Eigenbau-Traktor EMW

Autos, Eisenbahnen, Busse, Pendeluhren ... halt alles was alt & schön ist.

Moderator: Moderatoren

Re: Eigenbau-Traktor EMW

Beitragvon dscheto » 4. Februar 2024 20:21

Ich bin gespannt auf den Geräuschpegel des Auspuffs in Ohrhöhe. Mit Kapselschützern zu fahren macht keinen Spass und ist, glaub ich, sogar verboten wenn man andere Verkehrsgeräusche nicht mehr wahrnimmt (aufm Acker egal). Die Abgase in der Nase bei ungünstigem Wind - Geschmackssache und Kopfschmerzbereiter.
Aber ich glaube, am Lenkstockhebel, große Mutter, da fehlt ein Splint? ansonsten: Daumen hoch!!

Fuhrpark: Jawa 555 Pionyr, Simson Star, MZ ES 150 /66, MZ TS 250/1A /77, BMW R60/7 /79, Simson KR51 K
dscheto

 
Beiträge: 326
Themen: 6
Bilder: 0
Registriert: 21. Januar 2023 19:40
Alter: 62

Re: Eigenbau-Traktor EMW

Beitragvon Ysengrin » 4. Februar 2024 21:15

@dscheto: Da hat nicht nur der Splint gefehlt, die Mutter war noch gar nicht fest. :oops: Habe ich gleich behoben. Danke!

Fuhrpark: 2x Hercules Liliput, MZ ES 250/2 Lastengespann, MZ ETS 250 Gespann, MZ TS 250/1 "Ratracer", BMW R75/6, EMW R35 Traktor
Ysengrin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4171
Themen: 339
Bilder: 8
Registriert: 16. November 2009 06:57
Wohnort: Würzburg
Alter: 43

Re: Eigenbau-Traktor EMW

Beitragvon dscheto » 4. Februar 2024 21:18

Weiter Dein Kupplungspedal, die Übersetzung ist am Pedal falsch, schau mal z.Bsp. das K.pedal vom Trabant, zum Anlenkpunkt langer Hebel am Fuß, oben kürzer für den Bowdenzug.

Fuhrpark: Jawa 555 Pionyr, Simson Star, MZ ES 150 /66, MZ TS 250/1A /77, BMW R60/7 /79, Simson KR51 K
dscheto

 
Beiträge: 326
Themen: 6
Bilder: 0
Registriert: 21. Januar 2023 19:40
Alter: 62

Re: Eigenbau-Traktor EMW

Beitragvon Ysengrin » 4. Februar 2024 22:26

Also über das Kupplungspedal können wir gerne reden, damit bin ich noch nicht ganz glücklich. Wenn ich es richtig sehe, ist beim Trabi der Drehpunkt zwischen Zug und Fuß und das Pedal "hängt". Bei mir ist halt beides auf einer Seite des Drehpunktes und das Pedal steht. Das ändert aber prinzipiell nichts an den Hebellängen.

Bei mir ist der "Fußhebel" ja auch länger als der "Zughebel". Wobei ich zugeben muss, dass die Zugbefestigung noch etwas näher zum Drehpunkt könnte, dann wäre das Pedal feinfühliger und man bräuchte weniger Kraft. Die Frage ist, ob dann der Arbeitsweg lang genug ist, damit die Kupplung komplett getrennt wird. Und ob man dann nicht so einen großen Winkel treten muss, dass es unbequem wird. Ich kann mit dem Fuß ja keine 90°-Drehbewegung machen. (Wobei das wieder für ein hängendes Pedal spricht, weil man dann "gerade" tritt und nicht kreisförmig.)

Fuhrpark: 2x Hercules Liliput, MZ ES 250/2 Lastengespann, MZ ETS 250 Gespann, MZ TS 250/1 "Ratracer", BMW R75/6, EMW R35 Traktor
Ysengrin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4171
Themen: 339
Bilder: 8
Registriert: 16. November 2009 06:57
Wohnort: Würzburg
Alter: 43

Re: Eigenbau-Traktor EMW

Beitragvon dscheto » 5. Februar 2024 11:23

Ja, Du müsstest ganz oben an Deinem Pedal mit dem Hacken treten, das ist Dein Konstruktionsfehler, das Pedal ist für einen leichten Vergaser geeignet, nicht für eine Kupplung. Denk mal an einen Kupplungshebel am Lenker, Du vergisst das Hebelgesetz!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: Jawa 555 Pionyr, Simson Star, MZ ES 150 /66, MZ TS 250/1A /77, BMW R60/7 /79, Simson KR51 K
dscheto

 
Beiträge: 326
Themen: 6
Bilder: 0
Registriert: 21. Januar 2023 19:40
Alter: 62

Re: Eigenbau-Traktor EMW

Beitragvon 3einhalb » 5. Februar 2024 13:25

Moin
Das ist doch eine Motorradkupplung die zu bedienen ist , oder ? Du brauchst eigentlich recht wenig Weg am Seil . Könnte man schön am Handhebel messen , die schaffen das ja auch .

Ralf

Fuhrpark: einiges mit 2 , 3 und 4 rädern
3einhalb

 
Beiträge: 666
Themen: 20
Registriert: 9. Januar 2010 19:38
Wohnort: Nordharz
Alter: 63

Re: Eigenbau-Traktor EMW

Beitragvon Ysengrin » 5. Februar 2024 19:08

Ich muss widersprechen. :mrgreen:

Ich vergesse das Hebelgesetz keineswegs. Ich nutze nur einen einseitigen Hebel und keinen zweiseitigen.

Hier die korrigierte Grafik. Der grüne Strich ist die Endposition des Pedals. Links habe ich außerdem die Kraft bzw. den Weg eingezeichnet, den ich mit meinem Fuß ausüben muss. Ich bringe die Kraft natürlich nicht mit dem Hacken auf, sondern mit dem Fußballen, wie man das üblicherweise bei einem Pedal macht. Und schon sieht man, dass die Kraft nicht so viel anders ist als bei einem zweiseitigen Hebel mit Drehpunkt in der Mitte.

Würde man links den roten Punkt, wo der Bowdenzug sitzt, weiter Richtung Drehpunkt bewegen, wäre das Verhältnis auch 3:1 oder sogar noch besser.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: 2x Hercules Liliput, MZ ES 250/2 Lastengespann, MZ ETS 250 Gespann, MZ TS 250/1 "Ratracer", BMW R75/6, EMW R35 Traktor
Ysengrin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4171
Themen: 339
Bilder: 8
Registriert: 16. November 2009 06:57
Wohnort: Würzburg
Alter: 43

Re: Eigenbau-Traktor EMW

Beitragvon daniel_f » 5. Februar 2024 20:07

Zum Vergleich das Pedal vom Wartburg. Da sieht man, dass da schon erheblich Hebeluntersetzung herrscht, um die Betätigungskraft erträglich zu machen.

Klick
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nr. 007

Genieße das Leben ständig, denn du bist länger tot als lebendig!

Fuhrpark: MZ ES 175/1 Bj. 1967, MZ ES 150 Bj. 1964, S51 B1-3 Bj. 1982, SR2E Bj. 1963
daniel_f

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2428
Themen: 37
Bilder: 7
Registriert: 5. Juni 2012 10:07
Wohnort: Gottesberg
Alter: 38

Re: Eigenbau-Traktor EMW

Beitragvon Lorchen » 5. Februar 2024 20:18

Kömma jetzt mal diesen Motor hören? :gespannt:
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019, 2020, 2021 und 2022 (der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Moto Guzzi V85TT Bj. 19, Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, ES 175/2 Bj. 67, ES 300 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, IWL Troll Bj. 63, Honda CG 125 Bj. 98, EMW R35/3 Bj. 54, DKW RT 250 H Bj. 53, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, außerdem Ford Tourneo Connect in lang (Schlafwagen)
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 34568
Artikel: 1
Themen: 246
Bilder: 45
Registriert: 16. Februar 2006 11:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 54

Re: Eigenbau-Traktor EMW

Beitragvon Ysengrin » 5. Februar 2024 21:49

Wen interessiert denn bitte das Motorgeräusch?! Das ist doch das langweiligste am ganzen Traktor! :roll:

:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Ich bin gerade dabei, mit der Verkabelung anzufangen. Sprit habe ich heute schon eingefüllt. Es kann sich also nur noch um wenige Tage handeln, bis die kleine Dampflok das erste mal lostuckert. Ich werde ein Video machen. Versprochen! :ja:

Heute habe ich den letzten Kotflügel montiert. Dann beide hinteren wieder demontiert, um die Ackerschiene in die richtigen Löcher zu versetzen. Dann die Kotflügel wieder montiert und festgestellt, dass sie nicht ganz mittig über den Rädern sitzen. Dann beide wieder demontiert und auch erstmal in die richtigen Löcher versetzt. :shock:

Ich sag Euch, dieser Rahmen ist ein Schweizer Käse und mit logischem Menschenverstand kann man nicht herausfinden, welche Löcher zu was gehören. Man merkt, dass beim Bau viel rumprobiert und vieles nachträglich geändert wurde. Die beiden Streben der Ackerschiebe haben zB je 2 Befestigungslöcher. Am Rahmen sind auch je 2 in der gleichen Größe und im gleichen Abstand. Wer nun denkt: Naja, je 2 Schrauben rein, der irrt. Ein Loch bleibt leer und die Schiene wird nur mit einer Schraube pro Seite befestigt. Man lernt nie aus.)

Dann habe ich die Spritzlappen und die Reflektoren befestigt, 4 Halter für die Blinker/Leuchten angefertigt und diese angeschraubt. Die Rückfahrleuchte/Arbeitsleuchte ist auch schon dran (aber nicht auf den Fotos). Muss halt alles noch angeklemmt werden.

Der Kasten auf dem Kotflügel wird übrigens das Armaturenbrett. Da kommt der Sicherungskasten rein, Zündschloss, Voltmeter, die ganzen Schalter etc.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: 2x Hercules Liliput, MZ ES 250/2 Lastengespann, MZ ETS 250 Gespann, MZ TS 250/1 "Ratracer", BMW R75/6, EMW R35 Traktor
Ysengrin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4171
Themen: 339
Bilder: 8
Registriert: 16. November 2009 06:57
Wohnort: Würzburg
Alter: 43

Re: Eigenbau-Traktor EMW

Beitragvon Lodenlutz » 6. Februar 2024 09:39

Aber sehr schick sieht er aus 8)
Gruß Jan

Wenn der Polizist sagt "Papiere" und ich antworte "Schere", hab ich dann gewonnen?

Fuhrpark: Simson KR50 Bj. 1962
ES 150 Bj. 1968
ES 250/2 Gespann Bj. 1968
Simson KR51/2 Bj. 1982 (Schwalbe)
Lodenlutz

 
Beiträge: 71
Themen: 3
Registriert: 23. Oktober 2018 11:18
Wohnort: Bautzen
Alter: 48

Re: Eigenbau-Traktor EMW

Beitragvon Ysengrin » 6. Februar 2024 10:39

Danke!

Ich hab mal eine Verkabelungsfrage. Ich will eine 6V-Minimal-Elektrik bauen. Mit Unterbrecher und 2poligem Zündschloss.
So ist der Plan:

Batterie-Plus -> Lima (51) und Zündschloss (Dauerplus)
Zündschloss (Zündplus) -> Zündspule (15)
Zündspule (1) -> Unterbrecher

Dazu die nötigen Massekabel und das Zündkerzenkabel.

Die Klemme 61 an der Lima ist nur für die Ladekontrollleuchte, oder? Da muss ich also nichts anklemmen, wenn ich (erstmal) auf die LKL verzichten will?

Außerdem ist noch ein Voltmeter geplant. Das kommt einfach (mit Schalter) direkt an die Batteriepole.

Passt das so?

Fuhrpark: 2x Hercules Liliput, MZ ES 250/2 Lastengespann, MZ ETS 250 Gespann, MZ TS 250/1 "Ratracer", BMW R75/6, EMW R35 Traktor
Ysengrin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4171
Themen: 339
Bilder: 8
Registriert: 16. November 2009 06:57
Wohnort: Würzburg
Alter: 43

Re: Eigenbau-Traktor EMW

Beitragvon 3einhalb » 6. Februar 2024 11:30

Moin
Ohne Regler ?

Ralf

Fuhrpark: einiges mit 2 , 3 und 4 rädern
3einhalb

 
Beiträge: 666
Themen: 20
Registriert: 9. Januar 2010 19:38
Wohnort: Nordharz
Alter: 63

Re: Eigenbau-Traktor EMW

Beitragvon EmmasPapa » 6. Februar 2024 11:40

3einhalb hat geschrieben:
Ohne Regler


...geht es nicht!

Aber ist der nicht in der EMW-Lima intergriert? War da nicht was?
Grüße

Frank

Fuhrpark: MZ mit 6 Volt, zeitweise eine mit 12 V in Pflege
EmmasPapa

 
Beiträge: 4697
Themen: 7
Registriert: 21. Februar 2014 23:56
Wohnort: Nuthe-Urstromtal
Alter: 51

Re: Eigenbau-Traktor EMW

Beitragvon Ysengrin » 6. Februar 2024 14:29

Genau, der ist in der Lima mit drin.

Hier ist der originale Schaltplan, mit den ganzen zusätzlichen Verbrauchern:

https://emw-r35.de/board/viewtopic.php?t=1642

Fuhrpark: 2x Hercules Liliput, MZ ES 250/2 Lastengespann, MZ ETS 250 Gespann, MZ TS 250/1 "Ratracer", BMW R75/6, EMW R35 Traktor
Ysengrin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4171
Themen: 339
Bilder: 8
Registriert: 16. November 2009 06:57
Wohnort: Würzburg
Alter: 43

Re: Eigenbau-Traktor EMW

Beitragvon 3einhalb » 6. Februar 2024 15:27

Ach stimmt , geht ja um die EMW Lima . War im Kopf noch bei einer Auto Lima mit Riementrieb . Man kommt aber auch schnell mal durcheinander bei deinem hektischen Tempo .
Schätze aber daß du die Ladekontrolle brauchst zwecks Erregung der Lima .

Grüsse , Ralf
Zuletzt geändert von 3einhalb am 6. Februar 2024 16:07, insgesamt 1-mal geändert.

Fuhrpark: einiges mit 2 , 3 und 4 rädern
3einhalb

 
Beiträge: 666
Themen: 20
Registriert: 9. Januar 2010 19:38
Wohnort: Nordharz
Alter: 63

Re: Eigenbau-Traktor EMW

Beitragvon Lorchen » 6. Februar 2024 16:07

3einhalb hat geschrieben:Ach stimmt , geht ja um die EMW Lima . War im Kopf noch bei einer Auto Lima mit Riementrieb .

Was tatsächlich dasselbe ist. Der ganze Treibsatz wurde seinerzeit von BMW nach Autovorbild konstruiert.
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019, 2020, 2021 und 2022 (der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Moto Guzzi V85TT Bj. 19, Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, ES 175/2 Bj. 67, ES 300 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, IWL Troll Bj. 63, Honda CG 125 Bj. 98, EMW R35/3 Bj. 54, DKW RT 250 H Bj. 53, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, außerdem Ford Tourneo Connect in lang (Schlafwagen)
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 34568
Artikel: 1
Themen: 246
Bilder: 45
Registriert: 16. Februar 2006 11:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 54

Re: Eigenbau-Traktor EMW

Beitragvon 3einhalb » 6. Februar 2024 16:08

Aber die Auto Limas hatten keinen Regler an der Lima

Ralf

Fuhrpark: einiges mit 2 , 3 und 4 rädern
3einhalb

 
Beiträge: 666
Themen: 20
Registriert: 9. Januar 2010 19:38
Wohnort: Nordharz
Alter: 63

Re: Eigenbau-Traktor EMW

Beitragvon Lorchen » 6. Februar 2024 16:15

Ab 12V Drehstrom mit elektronischem Regler erst.
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019, 2020, 2021 und 2022 (der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Moto Guzzi V85TT Bj. 19, Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, ES 175/2 Bj. 67, ES 300 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, IWL Troll Bj. 63, Honda CG 125 Bj. 98, EMW R35/3 Bj. 54, DKW RT 250 H Bj. 53, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, außerdem Ford Tourneo Connect in lang (Schlafwagen)
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 34568
Artikel: 1
Themen: 246
Bilder: 45
Registriert: 16. Februar 2006 11:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 54

Re: Eigenbau-Traktor EMW

Beitragvon Rallye Olaf » 6. Februar 2024 16:23

Ich bin ma gespant ob das mit den vorderen Blinkern so durch geht.
Is ja zimlich weit hinten :?:
Ansonsten isser schick geworden der Gerät .
Glückwunsch :wink:
Ein Ossi in Hamburg
RLSL Mitglied Nr.128 und stolzer Besitzer
Bild

Fuhrpark: MZ ES 175/0 1958,TS 150 1985.Wartburg 311 Bj. 1962 Wartburg 353 Bj.1970,
Rallye Olaf

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1960
Themen: 57
Bilder: 28
Registriert: 19. September 2011 16:20
Wohnort: Glinde bei HH
Alter: 54

Re: Eigenbau-Traktor EMW

Beitragvon Ysengrin » 6. Februar 2024 17:57

Also passt die Schaltung so? Oder soll ich sicherheitshalber eine LKL einbauen? Kann ich machen, sind ja nur 2 Kabel mehr.

Warum sollten die Blinker ein Problem sein? Bei den alten Traktoren hat man doch immer nur 4 Stück auf den hinteren Kotflügeln. Oder sogar nur 2 ganz oben drauf, so wie beim Beiwagen. Ich habe sie etwas weiter oben angebracht, weil sie sonst von vorne durch die Vorderräder verdeckt wären.

Fuhrpark: 2x Hercules Liliput, MZ ES 250/2 Lastengespann, MZ ETS 250 Gespann, MZ TS 250/1 "Ratracer", BMW R75/6, EMW R35 Traktor
Ysengrin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4171
Themen: 339
Bilder: 8
Registriert: 16. November 2009 06:57
Wohnort: Würzburg
Alter: 43

Re: Eigenbau-Traktor EMW

Beitragvon Dirk P » 7. Februar 2024 11:21

Ohne LKL lädt die Lima nicht, also dranmachen.

Fuhrpark: x
Dirk P

 
Beiträge: 534
Themen: 14
Registriert: 22. Juni 2006 21:00
Wohnort: Mühlhausen
Alter: 50

Re: Eigenbau-Traktor EMW

Beitragvon EmmasPapa » 7. Februar 2024 11:51

Dirk P hat geschrieben:Ohne LKL lädt die Lima nicht, also dranmachen.


Die These sollte aber mal näher erläutert werden!
Grüße

Frank

Fuhrpark: MZ mit 6 Volt, zeitweise eine mit 12 V in Pflege
EmmasPapa

 
Beiträge: 4697
Themen: 7
Registriert: 21. Februar 2014 23:56
Wohnort: Nuthe-Urstromtal
Alter: 51

Re: Eigenbau-Traktor EMW

Beitragvon starke136 » 7. Februar 2024 12:33

Dirk P hat geschrieben:Ohne LKL lädt die Lima nicht, also dranmachen.


Ich bin mir sicher, dass die Lima Ladestrom auch ohne eine Kontrollleuchte liefert 😊
Trüffelschweine Logo Designer Mitglied Nr: 007

Bild
Gründungsmitgleid MKBV 13.08.2016

Fuhrpark: MZ TS 250/1 "Jule"
Simson S50B2
Pannonia TLF 250 Deluxe "Masha" - Mein Beitrag zum Klimawandel!
CF Moto 450 SR - Die kleine Lotusblüte
starke136

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3572
Themen: 196
Bilder: 25
Registriert: 4. September 2011 16:44
Wohnort: Erlau/Schleusingen
Alter: 31

Re: Eigenbau-Traktor EMW

Beitragvon 3einhalb » 7. Februar 2024 13:12

Moin
Moderne Drehstrom Limas brauchen das , da sie über die Ladekontrolleuchte den Erregerstrom bekommen . Die alten Gleichstromteile schaffen das mit Restmagnetismus .
Soweit meine Erinnerung aus Lehrzeiten .

Ralf

Fuhrpark: einiges mit 2 , 3 und 4 rädern
3einhalb

 
Beiträge: 666
Themen: 20
Registriert: 9. Januar 2010 19:38
Wohnort: Nordharz
Alter: 63

Re: Eigenbau-Traktor EMW

Beitragvon Ysengrin » 7. Februar 2024 15:13

Ist egal, ich hab die LKL eingebaut und sie funktioniert. Kann ja nicht schaden. :mrgreen:

Der erste Probelauf ist auch schon abgeschlossen und ich habe ein breites Grinsen im Gesicht. Der Motor ist ja der Hammer! Wie der klingt! :lol: :mrgreen:

Ich hab ein Video gedreht, aber da sieht man kaum was. Ich mache ein besseres Video, wenn er mal draußen steht. Momentan regnet es aber.

Aaaaaber es gibt ein Problem: Wenn ich bei laufendem Motor die Kupplung drücke, gibt es plötzlich ein Geräusch, als würde man versuchen bei Tempo 50 in den ersten Gang zu schalten. Als wenn Zahnräder aneinander schleifen. :shock:

Das klingt auch nicht, als müsste man nur mal beherzt durchtreten. Ich habe es deshalb gleich bleiben lassen.

Wenn ich bei ausgeschaltetem Motor die Kupplung trete, gibt es gar keine Probleme. Die Kupplung trennt auch, der Kickstarter greif ins Leere.

Was kann das sein? Hab ich irgendwas falsch montiert? Kann da irgendwas der Kupplung in die Quere kommen?

Fuhrpark: 2x Hercules Liliput, MZ ES 250/2 Lastengespann, MZ ETS 250 Gespann, MZ TS 250/1 "Ratracer", BMW R75/6, EMW R35 Traktor
Ysengrin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4171
Themen: 339
Bilder: 8
Registriert: 16. November 2009 06:57
Wohnort: Würzburg
Alter: 43

Re: Eigenbau-Traktor EMW

Beitragvon 3einhalb » 7. Februar 2024 15:35

Kann der Ausrückweg deiner Kupplung zu gross sein ? Ist das Geräusch sofort da , oder ab einem bestimmten Punkt des niedertretens ?

Ralf

Fuhrpark: einiges mit 2 , 3 und 4 rädern
3einhalb

 
Beiträge: 666
Themen: 20
Registriert: 9. Januar 2010 19:38
Wohnort: Nordharz
Alter: 63

Re: Eigenbau-Traktor EMW

Beitragvon Ysengrin » 7. Februar 2024 18:21

Ab einem bestimmten Punkt, vielleicht die Hälfte des tatsächlichen "Druckweges".

Fuhrpark: 2x Hercules Liliput, MZ ES 250/2 Lastengespann, MZ ETS 250 Gespann, MZ TS 250/1 "Ratracer", BMW R75/6, EMW R35 Traktor
Ysengrin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4171
Themen: 339
Bilder: 8
Registriert: 16. November 2009 06:57
Wohnort: Würzburg
Alter: 43

Re: Eigenbau-Traktor EMW

Beitragvon sch.raube » 7. Februar 2024 18:45

auseinanderbauen und nachsehen wo schleifspuren oder und späne sind ist ,
wohl sicherer als rätzelraten

Fuhrpark: MZ ETS 250 Gespann, YAMAHA XJR1200 und .........
sch.raube

Benutzeravatar
 
Beiträge: 704
Themen: 93
Bilder: 12
Registriert: 18. Februar 2006 20:54
Wohnort: niederschlesien
Alter: 66

Re: Eigenbau-Traktor EMW

Beitragvon 3einhalb » 7. Februar 2024 18:49

Weisst du denn wieviel Weg der Ausrückhebel beim Motorrad macht ? Mit Handhebel
Macht deiner ähnlich viel ?

Fuhrpark: einiges mit 2 , 3 und 4 rädern
3einhalb

 
Beiträge: 666
Themen: 20
Registriert: 9. Januar 2010 19:38
Wohnort: Nordharz
Alter: 63

Re: Eigenbau-Traktor EMW

Beitragvon Ysengrin » 7. Februar 2024 18:54

Ach Du meinst, ich ziehe mit dem Pedal einfach zu weit? Momentan ziehe ich, bis der kleine Hebel am Motor anliegt. (Das hat er meines Erachtens vorher auch schon gemacht.) Ich könnte natürlich erstmal provisorisch einen Endanschlag hinbauen, damit ich nicht bis "zu den Geräuschen" treten kann. Und dann schauen, ob die Kupplung schon komplett trennt. Falls das klappt, wäre das Problem gelöst und ich müsste mir nur einen vernünftigen Endanschlag bauen.

Fuhrpark: 2x Hercules Liliput, MZ ES 250/2 Lastengespann, MZ ETS 250 Gespann, MZ TS 250/1 "Ratracer", BMW R75/6, EMW R35 Traktor
Ysengrin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4171
Themen: 339
Bilder: 8
Registriert: 16. November 2009 06:57
Wohnort: Würzburg
Alter: 43

Re: Eigenbau-Traktor EMW

Beitragvon 3einhalb » 7. Februar 2024 19:02

Na ja , gut wäre es ja den gleichen Weg zu machen den der Handhebel am Motorrad macht . Schon wegen der Wade beim kuppeln . Man muss ja nicht unnötig schwer arbeiten .

Fuhrpark: einiges mit 2 , 3 und 4 rädern
3einhalb

 
Beiträge: 666
Themen: 20
Registriert: 9. Januar 2010 19:38
Wohnort: Nordharz
Alter: 63

Re: Eigenbau-Traktor EMW

Beitragvon Lorchen » 7. Februar 2024 19:19

Lorchen hat geschrieben:Tausche auch das Ausrücklager der Kupplung. Das ist ein Normlager, in meiner Erinnerung.

Was hat Onkel Lore gesagt? :mrgreen:
Ich mache morgen mal ein Video, wie der Arbeitsweg an meiner EMW aussieht.
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019, 2020, 2021 und 2022 (der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Moto Guzzi V85TT Bj. 19, Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, ES 175/2 Bj. 67, ES 300 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, IWL Troll Bj. 63, Honda CG 125 Bj. 98, EMW R35/3 Bj. 54, DKW RT 250 H Bj. 53, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, außerdem Ford Tourneo Connect in lang (Schlafwagen)
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 34568
Artikel: 1
Themen: 246
Bilder: 45
Registriert: 16. Februar 2006 11:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 54

Re: Eigenbau-Traktor EMW

Beitragvon Ysengrin » 7. Februar 2024 19:42

Ja, Onkelchen. Ich weiß. Und ich bereue es von Herzen. Wirklich. :oops:

Aber der Motor war schon wieder zusammen, als Du das geschrieben hast. Und ich war zu faul, nochmal alles zu zerlegen. Gut möglich, dass das jetzt auf ein "Wer nicht hören will, muss schrauben" hinausläuft.

PS: Es muss nicht unbedingt ein Video sein. Vielleicht kannst Du messen/schätzen, wie weit der Bowdenzug rausgezogen wird? Reiner Arbeitsweg, also ab da, wo "Spannung anliegt". :wink:

Fuhrpark: 2x Hercules Liliput, MZ ES 250/2 Lastengespann, MZ ETS 250 Gespann, MZ TS 250/1 "Ratracer", BMW R75/6, EMW R35 Traktor
Ysengrin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4171
Themen: 339
Bilder: 8
Registriert: 16. November 2009 06:57
Wohnort: Würzburg
Alter: 43

Re: Eigenbau-Traktor EMW

Beitragvon 3einhalb » 7. Februar 2024 19:57

Ein Ausrücklager würde Lärm machen so wie es Druck bekommt . Nicht erst auf halbem Weg

Ralf

Fuhrpark: einiges mit 2 , 3 und 4 rädern
3einhalb

 
Beiträge: 666
Themen: 20
Registriert: 9. Januar 2010 19:38
Wohnort: Nordharz
Alter: 63

Re: Eigenbau-Traktor EMW

Beitragvon Ysengrin » 7. Februar 2024 20:12

Ach sch.... drauf, hier ist das Video, auch wenn es nicht viel taugt. Ich finde das Bollern einfach zu geil. :lach:

https://youtu.be/wXmmGgkxh9E

Der Motor war da noch ganz kalt und lief erst 30 Sekunden oder so. Klingt ziemlich gesund, oder?

Der offene Auspuff ist natürlich laut, aber nicht schmerzhaft laut. Und das ist immerhin in einem geschlossenen Raum. Mal sehen, wie es draußen klingt. Ich muss mal den direkten Vergleich mit montiertem dB-Eater machen und dann entscheiden.

Fuhrpark: 2x Hercules Liliput, MZ ES 250/2 Lastengespann, MZ ETS 250 Gespann, MZ TS 250/1 "Ratracer", BMW R75/6, EMW R35 Traktor
Ysengrin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4171
Themen: 339
Bilder: 8
Registriert: 16. November 2009 06:57
Wohnort: Würzburg
Alter: 43

Re: Eigenbau-Traktor EMW

Beitragvon Lorchen » 7. Februar 2024 20:22

Da wirfste jede AWO weg. :lach: Mit der EMW durch einen Tunnel und dabei am Gas ziehen - nie wieder möchte man eine Frau im Bett haben.
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019, 2020, 2021 und 2022 (der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Moto Guzzi V85TT Bj. 19, Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, ES 175/2 Bj. 67, ES 300 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, IWL Troll Bj. 63, Honda CG 125 Bj. 98, EMW R35/3 Bj. 54, DKW RT 250 H Bj. 53, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, außerdem Ford Tourneo Connect in lang (Schlafwagen)
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 34568
Artikel: 1
Themen: 246
Bilder: 45
Registriert: 16. Februar 2006 11:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 54

Re: Eigenbau-Traktor EMW

Beitragvon EmmasPapa » 7. Februar 2024 20:29

Klingt einfach geil. Bißchen wie ein Mini-Lanz, auf Speed. :lach:
Grüße

Frank

Fuhrpark: MZ mit 6 Volt, zeitweise eine mit 12 V in Pflege
EmmasPapa

 
Beiträge: 4697
Themen: 7
Registriert: 21. Februar 2014 23:56
Wohnort: Nuthe-Urstromtal
Alter: 51

Re: Eigenbau-Traktor EMW

Beitragvon Rallye Olaf » 8. Februar 2024 05:34

Herlicher klang.
:mrgreen:
Ein Ossi in Hamburg
RLSL Mitglied Nr.128 und stolzer Besitzer
Bild

Fuhrpark: MZ ES 175/0 1958,TS 150 1985.Wartburg 311 Bj. 1962 Wartburg 353 Bj.1970,
Rallye Olaf

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1960
Themen: 57
Bilder: 28
Registriert: 19. September 2011 16:20
Wohnort: Glinde bei HH
Alter: 54

Re: Eigenbau-Traktor EMW

Beitragvon waldi » 8. Februar 2024 05:45

Das ist doch mal ein Klang. Das Fahrzeug ist zum Verlieben. :ja:

Lg. Mario
OT-Christstollen-Partisane
Bild

Fuhrpark: Bk350 Bj.56 mit einem Kali Beiwagen, Berliner Roller Bj.59, dreimal Berliner Roller in Teilen, Campi Bj.60, Pannonia im Aufbau, Kawasaki Z 1100 ST Bj.84, CBR 1000F Bj.93, VW Käfer Bj.73 und Bj.85, Mercedes SLK 230 Bj.98 und der Altagswagen Mercedes s211 E 350 Bj.06, Qek Junior Wohnwagen Bj.89 und noch andere Fahrzeuge.
waldi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4230
Themen: 74
Bilder: 28
Registriert: 9. Mai 2008 17:45
Wohnort: Usingen
Alter: 59

Re: Eigenbau-Traktor EMW

Beitragvon 3einhalb » 8. Februar 2024 07:02

Seid ihr endlich zur Besinnung gekommen ? Nichts mehr mit rräängdäängdäääng ?

Ralf

Fuhrpark: einiges mit 2 , 3 und 4 rädern
3einhalb

 
Beiträge: 666
Themen: 20
Registriert: 9. Januar 2010 19:38
Wohnort: Nordharz
Alter: 63

Re: Eigenbau-Traktor EMW

Beitragvon EmmasPapa » 8. Februar 2024 07:13

3einhalb hat geschrieben:Seid ihr endlich zur Besinnung gekommen ? Nichts mehr mit rräängdäängdäääng ?

Ralf


Nur weil das eine gut ist, muss das andere doch nicht schlecht sein. Das ist Quatsch. Beides hat seine Berechtigung. RängdengdengBumbumbum.... :lach:
Grüße

Frank

Fuhrpark: MZ mit 6 Volt, zeitweise eine mit 12 V in Pflege
EmmasPapa

 
Beiträge: 4697
Themen: 7
Registriert: 21. Februar 2014 23:56
Wohnort: Nuthe-Urstromtal
Alter: 51

Re: Eigenbau-Traktor EMW

Beitragvon 3einhalb » 8. Februar 2024 07:21

Sehr gut

Fuhrpark: einiges mit 2 , 3 und 4 rädern
3einhalb

 
Beiträge: 666
Themen: 20
Registriert: 9. Januar 2010 19:38
Wohnort: Nordharz
Alter: 63

Re: Eigenbau-Traktor EMW

Beitragvon Fanne91 » 8. Februar 2024 07:53

Moin,

du hast ja schon einige Worte zu deinem Trekker im EMW Forum geschrieben.
Zu dem Kupplungsproblem und dem Schleifgeräusch. Es ist wahrscheinlich der zu weite Hebelweg. Der Hebel, der das Ausrücklager zieht ist ja gebogen. Bei vollem Anschlag schleift dieser an der Druckplatte im Getriebe. Die Kupplung sollte auch bei halben Weg schon ausgerückt sein, einfach mal probieren zu schalten. Das Lager kann man zu Not noch ausdistanzieren, sprich du müsstest, wenn vorhanden die Unterlegscheiben dort weglassen, dass der Weg kürzer wird.

Flo

Fuhrpark: MZ ES 250/1 Bj.63, EMW R35/3 Bj.53, Simson 2xS50,
Fanne91

Benutzeravatar
 
Beiträge: 38
Themen: 2
Bilder: 2
Registriert: 4. Mai 2022 11:52
Wohnort: Reichenow-Möglin
Alter: 33

Re: Eigenbau-Traktor EMW

Beitragvon Ysengrin » 8. Februar 2024 09:24

Also ich halte ja nicht viel von Viertaktern. Das ist eine Sackgasse und wird sich nicht durchsetzen. Aber hier wäre ein Zweitakter wirklich fehl am Platze. :lach:

Fuhrpark: 2x Hercules Liliput, MZ ES 250/2 Lastengespann, MZ ETS 250 Gespann, MZ TS 250/1 "Ratracer", BMW R75/6, EMW R35 Traktor
Ysengrin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4171
Themen: 339
Bilder: 8
Registriert: 16. November 2009 06:57
Wohnort: Würzburg
Alter: 43

Re: Eigenbau-Traktor EMW

Beitragvon EmmasPapa » 8. Februar 2024 09:46

Fanne91 hat geschrieben:.... Es ist wahrscheinlich der zu weite Hebelweg......



Sehe ich auch so. Der Bowdenzug müsste am Pedal viel tiefer befestigt sein. Dann hätte er bei gleichem Pedalweg einen kürzeren Weg und man hätte dafür dann geringere Kräfte aufzubringen.

Vom Prinzip, so wie über dem Pedal eingezeichnet: :arrow:

Screenshot_20240208-093635_Gallery.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße

Frank

Fuhrpark: MZ mit 6 Volt, zeitweise eine mit 12 V in Pflege
EmmasPapa

 
Beiträge: 4697
Themen: 7
Registriert: 21. Februar 2014 23:56
Wohnort: Nuthe-Urstromtal
Alter: 51

Re: Eigenbau-Traktor EMW

Beitragvon Kosmonaut » 8. Februar 2024 17:20

Ysengrin hat geschrieben:Ach sch.... drauf, hier ist das Video, auch wenn es nicht viel taugt. Ich finde das Bollern einfach zu geil. :lach:

https://youtu.be/wXmmGgkxh9E

Der Motor war da noch ganz kalt und lief erst 30 Sekunden oder so. Klingt ziemlich gesund, oder?

Der offene Auspuff ist natürlich laut, aber nicht schmerzhaft laut. Und das ist immerhin in einem geschlossenen Raum. Mal sehen, wie es draußen klingt. Ich muss mal den direkten Vergleich mit montiertem dB-Eater machen und dann entscheiden.

Herrlich 👍🏼
Alle sagten es geht nicht, da kam einer der das nicht wusste und tat es.

Bild
Mitglied Nr. 027 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub

Fuhrpark: RT 125/1960, 1967'er ES 175/1, Simson S51 Elektronik, Sperber von 1966
Kosmonaut

 
Beiträge: 1439
Themen: 64
Bilder: 11
Registriert: 6. Mai 2009 21:04
Wohnort: Thüringen

Re: Eigenbau-Traktor EMW

Beitragvon Lorchen » 8. Februar 2024 19:27

Der Video von die Kupplungshebel:

:arrow: https://www.youtube.com/watch?v=EOPI7owRCQg
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019, 2020, 2021 und 2022 (der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Moto Guzzi V85TT Bj. 19, Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, ES 175/2 Bj. 67, ES 300 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, IWL Troll Bj. 63, Honda CG 125 Bj. 98, EMW R35/3 Bj. 54, DKW RT 250 H Bj. 53, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, außerdem Ford Tourneo Connect in lang (Schlafwagen)
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 34568
Artikel: 1
Themen: 246
Bilder: 45
Registriert: 16. Februar 2006 11:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 54

Re: Eigenbau-Traktor EMW

Beitragvon dscheto » 8. Februar 2024 20:19

Ysengrin hat geschrieben:... Die Frage ist, ob dann der Arbeitsweg lang genug ist, damit die Kupplung komplett getrennt wird. ...

Das Problem hat er schon vor 30 Beiträgen erkannt, aber nicht behandelt ...

Fuhrpark: Jawa 555 Pionyr, Simson Star, MZ ES 150 /66, MZ TS 250/1A /77, BMW R60/7 /79, Simson KR51 K
dscheto

 
Beiträge: 326
Themen: 6
Bilder: 0
Registriert: 21. Januar 2023 19:40
Alter: 62

Re: Eigenbau-Traktor EMW

Beitragvon Ysengrin » 8. Februar 2024 21:21

Daaaanke für das Video! :mrgreen: Das ist ja wirklich nur ein wahnsinnig kurzer Arbeitsweg. Und ich ziehe einfach viel zu weit. Dann sollte sich das Problem morgen ganz leicht lösen lassen. :ja:

Kurzes Update zu heute: Die Strippen von der 12V-Verkabelung sind fast alle verlegt (natürlich schön mit Kabelfarben, in Bougierrohren, mit Kabeldurchführungsgummis etc.) und auch schon an fast allen Verbrauchern angeklemmt. Am Wochenende will ich das Armaturenbrett bauen.

Dabei sind mir mal wieder ein paar lustige Basteleien aufgefallen: Im einen Scheinwerfer saß eine S2-Birne mit 35/35W, im anderen eine H4-Birne mit 45/45W. Kann man machen. Und weil das dem Vorbesitzer anscheinend nicht hell genug war, hat er einfach ALLE Kontakte zusammengerödelt. Standlicht, Abblendlicht und Fernlicht auf einer Leitung. So nach dem Motto "Ich hab die Birnen ganz bezahlt, also will ich sie auch ganz nutzen". :lach: Ich frage mich, was die Lichtmaschine dazu gesagt hat.

Da die Reflektoren schon ziemlich matt waren, habe ich mir 2 neue bestellt. Standlicht lasse ich weg und Fernlicht werde ich nicht anklemmen. Ist keine Pflicht und brauche ich vermutlich auch nicht. So schnell fahre ich ja nicht. :lach: Dafür ist aber eine Warnblinkanlage Pflicht, die passenden Teile sind da. Mal sehen, ob ich das erfolgreich verdrahtet bekomme.

Fuhrpark: 2x Hercules Liliput, MZ ES 250/2 Lastengespann, MZ ETS 250 Gespann, MZ TS 250/1 "Ratracer", BMW R75/6, EMW R35 Traktor
Ysengrin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4171
Themen: 339
Bilder: 8
Registriert: 16. November 2009 06:57
Wohnort: Würzburg
Alter: 43

VorherigeNächste

Zurück zu Andere Oldie-Interessen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste