Frage zu Rahmennummer

Rahmen, Räder, Dämpfung, Bremsen.

Moderator: Moderatoren

Frage zu Rahmennummer

Beitragvon Morge » 2. August 2022 13:13

Hallo.
Ich habe hier einen Rahmen von einer angeblichen ES 250/2 bekommen.
Der Halter der Lampe wurde nachträglich rangeschweißt, alles deutet auf einen Rahmen der ETS 250 hin.
Was mich wundert ist die Nummer:9291254, nicht nachgeschlagen.
Das passt doch eigentlich nur zur 150iger, oder wer weis da etwas drüber?
Danke.

Fuhrpark: MZ ES250/Baujahr 1959, MZ TS250/Baujahr 1975,ETS 250/Baujahr 1970, MZ ES 175/2 Baujahr 1972,
ES 250/2 Gespann, TS 250/1 Gespann, ETZ 251 Gespann und so Einiges mehr....
Morge

 
Beiträge: 18
Themen: 3
Bilder: 8
Registriert: 13. November 2017 13:50
Wohnort: Rodau
Alter: 54
Skype: Jörg

Re: Frage zu Rahmennummer

Beitragvon MRS76 » 2. August 2022 14:03

Das ist ein Ersatzteilrahmen für ES/2.
Da sollte auch ein E vor der Nummer sein.

Fuhrpark: TS 250/1 Bobber
Simson S85
Simson KR51/2
BMW R80
Und weitere Baustellen aus ZP und SHL
MRS76

 
Beiträge: 2270
Themen: 7
Registriert: 2. Oktober 2018 16:36
Wohnort: Arzgebirg

Re: Frage zu Rahmennummer

Beitragvon P-J » 2. August 2022 14:21

Hab nen Ersatzrahmen von der ES250/2 auf Halde liegen, fängt auch mit 9 an aber ohne E vorweg.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 16737
Themen: 143
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 59

Re: Frage zu Rahmennummer

Beitragvon Martin H. » 2. August 2022 17:07

Schau mal in die Liste :arrow: kb.php?a=270
Liste der großen TS

Namenlos

Nein zum Arztassistenten!

Verschwörungstheoretiker halten sich für skeptisch; sie sind aber die leichtgläubigsten Menschen, die es gibt: Sie glauben alles, was sie lesen - so lange es ihrer eigenen Meinung entspricht!

Mitglied der FBF
Bild

Fuhrpark: Silverstar
ES 250/2-Gespann
TS 250/1
GasGas TXT 200
Martin H.
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Heiligenstadt 2009/2011 Organisator,
2015 Helfer
FBF-Papparazzo
 
Beiträge: 13899
Artikel: 7
Themen: 145
Bilder: 23
Registriert: 17. Februar 2006 14:20
Wohnort: 92348

Re: Frage zu Rahmennummer

Beitragvon Munin » 3. August 2022 13:01

Was deutet denn auf ETS hin? Die /2 wurden gerne mal auf ETS umgebaut, aber fast nie wurden dabei alle Rahmenunterschiede berücksichtigt.
Die Unterschiede zwischen /2 und ETS Rahmen betreffen:
-Lenkeranschlag (ETS hat Kreisbahnkappe unten, ES einen kleinen Winkel oben)
-Lenkerschloss(ETS hat die Aufnahme für das Schloss am Steuerkopf, ES nur ein Lochblech als Verriegelung unten)
-Tankhalterung hinten ( bei ETS verstärkt)
-Lampenhalterlaschen nur bei /2 vorhanden
-Einzelsitzaufnahmen am Rahmenheck nur bei ES/2 vorhanden
-Typenschild (bei ETS am Steuerkopf, bei ES am Schwingenträger
-Rahmennummer 13xxxxx für 250/2 und 35(0/1)xxxx für ETS 250
-Ersatzrahmen für ETS 250 fangen mit 870xxxx an
-Ersatzrahmen für /2 fangen mit 92xxxxx an
Sollte laut Nummer ein/2 Ersatzrahmen sein.

Grüße
Georg
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 009
22.000 km in 4 Monaten auf 2 Rundlampen durch Russland & Zentralasien, http://mz-forum.com/viewtopic.php?f=12&t=45335

Fuhrpark: RT 125/1 (Bj.54), RT 125/1 (Bj.55),
BK 350 (Bj.56)+Stoye SM (Bj.56), IWL Berlin (Bj.59),
ES 250 (Bj.60, BRD Export), ES 300 (Bj.62)+Stoye EL-ES (Bj.62), ES 250/1 (Bj.65, zerlegt), 4x ES 150 (Bj.63, 63, 67, 68), ES 250/2 (Bj.67),
ETS 250 (Bj.69), ETS 150 (Bj.71, BRD Export),
TS 150 (Bj.74), TS 250 (Bj.75),
ETZ 250 (Bj.82, BRD Export)
Ansonsten: diverse Vorkriegs DKWs, AWO 425 S (Bj.56) & die komplette Vogelserie v. Simson +S50/S51
Munin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 578
Themen: 11
Bilder: 54
Registriert: 5. Juli 2009 17:31
Wohnort: Sondershausen (Th) & Dietersheim b. Eching (BY)
Alter: 40
Skype: desloki

Re: Frage zu Rahmennummer

Beitragvon Morge » 4. August 2022 12:45

Okay,
Danke erstmal, ich schaue mir den noch mal genau an.
Mich wundert nur das einer an den Rahmen die Halterungen für die /2 Lampe erst ran geschweißt hat, nicht gerade professionell und es war vorher nix dran.
Die Lasche für den Anschlag ist auch dran den Rest muss ich anschauen.

Fuhrpark: MZ ES250/Baujahr 1959, MZ TS250/Baujahr 1975,ETS 250/Baujahr 1970, MZ ES 175/2 Baujahr 1972,
ES 250/2 Gespann, TS 250/1 Gespann, ETZ 251 Gespann und so Einiges mehr....
Morge

 
Beiträge: 18
Themen: 3
Bilder: 8
Registriert: 13. November 2017 13:50
Wohnort: Rodau
Alter: 54
Skype: Jörg


Zurück zu Fahrgestell



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste