Blinkerkontrollleuchte nachrüsten

LiMa, Kabel, Lampen, elektrische Bauteile.

Moderator: Moderatoren

Blinkerkontrollleuchte nachrüsten

Beitragvon starke136 » 17. Februar 2018 20:45

Hi Leute,

ich habe heute an der Pannonia eine Blinkerkontrollleucht LED nachgerüstet. Blinker sind auch LED, Blinkergeber ist ein elektronischer lastunabhängiger für LED.

Blinker funktionieren, die Blinkkontrolle habe ich an das Ausgangspluskabel, welches zum Blinkschalter geht, parallel mit drauf geklemmt.
Minus der LED-Kontrolleuchte geht direkt an einen Massepunkt.

folgendes Problem:

Blinkkontrollleuchte blinkt mit den Blinkern, aber sie geht nicht aus dabei. Sie bleibt immer an, wird beim blinken nur heller im Takt der Blinker. Selbst bei Blinker aus, bleibt sie an :?

Idee: es ist nur eine sehr kleine Hilfsbatterie verbaut (1,2 Ah), wegen Vape brauche ich nicht mehr. Könnte, wenn diese sich entleert und irgendwann die Spannung fällt, der elektronische Blinkgeber nicht mehr komplett schalten und somit ein geringes plus auf dem Ausgangskabel des Blinkgebers bleiben. Welches reicht un die Kontrollleuchte leuchten zu lassen?

Oder ist meine Anklemmung falsch?

Hoffe ihr habt eine Idee.
Zuletzt geändert von starke136 am 18. Februar 2018 12:43, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Trüffelschweine Logo Designer Mitglied Nr: 007

Bild
Gründungsmitgleid MKBV 13.08.2016

Fuhrpark: MZ TS 250/1 "Jule"
Simson S50B2
Pannonia Bastard auf Basis TLF 250 Deluxe "Masha"
starke136

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1397
Themen: 104
Bilder: 25
Registriert: 4. September 2011 16:44
Wohnort: Meuselbach
Alter: 26

Re: Ladekontrollleuchte nachrüsten

Beitragvon lothar » 18. Februar 2018 11:53

Die eigentlichen Blinker-LEDs sind vom Ausgang des Gebers gegen Masse geschaltet?

Falls ja, versuch mal, die Spannung über den LED-Blinkern zu messen für EIN und AUS.
Ist sicher bissl schwierig durch den flotten Wechsel, deshalb evt. 200V-Messbereich nehmen,
um die Trägheit des Multimeters zu verringern, es kommt auch nicht aufs Zehntelvolt an.

Gruß
Lothar

Edith sah gerade, dass von Ladekontrolle (Titel) und Blinkerkontrolle (Text) die Rede war, was nun ...?
MZ-Elektrik * Rahmennummernsammlung ES125/150 * MZ-Schmiermittel * ES150-Technische Mitteilungen MZ * Vergasereinstellung *Moskau
Richtig: Nabe Honen Widerstand Maschine Simmerring Seegerring Inbus Pleuel Reibahle Anfasen Dremel Temperatur Reparatur Keder Standard

Fuhrpark: ETZ150/88, ES150-1/70, ES150/65, RT125-0/52, MZ500R/92, ES175-2/72 Standpark: ES125/63, ES150/63
lothar
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6872
Themen: 202
Bilder: 5
Registriert: 27. Februar 2006 06:04
Wohnort: Dresden
Alter: 69

Re: Ladekontrollleuchte nachrüsten

Beitragvon starke136 » 18. Februar 2018 12:45

lothar hat geschrieben:Die eigentlichen Blinker-LEDs sind vom Ausgang des Gebers gegen Masse geschaltet?

Falls ja, versuch mal, die Spannung über den LED-Blinkern zu messen für EIN und AUS.
Ist sicher bissl schwierig durch den flotten Wechsel, deshalb evt. 200V-Messbereich nehmen,
um die Trägheit des Multimeters zu verringern, es kommt auch nicht aufs Zehntelvolt an.

Gruß
Lothar

Edith sah gerade, dass von Ladekontrolle (Titel) und Blinkerkontrolle (Text) die Rede war, was nun ...?


Hab den Titel auf Blinkerkontrolle geändert, danke für den Hinweis :ja:
Die Blinker haben jeweils einen direkten Masseanschluss, wie bei den original MZ-Blinkern, und der Blinkgeber hat auch einen direkten Masseanschluss.
Werde ich mal messen, jedoch komme ich erst in zwei Wochen wieder dazu.
Bild
Trüffelschweine Logo Designer Mitglied Nr: 007

Bild
Gründungsmitgleid MKBV 13.08.2016

Fuhrpark: MZ TS 250/1 "Jule"
Simson S50B2
Pannonia Bastard auf Basis TLF 250 Deluxe "Masha"
starke136

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1397
Themen: 104
Bilder: 25
Registriert: 4. September 2011 16:44
Wohnort: Meuselbach
Alter: 26

Re: Ladekontrollleuchte nachrüsten

Beitragvon lothar » 18. Februar 2018 13:12

starke136 hat geschrieben:Werde ich mal messen, jedoch komme ich erst in zwei Wochen wieder dazu.

Gut, dass wir heute drüber gesprochen haben ...
MZ-Elektrik * Rahmennummernsammlung ES125/150 * MZ-Schmiermittel * ES150-Technische Mitteilungen MZ * Vergasereinstellung *Moskau
Richtig: Nabe Honen Widerstand Maschine Simmerring Seegerring Inbus Pleuel Reibahle Anfasen Dremel Temperatur Reparatur Keder Standard

Fuhrpark: ETZ150/88, ES150-1/70, ES150/65, RT125-0/52, MZ500R/92, ES175-2/72 Standpark: ES125/63, ES150/63
lothar
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6872
Themen: 202
Bilder: 5
Registriert: 27. Februar 2006 06:04
Wohnort: Dresden
Alter: 69

Re: Blinkerkontrollleuchte nachrüsten

Beitragvon starke136 » 18. Februar 2018 14:05

Gestern beim bauen trat der Fehler ja erst auf ;)
Bild
Trüffelschweine Logo Designer Mitglied Nr: 007

Bild
Gründungsmitgleid MKBV 13.08.2016

Fuhrpark: MZ TS 250/1 "Jule"
Simson S50B2
Pannonia Bastard auf Basis TLF 250 Deluxe "Masha"
starke136

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1397
Themen: 104
Bilder: 25
Registriert: 4. September 2011 16:44
Wohnort: Meuselbach
Alter: 26

Re: Blinkerkontrollleuchte nachrüsten

Beitragvon mutschy » 18. Februar 2018 21:55

Ohne wirklich tief in der Materie zu sein, stellt sich mir die Frage, ob die Kontroll-LED nich vielleicht schon zu sehr am Blinkgeber nuckelt und daher leuchtet :gruebel: Was is das für ein Geber? Hat der nur 49, 49a und Masse? Oder vielleicht doch noch einen weiteren Anschluss namens "C"? Der wäre für die Kontrolle.

Gruss

Mutschy
Ich bin noch nie an meinen Zielen gescheitert - nur an meinen Möglichkeiten...

Fuhrpark: MZ TS 150, BJ 1985, vmax ~ 105 km/h ("Bärbel", meine), Renault Mégane 1.4 16V, BJ 2000, vmaxmit 190 km/h ("Francois", Familiendose)

(früher)
1992-1996 von SR4-1 bis S51/1 so ziemlich jedes Modell ausm FAJAS (alle entweder geklaut, verkauft oder verschrottet... Alle? Nicht alle! Der SR4-1K schlummert noch...)
mutschy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1893
Themen: 136
Bilder: 25
Registriert: 2. Mai 2008 19:58
Wohnort: Werther
Alter: 40

Re: Blinkerkontrollleuchte nachrüsten

Beitragvon starke136 » 19. Februar 2018 19:51

Der Geber hat nur B, L und E . Also 49, 49a und Masse. Theoretisch dürfte er gar keine Spannung kriegen, wenn der Blinkerschalter am Lenker aus ist, da der Blinkgeber so an sich ja gar keine Spannung bekommt. Trotzdem leuchtet auch da die Blinkkontrolle. Das verstehe ich eben nicht :/

Oder irre ich mich und der Blinkgeber kriegt immer eine Spannung?
Bild
Trüffelschweine Logo Designer Mitglied Nr: 007

Bild
Gründungsmitgleid MKBV 13.08.2016

Fuhrpark: MZ TS 250/1 "Jule"
Simson S50B2
Pannonia Bastard auf Basis TLF 250 Deluxe "Masha"
starke136

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1397
Themen: 104
Bilder: 25
Registriert: 4. September 2011 16:44
Wohnort: Meuselbach
Alter: 26

Re: Blinkerkontrollleuchte nachrüsten

Beitragvon Schütze » 19. Februar 2018 20:08

Du irrst! Blinkgeber steht unter Saft wenn Zündung eingeschalten wird. Du schaltest mit dem Blinkerschalter nur entsprechend Links, rechts-

Fuhrpark: ETZ 250 Bj 88, ETZ 150 Bj 1985,2xETZ 150 Bj89,2xSaxon Sportstar 125 Bj 96, Saxon Roadstar 3x TS150, S83 ,S51 ,Schwalbe CBR600
Schütze

Benutzeravatar
 
Beiträge: 202
Themen: 23
Bilder: 11
Registriert: 12. August 2010 14:08
Wohnort: Lübben

Re: Blinkerkontrollleuchte nachrüsten

Beitragvon starke136 » 19. Februar 2018 20:16

Stimmt, der Blinkgeber kriegt sein Plus ja direkt vom Zündschloss.

Ich habe die Maschine nicht bei mir, falsch in Erinnerung gehabt.

Aber wo kann ich dann die Kontrolleuchte anschließen?
Bild
Trüffelschweine Logo Designer Mitglied Nr: 007

Bild
Gründungsmitgleid MKBV 13.08.2016

Fuhrpark: MZ TS 250/1 "Jule"
Simson S50B2
Pannonia Bastard auf Basis TLF 250 Deluxe "Masha"
starke136

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1397
Themen: 104
Bilder: 25
Registriert: 4. September 2011 16:44
Wohnort: Meuselbach
Alter: 26

Re: Blinkerkontrollleuchte nachrüsten

Beitragvon Christof » 19. Februar 2018 20:37

Wenn ich eine Blinkerkontrolle nachrüste, klemme ich einfach eine 1,2W Glühlampe zwischen schwarz-grün (Plus Blinker rechts) und schwarz weiss (Plus Blinker links). Beim Blinken wird dann die eingeschaltene Seite zur Plusseite und die nichteingeschaltene Seite, über durch die eingesetzten Glühlampen, zur Minusseite. Das Ganze kannst du auch in der Nähe des Schalters abnehmen. Der Blinkgeber spielt dann hier keine Rolle.
Grüße

Christof

Organisator des ES-Schweinetreffens in Coppanz 2013 & in Bucha 2015

Rundlampenschweinchenliebhaber Nummer 082

Kämpfer für das Überleben des 175er Ersatzmotors 4539110

Fuhrpark: TS 250/1 Luxus; mit Flachlenker Bj 1980 ,
TS 150 Luxus; mit Hochlenker Bj. 1983 ,
ES 175/2 Standard; Bj. 1970 ,
ES 150/1; Bj. 1970 (wird auf ES 125/1 und Bj. 1975 umgemünzt)
Christof
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8452
Artikel: 1
Themen: 62
Bilder: 24
Registriert: 11. Mai 2007 20:20
Wohnort: Magdala bei Bucha
Alter: 35

Re: Blinkerkontrollleuchte nachrüsten

Beitragvon starke136 » 19. Februar 2018 20:46

Bei "MZ-Schaltung" der Blinker hatte ich eine Warnblinkanlage. Also gr/schw und ws/schw auf plus Kontrolleuchte.

Das könnte ich doch aber lösen mit zwei Dioden in den Pluskabeln.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild
Trüffelschweine Logo Designer Mitglied Nr: 007

Bild
Gründungsmitgleid MKBV 13.08.2016

Fuhrpark: MZ TS 250/1 "Jule"
Simson S50B2
Pannonia Bastard auf Basis TLF 250 Deluxe "Masha"
starke136

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1397
Themen: 104
Bilder: 25
Registriert: 4. September 2011 16:44
Wohnort: Meuselbach
Alter: 26

Re: Blinkerkontrollleuchte nachrüsten

Beitragvon daniel_f » 19. Februar 2018 21:00

Christof meint das anders. Schau dir mal Schaltpläne von Simson-Mopeds an. Da ist die Blinkerkontrolle an die Klemmen 49 und 49a des Blinkgebers geklemmt.
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nr. 007

Genieße das Leben ständig, denn du bist länger tot als lebendig!

Fuhrpark: MZ ES 175/1 Bj. 1967, MZ ES 150 Bj. 1964, S51 B1-3 Bj. 1982, KR50 Bj. 1960, SR2E Bj. 1963
daniel_f

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1792
Themen: 30
Bilder: 7
Registriert: 5. Juni 2012 10:07
Wohnort: Gottesberg
Alter: 33

Re: Blinkerkontrollleuchte nachrüsten

Beitragvon Christof » 19. Februar 2018 21:34

Du darfst sw/ws und sw/gn nicht direkt verbinden, sondern nur mit der Kontrolle. Das sollte eigentlich auch mit einer LED funktionieren.

20180219_213028.jpg


@daniel f: Was du beschreibst ist in der Wirkung ähnlich der kombinierten Blink-/Ladekontrolle der TS bzw. der Standard-ETZ. Beim S51 war jedenfalls auch meine gezeigte Schaltung Serie.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße

Christof

Organisator des ES-Schweinetreffens in Coppanz 2013 & in Bucha 2015

Rundlampenschweinchenliebhaber Nummer 082

Kämpfer für das Überleben des 175er Ersatzmotors 4539110

Fuhrpark: TS 250/1 Luxus; mit Flachlenker Bj 1980 ,
TS 150 Luxus; mit Hochlenker Bj. 1983 ,
ES 175/2 Standard; Bj. 1970 ,
ES 150/1; Bj. 1970 (wird auf ES 125/1 und Bj. 1975 umgemünzt)
Christof
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8452
Artikel: 1
Themen: 62
Bilder: 24
Registriert: 11. Mai 2007 20:20
Wohnort: Magdala bei Bucha
Alter: 35

Re: Blinkerkontrollleuchte nachrüsten

Beitragvon starke136 » 19. Februar 2018 21:38

daniel_f hat geschrieben:Christof meint das anders. Schau dir mal Schaltpläne von Simson-Mopeds an. Da ist die Blinkerkontrolle an die Klemmen 49 und 49a des Blinkgebers geklemmt.


Nein :nixweiss:
s51-1c.png
10007833-01.jpg


Christof hat geschrieben:Du darfst sw/ws und sw/gn nicht direkt verbinden, sondern nur mit der Kontrolle. Das sollte eigentlich auch mit einer LED funktionieren.



Das geht leider nicht mit LED, da bei der LED Leuchte Plus- und Minuspol nicht getauscht werden kann. Die Schaltung funktioniert so nur mit einer Glühlampe. Da die Kontrolllampe sich immer über die ausgeschaltete Blinkerseite die Masse holt. Also wechselt je nach Blinkerseite der Pol an der Kontrolleuchte
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild
Trüffelschweine Logo Designer Mitglied Nr: 007

Bild
Gründungsmitgleid MKBV 13.08.2016

Fuhrpark: MZ TS 250/1 "Jule"
Simson S50B2
Pannonia Bastard auf Basis TLF 250 Deluxe "Masha"
starke136

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1397
Themen: 104
Bilder: 25
Registriert: 4. September 2011 16:44
Wohnort: Meuselbach
Alter: 26

Re: Blinkerkontrollleuchte nachrüsten

Beitragvon Christof » 19. Februar 2018 21:45

starke136 hat geschrieben:Das geht leider nicht mit LED, da bei der LED Leuchte Plus- und Minuspol nicht getauscht werden kann.


Stimmt. Das war mir entfallen. :oops:

daniel_f hat geschrieben:Da ist die Blinkerkontrolle an die Klemmen 49 und 49a des Blinkgebers geklemmt.


Aber die Variante die daniel beschreibt würde bei dir gehen. Du musst nur an Klemme 49a Minus der Diode anschließen und an Klemme 49 plus. Das einzige Manko: Die Blinkkontrolle blinkt dann, wenn der Blinker aus ist, also einen halben Takt versetzt.
Grüße

Christof

Organisator des ES-Schweinetreffens in Coppanz 2013 & in Bucha 2015

Rundlampenschweinchenliebhaber Nummer 082

Kämpfer für das Überleben des 175er Ersatzmotors 4539110

Fuhrpark: TS 250/1 Luxus; mit Flachlenker Bj 1980 ,
TS 150 Luxus; mit Hochlenker Bj. 1983 ,
ES 175/2 Standard; Bj. 1970 ,
ES 150/1; Bj. 1970 (wird auf ES 125/1 und Bj. 1975 umgemünzt)
Christof
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8452
Artikel: 1
Themen: 62
Bilder: 24
Registriert: 11. Mai 2007 20:20
Wohnort: Magdala bei Bucha
Alter: 35

Re: Blinkerkontrollleuchte nachrüsten

Beitragvon starke136 » 19. Februar 2018 21:54

Aber wenn ich jetzt die LED an 49 und 49a parralel zum Blinkgeber klemme, "überbrücke" ich doch quasi den Geber und die LED leuchtet immer?

Oder blinkt die Kontrolllampe dann, weil 49a nur alternierend geschaltet wird durch den Geber. Quasi - Pol von LED "an"-"aus" Wechsel?
Bild
Trüffelschweine Logo Designer Mitglied Nr: 007

Bild
Gründungsmitgleid MKBV 13.08.2016

Fuhrpark: MZ TS 250/1 "Jule"
Simson S50B2
Pannonia Bastard auf Basis TLF 250 Deluxe "Masha"
starke136

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1397
Themen: 104
Bilder: 25
Registriert: 4. September 2011 16:44
Wohnort: Meuselbach
Alter: 26

Re: Blinkerkontrollleuchte nachrüsten

Beitragvon Christof » 19. Februar 2018 22:00

Es gibt ja nur drei Fälle:

Wenn der Blinkerschalter aus ist, liegt an Klemme 49a kein Potential an - Glühlampe/LED aus

Wenn der Blinkerschalter auf einer Stellung steht und die Glühlampe leuchtet (Blinkgebertakt ein), herrscht an Klemme 49a Pluspotential wie an Klemme 49 - Glühlampe/LED aus

Wenn der Blinkerschalter auf einer Stellung steht und die Glühlampe leuchtet nicht (Blinkgebertakt aus), herrscht an Klemme 49a Minuspotential, durchgeschleift von den 21W Glühlampen - Glühlampe/LED ein.
Grüße

Christof

Organisator des ES-Schweinetreffens in Coppanz 2013 & in Bucha 2015

Rundlampenschweinchenliebhaber Nummer 082

Kämpfer für das Überleben des 175er Ersatzmotors 4539110

Fuhrpark: TS 250/1 Luxus; mit Flachlenker Bj 1980 ,
TS 150 Luxus; mit Hochlenker Bj. 1983 ,
ES 175/2 Standard; Bj. 1970 ,
ES 150/1; Bj. 1970 (wird auf ES 125/1 und Bj. 1975 umgemünzt)
Christof
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8452
Artikel: 1
Themen: 62
Bilder: 24
Registriert: 11. Mai 2007 20:20
Wohnort: Magdala bei Bucha
Alter: 35

Re: Blinkerkontrollleuchte nachrüsten

Beitragvon starke136 » 19. Februar 2018 22:07

Klingt logisch. Danke für die Erklärung :)
Ist ausserdem ein simpler Aufbau so, ohne unnütze Dioden.

Die Schaltung werde ich ausprobieren sobald ich wieder am Motorrad bin.
Bild
Trüffelschweine Logo Designer Mitglied Nr: 007

Bild
Gründungsmitgleid MKBV 13.08.2016

Fuhrpark: MZ TS 250/1 "Jule"
Simson S50B2
Pannonia Bastard auf Basis TLF 250 Deluxe "Masha"
starke136

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1397
Themen: 104
Bilder: 25
Registriert: 4. September 2011 16:44
Wohnort: Meuselbach
Alter: 26

Re: Blinkerkontrollleuchte nachrüsten

Beitragvon BaghiTom » 19. Februar 2018 23:19

Christof hat geschrieben:Wenn der Blinkerschalter auf einer Stellung steht und die Glühlampe leuchtet nicht (Blinkgebertakt aus), herrscht an Klemme 49a Minuspotential, durchgeschleift von den 21W Glühlampen - Glühlampe/LED ein.

Ohne es jetzt probiert zu haben, wird das sicher nicht bzw. nicht zufriedenstellend funktionieren, da eben keine Glühlampen verbaut sind, die ein sicheres Massepotential hergeben.

Schalte die Blinkkontroll-LED über je eine Entkopplungs-Diode für Links und Rechts - so wie du es in der Skizze schon gezeigt hast - und du hast eine Blinkkontrolle im Takt der Blinkleuchten.
Gruß BaghiTom

Fuhrpark: MZ Baghira SM (Street Moto) Bj.2001, Yamaha FJR 1300 Bj.2009
MZ Baghira Enduro (Papagei) Bj.1999 --> zu verkaufen ;-)
BaghiTom

Benutzeravatar
 
Beiträge: 37
Themen: 3
Registriert: 13. Oktober 2017 10:54
Wohnort: Burg

Re: Blinkerkontrollleuchte nachrüsten

Beitragvon K.schulle » 20. Februar 2018 09:58

Christof hat geschrieben:Aber die Variante die daniel beschreibt würde bei dir gehen. Du musst nur an Klemme 49a Minus der Diode anschließen und an Klemme 49 plus. Das einzige Manko: Die Blinkkontrolle blinkt dann, wenn der Blinker aus ist, also einen halben Takt versetzt.


Hab ich bei meiner TS 250/1 so gemacht, funktioniert super.

(ich kann mich vage erinnern, mein VW Derby von 1979 hatte auch das zeitversetzte Blinken der Kontrolleuchte)
Viele Grüße,
Karsten

Fuhrpark: .
MZ ES 175/0 (schwarz) Bj. 1957
MZ TS 150 (jetzt TS 125) (blau) Bj. 1975 - Nico's TS
IWL SR 59 "Berlin" (blau/weiß) Bj. 1961
IWL SR 59 "Berlin" (grün/weiß) Bj. 1962
Simson "Spatz" (rot) Bj. 1965
Simson "Star" (rot) Bj. 1969
Simson "Sperber" (blau) Bj. 1969
MZ ES 150/1 "Trophy" (schwarz/elfenbein) Bj. 1969
KR51/1 "Schwalbe" (blau) Bj. 1980
MZ TS 250/1 (rot) Bj. 1978
MZ TS 150 "Das Projekt" (blau/weiß) Bj. 1983
MZ ES 250/G (schwarz) Bj. 1960
K.schulle

Benutzeravatar
 
Beiträge: 574
Themen: 26
Bilder: 9
Registriert: 23. November 2009 19:26
Wohnort: Kloster Lehnin
Alter: 49

Re: Blinkerkontrollleuchte nachrüsten

Beitragvon daniel_f » 20. Februar 2018 20:41

starke136 hat geschrieben:
daniel_f hat geschrieben:Christof meint das anders. Schau dir mal Schaltpläne von Simson-Mopeds an. Da ist die Blinkerkontrolle an die Klemmen 49 und 49a des Blinkgebers geklemmt.


Nein :nixweiss:


Entschuldigung, ich revidiere alles und behaupte das Gegenteil :oops: . Die Schaltung, die ich beschrieben habe, war glaube teilweise auf den alten Blinkgebern aufgedruckt.
Funktioniert so, daß die Kontrolleuchte immer in der Aus-Phase des Blinkers leuchtet, also genau entgegengesetzt zu den Blinkern.
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nr. 007

Genieße das Leben ständig, denn du bist länger tot als lebendig!

Fuhrpark: MZ ES 175/1 Bj. 1967, MZ ES 150 Bj. 1964, S51 B1-3 Bj. 1982, KR50 Bj. 1960, SR2E Bj. 1963
daniel_f

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1792
Themen: 30
Bilder: 7
Registriert: 5. Juni 2012 10:07
Wohnort: Gottesberg
Alter: 33

Re: Blinkerkontrollleuchte nachrüsten

Beitragvon starke136 » 6. März 2018 14:45

Angeklemmt ist die Blinkkontrolleuchte jetzt direkt an den Blinkgeber.

Nur Blinken die Blinkgeber und die Kontrollleuchte nur hell und weniger, gehen aber beim Blinken nie ganz aus. Ich verstehe das nicht :S
Bild
Trüffelschweine Logo Designer Mitglied Nr: 007

Bild
Gründungsmitgleid MKBV 13.08.2016

Fuhrpark: MZ TS 250/1 "Jule"
Simson S50B2
Pannonia Bastard auf Basis TLF 250 Deluxe "Masha"
starke136

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1397
Themen: 104
Bilder: 25
Registriert: 4. September 2011 16:44
Wohnort: Meuselbach
Alter: 26

Re: Blinkerkontrollleuchte nachrüsten

Beitragvon 990sm-r » 6. März 2018 21:21

Am einfachsten lötest du dir 2 Led´s mit Vorwiderstand in eine originale Birnenfassung, und klemmst dann für links und rechts jeweils eine an. Masse hast du dann an der Birnenfassung. Plus holst du dir dann einfach vom Blinkerschalter. Einmal Schwarz-Grün und Schwarz-Weiß.

Fuhrpark: ES 250-2, 340ccm, 29,6PS 4976U/min,42Nm 4869U/min, Originaloptik
990sm-r

 
Beiträge: 347
Themen: 7
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2012 12:23
Wohnort: Boitzenburger Land
Alter: 40

Re: Blinkerkontrollleuchte nachrüsten

Beitragvon starke136 » 3. April 2018 20:21

Problem gelöst.
Die erste Schaltungsskizze mit Dioden von mir ist von nöten.

Schließt man die LED Kontrolle direkt an den Blinkgeber wird dieser minimal gebrückt, das hat dazu geführt, das die LED Blinker nur heller und weniger hell wurden.
Statt An und Aus zu gehen.
Bild
Trüffelschweine Logo Designer Mitglied Nr: 007

Bild
Gründungsmitgleid MKBV 13.08.2016

Fuhrpark: MZ TS 250/1 "Jule"
Simson S50B2
Pannonia Bastard auf Basis TLF 250 Deluxe "Masha"
starke136

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1397
Themen: 104
Bilder: 25
Registriert: 4. September 2011 16:44
Wohnort: Meuselbach
Alter: 26


Zurück zu Elektrik / Elektronik



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste