Motor geht aus beim Licht einschalten, ETZ250-Gespann.

LiMa, Kabel, Lampen, elektrische Bauteile.

Moderator: Moderatoren

Motor geht aus beim Licht einschalten, ETZ250-Gespann.

Beitragvon Schelbi » 28. Dezember 2017 22:20

Hallo,

ich bin bisher noch nicht so gut mit der MZ-Elektrik vertraut und hoffe, ihr könnt mir ein paar Tipps für die Fehlersuche geben.

Mein Gespann ist elektrisch soweit original bis auf den Umbau auf Flachstecksicherungen.
Die Geschichte dazu gibts hier:
MZ-Anfänger braucht ein paar Tipps

Ich hab mir bei Youtube das Video "MZ ETZ Prüfung der elektrischen Anlage" vorgenommen und heute alle Tests durchgeführt. Soweit ok.

Dabei wurde auch erwähnt, man soll die Batterie nach dem Start abklemmen und die Spannung mit Standlicht messen. Das passt bei mir auch, wenn ich aber das Abblendlicht oder Fernlicht einschalte, geht der Motor schnell aus, wenn ich nicht den Motor richtig hochdrehe.
Ich hab mal den H4-Scheinwerfer ausgesteckt, dann läuft der Motor schön weiter. Sobald ich ihn einstecke, geht er aus.

Während der Fahrt funktioniert alles einwandfrei mit Standlicht. Schalte ich das Fahrlicht ein, zieht es mir die neue Autobatterie im Beiwagen leer!

Könnte das ein Kurzschluß irgendwo in der Verkabelung vom Licht sein? Oder wo kann ich sonst noch suchen?

Vielen Dank für eure Hilfe.

Gruß,
Schelbi.

Fuhrpark: MZ ETZ250/1983, 11x Honda und 2x Husqvarna von 1975 bis 1998
Schelbi

 
Beiträge: 71
Themen: 3
Registriert: 26. November 2012 22:23

Re: Motor geht aus beim Licht einschalten, ETZ250-Gespann.

Beitragvon Moonlightchris » 30. Dezember 2017 04:58

LadeKontrollleuchte Glimmt? Leuchten Wird ja aufgefallen sein.

Motorradbatterie ist voll oder nur Halbgeladen?
Bei Schnell ausgehen, gehe ich jetzt mal von nicht Schlagartigt aus, also das sie noch 1-5 sekunden läuft u du noch Zeit hast mit dem Gas sie Hochzudrehen oder ist das Licht an dann eher wie Zündung aus und sie läuft nur ein Wenig nach?

Aus dem Stehgreif klingt es für mich das die Lima die Batterie nicht Läd oder nicht genug erregerstrom erzeugt wenn du zuviel Strom Abzweigst. nur mit Standlicht läuft sie ja.
Hast du bei der Flachsicherung Umrüstung alles 1zu1 Übernommen oder aus Platzmangel etwas zusammengelegt?

Hast du eine 65Watt H4 drin oder die Orginal Runde 55Watt Varta, nicht Essbare, Birne?

Andere Verbraucher außer die Autobatterie im Seitenwagen?
Ich bin keene MEMME, denn ich fahre eene EMME !!!

Fuhrpark: MZ 250 ETZ solo(1983),MZ BK 350(1956)+ Stoye TML Beiwagen(1961), Ural Sportsman Gespann (2017)
Moonlightchris

Benutzeravatar
 
Beiträge: 427
Themen: 32
Bilder: 81
Registriert: 17. Juli 2012 20:33
Wohnort: 78713 Schramberg
Alter: 34

Re: Motor geht aus beim Licht einschalten, ETZ250-Gespann.

Beitragvon lothar » 30. Dezember 2017 08:26

Mach mal die hier beschriebenen Messungen a) - d) direkt an der Batterie bei ca. 3000min-1
viewtopic.php?p=743955#p743955

Gruß
Lothar
MZ-Elektrik * Rahmennummernsammlung ES125/150 * MZ-Schmiermittel * ES150-Technische Mitteilungen MZ * Vergasereinstellung *Moskau
Richtig: Nabe Honen Widerstand Maschine Simmerring Seegerring Inbus Pleuel Reibahle Anfasen Dremel Temperatur Reparatur Keder Standard

Fuhrpark: ETZ150/88, ES150-1/70, ES150/65, RT125-0/52, MZ500R/92, ES175-2/72 Standpark: ES125/63, ES150/63
lothar
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6778
Themen: 194
Bilder: 5
Registriert: 27. Februar 2006 06:04
Wohnort: Dresden
Alter: 69

Re: Motor geht aus beim Licht einschalten, ETZ250-Gespann.

Beitragvon Schelbi » 30. Dezember 2017 12:08

Vielen Dank für die Antworten.

Die H4 Birne hat 60/55Watt.

Den Link habe ich gerade ausgedruckt und werde die Tests heute nachmittag machen.
Ich berichte dann wieder.

Ich hab auch noch einen Regler vom Vorbesitzer mitbekommen.
Wahrscheinlich sollte ich den einfach tauschen und schauen, ob es dann besser funktioniert.
Der Alte sieht schon ziemlich versifft aus.

Gruß
Schelbi.

Fuhrpark: MZ ETZ250/1983, 11x Honda und 2x Husqvarna von 1975 bis 1998
Schelbi

 
Beiträge: 71
Themen: 3
Registriert: 26. November 2012 22:23

Re: Motor geht aus beim Licht einschalten, ETZ250-Gespann.

Beitragvon ollipa » 30. Dezember 2017 15:56

Mach erstmal die Tests so wie von Lothar beschrieben. Erst danach kannst Du den Regler tauschen. Ist immer besser systematisch bei der Fehlersuche vorzugehen als im wilden Eifer alles mögliche zu tauschen. Du weißt hinterher sonst oft nicht, was der eigentliche Fehler war. ;D
Gruß von Micha

Bild Ü50 ----- FBF ----- DuoAusflug ----- die Simson(& MZ)seite ----- Reiseberichte Bild

Treffen: 40. Wintertreffen Schloss Augustusburg 2010, Emmenrausch 2010, Lehesten 2011, Holzthalleben 2012, Heiligenstadt 2013, Langenbrettach 2014, Emmenrausch 2014, Heiligenstadt 2015, Waldfrieden 2015, Emmenrausch 2015, Augustusburg 2016, Feldatal 2016, 1. Allgäutreffen 2016, Emmenrausch 2016, Heiligenstadt 2017

Fuhrpark: Simson KR 51/2 N (Bj.'82), VeloSolex (Bj.'02), MZ ES 250/2 'Trophy de Luxe' Gespann (Bj.'70), MZ TS 250/1 (Bj.'80), MZ ETZ 250 Gespann (Bj.'85), MZ ETZ 250 A (Bj.'85), BMW K 75s (Bj.'86), BMW R 850 GS (Bj.'00), Honda XBR 500 (Bj.'85), Honda XL 250 R (Bj.'82)
ollipa

Benutzeravatar
------ Titel -------
Heiligenstadt 2015 Organisator
 
Beiträge: 1536
Themen: 27
Bilder: 8
Registriert: 19. April 2009 15:01
Wohnort: in Mittelfranken
Alter: 58

Re: Motor geht aus beim Licht einschalten, ETZ250-Gespann.

Beitragvon lothar » 30. Dezember 2017 17:50

Schelbi hat geschrieben:Wahrscheinlich sollte ich den einfach tauschen und schauen, ob es dann besser funktioniert.

Wer immer nur tauscht, dem bleiben die wirklichen Ursachen für immer verborgen ... (Lothar, 2017)
MZ-Elektrik * Rahmennummernsammlung ES125/150 * MZ-Schmiermittel * ES150-Technische Mitteilungen MZ * Vergasereinstellung *Moskau
Richtig: Nabe Honen Widerstand Maschine Simmerring Seegerring Inbus Pleuel Reibahle Anfasen Dremel Temperatur Reparatur Keder Standard

Fuhrpark: ETZ150/88, ES150-1/70, ES150/65, RT125-0/52, MZ500R/92, ES175-2/72 Standpark: ES125/63, ES150/63
lothar
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6778
Themen: 194
Bilder: 5
Registriert: 27. Februar 2006 06:04
Wohnort: Dresden
Alter: 69

Re: Motor geht aus beim Licht einschalten, ETZ250-Gespann.

Beitragvon Schelbi » 30. Dezember 2017 18:42

So, Tests durchgeführt.

Zündung aus: 12,29V
Zündung an: 12,16V
Motor an, bei 4500 U/min: 12,7V
dann mit Scheinwerfer: 12,2V

danach den Regler getauscht und das gleiche Procedere nochmal:

Motor an, bei 4500 U/min: 14,2V
dann mit Scheinwerfer: 14,0V

klingt doch schon viel besser!

Der Regler hing anber nur rechts an dem Gummistöpsel. Links sollte doch normalerweise eine Gummihalterung sein. Davon waren nur noch total poröse Reste da. Völlig spröde und in lauter kleine Teile zerfallen. Wahrscheinlich ist davon schon eine Menge im Luftfilter gelandet.

Morgen will ich mal ne Probefahrt machen. Ich hoffe das wars dann. Wenn es morgen gut läuft, riskiert ich es wahrscheinlich damit zum Elefantentreffen zu fahren. Hoffentlich reicht der Saft dann auch noch für Heizgriffe. Bisher nbin ich immer mit meinen Honda-Solos gefahren. Wäre sicher auch mit dem MZ-Gespann ganz reizvoll :)

Danke nochmals an alle.

Gruß,
Schelbi.

Fuhrpark: MZ ETZ250/1983, 11x Honda und 2x Husqvarna von 1975 bis 1998
Schelbi

 
Beiträge: 71
Themen: 3
Registriert: 26. November 2012 22:23

Re: Motor geht aus beim Licht einschalten, ETZ250-Gespann.

Beitragvon lothar » 30. Dezember 2017 23:43

Ist aber vermutlich nur ein Einstelldefizit bei dem "weggetauschten" Regler.

Gruß
Lothar
MZ-Elektrik * Rahmennummernsammlung ES125/150 * MZ-Schmiermittel * ES150-Technische Mitteilungen MZ * Vergasereinstellung *Moskau
Richtig: Nabe Honen Widerstand Maschine Simmerring Seegerring Inbus Pleuel Reibahle Anfasen Dremel Temperatur Reparatur Keder Standard

Fuhrpark: ETZ150/88, ES150-1/70, ES150/65, RT125-0/52, MZ500R/92, ES175-2/72 Standpark: ES125/63, ES150/63
lothar
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6778
Themen: 194
Bilder: 5
Registriert: 27. Februar 2006 06:04
Wohnort: Dresden
Alter: 69

Re: Motor geht aus beim Licht einschalten, ETZ250-Gespann.

Beitragvon MZ-Oldi » 31. Dezember 2017 10:34

Hallo,
der mechan. Regler der ETZ 250 wird nur einseitig mit einem Gumminippel gehalten. Die andere Seite ist in Schaumstoff gelagert, welcher sich im Laufe der Jahre auflöst. Das da was von im LuFi landet, glaube ich nicht.

MZ-Oldi

Fuhrpark: ETZ 250/ Bj 1984, ETZ 250A/Bj 1988,TS 250/1F/Bj.1976, UAZ-31512-01, CT6-2w, KR51/1
Fortschritt E 930, Skoda Octavia II
MZ-Oldi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 415
Themen: 25
Bilder: 9
Registriert: 11. Juli 2010 11:07
Wohnort: Bördeaue
Alter: 54

Re: Motor geht aus beim Licht einschalten, ETZ250-Gespann.

Beitragvon Schelbi » 31. Dezember 2017 15:07

Komme gerade zurück von einer kleinen Proberunde und hab 3 Erkenntnisse gefunden:

- Verdammt ist das warm heute. Hab nach ein paar km auf meinen dünnen Sommerhandschuhe gewechset!
- Die ganze Strecke mit eingeschaltetem Licht ging problemlos. Zuhause bei Zündung aus die Batterie gemessen: 12,3V
- Ich fahr 2018 endlich mit dem Gespann zum Elefantentreffen. Das Ding macht einfach Spaß!

Danke nochmals für die Hilfe.

Gruß,
Schelbi..

Fuhrpark: MZ ETZ250/1983, 11x Honda und 2x Husqvarna von 1975 bis 1998
Schelbi

 
Beiträge: 71
Themen: 3
Registriert: 26. November 2012 22:23


Zurück zu Elektrik / Elektronik



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste