Der Neue (noch) ohne Emme...

Mitglieder stellen sich vor.

Moderator: Moderatoren

Der Neue (noch) ohne Emme...

Beitragvon px200 » 14. April 2019 15:55

Hallo,
bin der Stefan, Bj. 1967 und wohne in der Nähe von Bad Segeberg in Schleswig-Holstein. Ich beabsichtige bis Ende des Jahres eine MZ zu kaufen. Welches Modell genau, bin ich mir noch nicht sicher. Möchte mich noch ein wenig Informieren und lese ab jetzt fleißig mit. Ich tendiere zur TS250/1 oder ETS 250. Habe mir zum Einstieg gestern das gelbe Schrauberbuch von Wildschrei gekauft. Das lese i.d.n. Tagen mal durch.

Woher kommt überhaupt das Interesse an einer MZ ?

Ich habe vor 4 Jahren das letzte größere Motorrad verkauft. Wirklich schnell fahren ist nicht so mein Ding. Parallel hatte ich immer noch ein kleines Zweitmoped im Schuppen stehen.
Früher war das lange Zeit eine Vespa PX200 später dann durch Zufall meine erste Schwalbe. Die habe ich von Grund auf neu aufgebaut inkl. Motorrevision. Das war vor 10 Jahren.

Bild

Danach hatte ich noch zwei weitere Schwalben. Leider habe ich alle verkauft. Hätte ruhig mal Eine wegstellen sollen.

Aktuell habe ich 2 japanische Youngtimer-Roller aus 1985 und 1986. Der Eine von mir komplett überholt.

Bild

Die beiden Roller sind von der Art her ziemlich ähnlich und irgendwie fehlt mir ein 2-Takter im Fuhrpark. Die haben mir unabhängig von der Motorleistung schon immer am meisten Spaß gemacht.
Und ich fahre gerne Fahrzeuge, die nicht an jeder Straßenecke stehen. Nebenbei bastel und putze ich gerne an meinen Mopeds.

1975 war ich mit meinen Eltern 2x bei "Brieffreunden" in der damaligen DDR. Und der Vater der befreundeten Familie hatte eine TS vor der Tür stehen. Glaube eine 150 er. Ich war damals schon ein wenig verrückt nach Autos und Motorrädern und habe die Bilder immer noch in meinem Kopf. Fand das Teil damals als Kind schon irgendwie komisch aber interessant. Der lange Auspuff, der buckelige Tank und die blaue Ölfahne nach dem Start. Ach ja, einen IWL Troll hatte ich ja auch schon mal. Aber nur für ein paar Monate. War mir irgendwie zu viel Blech drum herum. Aber im Prinzip war ja eine MZ darunter :D

So, jetzt muß ich erstmal einen Roller + Teileträger verkaufen, damit ich Platz für den Neuzugang habe.

Gruß Stefan

Fuhrpark: MZ ES 250/2 Trophy Bj. 1970
Honda Elite 250 Bj. 1986
px200

Benutzeravatar
 
Beiträge: 112
Themen: 10
Registriert: 9. April 2019 08:44
Wohnort: 23795 Negernbötel

Re: Der Neue (noch) ohne Emme...

Beitragvon Dieter » 14. April 2019 17:21

Hallo Stefan,

herzlich Willkommen und recht viel Erfolg bei deiner Suche.

Gruß
Dieter

Fuhrpark: ES 150/1(BJ 1975 seit 1999), ETZ250 (BJ 1984 seit 2004), ES250/2 (BJ 1968 seit 2007) mit Super Elastik, GN 250 (BJ 1998 seit 2000), VX800 A Gespann mit GT2000 (BJ 1997 seit 2012), VX 800 B (BJ 1996 seit 2018)
Dieter

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1914
Themen: 31
Bilder: 48
Registriert: 24. April 2006 22:48
Wohnort: Dortmund
Alter: 62

Re: Der Neue (noch) ohne Emme...

Beitragvon Rallye Olaf » 14. April 2019 17:48

Gleichfals ein Herzlich Wilkommen aus der Nachbarschaft.
:wink:

Gruß olaf
Ein Ossi in Hamburg
RLSL Mitglied Nr.128 und stolzer Besitzer
Bild

Fuhrpark: MZ ES 175/0 1958,TS 150 1985.Wartburg 311 Bj. 1962 Wartburg 353 Bj.1970,Trabant Kübel Bj. 1972
Rallye Olaf

Benutzeravatar
 
Beiträge: 854
Themen: 31
Bilder: 28
Registriert: 19. September 2011 17:20
Wohnort: Glinde bei HH
Alter: 49

Re: Der Neue (noch) ohne Emme...

Beitragvon P-J » 14. April 2019 17:59

:tach: Grundsätzlich hängt die Kaufentscheidung vom Geschmack, der Geld und den Ambitionen ob und wie viel man Schrauben möchte ab. Je jünger die Modelle um so weniger Schrauben muss man.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 11949
Themen: 122
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 56

Re: Der Neue (noch) ohne Emme...

Beitragvon smokiebrandy » 14. April 2019 18:40

Willkommen hier und viel Erfolg bei der Suche nach deiner ersten MZ...

... normalerweise würde jetzt die Forderung nach Fotos von deinen Fahrzeugen kommen, aber daran hast du ja von allein gedacht... :oops:
Teilnehmer der Wolfsschanzentour 2012, 2013 , 2014 , 2015 , 2017 ,2018
Besucher am Schlagbaum der EU Aussengrenze 2013 / erkennungsdienstlich behandelt , 2017 eingebucht im Netz RU
Mitglied Nr. 081 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Ecklampenschweinsympathisant
Sandbüschel-Lichtausknipser 2014/2016

Gründungs-Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein

OT-Partisanen-Zitteraal
Der Vollstrecker
___________________
Bild



Gruß aus dem Ostbüro der OT-Partisanen in Zittau , Renè

Fuhrpark: ETZ 150 Bj.1990 rot !, Abgang 15.08.2012
ETZ 250 Bj.1982 rot !,
MUZ Skorpion 660 Bj. 96 rot!, Abgang 31.10.2018
MZ ES 250/2 Gespann Bj.69 rot !

........................................
Opel Astra G 2.2 nicht rot sondern blau!
ETZ 251 im Aufbau... grün
smokiebrandy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8170
Themen: 43
Bilder: 39
Registriert: 23. Juli 2008 17:55
Wohnort: Zittau
Alter: 51

Re: Der Neue (noch) ohne Emme...

Beitragvon dr.blech » 14. April 2019 18:59

Ich finde, dass die TS 250/1 eine gute Wahl wäre. Super Motor, stimmige Optik.

Grüße, Simon
Meine Definition von Glück? Keine Termine und leicht einen sitzen.
Harald Juhnke

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Bj 85 ( Sigrid)
TS 250/1 Gespann Bj. 78
VW T3 Bj. 90 ex BW Funker
Audi 80 Avant Bj. 94 (Udo)
Triumph Tiger 1050 Bj. 2011
dr.blech

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1602
Themen: 47
Bilder: 0
Registriert: 2. Oktober 2009 09:10
Wohnort: Rochlitz-City
Alter: 38

Re: Der Neue (noch) ohne Emme...

Beitragvon px200 » 14. April 2019 19:01

Nachdem ich in den letzten 15 Jahren mehr Zeit mit basteln, statt mit Fahren verbracht habe, möchte ich mir diesmal kein Moped kaufen, welches ich erstmal teilzerlegen muß, damit es meinen ( zugegeben hohen ) Ansprüchen gerecht wird.

Dementsprechend muß ich mehr Geld investieren. Vielleicht gibt es ja noch den Verkäufer, der seine liebevoll gepflegte MZ wegen Hobbyaufgabe verkaufen möchte. Einer, der so ähnlich tickt, wie ich.
Ich gebe die Hoffnung noch nicht auf...

Laufende und zukünftige Reparaturen mache ich dann natürlich selber. Viel km kommen bei mir sowieso nicht zusammen. Ich Schnitt fahre ich max. 500-1000 km / Jahr. Und nur bei schönem Wetter .

Fuhrpark: MZ ES 250/2 Trophy Bj. 1970
Honda Elite 250 Bj. 1986
px200

Benutzeravatar
 
Beiträge: 112
Themen: 10
Registriert: 9. April 2019 08:44
Wohnort: 23795 Negernbötel

Re: Der Neue (noch) ohne Emme...

Beitragvon Dieter » 14. April 2019 19:17

Das mit dem schönen Wetter klappt bei uns nicht immer. Dieses Wochenende sah es auch etwas anders aus.
Wir waren übers Wochenende mit dem MZCD im Schloss Corvey.

http://www.weser-aktivhotel-corvey.de/start.html


DSC00292.jpg


Meine ETZ
DSC00301.jpg



Gruß
Dieter
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: ES 150/1(BJ 1975 seit 1999), ETZ250 (BJ 1984 seit 2004), ES250/2 (BJ 1968 seit 2007) mit Super Elastik, GN 250 (BJ 1998 seit 2000), VX800 A Gespann mit GT2000 (BJ 1997 seit 2012), VX 800 B (BJ 1996 seit 2018)
Dieter

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1914
Themen: 31
Bilder: 48
Registriert: 24. April 2006 22:48
Wohnort: Dortmund
Alter: 62

Re: Der Neue (noch) ohne Emme...

Beitragvon TS Paul » 14. April 2019 19:38

Tach och und willkommen hier.
Grütze, Paul
Q° = m*c*^T
Begründer und Bewohner der " Luxus Äkke "
Mitglied des GKV seit 2015
Trainer des Bauchfrei Schaukeln Teams
Bild
Mitbegründer und Mitglied Nr.: Doppelnull
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Bild
OT-Rennsteigboulettenpartisane

Fuhrpark: MZ TS 125/A BJ:1983 (der grüne Giftzwerg) , MZ TS 150 BJ 1983 ( zerlegt im Regal ) , MZ TS 125 BJ:1974 (Racerprojekt des H.& R. Rennstall) , MZ ES 175/2 BJ : 1972 , MZ ETZ 250BJ: 1983 , MZ ETS 250 ( spezieller Umbau ),Simson KR51/1S, MUZ Skorpion 660 Bj. 96 (Smokies EX), Fortschritt ZT 300 BJ:1979, Fiat Doblo 1,4T Natural Power
TS Paul

Benutzeravatar
------ Titel -------
Vapekiller
 
Beiträge: 4702
Themen: 58
Bilder: 4
Registriert: 8. Mai 2010 23:37
Wohnort: der dunkle Wedding
Alter: 36

Re: Der Neue (noch) ohne Emme...

Beitragvon vergasernadel » 14. April 2019 20:11

Willkommen. Ja, erstmal TS 250/1. danach kommen dann noch Andere.

Fuhrpark: ETZ 250 1987, TS 250 1973, TS 250/1 Neckermann 1981, ES 175 1958, ES 125 1962, ES 125/1 1977, ES 150 1964, ES 150/1 1976, ETZ 150 1989, Jawa 360 1968,
vergasernadel

 
Beiträge: 333
Bilder: 16
Registriert: 12. Januar 2014 20:41

Re: Der Neue (noch) ohne Emme...

Beitragvon Martin H. » 14. April 2019 20:31

Hallo Stefan! :tach:
Die TS 250/1 ist m. M. n. eins der schönsten MZ-Modelle, habe mir selber eine vor einigen Jahren angelacht! :mrgreen:
Rein optisch find ich zwar die TS 250 (4-Gang) fast noch schöner, aber von der Technik her hat mich persönlich die TS/1 überzeugt.
Noch ein Tip zu den Bildern, die kannst Du auch problemlos hier aufs Forum hochladen: Unter Deinem Beitrag auf "Dateianhang hochladen" klicken und dann "im Beitrag anzeigen".
Gruß aus der Oberpfalz,
Martin.
Der "gesunde Menschenverstand"

Nein zum Arztassistenten!

Verschwörungstheoretiker halten sich für skeptisch; sie sind aber die leichtgläubigsten Menschen, die es gibt: Sie glauben alles, was sie lesen - so lange es ihrer eigenen Meinung entspricht!

Vorfahrt für die Pflege

http://www.raumwunder-vintage-wohnen.de/

HALTET UNSER FORUM SAUBER!

Mitglied der FBF
Bild

Fuhrpark: Silverstar
ES 250/2-Gespann
TS 250/1
Martin H.
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Heiligenstadt 2009/2011 Organisator,
2015 Helfer
FBF-Papparazzo
 
Beiträge: 12830
Artikel: 7
Themen: 138
Bilder: 23
Registriert: 17. Februar 2006 14:20
Wohnort: 92348
Alter: 49

Re: Der Neue (noch) ohne Emme...

Beitragvon px200 » 14. April 2019 22:24

@Martin H.

Danke für den Tip mit den Bildern.

An alle anderen schonmal danke für den freundlichen Empfang.

Melde mich auf jeden Fall, wenn es etwas Neues gibt. Wie gesagt, muß auch erst der Yamaha Roller weg. Das kann aber manchmal schneller gehen, als man denkt :mrgreen:

Wenn man ordentlich Geld auf den Tisch legt, findet man auch schnell was. Anzeigentext und Realität vor Ort müssen aber nicht unbedingt übereinstimmen :shock: Das ist ja nichts Neues.

Der Bruder von meinem Schwiegervater lebt in Jürgenstorf ( in der Nähe vom Museum ? , war da noch nie ) Der ist auch ein wenig Motorrad verrückt und kennt dort Viele. Hält auch für mich die Augen auf.

Fuhrpark: MZ ES 250/2 Trophy Bj. 1970
Honda Elite 250 Bj. 1986
px200

Benutzeravatar
 
Beiträge: 112
Themen: 10
Registriert: 9. April 2019 08:44
Wohnort: 23795 Negernbötel

Re: Der Neue (noch) ohne Emme...

Beitragvon löwenherz » 15. April 2019 06:59

:hallo: und willkommen aus der Haffregion..............
Jetzt, nicht irgendwann!
Tanzt, Tanzt, vor Allem aus der Reihe! Bild

Ahoi elkeMaria

Fuhrpark: TS 250/1 Gespann Bj. 1980
löwenherz

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1024
Themen: 7
Bilder: 0
Registriert: 18. März 2016 16:28
Wohnort: nahe Ueckermünde am Haff
Alter: 75

Re: Der Neue (noch) ohne Emme...

Beitragvon px200 » 16. April 2019 07:45

Mein "Aussenposten" in Jürgenstorf fragt jetzt nach, ob es denn auch eine ETS 250 sein könnte ?

Bin mir jetzt nicht so sicher. Habe mich ein wenig auf die TS250/1 eingeschossen . Andererseits habe ich mich auch noch nicht ausreichend mit den einzelnen Modellen beschäftigt.

Bei der ETS ist für mich auf den ersten Blick der große Tank gewöhnungsbedürftig. Die TS250/1 gefällt mir in der Luxus Ausführung mit dem verchromten Tank im ersten Moment besser. Dann 5-Gang und die ( glaube ich ) bessere Ersatzteilsituation.

Auf der anderen Seite ist die ETS seltener und irgendwie klassischer. Einzelne Anbauteile wie z.B. die Rückleuchte gefallen mir besser.

Wenn man den Kaufpreis mal weg läßt: Gibt es gravierende Nachteile einer ETS gegenüber der TS250/1 ? Ist die Ersatzteilsituation wirklich so schlecht ?

Gruß
Stefan

Fuhrpark: MZ ES 250/2 Trophy Bj. 1970
Honda Elite 250 Bj. 1986
px200

Benutzeravatar
 
Beiträge: 112
Themen: 10
Registriert: 9. April 2019 08:44
Wohnort: 23795 Negernbötel

Re: Der Neue (noch) ohne Emme...

Beitragvon Martin H. » 16. April 2019 08:54

Die ETS hat halt (genau wie die TS 250) noch den Viergangmotor. D. h. den Nachteil, daß der Motor auseinander muß, wenn man die WeDis wechseln will. Außerdem die schmalere Gabel.
Davon abgesehen gilt die ETS halt als Kult und ist entsprechend begehrter als alle TS-Modelle.
Ob die Ersatzteilsituation schlecht ist, kann ich jetzt nicht beurteilen, glaube aber nicht wirklich. Für die ES/2, die ja ziemlich parallel zur ETS lief, kriegt man eigentlich auch noch gut Teile.
Der "gesunde Menschenverstand"

Nein zum Arztassistenten!

Verschwörungstheoretiker halten sich für skeptisch; sie sind aber die leichtgläubigsten Menschen, die es gibt: Sie glauben alles, was sie lesen - so lange es ihrer eigenen Meinung entspricht!

Vorfahrt für die Pflege

http://www.raumwunder-vintage-wohnen.de/

HALTET UNSER FORUM SAUBER!

Mitglied der FBF
Bild

Fuhrpark: Silverstar
ES 250/2-Gespann
TS 250/1
Martin H.
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Heiligenstadt 2009/2011 Organisator,
2015 Helfer
FBF-Papparazzo
 
Beiträge: 12830
Artikel: 7
Themen: 138
Bilder: 23
Registriert: 17. Februar 2006 14:20
Wohnort: 92348
Alter: 49

Re: Der Neue (noch) ohne Emme...

Beitragvon Treibstoff » 16. April 2019 11:45

Hallo Stefan,

auch von mir ein herzliches Willkommen.
Wenn Du eine Maschine kaufen willst, ohne selbst viel dran machen zu müssen, wäre es gut, hier im Forum mal den Marktplatz im Auge zu behalten. Eine Maschine, von einem engagierten Foristi gekauft, ist in meinen Augenimmer noch das ehrlichere Angebot, als ein Blender von einem dubiosen Anbieter auf dem freien Markt. Und davon gibt es mittlerweile so einige.

Du kannst natürlich auch eine Maschine kaufen und komplett überholen lassen. Der Dirk Singer z.B. macht soetwas auch, hier im Forum ist er aber eher als Motorenspezi bekannt und geschätzt. Egal welche Variante Du wählst, nimm zum Kauf jemanden mit, der sich mit MZ gut auskennt. Erspart in der Folge oft so einige unliebsame Überraschungen.

Zum Typ:
Hier mußt Du schon selbst entscheiden, was Du magst, da kann Dir eigentlich keiner helfen, da ist einzig und allein Dein Geschmach das Maß der Dinge.
Auch wenn viele von der ETS schwärmen und sie auch öfter als die schönste, jemals gebaute MZ bezeichnet wird, mir z.B. gefiel die 250er TS schon immer besser (der Tank der ETS250 ist aber schön und gefällt auch auf der TS :biggrin: ).
Gruß, Frank


Alles ist machbar, man muß nur jemanden finden, der's einem dann auch einträgt!

Fuhrpark: so einiges...
und eigentlich schon zuviel
Treibstoff

 
Beiträge: 895
Themen: 23
Bilder: 32
Registriert: 7. November 2013 10:32
Wohnort: good old saxony
Alter: 50

Re: Der Neue (noch) ohne Emme...

Beitragvon px200 » 16. April 2019 14:08

Genau der Tank ist es, der mich an der ETS stört. So sind die Geschmäcker verschieden...

Habe mich noch ein wenig eingelesen. Bleibe jetzt für mich bei der TS250/1.

Da ich es nicht eilig habe, warte ich auf die richtige Gelegenheit. Im Prinzip hätte ich im Netz schon zwei gefunden, wo ich vorbeifahren würde. Möchte aber erst bei mir zu Hause etwas Platz schaffen und ein Gefühl für das aktuelle Preisniveau bekommen.

Mit etwas Glück und Menschenkenntnis findet man immer noch hier und da einen seriösen + ehrlichen Verkäufer. Und natürlich würde ich bei entsprechendem Angebot ein Moped von einem Fori bevorzugen.

Das Restrisiko beim Gebrauchtkauf ist bei einer gepflegten MZ ja überschaubar. Die einzige Arbeit, die ich nicht selber machen würde, wäre eine komplette Motorrevision. Da würde ich keine Kompromisse eingehen und einen Spezi ranlassen.
So teuer ist das ja nicht. Möchte ich nach meinem Gebrauchtkauf natürlich nicht gleich machen lassen. Das sollte nachweislich schon mal fachmännisch gemacht worden sein.

Vor ein paar Jahren hätte ich mir evtl. noch eine günstige Gebrauchte gekauft, komplett neu aufgebaut ( den Motor weggegeben ) und fertig. Mittlerweile ist meine Freizeit mit Haus, Garten, Auto und Beruf gut ausgefüllt, so daß ich zwar gerne noch bastel, aber nicht wochenlang am Stück. Und entsprechende Teilerecherche ist ja auch zeitaufwändig. Motorradbühne und einige Spezialwerkzeuge habe ich auch nicht mehr.

Gruß
Stefan

Ach ja :

Wieviel wäre denn eurer Meinung eine TS 250/1 Luxus der letzten Baujahre wert?

Lack original oder oder fachmännisch lackiert. Motor/Getriebe schon mal fachmännisch revidiert, Lack, Chrom usw. in sehr gutem Zustand. Kein Rost, keine Beulen, nur leichte Gebrauchsspuren vom Alltag.

Oder alternativ noch nicht komplett restauriert aber ohne Wartungsstau, Originallack, mit relativ geringer Laufleistung, altersbedingte Verschleissteile OK ( Wedi`s, Reifen, Bremsen, Gummiteile ) dafür dann durchaus mit entsprechender Patina...

Von der Textbeschreibung + Bildern ähnlich, ist im Internet von 2000,00 € bis 6500,00 € Alles möglich :shock: :shock: :shock:
Was dann Vor Ort auf einen wartet, wird man dann sehen :wink:

Fuhrpark: MZ ES 250/2 Trophy Bj. 1970
Honda Elite 250 Bj. 1986
px200

Benutzeravatar
 
Beiträge: 112
Themen: 10
Registriert: 9. April 2019 08:44
Wohnort: 23795 Negernbötel

Re: Der Neue (noch) ohne Emme...

Beitragvon ea2873 » 16. April 2019 18:19

px200 hat geschrieben:Wieviel wäre denn eurer Meinung eine TS 250/1 Luxus der letzten Baujahre wert?

Lack original oder oder fachmännisch lackiert. Motor/Getriebe schon mal fachmännisch revidiert, Lack, Chrom usw. in sehr gutem Zustand. Kein Rost, keine Beulen, nur leichte Gebrauchsspuren vom Alltag.


denke da geht es bei 1500 los, auch für eine Top Maschine würde ich nicht mehr als 2500 zahlen, die sollte dann aber praktisch wie am Werk sein, incl. guter Neuteile und nicht mit Billigteilen aufgebaut, und natürlich allles belegbar.
Das Risiko ist eben für die Top Maschine zu bezahlen und dann einen Blender zu bekommen :roll:

Fuhrpark: son paar MZ
ea2873

 
Beiträge: 5512
Themen: 29
Bilder: 84
Registriert: 17. Januar 2009 10:53
Wohnort: Regensburg
Alter: 45

Re: Der Neue (noch) ohne Emme...

Beitragvon px200 » 16. April 2019 20:31

@ea2873

Vielen Dank für deine Einschätzung. Ja, den "Blender" gilt es beim Kauf auszusortieren.

Obwohl ich beim Motorradkauf nicht unbedarft bin, nehme ich bei etwas größeren Anschaffungen gerne meinen Bruder mit.

Der sieht die ganze Sache wesentlich neutraler, ist gelernter Zweirad-/ und Kfz.-Mechaniker und ambitionierter Schrauber. Der interessiert sich kein Stück für kleine 2-Takter aus Ostdeutschland.
Der steht mehr auf ältere japan. 4 Zylinder über 150 PS und Moto Guzzi. So möchte ich eine voreilige "Bauchentscheidung" meinerseits verhindern.

Fuhrpark: MZ ES 250/2 Trophy Bj. 1970
Honda Elite 250 Bj. 1986
px200

Benutzeravatar
 
Beiträge: 112
Themen: 10
Registriert: 9. April 2019 08:44
Wohnort: 23795 Negernbötel

Re: Der Neue (noch) ohne Emme...

Beitragvon px200 » 18. April 2019 07:23

Kann noch Jemand die Einschätzung der Preise von ea2873 bestätigen ?

Ich selber hätte auch an max. 3000,00 € für eine sehr gute TS250/1 gedacht. :?:

Fuhrpark: MZ ES 250/2 Trophy Bj. 1970
Honda Elite 250 Bj. 1986
px200

Benutzeravatar
 
Beiträge: 112
Themen: 10
Registriert: 9. April 2019 08:44
Wohnort: 23795 Negernbötel

Re: Der Neue (noch) ohne Emme...

Beitragvon Marwin87 » 18. April 2019 07:59

Das musst einzig du allein entscheiden was Dir DEIN Motorrad wert ist :!:
Wenn alles passt kann man auch schon mal 3000€ ausgeben, wäre für mich aber absolute Obergrenze. Ich denke so gut wie das mit deinem Bruder ist, es sollte schon einer sein der eben die genauen und feinen Unterschiede von den Originalteilen zu den Nachbauten kennt. Man kann ja schließlich auch ne handwerklich saubere Arbeit mit qualitativ schlechten Ersatzteilen abliefern :!: wenn du eine im Blick hast zeig Sie uns doch und da kann man schon mal ne erste Einschätzung bringen ob es sich lohnt überhaupt dahinzufahren und sich die anzuschauen.
++Aus technischen Gründen befindet sich meine Signatur auf der Rückseite meines Beitrags++
++Die STVO behindert meinen Fahrstil++

Fuhrpark: Etz 250 Bj 86, Ardie Jubiläumsmodell,Etz 250 Bj 87, HP 400,SAAB 9—5, BMW E32, Etz 250 Gespann, BMW F 650, TS250/1 Lastengespann, R1150 GS
Marwin87

Benutzeravatar
 
Beiträge: 964
Themen: 20
Bilder: 8
Registriert: 24. Januar 2013 09:59
Wohnort: Zwickau Oberplanitz
Alter: 32

Re: Der Neue (noch) ohne Emme...

Beitragvon 2TaktMichel » 18. April 2019 12:06

Laut Oldtimermarkt von 2017:

TS 250/1 Zustand 1: 3100,-
2: 1900,-
3: 1300,-

ETS 250: Zustand 1: 4600,-
2: 3100,-
3: 2100,-

Fuhrpark: ES 175/2 Bj. 72, TS 150 Bj. 84, ES 250/1 Gespann Bj. 64
2TaktMichel

Benutzeravatar
 
Beiträge: 38
Themen: 6
Bilder: 2
Registriert: 10. April 2013 17:24
Wohnort: Düren
Alter: 50

Re: Der Neue (noch) ohne Emme...

Beitragvon PeterG » 18. April 2019 12:12

:tach:
Moin aus Westerstede, und viele Spaß und Erfolg bei der Suche

px200 hat geschrieben:@ea2873
Der steht mehr auf ... Moto Guzzi....

Das klingt auch vernünftig :wink:

Fuhrpark: Black-Pearl
PeterG

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2041
Themen: 55
Bilder: 5
Registriert: 30. Juli 2006 13:00
Wohnort: Westerstede
Alter: 55

Re: Der Neue (noch) ohne Emme...

Beitragvon px200 » 18. April 2019 13:42

Danke, damit kann ich etwas anfangen. Dann sind die 3000,00 max. ja nicht ganz unrealistisch.

Ich erwarte jetzt auch kein Superschnäppchen. ( Man bekommt meistens Das, was man bezahlt ... ) Ich möchte nur einen möglichst realistischen Preis bezahlen.

Ja, Bilder und Angebot werde ich möglichst vor der Abfahrt posten.

Gruß Stefan

Fuhrpark: MZ ES 250/2 Trophy Bj. 1970
Honda Elite 250 Bj. 1986
px200

Benutzeravatar
 
Beiträge: 112
Themen: 10
Registriert: 9. April 2019 08:44
Wohnort: 23795 Negernbötel

Re: Der Neue (noch) ohne Emme...

Beitragvon px200 » 24. April 2019 20:17

ist das jetzt auf den ersten Blick ein typischer "Blender " ?

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... -305-19247

Tachostand auffallend gering.

Auf Nachfrage, was denn der Meister so gemacht hat:
Kolben, Zylinder, Lager Pleuel, Elektrikverkabelung erneuert ( 6 V ) , Kontakte, Anbauteile + Rahmen "gespritzt"

Zur Frage nach dem Tachostand: " Tacho wurde nach dem Kauf nicht gewechselt oder manipuliert "

Aufgefallen ist mir auch, daß der Kaufpreis vor 10 Tagen noch 2999,00 war. Vorgestern dann 2799,00 oder so, Heute 2499,00
Wenn es wirklich gut gemacht ist , würde ich nicht so schnell runtergehen.

Grundsätzlich ist es eigentlich noch zu früh für mich. Hab meinen annoncierten Roller noch nicht verkauft.

Aber unanhängig von der Originalität, entspricht so eine TS 250/1 optisch meinen Vorstellungen. Schwarz wäre super, geht aber auch eine andere Farbe, Hauptsache Originalfarbton.
Ob gepulvert oder gelackt ist mir auch nicht wichtig. Hauptsache handwerklich gute Arbeit. Oder aber sehr guten Originallack :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Gruß
Stefan
Zuletzt geändert von px200 am 25. April 2019 11:23, insgesamt 1-mal geändert.

Fuhrpark: MZ ES 250/2 Trophy Bj. 1970
Honda Elite 250 Bj. 1986
px200

Benutzeravatar
 
Beiträge: 112
Themen: 10
Registriert: 9. April 2019 08:44
Wohnort: 23795 Negernbötel

Re: Der Neue (noch) ohne Emme...

Beitragvon colossos10 » 24. April 2019 21:23

dr.blech hat geschrieben:Ich finde, dass die TS 250/1 eine gute Wahl wäre. Super Motor, stimmige Optik.

Grüße, Simon

:zustimm: :biggthumpup:
Das sehe ich auch so.

Willkommen hier, Stefan.
Ich hoffe, dass du eine TS 250 ergattern kannst.
Die /0 gefällt mir immer noch besser. Der Motorblock sieht einfach uriger aus. ;D
Immer mit der Ruhe und dann mit'n Ruck!
Gruß Henner

Bild
Seit Heiligenstadt 2011: Bänkelsänger-Partisane
Krankenhausbarde der Station B11 :biggrin:
:musik:

Fuhrpark: "Olympia": MZ TS 150 (BJ 1977)
"Antares": MZ Skorpion Traveller (BJ 1997)
Auto "Paul": Opel Crossland X 1.2 Automatik
colossos10

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen-Fotos-Sammler
 
Beiträge: 1441
Themen: 44
Bilder: 16
Registriert: 2. August 2008 21:26
Wohnort: FFM
Alter: 62

Re: Der Neue (noch) ohne Emme...

Beitragvon px200 » 25. April 2019 08:32

Kann evtl. noch Jemand etwas zur ebay-Anzeige mitteilen ?

Fuhrpark: MZ ES 250/2 Trophy Bj. 1970
Honda Elite 250 Bj. 1986
px200

Benutzeravatar
 
Beiträge: 112
Themen: 10
Registriert: 9. April 2019 08:44
Wohnort: 23795 Negernbötel

Re: Der Neue (noch) ohne Emme...

Beitragvon kt1040 » 25. April 2019 08:36

px200 hat geschrieben:Kann evtl. noch Jemand etwas zur ebay-Anzeige mitteilen ?


Sorry, aber der Link führt nicht auf die Anzeige sondern auf die Nachrichten??
Lieber Gott, lass regnen. Hirn oder Steine, egal, aber triff!

Wer mich ärgert, bestimme ich. Und Sie stehen nicht auf der Liste.

Bild
Nr.: 67 bei den Rundlampen

"Herr von Bülow, Sie sind nicht krank, nur alt!"

Fuhrpark: auf 2 Rädern: MZ ES300/1963, IWL Berlin/1962, MZ ES300 (Baustelle) 1964 IWL Berlin Baustelle/1960
auf 3 Rädern: MZ ES300 mit Superelastik/1964
auf 4 Rädern: Nissan Bluebird 2.0 SLX/1988 (stillgelegt und trocken verwahrt bis 2018), Mercedes V250d (2015) das neue Arbeitstier
kt1040

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2584
Themen: 95
Bilder: 249
Registriert: 22. April 2011 17:16
Wohnort: Burgkunstadt
Alter: 52
Skype: kt1040

Re: Der Neue (noch) ohne Emme...

Beitragvon HOF » 25. April 2019 11:10

Ich glaube er meint DIESE.
Vom Preis her könnte es hinhauen...

Grüsse

Heinz
Bild

Fuhrpark: ETZ 250; ETS250 (in Restauration),Triumph Speed-Triple
HOF

Benutzeravatar
 
Beiträge: 118
Themen: 26
Bilder: 45
Registriert: 29. November 2006 17:19
Wohnort: DAN u. HH
Alter: 53

Re: Der Neue (noch) ohne Emme...

Beitragvon px200 » 25. April 2019 11:21

@HOF

Ja, vielen Dank, Die ist es. Link habe ich geändert.
Da kann ich ja lange warten, bis einer seinen Senf dazugibt :mrgreen:

Gruß
Stefan

Fuhrpark: MZ ES 250/2 Trophy Bj. 1970
Honda Elite 250 Bj. 1986
px200

Benutzeravatar
 
Beiträge: 112
Themen: 10
Registriert: 9. April 2019 08:44
Wohnort: 23795 Negernbötel

Re: Der Neue (noch) ohne Emme...

Beitragvon px200 » 2. Mai 2019 13:06

Je mehr Bilder ich mir anschaue, umso besser gefällt mir die ES 250/2.

Ich habe sie noch nicht live gesehen. Aber das ganze Design ist mal so richtig (schön) altmodisch. Wirkt irgendwie alles massiver und "cleaner" in der Optik. Dazu oftmals die schöneren Anbauteile:
Tacho, Auspuff, Rücklicht , ggf. Lenkerblinker, Spiegel usw.

Bin mit dem Thema noch nicht ganz durch :mrgreen: Entweder den Schwerpunkt auf Fahrbarkeit und Ersatzteilversorgung, oder eher auf die Optik.

Kann evtl. noch Jemand was zu den Marktpreisen im Vergleich zu einer TS 250/1 antworten ?

Gruß
Stefan

Fuhrpark: MZ ES 250/2 Trophy Bj. 1970
Honda Elite 250 Bj. 1986
px200

Benutzeravatar
 
Beiträge: 112
Themen: 10
Registriert: 9. April 2019 08:44
Wohnort: 23795 Negernbötel

Re: Der Neue (noch) ohne Emme...

Beitragvon Dieter » 2. Mai 2019 13:12

Dann musst du dich mal mit Dietmar von Stammtisch treffen. Aber seine ist eher eine Ratte, aber zuverlässig.

Gruß
Dieter

Fuhrpark: ES 150/1(BJ 1975 seit 1999), ETZ250 (BJ 1984 seit 2004), ES250/2 (BJ 1968 seit 2007) mit Super Elastik, GN 250 (BJ 1998 seit 2000), VX800 A Gespann mit GT2000 (BJ 1997 seit 2012), VX 800 B (BJ 1996 seit 2018)
Dieter

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1914
Themen: 31
Bilder: 48
Registriert: 24. April 2006 22:48
Wohnort: Dortmund
Alter: 62

Re: Der Neue (noch) ohne Emme...

Beitragvon TS-Jens » 2. Mai 2019 13:45

Willkommen an Bord!

Ich würde auch zur TS/1 tendieren.
Die ist irgendwie der ideale Mittelweg zwischen Klassik und Nutzwert. Wenn man das noch klassischer haben möchte sucht man sich den TS/0 Zylinderdeckel und das Neckermann Rücklicht.

Eine ETS würde ich auch nicht haben wollen, das Geschwür von Tank geht gar nicht :nixweiss:
Das ist halt Geschmackssache.
Wer schützt uns vor den Umweltschützern??

:mrgreen: Gründer, Präser und Mitglied des "MC Klappstuhl - Korsika" :mrgreen:

Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE! :D
OT-Partisanen-PflaumenpflückerBild
Seit 2018 Mitglied im GKV

Fuhrpark: MZ TS 250/1
MZ ETZ 150/A
Simson S50B2
Simson Bunny
Simson SR 4-3 "Sperber"
Honda CG 125 - Dönermobil
Урал M67
Moto Guzzi California III
Moto Guzzi V65 [strike]Florida[/strike] Sahara
Moto Guzzi California III Full Fairing
Moto Guzzi LeMans

2x Иж Юпитер 3 - Zu verkaufen!
Hercules K 100 - Zu verkaufen!
TS-Jens

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Edersee Organisator
 
Beiträge: 8135
Artikel: 1
Themen: 102
Registriert: 23. Juli 2007 12:59
Wohnort: Ruppichteroth
Alter: 37

Re: Der Neue (noch) ohne Emme...

Beitragvon 2TaktMichel » 2. Mai 2019 15:14

ES 250/2: Note 1: 3100,-
Note 2: 2600,-
Note 3: 1800,-

ES 175/2 je 100,- drunter

ES 250/1: 2900,-/2400,-/1600,-
Die ist dann ganz klassisch.

Alles auch wieder Oldtimermarkt 2017

Fuhrpark: ES 175/2 Bj. 72, TS 150 Bj. 84, ES 250/1 Gespann Bj. 64
2TaktMichel

Benutzeravatar
 
Beiträge: 38
Themen: 6
Bilder: 2
Registriert: 10. April 2013 17:24
Wohnort: Düren
Alter: 50

Re: Der Neue (noch) ohne Emme...

Beitragvon wald906 » 2. Mai 2019 15:33

Ich wüsste nicht warum eine TS/1 zuverlässiger sein sollte als eine ES/2?

Beide haben die selbe Elektrik, der Hauptgrund für die meisten Pannen.
Das 4-Gang Getriebe ist hakeliger zu schalten, aber mMn auch haltbarer (siehe 3. Gang).
Die Gabel der /1 ist besser als die 32er, keine Frage, aber die Schwinge in der ES/2 ist auch konfortabel.
Ich sehe keine Nachteile der /2 zur TS/1.

Saludos Stefan

Fuhrpark: TS250/1 restauriert, war angemeldet, TS250/1 in Teilen, TS250/1 PSW, TS 150 in Teilen, Etz 150 original, Jawa 354 restauriert, Jawa Mustang original und ca 10 mal Simson..... ach ja, ne 200er DKW SB
wald906

 
Beiträge: 44
Themen: 4
Bilder: 3
Registriert: 4. Oktober 2015 05:36
Wohnort: San Miguel de Allende
Alter: 34

Re: Der Neue (noch) ohne Emme...

Beitragvon Martin H. » 2. Mai 2019 21:13

ES/2 ist halt auch Viergang, d. h. Motor muß auseinander, wenn die Wedis gewechselt werden sollen.
Schräge Kerzenbohrung, d. h. Zündung nerviger einzustellen als bei TS/1.
Fliehkraftverstellung an der Zündung.
Die Zuverlässigkeit ist aber nicht schlechter als bei der TS/1.
Der "gesunde Menschenverstand"

Nein zum Arztassistenten!

Verschwörungstheoretiker halten sich für skeptisch; sie sind aber die leichtgläubigsten Menschen, die es gibt: Sie glauben alles, was sie lesen - so lange es ihrer eigenen Meinung entspricht!

Vorfahrt für die Pflege

http://www.raumwunder-vintage-wohnen.de/

HALTET UNSER FORUM SAUBER!

Mitglied der FBF
Bild

Fuhrpark: Silverstar
ES 250/2-Gespann
TS 250/1
Martin H.
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Heiligenstadt 2009/2011 Organisator,
2015 Helfer
FBF-Papparazzo
 
Beiträge: 12830
Artikel: 7
Themen: 138
Bilder: 23
Registriert: 17. Februar 2006 14:20
Wohnort: 92348
Alter: 49

Re: Der Neue (noch) ohne Emme...

Beitragvon px200 » 3. Mai 2019 09:03

@2TaktMichel
Danke für die Preise. Also ganz grob ähnlich, wie TS250/1....

Grundsätzlich war meine Überlegung ja, daß die TS250/1 mit 5-Gang, aussenliegenden Wedis , diversen Modellpflegen, (eventuell) im Alttagsgebrauch zuverlässiger und etwas spritziger ist. Klar, optisch gefällt sie mir auch.....

Allerdings gibt es bei mir ja keinen wirlichen "Alltagsgebrauch". Es wird ja ein reines Schönwetterfahrzeug mit dem ich max. 1000 km / Jahr fahre. In den letzten Jahren waren es nur ca. 200-300 km mit beiden Rollern zusammen.
Meistens kleine Touren über Land mit ca. 70 km/h. Das sollte auch eine ES schaffen.

Sollte der Motor beim Kauf nicht nachweislich frisch gemacht worden sein, plane ich eben von den Kosten noch eine fachmännische Überholung mit ein. Der Motor hält dann normalerweise mit mir aus

Falls vom Vorbesitzer noch nicht gemacht, würde ich wohl jedes Modell auf Vape oder zumindest 12V umrüsten. Bei aller Originalität würde ich da für mich persönlich eine Ausnahme machen.

Ich glaube auch, daß die Zuverlässigkeit eher vom allgemeinen (Pflege-)Zustand des Fahrzeugs und weniger vom Modell abhängig ist.


Gruß
Stefan

Fuhrpark: MZ ES 250/2 Trophy Bj. 1970
Honda Elite 250 Bj. 1986
px200

Benutzeravatar
 
Beiträge: 112
Themen: 10
Registriert: 9. April 2019 08:44
Wohnort: 23795 Negernbötel

Re: Der Neue (noch) ohne Emme...

Beitragvon HOF » 3. Mai 2019 09:34

Also bei den zu erwartenden Km- Leistungen würde ich das Modell auswählen, welches mich am meisten anspricht.
Ich habe noch nie ein Motorrad nach Vernunft gekauft. Es war immer Herzenssache.

Grüsse

HOF
Bild

Fuhrpark: ETZ 250; ETS250 (in Restauration),Triumph Speed-Triple
HOF

Benutzeravatar
 
Beiträge: 118
Themen: 26
Bilder: 45
Registriert: 29. November 2006 17:19
Wohnort: DAN u. HH
Alter: 53

Re: Der Neue (noch) ohne Emme...

Beitragvon TS-Jens » 3. Mai 2019 09:48

Zu bedenken ist auch dass die TS sich besser und wendiger fährt als die ES. Das Schwingenfahrwerk muss man schon mögen ;)
Wer schützt uns vor den Umweltschützern??

:mrgreen: Gründer, Präser und Mitglied des "MC Klappstuhl - Korsika" :mrgreen:

Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE! :D
OT-Partisanen-PflaumenpflückerBild
Seit 2018 Mitglied im GKV

Fuhrpark: MZ TS 250/1
MZ ETZ 150/A
Simson S50B2
Simson Bunny
Simson SR 4-3 "Sperber"
Honda CG 125 - Dönermobil
Урал M67
Moto Guzzi California III
Moto Guzzi V65 [strike]Florida[/strike] Sahara
Moto Guzzi California III Full Fairing
Moto Guzzi LeMans

2x Иж Юпитер 3 - Zu verkaufen!
Hercules K 100 - Zu verkaufen!
TS-Jens

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Edersee Organisator
 
Beiträge: 8135
Artikel: 1
Themen: 102
Registriert: 23. Juli 2007 12:59
Wohnort: Ruppichteroth
Alter: 37

Re: Der Neue (noch) ohne Emme...

Beitragvon px200 » 3. Mai 2019 12:42

HOF hat geschrieben:Also bei den zu erwartenden Km- Leistungen würde ich das Modell auswählen, welches mich am meisten anspricht.
Ich habe noch nie ein Motorrad nach Vernunft gekauft. Es war immer Herzenssache.

Grüsse

HOF



Da hast Du sicher Recht. Die Entscheidung wird sicher erst direkt vor Ort bei der Besichtigung fallen. Wenn wirklich ALLES vor Ort paßt und der Preis dazu wirklich PREIS WERT ist - ich glaube dann würde ich sogar die ETS mit dem häßlichen Tank :mrgreen: nehmen.

Fuhrpark: MZ ES 250/2 Trophy Bj. 1970
Honda Elite 250 Bj. 1986
px200

Benutzeravatar
 
Beiträge: 112
Themen: 10
Registriert: 9. April 2019 08:44
Wohnort: 23795 Negernbötel

Re: Der Neue (noch) ohne Emme...

Beitragvon TS-Willi » 3. Mai 2019 16:41

Moin Stefan und willkommen im Forum der Verstrahlten. Wenn du Zeit und Lust hast, kommst du mal bei mir in Rendsburg vorbei. Kannst gerne auch mal eine Runde auf einer TS 250 drehen und ein wenig Eindrücke sammeln.

Fuhrpark: Grüße Willi
TS-Willi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1099
Themen: 10
Bilder: 4
Registriert: 22. Oktober 2006 11:41
Wohnort: Rendsburg SH
Alter: 59

Re: Der Neue (noch) ohne Emme...

Beitragvon ea2873 » 3. Mai 2019 16:48

der Vorteil der TS250/0 oder auch /1 ist, man kann sie relativ einfach auf einen neueren technischen Stand bringen, sofern man das denn überhaupt will. Es ist bei der TS relativ einfach möglich die Scheibenbremse der ETZ und ETZ Motor, ggf. auch mit 300ccm zu verbauen. Bei der ES macht das deutlich mehr Aufwand.

Dafür hat die ES/2 nach meiner Meinung ein angenehmeres Fahrwerk.

Fuhrpark: son paar MZ
ea2873

 
Beiträge: 5512
Themen: 29
Bilder: 84
Registriert: 17. Januar 2009 10:53
Wohnort: Regensburg
Alter: 45

Re: Der Neue (noch) ohne Emme...

Beitragvon FI-ES250 » 3. Mai 2019 16:48

ein herzliches Wilkommen auch von uns
TS-Jens hat geschrieben:Zu bedenken ist auch dass die TS sich besser und wendiger fährt als die ES. Das Schwingenfahrwerk muss man schon mögen ;)

2018-04-29.gif
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Die meisten Probleme lösen sich von selbst, man darf sie nur nicht dabei stören
und der Kreis ist eine geometrische Figur, bei der an allen Ecken und Enden gespart wurde
Bild
schöne Grüße von der Südspitze Brandenburg's
Rita und Peter

Fuhrpark: ES250/2 + SEL-PSW
1971-84 in Betrieb -> 1984-2014 im Tiefschlaf -> 2015-2017 Reco
seit 08/2016 wieder auf der Straße
FI-ES250

Benutzeravatar
 
Beiträge: 119
Themen: 2
Bilder: 113
Registriert: 15. Mai 2016 18:17
Wohnort: schon immer im Osten
Alter: 65

Re: Der Neue (noch) ohne Emme...

Beitragvon px200 » 3. Mai 2019 21:34

@TS-Willi
Danke für die "Einladung". Da komme ich evtl. noch drauf zurück. Spätestens aber, wenn ich eine eigene Emme habe, würde ich mal bei Dir vorbeischauen. Dann habe ich schonmal ein Reiseziel und gleichzeitig die Hälfte meiner durchschnittlichen Jahresgesamtfahrleistung geschafft :wink: ( ca. 160 km hin und zurück )

Große technische Modifizierungen habe ich nicht vor. Das Möp soll weitgehend original bleiben. Eine Umrüstung auf 12V /Vape würde ich aber schon durchführen, falls vom Vorbesitzer noch nicht gemacht.
Bei Neulack sollte der Farbton auf jeden Fall dem Original entsprechen.

Ich glaube auch, daß die Zuverlässigkeit weniger vom Typ, als vom tatsächlichen Pflegezustand und der Qualität der vorhergegangenen Restauration abhängig ist. Zumindest die Zündung sollte dann ja einigermaßen zuverlässig sein. Mindestens eine glatte Zustandsnote 2 erwarte ich schon bei der Besichtigung. Und natürlich nicht komplett mit (schlechten)Repros ausgestattet :shock: Ein Nachweis wann und im welchen Umfang der Motor gemacht wurde und allgemeine Kaufbelege von evtl. Neuteilen sollten auch dabei sein. Ausnahme wäre, wenn hier im Forum zufällig der Verkäufer bekannt und als glaubwürdig eingestuft ist.

Jetzt habe ich gerade erstmal den Yamaha Roller verkauft und damit Platz im Schuppen geschafft. Die nächsten 3 Wochen sieht es zeitlich sehr schlecht aus. Und dann stehen 2 Wo . Urlaub an.
Danach werde ich aktiv auf die Suche gehen.

Fuhrpark: MZ ES 250/2 Trophy Bj. 1970
Honda Elite 250 Bj. 1986
px200

Benutzeravatar
 
Beiträge: 112
Themen: 10
Registriert: 9. April 2019 08:44
Wohnort: 23795 Negernbötel

Re: Der Neue (noch) ohne Emme...

Beitragvon MZ-Wilhelm » 3. Mai 2019 21:47

Hi,

ich finde dass sich die ES nach etwas Eingewöhnung genauso flott und locker bewegen lässt wie eine TS. Verkauft habe ich meine letzte ES2 nur, weil mir der flache Lenker zu flach, (musste in engen Kurven die Knie wegdrehen) und der hohe Lenker zu hässlich ist.
Seit etlichen Wochen suche ich wieder nach einer 250er MZ, stelle aber fest dass ein anständiges japanisches oder englisches 900-1200ccm Motorrad einfacher und günstiger zu finden ist, jedenfalls hier im östlichen Ruhrgebiet.

Viel Erfolg!

Willy

Fuhrpark: 1974er Kreidler RS, 1984er TS 125, 1976er BMW R60/6, 1977er CB 750, 1980er R107 (500)
MZ-Wilhelm

Benutzeravatar
 
Beiträge: 115
Themen: 8
Registriert: 14. April 2014 17:23
Wohnort: Unna NRW
Alter: 65

Re: Der Neue (noch) ohne Emme...

Beitragvon rausgucker » 3. Mai 2019 22:07

Du kannst auch nach einer ETZ 250 schauen. Da sind 12 Volt serienmäßig und eine Scheibenbremse gibt's auch. Mit den 18Zoll Rädern ist durchaus ein größeres Motorrad. 😎

Fuhrpark: -2X ETZ 250 komplett, 3 x komplett in Teilen ;)
rausgucker

 
Beiträge: 1505
Themen: 39
Registriert: 1. Januar 2008 15:28
Wohnort: Thüringen
Alter: 50

Re: Der Neue (noch) ohne Emme...

Beitragvon smokiebrandy » 3. Mai 2019 22:35

... wenn Dreirad , dann entweder TS 250/1 oder ES 250 /2 ... die /2 hat das bessere Fahrwerk , die TS einen Gang mehr...und den stabileren Rahmen als die ETZ..
Die Trommelbremse ist ok... :mrgreen: 300 Kubik kann man auch haben... :oops: :gruebel: also eine 250 /2 mit eingetragenen 309 ccm kenne ich jedenfalls...das Fahrwerk ist fürs Gespann ideal...und wartungsfreundlich...
12 V kein Problem...Trabantscheinwerfer mit H4 ...bestes MZ Licht wo gibt... :ja:
Die Ecklampe muss man wollen...aber sie ist in Summe das schönste und beste Motorrad , welches je gebaut wurde... :versteck:
...Anfang der 80er hat sogar BMW angefangen die Ecklampe mit der K-Serie zu kopieren und baute fälschlicherweise rechteckige Scheinwerfereinsätze statt viereckiger Lampengehäuse mit runden Reflektoren ,...hat sich dann logischerweise auch nicht durchgesetzt und deshalb bekommt man die "K" auch für wenig Geld hinterhergeworfen... :mrgreen: :ja: na ja sie ist halt auch technisch weit hinter der /2 zurück... :oops: die hatten da drüben halt nüscht... :ja:
...der Lenker ist flach...ja...aber ich fahre auf der /2 auch mal 8 oder 10 Stunden für eine Strecke...mir tut da eher der Arxxx weh als etwas anderes... :lach: und ich bin auch Ü50... :oops: der Preis für ein /2 Gespann mit Note 2 ist mittlerweile sicher schon kräftig...aber das ist ein generelles Seitenwagen Problem...
Das kommt daher , dass es hier im Forum Moderatoren gibt , die glauben Gespann fahren zu müssen... ,... zu können und es tun...und dabei die wenigen Boote regelmäßig dezimieren... :versteck: :stumm:
Teilnehmer der Wolfsschanzentour 2012, 2013 , 2014 , 2015 , 2017 ,2018
Besucher am Schlagbaum der EU Aussengrenze 2013 / erkennungsdienstlich behandelt , 2017 eingebucht im Netz RU
Mitglied Nr. 081 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Ecklampenschweinsympathisant
Sandbüschel-Lichtausknipser 2014/2016

Gründungs-Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein

OT-Partisanen-Zitteraal
Der Vollstrecker
___________________
Bild



Gruß aus dem Ostbüro der OT-Partisanen in Zittau , Renè

Fuhrpark: ETZ 150 Bj.1990 rot !, Abgang 15.08.2012
ETZ 250 Bj.1982 rot !,
MUZ Skorpion 660 Bj. 96 rot!, Abgang 31.10.2018
MZ ES 250/2 Gespann Bj.69 rot !

........................................
Opel Astra G 2.2 nicht rot sondern blau!
ETZ 251 im Aufbau... grün
smokiebrandy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8170
Themen: 43
Bilder: 39
Registriert: 23. Juli 2008 17:55
Wohnort: Zittau
Alter: 51

Re: Der Neue (noch) ohne Emme...

Beitragvon hermann27 » 4. Mai 2019 00:45

Deine K-Kenntnisse deuten fuer mich daraufhin:
Du hattest nie eine und bist noch nie eine gefahren.
Ich schon und zwar K75, S und RT (meine eigenen) und ich sage dir, sie fahren komfortabler, schneller, unaufgeregter und sparsamer als meine 2Takt-MZ's.
mfG Hermann
Ps ..und bin auch ueber 50,
soll das was besonderes sein?

Fuhrpark: ETZ 125 1989, RT 125 2000, ETZ 301 1994, Silver Star 1993
hermann27

 
Beiträge: 257
Themen: 8
Registriert: 15. September 2018 23:36
Alter: 69

Re: Der Neue (noch) ohne Emme...

Beitragvon smokiebrandy » 4. Mai 2019 07:16

:oops: ... och Mensch...Hermann... wieviele smileys muss man denn deiner Meinung nach hinter einen Satz noch machen, damit auch du ein wenig Humor erkennst? :shock:
... ich kenn das Teil schon als man die Anfang der 80er in Berlin auf einer Messe gezeigt hat...nein ich hatte nie eine... wird auch nicht passieren...
Teilnehmer der Wolfsschanzentour 2012, 2013 , 2014 , 2015 , 2017 ,2018
Besucher am Schlagbaum der EU Aussengrenze 2013 / erkennungsdienstlich behandelt , 2017 eingebucht im Netz RU
Mitglied Nr. 081 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Ecklampenschweinsympathisant
Sandbüschel-Lichtausknipser 2014/2016

Gründungs-Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein

OT-Partisanen-Zitteraal
Der Vollstrecker
___________________
Bild



Gruß aus dem Ostbüro der OT-Partisanen in Zittau , Renè

Fuhrpark: ETZ 150 Bj.1990 rot !, Abgang 15.08.2012
ETZ 250 Bj.1982 rot !,
MUZ Skorpion 660 Bj. 96 rot!, Abgang 31.10.2018
MZ ES 250/2 Gespann Bj.69 rot !

........................................
Opel Astra G 2.2 nicht rot sondern blau!
ETZ 251 im Aufbau... grün
smokiebrandy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8170
Themen: 43
Bilder: 39
Registriert: 23. Juli 2008 17:55
Wohnort: Zittau
Alter: 51

Re: Der Neue (noch) ohne Emme...

Beitragvon MZ-Wilhelm » 4. Mai 2019 09:17

Moin,

die K, ich hatte zwei K100RS, sind feine Motorräder, man darf nur kein Kurvenräuber sein denn sie kratzen recht früh über den Asphalt. Auch sie sind günstiger zu bekommen als eine MZ, egal ob ES, TS oder ETZ. Jedenfalls ist es hier im Umkreis so und ich war schon versucht da zuzugreifen und die kleine TS zu behalten.

Gruß
Willy

Fuhrpark: 1974er Kreidler RS, 1984er TS 125, 1976er BMW R60/6, 1977er CB 750, 1980er R107 (500)
MZ-Wilhelm

Benutzeravatar
 
Beiträge: 115
Themen: 8
Registriert: 14. April 2014 17:23
Wohnort: Unna NRW
Alter: 65

Nächste

Zurück zu Mitglieder



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste