Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Für alles, was nicht MZ / MuZ ist.

Moderator: Moderatoren

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon Spitz » 21. Juli 2019 17:10

So geht es natürlich auch, ist halt ne manuelle Lösung.
Der Vorteil wäre dann auch, dass man notfalls mit beiden Batterien starten könnte.

8)

Fuhrpark: Mz Es 250/0 Gespann in Bau , Yam SCR 950, XJ600, Cygnus

www.motorradfreunde-oberlosa.de
Rundlampenschweinchenliebhaber 74
Spitz

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1835
Themen: 145
Bilder: 21
Registriert: 18. Dezember 2011 14:25
Wohnort: Stadt der Spitze, Bezirk K.-M.-Stadt
Alter: 51

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon Maik80 » 21. Juli 2019 17:15

Kannst Du nicht. 8)

-- Hinzugefügt: 21. Juli 2019 17:23 --

Aber was mische ich mich hier überhaupt ein.... Mache das ja erst seit 2 Jahren, 12 Monate pro Jahr und ca. 20 Übernachtungen pro Monat im Durchschnitt, Bei 500whp Solar auf dem Dach und null Landstrombedarf. :roll:
Ecklampenschweinsympathisant
Suche /2 in grottigem, aber möglichst vollständigem Zustand.
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee II, IV, V u. VIII

Rotax 500 Gespann, Piaggio EXS 125,
Ténéré 660 XTZ ´95
VMax 1200 ´96, EZ: ´98
Fiat Ducato 230 2,5 TDI Carthago

Fuhrpark: ETZ 251, Schwalbe /2, Audi 100 Avant (2x quattro und 1x Fronti) 2,3E, Golf 3 Cabrio, GTI (Ersatzteilspender)
Maik80

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8032
Themen: 101
Bilder: 4
Registriert: 24. November 2010 18:22
Wohnort: Löbejün, Job: Donauwörth
Alter: 38

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon Spitz » 21. Juli 2019 18:36

Ich denke mal so: Wenn ich einfach beide Batterien manuell parallel schalten würde, sollte es doch möglich sein, den Fahrzeugmotor anzukurbeln, auch wenn die eigentliche KFZ- Batterie schwächelt. Ich habe doch immer noch 12 V zur Verfügung. Wenn nicht, warum nicht?

Erkläre es einem Schuhmacher.... :ja:



8)

Fuhrpark: Mz Es 250/0 Gespann in Bau , Yam SCR 950, XJ600, Cygnus

www.motorradfreunde-oberlosa.de
Rundlampenschweinchenliebhaber 74
Spitz

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1835
Themen: 145
Bilder: 21
Registriert: 18. Dezember 2011 14:25
Wohnort: Stadt der Spitze, Bezirk K.-M.-Stadt
Alter: 51

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon Matthieu » 21. Juli 2019 18:52

Weil du im Normalfall im Wohnraum eine andere Batterie wie zum Starten hast. Die bringt dir den Startstrom nicht. Da sie in dem Fall aber nur unterstützend wirkt, sollte es gehen.
Ich hatte hinten allerdings eine normale Starterbatterie. Durch das lange Kabel konnte ich damit auch allein nicht starten. Es musste vorn eine Batterie drin sein, die konnte allerdings fast komplett platt sein.
Dies sind meine Erfahrungen nach 13 Jahren

Fuhrpark: ETZ 250
Matthieu

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Heiligenstadt 2009/2011/2013/2015 Organisator
 
Beiträge: 3297
Themen: 16
Bilder: 3
Registriert: 20. Juni 2007 12:52
Wohnort: Franken

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon MZ-Wilhelm » 21. Juli 2019 19:05

Hi,

im Boot* schalte ich die Batterien manuell über einen Trennschalter weil ich damals die gewünschte Trenndiode vor dem Urlaub nicht bekam.
Hängen sie am Ladegerät,, sind sie parallel geschaltet, wenn der Motor läuft und über die Lima geladen wird, auch. Steht der Motor schalte ich die Batterien auseinander und die Kühlbox und was noch so läuft, wird über die Versorgerbatterien betrieben.
*Schwimmendes Wohnmobil.

Seit Jahren bewährt, da ich Voltmeter angeschlossen habe, kann ich gut beobachten wie sich die Spannungen der beiden Stromkreise verhalten, die Unterschiede sind, nach acht Stunden ohne Ladung nur hinter dem Komma zu sehen.

Wen bange ist, sollte sich für den Notfall eine Powerbank zulegen, die kosten um die 50€ und bringen 200-250€ Startstrom.

Gruß
Willy

Fuhrpark: TS 125, R60/6, 750 Four, R107
MZ-Wilhelm

 
Beiträge: 236
Themen: 13
Registriert: 14. April 2014 17:23
Wohnort: Unna
Alter: 65

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon Arni25 » 21. Juli 2019 19:35

Also ich habe einen Votronic Ladebooster zwischengeschaltet. Sehr genial das Ding!
Eine 120 Ah LiFePo habe ich drin. Und selbst wenn ich die mal komplett leer gelutscht haben sollte hätte der die 4 Stunden Fahrt komplett wieder voll geladen. Meist geht es nach dem Verbrauch von 30-40 Ah wieder weiter, der Votronic BC zählt das dann noch nicht mal als Ladezyklus.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Arni

####>>>>>>>>>>>>>Banned!!! Banned!!! Banned!!!<<<<<<<<<<<<< ####

Achtung! Meine Beiträge können Ausdrucksformen der Ironie (Klick) -setzt Intelligenz beim Empfänger vorraus- und Humor (Klick) enthalten.
Bei Unklarheiten bitte ich um sofortige PN, spätere Reklamationen können leider keine Berücksichtigung finden.
MZ - [b]Für Männer die fahren können[size=100]Junak - [url=http://mz-forum.com/viewtopic.php?f=28&t=44060]der Aufbaufred

Fuhrpark: TS 250/1 Gespann, Junak M10 - der Polenböller! , Moto Guzzi V65 Florida
Arni25

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6673
Themen: 90
Bilder: 8
Registriert: 7. Mai 2009 07:57
Wohnort: beim Rattenfänger
Alter: 42

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon Maik80 » 21. Juli 2019 19:45

Spitz hat geschrieben:Ich denke mal so: Wenn ich einfach beide Batterien manuell parallel schalten würde, sollte es doch möglich sein, den Fahrzeugmotor anzukurbeln, auch wenn die eigentliche KFZ- Batterie schwächelt. Ich habe doch immer noch 12 V zur Verfügung. Wenn nicht, warum nicht?

Erkläre es einem Schuhmacher.... :ja:



8)

Die ampere, die der anlasser zieht, wird dein 10mm^2 Kabel auf deren 3-4meter gut erwärmen, sage ich mal vorsichtig. Im schlimmsten Falle, brennt dir die Karre ab. Aber dann schusterst du dir halt ne neue zusammen.

😎
Ecklampenschweinsympathisant
Suche /2 in grottigem, aber möglichst vollständigem Zustand.
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee II, IV, V u. VIII

Rotax 500 Gespann, Piaggio EXS 125,
Ténéré 660 XTZ ´95
VMax 1200 ´96, EZ: ´98
Fiat Ducato 230 2,5 TDI Carthago

Fuhrpark: ETZ 251, Schwalbe /2, Audi 100 Avant (2x quattro und 1x Fronti) 2,3E, Golf 3 Cabrio, GTI (Ersatzteilspender)
Maik80

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8032
Themen: 101
Bilder: 4
Registriert: 24. November 2010 18:22
Wohnort: Löbejün, Job: Donauwörth
Alter: 38

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon MZ-Wilhelm » 21. Juli 2019 20:00

Hi,

wenn die Verbraucherbatterien nur unterstützend wirken, werden die Kabel nich einmal warm.
Der Motor sollte allerdings normal starten und keine startunwillige Gurke sein.


Willy

Fuhrpark: TS 125, R60/6, 750 Four, R107
MZ-Wilhelm

 
Beiträge: 236
Themen: 13
Registriert: 14. April 2014 17:23
Wohnort: Unna
Alter: 65

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon Marwin87 » 21. Juli 2019 20:38

Ich bin seit heute morgen stolzer Besitzer eines Klappfix aka Camptourist CT-7.
Nach dem Modell in einem vernünftigen Zustand und noch besser zu einem vernünftigen Preis habe ich schon lange gesucht und bin nun fündig geworden. Noch keine BRD-Straßen gesehen und stand sein 1990 in einer Garage. Nix mufflig, keine Stockflecken oder sonstige Beschädigungen. Nur der Brief fehlt, Zulassung ist aber vorhanden. Mal schauen ob ich noch ne originale Bedienungsanleitung irgendwoher bekomme.
++Aus technischen Gründen befindet sich meine Signatur auf der Rückseite meines Beitrags++
++Die STVO behindert meinen Fahrstil++

Fuhrpark: Etz 250 Bj 86, Ardie Jubiläumsmodell,Etz 250 Bj 87, HP 400,SAAB 9—5, BMW E32, Etz 250 Gespann, BMW F 650, TS250/1 Lastengespann, R1150 GS
Marwin87

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1021
Themen: 20
Bilder: 8
Registriert: 24. Januar 2013 09:59
Wohnort: Zwickau Oberplanitz
Alter: 32

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon Spitz » 21. Juli 2019 21:48

Glückwunsch,
der CT7 hat doch die Küche zum aushängen - oder?
Mein 6.1 (oder so) hatte auch eine Küche in der Heckklappe aber eben ohne teilbare Scharniere.

Mach mal Bilder......

8)

@Maik80 - da ist schon was dran. Die Ladekabel zum Womobatterie sind dafür prinzipiell zu dünn. Danke :gut:

Fuhrpark: Mz Es 250/0 Gespann in Bau , Yam SCR 950, XJ600, Cygnus

www.motorradfreunde-oberlosa.de
Rundlampenschweinchenliebhaber 74
Spitz

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1835
Themen: 145
Bilder: 21
Registriert: 18. Dezember 2011 14:25
Wohnort: Stadt der Spitze, Bezirk K.-M.-Stadt
Alter: 51

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon siggi_f » 22. Juli 2019 07:26

Matthieu hat geschrieben:Ich hatte bei meinem Gelben das Trennrelais rausgeschmissen und durch einen Natoknochen ersetzt. War für mich viel praktikabler. Dem ist übrigens egal in welche Richtung der Strom fließt


Habe im Bulli (T3) beides kombiniert. Batterien sind jeweils unter den Vorder-Sitzen, Plus ist verbunden mit nem geschlachteten Starthilfe-Kabel, 16qmm. Trennrelais zum Laden, Natoknochen (=1000A-Schalter) um das TR zu überbrücken und mit beiden Akkus zu starten.
Habe als Wohnraum-Versorgung eine normale Starter-Batterie - ja, ich weiss, ist der falsche Typ. Aber bei 45 statt 200 Eus kann ich damit leben. Die letzte hat ~10Jahre gehalten.
VG
Siggi
Alkohol löst keine Probleme! Aber Milch auch nicht...

Fuhrpark: Das Leben ist zu kurz, um nur ein Moped zu fahren!


'77er TS 250/1 mit Superelastic, '83er Xj900, '81er R100RT, '80er Morini 3 1/2, '80er GS850G, '87er SRX6 alle auf 07-Oldi Kennzeichen

'00er ZX12R, '96er TRX 850

Baustellen:
'82er GSX1100
'83er SR500
'78er LeMans2
'81er GS1000
'59er R26
'83er Bol d'or 900
'85er RD350 YPVS
siggi_f

 
Beiträge: 293
Themen: 14
Registriert: 14. Juli 2010 09:58
Wohnort: Wiesbaden

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon eigel » 22. Juli 2019 22:51

Ein Wohnwagen mit Tür von hinten wäre gut für den MZ-Transport...
m.f.g. ralf

Fuhrpark: ETZ 150/1986,
TS 250/1 (Umbau)/1978
ETZ 251/ 1989
Suzuki Burgman 400
eigel

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1761
Themen: 11
Bilder: 1
Registriert: 27. März 2014 22:51
Alter: 58

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon Matthieu » 23. Juli 2019 06:14

eigel hat geschrieben:Ein Wohnwagen mit Tür von hinten wäre gut für den MZ-Transport...

Gibt's doch einige die hinten extra deswegen ne breite Tür haben.
Bist also nicht der Erste mit dieser Idee.

Fuhrpark: ETZ 250
Matthieu

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Heiligenstadt 2009/2011/2013/2015 Organisator
 
Beiträge: 3297
Themen: 16
Bilder: 3
Registriert: 20. Juni 2007 12:52
Wohnort: Franken

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon eigel » 24. Juli 2019 19:57

Matthieu hat geschrieben:Gibt's doch einige die hinten extra deswegen ne breite Tür haben.
Bist also nicht der Erste mit dieser Idee.


Ja, ich weiß...die kosten nur nen halbes Vermögen...
m.f.g. ralf

Fuhrpark: ETZ 150/1986,
TS 250/1 (Umbau)/1978
ETZ 251/ 1989
Suzuki Burgman 400
eigel

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1761
Themen: 11
Bilder: 1
Registriert: 27. März 2014 22:51
Alter: 58

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon Spitz » 24. Juli 2019 22:01

Ach Quatsch,
kauf Dir was altes und säge am Heckfenster links und rechts runter. Dann bauste ne Luke ein und gut, sollte natürlich auch etwas durchdacht sein.
In unserer Sturm- und - Drangzeit gab es genug Motocrossler mit dieser Lösung für´s Motorrad im Camper.

8)

Fuhrpark: Mz Es 250/0 Gespann in Bau , Yam SCR 950, XJ600, Cygnus

www.motorradfreunde-oberlosa.de
Rundlampenschweinchenliebhaber 74
Spitz

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1835
Themen: 145
Bilder: 21
Registriert: 18. Dezember 2011 14:25
Wohnort: Stadt der Spitze, Bezirk K.-M.-Stadt
Alter: 51

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon PeterG » 29. Juli 2019 11:20

Da ist oft die Zuladung des Wohnwagens schon überschritten..

Fuhrpark: Black-Pearl
PeterG

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2187
Themen: 57
Bilder: 5
Registriert: 30. Juli 2006 13:00
Wohnort: Westerstede
Alter: 55

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon Lausi » 29. Juli 2019 11:53

Hallo zusammen,
vor geraumer Zeit gab es mal einen Vergleichstest von 5 verschiedenen Wohnwagen mir der Möglichkeit, ein Motorrad mitzunehmen. Allen gemeinsam ist ein relativ hoher Preis...

https://www.caravaning.de/vergleich/ver ... -sanitaer/

Freundliche Grüße,
/Christian

Fuhrpark: MZ ETZ 250/A, Bj. 1984
Yamaha XJ 900 S Diversion, Bj. 1999

Ehemalige:
MZ ES 250/2 A, Bj. ~1970, von 1985-1986
MZ TS 250/1, Bj. ~1979, von 1986-1989
MZ ETZ 250, Bj. 1986, von 1989-1990
Honda CX 500C, Bj. 1983, von 1990-1999
Lausi
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Persönlicher Fotodrehassistent von TS Paul ;-)
 
Beiträge: 949
Themen: 53
Bilder: 319
Registriert: 12. Mai 2016 22:07
Wohnort: 16540 Hohen Neuendorf
Alter: 51

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon Andylh » 11. August 2019 07:34

Moon Leute
Ich weiss nicht ganz genau ob das hier rein passt aber ich Versuch es einfach mal. Wir haben und die Woche einen Knaus Südwind von 92 gekauft. Er hat 230 und 12 Volt an Bord. Die 12v gehen aber nur wenn der Pkw drann ist. Wie kann ich den wowa am einfachsten autark machen?

Gruss Andy

Fuhrpark: Mz Ts 250/1 mit 251 er Motor.
Andylh

Benutzeravatar
 
Beiträge: 191
Themen: 26
Bilder: 5
Registriert: 13. August 2017 18:15
Wohnort: Brieselang
Alter: 46

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon MZ-Wilhelm » 11. August 2019 08:29

Moin,

mit einem eigenen Akku der während der Fahrt durch den Zugwagen und ohne Zugwagen durch ein Ladegerät gespeist wird, alternativ zum Ladegerät, wenn du in der Pampa übernachten möchtest, einen Generator anschaffen und tagsüber die Sonne anzapfen, (Solar).

Gruß
Willy

Fuhrpark: TS 125, R60/6, 750 Four, R107
MZ-Wilhelm

 
Beiträge: 236
Themen: 13
Registriert: 14. April 2014 17:23
Wohnort: Unna
Alter: 65

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon MZ Kurt » 11. August 2019 08:57

Moin, ich hab alles auf LED umgerüstet.Und eine 30 AH Trockenbatterie verbaut.
Nur für Licht und Wasserpumpe kommst du da locker 3-4 Tage mit aus.
Wenn du länger Autak stehen willst hol eine faltbare Solaranlage dazu.

Fuhrpark: MZ Country SW, MZ ES 150,MZ TS 250/1 Neckermann
BMW R 75/5, Simson Schwalbe, Honda XL 185 S,
Trialmotorräder
Yamaha TY 250,Yamaha TY 50,Beta Minitrial, MH 349 ,Honda TL 125 S Triumph Tiger Cub
MZ Kurt

Benutzeravatar
 
Beiträge: 144
Themen: 2
Bilder: 5
Registriert: 7. Februar 2007 22:41
Wohnort: Westerstede
Alter: 60

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon Andylh » 11. August 2019 09:09

Wie kann ich machen das die Batterie während der Fahrt vom Pkw geladen wird.

Fuhrpark: Mz Ts 250/1 mit 251 er Motor.
Andylh

Benutzeravatar
 
Beiträge: 191
Themen: 26
Bilder: 5
Registriert: 13. August 2017 18:15
Wohnort: Brieselang
Alter: 46

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon ARilk » 11. August 2019 09:40

Andylh hat geschrieben:Wie kann ich machen das die Batterie während der Fahrt vom Pkw geladen wird.


Siehe z.B. hier oder hier. Auch die Anschlüsse/Kontakte #9 und #10 sind entsprechend ihrer angedachten Funktionalität beschriftet. Eine sehr gute fortführende Ladelösung/-Überwachung hat Arni oben beschrieben.
______________
Gruss, Andreas.

„Das System sagt ich will das, aber ich will das nicht.“

Fuhrpark: ETZ251 BJ1989, ETZ250 BJ1988, ETZ150 BJ1988, S51E BJ1985, KR51/1 BJ1971
ARilk

 
Beiträge: 157
Themen: 17
Registriert: 31. Januar 2018 19:32
Wohnort: Pößneck
Alter: 48

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon MZ Kurt » 11. August 2019 09:54

ARilk hat geschrieben:
Andylh hat geschrieben:Wie kann ich machen das die Batterie während der Fahrt vom Pkw geladen wird.


Siehe z.B. hier oder hier. Auch die Anschlüsse/Kontakte #9 und #10 sind entsprechend ihrer angedachten Funktionalität beschriftet. Eine sehr gute fortführende Ladelösung/-Überwachung hat Arni oben beschrieben.

Liegt denn Dauerplus am Fahrzeug an?
Wenn nein dann direkt von der Batterie ein Kabel legen zur Steckdose aber so installieren das wenn das Fahrzeug aus ist kein Strom mehr fließen kann.

Fuhrpark: MZ Country SW, MZ ES 150,MZ TS 250/1 Neckermann
BMW R 75/5, Simson Schwalbe, Honda XL 185 S,
Trialmotorräder
Yamaha TY 250,Yamaha TY 50,Beta Minitrial, MH 349 ,Honda TL 125 S Triumph Tiger Cub
MZ Kurt

Benutzeravatar
 
Beiträge: 144
Themen: 2
Bilder: 5
Registriert: 7. Februar 2007 22:41
Wohnort: Westerstede
Alter: 60

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon Spitz » 11. August 2019 12:34


Fuhrpark: Mz Es 250/0 Gespann in Bau , Yam SCR 950, XJ600, Cygnus

www.motorradfreunde-oberlosa.de
Rundlampenschweinchenliebhaber 74
Spitz

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1835
Themen: 145
Bilder: 21
Registriert: 18. Dezember 2011 14:25
Wohnort: Stadt der Spitze, Bezirk K.-M.-Stadt
Alter: 51

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon Andylh » 11. August 2019 13:05

Ich danke euch für die zahlreichen Tipps.


Gruss Andy

Fuhrpark: Mz Ts 250/1 mit 251 er Motor.
Andylh

Benutzeravatar
 
Beiträge: 191
Themen: 26
Bilder: 5
Registriert: 13. August 2017 18:15
Wohnort: Brieselang
Alter: 46

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon Maik80 » 11. August 2019 13:30

Andylh hat geschrieben:Moon Leute
Ich weiss nicht ganz genau ob das hier rein passt aber ich Versuch es einfach mal. Wir haben und die Woche einen Knaus Südwind von 92 gekauft. Er hat 230 und 12 Volt an Bord. Die 12v gehen aber nur wenn der Pkw drann ist. Wie kann ich den wowa am einfachsten autark machen?

Gruss Andy

Was verstehst Du unter autark ? Wie lange, wieviel Strombedarf ?

Batterie im Wowa ist Pflicht, Generator Mist!
Ecklampenschweinsympathisant
Suche /2 in grottigem, aber möglichst vollständigem Zustand.
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee II, IV, V u. VIII

Rotax 500 Gespann, Piaggio EXS 125,
Ténéré 660 XTZ ´95
VMax 1200 ´96, EZ: ´98
Fiat Ducato 230 2,5 TDI Carthago

Fuhrpark: ETZ 251, Schwalbe /2, Audi 100 Avant (2x quattro und 1x Fronti) 2,3E, Golf 3 Cabrio, GTI (Ersatzteilspender)
Maik80

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8032
Themen: 101
Bilder: 4
Registriert: 24. November 2010 18:22
Wohnort: Löbejün, Job: Donauwörth
Alter: 38

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon Andylh » 24. August 2019 11:23

Hallo Leute
Jetzt steht der wowa in meiner Einfahrt. Habe mit bekommen das mein Auto kein dauerplus nach hinten hat. So nun mein Plan eine 100 ampere Batterie geholt dort eine hängerdose angebracht mir Sicherung und dort den wowa angeklemmt im Stand. Nun lese ich gerade in den Unterlagen vom knaus Südwind 485 das bei dem Stecker auch ein Platz nr.10 ladeleitung plus für Batterie im Anhänger gibt. Was ist das?

Gruss Andy

Fuhrpark: Mz Ts 250/1 mit 251 er Motor.
Andylh

Benutzeravatar
 
Beiträge: 191
Themen: 26
Bilder: 5
Registriert: 13. August 2017 18:15
Wohnort: Brieselang
Alter: 46

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon Andylh » 5. September 2019 08:56

Ich noch mal
Ich möchte die Batterie hinter der Heizung stellen siehe Bild. Hab die Heizung gestern mal für eine Stunde auf volle Pulle laufen lassen und einen Sensor vom Thermometer da hingestellt wo die Batterie hin soll. Es hat nicht einmal 40 Grad gehabt. Wäre das schädlich für die Batterie, glaube im motorraum vom Auto ist das wärmer.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: Mz Ts 250/1 mit 251 er Motor.
Andylh

Benutzeravatar
 
Beiträge: 191
Themen: 26
Bilder: 5
Registriert: 13. August 2017 18:15
Wohnort: Brieselang
Alter: 46

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon lonecomander » 5. September 2019 09:19

Na ja!Was für eine Batterie ist das?Bei AGM hätte ich keine Probleme,die sind trotz der Stopfen für die Zellen gasdicht!Wenns jedoch eine normale Starterbatterie ist,würde ich von dieser Variante die Finger lassen!Stichwort Knallgas beim Laden in Verbindung mit einem ungeschützten E-Motor(Heizgebläse)!MfG

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Bj.1985 Simson S-51(etwas verfeinert!) Yamaha DT 125 R(offen......)
lonecomander

 
Beiträge: 159
Bilder: 7
Registriert: 23. Dezember 2012 16:00
Wohnort: 01744 Dippoldiswalde
Alter: 51
Skype: lonecomander

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon Pet » 5. September 2019 09:39

Andylh hat geschrieben:Hallo Leute
Jetzt steht der wowa in meiner Einfahrt. Habe mit bekommen das mein Auto kein dauerplus nach hinten hat. So nun mein Plan eine 100 ampere Batterie geholt dort eine hängerdose angebracht mir Sicherung und dort den wowa angeklemmt im Stand. Nun lese ich gerade in den Unterlagen vom knaus Südwind 485 das bei dem Stecker auch ein Platz nr.10 ladeleitung plus für Batterie im Anhänger gibt. Was ist das?

Gruss Andy


Hallo,
die Ladeleitung hat nur Spammung, wenn der Motor läuft, d.h. die 2. Batterie auch geladen werden kann. Wenn aber der Dauerplus bei dir nicht angeklemmt ist, glaube ich nicht, daß die Ladeleitung angeklemmt ist, macht so wenig Sinn.

P.S. Einen (offenen) Bleiakku auf keinen Fall in einen unbelüfteten Innenraum (auch noch mit Zündquelle) plazieren, da macht es beizeiten ganz doll BUMS.
Grüße aus Thüringen
Pet

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Dieser Beitrag wurde maschinell von einer elektronischen Datenverarbeitungsanlage erstellt und ist auch ohne Signatur gültig.

Fuhrpark: .
MZ ETZ 250/1985,
MZ ES 150/1966,
S51 B2-4/1984 --> mein Jugendmoped :-)
Pet

Benutzeravatar
 
Beiträge: 187
Artikel: 1
Themen: 5
Registriert: 31. August 2012 14:24
Wohnort: Waltershausen
Alter: 50

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon Andylh » 5. September 2019 11:18

Es ist eine Agm die von einer Solaranlage gespeist wird. Also spricht nichts dagegen sie da zu platzieren. Wollte noch eine styrodurplatte zwischen machen.

Fuhrpark: Mz Ts 250/1 mit 251 er Motor.
Andylh

Benutzeravatar
 
Beiträge: 191
Themen: 26
Bilder: 5
Registriert: 13. August 2017 18:15
Wohnort: Brieselang
Alter: 46

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon muenstermann » 5. September 2019 11:42

Andylh hat geschrieben:Hallo Leute
Jetzt steht der wowa in meiner Einfahrt. Habe mit bekommen das mein Auto kein dauerplus nach hinten hat. So nun mein Plan eine 100 ampere Batterie geholt dort eine hängerdose angebracht mir Sicherung und dort den wowa angeklemmt im Stand. Nun lese ich gerade in den Unterlagen vom knaus Südwind 485 das bei dem Stecker auch ein Platz nr.10 ladeleitung plus für Batterie im Anhänger gibt. Was ist das?

Gruss Andy

das bezieht sich auf den 13 poligen Anhängerstecker, Pin 10 wird oft als Ladeleitung verwendet. Funktioniert natürlich nur wenn das zugfahrzeug entsprechend verdrahtet ist! Dazu muß dann im Auto ein entsprechender Regler vorhanden sein. Sonst dauerplus an Pin 9 verwenden, so man denn das Glück hat ein Fahrzeug zu besitzen, in dem dieser noch angeschlossen wurde (Absicherung und Querschnitt beachten!!!) und den Regler im Anhänger platzieren, was natürlich mehr Sinn mach!
Bild
Is maith an scáthán súil charad.

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, MZ Typ/Baujahr, ...
muenstermann

Benutzeravatar
 
Beiträge: 769
Themen: 8
Registriert: 28. November 2010 23:43
Wohnort: FRM (Freie Republik Münsterländchen)

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon etz-251-Gespann » 5. September 2019 18:30

Wenn du die Bedienungsanleitung schon gelesen hast, hast du bestimmt überlesen das der Raum hinter der Heizung frei bleiben soll.
Ich würde mal schauen ob der Wohnwagen eher Heck oder Kopflastig ist und das “Trimmgewicht“ dann günstig platzieren.Ist er relativ neutral gehört eine Batterie Achsnah eingebaut.

Fuhrpark: ETZ-251 Gespann Bj. 1989/90 ,Simson Roller Star 50 1998(Hofhund), Aquila 650 verkauft und durch CBF600 ersetzt, und Mutti Versys 650 und Sohn 125ccm China Enduro und für Schüttgüter Dumper Typ Waran+ Fortschritt Großbauernmehrzweckmaschine
etz-251-Gespann

 
Beiträge: 505
Themen: 4
Registriert: 20. Dezember 2012 21:31
Wohnort: bei Wurzen
Alter: 51
Skype: brauche ich nicht

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon Arni25 » 6. September 2019 12:08

Für Sammy! :mrgreen:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Arni

####>>>>>>>>>>>>>Banned!!! Banned!!! Banned!!!<<<<<<<<<<<<< ####

Achtung! Meine Beiträge können Ausdrucksformen der Ironie (Klick) -setzt Intelligenz beim Empfänger vorraus- und Humor (Klick) enthalten.
Bei Unklarheiten bitte ich um sofortige PN, spätere Reklamationen können leider keine Berücksichtigung finden.
MZ - [b]Für Männer die fahren können[size=100]Junak - [url=http://mz-forum.com/viewtopic.php?f=28&t=44060]der Aufbaufred

Fuhrpark: TS 250/1 Gespann, Junak M10 - der Polenböller! , Moto Guzzi V65 Florida
Arni25

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6673
Themen: 90
Bilder: 8
Registriert: 7. Mai 2009 07:57
Wohnort: beim Rattenfänger
Alter: 42

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon Klaus P. » 6. September 2019 12:30

War doch eine beim Westtreffen, zwar nicht so overdress, aber auch schick.

Gruß Klaus

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 8981
Themen: 83
Registriert: 6. September 2010 19:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 72

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon Andreas » 6. September 2019 12:39

:pale:
- Wir müssen hier nicht alle lieb haben. Es reicht, wenn wir die, die wir doof finden in Ruhe lassen. Ziemlich einfach. -
- Manche Leute brauchen keine Pferde, die reiten einfach auf den Fehlern anderer rum. -
- Intelligenz hilft. Immer. -
- Der Hirntod bleibt ja bei vielen Menschen jahrelang unentdeckt -
- Manchmal ist es gut, dass mich keiner Denken hören kann -
- Marvin: "Mein Papa hat ´ne Glatze und ist auch sehr schön" -

Alles wird gut ...
Bild
Bild

Fuhrpark: Hier könnten meine Fahrzeuge stehen.
Andreas
Administrator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 20521
Artikel: 28
Themen: 824
Bilder: 118
Registriert: 15. Februar 2006 21:00
Wohnort: SG

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon Andylh » 11. September 2019 11:06

Moin Leute
Wie kann ich das machen wenn meine Batterie von der Solaranlage geladen wird und wenn wir auf einem cp sind oder keine sonne scheint soll ein Ladegerät die batterieladen.

Gruss Andy

Fuhrpark: Mz Ts 250/1 mit 251 er Motor.
Andylh

Benutzeravatar
 
Beiträge: 191
Themen: 26
Bilder: 5
Registriert: 13. August 2017 18:15
Wohnort: Brieselang
Alter: 46

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon PeterG » 11. September 2019 11:11

Kannst Du normalerweise parallel anschließen..

Fuhrpark: Black-Pearl
PeterG

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2187
Themen: 57
Bilder: 5
Registriert: 30. Juli 2006 13:00
Wohnort: Westerstede
Alter: 55

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon ETZChris » 11. September 2019 11:21

Ein entsprechender Solarladewandler hat auch einen Eingang für ein externes Ladegerät. Kostet aber.
Schau mal bei Votronic.
Hab zwar kein Solar, aber mein internes Ladegerät, was von der Starterbatterie gespeist wird, hat eine Rückladefunktion.
Schließe ich mein Ctek an die Bordbatterie, wird 1A an die Starterbatterie durchgereicht.
Und sowas gibts auch bei den Solarwandlern.
Gruß
Christian

Fuhrpark: *
ETZChris

 
Beiträge: 21483
Themen: 186
Bilder: 0
Registriert: 22. Februar 2006 13:15

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon Tigerente » 11. September 2019 13:44

Pet hat geschrieben:Hallo,
die Ladeleitung hat nur Spannung, wenn der Motor läuft, d.h. die 2. Batterie auch geladen werden kann. Wenn aber der Dauerplus bei dir nicht angeklemmt ist, glaube ich nicht, daß die Ladeleitung angeklemmt ist, macht so wenig Sinn. ...

Moin Pet,
dann muss ich nochmal messen mit Motor an. Danke für den Tipp! Hätte ich auch selber drauf kommen können.
Bei Zündung an habe ich Spannung zwischen 9 und 13, zwischen 10 und 11 war nichts.
Herzliche Grüße aus Frankfurt am Main
"Tigerente" Jörn

Fuhrpark: TS150 Bj.1985 Billiardgrün
Bye bye: Triumph Tiger955i (2001), bleibt da: Citroen 2CV6 (1975) => Tigerente :-)
KIA Sportage SL (2015), Suzuki Freewind XF650 (1997), Trebbiner TP1325 (1999)
Tigerente

Benutzeravatar
 
Beiträge: 478
Themen: 5
Bilder: 9
Registriert: 10. Juli 2017 16:30
Wohnort: 65931 Frankfurt am Main
Alter: 49

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon Maik80 » 11. September 2019 14:57

Andylh hat geschrieben:Moin Leute
Wie kann ich das machen wenn meine Batterie von der Solaranlage geladen wird und wenn wir auf einem cp sind oder keine sonne scheint soll ein Ladegerät die batterieladen.

Gruss Andy


Landstromladegerät zusätzlich direkt auf die Batterie klemmen.
Ecklampenschweinsympathisant
Suche /2 in grottigem, aber möglichst vollständigem Zustand.
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee II, IV, V u. VIII

Rotax 500 Gespann, Piaggio EXS 125,
Ténéré 660 XTZ ´95
VMax 1200 ´96, EZ: ´98
Fiat Ducato 230 2,5 TDI Carthago

Fuhrpark: ETZ 251, Schwalbe /2, Audi 100 Avant (2x quattro und 1x Fronti) 2,3E, Golf 3 Cabrio, GTI (Ersatzteilspender)
Maik80

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8032
Themen: 101
Bilder: 4
Registriert: 24. November 2010 18:22
Wohnort: Löbejün, Job: Donauwörth
Alter: 38

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon ETZChris » 11. September 2019 15:01

Und da am am besten ein Ctek.
Da gibt es diverse Schnellkupplungen, die auch schick fest eingebaut werden können.
Gruß
Christian

Fuhrpark: *
ETZChris

 
Beiträge: 21483
Themen: 186
Bilder: 0
Registriert: 22. Februar 2006 13:15

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon Maik80 » 11. September 2019 15:04

Produktempfehlung kann ich keine geben. Da ich keine Notwendigkeit habe, landstrom nutzen zu müssen.
Ecklampenschweinsympathisant
Suche /2 in grottigem, aber möglichst vollständigem Zustand.
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee II, IV, V u. VIII

Rotax 500 Gespann, Piaggio EXS 125,
Ténéré 660 XTZ ´95
VMax 1200 ´96, EZ: ´98
Fiat Ducato 230 2,5 TDI Carthago

Fuhrpark: ETZ 251, Schwalbe /2, Audi 100 Avant (2x quattro und 1x Fronti) 2,3E, Golf 3 Cabrio, GTI (Ersatzteilspender)
Maik80

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8032
Themen: 101
Bilder: 4
Registriert: 24. November 2010 18:22
Wohnort: Löbejün, Job: Donauwörth
Alter: 38

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon PeterG » 11. September 2019 16:23

ETZChris hat geschrieben:Und da am am besten ein Ctek.
Da gibt es diverse Schnellkupplungen, die auch schick fest eingebaut werden können.

Ist auch mein neuer Favorit :ja:
Ich hab das Cetek MXS 5 gekauft, weil ich es auch für AGM Batterien und die Mopedbatterien nehmen kann.
Und es baut schön klein und passt damit noch neben die 2te Batterie in den Autowagen..

Fuhrpark: Black-Pearl
PeterG

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2187
Themen: 57
Bilder: 5
Registriert: 30. Juli 2006 13:00
Wohnort: Westerstede
Alter: 55

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon Andylh » 11. September 2019 20:16

Was ist denn wenn von beiden Seiten Strom kommt von der Solaranlage und dem Ladegerät?

Gruss Andy

Fuhrpark: Mz Ts 250/1 mit 251 er Motor.
Andylh

Benutzeravatar
 
Beiträge: 191
Themen: 26
Bilder: 5
Registriert: 13. August 2017 18:15
Wohnort: Brieselang
Alter: 46

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon Maik80 » 11. September 2019 20:19

Was soll dann sein ?

Wenn die Ladegerätschaften intelligent sind, passen sie jeweils auf den aktuellen Ladestand ihre Ladekurve an.

Meine AGM werden ja auch beim Fahren durch Lima und Solarstrom gespeist.
Ecklampenschweinsympathisant
Suche /2 in grottigem, aber möglichst vollständigem Zustand.
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee II, IV, V u. VIII

Rotax 500 Gespann, Piaggio EXS 125,
Ténéré 660 XTZ ´95
VMax 1200 ´96, EZ: ´98
Fiat Ducato 230 2,5 TDI Carthago

Fuhrpark: ETZ 251, Schwalbe /2, Audi 100 Avant (2x quattro und 1x Fronti) 2,3E, Golf 3 Cabrio, GTI (Ersatzteilspender)
Maik80

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8032
Themen: 101
Bilder: 4
Registriert: 24. November 2010 18:22
Wohnort: Löbejün, Job: Donauwörth
Alter: 38

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon ETZChris » 11. September 2019 21:07

PeterG hat geschrieben:
ETZChris hat geschrieben:Und da am am besten ein Ctek.
Da gibt es diverse Schnellkupplungen, die auch schick fest eingebaut werden können.

Ist auch mein neuer Favorit :ja:
Ich hab das Cetek MXS 5 gekauft, weil ich es auch für AGM Batterien und die Mopedbatterien nehmen kann.
Und es baut schön klein und passt damit noch neben die 2te Batterie in den Autowagen..


Ich hab das 7er.
Das kann man für größere Moppedakkus auch nehmen :wink:
Gruß
Christian

Fuhrpark: *
ETZChris

 
Beiträge: 21483
Themen: 186
Bilder: 0
Registriert: 22. Februar 2006 13:15

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon Spitz » 12. September 2019 07:41

Kuckt mal,
wer Lust hat, da treffen sich Eigenbauer, paar Motorradreisende mit Zelt und auch paar Kaufwomos in einem großen fränkischen Gestüt.
Es gibt einen urigen Gemeinschaftsraum, Dia- Vorträge, Spielplatz, Lagerfeuer usw. WC´s sind ok und Futter gibt es genug.
Es gibt ausdrücklich keinen Strom für die Reisekisten, man muss autark sein.

http://steinwaldtreffen.de/pages/index02.html

introindiansummer2019.jpg


...und wir sind dabei :ja:

8)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: Mz Es 250/0 Gespann in Bau , Yam SCR 950, XJ600, Cygnus

www.motorradfreunde-oberlosa.de
Rundlampenschweinchenliebhaber 74
Spitz

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1835
Themen: 145
Bilder: 21
Registriert: 18. Dezember 2011 14:25
Wohnort: Stadt der Spitze, Bezirk K.-M.-Stadt
Alter: 51

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon allgäumz » 12. September 2019 19:34

Unser diesjähriger Familiensommerurlaub hat uns nach Schottland geführt :zustimm:.

Mit ein paar Impressionen möchte ich Euch Lust auf einen Womourlaub dort machen :!:

Markus
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Klein - Ecklampenschweinchenliebhaber
Mitglied Nr.064 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub

Fuhrpark: 2x ETZ 250 Gespann (Sommer + Winter)
TS 250 Lastengespann
ES 150/1
ES 175/1
BMW R 850R
allgäumz

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1094
Themen: 17
Bilder: 7
Registriert: 13. Juli 2008 12:26
Wohnort: Kempten (Allgäu)
Alter: 55

Re: Wohnwagen und - Mobile , Der Campingfred

Beitragvon ETZChris » 12. September 2019 20:34

Genial :gut:
Gruß
Christian

Fuhrpark: *
ETZChris

 
Beiträge: 21483
Themen: 186
Bilder: 0
Registriert: 22. Februar 2006 13:15

VorherigeNächste

Zurück zu Motorrad & Technik



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste