ETZ 250 // Lenkungslager tauschen vorsorglich

Rahmen, Räder, Dämpfung, Bremsen.

Moderator: Moderatoren

ETZ 250 // Lenkungslager tauschen vorsorglich

Beitragvon Usedom_ETZ250 » 19. November 2017 16:14

Ich habe meine ETZ 250 Bj. 1983 gerade zerlegt.
Der Rahmen wird demnächst gestrahlt und lackiert.

Frage zu den beiden Lenkungslagern: diese zeigen KEINE Auffälligkeiten. Ich weiß aber auch nicht wie alt diese sind. Sollte man in diesem Zusammenhang, da das Motorrad gerade zerlegt ist, diese beiden Lager auf Verdacht gleich mit austauschen, oder ist das nicht notwendig.
Da diese eine sehr lange Lebensdauer haben.

Wenn ja, braucht man wieder eine spezielle Abziehvorrichtung. Gibt es Alternativen dazu?

Fuhrpark: MZ ETZ 250/Baujahr 1983, Triumph Cornet/Baujahr 1953, Kawasaki W800/Baujahr 2012, Vespa Sprint/Baujahr 2016
Usedom_ETZ250

 
Beiträge: 86
Themen: 26
Registriert: 5. März 2017 15:43
Wohnort: Seebad Bansin
Alter: 53

Re: ETZ 250 // Lenkungslager tauschen vorsorglich

Beitragvon P-J » 19. November 2017 16:24

mach neue rein, die kosten nicht die Welt. Speziele Werkzeuge sind mir nicht bekannt, etwas erwärmen, mit nen Heissloftföhn und rauskloppen. Alles Putzen, neue in das gewärme Steuerrohr rein und gut is. Nim verkapselte Lager und für den Rest deines Lebens brauchste dich nicht mehr drum kümmern.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 10476
Themen: 111
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 17:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 55

Re: ETZ 250 // Lenkungslager tauschen vorsorglich

Beitragvon Martin H. » 19. November 2017 16:58

Und die neuen Lager vor montage am besten ins Tiefkühlfach! Siehe auch viewtopic.php?p=1104619#p1104619 (ist zwar Rotax, aber vom Fahrwerk her ist das ja fast gleich).
Nein zum Arztassistenten!

Verschwörungstheoretiker halten sich für skeptisch; sie sind aber die leichtgläubigsten Menschen, die es gibt: Sie glauben alles, was sie lesen - so lange es ihrer eigenen Meinung entspricht!

Vorfahrt für die Pflege

http://www.raumwunder-vintage-wohnen.de/

HALTET UNSER FORUM SAUBER!

ZAHLEN - DATEN - FAKTEN

Mitglied der FBF
Bild

Fuhrpark: Silverstar
ES 250/2-Gespann
TS 250/1
Martin H.
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Heiligenstadt 2009/2011 Organisator,
2015 Helfer
FBF-Papparazzo
 
Beiträge: 11783
Artikel: 7
Themen: 123
Bilder: 23
Registriert: 17. Februar 2006 13:20
Wohnort: 92348
Alter: 48

Re: ETZ 250 // Lenkungslager tauschen vorsorglich

Beitragvon ea2873 » 19. November 2017 16:59

du willst den Rahmen strahlen, dabei müssen die Lager raus. Der einfachste Weg die Lenkkopflager auszubauen sind ein paar Schläge rundherum und sie sind draußen, dabei gehen einige Schläge fast zwangsläufig über den Innenring, damit ist das Lager kaputt. Außerdem kannst du neu gekapselte einbauen. Hier zu sparen lohnt den Aufwand nicht ,wenn irgendwann mal Schmutz in den alten Lagern ist.

Fuhrpark: son paar MZ
ea2873

 
Beiträge: 5022
Themen: 27
Bilder: 85
Registriert: 17. Januar 2009 09:53
Wohnort: Regensburg
Alter: 44

Re: ETZ 250 // Lenkungslager tauschen vorsorglich

Beitragvon muenstermann » 19. November 2017 17:11

nimm bitte solche, dann hast ewig Ruhe!!!

Hier klicken
Is maith an scáthán súil charad.

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, MZ Typ/Baujahr, ...
muenstermann

Benutzeravatar
 
Beiträge: 621
Themen: 7
Registriert: 28. November 2010 22:43
Wohnort: FRM (Freie Republik Münsterländchen)

Re: ETZ 250 // Lenkungslager tauschen vorsorglich

Beitragvon Hegautrabi » 19. November 2017 17:14

Wenn der Rahmen gestrahlt wird, würde ich die alten Lager erst danach entfernen. Besser kannst du die Lagersitze nicht schützen.

Fuhrpark: ETZ 251/1992, MZ1000SF/2006
Hegautrabi

 
Beiträge: 317
Themen: 4
Registriert: 2. Juli 2011 16:02
Alter: 53

Re: ETZ 250 // Lenkungslager tauschen vorsorglich

Beitragvon TS-Jens » 19. November 2017 17:15

ea2873 hat geschrieben:du willst den Rahmen strahlen, dabei müssen die Lager raus.


Beim Strahlen drinlassen, als Schutz für die Lagersitze :wink:
Wenn nichts mehr geht ist alles möglich!

:mrgreen: Gründer und Mitglied des "MC Klappstuhl - Korsika" :mrgreen:

Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE! :D

OT-Partisanen-PflaumenpflückerBild

Fuhrpark: MZ TS 250/1
MZ ETZ 150/A
Simson S50B2
Simson Bunny
Hercules K 100
Урал M67
2x Иж Юпитер 3 - Zu verkaufen!
Moto Guzzi V50III - Zu verkaufen!
Moto Guzzi California III
Moto Guzzi V65 Florida - Zu verkaufen!
Yamaha SR 500
Yamaha XS 400 - Zu verkaufen!
Simson SR 4-3 "Sperber"
Solo 713 Moped
Suzuki DR 650 RS
Moto Guzzi LeMans
Schwimmpark: Fiberline G10
TS-Jens

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Edersee Organisator
 
Beiträge: 7210
Artikel: 1
Themen: 91
Registriert: 23. Juli 2007 11:59
Wohnort: Ruppichteroth
Alter: 35

Re: ETZ 250 // Lenkungslager tauschen vorsorglich

Beitragvon Usedom_ETZ250 » 19. November 2017 17:19

ea2873 hat geschrieben: Der einfachste Weg die Lenkkopflager auszubauen sind ein paar Schläge rundherum und sie sind draußen, dabei gehen einige Schläge fast zwangsläufig über den Innenring, damit ist das Lager kaputt.


Kann das zwischen den beiden Lagern liegende Distanzrohr das ab?

Fuhrpark: MZ ETZ 250/Baujahr 1983, Triumph Cornet/Baujahr 1953, Kawasaki W800/Baujahr 2012, Vespa Sprint/Baujahr 2016
Usedom_ETZ250

 
Beiträge: 86
Themen: 26
Registriert: 5. März 2017 15:43
Wohnort: Seebad Bansin
Alter: 53

Re: ETZ 250 // Lenkungslager tauschen vorsorglich

Beitragvon Hegautrabi » 19. November 2017 17:27

Die Lager werden von innen nach außen entfernt, also mit einem langen Dorn.
Dafür wird das Distanzrohr etwas zur Seite geschoben um an den Innenring zu kommen. Das Rohr selber bekommt keinen Druck.

Fuhrpark: ETZ 251/1992, MZ1000SF/2006
Hegautrabi

 
Beiträge: 317
Themen: 4
Registriert: 2. Juli 2011 16:02
Alter: 53

Re: ETZ 250 // Lenkungslager tauschen vorsorglich

Beitragvon emme33 » 19. November 2017 18:01

Es führen ja bekanntlich mehrere Wege nach Rom, ich habe es so gemacht. Lager vorher raus wie beschrieben, mit großen Scheiben und Gewindestange durch das Rohr verschlossen. Kann mit gestrahlt und gepulvert werden.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Jörg
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Den größten Fehler, den man im Leben machen kann, ist, immer Angst zu haben, einen Fehler zu machen. Dietrich Bonhoeffer Bild

Fuhrpark: MZ ETZ 250, Bj. 1984, S 51B Bj.1988
MZ TS 250-250/1 Bj. 1973 im Aufbau
emme33

Benutzeravatar
 
Beiträge: 619
Themen: 12
Bilder: 15
Registriert: 19. September 2014 11:18
Wohnort: Walbeck
Alter: 52

Re: ETZ 250 // Lenkungslager tauschen vorsorglich

Beitragvon funkenbaendiger » 19. November 2017 19:06

Moin
Ich finde das ja gut das Du uns so an Deinem Aufbau teilhaben lässt, aber warum machst Du über jede Frage die Du hast, einen neuen Fred auf?
Jan

Fuhrpark: MZ ES 250/1 1966,MZ TS 250/1 1981 zum fahren
28er Mifa zum treten
KR 50 zum basteln
funkenbaendiger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 468
Themen: 22
Bilder: 8
Registriert: 17. Januar 2009 20:14
Wohnort: Nähe Güstrow
Alter: 52

Re: ETZ 250 // Lenkungslager tauschen vorsorglich

Beitragvon the silencer » 19. November 2017 19:28

funkenbaendiger hat geschrieben:Moin
Ich finde das ja gut das Du uns so an Deinem Aufbau teilhaben lässt, aber warum machst Du über jede Frage die Du hast, einen neuen Fred auf?
Jan

Ich glaub das hab ich auch schon mal gefragt.
enjoy the silence and have a nice day

BildWirklich befreien kann man sich nur, wenn man sich den Dingen stellt, vor denen man davonlaufen möchte.
ฉันรักประเทศไทย
Für Politikfreds im Forum R.I.P. Neueste Nachrichten
Kein Mitglied bei Garnichts
Je ne suis pas Charlie.
Was ist wenn "Verschwörungstheoretiker" eines Tags recht haben sollten?
WENN WIR ALLE NICHTS TUN, PASSIERT DANN AUCH NICHTS?

Fuhrpark: BLK MZ 500/ ZZ MZ 500 jetzt erneut auf der Suche nach Ford Focus TDDI, MuZ 500 Saxon Tour,MuZ 500 Saxon Tour, ETZ 250,Sachsenring
the silencer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1509
Themen: 9
Bilder: 7
Registriert: 18. Februar 2006 08:57
Wohnort: Zeitz / Bundesweit
Alter: 53
Skype: heikothesilencer

Re: ETZ 250 // Lenkungslager tauschen vorsorglich

Beitragvon Usedom_ETZ250 » 19. November 2017 20:22

funkenbaendiger hat geschrieben:Moin
Ich finde das ja gut das Du uns so an Deinem Aufbau teilhaben lässt, aber warum machst Du über jede Frage die Du hast, einen neuen Fred auf?
Jan


Hallo Jan.

Das kann ich dir erklären.
Ich bin der Auffassung, wenn eine Frage eine eindeutige Betreffzeile NUR zu diesem Thema hat, ist das für die Mitleser einfacher zu beantworten. Und für andere Mitglieder später leichter zu filtern.

Wenn ich "ETZ 250 // diverse Fragen" angegeben hätte, wäre das sicher unübersichtlicher. Das ist mein Gedanke dazu.

Wenn ein Admin das allerdings anders sieht, dann werde ich mich natürlich danach richten.

Grüße von der Ostsee.

Fuhrpark: MZ ETZ 250/Baujahr 1983, Triumph Cornet/Baujahr 1953, Kawasaki W800/Baujahr 2012, Vespa Sprint/Baujahr 2016
Usedom_ETZ250

 
Beiträge: 86
Themen: 26
Registriert: 5. März 2017 15:43
Wohnort: Seebad Bansin
Alter: 53

Re: ETZ 250 // Lenkungslager tauschen vorsorglich

Beitragvon the silencer » 19. November 2017 20:37

Usedom_ETZ250 hat geschrieben:
funkenbaendiger hat geschrieben:Moin
Ich finde das ja gut das Du uns so an Deinem Aufbau teilhaben lässt, aber warum machst Du über jede Frage die Du hast, einen neuen Fred auf?
Jan


Hallo Jan.

Das kann ich dir erklären.
Ich bin der Auffassung, wenn eine Frage eine eindeutige Betreffzeile NUR zu diesem Thema hat, ist das für die Mitleser einfacher zu beantworten. Und für andere Mitglieder später leichter zu filtern.

Wenn ich "ETZ 250 // diverse Fragen" angegeben hätte, wäre das sicher unübersichtlicher. Das ist mein Gedanke dazu.

Wenn ein Admin das allerdings anders sieht, dann werde ich mich natürlich danach richten.

Grüße von der Ostsee.

Korrekt
enjoy the silence and have a nice day

BildWirklich befreien kann man sich nur, wenn man sich den Dingen stellt, vor denen man davonlaufen möchte.
ฉันรักประเทศไทย
Für Politikfreds im Forum R.I.P. Neueste Nachrichten
Kein Mitglied bei Garnichts
Je ne suis pas Charlie.
Was ist wenn "Verschwörungstheoretiker" eines Tags recht haben sollten?
WENN WIR ALLE NICHTS TUN, PASSIERT DANN AUCH NICHTS?

Fuhrpark: BLK MZ 500/ ZZ MZ 500 jetzt erneut auf der Suche nach Ford Focus TDDI, MuZ 500 Saxon Tour,MuZ 500 Saxon Tour, ETZ 250,Sachsenring
the silencer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1509
Themen: 9
Bilder: 7
Registriert: 18. Februar 2006 08:57
Wohnort: Zeitz / Bundesweit
Alter: 53
Skype: heikothesilencer

Re: ETZ 250 // Lenkungslager tauschen vorsorglich

Beitragvon trabimotorrad » 19. November 2017 20:45

Usedom_ETZ250 hat geschrieben:
funkenbaendiger hat geschrieben:Moin
Ich finde das ja gut das Du uns so an Deinem Aufbau teilhaben lässt, aber warum machst Du über jede Frage die Du hast, einen neuen Fred auf?
Jan


Hallo Jan.

Das kann ich dir erklären.
Ich bin der Auffassung, wenn eine Frage eine eindeutige Betreffzeile NUR zu diesem Thema hat, ist das für die Mitleser einfacher zu beantworten. Und für andere Mitglieder später leichter zu filtern.

Wenn ich "ETZ 250 // diverse Fragen" angegeben hätte, wäre das sicher unübersichtlicher. Das ist mein Gedanke dazu.

Wenn ein Admin das allerdings anders sieht, dann werde ich mich natürlich danach richten.

Grüße von der Ostsee.


Ich bin zwar kein Admin, sondern "nur" Moderator, aber ich finde den Gedankengang von "Usedom_ETZ250" durchaus richtig. Und da er jedes Mal eine sehr eindeutige Betreff-Zeile anfertigt, ist das, in ferner Zukunft durchaus auch für einen anderen User, der vielleicht vor dem gleichen Problem steht, zu verwenden.
Gruß aus Wüstenrot, wohnen, wo Andere Urlaub machen...
Zwei Takte sind genug, alles Andre ist Betrug!


Bild
seit Sosa `09 OT- Maultaschenpartisane
Seit Lehesten 2011 günstig erkaufter Nörgelmod
Gründer des "Flacheisenreiter-Fanclubs"
Gransee 2011 - ich war dabei und es war schön
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013
Mitglied Nr. 011 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Bild
Bild
Ebenfalls Gründungs-Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgervereins

Fuhrpark: 1XMZ ES300 Personengespann, 1X ETZ250 Lastengespann, 1X ETZ251 Personengespann, 2X ETZ250 Solo, 2X TS250, 1X ES175, 1X TS150, 2X Kreidler RS65, 2X BMW R100,1X BMW R1100RT, 1X BMW K75RT, 1X BMW K1100LT, 2X Trabi, 1X Ford Mondeo-Kombi 1X Qek Junior.
trabimotorrad
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Maultasche
 
Beiträge: 13845
Artikel: 1
Themen: 110
Bilder: 18
Registriert: 20. Januar 2008 13:04
Wohnort: Wüstenrot
Alter: 58

Re: ETZ 250 // Lenkungslager tauschen vorsorglich

Beitragvon Usedom_ETZ250 » 21. November 2017 18:14

Ich habe die beiden Lager jetzt raus. Nun doch schon vor dem Strahlen gemacht. Ich dachte mir, noch kann ich das Rahmenrohr ordentlich erwärmen für die Demontage.
Wenn neu lackiert, sicher nicht mehr. Dann kommen die Lager ja vorher in das Kühlfach. Das Rahmenrohr schütze ich nun auch mit einer Gewindestange und 2 großen Scheiben.

Meine eigentliche Frage: Die beiden Lager waren unterschiedlich tief eingesetzt. Beider Lagersitze sind aber GLEICH tief. Das untere Lager war bis "Anschlag" eingesetzt. Das obere Lager schaute leicht aus dem Rahmenrohr noch raus. Hat das seine Richtigkeit so?
Ich vermute mal, erst das untere Lager einsetzen. Dann die Distanzhülse rein, dann das obere Lager. Oder liege ich damit falsch?

Auf den alten Lagern habe ich die Bezeichnung "DKF DDR 6006" gefunden. Also noch die Ersten???

Fuhrpark: MZ ETZ 250/Baujahr 1983, Triumph Cornet/Baujahr 1953, Kawasaki W800/Baujahr 2012, Vespa Sprint/Baujahr 2016
Usedom_ETZ250

 
Beiträge: 86
Themen: 26
Registriert: 5. März 2017 15:43
Wohnort: Seebad Bansin
Alter: 53

Re: ETZ 250 // Lenkungslager tauschen vorsorglich

Beitragvon voodoomaster » 21. November 2017 18:27

das untere muß zwangsweise am anschlag des lagersitzes anliegen, da die gabel es eh nach oben drückt ;)
das werden die ersten lager sein
Sosa 2008-ich war dabei; Sosa 2009-ich war dabei; Glesien 2010-ich war dabei; Sosa 2010-ich war dabei; Heiligenstadt 2011 ich war dabei
Lehesten 2011 ich war dabei; Holzthaleben 2012 ich war dabei; Meudelfitz 2013 ich war dabei; Heiligenstadt 2013 ich war dabei; Sandbüschel 2014 ich war dabei

Fuhrpark: ETZ 150 Bj. 1986, TS 250/1 Bj. 1977
voodoomaster

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2680
Themen: 25
Bilder: 4
Registriert: 31. Januar 2007 23:43
Wohnort: Roßlau/Elbe
Alter: 45
Skype: voodoomaster73

Re: ETZ 250 // Lenkungslager tauschen vorsorglich

Beitragvon trabimotorrad » 21. November 2017 19:37

Die Lenkkopflageraußenringe sitzen in den Lagersitzen am Anschlag Die Distanzhülse stützt die Lagerinnenringe gegeneinander ab und MUSS das gleiche Maß haben, wie die Strecke zwischen dem unteren und oberen Lagersitzanschlag. Ist sie zu lang oder zu kurz, dann wird das obere Lenkkopflager verspannt und gibt recht schnell auf :(
Gruß aus Wüstenrot, wohnen, wo Andere Urlaub machen...
Zwei Takte sind genug, alles Andre ist Betrug!


Bild
seit Sosa `09 OT- Maultaschenpartisane
Seit Lehesten 2011 günstig erkaufter Nörgelmod
Gründer des "Flacheisenreiter-Fanclubs"
Gransee 2011 - ich war dabei und es war schön
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013
Mitglied Nr. 011 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Bild
Bild
Ebenfalls Gründungs-Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgervereins

Fuhrpark: 1XMZ ES300 Personengespann, 1X ETZ250 Lastengespann, 1X ETZ251 Personengespann, 2X ETZ250 Solo, 2X TS250, 1X ES175, 1X TS150, 2X Kreidler RS65, 2X BMW R100,1X BMW R1100RT, 1X BMW K75RT, 1X BMW K1100LT, 2X Trabi, 1X Ford Mondeo-Kombi 1X Qek Junior.
trabimotorrad
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Maultasche
 
Beiträge: 13845
Artikel: 1
Themen: 110
Bilder: 18
Registriert: 20. Januar 2008 13:04
Wohnort: Wüstenrot
Alter: 58

Re: ETZ 250 // Lenkungslager tauschen vorsorglich

Beitragvon Hegautrabi » 21. November 2017 20:42

Das stimmt so nicht, nur das untere sitzt zwingend am Anschlag.
Der Anschlag für das obere Lager ist die Distanzhülse, nicht der Lagersitz.

Fuhrpark: ETZ 251/1992, MZ1000SF/2006
Hegautrabi

 
Beiträge: 317
Themen: 4
Registriert: 2. Juli 2011 16:02
Alter: 53

Re: ETZ 250 // Lenkungslager tauschen vorsorglich

Beitragvon emzett83 » 22. November 2017 08:48

Hegautrabi hat geschrieben:Das stimmt so nicht, nur das untere sitzt zwingend am Anschlag.
Der Anschlag für das obere Lager ist die Distanzhülse, nicht der Lagersitz.


Genau so ist es. Das obere Lager sitzt außen nicht am Anschlag. Die Distanzhülse ist der Anschlag. Bei mir ragt es oben ein wenig aus dem Rahmen.

Gruß Dirk

Fuhrpark: MZ ETZ 250 / Baujahr 1983
emzett83

 
Beiträge: 527
Themen: 40
Registriert: 11. Juni 2012 22:24
Wohnort: Sachsen
Alter: 45


Zurück zu Fahrgestell



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: hufu und 2 Gäste