Gibt es Nutzer einer MVT Zündung?

LiMa, Kabel, Lampen, elektrische Bauteile.

Moderator: Moderatoren

Gibt es Nutzer einer MVT Zündung?

Beitragvon TS Paul » 12. Oktober 2020 17:46

Hallo Freunde des Zweitaktes,
wir möchten Ulrikes Schwalbe "Eckbert" eine elektronische Zündung spendieren, da 15/15 Watt und Unterbrecher nich das wahre ist am Moped mit Vollpanzerung :lach: .
Gezielt geht es um die MVT - Prem28. Diese hat einen Innenrotor und ca. 55watt Lichtleistung, was meiner meinung nach reicht fürs Schwälbchen.
Gibt es hier wen der sowas schon montiert hat und wirkliche Er"fahrungs"werte liefern kann!?
Danke schonmal für sachdienliche Hinweise. 8)
Grütze, Paul
"Nichts dringt in mein Hirn vor! Meine Reflexe sind zu schnell"
Mitglied des GKV seit 2015
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Bild
OT-Rennsteigboulettenpartisane

Fuhrpark: MZ TS 125/A BJ:1983 (der grüne Giftzwerg) , MZ TS 125 BJ:1974 in Fragmenten,
MZ ES 175/2 BJ : 1972 , MZ ETS 250 ( spezieller Umbau ), Simson KR51/1S,
MuZ Skorpion 660 Tour Bj. 1996 (Smokies EX), Superelastik MZS820 Bj: 1973,
MuZ Skorpion 660 Tour Bj: 1994 (Von Mattieu), 2x Heldrunger MKH/1 Bj. 1974,
2x SR2 (von Saalpetre für meine Söhne), MuZ Saxon 150 Sportstar Bj:1998,
IWL SR 56 Wiesel Bj: 1958 (Fernprojekt), Güldner ADA9 Bj: 1953,
Fiat Doblo 1,4T Natural Power Bj:2016
TS Paul

Benutzeravatar
------ Titel -------
Vapekiller
 
Beiträge: 6292
Themen: 75
Bilder: 4
Registriert: 8. Mai 2010 23:37
Wohnort: Lothra / DunkelWedding
Alter: 39

Re: Gibt es Nutzer einer MVT Zündung?

Beitragvon Kai2014 » 12. Oktober 2020 18:51

Ja, die habe ich im Rennspatz, mit 63ccm und 12 PS.
Mehr wie 25 Watt kannst du vorne nicht rein machen.
Nimm die Vape, zwecks Licht.
Obwohl die Zündung selbst schon geil ist. Einbauen, OT suchen, Markierungen Nullen, fertig.
Den Rest macht die Zündung selbst.
Ich habe die hier, der Regler fehlt noch.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Baujahr 1985
MZ ETZ 125 Baujahr 1989
IFA RT 125/1 Baujahr 1954
Simson SR4-1 Spatz Baujahr 1966
Zündapp DB 200 Baujahr 1937
Kai2014

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2440
Themen: 19
Bilder: 0
Registriert: 30. Juni 2014 11:11
Wohnort: 99846 Seebach
Alter: 54

Re: Gibt es Nutzer einer MVT Zündung?

Beitragvon 990sm-r » 13. Oktober 2020 11:22

Da der Preis einer Vape in etwa gleich ist, würde ich die verbauen. Ein weiterer Vorteil wäre das du keine Batterie verbauen musst. Einfach ein Elko einbauen und Lerrlaufkontrolle und Parklicht auf LED umrüsten. Nie wieder Ärger.

Fuhrpark: ES 250-2, 340ccm, Originaloptik
Stage1: 29,6PS 4976U/min, 42Nm 4869U/min,
Stage2: 35,1PS 5685U/min, 44,7Nm 5397U/min
990sm-r

 
Beiträge: 1660
Themen: 12
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2012 13:23
Wohnort: Prenzlau
Alter: 45

Re: Gibt es Nutzer einer MVT Zündung?

Beitragvon XHansX » 13. Oktober 2020 11:29

Nimm statt der Vape eine Powerdynamo.
Dann hast Du ein vernünftiges Gleichstromnetz und nicht den Mischmasch aus Gleich- u. Wechselstrom.

Fuhrpark: ETZ 150 ES 150
XHansX

Benutzeravatar
 
Beiträge: 798
Registriert: 8. Dezember 2014 23:14
Wohnort: 99326 Stadtilm

Re: Gibt es Nutzer einer MVT Zündung?

Beitragvon TS Paul » 13. Oktober 2020 11:53

XHansX hat geschrieben:Nimm statt der Vape eine Powerdynamo.
Dann hast Du ein vernünftiges Gleichstromnetz und nicht den Mischmasch aus Gleich- u. Wechselstrom.

Äh, Powerdynamo gibt es nicht mehr, und Vape hat auch deren Komponenten bzw. Sets her gestellt meine ich, oder sehe ich da was falsch.
Ich wollt halt mal was ausserhalb des Vapeuniversums montieren, wobei ich mit deren Produkten immer zufrieden war.
Grütze, Paul
"Nichts dringt in mein Hirn vor! Meine Reflexe sind zu schnell"
Mitglied des GKV seit 2015
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Bild
OT-Rennsteigboulettenpartisane

Fuhrpark: MZ TS 125/A BJ:1983 (der grüne Giftzwerg) , MZ TS 125 BJ:1974 in Fragmenten,
MZ ES 175/2 BJ : 1972 , MZ ETS 250 ( spezieller Umbau ), Simson KR51/1S,
MuZ Skorpion 660 Tour Bj. 1996 (Smokies EX), Superelastik MZS820 Bj: 1973,
MuZ Skorpion 660 Tour Bj: 1994 (Von Mattieu), 2x Heldrunger MKH/1 Bj. 1974,
2x SR2 (von Saalpetre für meine Söhne), MuZ Saxon 150 Sportstar Bj:1998,
IWL SR 56 Wiesel Bj: 1958 (Fernprojekt), Güldner ADA9 Bj: 1953,
Fiat Doblo 1,4T Natural Power Bj:2016
TS Paul

Benutzeravatar
------ Titel -------
Vapekiller
 
Beiträge: 6292
Themen: 75
Bilder: 4
Registriert: 8. Mai 2010 23:37
Wohnort: Lothra / DunkelWedding
Alter: 39

Re: Gibt es Nutzer einer MVT Zündung?

Beitragvon Dieter » 13. Oktober 2020 12:29

Vape war schon immer der Hersteller und ja, es ist auch der gleiche Mischmasch aus Gleich- und Wechselstrom. Powerdynamo ehemals MZ B war nur der deutsche Verkäufer und hat auch aufgehört.

Gruß
Dieter

Fuhrpark: ES 150/1(BJ 1975 seit 1999), ETZ250 (BJ 1984 seit 2004), ES250/2 (BJ 1968 seit 2007) mit Super Elastik, GN 250 (BJ 1998 seit 2000), VX800 A Gespann mit GT2000 (BJ 1997 seit 2012), VX 800 B (BJ 1996 seit 2018)
Dieter

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3187
Artikel: 1
Themen: 50
Bilder: 48
Registriert: 24. April 2006 22:48
Wohnort: Dortmund
Alter: 66

Re: Gibt es Nutzer einer MVT Zündung?

Beitragvon XHansX » 13. Oktober 2020 12:46

Es gibt für die Simson-Fahrzeuge eine sogenannte MZA-Vape und eine Powerdynamo-Vape.
Beide werden und wurden von Vape hergestellt und unterscheiden sich in ein paar Punkten.
Wobei die Powerdynamo Vorteile bietet.
Seitdem die deutsche Firma Powerdynamo/MZ-B nicht mehr existiert, vertreibt Firma Vape die Powerdynamo-Vape selbst (soweit ich weiß).
Man bekommt sie auf jeden Fall noch zu kaufen.
Zuletzt geändert von XHansX am 13. Oktober 2020 13:56, insgesamt 1-mal geändert.

Fuhrpark: ETZ 150 ES 150
XHansX

Benutzeravatar
 
Beiträge: 798
Registriert: 8. Dezember 2014 23:14
Wohnort: 99326 Stadtilm

Re: Gibt es Nutzer einer MVT Zündung?

Beitragvon P-J » 13. Oktober 2020 13:03

XHansX hat geschrieben:Es gibt eine sogenannte MZA-Vape und eine Powerdynamo-Vape.
Beide werden und wurden von Vape hergestellt und unterscheiden sich in ein paar Punkten.

Das ist mir neu.
XHansX hat geschrieben:MZ-B
In der Form existiert seit Jahren schon nicht mehr, den Namen verwendet heute einer der nur Nachbauschrot und Almot verkauft.
XHansX hat geschrieben:die deutsche Firma Powerdynamo
Heizhaus in Berlin war Edgar Unger und der hat Krankheitsbedingt zugemacht. :(
XHansX hat geschrieben:Man bekommt sie auf jeden Fall noch zu kaufen.

Edgar hat die Distanzringe für die Jeweiligen Fahrzeugtypen fast aller Marken herstellen lassen so das die VAPE in die entsprechenden Fahrzeuge verbaut werden konnten. Er hat alles an VAPE gegeben und somit gibts auch weiterhin die Anlagen nur halt nicht mehr aus Berlin.

https://www.vape.eu/vyhledavani/?search=mz

VAPE geht auch ohne Batterie, fahr ich seit Jahren so. :ja:

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J
Ehemaliger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 16809
Themen: 143
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 59

Re: Gibt es Nutzer einer MVT Zündung?

Beitragvon XHansX » 13. Oktober 2020 14:08

Die Simson-Mopeds laufen sowohl mit der MZA-Vape als auch mit der Powerdynamo-Vape ohne Batterie.
Allerdings funktionieren dann bei der MZA-Vape oftmals die Blinker und die Hupe nicht mehr korrekt, da kein Pufferkondensator integriert ist und der Gleichstrom pulsiert.

Erlaubt ist es in beiden Fällen nicht ohne Batterie zu fahren, da das Standlicht fehlt.

Fuhrpark: ETZ 150 ES 150
XHansX

Benutzeravatar
 
Beiträge: 798
Registriert: 8. Dezember 2014 23:14
Wohnort: 99326 Stadtilm

Re: Gibt es Nutzer einer MVT Zündung?

Beitragvon P-J » 13. Oktober 2020 14:25

XHansX hat geschrieben:Die Simson-Mopeds laufen sowohl mit der MZA-Vape als auch mit der Powerdynamo-Vape ohne Batterie.

MZ-A stellt sowas nicht her, die kaufen bei VAPE, also ist das Gleiche. Der Glättungskondensator ist nie integriert.
XHansX hat geschrieben:Erlaubt ist es in beiden Fällen nicht ohne Batterie zu fahren, da das Standlicht fehlt.

Das kommt aufs Baujahr des Fahrzeugs an. Leider find ich das jetzt nicht aber ich glaube 2 Räder Fahrzeuge ab 70 brauchen Standlicht, davor nicht.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J
Ehemaliger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 16809
Themen: 143
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 59

Re: Gibt es Nutzer einer MVT Zündung?

Beitragvon 990sm-r » 13. Oktober 2020 14:33

Mit den Kondensator den ich immer verbaue leuchtet das Standlicht 2-3 Minuten an der Schwalbe ( LED). Die Leerlaufkontrolle funktioniert auch noch nach der Winterpause.

Fuhrpark: ES 250-2, 340ccm, Originaloptik
Stage1: 29,6PS 4976U/min, 42Nm 4869U/min,
Stage2: 35,1PS 5685U/min, 44,7Nm 5397U/min
990sm-r

 
Beiträge: 1660
Themen: 12
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2012 13:23
Wohnort: Prenzlau
Alter: 45

Re: Gibt es Nutzer einer MVT Zündung?

Beitragvon XHansX » 13. Oktober 2020 14:41

Nein, ist nicht das gleiche, auch wenn es aus dem gleichen Werk kommt.
Schau mal, hier ist es beschrieben:
https://www.powerdynamo.biz/deu/kb/simson50.htm

Bei Vape im Onlineshop bekommt man die richtige Powerdynamo mit reinem Gleichstromnetz.
Die meisten Händler in Deutschland vertreiben leider die MZA-Vape mit dem gemischten Stromnetz.

Eine Alternative wäre noch die Delta 19 Zündung von RZT.
Die hat sogar eine Zündzeitpunktverstellung mit dabei.
http://rzt.de/index.php?page=shop.produ ... &Itemid=29
Hier musst Du schauen, ob Dir die relativ geringe Lichtleistung ausreicht.
Zuletzt geändert von XHansX am 13. Oktober 2020 14:50, insgesamt 2-mal geändert.

Fuhrpark: ETZ 150 ES 150
XHansX

Benutzeravatar
 
Beiträge: 798
Registriert: 8. Dezember 2014 23:14
Wohnort: 99326 Stadtilm

Re: Gibt es Nutzer einer MVT Zündung?

Beitragvon P-J » 13. Oktober 2020 14:47

Simson spezial. Da hab ich keine Ahnung von. :oops: Ich wusste nicht das es VAPE ab Werk in den Simmen gab.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J
Ehemaliger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 16809
Themen: 143
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 59

Re: Gibt es Nutzer einer MVT Zündung?

Beitragvon hermann27 » 13. Oktober 2020 15:16

P-J hat geschrieben: Ich wusste nicht das es VAPE ab Werk in den Simmen gab.

wer sagt das , wo steht das ?
mfg hermann

Fuhrpark: ETZ 125 1989, RT 125 2000, ETZ 301 1994, Silver Star 1993,
MZ 500 NRVX Gespann 1995
hermann27

 
Beiträge: 2043
Themen: 26
Registriert: 15. September 2018 23:36
Wohnort: Fürth ODW
Alter: 72

Re: Gibt es Nutzer einer MVT Zündung?

Beitragvon P-J » 13. Oktober 2020 15:30

hermann27 hat geschrieben:

In deinem ersten Link. Ich kopiers einfach, könnte aber sein das ich das nicht darf.

Vape hatte 2001 für Simson eine Zündanlage gefertigt die Simson als Standard übernahm.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J
Ehemaliger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 16809
Themen: 143
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 59

Re: Gibt es Nutzer einer MVT Zündung?

Beitragvon hermann27 » 13. Oktober 2020 15:34

aha danke paul
den link hatte ich nicht geoeffnet :oops:
mfg hermann

Fuhrpark: ETZ 125 1989, RT 125 2000, ETZ 301 1994, Silver Star 1993,
MZ 500 NRVX Gespann 1995
hermann27

 
Beiträge: 2043
Themen: 26
Registriert: 15. September 2018 23:36
Wohnort: Fürth ODW
Alter: 72

Re: Gibt es Nutzer einer MVT Zündung?

Beitragvon kalinin » 13. Oktober 2020 17:03

Wenn du was anderes als die Vape probieren möchtest probier doch die hier mal aus.
Sind zwar kleine Anpassungsarbeiten notwendig, aber Basteln macht ja Spaß. :)
12V Zündung

Fuhrpark: MZ
Jawa
Simson
kalinin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 271
Themen: 3
Bilder: 63
Registriert: 13. Mai 2013 19:56
Wohnort: Wittenberg
Alter: 31

Re: Gibt es Nutzer einer MVT Zündung?

Beitragvon TS Paul » 13. Oktober 2020 17:39

Mmmhhh, hier scheinen interessante Alternativen in den Ring gestiegen zu sein :lupe:
Grütze, Paul
"Nichts dringt in mein Hirn vor! Meine Reflexe sind zu schnell"
Mitglied des GKV seit 2015
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Bild
OT-Rennsteigboulettenpartisane

Fuhrpark: MZ TS 125/A BJ:1983 (der grüne Giftzwerg) , MZ TS 125 BJ:1974 in Fragmenten,
MZ ES 175/2 BJ : 1972 , MZ ETS 250 ( spezieller Umbau ), Simson KR51/1S,
MuZ Skorpion 660 Tour Bj. 1996 (Smokies EX), Superelastik MZS820 Bj: 1973,
MuZ Skorpion 660 Tour Bj: 1994 (Von Mattieu), 2x Heldrunger MKH/1 Bj. 1974,
2x SR2 (von Saalpetre für meine Söhne), MuZ Saxon 150 Sportstar Bj:1998,
IWL SR 56 Wiesel Bj: 1958 (Fernprojekt), Güldner ADA9 Bj: 1953,
Fiat Doblo 1,4T Natural Power Bj:2016
TS Paul

Benutzeravatar
------ Titel -------
Vapekiller
 
Beiträge: 6292
Themen: 75
Bilder: 4
Registriert: 8. Mai 2010 23:37
Wohnort: Lothra / DunkelWedding
Alter: 39

Re: Gibt es Nutzer einer MVT Zündung?

Beitragvon P-J » 13. Oktober 2020 17:47

TS Paul hat geschrieben:Mmmhhh, hier scheinen interessante Alternativen in den Ring gestiegen zu sein :lupe:

Die Kokosan ist bekannt. Leider findet man nirgens wieviel Strom die Liefert. Es soll wohl für H4 und den Rest in LED reichen.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J
Ehemaliger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 16809
Themen: 143
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 59

Re: Gibt es Nutzer einer MVT Zündung?

Beitragvon Kai2014 » 13. Oktober 2020 18:13

Die MVT ist eine Rennzündung mit Licht. Ich habe sie genommen, da sie nicht so viel Platz, beim Einbau benötigt. Die 25 Watt im Scheinwerfer reichen locker aus, er ist ja eh nicht so groß.
Die Ducati Zündung ist sehr schlecht verarbeitet, daher zurück geschickt.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Baujahr 1985
MZ ETZ 125 Baujahr 1989
IFA RT 125/1 Baujahr 1954
Simson SR4-1 Spatz Baujahr 1966
Zündapp DB 200 Baujahr 1937
Kai2014

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2440
Themen: 19
Bilder: 0
Registriert: 30. Juni 2014 11:11
Wohnort: 99846 Seebach
Alter: 54

Re: Gibt es Nutzer einer MVT Zündung?

Beitragvon TS Paul » 13. Oktober 2020 18:15

Ducatizündung? :shock:
Grütze, Paul
"Nichts dringt in mein Hirn vor! Meine Reflexe sind zu schnell"
Mitglied des GKV seit 2015
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Bild
OT-Rennsteigboulettenpartisane

Fuhrpark: MZ TS 125/A BJ:1983 (der grüne Giftzwerg) , MZ TS 125 BJ:1974 in Fragmenten,
MZ ES 175/2 BJ : 1972 , MZ ETS 250 ( spezieller Umbau ), Simson KR51/1S,
MuZ Skorpion 660 Tour Bj. 1996 (Smokies EX), Superelastik MZS820 Bj: 1973,
MuZ Skorpion 660 Tour Bj: 1994 (Von Mattieu), 2x Heldrunger MKH/1 Bj. 1974,
2x SR2 (von Saalpetre für meine Söhne), MuZ Saxon 150 Sportstar Bj:1998,
IWL SR 56 Wiesel Bj: 1958 (Fernprojekt), Güldner ADA9 Bj: 1953,
Fiat Doblo 1,4T Natural Power Bj:2016
TS Paul

Benutzeravatar
------ Titel -------
Vapekiller
 
Beiträge: 6292
Themen: 75
Bilder: 4
Registriert: 8. Mai 2010 23:37
Wohnort: Lothra / DunkelWedding
Alter: 39

Re: Gibt es Nutzer einer MVT Zündung?

Beitragvon Kai2014 » 13. Oktober 2020 18:23

Das ist eine Ducati Zündung. Die gibt es direkt aus Polen für 90€.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Baujahr 1985
MZ ETZ 125 Baujahr 1989
IFA RT 125/1 Baujahr 1954
Simson SR4-1 Spatz Baujahr 1966
Zündapp DB 200 Baujahr 1937
Kai2014

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2440
Themen: 19
Bilder: 0
Registriert: 30. Juni 2014 11:11
Wohnort: 99846 Seebach
Alter: 54

Re: Gibt es Nutzer einer MVT Zündung?

Beitragvon TS Paul » 13. Oktober 2020 18:43

Ah, okay. Danke für die erleuchtung! Also lieber in PL kaufen und dann zurecht Feilen, oder geht die so garnicht!?
Grütze, Paul
"Nichts dringt in mein Hirn vor! Meine Reflexe sind zu schnell"
Mitglied des GKV seit 2015
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Bild
OT-Rennsteigboulettenpartisane

Fuhrpark: MZ TS 125/A BJ:1983 (der grüne Giftzwerg) , MZ TS 125 BJ:1974 in Fragmenten,
MZ ES 175/2 BJ : 1972 , MZ ETS 250 ( spezieller Umbau ), Simson KR51/1S,
MuZ Skorpion 660 Tour Bj. 1996 (Smokies EX), Superelastik MZS820 Bj: 1973,
MuZ Skorpion 660 Tour Bj: 1994 (Von Mattieu), 2x Heldrunger MKH/1 Bj. 1974,
2x SR2 (von Saalpetre für meine Söhne), MuZ Saxon 150 Sportstar Bj:1998,
IWL SR 56 Wiesel Bj: 1958 (Fernprojekt), Güldner ADA9 Bj: 1953,
Fiat Doblo 1,4T Natural Power Bj:2016
TS Paul

Benutzeravatar
------ Titel -------
Vapekiller
 
Beiträge: 6292
Themen: 75
Bilder: 4
Registriert: 8. Mai 2010 23:37
Wohnort: Lothra / DunkelWedding
Alter: 39

Re: Gibt es Nutzer einer MVT Zündung?

Beitragvon Kai2014 » 13. Oktober 2020 18:46

Musst du ausprobieren, ich habe noch keine verbaut.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Baujahr 1985
MZ ETZ 125 Baujahr 1989
IFA RT 125/1 Baujahr 1954
Simson SR4-1 Spatz Baujahr 1966
Zündapp DB 200 Baujahr 1937
Kai2014

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2440
Themen: 19
Bilder: 0
Registriert: 30. Juni 2014 11:11
Wohnort: 99846 Seebach
Alter: 54

Re: Gibt es Nutzer einer MVT Zündung?

Beitragvon kalinin » 13. Oktober 2020 18:56

Ich glaube, dann müsste der Pickup noch umgepolt werden.
Da die Zündung ursprünglich für linksdrehende Motoren ist.
So steht es zumindest im Simson Forum.
Ich werde mir für meine KR51/1S demnächst die RZT Delta Zündung bestellen.
Eigentlich auch nur um es einmal auszuprobieren. :D

Fuhrpark: MZ
Jawa
Simson
kalinin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 271
Themen: 3
Bilder: 63
Registriert: 13. Mai 2013 19:56
Wohnort: Wittenberg
Alter: 31

Re: Gibt es Nutzer einer MVT Zündung?

Beitragvon hermann27 » 13. Oktober 2020 19:03

TS Paul hat geschrieben:Ducatizündung? :shock:

ja von ducati elletrotechnica
nicht von ducati mecchanica
gibst schon seit mitte des letzten jahrhunderts
beide mit sitz in bologna borgo panigale
mfg hermann

Fuhrpark: ETZ 125 1989, RT 125 2000, ETZ 301 1994, Silver Star 1993,
MZ 500 NRVX Gespann 1995
hermann27

 
Beiträge: 2043
Themen: 26
Registriert: 15. September 2018 23:36
Wohnort: Fürth ODW
Alter: 72

Re: Gibt es Nutzer einer MVT Zündung?

Beitragvon TS Paul » 13. Oktober 2020 19:46

Kannte ich nicht. Nun, mal sehen. Der Winter kommt ja erst noch.
Grütze, Paul
"Nichts dringt in mein Hirn vor! Meine Reflexe sind zu schnell"
Mitglied des GKV seit 2015
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Bild
OT-Rennsteigboulettenpartisane

Fuhrpark: MZ TS 125/A BJ:1983 (der grüne Giftzwerg) , MZ TS 125 BJ:1974 in Fragmenten,
MZ ES 175/2 BJ : 1972 , MZ ETS 250 ( spezieller Umbau ), Simson KR51/1S,
MuZ Skorpion 660 Tour Bj. 1996 (Smokies EX), Superelastik MZS820 Bj: 1973,
MuZ Skorpion 660 Tour Bj: 1994 (Von Mattieu), 2x Heldrunger MKH/1 Bj. 1974,
2x SR2 (von Saalpetre für meine Söhne), MuZ Saxon 150 Sportstar Bj:1998,
IWL SR 56 Wiesel Bj: 1958 (Fernprojekt), Güldner ADA9 Bj: 1953,
Fiat Doblo 1,4T Natural Power Bj:2016
TS Paul

Benutzeravatar
------ Titel -------
Vapekiller
 
Beiträge: 6292
Themen: 75
Bilder: 4
Registriert: 8. Mai 2010 23:37
Wohnort: Lothra / DunkelWedding
Alter: 39

Re: Gibt es Nutzer einer MVT Zündung?

Beitragvon cruiserefi » 13. Oktober 2020 22:01

XHansX hat geschrieben:Nein, ist nicht das gleiche, auch wenn es aus dem gleichen Werk kommt.
Schau mal, hier ist es beschrieben:
https://www.powerdynamo.biz/deu/kb/simson50.htm

Bei Vape im Onlineshop bekommt man die richtige Powerdynamo mit reinem Gleichstromnetz.
Die meisten Händler in Deutschland vertreiben leider die MZA-Vape mit dem gemischten Stromnetz.

Eine Alternative wäre noch die Delta 19 Zündung von RZT.
Die hat sogar eine Zündzeitpunktverstellung mit dabei.
http://rzt.de/index.php?page=shop.produ ... &Itemid=29
Hier musst Du schauen, ob Dir die relativ geringe Lichtleistung ausreicht.


Hat die Delta von Rzt zufällig schon jemand an eine MZ adaptiert?

Fuhrpark: MZ ETZ 125/Baujahr 86
cruiserefi

 
Beiträge: 173
Themen: 1
Registriert: 19. November 2013 14:30

Re: Gibt es Nutzer einer MVT Zündung?

Beitragvon Kai2014 » 13. Oktober 2020 22:21

Mal den Text lesen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Baujahr 1985
MZ ETZ 125 Baujahr 1989
IFA RT 125/1 Baujahr 1954
Simson SR4-1 Spatz Baujahr 1966
Zündapp DB 200 Baujahr 1937
Kai2014

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2440
Themen: 19
Bilder: 0
Registriert: 30. Juni 2014 11:11
Wohnort: 99846 Seebach
Alter: 54

Re: Gibt es Nutzer einer MVT Zündung?

Beitragvon Lorchen » 14. Oktober 2020 06:44

Na wat denn nu... 42 Kilovolt Zündleistung oder 42 Kilovolt Zündspannung. :lach: :lach: :lach:

SPOILER:
Ist soeben durchgefallen
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019 und 2020 (der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Moto Guzzi V85TT Bj. 19, Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, ES 175/2 Bj. 67, ES 300 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56 (Deko Wohnzimmer), IWL Troll Bj. 63, Honda CG 125 Bj. 98, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, EMW R35/3 Bj. 54, DKW RT 250 H Bj. 53, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59 und ein Urinal. Außerdem Ford Tourneo Connect in lang (Schlafwagen)
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 34207
Artikel: 1
Themen: 244
Bilder: 45
Registriert: 16. Februar 2006 12:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 53

Re: Gibt es Nutzer einer MVT Zündung?

Beitragvon SebastianHenkel » 24. November 2022 10:07

Hat schonmal jemand die MVT Innenrotor Zündung in eine 250er MZ eingebaut? Ich spiele mit dem Gedanken sie in meine 300er ETZ einzubauen. Klar ist Lichtleistung ist etwas gering aber mit einer findigen Schaltung ist das sicher zu lösen. Zudem möchte ich mich unbedingt der Batterie entledigen. Bzw. empfinde ich extrem lästig dass Fahrzeug nur starten zu können wenn die Batterie voll ist. Ich nutze die ETZ so selten - die muss einfach Funktionieren wenn ich Lust darauf habe.

Fuhrpark: CZ / GT 250 Eigenbau - im Aufbau
MZ ES 250 G BJ. 1962 Betreuergespann - im Aufbau
MZ ES 150 G BJ. 1969 - im Aufbau
KR 51 / BJ. 1964 Handschaltung Verkehrsorange - im Aufbau
KR 51 / BJ. 1964 Atlantikblau
Qek Junior / BJ. 1987
SebastianHenkel

Benutzeravatar
 
Beiträge: 421
Themen: 6
Registriert: 15. April 2012 22:14
Wohnort: Jena - Thüringen
Alter: 35

Re: Gibt es Nutzer einer MVT Zündung?

Beitragvon DWK » 24. November 2022 13:11

SebastianHenkel hat geschrieben:Hat schonmal jemand die MVT Innenrotor Zündung in eine 250er MZ eingebaut? Ich spiele mit dem Gedanken sie in meine 300er ETZ einzubauen. Klar ist Lichtleistung ist etwas gering aber mit einer findigen Schaltung ist das sicher zu lösen. Zudem möchte ich mich unbedingt der Batterie entledigen. Bzw. empfinde ich extrem lästig dass Fahrzeug nur starten zu können wenn die Batterie voll ist. Ich nutze die ETZ so selten - die muss einfach Funktionieren wenn ich Lust darauf habe.


Schonmal über einen Gel-Akku nachgedacht?
Ich bin dieses Jahr im Frühjahr und im Spätsommer gefahren und sie ist immer angesprungen, ohne dass ich den Akku zwischendurch geladen habe.
mfG Gunther

Fuhrpark: MZ-ETZ 250/1988 ...
DWK

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2207
Artikel: 1
Themen: 55
Bilder: 2
Registriert: 9. November 2010 21:50
Wohnort: Gresse
Alter: 53

Re: Gibt es Nutzer einer MVT Zündung?

Beitragvon Jena MZ TS » 24. November 2022 13:37

SebastianHenkel hat geschrieben:Hat schonmal jemand die MVT Innenrotor Zündung in eine 250er MZ eingebaut? Ich spiele mit dem Gedanken sie in meine 300er ETZ einzubauen. Klar ist Lichtleistung ist etwas gering aber mit einer findigen Schaltung ist das sicher zu lösen. Zudem möchte ich mich unbedingt der Batterie entledigen. Bzw. empfinde ich extrem lästig dass Fahrzeug nur starten zu können wenn die Batterie voll ist. Ich nutze die ETZ so selten - die muss einfach Funktionieren wenn ich Lust darauf habe.

Das wäre doch mal was interessantes wenn einer Im Forum sowas mal einbauen würde. Vielleicht unser Mutschy?

Fuhrpark: Aktuell: - MZ TS 250/1 Bj 06 /1979 mit Superelastik - fertig
- SR2E Bj 1961 - fertig
- MZ ES 250/2 - wird mit TS 5 Gang Motor neu auferstehen
Jena MZ TS

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1669
Themen: 39
Registriert: 13. Juli 2014 17:53
Wohnort: Jena
Alter: 39

Re: Gibt es Nutzer einer MVT Zündung?

Beitragvon TS Paul » 24. November 2022 13:38

Nur kurz zur Info von meiner Seite, auf Grund der Unstimmigkeiten bei den MVT Zündungen, ist es dann eine Vape in der Schwalbe geworden.
Grütze, Paul
"Nichts dringt in mein Hirn vor! Meine Reflexe sind zu schnell"
Mitglied des GKV seit 2015
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Bild
OT-Rennsteigboulettenpartisane

Fuhrpark: MZ TS 125/A BJ:1983 (der grüne Giftzwerg) , MZ TS 125 BJ:1974 in Fragmenten,
MZ ES 175/2 BJ : 1972 , MZ ETS 250 ( spezieller Umbau ), Simson KR51/1S,
MuZ Skorpion 660 Tour Bj. 1996 (Smokies EX), Superelastik MZS820 Bj: 1973,
MuZ Skorpion 660 Tour Bj: 1994 (Von Mattieu), 2x Heldrunger MKH/1 Bj. 1974,
2x SR2 (von Saalpetre für meine Söhne), MuZ Saxon 150 Sportstar Bj:1998,
IWL SR 56 Wiesel Bj: 1958 (Fernprojekt), Güldner ADA9 Bj: 1953,
Fiat Doblo 1,4T Natural Power Bj:2016
TS Paul

Benutzeravatar
------ Titel -------
Vapekiller
 
Beiträge: 6292
Themen: 75
Bilder: 4
Registriert: 8. Mai 2010 23:37
Wohnort: Lothra / DunkelWedding
Alter: 39

Re: Gibt es Nutzer einer MVT Zündung?

Beitragvon Luzie » 24. November 2022 13:43

TS Paul hat geschrieben:Nur kurz zur Info von meiner Seite, auf Grund der Unstimmigkeiten bei den MVT Zündungen, ist es dann eine Vape in der Schwalbe geworden.

Ich hoffe du darfst sie dann nicht fahren ;) als "Vapekiller" :!: :!: :!:
Hilsen fra Danmark

Luzie

Vi er dem de andre ikke må lege med ...

Herzlichen Glueckwunsch all den heutigen Geburtstagskindern, skål !!!

Gründungsmitglied des GKV - Granseer Kravattenträgerverein / Chapter Danmark

Mitglied im magsd-Fanklub - Die kleinen Wölfe

Das Licht am Ende des Tunnels könnte auch ein entgegenkommender Zug sein! Gregor Gysi

ich war dabei:
Klixbüll ´o8 - ´o9- ´12 - ´13
Möhlau ´o9 -´1o - ´11 - ´12
Ejby ´12 - ´13 - ´14 - ´15
Angrillen - ´16 - ´18
Abgrillen - ´13 - ´14 - ´15 - ´16 - ´17 - ´18 - ´19 - ´2o - ´21 - ´22
Adventsgrillen - ´1o - ´12 - ´13 - ´14 - ´15 - ´16 - ´18 - ´19 - ´21 -´22
Weihnachts(grill)feier - ´21


Fuhrpark: Make Love no War !!!
Luzie

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5519
Themen: 103
Bilder: 1
Registriert: 7. Mai 2006 21:30
Wohnort: DK - Ejby
Alter: 52

Re: Gibt es Nutzer einer MVT Zündung?

Beitragvon SebastianHenkel » 24. November 2022 16:07

TS Paul hat geschrieben:Nur kurz zur Info von meiner Seite, auf Grund der Unstimmigkeiten bei den MVT Zündungen, ist es dann eine Vape in der Schwalbe geworden.


Rein Interesse halber - was gab es da für Unstimmigkeiten?

-- Hinzugefügt: 24. November 2022 16:14 --

DWK hat geschrieben:
SebastianHenkel hat geschrieben:Hat schonmal jemand die MVT Innenrotor Zündung in eine 250er MZ eingebaut? Ich spiele mit dem Gedanken sie in meine 300er ETZ einzubauen. Klar ist Lichtleistung ist etwas gering aber mit einer findigen Schaltung ist das sicher zu lösen. Zudem möchte ich mich unbedingt der Batterie entledigen. Bzw. empfinde ich extrem lästig dass Fahrzeug nur starten zu können wenn die Batterie voll ist. Ich nutze die ETZ so selten - die muss einfach Funktionieren wenn ich Lust darauf habe.


Schonmal über einen Gel-Akku nachgedacht?
Ich bin dieses Jahr im Frühjahr und im Spätsommer gefahren und sie ist immer angesprungen, ohne dass ich den Akku zwischendurch geladen habe.


Na sicher kann man auch in eine bessere Batterie investieren. Ich stehe mit dem MZ Elektrik aber ehrlich gesagt schon lange auf Kriegsfuß. In meinen Gelände MZ's und Mopeds fahre ich schon lange MVT und bin echt super zufrieden. Nur habe ich da weder Hupe noch Blinker.

Falls da schonmal jemand den ein oder anderen Ansatz durchdacht hat würde ich mich über einen Austausch echt freuen.

Wenn nicht lege ich im Winter einfach mal Los. :D

Fuhrpark: CZ / GT 250 Eigenbau - im Aufbau
MZ ES 250 G BJ. 1962 Betreuergespann - im Aufbau
MZ ES 150 G BJ. 1969 - im Aufbau
KR 51 / BJ. 1964 Handschaltung Verkehrsorange - im Aufbau
KR 51 / BJ. 1964 Atlantikblau
Qek Junior / BJ. 1987
SebastianHenkel

Benutzeravatar
 
Beiträge: 421
Themen: 6
Registriert: 15. April 2012 22:14
Wohnort: Jena - Thüringen
Alter: 35


Zurück zu Elektrik / Elektronik



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste