Nach 10 Minuten Warmfahren keine Zündung mehr

LiMa, Kabel, Lampen, elektrische Bauteile.

Moderator: Moderatoren

Nach 10 Minuten Warmfahren keine Zündung mehr

Beitragvon Scheunenfahrer » 5. Juni 2018 14:53

Hallo,
meine ES 150/1 ist noch unverbaut und in Originalzustand. Ich habe sie erst wenige Tage. Sie springt problemlos an und fährt, auch wenn das Gasannehmen noch besser sein könnte.
Wenn ich ca. 10 Minuten fahre, also der Motor warm wird, steigt plötzlich der Motor aus, so als ob kein Zündfunke mehr kommt.
Wo könnte ich mit der Fehlersuche beginnen? Kennt jemand ein ähnliches Verhalten?
Meine erste Idee war, dass die Luftklappe nicht richtig schließt. Also habe ich das Gummi der Klappe erneuert und bei dieser Gelegenheit die Vergaserdichtung und den Luftfilter neu gemacht. Hat aber leider nichts genützt.
Vielen Dank für Eure Ratschläge!
Scheunenfahrer

Fuhrpark: MZ ES 150/1 1973
Scheunenfahrer

 
Beiträge: 6
Themen: 2
Registriert: 4. Juni 2018 11:43

Re: Nach 10 Minuten Warmfahren keine Zündung mehr

Beitragvon Schumi1 » 5. Juni 2018 14:56

Wenn das alles noch original ist würde ich zuerst mal nach Kondensator, Zündspule und Zündkerze schauen.
Gruß Schumi

"Verweile nicht in der Vergangenheit, träume nicht von der Zukunft,
sondern konzentriere dich auf den Moment."


Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nr 002
Bild
GKV-Granseer Krawattenträgerverein,joo ich bin dabei :)

Fuhrpark: MZ ES250/1,Bj. 1963, Kawa VN900 Bj.2009, Simson S51 Bj. 1985, SR 2E Bj. 1968
Schumi1

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6094
Themen: 23
Bilder: 18
Registriert: 19. Januar 2010 15:59
Wohnort: Fürstenwalde
Alter: 48

Re: Nach 10 Minuten Warmfahren keine Zündung mehr

Beitragvon ea2873 » 5. Juni 2018 14:57

mit hoher Wahrscheinlichkeit hast du ein Zündungsproblem (Kerzenstecker, Kondensator), ich gehe davon aus, dass du schon Vergaser und Benzinhahn gereinigt hast.

Nachdem die Maschine aber wohl lange gestanden hat (wie lange?), werden über kurz oder lang die Wellendichtringe kommen.

Fuhrpark: son paar MZ
ea2873

 
Beiträge: 5106
Themen: 27
Bilder: 87
Registriert: 17. Januar 2009 09:53
Wohnort: Regensburg
Alter: 44

Re: Nach 10 Minuten Warmfahren keine Zündung mehr

Beitragvon kutt » 5. Juni 2018 15:18

Das erste, was ich bei sowas mache, ist das Blech vom Kerzenstecker entfernen (falls eins dran ist)
Anleitung: Getriebe BK350 - Kardan BK350 - Falke Beiwagen - Ein Bericht
Segel: Blog: Segeln Steemit: Steemit
Windows: ReBoot - Linux: BeRoot!
Wichtige Links: Forumregeln, Netiquette, Knowledge Base, Galerie, Karte, Forumkeller

Fuhrpark: BK350 (10/1956) - ES250 (06/1961) - ETS250 (??/197?) - TS150 (irgendwann/1984) - Skoda Octativa Kombi 1.9Tdi 81kW @ 475Tkm (09/2001) - Pfährt: Moto Guzzi V35 II (11/81) Umbau auf 650ccm und 50PS - Silverstar Classic (03/1994)
kutt
Technischer Admin

Benutzeravatar
------ Titel -------
AmForumSchrauber
Mr. Kardan
 
Beiträge: 17247
Artikel: 31
Themen: 543
Bilder: 831
Registriert: 9. März 2006 21:15
Wohnort: Freiberg
Alter: 39

Re: Nach 10 Minuten Warmfahren keine Zündung mehr

Beitragvon PeterG » 5. Juni 2018 15:23

oder zuerst den ganzen Stecker tauschen. Wenn das nichts hilft die Kerze und dann weiter wie oben ;-)

Fuhrpark: MZ ETZ - Gespann, im Umbau zur Black-Pearl
PeterG

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1754
Themen: 47
Bilder: 2
Registriert: 30. Juli 2006 12:00
Wohnort: Westerstede
Alter: 54

Re: Nach 10 Minuten Warmfahren keine Zündung mehr

Beitragvon P-J » 5. Juni 2018 15:29

Meist
Schumi1 hat geschrieben:Zündspule
Fühlen ob die warm wird.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 10696
Themen: 113
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 17:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 55

Re: Nach 10 Minuten Warmfahren keine Zündung mehr

Beitragvon Dietmar » 5. Juni 2018 15:57

Generell scheint es ein Elektrikproblem zu sein. Wie die Vorkommentatoren schon schreiben, sind Kondensator, Kerze, Kerzenstecker und Zündspule geeignete Wärmefehlerkandidaten. Bei mir war es ein Wicklungsschluss in der Feldwicklung der dafür sorgte, dass die Batterie nicht ausreichend geladen wurde. Bei Fahren mit Bremslicht und Blinker war dann schnell Schicht im Schacht und die Maschinen begab sich mit einigen Fehlzündungen in den Ruhezustand.
Lothars E-Fibel mit den Soll-Messwerten der E-Komponenten hat den Übeltäter schließlich entlarvt (Feldisolation statt -> Unendl. nur bei 130 kOhm). Viele der bis dahin besorgten (Nachbau-) Ersatzteile waren letztlich nicht nötig. Nur die alte neue Lichtmaschine brachte Besserung und hatte den vorgeschriebenen Isol.-Widerstand.

Die scheinbare Warmfahrzeit war also bei mir nur die verfügbare Zeit, bis die Batterie soweit in die Knie gegangen ist, dass die Zündung ausfiel.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Vogtländer, seit Jahren fern der Heimat

Fuhrpark: MZ TS250/1 BJ. 1980
Dietmar

 
Beiträge: 267
Themen: 13
Registriert: 13. Juni 2015 12:03
Wohnort: Nermberch
Alter: 46

Re: Nach 10 Minuten Warmfahren keine Zündung mehr

Beitragvon schrauberschorsch » 5. Juni 2018 16:49

Wenn der Motor ausgegangen ist, springt er dann wieder gut an oder nicht oder braucht es eine Zeit bis er wieder anspringt :?:

Wenn der Motor dann nur widerwillig oder erst nach gewisser Zeit wieder anspringt, kommt die Zündspule als Ursache in Betracht. Wenn der Motor das nächste Mal ausgeht, würde ich gleich an die Zündspule fassen. Wenn sie mehr als handwarm ist, wird sei defekt sein. Weitere Anzeichen für eine defekte Zündspule: Wenn die Strecke, die Du fahren kannst, bis der Motor ausgeht, immer kürzer wird, die Zeit, die notwendig ist, bis das Moped wieder anspringt, immer länger wird, sind auch das Zeichen für eine defekte Zündspule.

Ansonsten wurden oben ja noch weitere mögliche Ursachen genannt...

Fuhrpark: NSU Quickly Bj 55 (restauriert), NSU Quickly S Bj 57, NSU Quickly S 23, BJ 61, DKW Hummel Super Bj 60 (restauriert), Miele K52/2 Bj 59 (restauriert), MZ RT 125/3 Bj 59 (Patina-restauriert), MZ ES 175/0 Bj 1960, IWL Berlin Bj 62 (in Arbeit), MZ ES 150 Bj 64
schrauberschorsch

 
Beiträge: 1584
Themen: 15
Registriert: 30. Januar 2014 21:56
Wohnort: 61231
Alter: 43

Re: Nach 10 Minuten Warmfahren keine Zündung mehr

Beitragvon Baghira-Heiko » 5. Juni 2018 16:51

Tankentlüftungsloch offen?

Fuhrpark: MZ Baghira /1997, MZ ETZ150 /1988, MZ ES150/1 /1975, Simson S51 B1/4 /1982, BMW R24 /1949
Baghira-Heiko

 
Beiträge: 43
Themen: 2
Bilder: 1
Registriert: 31. Januar 2011 18:47

Re: Nach 10 Minuten Warmfahren keine Zündung mehr

Beitragvon MZ-Capo » 5. Juni 2018 17:01

Deine Überschrift ist sehr verwirrend. Im Text schreibst Du: "So als ob kein Zündfunke mehr kommt."

Kommt jetzt noch ein Zündfunke oder nicht. Lässt sich ja leicht nachprüfen.

Wenn der Motor nur Aussetzer hat und zu stottern und zu spucken beginnt, dann ausgeht der Zündfunken aber
noch da ist - tippe ich auch auf Tankentlüftung.

Tankdeckel aufmachen und schauen ob Sprit im Benzinschlauch zum Vergaser nachläuft.

Grüßle

Helmut

Fuhrpark: MZ TS 150 Bj. 1986, Simson Schwalbe, Aprilia Caponord Bj. 2001, Honda XL 500S Bj. 1979, NSU Quickly Bj. 1955, Victoria Super Luxus Bj. 1959, Velosolex Bj. 1982, Vespa PX200 Bj. 1982, MZ ES 250/2 Bj. 1969, Honda P50 Bj. 1968,
MZ-Capo

Benutzeravatar
 
Beiträge: 368
Themen: 15
Bilder: 18
Registriert: 6. Juli 2017 10:54
Wohnort: Bei Esslingen/Stuttgart
Alter: 63

Re: Nach 10 Minuten Warmfahren keine Zündung mehr

Beitragvon TS Paul » 5. Juni 2018 17:10

In welchem Eck von MV biste denn sesshaft. Vielleicht gibt es in der nähe Foristi die dir helfen können :ja: .
Grütze, Paul
Q° = m*c*^T
Begründer und Bewohner der " Luxus Äkke "
Mitglied des GKV seit 2015
Trainer des Bauchfrei Schaukeln Teams
Bild
Mitbegründer und Mitglied Nr.: Doppelnull
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Bild
OT-Rennsteigboulettenpartisane

Fuhrpark: MZ TS 125/A BJ:1983 (der grüne Giftzwerg) , MZ TS 150 BJ 1983 ( zerlegt im Regal ) , MZ TS 125 BJ:1974 (Racerprojekt des H.& R. Rennstall) , MZ ES 175/2 BJ : 1972 , MZ ETZ 250BJ: 1983 , MZ ETS 250 ( spezieller Umbau ),MZ ES 250/2 A BJ: ????,Simson KR51/1S, Fortschritt ZT 300 BJ:1979, Fiat Doblo 1,4T Natural Power
TS Paul

Benutzeravatar
------ Titel -------
Vapekiller
 
Beiträge: 4323
Themen: 55
Bilder: 4
Registriert: 8. Mai 2010 22:37
Wohnort: der dunkle Wedding
Alter: 35

Re: Nach 10 Minuten Warmfahren keine Zündung mehr

Beitragvon Scheunenfahrer » 5. Juni 2018 17:27

Vielen Dank für die vielen Hinweise!
Ich werde mich an Kerze, -stecker und Zündspule ranmachen.
Und ich werde berichten, woran es lag!
Viele Grüße
Scheunenfahrer

p.s. noch steht das Maschinchen südlich von Berlin, ich will es erst ertüchtigen, dass es nach Mecklenburg (Mirow/Rechlin) alleine schafft.

Fuhrpark: MZ ES 150/1 1973
Scheunenfahrer

 
Beiträge: 6
Themen: 2
Registriert: 4. Juni 2018 11:43

Re: Nach 10 Minuten Warmfahren keine Zündung mehr

Beitragvon Mell » 5. Juni 2018 17:35

Hast du das mit dem Tanklüftungsloch über lesen?
Bringt genau deine Probleme.

Fuhrpark: MZ TS 150/ 1984,
SIMSON S51 / 1984,
HONDA CBR1000F / 1994
SIMSON AWO 425S / 1957
Mell

Benutzeravatar
 
Beiträge: 314
Themen: 20
Registriert: 16. Juli 2016 19:07
Wohnort: Glinde
Alter: 49

Re: Nach 10 Minuten Warmfahren keine Zündung mehr

Beitragvon Scheunenfahrer » 5. Juni 2018 18:21

Habs gelesen. Aber der Benzinschlauch ist gefüllt und hat keine Blasen. Un der Tankdeckel hat ein Loch, durch das Luft nachfließt.

Fuhrpark: MZ ES 150/1 1973
Scheunenfahrer

 
Beiträge: 6
Themen: 2
Registriert: 4. Juni 2018 11:43

Re: Nach 10 Minuten Warmfahren keine Zündung mehr

Beitragvon schrauberschorsch » 5. Juni 2018 20:25

Wenn man 10 Minuten fahren kann, glaube ich nicht, daso die Tankentlüftung zu ist. Wäre dem so, müsste es meines Erachtens schon dann Probleme geben, wenn zum ersten Mal Sprit in die Schwimmerkammer nachfliessen soll. Wenn die Tankentlüftung nicht vollständig zu ist, so dass sich zu wenig nachlaufender Sprit sich erst nach 10 Minuten Fahrt bemerkbar macht, müsste der Motor diese ganze Zeit schon leicht "unterfüttrt" gelaufen sein und deshalb vorm Ausgehen Hitzeerscheinungen zeigen wie unkontrolliert steigende Drehzahl...

Fuhrpark: NSU Quickly Bj 55 (restauriert), NSU Quickly S Bj 57, NSU Quickly S 23, BJ 61, DKW Hummel Super Bj 60 (restauriert), Miele K52/2 Bj 59 (restauriert), MZ RT 125/3 Bj 59 (Patina-restauriert), MZ ES 175/0 Bj 1960, IWL Berlin Bj 62 (in Arbeit), MZ ES 150 Bj 64
schrauberschorsch

 
Beiträge: 1584
Themen: 15
Registriert: 30. Januar 2014 21:56
Wohnort: 61231
Alter: 43

Re: Nach 10 Minuten Warmfahren keine Zündung mehr

Beitragvon Lorchen » 5. Juni 2018 21:23

MZ-Capo hat geschrieben:Deine Überschrift ist sehr verwirrend. Im Text schreibst Du: "So als ob kein Zündfunke mehr kommt."

Kommt jetzt noch ein Zündfunke oder nicht. Lässt sich ja leicht nachprüfen.

Genau das. Das ist doch eine ganz einfache Sache. Die ES ist ja nun keine Ural.

Ich bin es eigentlich leid, wegen solcher Bagatellgeschichten hier noch was zu schreiben. Sowas muß jeder erstmal selbst prüfen können, und dann geht man in die Tiefe.
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017(der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, 2x ES 300 Bj. 63/64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ETS 250 Bj. 70, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 64, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 29497
Artikel: 1
Themen: 204
Bilder: 44
Registriert: 16. Februar 2006 11:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 49

Re: Nach 10 Minuten Warmfahren keine Zündung mehr

Beitragvon EmmasPapa » 6. Juni 2018 08:40

Scheunenfahrer hat geschrieben:..........
p.s. noch steht das Maschinchen südlich von Berlin, ich will es erst ertüchtigen, dass es nach Mecklenburg (Mirow/Rechlin) alleine schafft.


Wo denn genau....ich wohne südlich von Berlin :biggrin: . Einschlägige Ersatzteile sind auch vorrätig!

Und da fehlen aber auch noch Bilders von der Maschine im Vorstellungsfred!
Grüße

Frank

Bild
Klein - Ecklampenschweinchenliebhaber

Fuhrpark: vorhanden
EmmasPapa

 
Beiträge: 1444
Themen: 3
Registriert: 21. Februar 2014 23:56
Wohnort: Nuthe-Urstromtal
Alter: 45

Re: Nach 10 Minuten Warmfahren keine Zündung mehr

Beitragvon arnold » 6. Juni 2018 11:44

kutt hat geschrieben:Das erste, was ich bei sowas mache, ist das Blech vom Kerzenstecker entfernen (falls eins dran ist)


Warum denn? Ist das eine potentielle Fehlerquelle?

Fuhrpark: TS 150, BJ '83
Simson S51/1B, BJ '89
arnold

 
Beiträge: 118
Themen: 11
Bilder: 23
Registriert: 25. März 2017 11:01
Wohnort: Heidelberg
Alter: 30

Re: Nach 10 Minuten Warmfahren keine Zündung mehr

Beitragvon EmmasPapa » 6. Juni 2018 12:04

Ja, zu dem Blech hin schlägt es gern durch. Es diente m.W. eigentlich mehr der Funkentstoerung.
Grüße

Frank

Bild
Klein - Ecklampenschweinchenliebhaber

Fuhrpark: vorhanden
EmmasPapa

 
Beiträge: 1444
Themen: 3
Registriert: 21. Februar 2014 23:56
Wohnort: Nuthe-Urstromtal
Alter: 45

Re: Nach 10 Minuten Warmfahren keine Zündung mehr

Beitragvon kutt » 6. Juni 2018 12:33

Ja und meist erst wenn der Stecker warm wird, was er durch die Kerze schnell tut. Hatte ich bei meiner TS damals und hab mir nen Wolf gesucht. Irgendjemand aus dem Forum hat mir dann den Tipp gegeben ;)

Kondensator wirkt sich anders aus: Erst kann man ganz schön weit fahren, aber wenn der ganze Motorblock dann warm ist, geht die Kiste alle paar km einfach aus. Fährt man dann ohne Limadeckel sollte das Problem seltener/gar nicht mehr auftreten.

Zündspule kenne ich eigentlich nur: Entweder das Teil geht gar nicht oder es ist ein Funke da, wenn die Kerze raus ist. Eingebaut springt der Motor gar nicht erst an.

Das Gute ist: Diese Diagnose/Fehlersuche lässt sich problemlos unterwegs auch ohne Nachmessen durchführen ;)
Anleitung: Getriebe BK350 - Kardan BK350 - Falke Beiwagen - Ein Bericht
Segel: Blog: Segeln Steemit: Steemit
Windows: ReBoot - Linux: BeRoot!
Wichtige Links: Forumregeln, Netiquette, Knowledge Base, Galerie, Karte, Forumkeller

Fuhrpark: BK350 (10/1956) - ES250 (06/1961) - ETS250 (??/197?) - TS150 (irgendwann/1984) - Skoda Octativa Kombi 1.9Tdi 81kW @ 475Tkm (09/2001) - Pfährt: Moto Guzzi V35 II (11/81) Umbau auf 650ccm und 50PS - Silverstar Classic (03/1994)
kutt
Technischer Admin

Benutzeravatar
------ Titel -------
AmForumSchrauber
Mr. Kardan
 
Beiträge: 17247
Artikel: 31
Themen: 543
Bilder: 831
Registriert: 9. März 2006 21:15
Wohnort: Freiberg
Alter: 39

Re: Nach 10 Minuten Warmfahren keine Zündung mehr

Beitragvon schrauberschorsch » 6. Juni 2018 20:48

Bei gewickelten Zündspulen wie bei der RT und meinen Mopeds lässt sich der "Verfall" der Zündspule "beobachten" so wie von mir oben beschrieben. Bei Mopeds im Bekanntenkreis mit konventionellen Zündspulen habe ich solche Beobachtungen auch schon gemacht, wobei die gewickelten Zündspule gerade bei Polradzündungen empfindlicher zu sein scheinen, vielleicht einfach nur aufgrund der starken thermischen Belastung.

Fuhrpark: NSU Quickly Bj 55 (restauriert), NSU Quickly S Bj 57, NSU Quickly S 23, BJ 61, DKW Hummel Super Bj 60 (restauriert), Miele K52/2 Bj 59 (restauriert), MZ RT 125/3 Bj 59 (Patina-restauriert), MZ ES 175/0 Bj 1960, IWL Berlin Bj 62 (in Arbeit), MZ ES 150 Bj 64
schrauberschorsch

 
Beiträge: 1584
Themen: 15
Registriert: 30. Januar 2014 21:56
Wohnort: 61231
Alter: 43

Re: Nach 10 Minuten Warmfahren keine Zündung mehr

Beitragvon Lorchen » 6. Juni 2018 21:07

kutt hat geschrieben:Ja und meist erst wenn der Stecker warm wird, was er durch die Kerze schnell tut. Hatte ich bei meiner TS damals und hab mir nen Wolf gesucht.

Ich auch schon mal. Ich bin da fast wahnsinnig geworden. :freak:
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017(der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, 2x ES 300 Bj. 63/64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ETS 250 Bj. 70, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 64, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 29497
Artikel: 1
Themen: 204
Bilder: 44
Registriert: 16. Februar 2006 11:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 49

Re: Nach 10 Minuten Warmfahren keine Zündung mehr

Beitragvon arnold » 7. Juni 2018 12:06

Lorchen hat geschrieben:
kutt hat geschrieben:Ja und meist erst wenn der Stecker warm wird, was er durch die Kerze schnell tut. Hatte ich bei meiner TS damals und hab mir nen Wolf gesucht.

Ich auch schon mal. Ich bin da fast wahnsinnig geworden. :freak:


Ist es eure Empfehlung prinzipiell auf die Bleche zu verzichten und wenn ja, birgt das Nachteile?

Fuhrpark: TS 150, BJ '83
Simson S51/1B, BJ '89
arnold

 
Beiträge: 118
Themen: 11
Bilder: 23
Registriert: 25. März 2017 11:01
Wohnort: Heidelberg
Alter: 30

Re: Nach 10 Minuten Warmfahren keine Zündung mehr

Beitragvon Nordlicht » 7. Juni 2018 17:16

arnold hat geschrieben:
Lorchen hat geschrieben:
kutt hat geschrieben:Ja und meist erst wenn der Stecker warm wird, was er durch die Kerze schnell tut. Hatte ich bei meiner TS damals und hab mir nen Wolf gesucht.

Ich auch schon mal. Ich bin da fast wahnsinnig geworden. :freak:


Ist es eure Empfehlung prinzipiell auf die Bleche zu verzichten und wenn ja, birgt das Nachteile?
eindeutig JA...weg damit
Gruß Uwe.
OT-Partisanen-Grenzgänger
Ich habe nur dieses Leben und das will ich leben!!!
Skype " Simsonemme" ... ja ich wohne in Holland...aber mehr auch nicht und meine Wurzeln liegen dort wo die Sonne aufgeht
Bild
http://www.cbsevenfifty.de/add-ons/sant ... anta34.gif

Fuhrpark: S51.. TS150...Honda Seven Fifty... Fahrrad mit Kniescheibengelenkkupplung
Nordlicht

Benutzeravatar
 
Beiträge: 11569
Themen: 91
Bilder: 13
Registriert: 18. Februar 2006 10:47
Wohnort: Kerkrade(NL)
Alter: 61
Skype: Simsonemme

Re: Nach 10 Minuten Warmfahren keine Zündung mehr

Beitragvon derJörn » 7. Juni 2018 18:54

Wie war ist denn dein motor nach den 10 min???

Kannst du ihn problemlos 30-40sek anfassen oder verbrennste dir dann glei alles???

Dann tippe ich auf nebenluft, so hatte ichs bei meiner es150...sie wurde so extrem heiß durch zu näheres gemisch das sie einfach ausging und erst nach abkühlen wieder lief
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 102

Bild

Fuhrpark: -ETZ 250 EZ 03/84
-ES 150/1 Bj ??/72 ehemalige ABVer Mashiene aus DD
-RT 125/2 Bj 11/58
-RT 125/ 3oder4 ?
-Es 250/2
-Es 175/1 Bj 62
-TS 250/1A (Grenzregiment 4) Bj 78
Vielleicht bald ne ES 300
derJörn

 
Beiträge: 500
Bilder: 2
Registriert: 30. Dezember 2007 18:23
Wohnort: Hoyerswerda
Alter: 32

Re: Nach 10 Minuten Warmfahren keine Zündung mehr

Beitragvon Scheunenfahrer » 10. Juni 2018 19:52

Noch mal vielen Dank für die vielen Ferndiagnosen.
Heute habe ich die Zündspule gewechselt. Dabei habe ich gemerkt, dass eine 12V-Spule drin war. Nun gut, der Zündfunke kam und kommt auch mit der neuen Spule und...
wenn die ES warm ist (10 min gefahren), geht sie wieder aus.
Der Zündfunke kommt dann immer noch. (bis ich die Kerze draußen habe, vergehen halt ein paar Dutzend Sekunden). Und dann läuft sie im Standgas, nimmt aber kein Gas mehr an, sondern geht aus.

Zuerst dachte ich, ich sollte mich mal mit der Zündeinstellung beschäftigen, dann aber hab ich das mit der Nebemluft gelesen.

@derJörn: Wie krieg ich denn heraus, ob die ES Nebenluft zieht? Die Färbung der Kerze ist nicht rehbraun, sondern eher schornsteinschwarz, das spricht sicher auch für Nebenluft?
Den Vergaser hatte ich schon gereinigt und die große Dichtung ersetzt.
Vielen Dank für Deine/Eure Ratschläge!
Scheunenfahrer

Fuhrpark: MZ ES 150/1 1973
Scheunenfahrer

 
Beiträge: 6
Themen: 2
Registriert: 4. Juni 2018 11:43

Re: Nach 10 Minuten Warmfahren keine Zündung mehr

Beitragvon waldi » 10. Juni 2018 20:02

Bin zwar kein Experte, aber bei Nebenluft läuft der Motor zu mager und die Kerze dürfte nicht schwarz sein. Nimm Bremsenreiniger und sprühe in Richtung Vergaser und Lichtmaschine alles ab. Wenn die Drehzahl dann hoch geht, hast Du den Übeltäter.
In Deinem Fall, würde ich aber eher Richtung Vergaser gehen, da ich das selbige Problem auch schon hatte und durch Erneuerung des Schwimmernadelventils ging es dann wieder. Wenn die Wedis durch sind, dreht der Motor schlecht runter. Ich hoffe, Deine Spannung ist ausreichend und die Batterie geladen.

Lg. Mario
OT-Christstollen-Partisane
Bild

Fuhrpark: NSU Quick Bj. 1938, Bk350 Bj.56 mit einem Kali Beiwagen, Berliner Roller Bj.59 und Bj.61, dreimal Berliner Roller in Teilen, Campi Bj.60, ETZ250 Bj.83, Cezeta502 Bj.62, Pannonia im Aufbau, Essa Peng Bj.57, Honda VF750F Bj.83 2014 gekauft mit orig. 712 Km auf dem Tacho, Honda CBX 750F Bj.86, Kawasaki Z 1100 ST Bj.84, VW Käfer Bj.73 und Bj.85, Audi 80 Bj93, Audi 80 Avant Bj.94, und der Altagswagen Audi 100 Avant Bj.93, Qek Junior Wohnwagen Bj.89 und noch andere Fahrzeuge.
waldi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3516
Themen: 72
Bilder: 28
Registriert: 9. Mai 2008 17:45
Wohnort: Usingen
Alter: 53

Re: Nach 10 Minuten Warmfahren keine Zündung mehr

Beitragvon Egon Damm » 10. Juni 2018 20:24

Zündkerze Schornsteinschwarz ist nicht gut und darum geht die Emme aus.
Mögliche Fehlerquellen:
1. Dichtgummi von der Kaltstartvorrichtung
2. Schwimmerstand
3. Schwimmernadelventil
4. Schmutz im Vergaser
Gruß aus Mücke, dem Tor zur Welt
Kontaktdaten: Egon Damm, Untergasse 12 A, 35325 Mücke
Tel.: 01752237074

Fuhrpark: Motorradtankinnensanierung und Versiegelung
Egon Damm, Untergasse 12 A, 35325 Mücke
Tel.: 01752237074
--------
bevor du in Rente gehst, brauchste eine junge Frau und ein olles Moped.
Jetzt bin ich in Rente, habe eine junge Frau, ein olles Moped und keine Zeit mehr.
Egon Damm

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5728
Themen: 132
Registriert: 2. Januar 2008 20:48
Wohnort: 35325 Mücke

Re: Nach 10 Minuten Warmfahren keine Zündung mehr

Beitragvon der-Schrauber » 11. Juni 2018 06:43

Die Zündung ist zwar schon so gut wie ausgeschlossen, aber dennoch hier ein Tip:
Um zu sehen ob der Zündfunke da ist oder nicht gibt es einen schönen Stecker z.B. hier
Zündungsprüfsteckerdingens

Mit solch einem Stecker würde ich normal nicht fahren, aber sobald Probleme auftreten, kannst du den drauf machen und siehst sofort ob es an der Zündung oder am Gemisch liegt. Gehört für mich zur Systematischen Fehlersuche in jede Werkzeugkiste.

Fuhrpark: ETZ 251 Gespann Bj 1992, Z1100ST Bj. 1983, Simson S51 Enduro
der-Schrauber

 
Beiträge: 74
Themen: 3
Registriert: 24. Dezember 2017 10:15
Wohnort: 57482 Wenden

Re: Nach 10 Minuten Warmfahren keine Zündung mehr

Beitragvon schrauberschorsch » 11. Juni 2018 08:53

Wenn der Wärmewert der Zündkerze der richtige ist, die Kerze nach 10-minütiger Fahrt tiefschwarz ist (nicht nur am Rand), wird das Gemisch zu fett sein. Dann solltest Du Richtung Vergaser suchen. Mögliche Fehlerquellen wurde oben ja schon genannt. Zusätzlich solltest Du den Vergaser auch auf korrekte Bedüsung prüfen...

Fuhrpark: NSU Quickly Bj 55 (restauriert), NSU Quickly S Bj 57, NSU Quickly S 23, BJ 61, DKW Hummel Super Bj 60 (restauriert), Miele K52/2 Bj 59 (restauriert), MZ RT 125/3 Bj 59 (Patina-restauriert), MZ ES 175/0 Bj 1960, IWL Berlin Bj 62 (in Arbeit), MZ ES 150 Bj 64
schrauberschorsch

 
Beiträge: 1584
Themen: 15
Registriert: 30. Januar 2014 21:56
Wohnort: 61231
Alter: 43

Re: Nach 10 Minuten Warmfahren keine Zündung mehr

Beitragvon mutschy » 11. Juni 2018 13:04

Ohne jetz großartige Diskussionen los treten zu willen: welches Mischungsverhältnis fährst du? Ich hatte mal das Problem, viel zu viel Öl im Sprit gehabt zu haben (auweia, was für ein deutsch...). Ich hatte es gut gemeint, mein Vater ebenfalls. Schlussendlich sind wir bei 1:15...1:20 rausgekommen, als wir nachgerechnet haben :shock: Das is selbst für nen Spatz zu viel...

Gruss

Mutschy
Ich bin noch nie an meinen Zielen gescheitert - nur an meinen Möglichkeiten...

Fuhrpark: MZ TS 150, BJ 1985, vmax ~ 105 km/h ("Bärbel", meine), Renault Mégane 1.4 16V, BJ 2000, vmaxmit 190 km/h ("Francois", Familiendose)

(früher)
1992-1996 von SR4-1 bis S51/1 so ziemlich jedes Modell ausm FAJAS (alle entweder geklaut, verkauft oder verschrottet... Alle? Nicht alle! Der SR4-1K schlummert noch...)
mutschy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1831
Themen: 134
Bilder: 25
Registriert: 2. Mai 2008 19:58
Wohnort: Werther
Alter: 40

Re: Nach 10 Minuten Warmfahren keine Zündung mehr

Beitragvon der garst » 11. Juni 2018 17:02

Ersetze mal den Chokekolben gegen einen neuen.
Die guten gibt's bei Güsi.
Die günstigen taugen nix.
Ein kalter Motor verdaut viel Sprit noch eher wie ein warmer...darum die Zickerei wenn warm.

Falschluft hat andere Symptome, vor allem Leerlaufprobleme.

Dein Motor säuft schlicht ab.
Bei defektem Schwimmerventil würde der Vergaser überlaufen, da er das nicht zu tun scheint, bleibt nur der Choke.
Mit freundlichen Grüssen , Alex

Ein Ossi im Westen was macht der da??? Entwicklungshilfe....:D
Haamitland Arzgebirg´...

Fuhrpark: MZ TS 150 '75
HONDA CX 500 '79
Suzuki GSF 600 '95
Kawasaki KLR 650 '88
KMZ Dnepr K750 '67
Harley FL 1200 '72
der garst

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5153
Themen: 29
Bilder: 21
Registriert: 12. Mai 2011 00:37
Wohnort: Nierstein
Alter: 34

Re: Nach 10 Minuten Warmfahren keine Zündung mehr

Beitragvon Scheunenfahrer » 11. Juni 2018 19:29

Das Gummi vom Choke hatte ich bereits gewechselt, auch ist die Feder in Ordnung, die das Gummi auf die Öffnung drückt. Und der Choke-Bowdenzug gibt auch genug nach, so dass der Choke bestimmt dicht ist.
Mischung des Sprits hab ich selbst gemacht: 300ml auf 10l, sollte 1:30 sein.

...die Batterie hält die Spannung gut, ich hab noch nie nachladen müssen

Ich werd also den Vergaser abschrauben und dort weitersuchen. Sicher finde ich hier irgendwo eine gute Anleitung, wie der Vergaser zu pflegen/reinigen/einzustellen ist.

Fuhrpark: MZ ES 150/1 1973
Scheunenfahrer

 
Beiträge: 6
Themen: 2
Registriert: 4. Juni 2018 11:43

Re: Nach 10 Minuten Warmfahren keine Zündung mehr

Beitragvon Martin H. » 11. Juni 2018 20:45

Nein zum Arztassistenten!

Verschwörungstheoretiker halten sich für skeptisch; sie sind aber die leichtgläubigsten Menschen, die es gibt: Sie glauben alles, was sie lesen - so lange es ihrer eigenen Meinung entspricht!

Vorfahrt für die Pflege

http://www.raumwunder-vintage-wohnen.de/

HALTET UNSER FORUM SAUBER!

Mitglied der FBF
Bild

Fuhrpark: Silverstar
ES 250/2-Gespann
TS 250/1
Martin H.
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Heiligenstadt 2009/2011 Organisator,
2015 Helfer
FBF-Papparazzo
 
Beiträge: 11904
Artikel: 7
Themen: 124
Bilder: 23
Registriert: 17. Februar 2006 13:20
Wohnort: 92348
Alter: 48

Re: Nach 10 Minuten Warmfahren keine Zündung mehr

Beitragvon arnold » 12. Juni 2018 07:42

Scheunenfahrer hat geschrieben:Mischung des Sprits hab ich selbst gemacht: 300ml auf 10l, sollte 1:30 sein.


Das stimmt zwar fast, aber das Verhältnis ist anders herum zu verstehen: 1 Teil Öl auf 30 Teile Benzin.
Bei 0,3 l Öl wären das dann 9l.

Fuhrpark: TS 150, BJ '83
Simson S51/1B, BJ '89
arnold

 
Beiträge: 118
Themen: 11
Bilder: 23
Registriert: 25. März 2017 11:01
Wohnort: Heidelberg
Alter: 30

Re: Nach 10 Minuten Warmfahren keine Zündung mehr

Beitragvon EmmasPapa » 12. Juni 2018 21:34

Scheunenfahrer hat geschrieben:......
meine ES 150/1 ist noch unverbaut und in Originalzustand....


Wenn ich das so lese, dann ist auch der Motor noch im Zustand von 1973, oder? Wenn dem so ist, dann tippe ich auf die Kurbelwellendichtringe/Simmerringe. Kalt geht es noch und sie pfeift sich erstmal nur Getriebeöl rein und warm kommt dann massiv Nebenluft dazu und nichts geht mehr. Meine alte Dolmar 102 hat genau dieselben Symptome, kalt springt sie noch gut an und läuft. Und dann, wenn warm gelaufen, nimmt sie kein Gas mehr an und geht schließlich aus. Wenn wieder abgekühlt, springt sie auch wieder an. Simmerringe liegen schon bereit...

Also, wenn der Motor noch ungeöffnet ist, dann wird es jetzt, nach 45 Jahren, Zeit.....
Grüße

Frank

Bild
Klein - Ecklampenschweinchenliebhaber

Fuhrpark: vorhanden
EmmasPapa

 
Beiträge: 1444
Themen: 3
Registriert: 21. Februar 2014 23:56
Wohnort: Nuthe-Urstromtal
Alter: 45

Re: Nach 10 Minuten Warmfahren keine Zündung mehr

Beitragvon motorang » 14. Juni 2018 05:49

Hi
ich hatte das schon mal dass ein Unterbrecher zu klemmen beginnt wenn er warm wird. Er geht dann verzögert wieder zu, daraus folgt dass die Zündspule weniger Zeit hat ein Feld aufzubauen (Schließwinkel) und dass der Funke dann schwächer wird. Probier mal einen anderen Unterbrecher.

Gryße!
Andreas, der motorang
Die Bitterkeit schlechter Qualität hält noch lange an, wenn die Süße des niedrigen Preises längst vergessen ist.

Fuhrpark: MZ ES250/1 Bj 1958 (gewesene 175er) als Gespann und wahlweise solo.
motorang
Administrator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2175
Themen: 162
Registriert: 18. Februar 2006 08:34
Wohnort: Graz
Alter: 51


Zurück zu Elektrik / Elektronik



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: LukasBL und 8 Gäste