Addinol 406

Kraftstoff, Gemisch, Öle.

Moderator: Moderatoren

Addinol 406

Beitragvon Klaus P. » 27. Mai 2019 16:30

Heute bei denen angerufen, weil die mir Rätsel aufgeben.

Auf den Gebinden 406 stand früher synthetisches Öl, ein grüner Aufkleber.
Seit einiger Zeit ist der Aufkleber hellgrau und da steht dann 2T MZ 406 blabla "mit reduzierter Rauchbildung".

Eine Auskunft vor ca. 3 Jahren ergab, dass es ein halbsynthetisches Öl sein soll.
Weil ich noch 4 l davon habe, wollte ich dem heute noch mal nachgehen,
weil ich immer noch 1:100 mische.

Ich verlangte nach einer kompetenten Auskunft, die lautete auch halbsyntetisch.
Meine Frage warum dann noch immer die 406 als Produkt geführt wird, die zu irritationen führen kann
konnte mir nicht beantwortet werden.
Da sollte ich dann nochmal nächsten Montag anrufen und nach dem Herrn xy fragen. :(

Gruß Klaus
Zuletzt geändert von Klaus P. am 27. Mai 2019 16:34, insgesamt 1-mal geändert.

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 9651
Themen: 87
Registriert: 6. September 2010 19:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 73

Re: Addinol 406

Beitragvon Guesi » 27. Mai 2019 16:34

Versteh ich nicht...
405 ist mineralisch
406 ist teilsynthetisch
408 ist vollsynthetisch.

Wo liegt dein Problem ?

Übrigens hat MZ die 1:100 bei den ETZ damals für Castrol Bio-Lube freigegeben, ein VOLL sy<ntheitisches Öl, nicht für ein teilsynthetisches...
GüSi

GüSi Motorradteile
http://www.guesi-motorradteile.de

Fuhrpark: diverse
Guesi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4922
Artikel: 1
Themen: 127
Registriert: 18. März 2006 08:39
Wohnort: Regensburg
Alter: 61

Re: Addinol 406

Beitragvon dr.blech » 27. Mai 2019 16:38

Also mal abgesehen davon, dass es bei dem Öl wahrscheinlich egal ist ob Du 1:100 oder 1:50 fährst,
Bin ich der Meinung dass immer Vollsynthetisch draufstehen muss wenn man das haben will.
Vom Gefühl her hätte ich bei der Aufschrift "Synthetisch" auch eher ein teilsynthetisches Öl vermutet. Aber ich bin auch ein skeptischer Mensch. 😏

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Bj 85 ( Sigrid)
TS 250/1 Gespann Bj. 78
VW T3 Bj. 90 ex BW Funker
Triumph Tiger 1050 Bj. 2011
dr.blech

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1659
Themen: 48
Bilder: 0
Registriert: 2. Oktober 2009 09:10
Wohnort: Rochlitz-City
Alter: 39

Re: Addinol 406

Beitragvon Klaus P. » 27. Mai 2019 16:50

Guesi hat geschrieben:Versteh ich nicht...
405 ist mineralisch
406 ist teilsynthetisch
408 ist vollsynthetisch.

Wo liegt dein Problem ?

Übrigens hat MZ die 1:100 bei den ETZ damals für Castrol Bio-Lube freigegeben, ein VOLL sy<ntheitisches Öl, nicht für ein teilsynthetisches...


Ich werde dir einen Aufkleber von denen zeigen vielleicht verstehst du dann.

Übrigens ist jetzt die Deklaration wieder geändert worden, jetzt so wie es sein sollte und zu verstehen ist.

So, was steht auf dem 1 Aufkleber ?
Mein geschreibsel war die Auskunft von ADDINOL
nachdem der Aufkleber geändert wurde, das soll immer teilsynth gewesen sein.

Auf den jetzigen steht bei 406 Teilsynth.

Gruß Klaus
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 9651
Themen: 87
Registriert: 6. September 2010 19:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 73

Re: Addinol 406

Beitragvon hiha » 27. Mai 2019 17:40

Ich kenns seit vielen Jahren nur als teilsynthetisch und fahrs 1:70. Der Aufkleber ist allerdings irreführend.
Hans

Fuhrpark: Viel zu viele verschiedene Mopeds...
hiha

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3833
Themen: 48
Bilder: 5
Registriert: 18. Dezember 2006 12:30
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Addinol 406

Beitragvon Klaus P. » 27. Mai 2019 18:32

Mit 406 habe ich 10 000 -15 000 km runter, mit 1:100,
der Wildschrei schreibt ja sogar von 1:150 mineralisch aber mit 2% Molikote A.
Mit MoS 2 Additiv habe ich auch mal versucht, aber die hat sich im Tank und in der Schwimmerkammer abgesetzt, hat mir nicht so gefallen.

Klaus

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 9651
Themen: 87
Registriert: 6. September 2010 19:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 73

Re: Addinol 406

Beitragvon dr.blech » 27. Mai 2019 18:53

Lothar fährt mineralisch auch 1:100.
Glaube ich.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Bj 85 ( Sigrid)
TS 250/1 Gespann Bj. 78
VW T3 Bj. 90 ex BW Funker
Triumph Tiger 1050 Bj. 2011
dr.blech

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1659
Themen: 48
Bilder: 0
Registriert: 2. Oktober 2009 09:10
Wohnort: Rochlitz-City
Alter: 39

Re: Addinol 406

Beitragvon Klaus P. » 27. Mai 2019 19:41

Interessant, wahrscheinlich in seiner ETZ.

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 9651
Themen: 87
Registriert: 6. September 2010 19:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 73

Re: Addinol 406

Beitragvon lothar » 27. Mai 2019 20:24

dr.blech hat geschrieben:Lothar fährt mineralisch auch 1:100.

Ja, exakt seit September 2004 in der ETZ150.
Gruß
Lothar
MZ-Elektrik * Rahmennummernsammlung ES125/150 * Böhmen-Mähren-Tatra-Schlesien 2018 * Rund um Zell am See 2019 * Irland 2019
Alle, die nicht meiner Meinung sind, sind mutmaßlich Verschwörungstheoretiker. So! :mrgreen:

Fuhrpark: ETZ150/88, ES150-1/70, ES150/65, RT125-0/52, MZ500R/92, ES175-2/72 Standpark: ES125/63, ES150/63
lothar
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 7425
Themen: 218
Bilder: 5
Registriert: 27. Februar 2006 07:04
Wohnort: Dresden
Alter: 71

Re: Addinol 406

Beitragvon Jena MZ TS » 27. Mai 2019 20:26

Ich fahr mit motul 800 1:75. Da fährt sie mz richtig frei und ungezwungen :-)

Fuhrpark: Aktuell: - MZ TS 250/1 Bj 06 /1979 mit Superelastik - fertig
- SR2E Bj 1961 - fertig
- MZ TS 150 Deluxe BJ 1983 - nur noch TÜV machen
- MZ ES 250/2 mit Superelastik BJ ???? - Kernschrott im Aufbau
Jena MZ TS

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1644
Themen: 39
Registriert: 13. Juli 2014 17:53
Wohnort: Jena
Alter: 36

Re: Addinol 406

Beitragvon dr.blech » 27. Mai 2019 20:29

Ölfred! 🙈🙈🙈

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Bj 85 ( Sigrid)
TS 250/1 Gespann Bj. 78
VW T3 Bj. 90 ex BW Funker
Triumph Tiger 1050 Bj. 2011
dr.blech

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1659
Themen: 48
Bilder: 0
Registriert: 2. Oktober 2009 09:10
Wohnort: Rochlitz-City
Alter: 39

Re: Addinol 406

Beitragvon P-J » 28. Mai 2019 07:34

Das ist einfach. Die Aussagen "Syntetisch" ist recht nixsagend, also weder Voll- noch Teilsyntetisch. 406 war meines Wissens nach immer nur Teilsyntetisch.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 13169
Themen: 124
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 57

Re: Addinol 406

Beitragvon Martin H. » 28. Mai 2019 07:38

P-J hat geschrieben: 406 war meines Wissens nach immer nur Teilsyntetisch.

:ja:
https://www.industrieware.de/MZ406-Zweitaktoel
Wie Güsi weiter oben ja auch schon schrieb... :wink:
Pflege ist systemrelevant - nicht nur in Coronazeiten!

Der "gesunde Menschenverstand"

Nein zum Arztassistenten!

Verschwörungstheoretiker halten sich für skeptisch; sie sind aber die leichtgläubigsten Menschen, die es gibt: Sie glauben alles, was sie lesen - so lange es ihrer eigenen Meinung entspricht!

Vorfahrt für die Pflege

http://www.raumwunder-vintage-wohnen.de/

HALTET UNSER FORUM SAUBER!

Mitglied der FBF
Bild

Fuhrpark: Silverstar
ES 250/2-Gespann
TS 250/1
GasGas TXT 200
Martin H.
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Heiligenstadt 2009/2011 Organisator,
2015 Helfer
FBF-Papparazzo
 
Beiträge: 13270
Artikel: 7
Themen: 139
Bilder: 23
Registriert: 17. Februar 2006 14:20
Wohnort: 92348

Re: Addinol 406

Beitragvon P-J » 28. Mai 2019 07:59

Martin H. hat geschrieben:Wie Güsi weiter oben ja auch schon schrieb... :wink:


Ich wollte nur drauf hinweisen wie klever die heute sind. Mit der Aussage "Syntetisch" die eigendlich nixsagend ist wir nix als Durcheinander geschaffen.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 13169
Themen: 124
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 57

Re: Addinol 406

Beitragvon Martin H. » 28. Mai 2019 08:01

P-J hat geschrieben:Ich wollte nur drauf hinweisen wie klever die heute sind. Mit der Aussage "Syntetisch" die eigendlich nixsagend ist wir nix als Durcheinander geschaffen.

Da stimme ich Dir zu.
Irgendwo (im Forum?) hab ich mal gelesen, daß teilsynthetisch nur bedeutet, daß mineralisches und (voll)synthetisches Öl miteinander gemischt wurden - wie hoch dabei der Anteil von was ist, ist nicht gesagt.
Pflege ist systemrelevant - nicht nur in Coronazeiten!

Der "gesunde Menschenverstand"

Nein zum Arztassistenten!

Verschwörungstheoretiker halten sich für skeptisch; sie sind aber die leichtgläubigsten Menschen, die es gibt: Sie glauben alles, was sie lesen - so lange es ihrer eigenen Meinung entspricht!

Vorfahrt für die Pflege

http://www.raumwunder-vintage-wohnen.de/

HALTET UNSER FORUM SAUBER!

Mitglied der FBF
Bild

Fuhrpark: Silverstar
ES 250/2-Gespann
TS 250/1
GasGas TXT 200
Martin H.
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Heiligenstadt 2009/2011 Organisator,
2015 Helfer
FBF-Papparazzo
 
Beiträge: 13270
Artikel: 7
Themen: 139
Bilder: 23
Registriert: 17. Februar 2006 14:20
Wohnort: 92348

Re: Addinol 406

Beitragvon P-J » 28. Mai 2019 08:04

Martin H. hat geschrieben:Da stimme ich Dir zu.
Irgendwo (im Forum?) hab ich mal gelesen, daß teilsynthetisch nur bedeutet, daß mineralisches und (voll)synthetisches Öl miteinander gemischt wurden - wie hoch dabei der Anteil von was ist, ist nicht gesagt.

Ganz klar, das was billiger ist ist mehr drine. Teilsyntetisch ist damit eigendlich ne Mogelpackung.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 13169
Themen: 124
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 57

Re: Addinol 406

Beitragvon Martin H. » 28. Mai 2019 09:56

Ich muß gestehen, daß ich trotzdem meist teilsynthetisch in meinen Zweitaktern fahre... :oops:
Pflege ist systemrelevant - nicht nur in Coronazeiten!

Der "gesunde Menschenverstand"

Nein zum Arztassistenten!

Verschwörungstheoretiker halten sich für skeptisch; sie sind aber die leichtgläubigsten Menschen, die es gibt: Sie glauben alles, was sie lesen - so lange es ihrer eigenen Meinung entspricht!

Vorfahrt für die Pflege

http://www.raumwunder-vintage-wohnen.de/

HALTET UNSER FORUM SAUBER!

Mitglied der FBF
Bild

Fuhrpark: Silverstar
ES 250/2-Gespann
TS 250/1
GasGas TXT 200
Martin H.
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Heiligenstadt 2009/2011 Organisator,
2015 Helfer
FBF-Papparazzo
 
Beiträge: 13270
Artikel: 7
Themen: 139
Bilder: 23
Registriert: 17. Februar 2006 14:20
Wohnort: 92348

Re: Addinol 406

Beitragvon lothar » 28. Mai 2019 09:57

Man sollte bei der Diskussion bedenken, dass der Begriff "synthetisch" lediglich auf die Herstellung in der Retorte verweist.
Welche Eigenschaften im Herstellungsprozess angestrebt werden (und auch erzielt wurden) ist damit überhaupt nicht gesagt.
Man kann auch künstliche Stoffe schlecht produzieren ... (z.B. Gummi).
Wie nebulös die Öl-Qualitätsparameter beschrieben werden, hatte ich schon mal zum Thema gemacht. Selbst namhafte
Ölproduzenten waren auf meine Anfrage nicht in der Lage, den Wortlaut der Spezifikationen, mit denen lustvoll umgegangen wird,
zu zitieren bzw. Quellen dafür anzugeben. Spielt wahrscheinlich auch nicht so die Rolle, es geht um den Glauben ...


Gruß
Lothar
MZ-Elektrik * Rahmennummernsammlung ES125/150 * Böhmen-Mähren-Tatra-Schlesien 2018 * Rund um Zell am See 2019 * Irland 2019
Alle, die nicht meiner Meinung sind, sind mutmaßlich Verschwörungstheoretiker. So! :mrgreen:

Fuhrpark: ETZ150/88, ES150-1/70, ES150/65, RT125-0/52, MZ500R/92, ES175-2/72 Standpark: ES125/63, ES150/63
lothar
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 7425
Themen: 218
Bilder: 5
Registriert: 27. Februar 2006 07:04
Wohnort: Dresden
Alter: 71

Re: Addinol 406

Beitragvon Kleinmutzer » 28. November 2019 23:11

Hallo,meine erfahrung mit motor oel ist einfach io.ob 10-w40oder oder oder ist super Übrigens fahre ich auch 1:100 auch 120kmh bei 30grad keinen Klemmer Gr.uwe :)

Fuhrpark: MZ ETZ 250 1986, MZ Typ/Baujahr, ...
Kleinmutzer

 
Beiträge: 6
Registriert: 6. November 2019 15:50
Alter: 64
Skype: kleinmutzer

Re: Addinol 406

Beitragvon vergasernadel » 28. November 2019 23:44

Du Ausländer in Brandenburg? Oder warum ist Deine Deutsch so schlecht?

Fuhrpark: ETZ 250 1987, TS 250 1973, TS 250/1 Neckermann 1981, ES 175 1958, ES 125 1962, ES 125/1 1977, ES 150 1964, ES 150/1 1976, ETZ 150 1989, Jawa 360 1968,
vergasernadel

 
Beiträge: 600
Bilder: 16
Registriert: 12. Januar 2014 20:41

Re: Addinol 406

Beitragvon eigel » 30. November 2019 22:12

... Ich fahre 1:50... und nehme ein 2Takt Mischöl... Der Name ist mir egal... 8)
m.f.g. ralf

Fuhrpark: ETZ 150/1986,
TS 250/1 (Umbau)/1978
ETZ 251/ 1989
Suzuki Burgman 400
eigel

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1857
Themen: 11
Bilder: 1
Registriert: 27. März 2014 22:51
Alter: 58

Re: Addinol 406

Beitragvon Steinburger » 1. Dezember 2019 00:02

:top:
Mein Beitrag zur Erhaltung sächsischer Ingenieurskunst.

Fuhrpark: MZ ES 150 (1969) ; MZ ES 175 (1960); MZ ES 175 (1959); MZ ES 250/1 (1966); MZ ES 250 (1960)
Steinburger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 231
Themen: 15
Bilder: 3
Registriert: 31. Juli 2009 05:53
Wohnort: Oberpfälzer Seenland
Alter: 40

Re: Addinol 406

Beitragvon UlliD » 1. Dezember 2019 09:28

eigel hat geschrieben:... Ich fahre 1:50... und nehme ein 2Takt Mischöl... Der Name ist mir egal... 8)

Jetzt bring die Leute nicht vom Glauben ab 8) 8) 8) Na gut, machst ja alles richtig :lach:
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
------ Titel -------
Verdienter Löter des Forums
 
Beiträge: 8498
Themen: 62
Bilder: 10
Registriert: 1. Mai 2007 09:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 65
Skype: ulli-aus-forst

Re: Addinol 406

Beitragvon eigel » 2. Dezember 2019 20:10

UlliD hat geschrieben:
eigel hat geschrieben:... Ich fahre 1:50... und nehme ein 2Takt Mischöl... Der Name ist mir egal... 8)

Jetzt bring die Leute nicht vom Glauben ab 8) 8) 8) Na gut, machst ja alles richtig :lach:

Danke... :lach: :wink: Bin ein Ungläubiger ;D
m.f.g. ralf

Fuhrpark: ETZ 150/1986,
TS 250/1 (Umbau)/1978
ETZ 251/ 1989
Suzuki Burgman 400
eigel

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1857
Themen: 11
Bilder: 1
Registriert: 27. März 2014 22:51
Alter: 58

5l Addinol 406 mit 1l addinol 408 mischen?

Beitragvon Konstantin » 13. März 2020 00:54

Ich bin meine etz 251 immer 1:100 mit Sythetiköl gefahren oder auch mal mineralisch 1:70, immer mit MoS2 Zusatz im Verhältnis 1:50. Nun habe ich mir mal den 5l kanister Addinol 406 und eine 1l Flasche Synthetik Addinol 408 geholt. Wollte ich eigentlich getrennt testen, nun kam mir folgender Gedanke: Würde es eigentlich Sinn machen beides zu vermischen, würde das die Qualität des Öles heben und damit 1:100 möglich machen? Sozusagen hoch angereichertes Teilsynthetiköl...

Fuhrpark: MZ ETZ 251 Bj. 1989, Ural 750 Tdl Bj.: 2003
Konstantin

 
Beiträge: 76
Themen: 9
Registriert: 10. August 2007 14:37
Wohnort: Leipzig
Alter: 51

Re: Addinol 406

Beitragvon MZfan » 13. März 2020 08:01

Ein Bekannter von mir wollte mal beim Ölhändler seines Vertrauens ein Superduperhightechöl zum Mischen kaufen. Wegen Rizinus und Geruch. Da kam die Frage des Händlers, für welches Motorrad das sein soll. Mei Bekannter meinte: Für eine MZ.
Da hat der Händler erst mal einen Lachkrampf bekommen.
Also, viel zu viel Wissenschaft.

Fuhrpark: diverse MZ, Ural 750
MZfan

 
Beiträge: 65
Registriert: 30. Januar 2014 18:29
Wohnort: Gera
Alter: 47

Re: Addinol 406

Beitragvon etz15088 » 13. März 2020 08:11

MZfan hat geschrieben:Ein Bekannter von mir wollte mal beim Ölhändler seines Vertrauens ein Superduperhightechöl zum Mischen kaufen. Wegen Rizinus und Geruch. Da kam die Frage des Händlers, für welches Motorrad das sein soll. Mei Bekannter meinte: Für eine MZ.
Da hat der Händler erst mal einen Lachkrampf bekommen.
Also, viel zu viel Wissenschaft.

...da wusste der Händler bestimmt auch noch nicht was man aus eine MZ alles hochzüchten kann.
Es gibt ja auch die Meinung:
"Am Öl hat's nicht gelegen - war ja keins drin!"
Gruß Roman

Fuhrpark: MZ ETZ150 BJ87, TS150 BJ79..., mehrere Paar Schuhe-mit/ohne Schnürsenkel
etz15088

 
Beiträge: 484
Themen: 24
Bilder: 1
Registriert: 2. November 2012 14:37
Wohnort: Seelow (Kreishauptstadt)
Alter: 46

Re: Addinol 406

Beitragvon hiha » 13. März 2020 08:41

Mein Bier: Lässt sich sicherlich mischen, und 1:100 geht auch mit 406...
Gruß
Hans

Fuhrpark: Viel zu viele verschiedene Mopeds...
hiha

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3833
Themen: 48
Bilder: 5
Registriert: 18. Dezember 2006 12:30
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Addinol 406

Beitragvon kutt » 13. März 2020 16:46

Mein Bier: Machen!

Aber dann bitte hier nicht meckern, wenn irgendwelche Lager klappern, ein KW-Lagersitz im Gehäuse im Eimer ist oder die Bude gefressen hat.

Über Addinol 406 gibts hier sehr lange Threads, vor allem, wie Kolben, Auspuffe und Zylinder nach einiger Zeit aussehen.

Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, warum man einen Motor mit großem Aufwand und den feinsten Ersatzteilen regeneriert und dann das billgste vom billigen an Öl fährt...
Anleitung: Getriebe BK350 - Kardan BK350 - Falke Beiwagen - Ein Bericht
Segel: Blog: Segeln Steemit: Steemit
Windows: ReBoot - Linux: BeRoot!
Wichtige Links: Forumregeln, Netiquette, Knowledge Base, Galerie, Karte, Forumkeller

Fuhrpark: BK350 (10/1956) - ES250 (06/1961) - ETS250 (??/197?) - TS150 (irgendwann/1984) - Skoda Octativa Kombi 1.9Tdi 81kW @ 500Tkm (09/2001) - Pfährt: Moto Guzzi V35 II (11/81) Umbau auf 650ccm und 50PS - Silverstar Classic (03/1994)
kutt
Technischer Admin

Benutzeravatar
------ Titel -------
AmForumSchrauber
Mr. Kardan
 
Beiträge: 18055
Artikel: 31
Themen: 579
Bilder: 831
Registriert: 9. März 2006 22:15
Wohnort: Freiberg
Alter: 41

Re: Addinol 406

Beitragvon waldi » 13. März 2020 16:58

kutt hat geschrieben:Mein Bier: Machen!

Aber dann bitte hier nicht meckern, wenn irgendwelche Lager klappern, ein KW-Lagersitz im Gehäuse im Eimer ist oder die Bude gefressen hat.

Über Addinol 406 gibts hier sehr lange Threads, vor allem, wie Kolben, Auspuffe und Zylinder nach einiger Zeit aussehen.

Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, warum man einen Motor mit großem Aufwand und den feinsten Ersatzteilen regeneriert und dann das billgste vom billigen an Öl fährt...


Kutt mein Bester, das kann ich Dir Beantworten. Geiz ist Geil.

Liebe Grüsse Mario und Euch noch einen schönen Trip.

Ps. Ich fahre meine alten Schätzchen 1:25 und das neuere Geraffel 1:50 und da ist es mir Banane, ob auch weniger Oel geht. Die paar Taler, hab ich gerade noch so. Ach ja, alles bekommt Super Plus und selbst der versoffene Käfer bekommt nur das gute Benzin. Wenn ich es mir nicht mehr Leisten kann, dann muss ich halt Fahrrad oder e-Bike fahren.
OT-Christstollen-Partisane
Bild

Fuhrpark: Bk350 Bj.56 mit einem Kali Beiwagen, Berliner Roller Bj.59 und Bj.61, dreimal Berliner Roller in Teilen, Campi Bj.60, ETZ250 Bj.83, Pannonia im Aufbau, Essa Peng Bj.57, Kawasaki Z 1100 ST Bj.84, VW Käfer Bj.73 und Bj.85, Audi 80 Bj93 und der Altagswagen Audi 100 Avant Bj.93, Qek Junior Wohnwagen Bj.89 und noch andere Fahrzeuge.
waldi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3766
Themen: 73
Bilder: 28
Registriert: 9. Mai 2008 18:45
Wohnort: Usingen
Alter: 55

Re: Addinol 406

Beitragvon hiha » 13. März 2020 18:38

406 ist nicht das Billigste, und Kolben Ausuff und Zylinder sehen aus wie geschleckt. Ich wüsste nix was dagegen spricht.
Hans

Fuhrpark: Viel zu viele verschiedene Mopeds...
hiha

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3833
Themen: 48
Bilder: 5
Registriert: 18. Dezember 2006 12:30
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Addinol 406

Beitragvon emme33 » 13. März 2020 20:10

hiha hat geschrieben:406 ist nicht das Billigste, und Kolben Ausuff und Zylinder sehen aus wie geschleckt. Ich wüsste nix was dagegen spricht.
Hans

Da bin ich ganz bei dir, ich kann auch nichts negatives feststellen, fahre ich schon Jahre lang 50:1.
Wir hatten aber schon lange keinen Öl Fred mehr. :wink:
Gruß Jörg
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Bj. 1984, gallery/image.php?album_id=3128&image_id=29629
MZ TS 250-250/1 Bj. 1973
viewtopic.php?f=28&t=80338
download/file.php?id=312352&mode=view
emme33

Benutzeravatar
 
Beiträge: 956
Themen: 12
Bilder: 23
Registriert: 19. September 2014 12:18
Wohnort: 39356
Alter: 54

Re: Addinol 406

Beitragvon hiha » 13. März 2020 20:22

@kutt
Auf was für ein öl schwörst denn Du bei Deinen Einzylinder-MZtten?
Merci,
Hans

Fuhrpark: Viel zu viele verschiedene Mopeds...
hiha

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3833
Themen: 48
Bilder: 5
Registriert: 18. Dezember 2006 12:30
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Addinol 406

Beitragvon Konstantin » 13. März 2020 23:27

Auf meine Frage weiss wohl hier keiner eine Antwort. Aber grundsätzlich bin ich mit normalem billigen Mineralöl un dem MoS2 Zusatz relativ verschleissfrei gefahren. Der Vorteil eines Zweitakters ist ja das er immer mit Frischöl gefahren wird. Interessant wäre es aber doch zu wissen ob eine Mischung aus mineralisch/synthetisch einen positiven Effekt hat oder eben nicht...

Fuhrpark: MZ ETZ 251 Bj. 1989, Ural 750 Tdl Bj.: 2003
Konstantin

 
Beiträge: 76
Themen: 9
Registriert: 10. August 2007 14:37
Wohnort: Leipzig
Alter: 51

Re: Addinol 406

Beitragvon Schumi1 » 13. März 2020 23:44

Meine Meinung dazu:
Wir alle fahren diese alten 2takter als Hobby.
Und wenn es dabei darauf ankommt ob 1:50 oder 1:100 Ölmischung gefahren wird, dann verstehe ich das nicht wirklich.Am Geld kanbs nicht liegen.

Ich selbst fahre seid Jahren mit meiner ES250 teilsynthetisches Addinol 406. Und im Vergleich zum vorher genutzten 405 mineralisch sehen Zylinder und Kolben fast wie sauber geputzt aus. Ich kanns nur empfehlen :ja:
Gruß Schumi

"Verweile nicht in der Vergangenheit, träume nicht von der Zukunft,
sondern konzentriere dich auf den Moment."


Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nr 002
Bild
GKV-Granseer Krawattenträgerverein,joo ich bin dabei :)

Fuhrpark: MZ ES250/1,Bj. 1963, Kawa VN900 Bj.2009, Simson S51 Bj. 1985, SR 2E Bj. 1968
Schumi1

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6617
Themen: 25
Bilder: 18
Registriert: 19. Januar 2010 16:59
Wohnort: Fürstenwalde
Alter: 50

Re: Addinol 406

Beitragvon kutt » 14. März 2020 02:37

hiha hat geschrieben:@kutt
Auf was für ein öl schwörst denn Du bei Deinen Einzylinder-MZtten?
Merci,
Hans



Addinol, aber das 408er.

Fahr ich in jedem 2 Takter und mittlerweile auch im Dinghy. Allerdings nicht dünner als 1:50. (in der BK 1:33) So extrem teuer find ich das nicht. In Dresden gibts auf der Königsbrücker Landstraße einen Addinol Händler. Da hab jch vor ca 5 Jahren mal einen 20l Kanister gekauft, der ist bis heute noch nicht leer...

Kann aber nicht mehr sagen, wie viel der gekostet hat ... ich meine aber um doe 6€ pro Liter

PS: Danke Schumi für den indirekten Hinweis. Ich meinte das 405, was ich für unbrauchbar halte. Mit dem 406er habe ich keine Erfahrungen...
Anleitung: Getriebe BK350 - Kardan BK350 - Falke Beiwagen - Ein Bericht
Segel: Blog: Segeln Steemit: Steemit
Windows: ReBoot - Linux: BeRoot!
Wichtige Links: Forumregeln, Netiquette, Knowledge Base, Galerie, Karte, Forumkeller

Fuhrpark: BK350 (10/1956) - ES250 (06/1961) - ETS250 (??/197?) - TS150 (irgendwann/1984) - Skoda Octativa Kombi 1.9Tdi 81kW @ 500Tkm (09/2001) - Pfährt: Moto Guzzi V35 II (11/81) Umbau auf 650ccm und 50PS - Silverstar Classic (03/1994)
kutt
Technischer Admin

Benutzeravatar
------ Titel -------
AmForumSchrauber
Mr. Kardan
 
Beiträge: 18055
Artikel: 31
Themen: 579
Bilder: 831
Registriert: 9. März 2006 22:15
Wohnort: Freiberg
Alter: 41

Re: Addinol 406

Beitragvon Konstantin » 14. März 2020 10:29

Mit Synthetiköl reicht 1:100 definitiv, es ist doch eine allgemeine Weisheit das viel Öl im Zweitakter nichts besser macht, nur mehr Ölkohle im Zylinder und im Auspuff. Was den Verschleiss wirklich zu mindern scheint ist die MoS2 zugabe (Liqui Moly oder Molikote).

Fuhrpark: MZ ETZ 251 Bj. 1989, Ural 750 Tdl Bj.: 2003
Konstantin

 
Beiträge: 76
Themen: 9
Registriert: 10. August 2007 14:37
Wohnort: Leipzig
Alter: 51

Re: Addinol 406

Beitragvon hiha » 14. März 2020 10:34

Danke,
ich hab mich damals für Teilsynthetik entschieden, weil Vollsynthetische an anderen, niedrig belasteten Motorrädern gelegentlich Ärger gemacht haben, in Form von harten Ablagerungen im Auslasstrakt. Da wurde die Entzündungstemperatur nicht erreicht, war ein Castrol, das stets Vollgas gebraucht hätte um gut zu funktionieren. Als ich dann mit dem MZ-Gespann mehrere Liter MZ406 dazu bekommen hab, wurden die erstmal verfahren. Ich war sehr angetan vom sauberen Motor- und Auspuffinneren, als eine Zerlegung wg. Getriebeproblemen nötig wurde, und bin dabei geblieben.

Gruß
Hans

Fuhrpark: Viel zu viele verschiedene Mopeds...
hiha

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3833
Themen: 48
Bilder: 5
Registriert: 18. Dezember 2006 12:30
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Addinol 406

Beitragvon seife » 14. März 2020 13:19

Ich fahre 1:70 teilsynthetisch (zuerst 4l Mannol, jetzt Divinol FF, das ich nur wegen der Dosierflache gekauft habe), nicht weil es mir zu teuer wäre 1:50 zu fahren, sondern weil die ETZ mit 1:70 sobald der motor warm ist (also nach den ersten paar metern) nicht mehr Qualmt und stinkt und kein unverbranntes Öl hinten aus dem Auspuff läuft.

Und ansonsten wird im Forum ja auch immer auf die geschimpft, die zum Einfahren mal eben mit 1:25 fahren, weil sie das mal irgendwo gehört haben... ;-)
Gruß, Stefan

Fuhrpark: MZ ETZ150/125cc EZ.1989, GS500E EZ.1994, AN400Y EZ.2001
NT700V Deauville EZ.2005, Yamaha Tricity 125 EZ.2017
seife

 
Beiträge: 1300
Themen: 12
Bilder: 54
Registriert: 15. Mai 2014 09:02
Wohnort: Bautzen
Alter: 49

Re: Addinol 406

Beitragvon Konstantin » 14. März 2020 21:09

Momentan fahre ich mit dem Synthetik öl von der Totaltankstelle und mir fällt auch auf das es nicht so gut verbrennt, der Auspuff ist ölig und wenn ich mal ordentlich gas gebe raucht es erstmal ordentlich. Ich mische erstmal nicht das 406 mit dem 408.
In den 90igern fuhr mein Vater ein biologisch abbaubares Synthetisches Zweitaktöl der Firma Zepf in Konstanz, das war relativ zäh und farblich tiefbraun, funktionierte aber hervorragend, wenig Rauch, Auspuff trocken, wenig Verschleiss. War damals eines der wenigen Öle die auf dem Bodensee für Bootsmotoren zugelassen waren.

Fuhrpark: MZ ETZ 251 Bj. 1989, Ural 750 Tdl Bj.: 2003
Konstantin

 
Beiträge: 76
Themen: 9
Registriert: 10. August 2007 14:37
Wohnort: Leipzig
Alter: 51

Re: Addinol 406

Beitragvon AndiTheke » 14. März 2020 22:35

eigel hat geschrieben:... Ich fahre 1:50... und nehme ein 2Takt Mischöl... Der Name ist mir egal... 8)


Bei uns im Baumarkt haben sie eh nur eine Sorte! :zustimm:

Fuhrpark: MZ TS 150 BJ 1973
MZ ES 150 BJ 1969 im Aufbau

Triumph Speedmaster BJ 2007
AndiTheke

Benutzeravatar
 
Beiträge: 52
Themen: 4
Registriert: 13. Februar 2018 23:19
Wohnort: Weitenhagen

Re: Addinol 406

Beitragvon Dbauckme » 16. März 2020 23:23

seife hat geschrieben:Ich fahre 1:70 teilsynthetisch (zuerst 4l Mannol, jetzt Divinol FF, das ich nur wegen der Dosierflache gekauft habe), nicht weil es mir zu teuer wäre 1:50 zu fahren, sondern weil die ETZ mit 1:70 sobald der motor warm ist (also nach den ersten paar metern) nicht mehr Qualmt und stinkt und kein unverbranntes Öl hinten aus dem Auspuff läuft.

Und ansonsten wird im Forum ja auch immer auf die geschimpft, die zum Einfahren mal eben mit 1:25 fahren, weil sie das mal irgendwo gehört haben... ;-)


Das ist auch meine Prämisse: ca. 1:70 mit Divinol MM - qualmt dann doch weniger. Das Divinol hat gegenüber dem Addinol 406 einen 10 Grad niedrigeren Fammpunkt, verbrennt also wohl besser. Ich bilde mir ein, dass es seit der Umstellung auf Divinol weniger qualmt - und Rennen fahre ich eh nicht.
(und was die Räucherfahne betrifft: am meisten hat der Tausch der Vergasernadel und der Düse gebracht - die ausgeschlagenen Stellen an der Teillastnadel waren erst bei ganz genauem Hinschauen "mit der Lupe" zu sehn)
Was ich an MZ wirklich mag: 1x fahren = 1 x schrauben - dafür bei mir komplett ohne Elektronik

Fuhrpark: MZ ES150/1968, MZ ETZ 250/1986, MZ TS 125/1975
Dbauckme

Benutzeravatar
 
Beiträge: 100
Themen: 5
Bilder: 2
Registriert: 5. November 2014 22:34
Wohnort: Dresdem
Alter: 51


Zurück zu Betriebsmittel



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast