alternativer Sprengring für Freilauf

Moderator: Moderatoren

alternativer Sprengring für Freilauf

Beitragvon mzkay » 20. August 2014 14:17

Der "Bruder" hatte vor geraumer Zeit schon eine klasse Anleitung zur Freilaufreparatur dokumentiert. Siehe hier: Wissendatenbank
Dabei ist als Hinweiß beschrieben, dass man altenativ zum einfachen Sprengring einen kompakteren, in seinem Fall vom Trabant, verwenden soll. Das Problem ist nicht von der Hand zu weißen, denn ich habe nun schon den 4. Motor in der Hand gehab, bei welchen eben nur dieser Sprengring herausgehüpft war und für schauderliche Geräusche aus der Freilaufregion sorgte.
Nun ist der verwendete Sprengring nur 1,45 mm stark. Die Normsprengringe gibt es nur mit 2 mm Stäke. Somit hab ich einen Innensicherungsring mit 62 mm Durchmesser auf das gewünschte Maß herunterschleifen lassen.
IMG_5412.JPG

mit Freilauf sieht es dann so aus
IMG_5415.JPG


Sollte Bedarf an solchen Sprengringen bestehen, dann kann ich gern noch welche anfertigen lassen. Aber ihr solltet wissen, dass die Sache nicht ganz billig ist. Inklusive Versand kommen 10 Euro pro Ring zusammen. Ein bis zwei Euro kann ich noch sparen, wenn ich die Ringe bei Lelebeck bestell, aber das schleifen ist sehr aufwendig und hat seinen Preis.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße Kay

Fuhrpark: ETZ 251, 250,
MuZ 500 FW
MZ ETZ 251 Lastengespann
MuZ 500 Country 4,9Liter
1000 SF > 6,0 Liter
ES 175/1 (Luise)
Baghira SM Bj 2008
ETZ 301 als SM-Baustelle
mzkay

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3594
Themen: 106
Bilder: 6
Registriert: 25. Oktober 2007 16:42
Wohnort: Wermsdorf Sachsen

Re: alternativer Sprengring für Freilauf

Beitragvon Stephan » 20. August 2014 21:41

Ein kleiner Tipp am Rande:

Die Ringe müssen unbedingt beidseitig geschliffen werden, sonst besteht die Gefahr, dass sie sich nach dem Schleifen und dem Lösen von der mAgnetplatte verziehen, was der Haltbarkeit nicht sehr zuträglich ist. Auch ist es empfehlenswert, das Ringmaß eher 0,05 ins Minus zu schleifen, damit sie nicht klemmen, wenn die Nut an UT gefertigt wurde.

10€ sind mehr wie fair, für die 0,6mm sind die Ringe gut 45min mit Schlichten auf der Flach/Topfschleife.
Bitte schickt mir eure FIN, Motor-Nr. und Baujahr eurer ETZ 125/150 für die Analyse der Baureihe.
Die Daten werden vertraulich behandelt.


Süd-Oberlausitzstammtisch Kottmarschenke, Ich war dabei! 2011, 2012 und 2013 :-D

Fuhrpark: MZ ES, ETS und ETZ sowie einge Simson
Trabant 601; Ford Fiesta GFJ, jetzt in Rente; Peugeot 308SW 2015 und Peugeot 306 als Zweitwagen.
Stephan

Benutzeravatar
------ Titel -------
T-Shirt Besteller
 
Beiträge: 6832
Themen: 262
Bilder: 7
Registriert: 5. Juni 2006 19:03
Wohnort: Zittau
Alter: 31

Re: alternativer Sprengring für Freilauf

Beitragvon Der Bruder » 20. August 2014 21:45

Ich habe meinen damals im Werkzeugbau auf Arbeit schleifen lassen
Und wie schon geschrieben, der Rind ist ein Stanzteil, und muss von beiden seiten geschliffen werden, so sind beide Seiten scharfkantig
OT-Tretstartpartisane

Der Rotax Freilauf
Speichenlängen MZ


Motorräder werden"Angetreten"und nicht gedrückt!

Fuhrpark: TS 250 im Aufbau
MZ 500 R wieder im Aufbau
Der Bruder

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4908
Themen: 56
Bilder: 13
Registriert: 10. August 2007 22:33
Wohnort: Skatstadt ABG
Alter: 44
Skype: Der Bruder

Re: alternativer Sprengring für Freilauf

Beitragvon Maik80 » 20. August 2014 22:01

Ich melde Bedarf an. :ja:
Ecklampenschweinsympathisant
Suche /2 in grottigem, aber möglichst vollständigem Zustand.
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee II, IV u. V

Rotax 500 Gespann: Bild
Piaggio EXS 125: Bild
Fiat Ducato 230 2,5 TDI Carthago: Bild
Quotenjapser: Ténéré 660 XTZ ´91

Fuhrpark: ETZ 251, Schwalbe, Audi 100 Avant (2x quattro und 1x Fronti) 2,3E
Maik80

Benutzeravatar
 
Beiträge: 7599
Themen: 97
Bilder: 2
Registriert: 24. November 2010 17:22
Wohnort: Löbejün, Job: Donauwörth
Alter: 37

Re: alternativer Sprengring für Freilauf

Beitragvon mzkay » 23. August 2014 11:27

Stephan hat geschrieben:Ein kleiner Tipp am Rande:

Die Ringe müssen unbedingt beidseitig geschliffen werden, sonst besteht die Gefahr, dass sie sich nach dem Schleifen und dem Lösen von der mAgnetplatte verziehen, was der Haltbarkeit nicht sehr zuträglich ist. Auch ist es empfehlenswert, das Ringmaß eher 0,05 ins Minus zu schleifen, damit sie nicht klemmen, wenn die Nut an UT gefertigt wurde.

10€ sind mehr wie fair, für die 0,6mm sind die Ringe gut 45min mit Schlichten auf der Flach/Topfschleife.


Die Ringe werden beidseitig geschliffen - als Maß hatte ich 0.05 mm geringe gewählt. Paßt also alles saugend. Der Schleifbetrieb produziert sonst Bremscheiben.
Grüße Kay

Fuhrpark: ETZ 251, 250,
MuZ 500 FW
MZ ETZ 251 Lastengespann
MuZ 500 Country 4,9Liter
1000 SF > 6,0 Liter
ES 175/1 (Luise)
Baghira SM Bj 2008
ETZ 301 als SM-Baustelle
mzkay

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3594
Themen: 106
Bilder: 6
Registriert: 25. Oktober 2007 16:42
Wohnort: Wermsdorf Sachsen

Re: alternativer Sprengring für Freilauf

Beitragvon Etzitus » 23. August 2014 14:12

Hallo,

auch ich melde mal Bedarf an.

Schöne Jrüße

Rainer
"Catholics go to church, Motorcyclists hit the road"

"When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use" Craig Vetter

Fuhrpark: 500er Fun-Gespann
ETZ-Gespann
Silver Star
BSA B44VS
Gilera 150 Strada (harrt immer noch der Wiederauferstehung [Ich hatte den janzen Krempel mal wieder hervorgezerrt, betrachtet und wieder weggepackt.])
Etzitus

Benutzeravatar
 
Beiträge: 353
Themen: 6
Registriert: 4. August 2008 14:44
Wohnort: Bonn
Alter: 60

Re: alternativer Sprengring für Freilauf

Beitragvon mzkay » 23. August 2014 17:01

die bisherigen Wortmeldungen kann ich erst mal versorgen,
dann habe ich erst mal zwei Vorbestellungen
alle Weiteren bitte die Liste weiter führen

2x Schraubi
Grüße Kay

Fuhrpark: ETZ 251, 250,
MuZ 500 FW
MZ ETZ 251 Lastengespann
MuZ 500 Country 4,9Liter
1000 SF > 6,0 Liter
ES 175/1 (Luise)
Baghira SM Bj 2008
ETZ 301 als SM-Baustelle
mzkay

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3594
Themen: 106
Bilder: 6
Registriert: 25. Oktober 2007 16:42
Wohnort: Wermsdorf Sachsen

Re: alternativer Sprengring für Freilauf

Beitragvon Paule56 » 23. August 2014 20:35

mzkay hat geschrieben:
*heftig mit 2 Armen winkend ;-)

2x Schraubi
2 x Paule 56
Gruß
Wolfgang

Fuhrpark: bis auf 5 "Nachwendeprodukte" von MuZ und Simson sortenreiner DDR - Fuhrpark ;-)
Paule56

Benutzeravatar
------ Titel -------
Bowdenzugbesteller
 
Beiträge: 4497
Themen: 26
Bilder: 10
Registriert: 9. Juni 2006 09:21
Wohnort: Quedlinburg
Alter: 62

Re: alternativer Sprengring für Freilauf

Beitragvon matimsa » 24. August 2014 23:20

2 x Schraubi
2 x Paule 56
1 x matimsa

Fuhrpark: Red Star mit Superelastik
matimsa

Benutzeravatar
 
Beiträge: 30
Themen: 1
Bilder: 0
Registriert: 4. April 2014 23:14
Wohnort: Ludwigsfelde
Alter: 41

Re: alternativer Sprengring für Freilauf

Beitragvon Nordtax » 25. August 2014 09:26

Kay, welche Größe sind die Seegerringe?
Hab gerade keinen Freilauf zur Hand...

Fuhrpark: MZ, Guzzi, Triumph und ein paar andere...
Nordtax

 
Beiträge: 1001
Themen: 5
Registriert: 3. April 2010 06:44
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: alternativer Sprengring für Freilauf

Beitragvon mzkay » 25. August 2014 19:10

Nordtax hat geschrieben:Kay, welche Größe sind die Seegerringe?
Hab gerade keinen Freilauf zur Hand...

Ich sag mal aus dem Gedächtnis heraus, dass es 62er waren.
Grüße Kay

Fuhrpark: ETZ 251, 250,
MuZ 500 FW
MZ ETZ 251 Lastengespann
MuZ 500 Country 4,9Liter
1000 SF > 6,0 Liter
ES 175/1 (Luise)
Baghira SM Bj 2008
ETZ 301 als SM-Baustelle
mzkay

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3594
Themen: 106
Bilder: 6
Registriert: 25. Oktober 2007 16:42
Wohnort: Wermsdorf Sachsen

Re: alternativer Sprengring für Freilauf

Beitragvon Etzitus » 26. August 2014 15:55

2 x Schraubi
2 x Paule 56
1 x matimsa
1 x Etzitus
"Catholics go to church, Motorcyclists hit the road"

"When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use" Craig Vetter

Fuhrpark: 500er Fun-Gespann
ETZ-Gespann
Silver Star
BSA B44VS
Gilera 150 Strada (harrt immer noch der Wiederauferstehung [Ich hatte den janzen Krempel mal wieder hervorgezerrt, betrachtet und wieder weggepackt.])
Etzitus

Benutzeravatar
 
Beiträge: 353
Themen: 6
Registriert: 4. August 2008 14:44
Wohnort: Bonn
Alter: 60

Re: alternativer Sprengring für Freilauf

Beitragvon mzkay » 31. August 2014 19:24

ich hab heute die Ringe zum Schleifer gebracht - wird nun so ne Woche dauern
ich gebe dann rechtzeitig wegen der Versandadresse und Überweißung Bescheid

wer möchte, kann von sich aus schon mal die Versandadresse an mich per PN senden
Grüße Kay

Fuhrpark: ETZ 251, 250,
MuZ 500 FW
MZ ETZ 251 Lastengespann
MuZ 500 Country 4,9Liter
1000 SF > 6,0 Liter
ES 175/1 (Luise)
Baghira SM Bj 2008
ETZ 301 als SM-Baustelle
mzkay

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3594
Themen: 106
Bilder: 6
Registriert: 25. Oktober 2007 16:42
Wohnort: Wermsdorf Sachsen

Re: alternativer Sprengring für Freilauf

Beitragvon TS Jens » 1. September 2014 07:33

Hallo

Ich war im Urlaub, und habe erst jetzt den Threat entdeckt. Kann man noch einen Sicherungsring nachbestellen ??

Gruß Jens

Fuhrpark: TS 250/0 Baujahr 1973
TS 250/1 Baujahr 1981 (verkauft)
MZ 500 R
TS Jens

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1491
Themen: 27
Bilder: 44
Registriert: 25. November 2006 16:51
Wohnort: Elxleben
Alter: 35

Re: alternativer Sprengring für Freilauf

Beitragvon mzkay » 1. September 2014 09:06

Hab noch paar in Reserve
Grüße Kay

Fuhrpark: ETZ 251, 250,
MuZ 500 FW
MZ ETZ 251 Lastengespann
MuZ 500 Country 4,9Liter
1000 SF > 6,0 Liter
ES 175/1 (Luise)
Baghira SM Bj 2008
ETZ 301 als SM-Baustelle
mzkay

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3594
Themen: 106
Bilder: 6
Registriert: 25. Oktober 2007 16:42
Wohnort: Wermsdorf Sachsen

Re: alternativer Sprengring für Freilauf

Beitragvon silverwulf » 1. September 2014 10:58

Tach Leute,

weiß man, was genau das Herausspringen des Sprengringes verursacht hat,( evtl.Verzug, Nuterweiterung) ?

Gruß Wulf
MZ und DKW leben noch durch Menschen die ihre Fahrzeuge erhalten und fahren !

Fuhrpark: MZ : Silverstar Gespann, (wahlweise Nutzung eingetragen) auf Superelastikrahmen mit Lastentrog, ETZ 500 Scramblerprojekt (Motor in Bearbeitung),
DKW : RT 250 H (Bj.53)-Gespann (wahlweiser Betrieb) mit Superelastikboot auf Velorexrahmen
silverwulf

Benutzeravatar
 
Beiträge: 661
Artikel: 1
Themen: 40
Registriert: 24. Januar 2008 22:37
Wohnort: Teutoburger Wald, Owl in Nrw
Alter: 58
Skype: Echte Marke

Re: alternativer Sprengring für Freilauf

Beitragvon Der Bruder » 1. September 2014 11:02

Der Origiginale Ring ist auch ein Stanzteil
Wenn er mit der Runden Seite nach vorn eingebaut wird kann er raus springen, muss aber nicht
OT-Tretstartpartisane

Der Rotax Freilauf
Speichenlängen MZ


Motorräder werden"Angetreten"und nicht gedrückt!

Fuhrpark: TS 250 im Aufbau
MZ 500 R wieder im Aufbau
Der Bruder

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4908
Themen: 56
Bilder: 13
Registriert: 10. August 2007 22:33
Wohnort: Skatstadt ABG
Alter: 44
Skype: Der Bruder

Re: alternativer Sprengring für Freilauf

Beitragvon mzkay » 3. September 2014 18:37

Der Bruder hat geschrieben:Der Origiginale Ring ist auch ein Stanzteil
Wenn er mit der Runden Seite nach vorn eingebaut wird kann er raus springen, muss aber nicht

der Ring ist selber sehr "schwach" ausgeführt, hinzu kommt, dass der Einstich der Nut nicht sehr tief sind. Das Materialwird müde und dann hopst er raus.
Grüße Kay

Fuhrpark: ETZ 251, 250,
MuZ 500 FW
MZ ETZ 251 Lastengespann
MuZ 500 Country 4,9Liter
1000 SF > 6,0 Liter
ES 175/1 (Luise)
Baghira SM Bj 2008
ETZ 301 als SM-Baustelle
mzkay

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3594
Themen: 106
Bilder: 6
Registriert: 25. Oktober 2007 16:42
Wohnort: Wermsdorf Sachsen

Re: alternativer Sprengring für Freilauf

Beitragvon matimsa » 25. September 2014 16:10

mzkay hat geschrieben:ich hab heute die Ringe zum Schleifer gebracht - wird nun so ne Woche dauern
ich gebe dann rechtzeitig wegen der Versandadresse und Überweißung Bescheid

wer möchte, kann von sich aus schon mal die Versandadresse an mich per PN senden


Gibt´s schon Neuigkeiten zu den geschliffenen Sprengringen?

Fuhrpark: Red Star mit Superelastik
matimsa

Benutzeravatar
 
Beiträge: 30
Themen: 1
Bilder: 0
Registriert: 4. April 2014 23:14
Wohnort: Ludwigsfelde
Alter: 41

Re: alternativer Sprengring für Freilauf

Beitragvon mzkay » 26. September 2014 17:47

dauert leider noch - nicht verzagen
Grüße Kay

Fuhrpark: ETZ 251, 250,
MuZ 500 FW
MZ ETZ 251 Lastengespann
MuZ 500 Country 4,9Liter
1000 SF > 6,0 Liter
ES 175/1 (Luise)
Baghira SM Bj 2008
ETZ 301 als SM-Baustelle
mzkay

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3594
Themen: 106
Bilder: 6
Registriert: 25. Oktober 2007 16:42
Wohnort: Wermsdorf Sachsen

Re: alternativer Sprengring für Freilauf

Beitragvon Egon Damm » 26. September 2014 20:27

habe ich erst gerade gelesen. Bitte 3 Ringe nach 35325 Mücke Untergasse 12 A senden. Ist nicht
dringend. Brauche noch die Kontodaten.
Gruß aus Mücke, dem Tor zur Welt
Kontaktdaten: Egon Damm, Untergasse 12 A, 35325 Mücke
Tel.: 01752237074

Fuhrpark: Motorradtankinnensanierung und Versiegelung
Egon Damm, Untergasse 12 A, 35325 Mücke
Tel.: 01752237074
--------
bevor du in Rente gehst, brauchste eine junge Frau und ein olles Moped.
Jetzt bin ich in Rente, habe eine junge Frau, ein olles Moped und keine Zeit mehr.
Egon Damm

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5740
Themen: 132
Registriert: 2. Januar 2008 20:48
Wohnort: 35325 Mücke

Re: alternativer Sprengring für Freilauf

Beitragvon mzkay » 1. Oktober 2014 15:25

so - die Ringe liegen auf meinem Tisch - hat etwas gedauert - Entschuldigung
an folgende Foristen geht eine PN mit meiner BV - ein Ring kostet 10 Euro inkl. Versand usw.
2 x Schraubi
2 x Paule 56
1 x matimsa
1 x Etzitus
1x TS-Jens
3x Egon Damm
Grüße Kay

Fuhrpark: ETZ 251, 250,
MuZ 500 FW
MZ ETZ 251 Lastengespann
MuZ 500 Country 4,9Liter
1000 SF > 6,0 Liter
ES 175/1 (Luise)
Baghira SM Bj 2008
ETZ 301 als SM-Baustelle
mzkay

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3594
Themen: 106
Bilder: 6
Registriert: 25. Oktober 2007 16:42
Wohnort: Wermsdorf Sachsen

Re: alternativer Sprengring für Freilauf

Beitragvon mzkay » 7. Oktober 2014 20:18

2 x Schraubi - bezahlt - versendet
2 x Paule 56 - bezahlt - versendet
1 x matimsa - bezahlt - versendet
1 x Etzitus - bezahlt
1x TS-Jens - bezahlt
3x Egon Damm
2x phaedros
Grüße Kay

Fuhrpark: ETZ 251, 250,
MuZ 500 FW
MZ ETZ 251 Lastengespann
MuZ 500 Country 4,9Liter
1000 SF > 6,0 Liter
ES 175/1 (Luise)
Baghira SM Bj 2008
ETZ 301 als SM-Baustelle
mzkay

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3594
Themen: 106
Bilder: 6
Registriert: 25. Oktober 2007 16:42
Wohnort: Wermsdorf Sachsen

Re: alternativer Sprengring für Freilauf

Beitragvon lothar » 8. Oktober 2014 11:05

2 x Schraubi - bezahlt - versendet
2 x Paule 56 - bezahlt - versendet
1 x matimsa - bezahlt - versendet
1 x Etzitus - bezahlt
1x TS-Jens - bezahlt
3x Egon Damm
2x phaedros
1x Lothar
MZ-Elektrik * Rahmennummernsammlung ES125/150 * MZ-Schmiermittel * ES150-Technische Mitteilungen MZ * Vergasereinstellung *Moskau
Richtig: Nabe Honen Widerstand Maschine Simmerring Seegerring Inbus Pleuel Reibahle Anfasen Dremel Temperatur Reparatur Keder Standard

Fuhrpark: ETZ150/88, ES150-1/70, ES150/65, RT125-0/52, MZ500R/92, ES175-2/72 Standpark: ES125/63, ES150/63
lothar
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6843
Themen: 200
Bilder: 5
Registriert: 27. Februar 2006 06:04
Wohnort: Dresden
Alter: 69

Re: alternativer Sprengring für Freilauf

Beitragvon Blechspatz » 8. Oktober 2014 11:18

2 x Schraubi - bezahlt - versendet
2 x Paule 56 - bezahlt - versendet
1 x matimsa - bezahlt - versendet
1 x Etzitus - bezahlt
1x TS-Jens - bezahlt
3x Egon Damm
2x phaedros
1x Lothar
1x Blechspatz
Bild

Mitglied Nr. 008 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub


"If stupidity led us into this mess, why shouldn't stupidity lead us out?"
Homer Simpson

Fuhrpark: MZ ES 250/1 Bj. 1965, MZ ETZ 251 Bj. 1991, EMW R35/3 Bj. 1954, Cezeta 502-00 Bj. 1961, Simson SR2 Bj. 1959, Simson Spatz SR4-2 Bj. 1964, Simson Spatz SR4-2 Neckermannn Bj. 1970, Simson S53 Bj. 1996, Simson S51 Bj. 1989, Simson KR51 Bj. 1965, Simson Sperber SR4-3 Bj. 1966, Honda Africa Twin RD04 Bj. 1991; Stoye Superelastik Bj. 1965, PAV 40 Einspur-Anhänger Bj. 1960, Kreidler Florett K53 1/m Bj. 1959
Blechspatz

Benutzeravatar
 
Beiträge: 243
Themen: 4
Registriert: 6. Dezember 2012 11:08
Wohnort: Karlsruhe
Alter: 45
Skype: Herr_Hoffmann

Re: alternativer Sprengring für Freilauf

Beitragvon mzkay » 8. Oktober 2014 19:13

2 x Schraubi - bezahlt - versendet
2 x Paule 56 - bezahlt - versendet
1 x matimsa - bezahlt - versendet
1 x Etzitus - bezahlt - versendet
1x TS-Jens - bezahlt - versendet
3x Egon Damm
2x phaedros
1x Lothar
1x Blechspatz
Grüße Kay

Fuhrpark: ETZ 251, 250,
MuZ 500 FW
MZ ETZ 251 Lastengespann
MuZ 500 Country 4,9Liter
1000 SF > 6,0 Liter
ES 175/1 (Luise)
Baghira SM Bj 2008
ETZ 301 als SM-Baustelle
mzkay

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3594
Themen: 106
Bilder: 6
Registriert: 25. Oktober 2007 16:42
Wohnort: Wermsdorf Sachsen

Re: alternativer Sprengring für Freilauf

Beitragvon Egon Damm » 8. Oktober 2014 21:40

verflucht ... die Zettelwirtschaft. War jetzt jeden Tag auf der Bank und der Zettel
mit den Kontodaten lag neben der Tastatur. Soeben in den Geldbeutel bei die EC-Karte
gesteckt. Morgen geht die Kohle raus.
Gruß aus Mücke, dem Tor zur Welt
Kontaktdaten: Egon Damm, Untergasse 12 A, 35325 Mücke
Tel.: 01752237074

Fuhrpark: Motorradtankinnensanierung und Versiegelung
Egon Damm, Untergasse 12 A, 35325 Mücke
Tel.: 01752237074
--------
bevor du in Rente gehst, brauchste eine junge Frau und ein olles Moped.
Jetzt bin ich in Rente, habe eine junge Frau, ein olles Moped und keine Zeit mehr.
Egon Damm

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5740
Themen: 132
Registriert: 2. Januar 2008 20:48
Wohnort: 35325 Mücke

Re: alternativer Sprengring für Freilauf

Beitragvon Etzitus » 9. Oktober 2014 11:41

Hallo kay,

S-Ring da. Alles bestens und vielen Dank.

Schöne Jrüße

Rainer
"Catholics go to church, Motorcyclists hit the road"

"When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use" Craig Vetter

Fuhrpark: 500er Fun-Gespann
ETZ-Gespann
Silver Star
BSA B44VS
Gilera 150 Strada (harrt immer noch der Wiederauferstehung [Ich hatte den janzen Krempel mal wieder hervorgezerrt, betrachtet und wieder weggepackt.])
Etzitus

Benutzeravatar
 
Beiträge: 353
Themen: 6
Registriert: 4. August 2008 14:44
Wohnort: Bonn
Alter: 60

Re: alternativer Sprengring für Freilauf

Beitragvon matimsa » 10. Oktober 2014 20:58

Der Brief mit dem Ring ist auch bei mir gut angekommen.
Vielen Dank an Kay! :top:

Fuhrpark: Red Star mit Superelastik
matimsa

Benutzeravatar
 
Beiträge: 30
Themen: 1
Bilder: 0
Registriert: 4. April 2014 23:14
Wohnort: Ludwigsfelde
Alter: 41

Re: alternativer Sprengring für Freilauf

Beitragvon lothar » 11. Oktober 2014 08:23

Post angekommen! Danke Kay. Überweisung müsste auch i.O. sein?
Danke für deine Initiative!

Gruß
Lothar
MZ-Elektrik * Rahmennummernsammlung ES125/150 * MZ-Schmiermittel * ES150-Technische Mitteilungen MZ * Vergasereinstellung *Moskau
Richtig: Nabe Honen Widerstand Maschine Simmerring Seegerring Inbus Pleuel Reibahle Anfasen Dremel Temperatur Reparatur Keder Standard

Fuhrpark: ETZ150/88, ES150-1/70, ES150/65, RT125-0/52, MZ500R/92, ES175-2/72 Standpark: ES125/63, ES150/63
lothar
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6843
Themen: 200
Bilder: 5
Registriert: 27. Februar 2006 06:04
Wohnort: Dresden
Alter: 69

Re: alternativer Sprengring für Freilauf

Beitragvon mzkay » 11. Oktober 2014 18:23

2 x Schraubi - bezahlt - versendet
2 x Paule 56 - bezahlt - versendet
1 x matimsa - bezahlt - versendet
1 x Etzitus - bezahlt - versendet
1x TS-Jens - bezahlt - versendet
3x Egon Damm - bezahlt - versendet
2x phaedros - bezahlt - versendet
1x Lothar - bezahlt - versendet
2x the silencer - bezahlt - versendet
1x dösbaddel - bezahlt - versendet

es sind noch einige wenige Ringe (2)da - Interesse ist immer mal da - ich lass definititiv keine mehr schleifen - Versand erfolgt nach Zahlungseingang
Zuletzt geändert von mzkay am 20. Oktober 2014 15:30, insgesamt 4-mal geändert.
Grüße Kay

Fuhrpark: ETZ 251, 250,
MuZ 500 FW
MZ ETZ 251 Lastengespann
MuZ 500 Country 4,9Liter
1000 SF > 6,0 Liter
ES 175/1 (Luise)
Baghira SM Bj 2008
ETZ 301 als SM-Baustelle
mzkay

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3594
Themen: 106
Bilder: 6
Registriert: 25. Oktober 2007 16:42
Wohnort: Wermsdorf Sachsen

Re: alternativer Sprengring für Freilauf

Beitragvon the silencer » 11. Oktober 2014 18:38

Kay schickst bitte noch die Daten :wink: .
enjoy the silence and have a nice day

BildWirklich befreien kann man sich nur, wenn man sich den Dingen stellt, vor denen man davonlaufen möchte.
ฉันรักประเทศไทย
Für Politikfreds im Forum R.I.P. Neueste Nachrichten
Kein Mitglied bei Garnichts
Je ne suis pas Charlie.
Was ist wenn "Verschwörungstheoretiker" eines Tags recht haben sollten?
WENN WIR ALLE NICHTS TUN, PASSIERT DANN AUCH NICHTS?

Fuhrpark: BLK MZ 500/ ZZ MZ 500 jetzt erneut auf der Suche nach Ford Focus TDDI, MuZ 500 Saxon Tour,MuZ 500 Saxon Tour, ETZ 250,Sachsenring
the silencer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1540
Themen: 9
Bilder: 7
Registriert: 18. Februar 2006 08:57
Wohnort: Zeitz / Bundesweit
Alter: 53
Skype: heikothesilencer

Re: alternativer Sprengring für Freilauf

Beitragvon dösbaddel » 14. Oktober 2014 06:48

Kay, ich nehm Dir auch noch einen ab.
Gruß Martin

Schneeliebhaber, Kleiderordnung: :snowman: :flower:

Ein Marienenkäfer sieht auch nicht wieviele Punkte er hat, es sei denn er fliegt falschrum übern Teich und klappt die Flügel ein.


OT- Partisanendösbaddel

Fuhrpark: MZ ETZ 250 LSW,
[strike]MZ 500 Fun[/strike],
Zafira 2DTI,
MZ 500 Country LSW :jump:,
dösbaddel

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1078
Themen: 18
Bilder: 18
Registriert: 14. März 2006 09:09
Wohnort: östlich Rostock
Alter: 47

Re: alternativer Sprengring für Freilauf

Beitragvon the silencer » 17. Oktober 2014 08:58

Hallo Kay sind angkommenBild :zustimm:
enjoy the silence and have a nice day

BildWirklich befreien kann man sich nur, wenn man sich den Dingen stellt, vor denen man davonlaufen möchte.
ฉันรักประเทศไทย
Für Politikfreds im Forum R.I.P. Neueste Nachrichten
Kein Mitglied bei Garnichts
Je ne suis pas Charlie.
Was ist wenn "Verschwörungstheoretiker" eines Tags recht haben sollten?
WENN WIR ALLE NICHTS TUN, PASSIERT DANN AUCH NICHTS?

Fuhrpark: BLK MZ 500/ ZZ MZ 500 jetzt erneut auf der Suche nach Ford Focus TDDI, MuZ 500 Saxon Tour,MuZ 500 Saxon Tour, ETZ 250,Sachsenring
the silencer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1540
Themen: 9
Bilder: 7
Registriert: 18. Februar 2006 08:57
Wohnort: Zeitz / Bundesweit
Alter: 53
Skype: heikothesilencer

Re: alternativer Sprengring für Freilauf

Beitragvon mzkay » 26. Oktober 2014 17:47

liebe Leute - ich bedanke mich für die netten Worte vor und hinter den Kulisen. Es ermuntert mich, immer mal wieder etwas für die Forengemeinde zu organisieren. Da das hier eigentlich keine Sammelbestellseite ist, bitte ich hiermit einen Moderatoren, das unwesentliche zu löschen oder zu verschieben. Einen Ring habe ich jetzt noch über, falls also noch ein Nachzügler Bedarf hat, dann bitte ich um eine PN.

Danke - hat Spaß gemacht
Grüße Kay

Fuhrpark: ETZ 251, 250,
MuZ 500 FW
MZ ETZ 251 Lastengespann
MuZ 500 Country 4,9Liter
1000 SF > 6,0 Liter
ES 175/1 (Luise)
Baghira SM Bj 2008
ETZ 301 als SM-Baustelle
mzkay

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3594
Themen: 106
Bilder: 6
Registriert: 25. Oktober 2007 16:42
Wohnort: Wermsdorf Sachsen

Re: alternativer Sprengring für Freilauf

Beitragvon mzkay » 17. Februar 2015 12:40

der letzte Ring ist raus
Grüße Kay

Fuhrpark: ETZ 251, 250,
MuZ 500 FW
MZ ETZ 251 Lastengespann
MuZ 500 Country 4,9Liter
1000 SF > 6,0 Liter
ES 175/1 (Luise)
Baghira SM Bj 2008
ETZ 301 als SM-Baustelle
mzkay

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3594
Themen: 106
Bilder: 6
Registriert: 25. Oktober 2007 16:42
Wohnort: Wermsdorf Sachsen

Re: alternativer Sprengring für Freilauf

Beitragvon Eddis » 18. Februar 2018 21:47

Alle Ringe verbaut?Oder ist noch einer zu haben?

Fuhrpark: MZ TS 250/1 Baujahr 1976, Silver star 500 Baujahr 1994
Eddis

Benutzeravatar
 
Beiträge: 26
Themen: 5
Registriert: 11. September 2013 18:51
Wohnort: Hohendodeleben
Alter: 56

Re: alternativer Sprengring für Freilauf

Beitragvon der janne » 18. Februar 2018 23:16

Kay...Willst du nochmal eine Serie machen?
Wir hätten unter Umständen die Möglichkeiten dazu auf Arbeit...
Go into the woods and help yourself !!!...Wolfsschanze 2014/2015/2016 mit über 900km Anreise an einem Tag! 2017 neuer Rekord 1014km !!!!
19x Teilnehmer Wintertreffen AUGUSTUSBURG 1998 bis 2007 und 2009 bis 2017
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 001...und großer Vorsitzender

Fuhrpark: Wartburg 311 Bj. 58 mit Faltschiebedach; ; MZ ES 175/0 Bj.60 "die Patinamaschine"; MZ ES 175 Bj.60 "die Alltagshure" ; SUZUKI GS550M Katana Bj. 82; Lancia Zeta 2.0 Turbo Bj. 96; Audi 80 Bj.90 aus Ersthand; Simson Habicht (Bj. 74); SR2E Bj. 63; SIMSON Star SR4-2,MIFA Klapprad!!!!!!
STANDPARK:
MZ TS 250/1 Neckermann-Gespann Bj. 81, Chemnitzia Sport 1937, Möve-Rad ca. 1955, 4x MZ ES 175/0 (Bj. 57-61), MZ ES 175/1 (Bj. 64), 4x MZ ES 250/0 (Bj.58-61),2x MZ ES 250/1 (Bj. 64/65),4x MZ ES 300 (Bj. 62-63), MZ TS 150 (Bj. 75 mein 1. Motorrad) Yamaha FJ1200 Bj.86; 2x Simson Star (Bj: 71/72) CSEPEL 250 (Bj. 55);Pannonia TLT 1956; Pannonia TLT 250 (Bj.57),5 weitere Pannonias von 58 bis 61, Duna Seitenwagen
der janne

Benutzeravatar
 
Beiträge: 7992
Artikel: 1
Themen: 125
Bilder: 48
Registriert: 29. Mai 2006 21:51
Wohnort: Chemnitz/Adelsberg (Exil-Vogtländer)
Alter: 36

Re: alternativer Sprengring für Freilauf

Beitragvon Eddis » 19. Februar 2018 10:34

Danke !Ne Serie brauch ich nicht nur einen!Es hätte ja sein können das jemand 1 überhat !?

Fuhrpark: MZ TS 250/1 Baujahr 1976, Silver star 500 Baujahr 1994
Eddis

Benutzeravatar
 
Beiträge: 26
Themen: 5
Registriert: 11. September 2013 18:51
Wohnort: Hohendodeleben
Alter: 56

Re: alternativer Sprengring für Freilauf

Beitragvon flotter 3er » 19. Februar 2018 16:31

der janne hat geschrieben:Kay...Willst du nochmal eine Serie machen?
Wir hätten unter Umständen die Möglichkeiten dazu auf Arbeit...


Wäre ich dabei....
Gruß Frank


""Der Mensch sehnt sich so lange nach der Stimme der Vernunft, bis sie anfängt zu sprechen." (ZEIT)""
Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....

OT Stretchpartisane Bild
Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
 
Beiträge: 13360
Artikel: 1
Themen: 186
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 12:53
Wohnort: Gransee
Alter: 56

Re: alternativer Sprengring für Freilauf

Beitragvon Nordtax » 19. Februar 2018 17:31

Eddis hat geschrieben:Danke !Ne Serie brauch ich nicht nur einen!Es hätte ja sein können das jemand 1 überhat !?

Sorry, ich habe gestern Mist geschrieben. :oops: :oops:
Hier in diesem Thread geht es um den Ring, der den Freilauf insgesamt im Freilaufrad hält.

Du benötigst aber den Ring, der den Freilauf selbst zusammenhält!
Ob es den irgendwo als Normteil gibt, weiß ich nicht.
Evtl. habe ich noch einen gebrauchten für dich, muß nachsehen.

-- Hinzugefügt: 19. Februar 2018 17:34 --

Hat denn noch jemand außer mir Interesse an den Ringen, um die es hier in dem Thread eigentlich ging?

Fuhrpark: MZ, Guzzi, Triumph und ein paar andere...
Nordtax

 
Beiträge: 1001
Themen: 5
Registriert: 3. April 2010 06:44
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: alternativer Sprengring für Freilauf

Beitragvon flotter 3er » 19. Februar 2018 17:38

Nordtax hat geschrieben:Hat denn noch jemand außer mir Interesse an den Ringen, um die es hier in dem Thread eigentlich ging?


Meinst du jetzt den Schnurring oder den Sprengring? Ach egal, ich nehme beide..... :wink:
Gruß Frank


""Der Mensch sehnt sich so lange nach der Stimme der Vernunft, bis sie anfängt zu sprechen." (ZEIT)""
Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....

OT Stretchpartisane Bild
Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
 
Beiträge: 13360
Artikel: 1
Themen: 186
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 12:53
Wohnort: Gransee
Alter: 56

Re: alternativer Sprengring für Freilauf

Beitragvon Nordtax » 19. Februar 2018 17:50

flotter 3er hat geschrieben:Meinst du jetzt den Schnurring oder den Sprengring? Ach egal, ich nehme beide..... :wink:

Ich meine den Sprengring bzw. Sicherungsring oder auch Seegerring.
Schnurringe habe ich nur noch wenige und suche schon länger nach einer Bezugsquelle.

Fuhrpark: MZ, Guzzi, Triumph und ein paar andere...
Nordtax

 
Beiträge: 1001
Themen: 5
Registriert: 3. April 2010 06:44
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: alternativer Sprengring für Freilauf

Beitragvon der janne » 19. Februar 2018 18:52

Hast du mal die Maße vom SchnurRing? Da schau ich Morgen mal bei uns.
Go into the woods and help yourself !!!...Wolfsschanze 2014/2015/2016 mit über 900km Anreise an einem Tag! 2017 neuer Rekord 1014km !!!!
19x Teilnehmer Wintertreffen AUGUSTUSBURG 1998 bis 2007 und 2009 bis 2017
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 001...und großer Vorsitzender

Fuhrpark: Wartburg 311 Bj. 58 mit Faltschiebedach; ; MZ ES 175/0 Bj.60 "die Patinamaschine"; MZ ES 175 Bj.60 "die Alltagshure" ; SUZUKI GS550M Katana Bj. 82; Lancia Zeta 2.0 Turbo Bj. 96; Audi 80 Bj.90 aus Ersthand; Simson Habicht (Bj. 74); SR2E Bj. 63; SIMSON Star SR4-2,MIFA Klapprad!!!!!!
STANDPARK:
MZ TS 250/1 Neckermann-Gespann Bj. 81, Chemnitzia Sport 1937, Möve-Rad ca. 1955, 4x MZ ES 175/0 (Bj. 57-61), MZ ES 175/1 (Bj. 64), 4x MZ ES 250/0 (Bj.58-61),2x MZ ES 250/1 (Bj. 64/65),4x MZ ES 300 (Bj. 62-63), MZ TS 150 (Bj. 75 mein 1. Motorrad) Yamaha FJ1200 Bj.86; 2x Simson Star (Bj: 71/72) CSEPEL 250 (Bj. 55);Pannonia TLT 1956; Pannonia TLT 250 (Bj.57),5 weitere Pannonias von 58 bis 61, Duna Seitenwagen
der janne

Benutzeravatar
 
Beiträge: 7992
Artikel: 1
Themen: 125
Bilder: 48
Registriert: 29. Mai 2006 21:51
Wohnort: Chemnitz/Adelsberg (Exil-Vogtländer)
Alter: 36

Re: alternativer Sprengring für Freilauf

Beitragvon flotter 3er » 19. Februar 2018 19:06

der janne hat geschrieben:Hast du mal die Maße vom SchnurRing? Da schau ich Morgen mal bei uns.


Ich möchte sagen das Problem war die Schnurdicke. Standard waren in der Größe wohl 2mm, gebraucht werden aber 1,75mm, Durchmesser etwa 52mm.
Gruß Frank


""Der Mensch sehnt sich so lange nach der Stimme der Vernunft, bis sie anfängt zu sprechen." (ZEIT)""
Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....

OT Stretchpartisane Bild
Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
 
Beiträge: 13360
Artikel: 1
Themen: 186
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 12:53
Wohnort: Gransee
Alter: 56

Re: alternativer Sprengring für Freilauf

Beitragvon Nordtax » 19. Februar 2018 19:21

flotter 3er hat geschrieben:Ich möchte sagen das Problem war die Schnurdicke. Standard waren in der Größe wohl 2mm, gebraucht werden aber 1,75mm, Durchmesser etwa 52mm.

Ich glaube, daß es 1,5mm Schnurdicke sind.
Aber Glaube hilft selten weiter, daher werde ich morgen nachmessen.

Fuhrpark: MZ, Guzzi, Triumph und ein paar andere...
Nordtax

 
Beiträge: 1001
Themen: 5
Registriert: 3. April 2010 06:44
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: alternativer Sprengring für Freilauf

Beitragvon der janne » 19. Februar 2018 19:33

52 ist doch schon mal eine Angabe...Da kann ich schonmal schauen...

-- Hinzugefügt: 20/2/2018, 16:30 --

1,3x55 ....lassen sich aber bestimmt bei 52 auch einsetzen...Zur Not den Schenkel einkürzen...

Muss halt die Stärke passen...oder ist 1,3 zu wenig?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Go into the woods and help yourself !!!...Wolfsschanze 2014/2015/2016 mit über 900km Anreise an einem Tag! 2017 neuer Rekord 1014km !!!!
19x Teilnehmer Wintertreffen AUGUSTUSBURG 1998 bis 2007 und 2009 bis 2017
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 001...und großer Vorsitzender

Fuhrpark: Wartburg 311 Bj. 58 mit Faltschiebedach; ; MZ ES 175/0 Bj.60 "die Patinamaschine"; MZ ES 175 Bj.60 "die Alltagshure" ; SUZUKI GS550M Katana Bj. 82; Lancia Zeta 2.0 Turbo Bj. 96; Audi 80 Bj.90 aus Ersthand; Simson Habicht (Bj. 74); SR2E Bj. 63; SIMSON Star SR4-2,MIFA Klapprad!!!!!!
STANDPARK:
MZ TS 250/1 Neckermann-Gespann Bj. 81, Chemnitzia Sport 1937, Möve-Rad ca. 1955, 4x MZ ES 175/0 (Bj. 57-61), MZ ES 175/1 (Bj. 64), 4x MZ ES 250/0 (Bj.58-61),2x MZ ES 250/1 (Bj. 64/65),4x MZ ES 300 (Bj. 62-63), MZ TS 150 (Bj. 75 mein 1. Motorrad) Yamaha FJ1200 Bj.86; 2x Simson Star (Bj: 71/72) CSEPEL 250 (Bj. 55);Pannonia TLT 1956; Pannonia TLT 250 (Bj.57),5 weitere Pannonias von 58 bis 61, Duna Seitenwagen
der janne

Benutzeravatar
 
Beiträge: 7992
Artikel: 1
Themen: 125
Bilder: 48
Registriert: 29. Mai 2006 21:51
Wohnort: Chemnitz/Adelsberg (Exil-Vogtländer)
Alter: 36

Re: alternativer Sprengring für Freilauf

Beitragvon Nordtax » 21. Februar 2018 15:52

der janne hat geschrieben:1,3x55 ....lassen sich aber bestimmt bei 52 auch einsetzen...Zur Not den Schenkel einkürzen...

Muss halt die Stärke passen...oder ist 1,3 zu wenig?

Das, was du uns da zeigst, ist ein Ring aus Federstahl, richtig?

Benötigt wird aber für die Vorspannung vom Freilauf eine Schnurfeder als Ring wie z. B. in Simmerringen zur Vorspannung verwendet.

Wenn ich nachher die Maße nehme, mache ich auch ein Bildchen.

-- Hinzugefügt: 21. Februar 2018 19:29 --

So, also eine originale Schnurfeder ist ca. 1,45mm dick, die dazugehörige Nut in den Freilaufrollen ca. 1,7mm breit.
Und der Durchmesser der im Freilauf vorgespannten Feder ist ca. 56mm, die Feder entspannt ca. 52mm.
Foto krieg ich leider nicht brauchbar hin.

Fuhrpark: MZ, Guzzi, Triumph und ein paar andere...
Nordtax

 
Beiträge: 1001
Themen: 5
Registriert: 3. April 2010 06:44
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: alternativer Sprengring für Freilauf

Beitragvon der janne » 21. Februar 2018 23:15

Achso ..sorry da hab ich was falsch verstanden...
Go into the woods and help yourself !!!...Wolfsschanze 2014/2015/2016 mit über 900km Anreise an einem Tag! 2017 neuer Rekord 1014km !!!!
19x Teilnehmer Wintertreffen AUGUSTUSBURG 1998 bis 2007 und 2009 bis 2017
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 001...und großer Vorsitzender

Fuhrpark: Wartburg 311 Bj. 58 mit Faltschiebedach; ; MZ ES 175/0 Bj.60 "die Patinamaschine"; MZ ES 175 Bj.60 "die Alltagshure" ; SUZUKI GS550M Katana Bj. 82; Lancia Zeta 2.0 Turbo Bj. 96; Audi 80 Bj.90 aus Ersthand; Simson Habicht (Bj. 74); SR2E Bj. 63; SIMSON Star SR4-2,MIFA Klapprad!!!!!!
STANDPARK:
MZ TS 250/1 Neckermann-Gespann Bj. 81, Chemnitzia Sport 1937, Möve-Rad ca. 1955, 4x MZ ES 175/0 (Bj. 57-61), MZ ES 175/1 (Bj. 64), 4x MZ ES 250/0 (Bj.58-61),2x MZ ES 250/1 (Bj. 64/65),4x MZ ES 300 (Bj. 62-63), MZ TS 150 (Bj. 75 mein 1. Motorrad) Yamaha FJ1200 Bj.86; 2x Simson Star (Bj: 71/72) CSEPEL 250 (Bj. 55);Pannonia TLT 1956; Pannonia TLT 250 (Bj.57),5 weitere Pannonias von 58 bis 61, Duna Seitenwagen
der janne

Benutzeravatar
 
Beiträge: 7992
Artikel: 1
Themen: 125
Bilder: 48
Registriert: 29. Mai 2006 21:51
Wohnort: Chemnitz/Adelsberg (Exil-Vogtländer)
Alter: 36

Re: alternativer Sprengring für Freilauf

Beitragvon Nordtax » 10. März 2018 01:13

So, jetzt noch mal konkret die Frage:
Wer hat Interesse an wievielen der oben in diesem Thread beschriebenen, auf Dicke geschliffenen Sicherungs-(Spreng-)ringe für den Anlasserfreilauf?

Fuhrpark: MZ, Guzzi, Triumph und ein paar andere...
Nordtax

 
Beiträge: 1001
Themen: 5
Registriert: 3. April 2010 06:44
Wohnort: Schleswig-Holstein

Nächste

Zurück zu Antrieb - (Rotax)



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast