Powerdynamo saugt Batterie leer

LiMa, Kabel, Lampen, elektrische Bauteile.

Moderator: Moderatoren

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon lothar » 6. Januar 2022 18:53

hiha hat geschrieben:Mein VaPeRegler an der VaPe LiMa hat keinerlei Stromverbrauch gehabt, weder der Alte den ich gekillt hab, noch der Neue mit Kondensator. Es ist also NICHT bauartbedingt.

Ist es nicht so, dass du einen Glättungskondensator eingefügt hast, weil du keine Batterie hast?
Falls das so ist, kann die Batterie natürlich nicht entladen werden, wenn gar keine vorhanden ist.

Gruß
Lothar
MZ-Elektrik * Rahmennummernsammlung ES125/150
Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben. (André Gide)

Fuhrpark: ETZ150/88, ES150-1/70, ES150/65, RT125-0/52, MZ500R/92, ES175-2/72 Standpark: ES125/63, ES150/63
lothar
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 7776
Themen: 234
Bilder: 5
Registriert: 27. Februar 2006 07:04
Wohnort: Dresden
Alter: 73

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon Dragonbeast » 6. Januar 2022 21:22

Ich habe in meine ETS auch eine 12 Volt Vapeanlage mit kleiner Gelbatterie verbaut. Da ich nur selten mit ihr fahre merkte ich das die Batterie auch nach gewisser Zeit immer schwächer und schwächer wurde. Habe dann noch eine gekauft da ich die Vermutung hatte die Batterie taugt nicht wirklich. Doch mit der 2. Batterie habe ich genau die gleichen Probleme gehabt. Jetzt wo ich das hier so lese deckt es sich mit meinen Erfahrungen…

Fuhrpark: Simson SR-2 Bj:58
Simson Spatz Bj:64
Simson Star Bj:1970
Simson Habicht Bj:74
Simson Sperber Bj:70
Simson Schwalbe KR 51/1Bj:74 Blau
Simson Schwalbe KR 51/1Bj:77 Blau
Simson Schwalbe KR 51/1Bj:78 Saharabraun
Simson Schwalbe KR 51/2Bj:80 S70 4-Kanal Motor Saharabraun
Simson Schwalbe KR 51/2 L Bj:83 Original Grün
Simson 2 x S51 mit S70 Motor
Simson SR-50 Roller
ES 175/2 DeLuxe Bj:69
ES 250/2 DeLuxe Bj:
ETZ 250 Bj:83 Alltagsmaschine NVA-Optik
ETZ 251 Bj:89
ETZ 251 Bj:90
ETS 250 Bj:71
Kawasaki ZX10-R Bj:2005
Dragonbeast

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1252
Themen: 31
Registriert: 28. Juni 2008 17:56
Wohnort: OPR
Alter: 41

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon kutt » 6. Januar 2022 22:03

Pharox hat geschrieben:
kutt hat geschrieben:Ich weiß nicht... mir kommt das eher so vor, als würde man immer den Hauptwasserahahn zudrehen, nur weil irgendwo eine Armatur tropft...


Wenn ein Dieb nicht weiß wo der Haupthahn ist und somit erst gar kein Wasser bekommt, da kann er noch so wild mit dem Schraubendreher an der Armatur rum werkeln.


Oder vor den tropfenden Wasserhahn (VAPE Regler) einfach noch einen einbauen (Schalter im Kabel zum Akku) :lach:

Martin H. hat geschrieben:Es ist bauartbedingt bei den Vapereglern.


Ja und da liegt das Problem. Die einen nennen es "Bauartbedingt", ich nenne es "Kontruktionsmangel" (nicht Fehler!)
Und wenn der bekannt wird, sollte man ihn beheben, und nicht rummotzen, wie Edgar es damals gemacht hat.

Sowas ist mir selbst schon passiert, als ich die LockIn Thermographie programmiert habe. Ich bin davon ausgegangen, daß die Kamera 25 Bilder/Sekunde macht. Nach über 2 Jahren und tausendfacher Nutzung ist einem Kunden aufgefallen, daß die Kiste in bestimmten Fällen ungenaue Bilder liefert. Ich habe mir damals einen Wolf gesucht, woran das liegen könnte, aber keinen Fehler gefunden. Erst als ich mich mal mit dem Entwickler der Kamera unterhalten habe, sagte der mir, daß das Teil in Wirklichkeit 25,0457 Bilder/Sekunde macht ... kleiner Unterschied, der aber ausreicht.

Das mag zwar Bauartbedingt bei der Kamera so sein, aber ich kann wohl dann kaum meinem Kunden sagen: "Dann miß doch nicht mit diesen Parametern" ;) Dann muß ich eben neben einer Programmänderung auch die halbe Elektronik umbauen.

So auch beim Regler: Der Transistor, oder was da auch immer los ist mag einen Leckstrom haben. Das steht sicher auch im Datenblatt so drinn. Aber sich beim Käufer des Reglers mit "Bauartbedingt" heraus zureden finde ich schon etwas schräg. Da das nicht im Datenblatt stand hätte eigentlich jeder Kunde das Ding zurückschicken müssen, die tiefentlade Batterie gleich mit ... als "Bauartbedingte" Folgekosten
Anleitung: Getriebe BK350 - Kardan BK350 - Falke Beiwagen - Ein Bericht
Segel: Blog: Segeln Steemit: Steemit
Windows: ReBoot - Linux: BeRoot!
Wichtige Links: Forumregeln, Netiquette, Knowledge Base, Galerie, Karte, Forumkeller

Fuhrpark: BK350 (10/1956) - ES250 (06/1961) - ETS250 (??/197?) - TS150 (irgendwann/1984) - Skoda Octativa Kombi 1.9Tdi 81kW @ 500Tkm (09/2001) - Pfährt: Moto Guzzi V35 II (11/81) Umbau auf 650ccm und 50PS - Silverstar Classic (03/1994)
kutt
Technischer Admin

Benutzeravatar
------ Titel -------
AmForumSchrauber
Mr. Kardan
 
Beiträge: 18658
Artikel: 31
Themen: 584
Bilder: 831
Registriert: 9. März 2006 22:15
Wohnort: Freiberg
Alter: 42

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon radiouwe » 7. Januar 2022 11:24

Hallo Kutt,

Du hast ja recht, - aber hier muss man eine möglichst einfache, für jeden handhabbare Lösung finden.
und das könnte z. Bsp. ein Schalter sehr wohl sein. Nicht jeder kann Datenblätter lesen, Elektronik programmieren etc.
Also eine ´volkstümliche´Lösung, das bedeutet ja noch lange keinen Pfusch bauen.
Gruß Uwe

Fuhrpark: MZ RT 125/1, DKW NZ350, DKW RT100
radiouwe

Benutzeravatar
 
Beiträge: 65
Themen: 10
Registriert: 20. November 2019 15:56
Wohnort: Dresden
Alter: 53

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon hiha » 7. Januar 2022 19:31

lothar hat geschrieben:Ist es nicht so, dass du einen Glättungskondensator eingefügt hast, weil du keine Batterie hast?
Falls das so ist, kann die Batterie natürlich nicht entladen werden, wenn gar keine vorhanden ist.

Gruß
Lothar

Der Regler ist für Betrieb ohne Batterie ausdrücklich vorgesehen, der Kondensator ist eingebaut. Ich hatte IMMER eine Batterie dranhängen, die hat nach über einem Jahr des Rumstehens noch für Licht und Blinker gereicht.
Gruß
Hans
Zuletzt geändert von hiha am 7. Januar 2022 19:41, insgesamt 2-mal geändert.

Fuhrpark: Viel zu viele verschiedene Mopeds...
hiha

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4103
Themen: 50
Bilder: 5
Registriert: 18. Dezember 2006 12:30
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon Kai2014 » 7. Januar 2022 19:39

Früher, hat man einfach ein Ladegerät genommen.
Und das funktioniert sogar heute noch. Batterie raus laden und wieder rein. Zu was soll man einen Schalter , Sperrdioden und sonst was einbauen.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Baujahr 1985
MZ ETZ 125 Baujahr 1989
IFA RT 125/1 Baujahr 1954
Simson SR4-1 Spatz Baujahr 1966
Zündapp DB 200 Baujahr 1937
Kai2014

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2350
Themen: 19
Bilder: 0
Registriert: 30. Juni 2014 11:11
Wohnort: 99846 Seebach
Alter: 53

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon mzharry » 7. Januar 2022 19:53

Das sehe ich auch so. Jede Batterie, egal welcher Bauart, verliert im Laufe der Zeit Ladung, vor allem , wenn das Fahrzeug wenig genutzt wird. Dafür gibt es Ladegeräte. Ich habe mehrere Fahrzeuge mit Vape-Technik. Ein Vorteil besteht darin, dass sie auch dann noch anspringen, wenn die Batterie weitgehend entladen ist. Es ist also nicht tragisch, wenn man das Nachladen mal verpasst hat.

Fuhrpark: ES 250/1 1966, original; TS 250 1973, ältere Restauration; TS 250/1 1980, original;
2 x Simson Sperber SR 4-3 1968, ältere Restauration und Neuanfertigung aus gesammelten Teilen 2016, Kawasaki W 800 2020;
mzharry

 
Beiträge: 46
Bilder: 11
Registriert: 2. Juni 2013 17:17
Wohnort: Halle
Alter: 69

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon Lorchen » 7. Januar 2022 21:28

Der Erfolg dieses Themas ist es, daß ich heute den Gelakku von Ravecury mal an ein Ladegerät gehangen habe.
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019 und 2020 (der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Moto Guzzi V85TT Bj. 19, Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, ES 175/2 Bj. 67, ES 300 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 63, Honda CG 125 Bj. 98, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, EMW R35/3 Bj. 54, DKW RT 250 H Bj. 53, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal. Außerdem Ford Tourneo Connect in lang (Schlafwagen)
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 34004
Artikel: 1
Themen: 240
Bilder: 45
Registriert: 16. Februar 2006 12:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 52

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon Dragonbeast » 7. Januar 2022 21:59

Lorchen hat geschrieben:Der Erfolg dieses Themas ist es, daß ich heute den Gelakku von Ravecury mal an ein Ladegerät gehangen habe.


😁
Ging mir jetzt ähnlich. Habe jetzt fast sämtliche Akkus die ich egal ob Rasentraktor, Moped oder Bulli habe nachgeladen👍☺️

Fuhrpark: Simson SR-2 Bj:58
Simson Spatz Bj:64
Simson Star Bj:1970
Simson Habicht Bj:74
Simson Sperber Bj:70
Simson Schwalbe KR 51/1Bj:74 Blau
Simson Schwalbe KR 51/1Bj:77 Blau
Simson Schwalbe KR 51/1Bj:78 Saharabraun
Simson Schwalbe KR 51/2Bj:80 S70 4-Kanal Motor Saharabraun
Simson Schwalbe KR 51/2 L Bj:83 Original Grün
Simson 2 x S51 mit S70 Motor
Simson SR-50 Roller
ES 175/2 DeLuxe Bj:69
ES 250/2 DeLuxe Bj:
ETZ 250 Bj:83 Alltagsmaschine NVA-Optik
ETZ 251 Bj:89
ETZ 251 Bj:90
ETS 250 Bj:71
Kawasaki ZX10-R Bj:2005
Dragonbeast

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1252
Themen: 31
Registriert: 28. Juni 2008 17:56
Wohnort: OPR
Alter: 41

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon DWK » 7. Januar 2022 23:24

Ich lade auch die Batterien der Dosen regelmäßig nach.
mfG Gunther

Fuhrpark: MZ-ETZ 250/1988 ...
DWK

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1921
Artikel: 1
Themen: 49
Bilder: 2
Registriert: 9. November 2010 21:50
Wohnort: Gresse
Alter: 52

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon muenstermann » 8. Januar 2022 03:10

Das beschriebene Verhalten liegt übrigens an dem Leckstrom der Rückstromdiode in Sperrrichtung und ist in dieser Größenordnung weniger mA keineswegs ungewöhnlich.
In Kombination mit den wenigen Ah der meist deutlich kleineren 12V Akkus und deren natürlicher Selbstentladung ist eine stetige Entladung selbiger nicht zu vermeiden.
--> Führt dazu dass sie halt nach 3-6 Monaten auf jeden Fall platt sind - passiert dies auch noch im Winter und es wird kalt, können Sie dabei auch Schaden nehmen, so dass sie danach schlicht defekt sind.

Völlig normal und ohne zusätzliche Bauteile nicht behebbar. --> Wen es stört kann ein zusätzliches Relais an dieser Stelle einbauen, welches mit Zündung/Standlicht an geschaltet wird.
Is maith an scáthán súil charad.

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, MZ Typ/Baujahr, ...
muenstermann

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1191
Themen: 9
Registriert: 28. November 2010 23:43
Wohnort: FRM (Freie Republik Münsterländchen)

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon Mainzer » 8. Januar 2022 09:26

Wenige mA ist schon arg viel, der Ducati-Regler an der Guzzi (gleiches Prinzip der Lichtmaschine) liegt bei 300 uA.
Grüße aus Lörzweiler, Nils
Ich war dabei: BA13, ZI14, HN14, BA15, V15, VB16, BA17, ZE17, VB18, BA19, ZE19, OHV20
Schämen sollen sich die Menschen, die sich gedankenlos der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst. (A. Einstein zur Eröffnung der Funkausstellung 1930)

Fuhrpark: 1xDDR, 2xIT, 1xRO
Mainzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5040
Artikel: 1
Themen: 26
Bilder: 31
Registriert: 31. August 2011 21:07
Wohnort: Lörzweiler
Alter: 27

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon Lorchen » 8. Januar 2022 10:49

Das Problem ist der Spannungsteiler, der im Regler eingebaut ist und sozusagen die aktuelle Batteriespannung "erfühlt", damit der Regler weiß, wohin er regeln soll.
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019 und 2020 (der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Moto Guzzi V85TT Bj. 19, Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, ES 175/2 Bj. 67, ES 300 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 63, Honda CG 125 Bj. 98, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, EMW R35/3 Bj. 54, DKW RT 250 H Bj. 53, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal. Außerdem Ford Tourneo Connect in lang (Schlafwagen)
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 34004
Artikel: 1
Themen: 240
Bilder: 45
Registriert: 16. Februar 2006 12:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 52

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon Schumi1 » 8. Januar 2022 11:26

Ja das Problem ist bekannt. Is bei Fahrzeugen die regelmäßig genutzt werden aber auch irrelevant. Nur bei Standzeugen sieht's anders aus.
Und da sollte es doch auch kein Problem sein eine Batterie einfach mal mithilfe eines Ladegeräte neu aufzuladen. :wink:
Gruß Schumi

"Verweile nicht in der Vergangenheit, träume nicht von der Zukunft,
sondern konzentriere dich auf den Moment."


Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nr 002
Bild
GKV-Granseer Krawattenträgerverein,joo ich bin dabei :)

Fuhrpark: MZ ES250/1,Bj. 1963, Kawa VN900 Bj.2009, Simson S51 Bj. 1985, SR 2E Bj. 1968
Schumi1

Benutzeravatar
 
Beiträge: 7012
Themen: 26
Bilder: 18
Registriert: 19. Januar 2010 16:59
Wohnort: Fürstenwalde
Alter: 51

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon Lorchen » 8. Januar 2022 12:42

Du erinnerst mich daran, daß ich das Ladegerät jetzt wieder abklemmen kann. :oops:
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019 und 2020 (der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Moto Guzzi V85TT Bj. 19, Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, ES 175/2 Bj. 67, ES 300 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 63, Honda CG 125 Bj. 98, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, EMW R35/3 Bj. 54, DKW RT 250 H Bj. 53, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal. Außerdem Ford Tourneo Connect in lang (Schlafwagen)
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 34004
Artikel: 1
Themen: 240
Bilder: 45
Registriert: 16. Februar 2006 12:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 52

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon P-J » 8. Januar 2022 12:53

Warum baut ihr nicht ne komplette VAPE ganz ohne Bakterie ein, ich hab das Problem nicht. :mrgreen: :unknown:

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 15887
Themen: 140
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 59

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon Lorchen » 8. Januar 2022 13:14

Weil das bei der ETZ ein Rückschritt ist bzgl. der Leistungsfähigkeit.
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019 und 2020 (der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Moto Guzzi V85TT Bj. 19, Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, ES 175/2 Bj. 67, ES 300 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 63, Honda CG 125 Bj. 98, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, EMW R35/3 Bj. 54, DKW RT 250 H Bj. 53, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal. Außerdem Ford Tourneo Connect in lang (Schlafwagen)
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 34004
Artikel: 1
Themen: 240
Bilder: 45
Registriert: 16. Februar 2006 12:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 52

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon P-J » 8. Januar 2022 13:23

Lorchen hat geschrieben:Weil das bei der ETZ ein Rückschritt ist bzgl. der Leistungsfähigkeit.


Auffassungssache, zumindest hab ich mehr Strom wie ich je brauch, egal ob Solo ETZ oder an meinem Gespann. Es nutzen keinen Kohlen und kein Schleifring ab und nen extra Regler der Strom verblempert hab ich auch nicht. Wichtiges überhaupt, ich brauch keine Batterien mehr kaufen. :mrgreen:

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 15887
Themen: 140
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 59

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon muenstermann » 8. Januar 2022 13:26

P-J hat geschrieben:Warum baut ihr nicht ne komplette VAPE ganz ohne Bakterie ein, ich hab das Problem nicht. :mrgreen: :unknown:

immernoch, weil sich ohne Batterie das in der StVZO geforderte Standlicht nicht realisieren läßt!
Is maith an scáthán súil charad.

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, MZ Typ/Baujahr, ...
muenstermann

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1191
Themen: 9
Registriert: 28. November 2010 23:43
Wohnort: FRM (Freie Republik Münsterländchen)

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon Lorchen » 8. Januar 2022 13:31

P-J hat geschrieben:Auffassungssache

Nein, ein technischer Fakt, genauso wie 1 + 1 = 2 ist.
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019 und 2020 (der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Moto Guzzi V85TT Bj. 19, Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, ES 175/2 Bj. 67, ES 300 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 63, Honda CG 125 Bj. 98, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, EMW R35/3 Bj. 54, DKW RT 250 H Bj. 53, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal. Außerdem Ford Tourneo Connect in lang (Schlafwagen)
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 34004
Artikel: 1
Themen: 240
Bilder: 45
Registriert: 16. Februar 2006 12:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 52

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon P-J » 8. Januar 2022 13:37

muenstermann hat geschrieben:immernoch, weil sich ohne Batterie das in der StVZO geforderte Standlicht nicht realisieren läßt!


Bei der ETZ ist das rein rechtlich richtig.

Lorchen hat geschrieben: 1 + 1 = 2

auch das ist richtig aber ein Rückschrit bei der MZ hab ich bis heute nicht verstanden, das liegt entweder daran das ich zu blöd bin oder das da schlüssige Agumente für gefehlt haben. 30 Watt weniger strom ist ein schlechtes Agument den ich brauch die nicht.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 15887
Themen: 140
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 59

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon CJ » 8. Januar 2022 14:03

muenstermann hat geschrieben:
P-J hat geschrieben:Warum baut ihr nicht ne komplette VAPE ganz ohne Bakterie ein, ich hab das Problem nicht. :mrgreen: :unknown:

immernoch, weil sich ohne Batterie das in der StVZO geforderte Standlicht nicht realisieren läßt!

Wo in der StVZO wird das für Motorräder (ohne Beiwagen) gefordert?
Die Arche wurde von Laien gebaut, die Titanic von Fachleuten

Es gibt keine dummen Fragen – es ist nur dumm, nicht zu fragen

Denken-Drücken-Sprechen - in dieser Reihenfolge (alte Sprechfunkregel)

Fuhrpark: MZ
CJ

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1753
Themen: 21
Bilder: 5
Registriert: 28. Dezember 2007 17:44
Wohnort: Oboom

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon P-J » 8. Januar 2022 14:06

CJ hat geschrieben:Wo in der StVZO wird das für Motorräder (ohne Beiwagen) gefordert?

Nirgends, das geht nach BJ. Ab einen gewissen Bj muss Standlicht bei abgeschaltetem Motor sein. Mein TÜV Ing hats mir gesagt aber ich weis das Datum nicht mehr. Meine 69er ES brauch das nicht.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 15887
Themen: 140
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 59

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon CJ » 8. Januar 2022 14:09

P-J hat geschrieben:
muenstermann hat geschrieben:immernoch, weil sich ohne Batterie das in der StVZO geforderte Standlicht nicht realisieren läßt!

Bei der ETZ ist das rein rechtlich richtig.

Dann auch an dich die Frage. Wo steht das?

-- Hinzugefügt: 8th Januar 2022, 2:12 pm --

P-J hat geschrieben:
CJ hat geschrieben:Wo in der StVZO wird das für Motorräder (ohne Beiwagen) gefordert?

Nirgends, das geht nach BJ. Ab einen gewissen Bj muss Standlicht bei abgeschaltetem Motor sein. Mein TÜV Ing hats mir gesagt aber ich weis das Datum nicht mehr. Meine 69er ES brauch das nicht.

Schon den Begriff Standlicht finde ich nicht. Gemeint ist die Begrenzungsleuchte. Und jetzt mal die Fundstelle bitte, oder nicht immer wieder neue "fake news" produzieren.
Die Arche wurde von Laien gebaut, die Titanic von Fachleuten

Es gibt keine dummen Fragen – es ist nur dumm, nicht zu fragen

Denken-Drücken-Sprechen - in dieser Reihenfolge (alte Sprechfunkregel)

Fuhrpark: MZ
CJ

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1753
Themen: 21
Bilder: 5
Registriert: 28. Dezember 2007 17:44
Wohnort: Oboom

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon P-J » 8. Januar 2022 14:15

CJ hat geschrieben:Wo steht das?

wer suchet der Findet, wenn nicht im WWW dann halt im Gesetzbuch.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 15887
Themen: 140
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 59

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon CJ » 8. Januar 2022 14:19

P-J hat geschrieben:
CJ hat geschrieben:Wo steht das?

wer suchet der Findet, wenn nicht im WWW dann halt im Gesetzbuch.

Man kann aber nur finden was auch existiert. Es hätte mich aber auch überrascht, wenn du ausnahmsweise mal belegen könntest was du behauptest. Wobei das in diesem Fall vergebens ist. Soviel du auch suchst, eine solche Regelung gibt es nicht.
Die Arche wurde von Laien gebaut, die Titanic von Fachleuten

Es gibt keine dummen Fragen – es ist nur dumm, nicht zu fragen

Denken-Drücken-Sprechen - in dieser Reihenfolge (alte Sprechfunkregel)

Fuhrpark: MZ
CJ

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1753
Themen: 21
Bilder: 5
Registriert: 28. Dezember 2007 17:44
Wohnort: Oboom

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon lothar » 8. Januar 2022 14:58

P-J hat geschrieben:... Auffassungssache, zumindest hab ich mehr Strom wie ich je brauch, egal ob Solo ETZ oder an meinem Gespann.
Es nutzen keinen Kohlen und kein Schleifring ab und nen extra Regler der Strom verblempert hab ich auch nicht...
P-J hat geschrieben:30 Watt weniger strom ist ein schlechtes Agument den ich brauch die nicht.

Dieser mein Post hat jetzt nichts mit deinen Ansichten zu Vape oder ETZ-Lima zu tun, sondern ...

... hier lesen auch viele junge Leute mit, die sich mit solchen Themen quasi als Anfänger oder anderweitig Unbedarfte beschäftigen.
Deshalb mahne ich eine korrekte physikalische Terminologie an, dürfte doch kein Aufwand sein, oder?

1. Mehr Strom, als du brauchst kannst du nicht haben, weil der Strom sich stets nach der angeschlossenen Last richtet (sofern die
LiMa in Betrieb ist). Schließt du keine Last an, ist er Null, je größer die Last, desto größer wird der Strom, überflüssigen Strom gibt es nicht.
(Dieser Fehler wird gern auch von schlecht ausgebildeten Politikern - also sehr oft - gemacht, wenn sie davon reden,
dass bei starkem Wind ein Überschuss an Strom von den Wind-Kraft-Anlagen da sei. Das ist natürlich völliger Quatsch...)

2. Der Vape-Regler funktioniert auch nur unter Spannung und nimmt demzufolge Strom auf. Aber selbst der originale
elektromechanische ETZ-Regler braucht im Verhältnis zu Licht + Zündung sehr wenig. Ein elektronischer für die ETZ
ist dem Vape-Regler im Eigenverbrauch etwa gleich.

3. Deine Angabe 30 W ist eine Leistung (in W), kein Strom. Leistung ist Spannung (in V) * Strom (in A).
Offensichtlich geht es dir hier um eine Relation der - lt. Herstellerangaben - maximal entnehmbaren Leistung.
Diese ist im übrigen sehr stark drehzahlabhängig, da schneidet die Vape allerdings nicht gut ab.

Wie oben erwähnt, ist dieser Beirag im Sinne des Thread-Themas "off-topic".
Meine Bitte ist lediglich, die Begriffe künftig korrekt zu verwenden. Wenn man unsicher ist, kann man ja auch mal fragen ...

Viele Grüße
Lothar
MZ-Elektrik * Rahmennummernsammlung ES125/150
Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben. (André Gide)

Fuhrpark: ETZ150/88, ES150-1/70, ES150/65, RT125-0/52, MZ500R/92, ES175-2/72 Standpark: ES125/63, ES150/63
lothar
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 7776
Themen: 234
Bilder: 5
Registriert: 27. Februar 2006 07:04
Wohnort: Dresden
Alter: 73

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon Mainzer » 8. Januar 2022 15:01

Lorchen hat geschrieben:Das Problem ist der Spannungsteiler, der im Regler eingebaut ist und sozusagen die aktuelle Batteriespannung "erfühlt", damit der Regler weiß, wohin er regeln soll.

Das ist beim Regler (auch Ducati) in der California gut gelöst, der hat eine eigene "Sense-"Leitung für diesen Zweck. Leider serienmäßig hinter dem Zündschloss angeklemmt, dadurch geht bei eingeschaltetem Fahrlicht die Ladespannung auf über 15 V hoch.
Grüße aus Lörzweiler, Nils
Ich war dabei: BA13, ZI14, HN14, BA15, V15, VB16, BA17, ZE17, VB18, BA19, ZE19, OHV20
Schämen sollen sich die Menschen, die sich gedankenlos der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst. (A. Einstein zur Eröffnung der Funkausstellung 1930)

Fuhrpark: 1xDDR, 2xIT, 1xRO
Mainzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5040
Artikel: 1
Themen: 26
Bilder: 31
Registriert: 31. August 2011 21:07
Wohnort: Lörzweiler
Alter: 27

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon Lorchen » 8. Januar 2022 23:36

Laß gut sein, Lothar, das ändert alles nichts.

Selbst das Argument, daß eine fremderregte Dreiphasen-Drehstromlichtmaschine einer permanenterregten Einphasen-Luftpumpe haushoch überlegen ist, wird nicht fruchten. Das Problem mit den Graphit-Schleifringen kann man ja leicht mit Kupferringen erledigen. Dazu einen Gel-Akku... :floet:
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019 und 2020 (der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Moto Guzzi V85TT Bj. 19, Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, ES 175/2 Bj. 67, ES 300 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 63, Honda CG 125 Bj. 98, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, EMW R35/3 Bj. 54, DKW RT 250 H Bj. 53, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal. Außerdem Ford Tourneo Connect in lang (Schlafwagen)
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 34004
Artikel: 1
Themen: 240
Bilder: 45
Registriert: 16. Februar 2006 12:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 52

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon voodoomaster » 9. Januar 2022 09:49

selbst die originalen graphitschleifringe sind, bei entsprechender sachgemäßer behandlung, langlebig. meine haben über 100 tkm hinter sich und sind immer noch top.
Sosa 2008-ich war dabei; Sosa 2009-ich war dabei; Glesien 2010-ich war dabei; Sosa 2010-ich war dabei; Heiligenstadt 2011 ich war dabei
Lehesten 2011 ich war dabei; Holzthaleben 2012 ich war dabei; Meudelfitz 2013 ich war dabei; Heiligenstadt 2013 ich war dabei; Sandbüschel 2014 ich war dabei

Fuhrpark: ETZ 150 Bj. 1986, TS 250/1 Bj. 1977
voodoomaster

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2909
Themen: 29
Bilder: 4
Registriert: 1. Februar 2007 00:43
Wohnort: Roßlau/Elbe
Alter: 48
Skype: voodoomaster73

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon lothar » 9. Januar 2022 11:44

Lorchen hat geschrieben:Laß gut sein, Lothar, das ändert alles nichts.
Selbst das Argument, daß eine fremderregte Dreiphasen-Drehstromlichtmaschine einer permanenterregten Einphasen-Luftpumpe haushoch überlegen ist, wird nicht fruchten. Das Problem mit den Graphit-Schleifringen kann man ja leicht mit Kupferringen erledigen. Dazu einen Gel-Akku... :floet:

Darum ging´s mir wirklich nicht, die unversöhnlichen religiösen Ansätze kenne ich natürlich ...
Es geht allein um den korrekten Gebrauch der physikalischen bzw. elektrotechnischen Begriff.

Gruß
Lothar
MZ-Elektrik * Rahmennummernsammlung ES125/150
Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben. (André Gide)

Fuhrpark: ETZ150/88, ES150-1/70, ES150/65, RT125-0/52, MZ500R/92, ES175-2/72 Standpark: ES125/63, ES150/63
lothar
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 7776
Themen: 234
Bilder: 5
Registriert: 27. Februar 2006 07:04
Wohnort: Dresden
Alter: 73

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon eigel » 9. Januar 2022 12:26

lothar hat geschrieben:Darum ging´s mir wirklich nicht, die unversöhnlichen religiösen Ansätze kenne ich natürlich ...
Es geht allein um den korrekten Gebrauch der physikalischen bzw. elektrotechnischen Begriff.
Gruß
Lothar


Ich schließe mich den Meinungen des "Vorredner´s" an !
m.f.g. ralf

Fuhrpark: ETZ 150/1986,
TS 250/1 (Umbau)/1978
ETZ 251/ 1989
Suzuki Burgman 400
eigel

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1952
Themen: 11
Bilder: 1
Registriert: 27. März 2014 22:51
Alter: 60

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon kutt » 10. Januar 2022 12:41

Lorchen hat geschrieben:Laß gut sein, Lothar, das ändert alles nichts.

Selbst das Argument, daß eine fremderregte Dreiphasen-Drehstromlichtmaschine einer permanenterregten Einphasen-Luftpumpe haushoch überlegen ist, wird nicht fruchten.


tzzzz.. tzzzz... wie kann man nur so etwas behaupten ... solange die Stromspannung stimmt, macht die Lichtmaschine auch Licht :versteck:
Anleitung: Getriebe BK350 - Kardan BK350 - Falke Beiwagen - Ein Bericht
Segel: Blog: Segeln Steemit: Steemit
Windows: ReBoot - Linux: BeRoot!
Wichtige Links: Forumregeln, Netiquette, Knowledge Base, Galerie, Karte, Forumkeller

Fuhrpark: BK350 (10/1956) - ES250 (06/1961) - ETS250 (??/197?) - TS150 (irgendwann/1984) - Skoda Octativa Kombi 1.9Tdi 81kW @ 500Tkm (09/2001) - Pfährt: Moto Guzzi V35 II (11/81) Umbau auf 650ccm und 50PS - Silverstar Classic (03/1994)
kutt
Technischer Admin

Benutzeravatar
------ Titel -------
AmForumSchrauber
Mr. Kardan
 
Beiträge: 18658
Artikel: 31
Themen: 584
Bilder: 831
Registriert: 9. März 2006 22:15
Wohnort: Freiberg
Alter: 42

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon löwenherz » 10. Januar 2022 15:14

:shock: Was noch? Ich hab grad meine Gel- Batterie ausgebaut, um sie zu laden...........Wetter ist gut.................Und Vape hab ich auch...........
Jetzt, nicht irgendwann!
Tanzt, Tanzt, vor Allem aus der Reihe!
Bild
Bild

Ahoi elkeMaria

Fuhrpark: TS 250/1 Gespann Bj. 1980
löwenherz

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1492
Themen: 9
Bilder: 0
Registriert: 18. März 2016 16:28
Wohnort: nahe Ueckermünde am Haff
Alter: 78

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon lothar » 11. Januar 2022 00:01

löwenherz hat geschrieben::shock: Was noch? Ich hab grad meine Gel- Batterie ausgebaut, um sie zu laden...........Wetter ist gut.................Und Vape hab ich auch...........

Die Nachladung einer intakten Gel-(oder Vlies-?) Batterie nach Volladung im Fahrbetrieb und geringster
Selbstentladungsrate im Winterhalbjahr ist ungewöhnlich. Ach ja, Vape, seh ich jetzt erst ... :mrgreen:

Gruß
Lothar
MZ-Elektrik * Rahmennummernsammlung ES125/150
Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben. (André Gide)

Fuhrpark: ETZ150/88, ES150-1/70, ES150/65, RT125-0/52, MZ500R/92, ES175-2/72 Standpark: ES125/63, ES150/63
lothar
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 7776
Themen: 234
Bilder: 5
Registriert: 27. Februar 2006 07:04
Wohnort: Dresden
Alter: 73

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon RenéBAR » 11. Januar 2022 00:26

Auch bei einer Vape ist das Nachladen ungewöhnlich.
Warscheinlich hab ich meine falsch montiert, dass sie einfach nur funktioniert...... 😎
Im Osten geht die Sonne auf.

René
erfahrene Schnitzelfräse

Gründungsmitglied des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: MZ ES 250/2 Bj. 1967 , BMW K 75 RT Bj. 1991, MZ RT 125 Bj. 2000
RenéBAR

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1806
Themen: 2
Bilder: 4
Registriert: 30. Juli 2011 10:12
Wohnort: Klosterfelde
Alter: 55

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon koschy » 11. Januar 2022 09:22

Letztes Jahr im Frühling war die neue Batterie meiner TS (originale Elektrik) tot. Die Batterie der ETZ mit Vape Komplettsystem hat hingegen nach dem Winter noch Saft gehabt.
VG
Christian

Fuhrpark: MZ ETZ 250A , MZ ETZ 309 , MZ TS 250/1
koschy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1481
Themen: 64
Bilder: 0
Registriert: 9. Juli 2006 19:48
Wohnort: Bonn
Alter: 39

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon lothar » 11. Januar 2022 15:27

koschy hat geschrieben:Letztes Jahr im Frühling war die neue Batterie meiner TS (originale Elektrik) tot.
Die Batterie der ETZ mit Vape Komplettsystem hat hingegen nach dem Winter noch Saft gehabt.

Das spricht eindeutig FÜR das Vape-Komplettsystem .. 8)
MZ-Elektrik * Rahmennummernsammlung ES125/150
Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben. (André Gide)

Fuhrpark: ETZ150/88, ES150-1/70, ES150/65, RT125-0/52, MZ500R/92, ES175-2/72 Standpark: ES125/63, ES150/63
lothar
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 7776
Themen: 234
Bilder: 5
Registriert: 27. Februar 2006 07:04
Wohnort: Dresden
Alter: 73

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon P-J » 11. Januar 2022 15:32

So wie ich das rauslese scheint der VAPE Regler der wohl zur Original Lima passen soll wohl nicht das gelbe vom Ei. Es gibt doch gute Alternativen neben den fürchterlichen Original ausser VAPE.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 15887
Themen: 140
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 59

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon flotter 3er » 11. Januar 2022 15:34

koschy hat geschrieben:Letztes Jahr im Frühling war die neue Batterie meiner TS (originale Elektrik) tot. Die Batterie der ETZ mit Vape Komplettsystem hat hingegen nach dem Winter noch Saft gehabt.


Ich verstehe den Zusammenhang nicht. Was hat das eine (irgend ein Fehler in der alten Elektrik) mit dem Anderen (neue Vape) zu tun? Bzw. was leitest du daraus her? Das du den Fehler nicht gefunden hast und jetzt quasi "aus Versehen" mit repariert hast?

-- Hinzugefügt: 11/1/2022, 15:35 --

P-J hat geschrieben:So wie ich das rauslese scheint der VAPE Regler der wohl zur Original Lima passen soll wohl nicht das gelbe vom Ei. Es gibt doch gute Alternativen neben den fürchterlichen Original ausser VAPE.


Hüco bzw. baugleiche. Die Dinger sind massig bei BMW und Guzzi verbaut. Der sog. "Behördenregler" ist sogar einstellbar.
Gruß Frank


"Der Mensch sehnt sich so lange nach der Stimme der Vernunft, bis sie anfängt zu sprechen." (ZEIT)"
Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....
Wenn du tot bist, dann weißt du nicht dass du tot bist. Es ist nur schwer für die Anderen. Genauso ist es, wenn du blöd bist.

OT Stretchpartisane Bild
Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
Acetylsalicylsäure Dealer
 
Beiträge: 15583
Artikel: 1
Themen: 219
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 13:53
Wohnort: Gransee
Alter: 60

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon Lorchen » 11. Januar 2022 15:39

Man sollte aber bei der Komplett-Vape wirklich mal die Spannung bei mittlerer Drehzahl und mit annem :lach: Licht messen, besonders, wenn ein Gel-Akku eingebaut ist. Die Spannung an der Batterie ist durchaus mal deutlich über 14V, was für den Gel-Akku zuviel ist.
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019 und 2020 (der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Moto Guzzi V85TT Bj. 19, Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, ES 175/2 Bj. 67, ES 300 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 63, Honda CG 125 Bj. 98, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, EMW R35/3 Bj. 54, DKW RT 250 H Bj. 53, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal. Außerdem Ford Tourneo Connect in lang (Schlafwagen)
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 34004
Artikel: 1
Themen: 240
Bilder: 45
Registriert: 16. Februar 2006 12:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 52

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon P-J » 11. Januar 2022 15:41

Lorchen hat geschrieben: Die Spannung an der Batterie ist durchaus mal deutlich über 14V, was für den Gel-Akku zuviel ist.


14,7 bei meinen gemessen. Ich dache ne Gelbatterie könnte mehr ab wie ein normaler Akku.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 15887
Themen: 140
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 59

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon Lorchen » 11. Januar 2022 15:44

Nein, im Gegenteil. Leider sind die Regler nicht einstellbar.
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019 und 2020 (der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Moto Guzzi V85TT Bj. 19, Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, ES 175/2 Bj. 67, ES 300 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 63, Honda CG 125 Bj. 98, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, EMW R35/3 Bj. 54, DKW RT 250 H Bj. 53, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal. Außerdem Ford Tourneo Connect in lang (Schlafwagen)
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 34004
Artikel: 1
Themen: 240
Bilder: 45
Registriert: 16. Februar 2006 12:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 52

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon flotter 3er » 11. Januar 2022 15:51

Lorchen hat geschrieben:Nein, im Gegenteil. Leider sind die Regler nicht einstellbar.


Der sog. "Behördenregler" schon.
Gruß Frank


"Der Mensch sehnt sich so lange nach der Stimme der Vernunft, bis sie anfängt zu sprechen." (ZEIT)"
Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....
Wenn du tot bist, dann weißt du nicht dass du tot bist. Es ist nur schwer für die Anderen. Genauso ist es, wenn du blöd bist.

OT Stretchpartisane Bild
Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
Acetylsalicylsäure Dealer
 
Beiträge: 15583
Artikel: 1
Themen: 219
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 13:53
Wohnort: Gransee
Alter: 60

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon koschy » 11. Januar 2022 16:40

flotter 3er hat geschrieben:
koschy hat geschrieben:Letztes Jahr im Frühling war die neue Batterie meiner TS (originale Elektrik) tot. Die Batterie der ETZ mit Vape Komplettsystem hat hingegen nach dem Winter noch Saft gehabt.


Ich verstehe den Zusammenhang nicht. Was hat das eine (irgend ein Fehler in der alten Elektrik) mit dem Anderen (neue Vape) zu tun? Bzw. was leitest du daraus her? Das du den Fehler nicht gefunden hast und jetzt quasi "aus Versehen" mit repariert hast?


Sorry, möglicherweise habe ich mich missverständlich ausgedrückt. Ich hatte sowohl meine 250er TS mit originaler Elektrik als auch meine 250er ETZ mit der Vape über den Winter in der Garage stehen.
Die (damals sogar neue) Batterie der TS war nach dem Winter platt, die schon etwas ältere Batterie der ETZ hatte noch Saft. Insofern kann ich die hier geäußerte Auffassung, dass die VAPE die Batterie leersaugt, nicht bestätigen. Meine Erfahrung ist eine andere. Es mag natürlich sein, dass da an der TS was nicht korrekt eingestellt ist (eigentlich funktioniert die Elektrik aber einwandfrei). Aber auch ohne diesen Vergleich mag ich das hier von einigen Geschriebene nicht bestätigen.
VG
Christian

Fuhrpark: MZ ETZ 250A , MZ ETZ 309 , MZ TS 250/1
koschy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1481
Themen: 64
Bilder: 0
Registriert: 9. Juli 2006 19:48
Wohnort: Bonn
Alter: 39

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon P-J » 11. Januar 2022 17:33

Das ganze klingt ganz noch den Batterien die ich die letzen Jahre auch hatte. einmal Frost, futch. Das, unteranderem, hab ich mehrfach erlebt, und geh davon aus das das schrott Batteien waren was ich nicht wirklich beweisen kann. Seit dem fajr ich VAPE ohne Batterie den das wurde mir auf Dauer zu teuer. Ich bau doch nicht jede Herbst alles aus und brings ins warme. Mein Auto steht draussen und die Batterien halten zwar nicht so lang wie früher aber doch einige Jahre.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 15887
Themen: 140
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 59

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon lothar » 11. Januar 2022 18:00

koschy hat geschrieben: Insofern kann ich die hier geäußerte Auffassung, dass die VAPE die Batterie leersaugt, nicht bestätigen.
Und warum hältst du nicht einfach mal ein Messgerät dran?

Hier steht beschrieben, wie es gemacht wird.

Warum nicht mit deinem Messwert die Liste ergänzen und sie dadurch sicherer bez. ihrer Aussage machen?

Gruß
Lothar
MZ-Elektrik * Rahmennummernsammlung ES125/150
Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben. (André Gide)

Fuhrpark: ETZ150/88, ES150-1/70, ES150/65, RT125-0/52, MZ500R/92, ES175-2/72 Standpark: ES125/63, ES150/63
lothar
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 7776
Themen: 234
Bilder: 5
Registriert: 27. Februar 2006 07:04
Wohnort: Dresden
Alter: 73

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon koschy » 11. Januar 2022 18:52

lothar hat geschrieben:
koschy hat geschrieben: Insofern kann ich die hier geäußerte Auffassung, dass die VAPE die Batterie leersaugt, nicht bestätigen.
Und warum hältst du nicht einfach mal ein Messgerät dran?

Hier steht beschrieben, wie es gemacht wird.

Warum nicht mit deinem Messwert die Liste ergänzen und sie dadurch sicherer bez. ihrer Aussage machen?

Gruß
Lothar


Ich vertraue euch da voll und ganz, was die Messwerte angeht. Und dementsprechend ist es für mich auch ein Fakt, dass der VAPE - Regler Strom zieht. Beim Lesen des Threads hatte ich aber das Gefühl, dass hier folgende Gleichung aufgemacht wird: Bau dir einen VAPE - Regler ein und die Batterie ist nach dem Winter tot. Und das kann ich halt so nicht bestätigen.
VG
Christian

Fuhrpark: MZ ETZ 250A , MZ ETZ 309 , MZ TS 250/1
koschy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1481
Themen: 64
Bilder: 0
Registriert: 9. Juli 2006 19:48
Wohnort: Bonn
Alter: 39

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon Steffen G » 11. Januar 2022 21:00

Hallo!

Es ist ja seit einigen Jahren bekannt, dass die elektronischen Regler und Zündanlagen wenn auch langsam, die Batterien leerziehen.
Lothar hat damals mit seinem Beitrag " lutscht der Regler..." den Anfang gemacht.

Ich hab eine AWO und eine 150er ETZ.

Ich fahre nicht im Winter, und ziehe da bei beiden Motorrädern die Sicherung.

ETZ: Die hat den "Regulatorius" und die ganz einfache billige Säurebatterie dürfte jetzt 7 Jahre alt sein, und ist noch in Ordnung.
Ich überprüfe immer mal die Spannung, weiss aber aus Erfahrung, dass ich die so aller 3 Monate Standzeit mal nachladen muss. Das ist eine altmodische Batterie, und die hat halt eine gewisse Selbstentladung.

In der AWO hab ich eine Vape-Komplettanlage, und eine 4 Ah Gel oder AGM-Batterie.
Die Batterie brauche ich theoretisch garnicht, aber ich kümmere mich trotzdem darum.
Aus Erfahrung weiss ich aber, dass ich die normalerweise in dem halben Jahr Winterschlaf nicht nachladen müsste,
weil die scheinbar nur eine sehr geringe Selbstentladung hat.
Grüße, Steffen !

Fuhrpark: BK 350, ETZ 150, AWO,
Golf IV TDI, VW T4,
Ursus KSH
Steffen G

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1289
Themen: 60
Registriert: 20. Februar 2006 01:25
Wohnort: Wilkau-Haßlau
Alter: 49

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon muenstermann » 11. Januar 2022 23:45

Lorchen hat geschrieben:Nein, im Gegenteil. Leider sind die Regler nicht einstellbar.


ääänk, falsch.
Is maith an scáthán súil charad.

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, MZ Typ/Baujahr, ...
muenstermann

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1191
Themen: 9
Registriert: 28. November 2010 23:43
Wohnort: FRM (Freie Republik Münsterländchen)

VorherigeNächste

Zurück zu Elektrik / Elektronik



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste