Fuhrpark: Motorradtankinnensanierung und Versiegelung
Egon Damm, Untergasse 12 A, 35325 Mücke
Tel.: 01752237074
--------
bevor du in Rente gehst, brauchste eine junge Frau und ein olles Moped.
Jetzt bin ich in Rente, habe eine junge Frau, ein olles Moped und keine Zeit mehr.
Egon Damm

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5604
Themen: 131
Registriert: 2. Januar 2008 20:48
Wohnort: 35325 Mücke
Alter: 66

Re: Welche Radlager ETZ 250

Beitragvon Klaus P. » 10. Dezember 2017 13:44

Der Hinweis war wichtig.

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 7667
Themen: 51
Registriert: 6. September 2010 18:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 71

Re: Welche Radlager ETZ 250

Beitragvon Keith » 10. Dezember 2017 13:55

Hallo.
Welches Maß muss die Hülse genau haben.

Fuhrpark: MZ ETZ 250/Bj.1983, AWO 425S Gespann/Bj.1961,
IFA RT 125/0 Bj.1953, Suzuki VanVan 125/Bj.2016, KTM SMT990/Bj.2009,
SR2 Bj. ?
Keith

 
Beiträge: 21
Themen: 10
Registriert: 18. Juni 2011 19:00
Wohnort: Stuttgart
Alter: 53

Re: Welche Radlager ETZ 250

Beitragvon Mainzer » 10. Dezember 2017 14:15

Festlager einbauen und dann messen vom Innenring bis zum Absatz in der Nabe. +0,2 mm
Grüße aus Mainz, Nils
Ich war dabei: BA 13, ZI 14, HN 14, BA 15, V 15, VB 16, BA 17, ZE 17
Schämen sollen sich die Menschen, die sich gedankenlos der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst. (A. Einstein zur Eröffnung der Funkausstellung 1930)

Fuhrpark: 2 x MZ, 1 x Express, 1 x Karpatenschleuder
Mainzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2696
Artikel: 1
Themen: 20
Bilder: 31
Registriert: 31. August 2011 20:07
Wohnort: Mainz a Rhein
Alter: 24

Re: Welche Radlager ETZ 250

Beitragvon muenstermann » 10. Dezember 2017 15:43

Mainzer hat geschrieben:Festlager einbauen und dann messen vom Innenring bis zum Absatz in der Nabe. +0,2 mm

+0,2 ist das größte Maß!!!
Vorallem aber nicht mehr die serienmäßigen Gasrohrenden aus der Zone verwenden!
Mindestens St52 noch besser C45
Is maith an scáthán súil charad.

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, MZ Typ/Baujahr, ...
muenstermann

Benutzeravatar
 
Beiträge: 621
Themen: 7
Registriert: 28. November 2010 22:43
Wohnort: FRM (Freie Republik Münsterländchen)


Zurück zu Fahrgestell



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Lausi, Nightcrawler, Socke79 und 3 Gäste