Mein Lichtmaschinen- Prüfstand

LiMa, Kabel, Lampen, elektrische Bauteile.

Moderator: Moderatoren

Mein Lichtmaschinen- Prüfstand

Beitragvon ES-Rischi » 9. Januar 2019 21:13

Hallo liebe Stromer oder Elektik- Spezies, heute hab ich es endlich mal geschafft meinen Limaprüfstand fertig zu bauen.
Dieses Unterfangen zog sich schon mittlerweile Jahre hin und wurde durch elektrische Unkenntnis, schlechte mechanische Möglichkeiten und chronischem Zeitmangel immer wieder verzögert.
Aber Jetzt.....
Das Ziel war die 6 V Lichtmaschinen testen zu können, umgebaute Rollerlichtmaschinen auch zu testen und die Zündung genau abzunehmen, bzw zu messen und einzustellen.
Es sollte also ein Elektromotor mit ausreichend Leistung, regelbar von 0 bis 10000 Umdrehungen einen 6 V Lichtmaschinensitz deffiniert antreiben. Dabei wird eine Gratscheibe mit bewegt an der man eine mögliche drehzahlabhängige Zündverstellung messen kann. Außerdem hab ich ein Wattmeter verbaut mit dem ich die Lichtmaschine bin an ihre Leistungsgrenze bringen und so die Gesammtleistung ermittelt möchte.
Es ist also eine Holtkiste mit Motor, Regler, rechts, links Lauf und Gratscheibe.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von ES-Rischi am 9. Januar 2019 21:28, insgesamt 2-mal geändert.
Hier steht jetzt keine Politik, auch nichts über Illegale oder Meinungsfreiheit. Fast wie vorher.

Fuhrpark: ES 250 Bj1959 Optisch Original jedoch mit kleinen Veränderungen: Elektronischer Tacho, Duplexbremse vorn, Rollerlichtmaschine von PGO, Kupplung leichter, Steuerzeiten geändert, über 30 PS an der Kupplung Viele Edelstahlteile: Rücklicht, Zierstreifen, Bremsgestänge, Batterie- Halteband, Krümmer, Auspuffhalterungen und viele Schrauben,Ansonsten: XL50, CB50 und VFR800.
ES-Rischi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1718
Themen: 6
Bilder: 0
Registriert: 1. September 2008 21:55
Wohnort: Leipzig
Alter: 51

Re: Mein Lichtmaschinen- Prüfstand

Beitragvon schraubi » 9. Januar 2019 21:14

:blah: :fotos: :fotos: :fotos: :schlaumeier:
OT-Partisanen-Braumeister Bild

Bild

http://www.schraubi.de

Bild

Ich war dabei: Elbe ´05 - Elbe ' 06 - Glesien ' 07 - Sosa ' 08 - Edersee ´08 - Sosa ' 09 - Heiligenstadt ´09 - Glesien ´10 - Daaden ´10 - Heiligenstadt ´11 - Lehesten ´11 - Linda ´12 - Holzthaleben ´12 - Meuchelfritz ´13 - Heiligenstadt ´13 - Zittau ´14 - Langenbrettach ´14 :cry: - Heiligenstadt ´15 - Waldfrieden ´15 - Zittau ´16 - Heiligenstadt ´17

Fuhrpark: Seit 21.3.2014 Besitzer eines Karpatenschrecks (ehemaliger Wildschweinschreck aus Strausberg)

Der Putin geht mir auf den Sack, ständig ruft er an und will was wegen seinem Lada wissen...
schraubi
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Heiligenstadt 2009/2011/2013/2015/2017 Organisator
 
Beiträge: 6441
Themen: 210
Bilder: 0
Registriert: 16. Februar 2006 11:38
Wohnort: Franken
Alter: 49

Re: Mein Lichtmaschinen- Prüfstand

Beitragvon walkabout 98 » 9. Januar 2019 21:16

Bilder

Fuhrpark: MZ TS250 Bj 1976
MZ ETZ 250 Bj 1985
Honda CB 750 SevenFifty
Peugeot 306 Cabrio
walkabout 98

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1211
Themen: 2
Bilder: 8
Registriert: 23. Mai 2009 18:28
Wohnort: Nähe Nürnberg
Alter: 48

Re: Mein Lichtmaschinen- Prüfstand

Beitragvon Thulemann » 9. Januar 2019 21:20

Zeig her :ja:
Nichts hält länger als ein Provisorium

Fuhrpark: MZ IFA RT 125/1 Baujahr 54, ein Auto hab ich auch, 'n Kombi, und 'n Fahrrad, und 'n Handwagen
Thulemann

Benutzeravatar
 
Beiträge: 56
Themen: 3
Bilder: 39
Registriert: 11. Dezember 2018 10:16
Wohnort: Jena
Alter: 46

Re: Mein Lichtmaschinen- Prüfstand

Beitragvon Nordlicht » 9. Januar 2019 21:26

Um welche Lima gehts..?
Gruß Uwe.
OT-Partisanen-Grenzgänger
Ich habe nur dieses Leben und das will ich leben!!!
Skype " Simsonemme" ... ja ich wohne in Holland...aber mehr auch nicht und meine Wurzeln liegen dort wo die Sonne aufgeht
Bild
http://www.cbsevenfifty.de/add-ons/sant ... anta34.gif

Fuhrpark: S51.. TS150...Honda Seven Fifty... Fahrrad mit Kniescheibengelenkkupplung
Nordlicht

Benutzeravatar
 
Beiträge: 11803
Themen: 92
Bilder: 13
Registriert: 18. Februar 2006 10:47
Wohnort: Kerkrade(NL)
Alter: 62
Skype: Simsonemme

Re: Mein Lichtmaschinen- Prüfstand

Beitragvon Thulemann » 9. Januar 2019 21:41

Saugeile Sache :ja: :ja: :ja: :ja:
Nichts hält länger als ein Provisorium

Fuhrpark: MZ IFA RT 125/1 Baujahr 54, ein Auto hab ich auch, 'n Kombi, und 'n Fahrrad, und 'n Handwagen
Thulemann

Benutzeravatar
 
Beiträge: 56
Themen: 3
Bilder: 39
Registriert: 11. Dezember 2018 10:16
Wohnort: Jena
Alter: 46

Re: Mein Lichtmaschinen- Prüfstand

Beitragvon ES-Rischi » 9. Januar 2019 21:42

Huch, so viele schon geguckt...
Es kommen morgen noch bessere Bilder.
Was mich auch zu dem Bau bewegt hat, ist der Mangel der Gleichstromlichtmaschine nicht ohne gute Batterie auszukommen.
Auf dem Bild ist mein erster Test, in dem ich die Feldwicklung mit einen Magnetläufer der Jawa Mustang Lichtmaschine betreibe.
Das hat mich schon immer brennend bewegt, ob die Feldwicklung nicht auch unabhängig Strom produzieren kann. Und wenn ja was für welchen.
Das erste Ergebnis war gleich brutal. Mit einer Drehzahl von unter 2000 läuchtete eine H4 55W Lampe.
Komischerweise geht die Spannung nicht besonders hoch. Also zwischen 3 und 8V Wechselstrom.
Ich will jetzt mal die Spulen anders anschließen und dann mal messen.
Leute die Ahnung haben von dem was ich hier mache, können gern ihre Gedanken einbringen, vielleicht kommt zum Schluss eine Möglichkeit heraus, wie man mit der originalen Lima, also der Feldwicklung nur verbaut mit einem Magnetläufer die Bordspannung ohne Batterie betreibt?
Lasst euch aus, auch wenn ich Kritik hinnehmen muss.

-- Hinzugefügt: 9. Jan 2019, 21:44 --

Morgen gibts noch andere Bilder. Und wenn ich meine Drehteile bekomme gehts an die Rollerlimas.

-- Hinzugefügt: 10. Jan 2019, 01:35 --

Die blaue Anzeige ist der Drehzahlmesser, links davon ist der Regler für die Geschwindigkeit und der Umschalter rechts- Linkslauf. Darüber der Leistungsmesser und daneben ein riesen Poti um die Lichtmaschine an die Grenzen zu bringen. Die Lochplatte ist für Bauelemente wie Regler, CDI, Gleichrichter und Kondensator z.B.Das Loch oberhalb der Lochplatte ist das Fenster für die Grat-scheibe, was beleuchtet ist. das licht kann man aber auch ausschalten damit man die Zündung abblitzen kann.
Durch die Verwendung des 6V-Limasitzes, decke ich viele Möglichkeiten ab, da diese Lichtmaschinen bei so vielen Fahrzeugen verbaut sind. Auch für die AWOs werde ich Versuche machen mit den Rollerlimas der Viertakter.
Ich werde sicher irgend wann auch mal ein ETZ Limasitz drauf bauen, wenn ich mal ein defektes Motorgehäuse bekomme der ETZ bekomme.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Hier steht jetzt keine Politik, auch nichts über Illegale oder Meinungsfreiheit. Fast wie vorher.

Fuhrpark: ES 250 Bj1959 Optisch Original jedoch mit kleinen Veränderungen: Elektronischer Tacho, Duplexbremse vorn, Rollerlichtmaschine von PGO, Kupplung leichter, Steuerzeiten geändert, über 30 PS an der Kupplung Viele Edelstahlteile: Rücklicht, Zierstreifen, Bremsgestänge, Batterie- Halteband, Krümmer, Auspuffhalterungen und viele Schrauben,Ansonsten: XL50, CB50 und VFR800.
ES-Rischi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1718
Themen: 6
Bilder: 0
Registriert: 1. September 2008 21:55
Wohnort: Leipzig
Alter: 51


Zurück zu Elektrik / Elektronik



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 6 Gäste