Bremslichtkontakt hinten umbauen ETZ 250

Ideen & Tipps zur Verbesserung.

Moderator: Moderatoren

Bremslichtkontakt hinten umbauen ETZ 250

Beitragvon koschy » 15. April 2018 22:56

Ich verzweifele im Moment an meinem hinteren Bremslichtkontakt an der ETZ 250. Das Ding lässt sich ums Verrecken nicht einstellen. Bzw. wenn es eingestellt ist, dann dauert es nur Tage, bis alles wieder hin ist. Ich hab die Schnauze im Moment echt voll. So einen "neuen" Bremslichtschalter von Kanuni hab ich noch liegen, aber mir fehlt halt die kleine Stange am Bremshebel.

Ich bin interessiert und suche nach allen möglichen Umbauten des hinteren Bremslichtkontakts, der sich mit relativ einfachen Mitteln durchführen lässt. Hauptsache, es funktioniert und ich muss nicht schweißen etc.

Vielen Dank schon mal im Voraus!

P.S:: Ich bin mir sicher, dass ich irgendwo schon mal Bilder von entsprechenden Umbauten gesehen habe, aber ich finde den Thread einfach nicht mehr.
VG
Christian

Fuhrpark: MZ ETZ 250A , MZ ETZ 250 , MZ TS 250/1
koschy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 427
Themen: 37
Bilder: 1
Registriert: 9. Juli 2006 18:48
Wohnort: Bonn
Alter: 35

Re: Bremslichtkontakt hinten umbauen ETZ 250

Beitragvon elsa150 » 16. April 2018 05:04

Koschy, ich verstehe nicht, was ihr immer umbauen wollt.
Bei meinen zwei MZen funktioniert das einwandfrei.
Bau doch mal die Bremsankerplatte aus und sieh es dir mal von innen an. Reinige den Kontakt, mache eine Grundeinstellung bei leicht gezogenen Bremshebel und merke dir den Einstellweg. Ist total einfach.
Schöne Grüße elsa150
Mz- man sagt, sie habe magische Kräfte !

Fränkisch-bayerische Fraktion

Fuhrpark: MZ ES 150 Bj.1968, MZ ETZ 250 Bj. 82 deluxe
Golf VI TSI Variant Highline Bj. 2010 und ein kleines schwarzes Cabrio für 3 Jahreszeiten
Neuzugang: Mini Cooper für's Töchterlein
elsa150

Benutzeravatar
 
Beiträge: 748
Themen: 9
Bilder: 39
Registriert: 21. Juli 2009 07:50
Wohnort: Schnaittach
Alter: 46
Skype: Elsa 150

Re: Bremslichtkontakt hinten umbauen ETZ 250

Beitragvon Sv-enB » 16. April 2018 05:50

Bei der TS250 hab ich den Schalter an der linken hinteren Fußraste mit einem Winkel befestigt und bin dann an den Bremshebel gegangen. Dort, wo auch das Bremsgestänge eingehangen ist.
Gruß Sven

Fuhrpark: vorhanden
Sv-enB

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3174
Themen: 42
Bilder: 4
Registriert: 16. Februar 2006 12:21
Wohnort: jetzt Höxter, davor Eberswalde
Skype: Sv-enB

Re: Bremslichtkontakt hinten umbauen ETZ 250

Beitragvon UlliD » 16. April 2018 05:52

elsa150 hat geschrieben:Bau doch mal die Bremsankerplatte aus und sieh es dir mal von innen an.

Aber bitte vorher bei getretenem Bremshebel eine Markierung auf der Grundplatte machen wo genau der Hebel steht, dann sieht man innen schön was los ist :ja:
Der Bremslichtkontakt ist doch wahrlich kein Hexenwerk.....
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
------ Titel -------
Verdienter Löter des Forums
 
Beiträge: 7022
Themen: 54
Bilder: 8
Registriert: 1. Mai 2007 08:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 63
Skype: ulli-aus-forst

Re: Bremslichtkontakt hinten umbauen ETZ 250

Beitragvon Mainzer » 16. April 2018 07:07

Ich mach dir heute abend ein Bild.
Grüße aus Bodenheim, Nils
Ich war dabei: BA 13, ZI 14, HN 14, BA 15, V 15, VB 16, BA 17, ZE 17
Schämen sollen sich die Menschen, die sich gedankenlos der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst. (A. Einstein zur Eröffnung der Funkausstellung 1930)

Fuhrpark: 2 x MZ, 1 x Moto Guzzi, 1 x Express, 1 x Karpatenschleuder
Mainzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2790
Artikel: 1
Themen: 20
Bilder: 31
Registriert: 31. August 2011 20:07
Wohnort: Bodenheim
Alter: 24

Re: Bremslichtkontakt hinten umbauen ETZ 250

Beitragvon rausgucker » 16. April 2018 07:33

Hier der Link zu dem alternativen Bremsschalter der ETZ 250. Da sind auch Fotos usw. dabei. Hab ich damals eingestellt. Und Stand heute funktioniert die Sache tadellos. Bei Fragen fragen ...

viewtopic.php?f=96&t=12272&p=1523785&hilit=bremslichtschalter#p1523785

Fuhrpark: -1X ETZ 250 komplett, 4 komplett x in Teilen ;)
rausgucker

 
Beiträge: 1232
Themen: 28
Registriert: 1. Januar 2008 14:28
Wohnort: Thüringen
Alter: 49

Re: Bremslichtkontakt hinten umbauen ETZ 250

Beitragvon lothar » 16. April 2018 07:55

Am Datum des Beitrages sieht man, dass sich der Anbau schon länger als 10 Jahre bewährt
viewtopic.php?p=126859#p126859

Gruß
Lothar
MZ-Elektrik * Rahmennummernsammlung ES125/150 * MZ-Schmiermittel * ES150-Technische Mitteilungen MZ * Vergasereinstellung *Moskau
Richtig: Nabe Honen Widerstand Maschine Simmerring Seegerring Inbus Pleuel Reibahle Anfasen Dremel Temperatur Reparatur Keder Standard

Fuhrpark: ETZ150/88, ES150-1/70, ES150/65, RT125-0/52, MZ500R/92, ES175-2/72 Standpark: ES125/63, ES150/63
lothar
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6848
Themen: 200
Bilder: 5
Registriert: 27. Februar 2006 06:04
Wohnort: Dresden
Alter: 69

Re: Bremslichtkontakt hinten umbauen ETZ 250

Beitragvon Jena MZ TS » 16. April 2018 11:58

Danke Lothar. Habs mir auch mal abgespeichert. Mein Standard Kontakt in der Bremsplatte habe ich regeneriert und nur 7 versuchen wieder zum funktionieren gebracht... Aber naja, 7 versuche mit Rad Ausbau... Deshalb Bau ich bestimmt mal um in den nächsten Jahren...

Fuhrpark: Aktuell: - MZ TS 250/1 Bj 06 /1979 mit Superelastik - fertig
- SR2E Bj 1961 - fertig
- MZ TS 150 Deluxe BJ 1983 - nur noch TÜV machen
- MZ ES 250/2 mit Superelastik BJ ???? - Kernschrott im Aufbau
Jena MZ TS

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1289
Themen: 33
Registriert: 13. Juli 2014 16:53
Wohnort: Jena
Alter: 34

Re: Bremslichtkontakt hinten umbauen ETZ 250

Beitragvon koschy » 16. April 2018 13:38

Danke erstmal für all die Beiträge!

Ich hab es schon zig Mal versucht, den Schalter einzustellen, aber irgendwie klappt es nicht richtig. Hab auch die Ankerplatte ausgebaut. Aber da der Weg von loser Bremse bis zu getretener Bremse bei mir sehr kurz ist, krieg ich den Kontakt einfach nicht eingestellt. Erst wenn ich den Bremsweg verlängere, indem ich die Mutter an der Bremsstange lockerer stelle, funktioniert es. Da trete ich vorne aber ins Leere. Es ist zum Verrücktwerden.

-- Hinzugefügt: 16/4/2018, 13:40 --

rausgucker hat geschrieben:Hier der Link zu dem alternativen Bremsschalter der ETZ 250. Da sind auch Fotos usw. dabei. Hab ich damals eingestellt. Und Stand heute funktioniert die Sache tadellos. Bei Fragen fragen ...

viewtopic.php?f=96&t=12272&p=1523785&hilit=bremslichtschalter#p1523785


Das sieht super aus....

-- Hinzugefügt: 16/4/2018, 13:41 --

lothar hat geschrieben:Am Datum des Beitrages sieht man, dass sich der Anbau schon länger als 10 Jahre bewährt
viewtopic.php?p=126859#p126859

Gruß
Lothar


Daran hatte ich auch schon gedacht...

Das sieht alles gut aus. :ja:
VG
Christian

Fuhrpark: MZ ETZ 250A , MZ ETZ 250 , MZ TS 250/1
koschy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 427
Themen: 37
Bilder: 1
Registriert: 9. Juli 2006 18:48
Wohnort: Bonn
Alter: 35

Re: Bremslichtkontakt hinten umbauen ETZ 250

Beitragvon emme33 » 16. April 2018 14:54

z.B. Zündapp hat sowas auch, evtl. bekommst du ihn so angebaut. :arrow: https://www.google.de/search?q=Bremslic ... 7JXtvMkNAB
Gruß Jörg
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Den größten Fehler, den man im Leben machen kann, ist, immer Angst zu haben, einen Fehler zu machen. Dietrich Bonhoeffer Bild

Fuhrpark: MZ ETZ 250, Bj. 1984, S 51B Bj.1988
MZ TS 250-250/1 Bj. 1973 im Aufbau
emme33

Benutzeravatar
 
Beiträge: 632
Themen: 12
Bilder: 18
Registriert: 19. September 2014 11:18
Wohnort: Walbeck
Alter: 52

Re: Bremslichtkontakt hinten umbauen ETZ 250

Beitragvon Jena MZ TS » 16. April 2018 15:53

Aber bloß nicht den zweiten vorschlag bei Google shopping nehmen. Der mit dem Plaste zugstift war ein mir zu ungenau und hat ständig Fehler produziert.

Fuhrpark: Aktuell: - MZ TS 250/1 Bj 06 /1979 mit Superelastik - fertig
- SR2E Bj 1961 - fertig
- MZ TS 150 Deluxe BJ 1983 - nur noch TÜV machen
- MZ ES 250/2 mit Superelastik BJ ???? - Kernschrott im Aufbau
Jena MZ TS

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1289
Themen: 33
Registriert: 13. Juli 2014 16:53
Wohnort: Jena
Alter: 34

Re: Bremslichtkontakt hinten umbauen ETZ 250

Beitragvon Mainzer » 16. April 2018 16:06

Gerade den billigen hab ich seit Jahren ohne Probleme an der ETZ
2018-04-16 16.57.50.jpg

2018-04-16 16.57.58.jpg

Befestigt an der Schwinge mit einer Rohrschelle, die Zugstange ist mit etwas Schrumpfschlauch im Durchmesser vergrößert worden. Die Kabel hab ich direkt in den Schalter eingelötet. Feder mit Bougierrohr verdeckt, damit sich weniger Dreck drin sammelt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße aus Bodenheim, Nils
Ich war dabei: BA 13, ZI 14, HN 14, BA 15, V 15, VB 16, BA 17, ZE 17
Schämen sollen sich die Menschen, die sich gedankenlos der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst. (A. Einstein zur Eröffnung der Funkausstellung 1930)

Fuhrpark: 2 x MZ, 1 x Moto Guzzi, 1 x Express, 1 x Karpatenschleuder
Mainzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2790
Artikel: 1
Themen: 20
Bilder: 31
Registriert: 31. August 2011 20:07
Wohnort: Bodenheim
Alter: 24

Re: Bremslichtkontakt hinten umbauen ETZ 250

Beitragvon Nordmann 0815 » 16. April 2018 16:10

Bei meinen Möps erledigt das ein stink normaler Autotürkontaktschalter (?), der ein Relais ansteuert. :schlaumeier:
46.JPG

48.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mancher hat die Suppe der Weisheit mit der Gabel gegessen.
Wer später bremst, ist länger schnell

Fuhrpark: MZ ES250-1 Bj. 1964 mit Stoye Elastik, TS 250 Bj. 1974, TS 250-1 Bj. 1977 mit LSW
Simson S50
Nordmann 0815

Benutzeravatar
 
Beiträge: 293
Themen: 1
Bilder: 32
Registriert: 13. Mai 2012 12:45
Wohnort: Mandal/Norwegen
Alter: 56

Re: Bremslichtkontakt hinten umbauen ETZ 250

Beitragvon walkabout 98 » 16. April 2018 17:09

Schau mal da....
Läuft seit dem ohne Probleme. Zielsetzung war ja, das der Kontakt immer schaltet, auch wenn die Belege abgenutzter sind

Fuhrpark: MZ TS250 Bj 1976
Honda CB 750 SevenFifty
Peugeot 306 Cabrio
walkabout 98

Benutzeravatar
 
Beiträge: 994
Themen: 2
Bilder: 7
Registriert: 23. Mai 2009 18:28
Wohnort: Nähe Nürnberg
Alter: 48

Re: Bremslichtkontakt hinten umbauen ETZ 250

Beitragvon starke136 » 16. April 2018 17:59

Normaler Zugschalter mit Klemmung auf Masse an das Bremspedal. Kost wenig, keine Relais, keine Umständliche Verkabelung
Bild
Trüffelschweine Logo Designer Mitglied Nr: 007

Bild
Gründungsmitgleid MKBV 13.08.2016

Fuhrpark: MZ TS 250/1 "Jule"
Simson S50B2
Pannonia Bastard auf Basis TLF 250 Deluxe "Masha"
starke136

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1334
Themen: 99
Bilder: 25
Registriert: 4. September 2011 16:44
Wohnort: Meuselbach
Alter: 26

Re: Bremslichtkontakt hinten umbauen ETZ 250

Beitragvon Gallium » 16. April 2018 18:45

Warum nicht den originalen Bremslichtschalter von der ETZ nachrüsten.
Den habe ich auch in meine TS implantiert.siehe mein Album.

Fuhrpark: MZ ETZ 150/1986 (Verkauft 04/11)
MZ TS 250-1/1981 (zugelassen)
MZ ETZ 251/ 1989 (zugelassen.Verkauft 05/11)
MZ ETZ 251/ 1990 (zugelassen)
MZ ETZ 301/ 1991 (verkauft,2014)
KR50 (Baustelle)
https://de.wikipedia.org/wiki/Zweitaktm ... eitakt.gif
ETZ250 (Baustelle)
Gallium

Benutzeravatar
 
Beiträge: 639
Artikel: 3
Themen: 21
Bilder: 38
Registriert: 23. Februar 2009 19:43
Wohnort: Nordhausen
Alter: 53

Re: Bremslichtkontakt hinten umbauen ETZ 250

Beitragvon koschy » 16. April 2018 19:38

Wahnsinn, wie viel tolle Ideen es hier gibt :bindafür:

Da wäre ich alleine nie drauf gekommen.

Die Option mit der Nachrüstung auf das System ab 1989 fällt leider aus, da die Preise für die Bremshebel gebraucht bei 45€ inkl. Versand und neu bei 65€ inkl. Versand liegen.
VG
Christian

Fuhrpark: MZ ETZ 250A , MZ ETZ 250 , MZ TS 250/1
koschy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 427
Themen: 37
Bilder: 1
Registriert: 9. Juli 2006 18:48
Wohnort: Bonn
Alter: 35

Re: Bremslichtkontakt hinten umbauen ETZ 250

Beitragvon rausgucker » 16. April 2018 21:06

uiiii, 65 Euro für den Bremshebel neu? Das ist ordentlich. Ich hatte so einen Hebel mal mit einem kleinen Teilehaufen für einen Schrottpreis bekommen, total verdreckt allerdings. Deswegen habe ich das eben so umgebaut. Den Stahlstift kann man allerdings fix nachbauen und selber anschweißen (lassen). Hat der Forist Dr. blech wohl auch gemacht. Habe ihm die Maße des Stahlstifts deswegen extra exakt aufgenommen. Der Bremshebel ist ansonsten nämlich identisch. Schau mal in den von mir geposteten Link so 5-6 Antworten weiter. Da habe ich die exakten Maße gepostet.

Fuhrpark: -1X ETZ 250 komplett, 4 komplett x in Teilen ;)
rausgucker

 
Beiträge: 1232
Themen: 28
Registriert: 1. Januar 2008 14:28
Wohnort: Thüringen
Alter: 49

Re: Bremslichtkontakt hinten umbauen ETZ 250

Beitragvon koschy » 16. April 2018 21:22

rausgucker hat geschrieben:uiiii, 65 Euro für den Bremshebel neu? Das ist ordentlich. Ich hatte so einen Hebel mal mit einem kleinen Teilehaufen für einen Schrottpreis bekommen, total verdreckt allerdings. Deswegen habe ich das eben so umgebaut. Den Stahlstift kann man allerdings fix nachbauen und selber anschweißen (lassen). Hat der Forist Dr. blech wohl auch gemacht. Habe ihm die Maße des Stahlstifts deswegen extra exakt aufgenommen. Der Bremshebel ist ansonsten nämlich identisch. Schau mal in den von mir geposteten Link so 5-6 Antworten weiter. Da habe ich die exakten Maße gepostet.


Hallo rausgucker,

leider fehlen mir dafür die Mittel. Deswegen hatte ich oben auch extra nach Alternativen ohne Schweißen gefragt. Den Nachbau von Dr. Blech habe ich auf dem letzten Forumtreffen gesehen. Top. :zustimm:
VG
Christian

Fuhrpark: MZ ETZ 250A , MZ ETZ 250 , MZ TS 250/1
koschy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 427
Themen: 37
Bilder: 1
Registriert: 9. Juli 2006 18:48
Wohnort: Bonn
Alter: 35

Re: Bremslichtkontakt hinten umbauen ETZ 250

Beitragvon dr.blech » 16. April 2018 21:25

Ich habe auch auf das System der 251er umgebaut und ich liebe es.
Das läuft ultimativ problemlos und ist unsichtbar.
Ich habe mir den Bremshebel selbst umgebaut aber wenn die Möglichkeit zum Schweißen nicht geheben ist, ist es natürlich Mist.
Meine Definition von Glück? Keine Termine und leicht einen sitzen.
Harald Juhnke

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Bj 85 ( Sigrid)
TS 250/1 Gespann
VW T3 Bj 90 ex BW Funker
Audi 80 Avant Bj. 94 (Udo)
dr.blech

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1444
Themen: 42
Bilder: 0
Registriert: 2. Oktober 2009 08:10
Wohnort: Rochlitz-City
Alter: 37

Re: Bremslichtkontakt hinten umbauen ETZ 250

Beitragvon rausgucker » 16. April 2018 21:58

Das stimmt natürlich, ohne die Möglichkeit zum Schweißen wird das nichts. Ich selber habe da nämlich auch nur sehr aufwendig Zugang zu einem Schweißer - selber kann ich auch garicht schweißen, nur Löten im Elektrobereich. Wie gesagt, ich hatte zufällig einen Bremshebel mit Stahlstift bekommen. Der lag auch schon ein paar Jahre in einer Kiste - und kam mir dann gerade recht. Sonst hätte ich mir auch was anderes einfallen lassen müssen ... Aber wer es umsetzen kann, die Lösung der Etz 251 u.a. ist ziemlich elegant, ich würde es nie mehr anders haben wollen. Für meine Zweitmaschine bereite ich das auch vor, ist ebenfalls eine Etz 250. Da kommen aber die Alu-Fußrastenbrücken der Saxon Fun dran - und da ist die Bremswelle eine gänzlich andere, hat aber auch den Stahlstift für den Dremslichtschalter, nur anders geformt.

Fuhrpark: -1X ETZ 250 komplett, 4 komplett x in Teilen ;)
rausgucker

 
Beiträge: 1232
Themen: 28
Registriert: 1. Januar 2008 14:28
Wohnort: Thüringen
Alter: 49

Re: Bremslichtkontakt hinten umbauen ETZ 250

Beitragvon jzberlin » 17. April 2018 05:59

Auch wenn's noch nicht angeschlossen ist - ich hab's so gemacht:
20180416_183542.JPG

Zugschalter mit Blech (von der AWO) an hintere Fußraste, Befestigung an Bremsgestänge. Sollte funktionieren.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße
Jörg
_______

Ohne Motorrad ist das Leben nur gar nicht schön.

Fuhrpark: Yamaha TT600E, MZ ETZ 250e, T4
jzberlin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 281
Themen: 8
Registriert: 23. April 2017 09:38
Wohnort: Berlin

Re: Bremslichtkontakt hinten umbauen ETZ 250

Beitragvon koschy » 20. April 2018 23:14

rausgucker hat geschrieben:Hier der Link zu dem alternativen Bremsschalter der ETZ 250. Da sind auch Fotos usw. dabei. Hab ich damals eingestellt. Und Stand heute funktioniert die Sache tadellos. Bei Fragen fragen ...

viewtopic.php?f=96&t=12272&p=1523785&hilit=bremslichtschalter#p1523785


Hast du zufällig noch einen von diesen Haltewinkeln für das Batteriefach? Habe dank klaus p. einen Bremshebel von der ETZ 251 für 18€ gefunden und sofort zugeschlagen. Den Bremslichtschalter habe ich auch schon (Kanuni), allerdings scheint mir die Feder viel zu kurz zu sein. Aber wozu gibt es Tüdeldraht? :oops:
VG
Christian

Fuhrpark: MZ ETZ 250A , MZ ETZ 250 , MZ TS 250/1
koschy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 427
Themen: 37
Bilder: 1
Registriert: 9. Juli 2006 18:48
Wohnort: Bonn
Alter: 35

Re: Bremslichtkontakt hinten umbauen ETZ 250

Beitragvon mutschy » 21. April 2018 01:55

Draht würde ich nicht nehmen, da der Hub vom Schalter u der Bremshebelweg unterschiedlich sind. Da muss was flexibles rein. Ich hab bei mir (HuFu-TS) ne Feder vom Flohmarkt drin. Funktioniert :ja:

@Karsten
Mein Bremslicht ist über ein Relais geschaltet, um den Schalter (von der 12V-Simme) vor zu großer Last im 6V-Bordnetz zu schützen. Immerhin muss er das doppelte stemmen wie bei 12V. Funktioniert seit Jahren problemlos. Bei der Simme musste ich ein Mal im Jahr den Schalter (Bremslicht wurde dort über die Batterie gespeist) öffnen u vom Abbrand befreien :(

Gruss

Mutschy
Ich bin noch nie an meinen Zielen gescheitert - nur an meinen Möglichkeiten...

Fuhrpark: MZ TS 150, BJ 1985, vmax ~ 105 km/h ("Bärbel", meine), Renault Mégane 1.4 16V, BJ 2000, vmaxmit 190 km/h ("Francois", Familiendose)

(früher)
1992-1996 von SR4-1 bis S51/1 so ziemlich jedes Modell ausm FAJAS (alle entweder geklaut, verkauft oder verschrottet... Alle? Nicht alle! Der SR4-1K schlummert noch...)
mutschy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1864
Themen: 135
Bilder: 25
Registriert: 2. Mai 2008 19:58
Wohnort: Werther
Alter: 40

Re: Bremslichtkontakt hinten umbauen ETZ 250

Beitragvon rausgucker » 21. April 2018 09:53

@ Koschy Die Haltewinkel für den Bremslichtschalter gibt es nicht als Ersatzteil. Ich habe den Winkel selbst gebaut aus einem 2mm Stahlblechstück. Ist aber nicht kompliziert.Vor allem, wenn man 1mm Blech verwendet :) Hauptptoblematik dabei war nur das passende Loch sauber hinzubekommen. Es müsste ein 13er Loch sein, wenn ich mich recht erinnere. Erst das Loch in das Blech bohren, dann alles zurechtsägen und feilen. Am Batteriehalter habe ich das Ding angenietet, man kann es auch anschrauben. Im Original ist die Halter angepunktet -oder gleich im Blech des Batteriehalters mit ausgeformt.

Du musst mal bei Güsi oder Gabor im Shop schauen, da gibt (gab?) es Ersatzrahmen von der ETZ 251. Dort sind Fotos vom nackten Rahmen, wo die Originalhalterung des Bremslichtschalters genau zu sehen ist. Daran kannst Du Dich orientieren. Hinweis, ich habe die Halterung geschlossen gemacht bei der Bohrung, im Original gibt es noch einen Schlitz, der ist unnötig.

Bei der Betätigung des Schalters brauchst Du unbedingt die Feder UND die kleine Zugstange (Tüddeldraht). Nur mit Draht befestigt ist es unflexibel und Du machst Dir sofort den Schalter kaputt. Schau mal in dem verlinkten Beitrag ein paar Beiträge weiter, da habe ich Fotos, wie die Zusammenstellung Bremshebel, Zugstange und Feder mit Schalter aussehen muss - im ausgebauten Zustand. Nur so funktioniert es sauber. Ich habe die Feder, Zugstange als Originalteil gekauft, bei Schubert (?) oder osz2rad (?) weiß es nicht mehr genau. Dr. Blech sollte es wissen, wir haben dazu mal gemailt, weil er ein Längenproblem hatte.

Fuhrpark: -1X ETZ 250 komplett, 4 komplett x in Teilen ;)
rausgucker

 
Beiträge: 1232
Themen: 28
Registriert: 1. Januar 2008 14:28
Wohnort: Thüringen
Alter: 49

Re: Bremslichtkontakt hinten umbauen ETZ 250

Beitragvon Klaus P. » 21. April 2018 10:01

Suche GÜSi -

ETZ 251/301
Elektr. Ausrüstung
Innere Elektr.
Teil 38

Harald sollte das auch haben.

Klaus

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 7883
Themen: 57
Registriert: 6. September 2010 18:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 71

Re: Bremslichtkontakt hinten umbauen ETZ 250

Beitragvon rausgucker » 21. April 2018 11:59

Ja genau, Klaus hat das richtige Teil rausgesucht. Formfeder heißt die Zugstange - dazu gehören dann die Feder und der Zugschalter. Dann passt alles.

Fuhrpark: -1X ETZ 250 komplett, 4 komplett x in Teilen ;)
rausgucker

 
Beiträge: 1232
Themen: 28
Registriert: 1. Januar 2008 14:28
Wohnort: Thüringen
Alter: 49


Zurück zu Bastelecke / Umbauten



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast