Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Für alles, was nicht MZ / MuZ ist.

Moderator: Moderatoren

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon Spitz » 20. Oktober 2020 07:32

Liebe Leute,
für den Solarkram kann man richtig Geld verschleudern. Da der Markt aber brummt, finden sich auch immer wieder feine Gebrauchtangebote.
Meine bescheidenen 100Wp aufd dem Dach kosteten 23,00 € für die orig verpackte Platte (Fehlkauf eines Jägers vor sieben Jahren) und gut 50,00 für den Laderegler. Noch paar Kabel und Zeugs und schon war die Anlage für rund n Hunni fertig. Erweiterung nicht ausgeschlossen aber momentan nicht nötig.
Mein Stromverbrauch begrenzt sich auf die paar LED´s, die Wasserpumpe im Tank und bissl Heizungssteuerung der Planar.

Fahrzeugladung und Landstrom gibt es ja auch noch - wir kommen bis zur genannten Apokalypse schon hin.

8)


Übrigens, hier ist ein feines Womo- Forum:

https://forum.camper-bauen.de/index.php ... f6ca9b5715

Fuhrpark: SHL M11- polnische Diva, Bulldog, XJ

www.reise-laster.de
EL 125- 308 Motoren mit Anbauten
Spitz

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2125
Themen: 155
Bilder: 17
Registriert: 18. Dezember 2011 14:25
Wohnort: Stadt der Spitze, Bezirk K.-M.-Stadt
Alter: 52

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon Maik80 » 21. Oktober 2020 22:18

Auch ein Womo kann auf Alus stehen, 7x16 statt 6x15 Stahlfelgen. 8)

Fehlen nur noch eine gescheite AT Bereifung. :lol:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ecklampenschweinsympathisant
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee II, IV, V u. VIII

MZ 500 Rotax Gespann, Piaggio EXS 125, Yamaha Ténéré 660 XTZ ´95, Yamaha VMax 1200 ´96, EZ: ´98

Fiat Ducato 230 2,5 TDI Carthago "Ethos" >>>> Zu Verkaufen <<<<
MB Sprinter 312 D Carthago "Mondial"

Fuhrpark: MZ ETZ 251, Simson Schwalbe /2
C3 quattro Avant, Golf III Cabrio, Porsche 924
Maik80

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8439
Themen: 104
Bilder: 4
Registriert: 24. November 2010 18:22
Wohnort: Löbejün, Job: Donauwörth
Alter: 40

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon Andreas » 21. Oktober 2020 22:28

Und "ne Rost Vorsorge 😏
Hast Du Seitenteile zur Fiamma?
Wenn ja, welche?
Bleibt gesund!

- Wir müssen hier nicht alle lieb haben. Es reicht, wenn wir die, die wir doof finden in Ruhe lassen. Ziemlich einfach. -
- Manche Leute brauchen keine Pferde, die reiten einfach auf den Fehlern anderer rum. -
- Intelligenz hilft. Immer. -
- Der Hirntod bleibt ja bei vielen Menschen jahrelang unentdeckt -
- Manchmal ist es gut, dass mich keiner Denken hören kann -
- Marvin: "Mein Papa hat ´ne Glatze und ist auch sehr schön" -

Alles wird gut ...
Bild
Bild

Fuhrpark: Hier könnten meine Fahrzeuge stehen.
Andreas
Administrator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 21202
Artikel: 28
Themen: 840
Bilder: 118
Registriert: 15. Februar 2006 21:00
Wohnort: SG

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon Maik80 » 21. Oktober 2020 22:34

Lack kommt nächstes Jahr.

Sorry, bin kein Camper. Die Markise hab ich einmal ausgekurbel um zu sehen ob sie funktioniert. Seitenwände dafür ist Campingplatzzeug. Da wird man mich nicht finden. :oops:
Ecklampenschweinsympathisant
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee II, IV, V u. VIII

MZ 500 Rotax Gespann, Piaggio EXS 125, Yamaha Ténéré 660 XTZ ´95, Yamaha VMax 1200 ´96, EZ: ´98

Fiat Ducato 230 2,5 TDI Carthago "Ethos" >>>> Zu Verkaufen <<<<
MB Sprinter 312 D Carthago "Mondial"

Fuhrpark: MZ ETZ 251, Simson Schwalbe /2
C3 quattro Avant, Golf III Cabrio, Porsche 924
Maik80

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8439
Themen: 104
Bilder: 4
Registriert: 24. November 2010 18:22
Wohnort: Löbejün, Job: Donauwörth
Alter: 40

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon der-Schrauber » 22. Oktober 2020 06:12

Maik80 hat geschrieben:Lack kommt nächstes Jahr.

Sorry, bin kein Camper. Die Markise hab ich einmal ausgekurbel um zu sehen ob sie funktioniert. Seitenwände dafür ist Campingplatzzeug. Da wird man mich nicht finden. :oops:


du hast ein Wohnmobil, fährst auch damit, bist aber kein Camper?
Wofür hast du das Ding dann? Nur zum Anhänger ziehen?

Mir fällt gerade auf, ziemlich Sprinterlastig hier.
Ach hatte ich übrigens schon Bilder gepostet was passiert wenn Injektoren kaputt gehen
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
jeder erlebt seinen eigenen Tag

Gruß
Kai-Uwe

Fuhrpark: ETZ 251 Gespann Bj 1992, TS 250 Bj 1973, ETZ 150 Bj. 1988, Simson S51 Enduro, 94er Fatboy
der-Schrauber

 
Beiträge: 189
Themen: 6
Bilder: 1
Registriert: 24. Dezember 2017 11:15
Wohnort: 57482 Wenden
Alter: 56

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon Andreas » 22. Oktober 2020 06:57

Wo in dem anderen Fred ja grade über Ganzjahresreifen diskutiert wird, was fahrt Ihr denn für Reifen auf den 3,5 to WoMos?!
Und welche Wechselintervalle habt Ihr?
Bei mir sind irgendwelche Marken-4-Seasons montiert, die jetzt ins 6. Jahr gehen. Profilmässig noch gut für viele 1000 km, aber alle Welt erzählt mir, ich solle besser wechseln ... :gruebel: :nixweiss:

der-Schrauber hat geschrieben:
Ach hatte ich übrigens schon Bilder gepostet was passiert wenn Injektoren kaputt gehen


Es wird ziemlich dreckig?!
Bleibt gesund!

- Wir müssen hier nicht alle lieb haben. Es reicht, wenn wir die, die wir doof finden in Ruhe lassen. Ziemlich einfach. -
- Manche Leute brauchen keine Pferde, die reiten einfach auf den Fehlern anderer rum. -
- Intelligenz hilft. Immer. -
- Der Hirntod bleibt ja bei vielen Menschen jahrelang unentdeckt -
- Manchmal ist es gut, dass mich keiner Denken hören kann -
- Marvin: "Mein Papa hat ´ne Glatze und ist auch sehr schön" -

Alles wird gut ...
Bild
Bild

Fuhrpark: Hier könnten meine Fahrzeuge stehen.
Andreas
Administrator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 21202
Artikel: 28
Themen: 840
Bilder: 118
Registriert: 15. Februar 2006 21:00
Wohnort: SG

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon der-Schrauber » 22. Oktober 2020 07:19

Nur weil Reifen ein gewisses alter haben würde ich sie nicht wechseln. Allerdings, beim altern verlieren sie Weichmacher, sie werden härter. Wenn sie zu hart werden verlieren sie Gripp.
Wenn so ein Reifen die 10 Jahre überschreitet würde ich darüber nachdenken, vorher nicht.
Außer vielleicht beim Ringtool wo es um die Stelle hinterm Komma geht, aber da werde die Reifen eh nicht so alt.
jeder erlebt seinen eigenen Tag

Gruß
Kai-Uwe

Fuhrpark: ETZ 251 Gespann Bj 1992, TS 250 Bj 1973, ETZ 150 Bj. 1988, Simson S51 Enduro, 94er Fatboy
der-Schrauber

 
Beiträge: 189
Themen: 6
Bilder: 1
Registriert: 24. Dezember 2017 11:15
Wohnort: 57482 Wenden
Alter: 56

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon Spitz » 22. Oktober 2020 07:40

Moin,
meine hinteren Zwillings sind Bj 2012. Der TÜVer meinte, ist egal. Keine Risse, keine Rennmaschine - bis zehn Jahre gut.
Aber er meinte auch, ich soll exakt den Druck beachten. Die Dinger brauchen mind 4 Bar.

Die vorderen Reifen sind neu und alles sind Winterreifen, die ich ganzjährig fahre. Wenn ich in der Matschwiese klebe, greifen die besser und die Diff.Sperre regelt den Rest.

Fuhrpark: SHL M11- polnische Diva, Bulldog, XJ

www.reise-laster.de
EL 125- 308 Motoren mit Anbauten
Spitz

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2125
Themen: 155
Bilder: 17
Registriert: 18. Dezember 2011 14:25
Wohnort: Stadt der Spitze, Bezirk K.-M.-Stadt
Alter: 52

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon Maik80 » 22. Oktober 2020 08:43

der-Schrauber hat geschrieben:
Maik80 hat geschrieben:Lack kommt nächstes Jahr.

Sorry, bin kein Camper. Die Markise hab ich einmal ausgekurbel um zu sehen ob sie funktioniert. Seitenwände dafür ist Campingplatzzeug. Da wird man mich nicht finden. :oops:


du hast ein Wohnmobil, fährst auch damit, bist aber kein Camper?
Wofür hast du das Ding dann? Nur zum Anhänger ziehen?

Mir fällt gerade auf, ziemlich Sprinterlastig hier.
Ach hatte ich übrigens schon Bilder gepostet was passiert wenn Injektoren kaputt gehen

Warum muss ich ein Camper sein, nur weil ich so ein Fahrzeug bewege? Bissel schwarz/weise Sichtweise?!

Ich nutze es zum schlafen, kochen, drin aufhalten, duschen, kaxxen usw. Aber ich betreibe kein Camping und habe mit dem Klientel nix am Hut.

Trotz dass ich in etwas über 3 jahre gute 1000 Übernachtungen hatte. Null Campingplatz, nur im ersten Winter paar Nächte auf einem kostenfreien SP zum Strom tanken. Damals reichte solar und Akku noch nicht.
Ecklampenschweinsympathisant
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee II, IV, V u. VIII

MZ 500 Rotax Gespann, Piaggio EXS 125, Yamaha Ténéré 660 XTZ ´95, Yamaha VMax 1200 ´96, EZ: ´98

Fiat Ducato 230 2,5 TDI Carthago "Ethos" >>>> Zu Verkaufen <<<<
MB Sprinter 312 D Carthago "Mondial"

Fuhrpark: MZ ETZ 251, Simson Schwalbe /2
C3 quattro Avant, Golf III Cabrio, Porsche 924
Maik80

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8439
Themen: 104
Bilder: 4
Registriert: 24. November 2010 18:22
Wohnort: Löbejün, Job: Donauwörth
Alter: 40

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon Matthieu » 22. Oktober 2020 08:46

der-Schrauber hat geschrieben:Mir fällt gerade auf, ziemlich Sprinterlastig hier.

Werd ich demnächst ändern, das neue Projekt steht schon in den Startlöchern.
IMG_20200805_191719.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: ETZ 250
Matthieu

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Heiligenstadt 2009/2011/2013/2015 Organisator
 
Beiträge: 3748
Themen: 16
Bilder: 3
Registriert: 20. Juni 2007 12:52
Wohnort: Franken

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon MZ-Wilhelm » 22. Oktober 2020 08:47

Wie,
keine Ballonseide, Flipflops und Flasche Bier am Start? :lach:

Willy
Mitglied der VCMZF

Fuhrpark: TS 125, R60/6, 750 Four, XF 650
MZ-Wilhelm

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1372
Themen: 34
Registriert: 14. April 2014 17:23
Wohnort: Unna
Alter: 67

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon Andreas » 22. Oktober 2020 08:50

Guckst Du links und rechts neben der Tatütata-Transe. Klischee bis auf Flipflops erfüllt. Ach nein, die Klamotten nennen sich ja heutzutage Atmungsaktiv.

:lol:
Bleibt gesund!

- Wir müssen hier nicht alle lieb haben. Es reicht, wenn wir die, die wir doof finden in Ruhe lassen. Ziemlich einfach. -
- Manche Leute brauchen keine Pferde, die reiten einfach auf den Fehlern anderer rum. -
- Intelligenz hilft. Immer. -
- Der Hirntod bleibt ja bei vielen Menschen jahrelang unentdeckt -
- Manchmal ist es gut, dass mich keiner Denken hören kann -
- Marvin: "Mein Papa hat ´ne Glatze und ist auch sehr schön" -

Alles wird gut ...
Bild
Bild

Fuhrpark: Hier könnten meine Fahrzeuge stehen.
Andreas
Administrator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 21202
Artikel: 28
Themen: 840
Bilder: 118
Registriert: 15. Februar 2006 21:00
Wohnort: SG

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon Maik80 » 22. Oktober 2020 08:52

Ballonseide?

Bier? 😎
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ecklampenschweinsympathisant
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee II, IV, V u. VIII

MZ 500 Rotax Gespann, Piaggio EXS 125, Yamaha Ténéré 660 XTZ ´95, Yamaha VMax 1200 ´96, EZ: ´98

Fiat Ducato 230 2,5 TDI Carthago "Ethos" >>>> Zu Verkaufen <<<<
MB Sprinter 312 D Carthago "Mondial"

Fuhrpark: MZ ETZ 251, Simson Schwalbe /2
C3 quattro Avant, Golf III Cabrio, Porsche 924
Maik80

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8439
Themen: 104
Bilder: 4
Registriert: 24. November 2010 18:22
Wohnort: Löbejün, Job: Donauwörth
Alter: 40

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon Matthieu » 22. Oktober 2020 08:54

Links: Normalerweise stehen da mehr Kästen Flüssignahrung, ist ja schließlich die örtliche Einsatzzentrale.
Rechts: Klamotten werden Ende diesen Jahres auch noch komplett ausgetauscht, die gelben Leuchtstreifen auf den Jacken entsprechen nicht mehr den aktuellen Vorgaben.
Mitte: Und das Fahrzeug wird jetzt gegen nen Opel ausgetauscht :evil:

Fuhrpark: ETZ 250
Matthieu

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Heiligenstadt 2009/2011/2013/2015 Organisator
 
Beiträge: 3748
Themen: 16
Bilder: 3
Registriert: 20. Juni 2007 12:52
Wohnort: Franken

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon Sandmann » 10. November 2020 19:28

Eventuell kommt ja doch wieder ein vernünftiges Zugfahrzeug, leider glaube ich das die EU da wohl nicht begeistert sein wird :roll:
Schade daß heute Autos nicht mehr Ecken und Kanten haben dürfen :(

https://www.autozeitung.de/ineos-grenad ... ml?image=4
Gruß Dominik


https://www.sandstrahlen-allgaeu.de/

Eigentlich bin ich ein netter Kerl und wenn ich Freunde hätte würden die das bestätigen!

Fuhrpark: BMW R1100GS
MZ 500er Voyager Gespann Bj 1993
Honda MTX 80
Suzuki SV 650
Sandmann

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3409
Themen: 41
Bilder: 58
Registriert: 15. Februar 2013 21:08
Wohnort: Kempten

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon ea2873 » 10. November 2020 21:18

Andreas hat geschrieben:Bei mir sind irgendwelche Marken-4-Seasons montiert, die jetzt ins 6. Jahr gehen. Profilmässig noch gut für viele 1000 km, aber alle Welt erzählt mir, ich solle besser wechseln!


weiß ja nicht ob die Anforderungen beim Womo für Reifen so viel höher sind als beim normalen Auto, ich hätte eher Bedenken, bei einem Kurierfahrzeug, die fahren ja meistens eher zielorientiert....

meine persönliche Grenze bei Autoreifen sind 10 Jahre, beim Anhänger hatte ich es auf 18 Jahre ausgedehnt, allerdings dann mit schlechtem Gewissen kurz nach dem TÜV gewechselt, als ICH die Risse im Reifen gefunden habe.
Wesentlich über 10 würde ich nicht gehen (außer beim Mopped.... irgendwo hab ich noch gute Pneumant :mrgreen: )

Fuhrpark: son paar MZ
ea2873

 
Beiträge: 6829
Themen: 34
Bilder: 82
Registriert: 17. Januar 2009 10:53
Wohnort: Regensburg

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon ETZChris » 10. November 2020 21:19

Als erstes war eher Landrover nicht begeistert und hat gegen das Design geklagt, jedoch verloren.
Aber es ist ja noch nicht mal klar, wo der Grenadier gebaut werden soll.
https://www.bw24.de/stuttgart/daimler-a ... 20742.html
Gruß
Christian

Fuhrpark: *
ETZChris

 
Beiträge: 21580
Themen: 187
Bilder: 0
Registriert: 22. Februar 2006 13:15

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon Andreas » 11. November 2020 10:44

ea2873 hat geschrieben:
Andreas hat geschrieben:Bei mir sind irgendwelche Marken-4-Seasons montiert, die jetzt ins 6. Jahr gehen. Profilmässig noch gut für viele 1000 km, aber alle Welt erzählt mir, ich solle besser wechseln!


weiß ja nicht ob die Anforderungen beim Womo für Reifen so viel höher sind als beim normalen Auto, ich hätte eher Bedenken, bei einem Kurierfahrzeug, die fahren ja meistens eher zielorientiert....


Nunja, es sind verstärkte Reifen für 3,5 to halt. Ob da andere Anforderungen gelten ... da bin ich auch überfragt.
Das WoMo hat aktuell 70 tkm gelaufen und ist 14 Jahre alt. Die Reifen sind 6 Jahre alt. Die können km-mässig nicht wirklich sehr viel abgespult haben.

Sandmann hat geschrieben:Eventuell kommt ja doch wieder ein vernünftiges Zugfahrzeug, leider glaube ich das die EU da wohl nicht begeistert sein wird :roll:
Schade daß heute Autos nicht mehr Ecken und Kanten haben dürfen :(

https://www.autozeitung.de/ineos-grenad ... ml?image=4


Der gefällt mir, aber ich mag auch den Defender.
Sollten die 34 t€ realisiert werden können ist das eine Kampfansage. Dafür bekommt man keinen jüngeren gebrauchten Defender der alten Bauart.
Bleibt gesund!

- Wir müssen hier nicht alle lieb haben. Es reicht, wenn wir die, die wir doof finden in Ruhe lassen. Ziemlich einfach. -
- Manche Leute brauchen keine Pferde, die reiten einfach auf den Fehlern anderer rum. -
- Intelligenz hilft. Immer. -
- Der Hirntod bleibt ja bei vielen Menschen jahrelang unentdeckt -
- Manchmal ist es gut, dass mich keiner Denken hören kann -
- Marvin: "Mein Papa hat ´ne Glatze und ist auch sehr schön" -

Alles wird gut ...
Bild
Bild

Fuhrpark: Hier könnten meine Fahrzeuge stehen.
Andreas
Administrator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 21202
Artikel: 28
Themen: 840
Bilder: 118
Registriert: 15. Februar 2006 21:00
Wohnort: SG

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon TS-Jens » 11. November 2020 11:09

Andreas hat geschrieben:Dafür bekommt man keinen jüngeren gebrauchten Defender der alten Bauart.


Und schlechter als der alte kann er nicht sein. Wüsste kaum wie man das hinbekommen könnte :nixweiss:

Fuhrpark: Badeinsel 2000 mit Palme
TS-Jens

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Edersee Organisator
 
Beiträge: 10181
Artikel: 1
Themen: 115
Registriert: 23. Juli 2007 12:59
Wohnort: Wald und Feld
Alter: 39

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon Sandmann » 11. November 2020 11:11

TS-Jens hat geschrieben:
Andreas hat geschrieben:Dafür bekommt man keinen jüngeren gebrauchten Defender der alten Bauart.


Und schlechter als der alte kann er nicht sein. Wüsste kaum wie man das hinbekommen könnte :nixweiss:


So sehe ich das auch und der Name ist auch cool :ja:
Gruß Dominik


https://www.sandstrahlen-allgaeu.de/

Eigentlich bin ich ein netter Kerl und wenn ich Freunde hätte würden die das bestätigen!

Fuhrpark: BMW R1100GS
MZ 500er Voyager Gespann Bj 1993
Honda MTX 80
Suzuki SV 650
Sandmann

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3409
Themen: 41
Bilder: 58
Registriert: 15. Februar 2013 21:08
Wohnort: Kempten

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon schraubi » 11. November 2020 11:22

Gibts die Dinger dann in Flecktarn?
OT-Partisanen-Braumeister Bild



Ich war dabei: Elbe ´05 - Elbe ' 06 - Glesien ' 07 - Sosa ' 08 - Edersee ´08 - Sosa ' 09 - Heiligenstadt ´09 - Glesien ´10 - Daaden ´10 - Heiligenstadt ´11 - Lehesten ´11 - Linda ´12 - Holzthaleben ´12 - Meuchelfritz ´13 - Heiligenstadt ´13 - Zittau ´14 - Heiligenstadt ´15 - Waldfrieden ´15 - Zittau ´16 - Heiligenstadt ´17 - Heiligenstadt ´19

Fuhrpark: Seit 21.3.2014 Besitzer eines Karpatenschrecks (ehemaliger Wildschweinschreck aus Strausberg)

Der Putin geht mir auf den Sack, ständig ruft er an und will was wegen seinem Lada wissen...
schraubi
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Heiligenstadt 2009/2011/2013/2015/2017/2019 Organisator
 
Beiträge: 7248
Themen: 233
Bilder: 0
Registriert: 16. Februar 2006 12:38
Wohnort: Franken
Alter: 52

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon TS-Jens » 11. November 2020 11:23

да, товарищ!

Fuhrpark: Badeinsel 2000 mit Palme
TS-Jens

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Edersee Organisator
 
Beiträge: 10181
Artikel: 1
Themen: 115
Registriert: 23. Juli 2007 12:59
Wohnort: Wald und Feld
Alter: 39

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon samyb » 11. November 2020 11:35


Fuhrpark: - MZ ETZ 125 (1989) -
samyb

Benutzeravatar
 
Beiträge: 986
Themen: 112
Bilder: 326
Registriert: 10. Januar 2017 19:17
Wohnort: Ile-de-France
Alter: 55

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon schraubi » 11. November 2020 11:37

TS-Jens hat geschrieben:
Andreas hat geschrieben:Dafür bekommt man keinen jüngeren gebrauchten Defender der alten Bauart.


Und schlechter als der alte kann er nicht sein. Wüsste kaum wie man das hinbekommen könnte :nixweiss:


Ein Land Rover Defekter Nachbau für 34000 Euro, dafür krieg ich ja 2 neue Nivas 😊
OT-Partisanen-Braumeister Bild



Ich war dabei: Elbe ´05 - Elbe ' 06 - Glesien ' 07 - Sosa ' 08 - Edersee ´08 - Sosa ' 09 - Heiligenstadt ´09 - Glesien ´10 - Daaden ´10 - Heiligenstadt ´11 - Lehesten ´11 - Linda ´12 - Holzthaleben ´12 - Meuchelfritz ´13 - Heiligenstadt ´13 - Zittau ´14 - Heiligenstadt ´15 - Waldfrieden ´15 - Zittau ´16 - Heiligenstadt ´17 - Heiligenstadt ´19

Fuhrpark: Seit 21.3.2014 Besitzer eines Karpatenschrecks (ehemaliger Wildschweinschreck aus Strausberg)

Der Putin geht mir auf den Sack, ständig ruft er an und will was wegen seinem Lada wissen...
schraubi
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Heiligenstadt 2009/2011/2013/2015/2017/2019 Organisator
 
Beiträge: 7248
Themen: 233
Bilder: 0
Registriert: 16. Februar 2006 12:38
Wohnort: Franken
Alter: 52

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon Andreas » 11. November 2020 11:39

Bleibt die Frage, ob man das will :D
Man könnte sich dafür auch 68 neue Fahrräder kaufen :lach: .
Bleibt gesund!

- Wir müssen hier nicht alle lieb haben. Es reicht, wenn wir die, die wir doof finden in Ruhe lassen. Ziemlich einfach. -
- Manche Leute brauchen keine Pferde, die reiten einfach auf den Fehlern anderer rum. -
- Intelligenz hilft. Immer. -
- Der Hirntod bleibt ja bei vielen Menschen jahrelang unentdeckt -
- Manchmal ist es gut, dass mich keiner Denken hören kann -
- Marvin: "Mein Papa hat ´ne Glatze und ist auch sehr schön" -

Alles wird gut ...
Bild
Bild

Fuhrpark: Hier könnten meine Fahrzeuge stehen.
Andreas
Administrator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 21202
Artikel: 28
Themen: 840
Bilder: 118
Registriert: 15. Februar 2006 21:00
Wohnort: SG

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon schraubi » 11. November 2020 11:45

Andreas hat geschrieben:Bleibt die Frage, ob man das will :D
Man könnte sich dafür auch 68 neue Fahrräder kaufen :lach: .


Von Mifa?
OT-Partisanen-Braumeister Bild



Ich war dabei: Elbe ´05 - Elbe ' 06 - Glesien ' 07 - Sosa ' 08 - Edersee ´08 - Sosa ' 09 - Heiligenstadt ´09 - Glesien ´10 - Daaden ´10 - Heiligenstadt ´11 - Lehesten ´11 - Linda ´12 - Holzthaleben ´12 - Meuchelfritz ´13 - Heiligenstadt ´13 - Zittau ´14 - Heiligenstadt ´15 - Waldfrieden ´15 - Zittau ´16 - Heiligenstadt ´17 - Heiligenstadt ´19

Fuhrpark: Seit 21.3.2014 Besitzer eines Karpatenschrecks (ehemaliger Wildschweinschreck aus Strausberg)

Der Putin geht mir auf den Sack, ständig ruft er an und will was wegen seinem Lada wissen...
schraubi
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Heiligenstadt 2009/2011/2013/2015/2017/2019 Organisator
 
Beiträge: 7248
Themen: 233
Bilder: 0
Registriert: 16. Februar 2006 12:38
Wohnort: Franken
Alter: 52

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon Sandmann » 11. November 2020 12:00

schraubi hat geschrieben:
TS-Jens hat geschrieben:
Andreas hat geschrieben:Dafür bekommt man keinen jüngeren gebrauchten Defender der alten Bauart.


Und schlechter als der alte kann er nicht sein. Wüsste kaum wie man das hinbekommen könnte :nixweiss:


Ein Land Rover Defekter Nachbau für 34000 Euro, dafür krieg ich ja 2 neue Nivas 😊


Die Dinger dürfen aber nix ziehen und Dacia bekommst auch paar dafür aber auch da das selbe Problem.
Deshalb als Zugfahrzeug interessant und auch der Preis. Was 3,5 T ziehen darf und kein Pickup ist ist definitiv teurer. :ja:
Gruß Dominik


https://www.sandstrahlen-allgaeu.de/

Eigentlich bin ich ein netter Kerl und wenn ich Freunde hätte würden die das bestätigen!

Fuhrpark: BMW R1100GS
MZ 500er Voyager Gespann Bj 1993
Honda MTX 80
Suzuki SV 650
Sandmann

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3409
Themen: 41
Bilder: 58
Registriert: 15. Februar 2013 21:08
Wohnort: Kempten

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon TS-Jens » 11. November 2020 12:36

Andreas hat geschrieben:Bleibt die Frage, ob man das will :D


Wenn man das Fahrzeug nicht zum reinen ziehen braucht sondern als Geländewagen: Definitiv!
Sieht besser aus und ist kult. Und im Gelände schon im Serienzustand schwer zu schlagen.

Sandmann hat geschrieben:
schraubi hat geschrieben:
TS-Jens hat geschrieben:
Andreas hat geschrieben:Dafür bekommt man keinen jüngeren gebrauchten Defender der alten Bauart.


Und schlechter als der alte kann er nicht sein. Wüsste kaum wie man das hinbekommen könnte :nixweiss:


Ein Land Rover Defekter Nachbau für 34000 Euro, dafür krieg ich ja 2 neue Nivas 😊


Die Dinger dürfen aber nix ziehen und Dacia bekommst auch paar dafür aber auch da das selbe Problem.
Deshalb als Zugfahrzeug interessant und auch der Preis. Was 3,5 T ziehen darf und kein Pickup ist ist definitiv teurer. :ja:


Ein Ford Expedition darf mit dem Tow-Package 4,2t ziehen :mrgreen: OK, ist etwas teurer: ab 52.000$

Fuhrpark: Badeinsel 2000 mit Palme
TS-Jens

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Edersee Organisator
 
Beiträge: 10181
Artikel: 1
Themen: 115
Registriert: 23. Juli 2007 12:59
Wohnort: Wald und Feld
Alter: 39

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon Sandmann » 11. November 2020 15:10

Ja von Dodge gibt es da auch schöne Sachen in der Liga :ja:
Gruß Dominik


https://www.sandstrahlen-allgaeu.de/

Eigentlich bin ich ein netter Kerl und wenn ich Freunde hätte würden die das bestätigen!

Fuhrpark: BMW R1100GS
MZ 500er Voyager Gespann Bj 1993
Honda MTX 80
Suzuki SV 650
Sandmann

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3409
Themen: 41
Bilder: 58
Registriert: 15. Februar 2013 21:08
Wohnort: Kempten

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon TS-Jens » 11. November 2020 16:27

Nicht ganz, der Durango darf je nach Motorisierung zwischen 2,8t und 3,3t ziehen. Mehr geht nur bei den RAM Trucks. Da wären wir aber wieder bei Pick Ups.
Bei Chevy gehts aber, Tahoe und Suburban dürfen zwischen 3,6 und 3,8t :ja:

Fuhrpark: Badeinsel 2000 mit Palme
TS-Jens

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Edersee Organisator
 
Beiträge: 10181
Artikel: 1
Themen: 115
Registriert: 23. Juli 2007 12:59
Wohnort: Wald und Feld
Alter: 39

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon Big » 11. November 2020 21:00

Wenn wir schon Wohnwagen Fed sind, dieser darf bis 3,0t Serie und mit Auflastung auch bis 3,5 t ziehen.

pössl.jpg


Beste Grüße aus dem Harz
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ ES250/1 1966 in Wartestellung; ETS 250 Neckermann 1971 pausiert; ETS 150 1971;
Yam SR 400
Big

Benutzeravatar
 
Beiträge: 314
Themen: 8
Bilder: 4
Registriert: 4. November 2009 00:08
Wohnort: Stadt Oberharz am Brocken
Alter: 63

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon Maik80 » 11. November 2020 22:49

Big hat geschrieben:Wenn wir schon Wohnwagen Fed sind, dieser darf bis 3,0t Serie und mit Auflastung auch bis 3,5 t ziehen.

pössl.jpg


Beste Grüße aus dem Harz

Da haste dich bestimmt vertan. Das gesamtgespanngewicht liegt als maxi irgendwo bei 5,5T. 3,5T der ducato alleinen, bleiben 2,0T Anhängelast.
Ecklampenschweinsympathisant
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee II, IV, V u. VIII

MZ 500 Rotax Gespann, Piaggio EXS 125, Yamaha Ténéré 660 XTZ ´95, Yamaha VMax 1200 ´96, EZ: ´98

Fiat Ducato 230 2,5 TDI Carthago "Ethos" >>>> Zu Verkaufen <<<<
MB Sprinter 312 D Carthago "Mondial"

Fuhrpark: MZ ETZ 251, Simson Schwalbe /2
C3 quattro Avant, Golf III Cabrio, Porsche 924
Maik80

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8439
Themen: 104
Bilder: 4
Registriert: 24. November 2010 18:22
Wohnort: Löbejün, Job: Donauwörth
Alter: 40

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon Matthieu » 12. November 2020 07:56

Maik80 hat geschrieben:
Big hat geschrieben:Wenn wir schon Wohnwagen Fed sind, dieser darf bis 3,0t Serie und mit Auflastung auch bis 3,5 t ziehen.

pössl.jpg


Beste Grüße aus dem Harz

Da haste dich bestimmt vertan. Das gesamtgespanngewicht liegt als maxi irgendwo bei 5,5T. 3,5T der ducato alleinen, bleiben 2,0T Anhängelast.

Das stimmt schon. Der Maxi darf 3000 kg ziehen und der Light 2500 kg. Zumindest ist das bei unserem Jumper so...
Dass er bei Auflastung 3500 kg ziehen darf, ist/war mir neu.

Fuhrpark: ETZ 250
Matthieu

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Heiligenstadt 2009/2011/2013/2015 Organisator
 
Beiträge: 3748
Themen: 16
Bilder: 3
Registriert: 20. Juni 2007 12:52
Wohnort: Franken

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon Big » 12. November 2020 17:44

Es geht mit der richtigen Kombination.

anhängelast.jpg


Beste Grüße aus dem Harz
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ ES250/1 1966 in Wartestellung; ETS 250 Neckermann 1971 pausiert; ETS 150 1971;
Yam SR 400
Big

Benutzeravatar
 
Beiträge: 314
Themen: 8
Bilder: 4
Registriert: 4. November 2009 00:08
Wohnort: Stadt Oberharz am Brocken
Alter: 63

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon Matthieu » 12. November 2020 19:09

dann darf das Fahrzeug aber nicht auf- sondern muss abgelastet werden.
Bei 3500 Anhängelast bleiben lt.der Liste nur 3300 fürs Fahrzeug

Fuhrpark: ETZ 250
Matthieu

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Heiligenstadt 2009/2011/2013/2015 Organisator
 
Beiträge: 3748
Themen: 16
Bilder: 3
Registriert: 20. Juni 2007 12:52
Wohnort: Franken

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon Maik80 » 12. November 2020 19:25

Ja bei dem höheren Gesamtgespanngewicht passt das dann wieder.
Ecklampenschweinsympathisant
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee II, IV, V u. VIII

MZ 500 Rotax Gespann, Piaggio EXS 125, Yamaha Ténéré 660 XTZ ´95, Yamaha VMax 1200 ´96, EZ: ´98

Fiat Ducato 230 2,5 TDI Carthago "Ethos" >>>> Zu Verkaufen <<<<
MB Sprinter 312 D Carthago "Mondial"

Fuhrpark: MZ ETZ 251, Simson Schwalbe /2
C3 quattro Avant, Golf III Cabrio, Porsche 924
Maik80

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8439
Themen: 104
Bilder: 4
Registriert: 24. November 2010 18:22
Wohnort: Löbejün, Job: Donauwörth
Alter: 40

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon Maik80 » 16. November 2020 21:13

Solartetris zum xten male... oben gemessen gibts eine Überschneidung, auf dem Papier passt es aber. Irgendwo ist ein Denk- oder messfehler. Zefix!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ecklampenschweinsympathisant
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee II, IV, V u. VIII

MZ 500 Rotax Gespann, Piaggio EXS 125, Yamaha Ténéré 660 XTZ ´95, Yamaha VMax 1200 ´96, EZ: ´98

Fiat Ducato 230 2,5 TDI Carthago "Ethos" >>>> Zu Verkaufen <<<<
MB Sprinter 312 D Carthago "Mondial"

Fuhrpark: MZ ETZ 251, Simson Schwalbe /2
C3 quattro Avant, Golf III Cabrio, Porsche 924
Maik80

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8439
Themen: 104
Bilder: 4
Registriert: 24. November 2010 18:22
Wohnort: Löbejün, Job: Donauwörth
Alter: 40

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon TS-Jens » 5. Dezember 2020 11:08

Am Rande mal Fragen an die Selbstausbauer, aber auch an alle anderen, Ideen schaden nie :ja:

Punkt 1 ist ein seitliches Klappfenster. Ich möchte gern soeins einbauen: https://www.fritz-berger.de/artikel/dom ... nster-5965
Gut? Schlecht? Bessere Alternative?

Etwa an diese Stelle dachte ich:

IMG_20201125_131025k.jpg


Punkt 2: Eine Dachluke bzw. Dachventilator soll rein. Reicht eine einfache Klappluke oder ist ein Ventilator deutlich besser und man sollte direkt dazu greifen?
Da muss ich aber erstmal messen was passt, der Marcus hatte mir seine alte Luke Angeboten :ja:

Punkt 3: Licht und Kapelle.
Ich habe 3 AGM Akkus, 1x 24Ah, 2x 12Ah. Die sind vorhanden und gut, also sollen sie auch zum Einsatz kommen um im "Wohnbereich" für Licht und Musik zu sorgen.
Ein Trennrelais sollte genügen, oder? Sowas: https://www.ebay.de/itm/Spannungsgesteu ... .l4275.c10

Wie ich das mit der Kapelle mache weiß ich noch nicht, ob ich das so stricke dass die normale Musikanlage immer über die Zweitbatterien läuft um irgendwo einfach dudeln lassen zu können ohne die Starterbatterie zu killen? :gruebel:

Punkt 4: Landstromanschloss
Ich brauche nix dolles, es soll innen nur eine Steckerleiste sein um die Kühlbox und Handyladegerät bzw. Ladegerät für die Batterien an Bord zu betreiben.
Reicht ja im Prinzip eine Steckdose außen und eine Leiste innen. Ist eine zusätzliche Sicherung erforderlich?

Muss es diese dicke CEE Dose mit der Klappe sein oder gibts auch was anderes?
Ich finde die kleinen Steckdosen wie zB. für die DEFA Motorheizer gut. Hier ist das Anschlussset einzeln, ganz nach unten scrollen: https://www.onhaag.de/freizeit/defa/230 ... ermung.htm
230V 16A, also könnte ich locker die kleine Buchse statt der dicken CEE nehmen, oder?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: Badeinsel 2000 mit Palme
TS-Jens

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Edersee Organisator
 
Beiträge: 10181
Artikel: 1
Themen: 115
Registriert: 23. Juli 2007 12:59
Wohnort: Wald und Feld
Alter: 39

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon Andreas » 5. Dezember 2020 11:14

Schaden kann eine Luke mit Ventilator sicherlich nicht.
Bei uns ist eine über dem Bett.
Saugt oder bläst.
Bleibt gesund!

- Wir müssen hier nicht alle lieb haben. Es reicht, wenn wir die, die wir doof finden in Ruhe lassen. Ziemlich einfach. -
- Manche Leute brauchen keine Pferde, die reiten einfach auf den Fehlern anderer rum. -
- Intelligenz hilft. Immer. -
- Der Hirntod bleibt ja bei vielen Menschen jahrelang unentdeckt -
- Manchmal ist es gut, dass mich keiner Denken hören kann -
- Marvin: "Mein Papa hat ´ne Glatze und ist auch sehr schön" -

Alles wird gut ...
Bild
Bild

Fuhrpark: Hier könnten meine Fahrzeuge stehen.
Andreas
Administrator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 21202
Artikel: 28
Themen: 840
Bilder: 118
Registriert: 15. Februar 2006 21:00
Wohnort: SG

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon TS Paul » 5. Dezember 2020 11:35

Andreas hat geschrieben:Schaden kann eine Luke mit Ventilator sicherlich nicht.
Bei uns ist eine über dem Bett.
Saugt oder bläst.

Votsicht! Dein beitrag birgt Eigentorqualitäten :lach: .
"Es saugt und bläst der Heinzelmann, wo Mutti sonst nur......." :mrgreen:
Grütze, Paul
"Nichts dringt in mein Hirn vor! Meine Reflexe sind zu schnell"
Begründer und Bewohner der " Luxus Äkke "
Mitglied des GKV seit 2015
Trainer des Bauchfrei Schaukeln Teams
Bild
Mitbegründer und Mitglied Nr.: Doppelnull
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Bild
OT-Rennsteigboulettenpartisane

Fuhrpark: MZ TS 125/A BJ:1983 (der grüne Giftzwerg) , MZ TS 125 BJ:1974 in Fragmenten,
MZ ES 175/2 BJ : 1972 , MZ ETS 250 ( spezieller Umbau ), Simson KR51/1S,
MuZ Skorpion 660 Tour Bj. 1996 (Smokies EX), Superelastik MZS820 Bj: 1973,
MuZ Skorpion 660 Tour Bj: 1994 (Von Mattieu), 2x Heldrunger MKH/1 Bj. 1974,
2x SR2 (von Saalpetre für meine Söhne), MuZ Saxon 150 Sportstar Bj:1998,
IWL SR 56 Wiesel Bj: 1958 (Fernprojekt) , Fiat Doblo 1,4T Natural Power Bj:2016
TS Paul

Benutzeravatar
------ Titel -------
Vapekiller
 
Beiträge: 5987
Themen: 70
Bilder: 4
Registriert: 8. Mai 2010 23:37
Wohnort: der dunkle Wedding
Alter: 38

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon Matthieu » 5. Dezember 2020 11:48

Das S4 ist gut, kannst kaufen.
Bei einer Dachluke finde ich ist wichtig, dass diese komplett zu öffnen ist, dann braucht es auch keinen Ventilator.
Ich verbaue immer die Heki von Seitz. Die Mini hat 40x40 und ist ausreichend groß.
Steckdose würde ich mir nicht ins Blech setzen. Ein Stromkabel durch die Hecktür (im Türgummi) gelegt, erfüllt genauso den Zweck. Hab ich sehr viele Jahre so betrieben.

Fuhrpark: ETZ 250
Matthieu

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Heiligenstadt 2009/2011/2013/2015 Organisator
 
Beiträge: 3748
Themen: 16
Bilder: 3
Registriert: 20. Juni 2007 12:52
Wohnort: Franken

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon Meister O » 5. Dezember 2020 14:02

Wenn CEE dann zweipolig abgesichert. Das Seitz ist wirklich gute Qualität, habe ich im QEK und bin sehr zufrieden!
Grüße Frank

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, MZ Typ/Baujahr, ...
Meister O

 
Beiträge: 25
Themen: 3
Registriert: 28. September 2012 12:52
Wohnort: Alzenau
Alter: 53

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon jzberlin » 5. Dezember 2020 14:33

Zum Stromanschluss: Ich habe einfach ein normales Verlängerungskabel mit Dreifachdose genommen und den Stecker abgeschnitten. Dann das Kabel unter der Verkleidung nach vorne Richtung Motorraum geführt und durch eine Öffnung in der Spritzschutzwand gefädelt. Da sind immer ein paar nicht genutzte Bohrungen vorhanden und mit Gumminippeln verschlossen. Dann habe ich an des Kabel einen einzelnen spritzgeschützten Stecker geschraubt. Da passt dann jedes Verlängerungskabel dran. Funktioniert tadellos für Kühlbox und Licht, auch ohne Sicherung. Und man muss keine zusätzlichen Löcher in die Karosse bohren.
Grüße
Jörg
_______

Ohne Motorrad ist das Leben nur gar nicht schön.

Fuhrpark: ein ganz kleiner...
jzberlin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1282
Themen: 18
Registriert: 23. April 2017 10:38
Wohnort: Moxa
Alter: 52

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon TS-Jens » 5. Dezember 2020 14:39

Danke schonmal für eure Meinungen! :ja:

Matthieu hat geschrieben:Das S4 ist gut, kannst kaufen.
Bei einer Dachluke finde ich ist wichtig, dass diese komplett zu öffnen ist, dann braucht es auch keinen Ventilator.
Ich verbaue immer die Heki von Seitz. Die Mini hat 40x40 und ist ausreichend groß.


OK, also macht die richtige Wahl der Luke mehr Sinn als der Venti?!

Dieser hier: https://www.obelink.de/dometic-mini-hek ... nster.html
?

Ich werde Montag mal messen was reinpasst, der hat zwar ein verripptes Dach, aber auch eine glatte Stelle die anscheinend für Belüftungen/Luken vorgesehen ist.
Bei dem hier kann man es erkennen: https://images.squarespace-cdn.com/cont ... mage+4.jpg

Matthieu hat geschrieben:Steckdose würde ich mir nicht ins Blech setzen. Ein Stromkabel durch die Hecktür (im Türgummi) gelegt, erfüllt genauso den Zweck. Hab ich sehr viele Jahre so betrieben.


Hmm. Könnte ich mal probieren, aber ich mag ungern ein Kabel da durchquetschen. Falls die Tür dann überhaupt noch schließt.

jzberlin hat geschrieben:Zum Stromanschluss: Ich habe einfach ein normales Verlängerungskabel mit Dreifachdose genommen und den Stecker abgeschnitten. Dann das Kabel unter der Verkleidung nach vorne Richtung Motorraum geführt und durch eine Öffnung in der Spritzschutzwand gefädelt. Da sind immer ein paar nicht genutzte Bohrungen vorhanden und mit Gumminippeln verschlossen. Dann habe ich an des Kabel einen einzelnen spritzgeschützten Stecker geschraubt. Da passt dann jedes Verlängerungskabel dran. Funktioniert tadellos für Kühlbox und Licht, auch ohne Sicherung. Und man muss keine zusätzlichen Löcher in die Karosse bohren.


Ja, das ist eine simple Idee, mal sehen ob sich da eine schöne Stelle findet :) Notfalls könnte ich auch eine Klappe ins Doghouse (innere "Motorhaube") machen und das Kabel da durchführen.

Fuhrpark: Badeinsel 2000 mit Palme
TS-Jens

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Edersee Organisator
 
Beiträge: 10181
Artikel: 1
Themen: 115
Registriert: 23. Juli 2007 12:59
Wohnort: Wald und Feld
Alter: 39

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon Nordtax » 5. Dezember 2020 15:07

TS-Jens hat geschrieben:Ein Trennrelais sollte genügen, oder? Sowas: https://www.ebay.de/itm/Spannungsgesteu ... .l4275.c10

Genau das tut seit 1,5 Jahren in meinem Transporter seinen Dienst ohne Probleme zwischen 95Ah Fahrzeugbatterie und der baugleichen für Wohnen.
Nebeneffekt ist, dass das an die Wohnbatterie angeschlossene Erhaltungsladegerät nach Überschreiten der Schaltspannung des Trennrelais auch die Fahrzeugbatterie bedient.
Gruß, Thorsten
Viele Teile für die Rotaxemmen zu verkaufen, fast alles für den Motor, div. Rahmen und Anbauteile.
Bei Bedarf schickt mir einfach eine PN.

Fuhrpark: MZ, Guzzi, BMW und ein paar andere...
Nordtax

 
Beiträge: 1163
Themen: 9
Registriert: 3. April 2010 07:44
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon Matthieu » 5. Dezember 2020 15:53

das vom Obelink meine ich. Das gibt es mit und ohne Zwangsbelüftung. Ohne ist eine zusätzliche Dichtung drin, das würde ich nehmen.
Verripptes Dach ist kein Problem.
Dick Sika drauf und in die Vertiefungen kleine Alu Profile zurecht schneiden. So bekommst du nen äußeren Rahmen. Innen würde ich Dachlatten schneiden und als Rahmen setzen. Darauf lässt sich dann der Rahmen vom Heki gut aufsetzen und du bekommst Stabilität

-- Hinzugefügt: 5/12/2020, 14:57 --

bzgl. Seitenfenster musst du dir überlegen ob ein Schiebefenster auch möglich wäre. Das kann man während der Fahrt offen lassen. Gibt es auch als S4.
Achte darauf, dass du ein “neues“ Fenster bekommst. Die sind schwarz getönt, somit kann von außen keiner ins Auto reinsehen.

Fuhrpark: ETZ 250
Matthieu

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Heiligenstadt 2009/2011/2013/2015 Organisator
 
Beiträge: 3748
Themen: 16
Bilder: 3
Registriert: 20. Juni 2007 12:52
Wohnort: Franken

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon Marwin87 » 5. Dezember 2020 17:36

TS-Jens hat geschrieben:
Dieser hier: https://www.obelink.de/dometic-mini-hek ... nster.html
?

Das was ich habe schaut auch so aus und wenn es mich nicht täuscht, kann ich es, bis es senkrecht steht öffnen. Ich habe ebenfalls die Verdunklung und das Insektengitter dran. Ich kann dir ja mal paar Bilder machen, sobald ich mein kleines Magen-Darm Problem überwunden habe. :lach:
Mein Wohnwagen wo es verbaut war, ist EZ 09/17
++Aus technischen Gründen befindet sich meine Signatur auf der Rückseite meines Beitrags++
++Die STVO behindert meinen Fahrstil++

Fuhrpark: Etz 250 Bj 86, Ardie Jubiläumsmodell,Etz 250 Bj 87, HP 400,SAAB 9-5, BMW E32, Etz 250 Gespann, TS380 Lastengespann, ETZ150, Vmax1700, ES-Gespann
Marwin87

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1226
Themen: 23
Bilder: 8
Registriert: 24. Januar 2013 09:59
Wohnort: Zwickau Oberplanitz
Alter: 34

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon der-Schrauber » 5. Dezember 2020 19:18

Möglich ist es die 3 AGMs zu koppeln und die Fahrzeugbatterie über das Trennrelayse die Fahrzeugbatterie, ist dann halt kacke.....

Die Batterien die zusammen gekoppelt werden, egal über Trennrelayse oder direkt sollten alle gleich sein, sonst bekommst du deine Batterien nie Voll, bzw. gehen sie schneller kaputt.
Laienhaft ausgedrückt:
Deine Lichtmaschine schaltet ja ab, wenn die Batterie voll geladen ist, also merkt sie bei der kleinsten (in deinem Fall 12 Ah) die ist voll und läd nicht weiter.
Ich kann dir das leider auch nicht 100% erklären, aber ich lese mir viel in der ALG dazu durch und da gibt es den ein oder anderen Kräck der das genauer weiß.

Eins habe ich aber gelernt, Aufbau und Fahrzeugbatterien müssen galvanisch getrennt sein.

Was du brauchst ist im Aufbau eine gleiche Batterie wie die Fahrzeugbatterie, bzw. wenn anders, dann einen Sterling, bzw einen B2B Lader Wenn mehrere Batterien im Aufbau sind, sollten die gleich sein, ja nach Möglichkeit sogar aus der gleichen Charge stammen.

Eine etwas günstigere Notlösung gibt es aber noch
Bei meinem sieht das so aus, ich habe einen umspanner der aus 12V 230V mach, an dem hängt wiederum ein Ladegerät womit ich die Batterien lade, so ist sichergestellt, das ich die Batterien galvanisch getrennt habe. Die Verluste sind mir in dem Fall egal.

-- Hinzugefügt: 5. Dezember 2020 19:19 --

Marwin87 hat geschrieben:
TS-Jens hat geschrieben:
Dieser hier: https://www.obelink.de/dometic-mini-hek ... nster.html
?

Das was ich habe schaut auch so aus und wenn es mich nicht täuscht, kann ich es, bis es senkrecht steht öffnen. Ich habe ebenfalls die Verdunklung und das Insektengitter dran. Ich kann dir ja mal paar Bilder machen, sobald ich mein kleines Magen-Darm Problem überwunden habe. :lach:
Mein Wohnwagen wo es verbaut war, ist EZ 09/17



Habe ich auch drin, ist ein Top Fenster, und ja es geht annähern senkrecht auf.
jeder erlebt seinen eigenen Tag

Gruß
Kai-Uwe

Fuhrpark: ETZ 251 Gespann Bj 1992, TS 250 Bj 1973, ETZ 150 Bj. 1988, Simson S51 Enduro, 94er Fatboy
der-Schrauber

 
Beiträge: 189
Themen: 6
Bilder: 1
Registriert: 24. Dezember 2017 11:15
Wohnort: 57482 Wenden
Alter: 56

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon ETZChris » 5. Dezember 2020 21:22

Jens, gibt es für den Bus windabweiser für die fronttürenfenster?
Ich lass die Fenster immer einen Spalt offen und kann da das Landstromkabel einführen.

Ich würde auch nicht ins Blech bohren.
Gruß
Christian

Fuhrpark: *
ETZChris

 
Beiträge: 21580
Themen: 187
Bilder: 0
Registriert: 22. Februar 2006 13:15

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon TS-Jens » 6. Dezember 2020 19:04

Matthieu hat geschrieben:bzgl. Seitenfenster musst du dir überlegen ob ein Schiebefenster auch möglich wäre. Das kann man während der Fahrt offen lassen. Gibt es auch als S4.
Achte darauf, dass du ein “neues“ Fenster bekommst. Die sind schwarz getönt, somit kann von außen keiner ins Auto reinsehen.


Schiebefenster muss es nicht sein, bisher ist da auch kein Fenster zum öffnen. Getönt und von außen undurchsichtig wäre aber gut :ja:

Marwin87 hat geschrieben:
TS-Jens hat geschrieben:
Dieser hier: https://www.obelink.de/dometic-mini-hek ... nster.html
?

Das was ich habe schaut auch so aus und wenn es mich nicht täuscht, kann ich es, bis es senkrecht steht öffnen. Ich habe ebenfalls die Verdunklung und das Insektengitter dran. Ich kann dir ja mal paar Bilder machen, sobald ich mein kleines Magen-Darm Problem überwunden habe. :lach:
Mein Wohnwagen wo es verbaut war, ist EZ 09/17


Kein Stress, ich messe morgen mal die Einbaustelle und mache ein Bild davon :ja:


Nordtax hat geschrieben:
TS-Jens hat geschrieben:Ein Trennrelais sollte genügen, oder? Sowas: https://www.ebay.de/itm/Spannungsgesteu ... .l4275.c10

Genau das tut seit 1,5 Jahren in meinem Transporter seinen Dienst ohne Probleme zwischen 95Ah Fahrzeugbatterie und der baugleichen für Wohnen.
Nebeneffekt ist, dass das an die Wohnbatterie angeschlossene Erhaltungsladegerät nach Überschreiten der Schaltspannung des Trennrelais auch die Fahrzeugbatterie bedient.
Gruß, Thorsten


Danke für die Info! Dann kommt das rein :ja:

der-Schrauber hat geschrieben:Möglich ist es die 3 AGMs zu koppeln und die Fahrzeugbatterie über das Trennrelayse die Fahrzeugbatterie, ist dann halt kacke.....

Die Batterien die zusammen gekoppelt werden, egal über Trennrelayse oder direkt sollten alle gleich sein, sonst bekommst du deine Batterien nie Voll, bzw. gehen sie schneller kaputt.
Laienhaft ausgedrückt:
Deine Lichtmaschine schaltet ja ab, wenn die Batterie voll geladen ist, also merkt sie bei der kleinsten (in deinem Fall 12 Ah) die ist voll und läd nicht weiter.



Da komm ich nicht mit ehrlich gesagt. Die Lichtmaschine lädt und lädt weiter, in der Parrallelschaltung ist die Spannung aller einzelnen Akkus ja nicht ja nicht "voll" wenn nur der kleinste Akku vollgeladen ist? Das wäre ja ganz was neues.

Habe soeinen 12Ah bisher auch schon für die Musikbox dabeigehabt und während der Fahrt einfach an den Zigarettenanzünder gesteckt.

EDIT: Meintest du vielleicht dass man die parrallelen Akkus über Kreuz ausführen sollte? Also nicht + und - am selben Akku abnehmen?
Das ist klar :ja:

ETZChris hat geschrieben:Jens, gibt es für den Bus windabweiser für die fronttürenfenster?
Ich lass die Fenster immer einen Spalt offen und kann da das Landstromkabel einführen.

Ich würde auch nicht ins Blech bohren.


Ja, gibts wohl. Aber die Fenster sind recht klein, ich will mir die Übersicht nicht noch zusätzlich verschlechtern.
Zuletzt geändert von TS-Jens am 6. Dezember 2020 19:12, insgesamt 1-mal geändert.

Fuhrpark: Badeinsel 2000 mit Palme
TS-Jens

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Edersee Organisator
 
Beiträge: 10181
Artikel: 1
Themen: 115
Registriert: 23. Juli 2007 12:59
Wohnort: Wald und Feld
Alter: 39

VorherigeNächste

Zurück zu Motorrad & Technik



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast