Zukunft von MZ

Alles, was oben nicht passt.

Moderator: Moderatoren

Zukunft von MZ

Beitragvon horscht » 12. September 2007 12:43

Hallo Leute,

auch wenn einige sicher über die momentane Situation von MZ mehr oder weniger gut Bescheid wissen, möchte ich euch mal die wesentlichen Aussagen eines Features zu MZ aus dem aktuellen "Motorradfahrer" (Nr. 10) zusammenfassen:

------------------------

- 2006 kommt ein Finanzmanager nach Hohndorf. "Er ist als knallharter Kalkulierer bekannt, den Zahlen, aber keine Emotionen interessieren." - "Den 1000er Modellen steht er ziemlich nüchtern gegenüber. Sollte sich die große MZ künftig nicht besser verkaufen, ist ihr Ende wohl unausweichlich"

- die Produktion der 125er Modelle ist für den Konzern (Hong Leong, ein riesiger Mischkonzern zu dem Banken, Baufirmen, Möbelfabriken, Druckerien und Elektroniksparten gehören) das Filetstück von MZ und wurde Ende 2005 schon nach Malaysia verlegt

- letztes Jahr Umsatzrückgang in Deutschland von knapp 50% > 125ccm und auch die 125er gingen um 17% zurück auf 1182 Stück

- November 2006: "Die Entwicklungsabteilung MZ Engineering GmbH bleibt in Zschopau"

- ziemlich genau einen Monat später wird die Entwicklugsabteilung über Nacht geschlossen und allen 35 Mitarbeitern gekündigt

- Dezember 2006: Kapitalherabsetzung wird beschlossen - von 37 Millionen auf 100.000 Euro, "Gemeinhin findet in der Wirtschaft eine derart drastische Kapitalreduzierung nur kurz vor drohendem Konkurs statt"

- zur Zeit nur noch 70 Angestellte bei MZ

- Pressemitteilungen werden nicht beantwortet - "Es ist auf jeden Fall ein äußerst ungewöhnliches Verhalten gegenüber einer Presseanfrage".

- "Ach ja, die 125er Modelle wird es sicherlich weiterhin geben, auch wenn wahrscheinlich dann nicht mehr "MZ", sondern "Hong Leong" auf dem Tank stehen wird.

--------------------------

Soweit zum Artikel. Was ich mir daraus zusammenreime ist folgendes: das "Filetstück" (125er Produktion) wird gesichert und mit nach Malaysia genommen und in Hohndorf gehen demnächst die Lichter aus für eine deutsche Motorradmarke mit stolzer Geschichte, die bis ins Jahr 1906 zurückreicht, es sei denn....


...es sei denn, es findet sich ein Investor. Hallloooo.....BMW.....
Linke Hand zum Gruß,
Horst (OT Partisanen Fornzoff)

Hobbies: Oskar, Ronja und Katrin

Fuhrpark: Yamaha 750 Suppen Tätärä ('93)

ver-K-ooft: meine schöne K 100 RS 16V... ('91)
horscht

Benutzeravatar
 
Beiträge: 601
Themen: 36
Bilder: 6
Registriert: 6. Juni 2006 16:25
Wohnort: Berlin
Alter: 48

Beitragvon ETZChris » 12. September 2007 12:49

hmmm...interessant.

Letztens gelesen, dass die Rollerproduktion von Malaysia nach Deutschland verlegt wird und die Produktion der restlichen 125er NICHT nach Fernost geht. Somit höhere Auslastung in Hohndorf.

Also widersprüchliche Aussagen. Was mag nun stimmen?!?
Gruß
Christian

Fuhrpark: *
ETZChris

 
Beiträge: 21597
Themen: 187
Bilder: 0
Registriert: 22. Februar 2006 13:15

Beitragvon Sv-enB » 12. September 2007 13:00

Was sollte BMW für ein Interesse haben? Sie besetzen doch alles ab 650ccm. Und die kleinen MZetten sind doch schon weg. Also auch für BMW. Und den Namen will BMW bestimmt nicht haben.
Gruß Sven

Fuhrpark: vorhanden
Sv-enB

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3273
Themen: 43
Bilder: 4
Registriert: 16. Februar 2006 13:21
Wohnort: jetzt Höxter, davor Eberswalde

Beitragvon Sven Witzel » 12. September 2007 14:01

BMW und MZ haben bereits eine Kooperation !
BMW lässt seit Jahren auf den Prüfständen von MZ Motoren testen !
Wer sich bei der Werksbesichtigung beim Emmenrausch im Eingangsbereich umgesehen hat , der hat sicherlich auch auf der rechten Seite des Rolltores zahlreiche Gitterboxen der BMW Group gesehen !
Bild
OT-Paragraphenreiter

Fuhrpark: Fuhrpark: ETS 150 Bj 72, TS 125 Neckermann Bj. 78, ETZ 250A Bj 87, ETZ 250F Bj 86, BMW RnineT Urban G/S Bj 18

Standpark: ES 250 Bj.59, ES 300 Bj. 63, ES 250/2 Gespann Bj 68, ES 250/2A Bj 72, TS 250 Gespann Bj 75, ETZ 250 Bj. 84

verkauft: ES 150 Bj 65, ES 150 Bj 67, ES 150 Bj 74, ES 250/1 Bj unbekannt, RT 125/3, Bj 61, ES 175/2 Bj ca. 70, TS 125, Bj 76, TS 250/1 Gespannmaschine Bj 78
Sven Witzel

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Räuchermann
 
Beiträge: 8883
Themen: 126
Bilder: 35
Registriert: 26. März 2007 00:48
Wohnort: Herleshausen
Alter: 34

Beitragvon Alex » 12. September 2007 14:12

Ungewöhnlich ist das ganze Verhalten schon. Letztlich: die 125er Produktion ist in Zschopau, das stimmt, ist immerhin eine Kernaussage die in dem Text dann nicht korrekt ist.

Übrigens hat hier der Mannheimer MZ-Händler - der im Gegensatz zu den meisten Händlern wirklich von jedem MZ-Modell eines da hatte (ja, also drei 1000er!) - neulich dicht gemacht. Was mich allerdings nicht wundert...auf der Rückseite der Mannheimer "Motorradstraße" (wo von Honda über Polo bis Hein Gericke fast alle Moppedfirmen Filialen haben) quasi unsichtbar, mangelhafte Qualität der Arbeiten, ursprünglich Suzuki-Werkstatt und keine Ahnung von MZ...

Gruß Alex
Dringend gesucht: Garage/Scheune/Schuppen im Großraum Ravensburg/Bad Saulgau/Friedrichshafen!

Meine Seiten im www:

http://www.elfenbeinturm-media.de

MZ Country 500: Bild

Fuhrpark: Saxon Country 500 (1994), TS250/1 (1981), TS150 (1981), ES150/1 (1975)
Alex

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1788
Themen: 77
Bilder: 36
Registriert: 16. Februar 2006 23:49
Wohnort: Baienfurt
Alter: 48

Beitragvon TS-Jens » 12. September 2007 16:39

Es wäre traurig, wenn nach Simson nun auch MZ untergehen würde.

BMW als Investor, ein interessanter Ansatz... Vielleicht wäre MZ für BMW quasi ein Markenname und Produktionsstandort für eine "Einsteigermodellpalette", also Maschinen von 125 bis 600cm³ Made in Germany. Wenn es richtig angestellt würde könnte man japanischen Herstellern sicher einige Kunden abluchsen.

Edith: Allerdings müsste um den Markennamen MZ aufzuwerten wohl da stehen:
MZby BMW

Klappt bei VW mit Skoda ja auch (Nur so als Beispiel, klar ist das was ganz anderes)
Exercise your Rights! Freedom is the cure!

Fuhrpark: Badeinsel 2000 mit Palme
TS-Jens

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Edersee Organisator
 
Beiträge: 10478
Artikel: 1
Themen: 119
Registriert: 23. Juli 2007 12:59
Wohnort: Wald und Feld
Alter: 40

Beitragvon Alex » 12. September 2007 16:50

...und klappt bei Fiat schon lange, und zwar über mehr als nur 2-3 Namen...

Joa, Simson...da wurde der erste richtige Fehler gemacht...jeder Investor mit Weitsicht hätte Simson und MZ zusammen kaufen müssen um die Modelle 50-125 bei Simson, 125-x bei MZ laufen zu lassen. Evtl.wäre der Name Simson dabei draufgegangen, aber MZ hätte heute ne hübsche 50er-Abteilung.

Alles Spekulation. Wir müssen mal wieder abwarten ob und wann mal Neuigkeiten kommen.
Dringend gesucht: Garage/Scheune/Schuppen im Großraum Ravensburg/Bad Saulgau/Friedrichshafen!

Meine Seiten im www:

http://www.elfenbeinturm-media.de

MZ Country 500: Bild

Fuhrpark: Saxon Country 500 (1994), TS250/1 (1981), TS150 (1981), ES150/1 (1975)
Alex

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1788
Themen: 77
Bilder: 36
Registriert: 16. Februar 2006 23:49
Wohnort: Baienfurt
Alter: 48

Beitragvon Ex User Hermann » 12. September 2007 17:22

Ausverkauf deutscher Firmen?

Erst "abgraben", dann auslagern. Siehe Siemens >> BenQ

Sowas ist zum KOTZEN und die Politik schaut zu!
Ex User Hermann

 

Beitragvon rmt » 12. September 2007 17:28

Nö, nicht warten.

MZ ist weg und keiner weint dem eine Träne nach. (Außer ein paar ortsansässige Sachsen und wir natürlich).

Die 4 großen Japs wissen garnicht, daß es MZ überhaupt gibt.
BMW ist froh, daß die EX-2T-Stinker untergegangen sind, Imagemäßig stehen sich entweder da Welten gegenüber, angleichen wiederum bedeutet Konkurrenz, das sind 2 Gründe sie nicht zu wollen.

Türkische und malayische Firmen haben von Werkzeug bis Know-How über Namensrechte alles abgegrabbt (sonst wollte ja keiner). Gut - sie haben auch bißchen was gezahlt, unter Preis versteht sich. Das wars, Tor zu, Vorstellung zu ende, Schluß und aus.

Wer jetzt noch da was über Zukunft labert, der hat den Schuß nicht gehört ^^.

Gilt der "Prophet" im eigenen Lande wirklich nichts?
Ich persönlich habe auch meinen Schnitt gemacht, und das wahrscheinlich nur, weil es alles so den Bach runtergeht. Immerhin habe ich mich nicht mitschuldig gemacht - an Freveltaten - wie auf den Schrott schmeißen oder im Wald vergammeln lassen.

Wenn ich höre: "ich hab auch auf MZ angefangen" - mir unterlegt wird, ich müsse mich "weiterentwickeln" um "mithaltenzukönnen" wird mir immer richtig schlecht.
Gruß Roger

Never touch a running system!
1. ETZ Diesel 851, Engmann-Nachbau, Bj.1989
2. BMW K75 RT Bj. 1991, EZ 10/93
3. ETZ 250 A; Bj. 1986 Wiederaufbau 6/2019

Fuhrpark: Motorrad, was sonst ^^
rmt

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1013
Themen: 37
Bilder: 4
Registriert: 22. Juni 2006 18:18
Wohnort: Berlin-Köpenick
Alter: 58

Beitragvon TS-Jens » 12. September 2007 17:35

Da hast du leider recht :(

Ja, auf MZ angefangen...Hab ich auch und bin dabei geblieben. Und das ist wohl der Unterschied zwischen uns und den "Bikern"
Natürlich hab ich auch Bock auf andere Mopeds, aber nicht wenn das heisst meine Mz's müssten weg. Mein nächstes Gefährt in der Richtung wird vllt. ein Russe. Naja, an ein Aussenseiterimage hab ich mich schon gewöhnt, und schrauben tu ich auch gern ;)

Arrrgghh! Schluss mit OT
Exercise your Rights! Freedom is the cure!

Fuhrpark: Badeinsel 2000 mit Palme
TS-Jens

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Edersee Organisator
 
Beiträge: 10478
Artikel: 1
Themen: 119
Registriert: 23. Juli 2007 12:59
Wohnort: Wald und Feld
Alter: 40

Beitragvon 2,5er » 12. September 2007 17:42

Hermann hat geschrieben:Ausverkauf deutscher Firmen?

Erst "abgraben", dann auslagern. Siehe Siemens >> BenQ

Sowas ist zum KOTZEN und die Politik schaut zu!


Schlimmer noch, es wird sogar mit öffentlichen Geldern gefördert. :shock:

Fuhrpark: ... nur noch:
TS 125 scgwarz
S51 BII - 4 Billardgrün
2,5er

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2476
Themen: 11
Bilder: 20
Registriert: 26. Juli 2007 12:30
Wohnort: Jena, die Stadt, die rundum schön grün ist, mit kleinem See und der Saale mitten durch.
Alter: 56
Skype: Jenenser65

Re: Zukunft von MZ

Beitragvon knut » 12. September 2007 18:32

horscht hat geschrieben:...es sei denn, es findet sich ein Investor. Hallloooo.....BMW.....

nicht BMW - Audi ist gefragt , immerhin Rechtehalter der Autounion zu der auch DKW/MZ gehörte - und man könnte BMW nicht mehr nur im Autosektor ärgern ... :lol:
Partisanenrocker

Fuhrpark: BMW F650 ST
MZ TS 250 Lastengespannruine
knut

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Glesien Organisator
 
Beiträge: 10298
Themen: 86
Bilder: 5
Registriert: 16. Februar 2006 21:00
Wohnort: nordsachsen
Alter: 60

Beitragvon etztreiber » 12. September 2007 18:37

naja, ein sterben auf Raten. SIMSON erging es nicht besser, nur schneller. Ich habe mir gerade den "Typenkompass" MZ und SIMSON durchgelesen. Einfach schade um Marken wie diese, aber das heißt ja nicht, das unser Hobby MZ auch konkurs ist. Gegenteil, Kultmarken ob Indian, MZ, Zündapp usw. leben immer weiter und manche sind auch schon wiedergebohren worden. Der Preis und das Verlangen nach solchen Maschinen wird meiner Meinung nach, dann erst recht steigen.

Fuhrpark: Yamaha Tenere 600. Tenere 700. MZ ETZ 250/A, GSA 1150
etztreiber

Benutzeravatar
 
Beiträge: 711
Themen: 80
Bilder: 4
Registriert: 29. August 2006 21:45
Wohnort: Bad Münder
Alter: 53

Beitragvon wusie » 12. September 2007 22:37

Globalisierung!

Hinterfragt doch mal was und wen ihr in den letzten Jahrzehnten gewählt habt.....und hört dann auf jetzt, heute und hier über das Ergebnis zu jammern 8)

:idea:

Fuhrpark: mz
wusie

 
Beiträge: 509
Themen: 30
Bilder: 0
Registriert: 20. April 2007 17:02

Beitragvon Ex User Martin » 12. September 2007 23:11

Ich denke mal wenn MZ ein bezahlbares Motorrad mit 600ccm für ca 6000€ anbietet das im Revier der kleinen Bandit,Cbf 600 usw wildert dann klappts vieleicht,aber ganz wichtig dabei ist die Vermarktung!!

Denn die 1000er??Die Nakedversion sieht geil aus und der Motor klingt schön kernig in meiner Gegend fährt einer die Kiloemme,nur warum verkauft sie sich net?Ok der Motor ist untenrum ruppig aber sonst ganz gut
Ja....es ist das Image!grade in den alten Bundesländern verbinden immernoch viele MZ mit ollen 2Taktern die immer irgendwie rumzicken weil sie robust,wartungsarm&zuverlässig mit Unzerstörbar-Völlig wartungsfrei-ausser regelmäßig tanken und alle 1/2 Jahre Luft pumpen nix weiter nötig-verwechselten :x

Ein weiterer Grund für den lahmenden Absatz:Was kostet die 1000er aktuell??Neufahrzeuge kosten von ca 8500 bis kratzend an der 10000er Marke :stupid: Da kauf ich mir z.b lieber ne fast neue Triumph Speed Triple mit vieleicht 5000km auf der Uhr oder pack bischen was drauf für ne Ladenneue!
Versteh sowieso nicht wieso die ne 1000er bringen mußten haben die echt geglaubt damit gegen die Joghurtbecherfraktion aus Fernost bestehen zu können??Witz komm raus du bist umzingelt....

Sollte MZ dichtmachen fahre ich grade dann MZ aus Überzeugung und auch wenn nächstes Jahr was andere kommt(siehe Sig)und 1Emme weg muß werd ich mich nie völlig von der Emme trennen!
Ex User Martin

 

Beitragvon DlD » 12. September 2007 23:19

horscht hat geschrieben:- ... (Hong Leong, ein riesiger Mischkonzern zu dem Banken, Baufirmen, Möbelfabriken, Druckerien und Elektroniksparten gehören) ...


Das Entscheidenste hast du vergessen: YAMAHA

horscht hat geschrieben:- ... auch wenn wahrscheinlich dann nicht mehr "MZ", sondern "Hong Leong" auf dem Tank stehen wird.


Ganz sicher nicht.
MZ ist wohl auch in Asien ein populärer und für Qualität bekannter Name. Oder was meint ihr, warum Hong Leong sich überhaupt bei MZ eingekauft hat??? Doch nur um das Know-How gefördert abzutragen UND den Namen MZ verwenden zu dürfen.
MZ wird in Zukunft vielmehr für "Malaysisches Zeusch" stehen :evil:
Gruß Sebastian

Stau ist nur hinten blöd, vorne gehts.

Fuhrpark: ES 150/1 (16.06.'69 - Nr. 801),
ES 150/1 (23.07.'69 - Nr. 3016) --> komplett zerlegt
Skorpion Traveller ('96) mit Sportheck
Honda VFR800F ('14)

Teilehaufen auf der Suche nach einem schönen neuen Zuhause:
ES125 ca. Okt. '64
ES150 ca. Jahreswechsel '62/'63
DlD

Benutzeravatar
------ Titel -------
Der letzte Diplomand
Lehesten 2011 Organisator
Waldfrieden 2015 Organisator
 
Beiträge: 479
Themen: 8
Bilder: 17
Registriert: 26. Januar 2007 14:22
Wohnort: Rennstadt Schleiz und München
Alter: 40

Beitragvon wusie » 12. September 2007 23:38

Ihr könnt euch hier die Köppe heiß reden bis zum St. Nimmerleinstag:
So lange, wie ihr es nicht kapiert, dass es hier einzig und allein um politische, wirtschaftliche, lobistische Interessen geht, diese sich aber 'ne Dreck um das kümmern was die Allgemeinheit fordert, wird sich auch nichts ändern!
Ändern könnten nur wir selbst etwas!

Ich will aber in diesem Forum nicht zu politisch werden...es ist traurig genug :cry:

Fuhrpark: mz
wusie

 
Beiträge: 509
Themen: 30
Bilder: 0
Registriert: 20. April 2007 17:02

Beitragvon Ex User Martin » 12. September 2007 23:39

Nicht wenn wir die Leute des 2T MZ Forum das verhindern!!
Wir fahren vors Werkstor und dann heißt der Slogan:So ab heute werden hier wieder richtig Motorräder gebaut!

Wir tun uns zusammen und kaufen alles auf in Zschopau!Andreas&Kutt übernehmen das organisatorische,die ganzen Technikspezis hier unter Hermanns Leitung die Entwicklungsabteilung,Ente macht den Motorsportteil,ETZ Chris&Kopony das Marketing+Werbung,Logistik machen Lorchen und Lothar :lol: der Rest verteilt sich in der Fertigung und was eben so anfällt.

Nur was macht der Sammy??Mhh ahhja auf nem alten Bild ist ein Trakor mit Aaaanhänger zusehen steht bestimmt noch rum da,damit kann er immer Bier holen fahren aba keen Kölsch!!Nur hoffentlich versenkt der den alten Belarus nicht im Dorfteich :P
Ex User Martin

 

Beitragvon wusie » 12. September 2007 23:42

...langsam bekomme ich Angst :!:

Fuhrpark: mz
wusie

 
Beiträge: 509
Themen: 30
Bilder: 0
Registriert: 20. April 2007 17:02

Beitragvon Ex User Martin » 12. September 2007 23:44

Ich glaub ja wohl mein Hamster bohnert!!Ist doch genial die Idee :twisted:
Ex User Martin

 

Beitragvon sammycolonia » 13. September 2007 06:16

Martin hat geschrieben:Ich glaub ja wohl mein Hamster bohnert!!Ist doch genial die Idee :twisted:
ja, bis auf die sache mit dem trecker... :shock:
ich werd bestimmt kein bier holen....
ich ünernehme die sparte gespannbau und radikalumbauten! an meiner seite hätte ich dan gern alexander den großen... :wink:
Bleibt gesund!
Gruß Thomas
OT-Partisanen-Häuptling
Bild
Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE!
Seit 2018 Mitglied im GKV

Ich bin ja mit dem lieben Gott so weit einverstanden, aber dass er der Klugheit Grenzen gesetzt hat und der Dummheit nicht, das nehme ich ihm wirklich übel. Konrad Adenauer

Fuhrpark: ETZ 300 mit Schweinetrog (läuft erstaunlich gut)
ETZ 300 (nicht 301) - Die TRANSERZ (läuft super)
Simson SR 50 - Der NOTHOCKER (muß ich noch zusammentüdeln)
Moto Guzzi California III - Der Pastabomber (laufete multo bene)
Honda NTV 650 - ???????? (läuft einfach)
Simson Duo - HEILIGS BLECHLE - TS-Paul´s zukünftiges Kinderbespaßungsmobil
Piaggio Ape TM 703 Longdeck - THE BEAST OF BURDEN (läuft gelassen/langsam)
Mitsubishi Space RunnerGLXi - Der Weltraumrenner (läuft)
sammycolonia
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Der Häuptling der OT Partisanen
 
Beiträge: 14341
Themen: 74
Bilder: 36
Registriert: 16. Februar 2006 17:41
Wohnort: Hopevalley im Kölner Speckgürtel
Alter: 57

Beitragvon knut » 13. September 2007 06:34

sammycolonia hat geschrieben:..
ich ünernehme die sparte gespannbau und radikalumbauten! an meiner seite hätte ich dan gern alexander den großen... :wink:

schau dir mal die werke von Peter der Große an
Partisanenrocker

Fuhrpark: BMW F650 ST
MZ TS 250 Lastengespannruine
knut

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Glesien Organisator
 
Beiträge: 10298
Themen: 86
Bilder: 5
Registriert: 16. Februar 2006 21:00
Wohnort: nordsachsen
Alter: 60

Beitragvon Ex-User UweXXL » 13. September 2007 07:47

sorry für das was ich jetzt schreibe und holt schon mal die Steine raus:

So wie der halbjährliche Ölfred kommt dieses Thema hier auch hoch:
Da wird das Ende von MZ beklagt, der Ruf nach einem bezahlbaren Brot- und Buttermotorrad wird laut (haben die übrigens mit den 125ern, deren Fahrleistungen stehen keiner HuFU von 1975 nach), wird auf BMW oder Audi geschimpft und gehofft(die einen haben kürzlich Husquarna gekauft und decken damit alles unter 650 ab , die anderen können noch nicht mal einen bezahlbaren Kleinwagen bauen, wo soll also das bezahlbare Möpp herkommen).

Ich denke wir erleben hier das Sterben eines kranken Patienten und durch ein paar Therapien und (Finanz-) Spritzen wird das Ganze nur verlängert. Erstaunlich für mich ist nur, wie lange man das verlängern kann. An der Krankheit sind wir alle mit schuld, denn mal Hand aufs Herz, wer würde denn die 400er oder 500er MZ neu ab Werk kaufen , wenn sie heute für 6.000 euro beim Händler ständen. Wüssten wir nicht alle (oder zumindest die meisten von uns) einen Grund warum wir d a s Teil nicht kaufen könnten (sei es Geldmangel, falscher Motor, falsche Sitzposition oder einfach Angst ein Teil von einem Hersteller zu kaufen, der nächstes Jahr pleite geht und den Wert des Möpp dadurch halbiert).

Ich denke hier in diesem Forum gibt ausgezeichnete Spezialisten für die Old- und Youngtimer und eine eingeschworende Gemeinde mit sehr persönlichen Beziehungen, das hat Glesien und der "Forumsabsturz" wieder eindrucksvoll gezeigt. Dabei sollten wir es belassen.
Obwohl seit einem halben Jahr ohne MZ, bin ich beinahe noch täglich hier. Und dieses Forum ist einer der Gründe weshalb ich mir wohl wieder so einen "kleinen stinkenden Zweitakter" neben die Plastikbomber stelle (nebenbei gesagt dort gibt es genau die Motoren, die hier immer im Motorrad gefordert werden /200, 250, 300, 400 ..../, aber auch die stehen sich die Räder beim Händler eckig.)

Also bitte hört auf ständig über Politik und Globalisierung und deren Nachteile zu diskutieren, wir alle nutzen die Vorteile der Globalisierung, müssen also auch die Nachteile in Kauf nehmen.

Und jetzt Steine rausholen und werfen..
Ex-User UweXXL

 

Beitragvon Trophy-Treiber » 13. September 2007 08:12

Steine werfen werde ich jetzt nicht, nicht dafür. :wink:
Zur Globalisierung habe ich meine eigene, differenzierte Meinung. Das zu dirkutieren bräuchte es ein eigenes Forum. Nur so viel: die Nachteile überwieden die Vorteile um ein Vielfaches. Die Globalisierung hat mit zu dem Trend beigetragen Moral gegen Egoismus zu tauschen.

Zu MZ:

egal was zukünftig mit dem Werk passiert: von der Marke MZ existiert nur noch der Name, sonst nichts. Mit Einführung der Rotaxmodelle wurde die traditionelle Linie verlassen. Mit Einführung der folgenden Modelle wurde aus dem innovativen Traditionswerk ein blasser Konfektionär. Die neuen Geschäftsführer haben die Chance verpaßt mit 2-Taktern oder / und Geländemaschinen die jahrzehntelange Erfahrung zu vermarkten. Je weiter der Eigentümer einer Firma räumlich entfernt ist, je weniger interessieren ihn Arbeitsplätze oder Unternehmen. Malaysia ist sehr weit entfernt. Hier interessieren nur noch Subventionen oder Know how, eventuell noch ein guter Name der sich vermarkten läßt. Mit 75 Mitarbeitern läßt sich nicht einmal mittelfristig eine rentable Produktion aufrechterhalten.

Das Ende des MZ-Standortes Deutschland hängt für mich nur noch davon ab, wie lange unsere Volksvertreter noch Willens sind Euros nach Malaysia zu überweisen. Danach werden die Mitarbeiter mit Sicherheit von einem auf den anderen Tag vor verschlossenem Tor stehen.
Gruß
Achim

Fuhrpark: MZ ES 150 / Bj. 1968
Yamaha SR 500 48T / Bj. 1988
Yamaha XJ 600 51J / Bj. 1990
Ural 650 Gespann / Bj. 1994
Trophy-Treiber

 
Beiträge: 2660
Themen: 60
Bilder: 5
Registriert: 16. Februar 2006 09:40
Wohnort: Mülheim
Alter: 63

Beitragvon alexander » 13. September 2007 08:27

wusie hat geschrieben:Ihr könnt euch hier die Köppe heiß reden bis zum St. Nimmerleinstag:..

hat so was oelfredmaessiges.

wusie hat geschrieben:So lange, wie ihr es nicht kapiert, dass es hier einzig und allein um politische, wirtschaftliche, lobistische Interessen geht, diese sich aber 'ne Dreck um das kümmern was die Allgemeinheit fordert, wird sich auch nichts ändern!
Ändern könnten nur wir selbst etwas!

Ich will aber in diesem Forum nicht zu politisch werden...es ist traurig genug :cry:


Gruenau
Gruesse vonne Parkbank
Alexander

Fuhrpark: KR51/2; Peugeot Speedake 50; SR 500 2J4; RV125 VanVan.
alexander

Benutzeravatar
------ Titel -------
Zeltphilosoph
 
Beiträge: 5485
Themen: 67
Bilder: 7
Registriert: 18. Februar 2006 15:26

Beitragvon Ex User Martin » 13. September 2007 14:56

@Sammy: :keks:
Ex User Martin

 

Re: Zukunft von MZ

Beitragvon TS-Jens » 14. September 2007 09:47

knut hat geschrieben:
horscht hat geschrieben:...es sei denn, es findet sich ein Investor. Hallloooo.....BMW.....

nicht BMW - Audi ist gefragt , immerhin Rechtehalter der Autounion zu der auch DKW/MZ gehörte - und man könnte BMW nicht mehr nur im Autosektor ärgern ... :lol:


Unrechtmäßiger Rechtehalter wenn du mich fragst ;)

Sollte MZ zum VW Konzern gehören würde ich son Ding mit der Kneifzange nicht mehr anrühren. :evil:
Exercise your Rights! Freedom is the cure!

Fuhrpark: Badeinsel 2000 mit Palme
TS-Jens

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Edersee Organisator
 
Beiträge: 10478
Artikel: 1
Themen: 119
Registriert: 23. Juli 2007 12:59
Wohnort: Wald und Feld
Alter: 40

Re: Zukunft von MZ

Beitragvon alexander » 14. September 2007 10:20

TS-Jens hat geschrieben:..

Sollte MZ zum VW Konzern gehören würde ich son Ding mit der Kneifzange nicht mehr anrühren. :evil:


Na, ja, (konsequent) so betrachtet wird man wahrscheinlich fasten muessen oder sich vom Obst der Alleebaeume ernaehren
(da sind wir Brandenburger weit vorne. Doch auch hier lauert der Teufel: die Alleebaeume wurden gepflanzt, damit die preussischen Truppen von wegen dem Schatten und Marschieren ausgeruhter ins Gefecht kamen).

Ausserdem: was hat MZ oder MUZ in heutiger Erscheinungsform noch mit den ollen 2-taktern zu tun?

Spannend: was passiert mit den ollen Dokumenten und Statistiken (welches Moep. welche FIN, wann und wohin; Gutachten, Freigaben, ... ), wenn die Bude nun abgewickelt wird?
Wer kricht denn das?

Die Presse??

P I T rette das Zeugs vor der (Hydraulik)- Presse
Gruesse vonne Parkbank
Alexander

Fuhrpark: KR51/2; Peugeot Speedake 50; SR 500 2J4; RV125 VanVan.
alexander

Benutzeravatar
------ Titel -------
Zeltphilosoph
 
Beiträge: 5485
Themen: 67
Bilder: 7
Registriert: 18. Februar 2006 15:26

Re: Zukunft von MZ

Beitragvon ETZChris » 14. September 2007 10:30

alexander hat geschrieben:Ausserdem: was hat MZ oder MUZ in heutiger Erscheinungsform noch mit den ollen 2-taktern zu tun?


tja...Diese Frage sollte man auch mal die potenziellen Kunden oder Fahrer von Wettbewerbern (Konkurrenz hat MZ ja leider nicht) fragen, die unsere Marke immer noch aufgrund der 2-Takter schlecht reden. Ne Begründung hat da ja eh keiner...
Gruß
Christian

Fuhrpark: *
ETZChris

 
Beiträge: 21597
Themen: 187
Bilder: 0
Registriert: 22. Februar 2006 13:15

Re: Zukunft von MZ

Beitragvon alexander » 14. September 2007 10:37

ETZChris hat geschrieben:..
tja...Diese Frage sollte man auch mal die potenziellen Kunden oder Fahrer von Wettbewerbern (Konkurrenz hat MZ ja leider nicht) fragen, die unsere Marke immer noch aufgrund der 2-Takter schlecht reden. Ne Begründung hat da ja eh keiner...


Rischtsch.
Ne geht ja auch nicht.
Die ollen Stinker schlecht machen ist glaub ich einfach eine Vorurteilsgeschichte. Schlicht und ergreifend Kaltekriegspropaganda. Gepaart mit "gesundem" Nichtwissen zzgl. entsprechender Portion "Radfahren".
Zeigt auch wie viel man voneinander wusste/ wissen wollte/ konnte.

Alex -auchsoeiner-(gewesen, bisschenimmernoch) ander
Gruesse vonne Parkbank
Alexander

Fuhrpark: KR51/2; Peugeot Speedake 50; SR 500 2J4; RV125 VanVan.
alexander

Benutzeravatar
------ Titel -------
Zeltphilosoph
 
Beiträge: 5485
Themen: 67
Bilder: 7
Registriert: 18. Februar 2006 15:26

Re: Zukunft von MZ

Beitragvon Sven Witzel » 14. September 2007 10:54

TS-Jens hat geschrieben: Sollte MZ zum VW Konzern gehören würde ich son Ding mit der Kneifzange nicht mehr anrühren. :evil:


:lol: Wieso ? MZ -> Audi -> VW -> bald Teil des Porsche Konzerns :wink:
ohne Zwischenschritte also MZ -> Porsche :lol:
Bild
OT-Paragraphenreiter

Fuhrpark: Fuhrpark: ETS 150 Bj 72, TS 125 Neckermann Bj. 78, ETZ 250A Bj 87, ETZ 250F Bj 86, BMW RnineT Urban G/S Bj 18

Standpark: ES 250 Bj.59, ES 300 Bj. 63, ES 250/2 Gespann Bj 68, ES 250/2A Bj 72, TS 250 Gespann Bj 75, ETZ 250 Bj. 84

verkauft: ES 150 Bj 65, ES 150 Bj 67, ES 150 Bj 74, ES 250/1 Bj unbekannt, RT 125/3, Bj 61, ES 175/2 Bj ca. 70, TS 125, Bj 76, TS 250/1 Gespannmaschine Bj 78
Sven Witzel

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Räuchermann
 
Beiträge: 8883
Themen: 126
Bilder: 35
Registriert: 26. März 2007 00:48
Wohnort: Herleshausen
Alter: 34

Beitragvon ETZChris » 14. September 2007 11:03

und da der 1000er Twin ne Gemeinschaftsentwicklung mnit Porsche ist, sind wir ja auf dem besten Wege.
Gruß
Christian

Fuhrpark: *
ETZChris

 
Beiträge: 21597
Themen: 187
Bilder: 0
Registriert: 22. Februar 2006 13:15

Beitragvon Sven Witzel » 14. September 2007 11:13

Also ich fände die "stinkenden Zweitakter" als Teil von Porsche schon recht witzig - da könnten die Kritiker mal wieder richtig loslegen... :lol:
Bild
OT-Paragraphenreiter

Fuhrpark: Fuhrpark: ETS 150 Bj 72, TS 125 Neckermann Bj. 78, ETZ 250A Bj 87, ETZ 250F Bj 86, BMW RnineT Urban G/S Bj 18

Standpark: ES 250 Bj.59, ES 300 Bj. 63, ES 250/2 Gespann Bj 68, ES 250/2A Bj 72, TS 250 Gespann Bj 75, ETZ 250 Bj. 84

verkauft: ES 150 Bj 65, ES 150 Bj 67, ES 150 Bj 74, ES 250/1 Bj unbekannt, RT 125/3, Bj 61, ES 175/2 Bj ca. 70, TS 125, Bj 76, TS 250/1 Gespannmaschine Bj 78
Sven Witzel

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Räuchermann
 
Beiträge: 8883
Themen: 126
Bilder: 35
Registriert: 26. März 2007 00:48
Wohnort: Herleshausen
Alter: 34

Beitragvon flotter 3er » 14. September 2007 11:25

@ Achim

Du hast völlig recht (auch wenn es schwer fällt - realistisch muss man es sich eingestehen ) - MZ ist schon tot! - die sind nur noch zu faul umzufallen.... Ne ernsthaft - wer will denn noch 2 Takter (außer uns Häufchen Spinner hier...) - die Masse ist doch nicht bereit Motorräder zu kaufen wie sie MZ ewig gebaut hat - echte Gebrauchsmaschinen robust (und designresistent...). Die Abgasbestimmungen tun ihr übriges. 4Takter die MZ selbst entwickelt hat (vor allem die 125er) sind sicher TOP Maschinen - wenn aber das Werk von über 2000 auf 75 Leute geschrumpft ist und von Heuschrecken regiert wird - was soll da noch kommen? Es ist leider so - der Name MZ ist aktuell leider nur noch eine leere Hülse (ungefähr genauso als ob sich ein ehemaliger Imperator Fahrer freut, das der Name Horex wieder aufgetaucht ist....). Daher macht es keinen Unterschied denke ich ob die Lichter jetzt, in 6 Monaten oder 3 Jahren ausgehen - wenn das anders sein soll muss es entweder das Managment wirklich wollen - oder ein anderes Managment her...
Also sollten wir weitermachen, die MZetten von den Schrottplätzen ziehen (wo sie leider viel zu oft und lange gelandet sind), hegen und pflegen und uns bewußt sein wir pflegen hier Kulturgut aus der ältesten, innovativsten und lange Zeit größten Motorradschmiede in Deutschland.

In diesem Sinne Gruß Frank
Gruß Frank


"Der Mensch sehnt sich so lange nach der Stimme der Vernunft, bis sie anfängt zu sprechen." (ZEIT)"
Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....
Wenn du tot bist, dann weißt du nicht dass du tot bist. Es ist nur schwer für die Anderen. Genauso ist es, wenn du blöd bist.

OT Stretchpartisane Bild
Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
Acetylsalicylsäure Dealer
 
Beiträge: 15988
Artikel: 1
Themen: 223
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 13:53
Wohnort: Gransee
Alter: 60

Beitragvon ETZChris » 14. September 2007 11:32

flotter 3er hat geschrieben:... wir pflegen hier Kulturgut aus der ältesten, innovativsten und lange Zeit größten Motorradschmiede in Deutschland.


...der WELT!!!!
Gruß
Christian

Fuhrpark: *
ETZChris

 
Beiträge: 21597
Themen: 187
Bilder: 0
Registriert: 22. Februar 2006 13:15

Beitragvon Luzie » 14. September 2007 13:22

Hallo,

leider kann ich die Diskussion nicht so ganz verstehen. Wie oft war MZ denn schon tot und doch sind sie immer noch da. Ändern können wir es doch sowieso nicht. Oder hat jemand das know-how und die penge den Laden zu kaufen?

Und was ganz wichtiges: WER von EUCH trägt denn dazu bei das MZ am Leben erhalten wird?
Hilsen fra Danmark

Luzie

Vi er dem de andre ikke må lege med ...

Herzlichen Glueckwunsch all den heutigen Geburtstagskindern, skål !!!

Gründungsmitglied des GKV - Granseer Kravattenträgerverein / Chapter Danmark

Mitglied im magsd-Fanklub - Die kleinen Wölfe

Das Licht am Ende des Tunnels könnte auch ein entgegenkommender Zug sein! Gregor Gysi

ich war dabei:
Klixbüll ´o8 - ´o9- ´12 - ´13
Möhlau ´o9 -´1o - ´11 - ´12
Ejby ´12 - ´13 - ´14 - ´15
Angrillen - ´16 - ´18
Abgrillen - ´13 - ´14 - ´15 - ´16 - ´17 - ´18 - ´19 - ´2o - ´21
Adventsgrillen - ´1o - ´12 - ´13 - ´14 - ´15 - ´16 - ´18 - ´19 - ´21 - ´22
Weihnachts(grill)feier - ´21


Fuhrpark: Make Love no War !!!
Luzie

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5449
Themen: 103
Bilder: 1
Registriert: 7. Mai 2006 21:30
Wohnort: DK - Ejby
Alter: 52

Beitragvon alexander » 14. September 2007 13:34

Luzie hat geschrieben:Hallo,
..
Und was ganz wichtiges: WER von EUCH trägt denn dazu bei das MZ am Leben erhalten wird?

Die ganzen Alteisenrestaurateure/ -nutzer bestimmt nicht.

Hau wech den Scheiss und schoen neu kaufen.

Konsum makes the world go round, ...
Gruesse vonne Parkbank
Alexander

Fuhrpark: KR51/2; Peugeot Speedake 50; SR 500 2J4; RV125 VanVan.
alexander

Benutzeravatar
------ Titel -------
Zeltphilosoph
 
Beiträge: 5485
Themen: 67
Bilder: 7
Registriert: 18. Februar 2006 15:26

Beitragvon Alex » 14. September 2007 13:38

WER von EUCH trägt denn dazu bei das MZ am Leben erhalten wird?


Ich. Sobald die endlich auch mal was bauen, was mir gefällt und ich mir leisten kann.
125er sind für meine Wünsche eben doch knapp untermotorisiert, die 1000er grob übermotorisiert (und außerhalb meines Budgets) und die Supermotos, über sonen Schwachfug verliere ich besser kein Wort. Doch eines: 9 Liter Tank... :lach:
Dringend gesucht: Garage/Scheune/Schuppen im Großraum Ravensburg/Bad Saulgau/Friedrichshafen!

Meine Seiten im www:

http://www.elfenbeinturm-media.de

MZ Country 500: Bild

Fuhrpark: Saxon Country 500 (1994), TS250/1 (1981), TS150 (1981), ES150/1 (1975)
Alex

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1788
Themen: 77
Bilder: 36
Registriert: 16. Februar 2006 23:49
Wohnort: Baienfurt
Alter: 48

Beitragvon Heidel » 14. September 2007 15:22

Hermann hat geschrieben:Ausverkauf deutscher Firmen?

Erst "abgraben", dann auslagern. Siehe Siemens >> BenQ

Sowas ist zum KOTZEN und die Politik schaut zu!


Das ist Kapitalismus von der feinsten Seite.

So wird die Konkurrenz beseitigt und das Know-How gesichert...

Das geht schon seit Jahren so, dass Firmen bewusst so platt gemacht werden...

Wenn das nicht gewollt wäre, würde die Politik eingreifen...

Aber dann wäre der Systemname ein anderer... :twisted:
Ich will das nicht ausweiten, sonst gehe ich noch ab und bekomme einen Herzinfarkt, man lernt das leider zu tolerieren und mitzuschwimmen, was leider nicht immer der richtige Weg ist.

Egal auf welchem Gebiet.

...ZUM KOTZEN IST DAS TROTZDEM...
Ich weiß, dass ich bescheuert bin, aber es gibt durchaus Leute, die nicht merken, dass sie bescheuert sind...
nur Geduld...irgendwann sucht auch ein Sohn seinen Vater...

Fuhrpark: MZ ES 150/1 Bj 72
ein in die Jahre gekommener Audi, aber nur zum "S acht" fahren
Heidel

Benutzeravatar
 
Beiträge: 122
Themen: 4
Bilder: 17
Registriert: 23. Juli 2006 10:29
Wohnort: 25917 Leck
Alter: 40

Beitragvon Luzie » 14. September 2007 15:38

alexander hat geschrieben:Hau wech den Scheiss und schoen neu kaufen.
...


Hab ich NIE behauptet!
Hilsen fra Danmark

Luzie

Vi er dem de andre ikke må lege med ...

Herzlichen Glueckwunsch all den heutigen Geburtstagskindern, skål !!!

Gründungsmitglied des GKV - Granseer Kravattenträgerverein / Chapter Danmark

Mitglied im magsd-Fanklub - Die kleinen Wölfe

Das Licht am Ende des Tunnels könnte auch ein entgegenkommender Zug sein! Gregor Gysi

ich war dabei:
Klixbüll ´o8 - ´o9- ´12 - ´13
Möhlau ´o9 -´1o - ´11 - ´12
Ejby ´12 - ´13 - ´14 - ´15
Angrillen - ´16 - ´18
Abgrillen - ´13 - ´14 - ´15 - ´16 - ´17 - ´18 - ´19 - ´2o - ´21
Adventsgrillen - ´1o - ´12 - ´13 - ´14 - ´15 - ´16 - ´18 - ´19 - ´21 - ´22
Weihnachts(grill)feier - ´21


Fuhrpark: Make Love no War !!!
Luzie

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5449
Themen: 103
Bilder: 1
Registriert: 7. Mai 2006 21:30
Wohnort: DK - Ejby
Alter: 52

Beitragvon Luzie » 14. September 2007 15:41

Alex hat geschrieben:Ich. Sobald die endlich auch mal was bauen, was mir gefällt und ich mir leisten kann.
125er sind für meine Wünsche eben doch knapp untermotorisiert, die 1000er grob übermotorisiert (und außerhalb meines Budgets) und die Supermotos, über sonen Schwachfug verliere ich besser kein Wort. Doch eines: 9 Liter Tank... :lach:


Ja, wenn .... :muede:
Hilsen fra Danmark

Luzie

Vi er dem de andre ikke må lege med ...

Herzlichen Glueckwunsch all den heutigen Geburtstagskindern, skål !!!

Gründungsmitglied des GKV - Granseer Kravattenträgerverein / Chapter Danmark

Mitglied im magsd-Fanklub - Die kleinen Wölfe

Das Licht am Ende des Tunnels könnte auch ein entgegenkommender Zug sein! Gregor Gysi

ich war dabei:
Klixbüll ´o8 - ´o9- ´12 - ´13
Möhlau ´o9 -´1o - ´11 - ´12
Ejby ´12 - ´13 - ´14 - ´15
Angrillen - ´16 - ´18
Abgrillen - ´13 - ´14 - ´15 - ´16 - ´17 - ´18 - ´19 - ´2o - ´21
Adventsgrillen - ´1o - ´12 - ´13 - ´14 - ´15 - ´16 - ´18 - ´19 - ´21 - ´22
Weihnachts(grill)feier - ´21


Fuhrpark: Make Love no War !!!
Luzie

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5449
Themen: 103
Bilder: 1
Registriert: 7. Mai 2006 21:30
Wohnort: DK - Ejby
Alter: 52

Beitragvon Sven Witzel » 14. September 2007 16:52

Ich hatte ne 125er - habe also meinen Teil beigetragen und auch immer schön die Inspektionen beim Händler machen lassen ! :zunge:
Bild
OT-Paragraphenreiter

Fuhrpark: Fuhrpark: ETS 150 Bj 72, TS 125 Neckermann Bj. 78, ETZ 250A Bj 87, ETZ 250F Bj 86, BMW RnineT Urban G/S Bj 18

Standpark: ES 250 Bj.59, ES 300 Bj. 63, ES 250/2 Gespann Bj 68, ES 250/2A Bj 72, TS 250 Gespann Bj 75, ETZ 250 Bj. 84

verkauft: ES 150 Bj 65, ES 150 Bj 67, ES 150 Bj 74, ES 250/1 Bj unbekannt, RT 125/3, Bj 61, ES 175/2 Bj ca. 70, TS 125, Bj 76, TS 250/1 Gespannmaschine Bj 78
Sven Witzel

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Räuchermann
 
Beiträge: 8883
Themen: 126
Bilder: 35
Registriert: 26. März 2007 00:48
Wohnort: Herleshausen
Alter: 34

Beitragvon Martin H. » 15. September 2007 11:23

Luzie hat geschrieben: WER von EUCH trägt denn dazu bei das MZ am Leben erhalten wird?

Ich. Meine Silverstar war damals ein Neukauf.
Ansonsten schließe ich mich Alex´Argumentation an: Mit 125ern kann ich nicht allzu viel anfangen, und die 1000er ist (abgesehen vom Design... :pale: ) eigentlich zu groß.
Die Frage ist berechtigt: Wo bleiben die Mittelklassemaschinen zwischen 500 und 750 Kubik? Baghira, Scorpion & Co. werden ja wohl (oder sind schon) aus dem Programm genommen, nicht zuletzt deshalb, weil der Motor irgendwann von Yamaha nicht mehr geliefert wird.
Und da brauchst Du auch nicht gähnen - wo keine vernünftigen (attraktiven) Modelle angeboten werden, braucht MZ auch nicht zu erwarten, daß wir eine von den neuen kaufen! :x
Gruß, Martin.
Liste der großen TS

Namenlos

Nein zum Arztassistenten!

Verschwörungstheoretiker halten sich für skeptisch; sie sind aber die leichtgläubigsten Menschen, die es gibt: Sie glauben alles, was sie lesen - so lange es ihrer eigenen Meinung entspricht!

Mitglied der FBF
Bild

Fuhrpark: Silverstar
ES 250/2-Gespann
TS 250/1
GasGas TXT 200
Martin H.
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Heiligenstadt 2009/2011 Organisator,
2015 Helfer
FBF-Papparazzo
 
Beiträge: 13927
Artikel: 7
Themen: 145
Bilder: 23
Registriert: 17. Februar 2006 14:20
Wohnort: 92348

Beitragvon Ex User Hermann » 15. September 2007 12:34

Nur mal als Anmerkung: Wenn es keine Gebrauchtfahrzeugkäufer geben würde, dann gäbe es auch keine Neufahrzeugkäufer. Jeder der ein gebrauchtes Fahrzeug kauft, gibt zwar weniger Geld aus, trägt aber letztendlich auch zum Verdienst des Herstellers bei!

"WER von EUCH ........... " Tja, gute Frage, in meinem Besitz befinden sich knapp 20 MZ, einige davon neu gekauft. Als es Anfang der 90er einen Aufruf zu Spenden für das MZ-Werk gab, habe ich damals auch gespendet.

Wenn aber ein neukapitalistisch geführter Hersteller mit aller Gewalt ein Segment beackern will, in dem er NIEMALS einen Namen hatte, kann er auch nix verkaufen! Egal wie gut die 1000er ist! Sie hat keinen zu einer 1000er passenden "Namen". Yamaha z.B. würde man sowas schon eher "abkaufen".

Ich schreibe es bestimmt zum x-ten Mal: Wenn ein Hersteller seine Altkunden (und die bestanden nicht nur aus DDR-Bürgern oder Studenten!) mit Modellen weitab ihrer eigentlichen Wünsche (Alltagsmotorrad, bezahlbar, auch Enduro) regelrecht aus dem Haus jagt, gleichzeitig in der "Oberliga" nichtmal den Hauch eines klingenden Namens hat und dennoch dort Fuß fassen will, dann muß man sich nicht wundern wenns den Bach runtergeht! Geld verdient man NICHT mit Supermoppeds, sondern mit sogenannten "Volumenmodellen", die Japaner zeigen seit Jahrzehnten wie sowas geht!
Ex User Hermann

 

Beitragvon 2,5er » 15. September 2007 12:39

Und was ganz wichtiges: WER von EUCH trägt denn dazu bei das MZ am Leben erhalten wird?


Wenn ich wollte wie ich könnte, würde ich alles Greifbare horten,
egal ob ganze Fahrzeuge oder Ersatzteile. ;)

Fuhrpark: ... nur noch:
TS 125 scgwarz
S51 BII - 4 Billardgrün
2,5er

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2476
Themen: 11
Bilder: 20
Registriert: 26. Juli 2007 12:30
Wohnort: Jena, die Stadt, die rundum schön grün ist, mit kleinem See und der Saale mitten durch.
Alter: 56
Skype: Jenenser65

Beitragvon Andreas » 15. September 2007 13:13

Luzie hat geschrieben:Und was ganz wichtiges: WER von EUCH trägt denn dazu bei das MZ am Leben erhalten wird?


Ich definitiv nicht.

Aber ich habe auch genug damit zu tun, mich um die "Altlasten" des Werkes zu "kümmern".
Und in meinen Augen sollte ich das nicht tun, sondern das Werk selbst!
Bleibt gesund!

- Wir müssen hier nicht alle lieb haben. Es reicht, wenn wir die, die wir doof finden in Ruhe lassen. Ziemlich einfach. -
- Manche Leute brauchen keine Pferde, die reiten einfach auf den Fehlern anderer rum. -
- Intelligenz hilft. Immer. -
- Der Hirntod bleibt ja bei vielen Menschen jahrelang unentdeckt -
- Manchmal ist es gut, dass mich keiner Denken hören kann -
- Marvin: "Mein Papa hat ´ne Glatze und ist auch sehr schön" -

Alles wird gut ...
Bild
Bild

Fuhrpark: Hier könnten meine Fahrzeuge stehen.
Andreas
Administrator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 21344
Artikel: 28
Themen: 848
Bilder: 118
Registriert: 15. Februar 2006 21:00
Wohnort: SG

Beitragvon sammycolonia » 15. September 2007 14:16

Andreas hat geschrieben:
Luzie hat geschrieben:Und was ganz wichtiges: WER von EUCH trägt denn dazu bei das MZ am Leben erhalten wird?


Ich definitiv nicht.

Aber ich habe auch genug damit zu tun, mich um die "Altlasten" des Werkes zu "kümmern".
Und in meinen Augen sollte ich das nicht tun, sondern das Werk selbst!
wie wahr, wie wahr.... aber MZ hat uns alteisenbewahrern ja schon längst den rücken zugedreht... :(
Bleibt gesund!
Gruß Thomas
OT-Partisanen-Häuptling
Bild
Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE!
Seit 2018 Mitglied im GKV

Ich bin ja mit dem lieben Gott so weit einverstanden, aber dass er der Klugheit Grenzen gesetzt hat und der Dummheit nicht, das nehme ich ihm wirklich übel. Konrad Adenauer

Fuhrpark: ETZ 300 mit Schweinetrog (läuft erstaunlich gut)
ETZ 300 (nicht 301) - Die TRANSERZ (läuft super)
Simson SR 50 - Der NOTHOCKER (muß ich noch zusammentüdeln)
Moto Guzzi California III - Der Pastabomber (laufete multo bene)
Honda NTV 650 - ???????? (läuft einfach)
Simson Duo - HEILIGS BLECHLE - TS-Paul´s zukünftiges Kinderbespaßungsmobil
Piaggio Ape TM 703 Longdeck - THE BEAST OF BURDEN (läuft gelassen/langsam)
Mitsubishi Space RunnerGLXi - Der Weltraumrenner (läuft)
sammycolonia
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Der Häuptling der OT Partisanen
 
Beiträge: 14341
Themen: 74
Bilder: 36
Registriert: 16. Februar 2006 17:41
Wohnort: Hopevalley im Kölner Speckgürtel
Alter: 57

Beitragvon flotter 3er » 15. September 2007 15:28

Andreas hat geschrieben:
Luzie hat geschrieben:Und was ganz wichtiges: WER von EUCH trägt denn dazu bei das MZ am Leben erhalten wird?


Ich definitiv nicht.



Stimmt so erstmal nicht - jeder von uns hier braucht Teile, kauft die oft genug bei Händlern, fährt Maschinen wo ganz groß "MZ" dransteht, ist zu diversen Treffen - d.h. trägt immer dazu bei das der Name MZ öffentlich präsent ist, das über die Marke MZ auch (viel) Geld im Umlauf ist. Darüber hinaus ist man also an eine Marke gebunden und zumindest potentieller Neukunde (so das Angebot passt...). Außerdem - stellt Euch mal folgendes Szenario vor - Ein großer deutscher Volumenautohersteller verkauft Millionen Neuwagen, ein paar Jahre später kauft aber keiner die nun Gebrauchten - werden sich alle diese Leute wieder Neuwagen vom selben Hersteller kaufen? Wohl kaum - klar was ich meine ...? Mancher Beitrag der geleistet wird, kommt über Umwege - er wird aber trotzdem geleistet und nicht nur vom Neukauf abhängig....

Gruß Frank
Gruß Frank


"Der Mensch sehnt sich so lange nach der Stimme der Vernunft, bis sie anfängt zu sprechen." (ZEIT)"
Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....
Wenn du tot bist, dann weißt du nicht dass du tot bist. Es ist nur schwer für die Anderen. Genauso ist es, wenn du blöd bist.

OT Stretchpartisane Bild
Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
Acetylsalicylsäure Dealer
 
Beiträge: 15988
Artikel: 1
Themen: 223
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 13:53
Wohnort: Gransee
Alter: 60

Beitragvon flotter 3er » 15. September 2007 15:30

sammycolonia hat geschrieben:
Andreas hat geschrieben:
Luzie hat geschrieben:Und was ganz wichtiges: WER von EUCH trägt denn dazu bei das MZ am Leben erhalten wird?


Ich definitiv nicht.

Aber ich habe auch genug damit zu tun, mich um die "Altlasten" des Werkes zu "kümmern".
Und in meinen Augen sollte ich das nicht tun, sondern das Werk selbst!
wie wahr, wie wahr.... aber MZ hat uns alteisenbewahrern ja schon längst den rücken zugedreht... :(


Das allerdings ist wohl leider wahr, Traditionspflege machen Andere, nicht aber das Stammwerk...

GRuß Frank
Gruß Frank


"Der Mensch sehnt sich so lange nach der Stimme der Vernunft, bis sie anfängt zu sprechen." (ZEIT)"
Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....
Wenn du tot bist, dann weißt du nicht dass du tot bist. Es ist nur schwer für die Anderen. Genauso ist es, wenn du blöd bist.

OT Stretchpartisane Bild
Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
Acetylsalicylsäure Dealer
 
Beiträge: 15988
Artikel: 1
Themen: 223
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 13:53
Wohnort: Gransee
Alter: 60

Beitragvon Ex-User Lemmy » 15. September 2007 16:59

Also ich weiß nich was manche Leute haben! Einerseits darfs kein Joghurtbecher sein und andererseits muss das Mopped preiswert sein. Ich favorisiere seit geraumer Zeit die Baghira Super Moto, wie ich schon in einem andern Beitrag geäußert hab. Wenn man sich dabei die Maschine anschaut, weiß ich garnich, was es daran auszusetzen gibt. Die Baghira hat ein besseres Fahrwerk als vergleichbare Super Motos, genauso viel Power und an dem Doppelvergasermotor kann man sogar noch selber schrauben. Das zu einem zwar etwas erhöhten Neupreis, aber habt ihr euch schonmal die Preise der Konkurrenz angeschaut? Die nehmen sich alle nichts mehr. Man kriegt heute schon ne gute gebrauchte Baghira mit 10000km für gute 3500. Was ist daran auszusetzen? Sie hat das echte Potential die Konkurrenz alt aussehen zu lassen! Die Enduroversion davon ist zwar etwas bunt, aber sie ist genauso gut ausgereift!
Zur Super Moto gibts sogar ne pdf-Datei HIER Da schneidet die Baghira super ab und kann der XT660X von Yamaha durchaus das Wasser reichen. Ich habe einen Kumpel der sone Yam fährt und als der die Baghira gesehen hat, war er echt erstaunt, was die schon Serienmäßig verbaut hat und er erst teuer an seiner Yamaha nachrüsten musste...

Fazit also: DAS ist ein Brot und Buttermotorrad! Problem dabei bloß: aus Imagegründen kaufts keiner....
Ex-User Lemmy

 

Nächste

Zurück zu Sonstiges



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste