NSU Quick

Alles, was oben nicht passt.

Moderator: Moderatoren

NSU Quick

Beitragvon Altfranke » 12. Januar 2020 18:54

Ich habe meinen Vater überredet, eine NSU Quick zu restaurieren. Deren Zustand ist eher durchwachsen. Wir sind aber guter Dinge ... Weil die NSU-Forum deutlich zäher sind als dieses hier und Ihr eh ALLES wisst, dachte ich mir - hier geht was.

:-?

Zunächst einmal fragen wir uns jedoch, was sie für ein Baujahr hat. Die Rahmennummer 725503 deutet auf was altes ('38 oder früher) oder was junges (51 oder später). Das Moped hat jedoch Rücktritt, sodass wir zu ersterem tendieren und es gekauft haben. Hoffentlich haben wir uns nix völlig verbasteltes auf den Hof gestellt!

Vielleicht kann uns ja einer was zum vermutlichen Baujahr sagen? Außerdem verzweifeln wir derzeit an den Ersatzteilen fürs Tretlager. Es war ein Keiltretlager verbaut, als Ersatzteil habe ich nur welche mit Glockenanker gefunden.


IMG_8739.jpg

$matches[2]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ ETZ 150 (1986); MZ ETZ 251 (1990); KR 51/2L (1983)
Altfranke

Benutzeravatar
 
Beiträge: 107
Themen: 12
Registriert: 27. Juni 2019 06:57
Wohnort: Freital

Re: NSU Quick

Beitragvon Mechanikus » 12. Januar 2020 20:13

Soll sie denn originalgetreu restauriert werden? Dafür wäre die Basis eher schlecht. Es ist nämlich offensichtlich der NSU Motor gegen einen Sachsmotor getauscht worden. Der Rahmen ist vom Vorkriegsmodell. Dazu paßt aber der Tank nicht. Auf den ersten Blick würde ich sagen, der ist von einer Express. Wahrscheinlich hat hier mal jemand in der Nachkriegszeit aus zwei Motorfahrrädern eins gebaut. Vielleicht nach Unfall oder Rahmenbruch. Oder ein Jugendlicher hat sich hier seine erste "Maschine" verwirklicht...

Ach ja, alte Tretlagerteile habe ich noch da.

Fuhrpark: MZ TS 150 GS-Umbau Bj 1983; DKW NZ 250 Bj. 1938; NSU Quick-Umbau Projekt Bj.1936; Eigenbau-Simmi mit Starrrahmen und MZ Motor; Simson S51Projekt; Phänomen Bob Projekt Bj.1941; IFA DKW RT-0 Projekt, DKW NZ 350/ISH Umbau Projekt
Mechanikus

Benutzeravatar
 
Beiträge: 127
Themen: 8
Registriert: 18. Februar 2019 22:26
Alter: 41

Re: NSU Quick

Beitragvon P-J » 12. Januar 2020 20:17

Irgendwie hab ich ne Quick auch anders in Erinnerung. Der Motor ist sowieso falsch. Das ist so ein Zwischending, weder der Herren noch der Damenrahmen, vermutlich aber keine Quick.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 12555
Themen: 123
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 17:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 57

Re: NSU Quick

Beitragvon Altfranke » 12. Januar 2020 20:37

Du machst mir Angst ;-) Meinst Du die NSU Quickly? Der Rahmen ist m.E. schon eine Quick.

Fuhrpark: MZ ETZ 150 (1986); MZ ETZ 251 (1990); KR 51/2L (1983)
Altfranke

Benutzeravatar
 
Beiträge: 107
Themen: 12
Registriert: 27. Juni 2019 06:57
Wohnort: Freital

Re: NSU Quick

Beitragvon trabimotorrad » 12. Januar 2020 20:39

Eine NSU-QUICK hat trotzdem keinen Sachs-Motor....
https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Sachs_100.jpg

sondern einen von NSU:
https://www.film-autos.com/oldtimer-mie ... jahr-1950/
Gruß aus Wüstenrot, wohnen, wo Andere Urlaub machen...
Zwei Takte sind genug, alles Andre ist Betrug!


Bild
seit Sosa `09 OT- Maultaschenpartisane
Seit Lehesten 2011 günstig erkaufter Nörgelmod
Gründer des "Flacheisenreiter-Fanclubs"
Gransee 2011 - ich war dabei und es war schön
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013
Mitglied Nr. 011 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Bild
Bild
Ebenfalls Gründungs-Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgervereins

Fuhrpark: 1XMZ ES300 Personengespann, 1X ETZ251 Personengespann, 2X ETZ250 Solo, 2X TS250, 1X ES175, 1X TS150, 1X Kreidler RS65, 1X Keeway125 Bonsai-Chopper 1X BMW R100,1X BMW R1100LT, 1X BMW K75RT, 1X BMW K1100LT, 1X Trabi, 1X Ford Mondeo-Kombi 1X Qek Junior.
trabimotorrad
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Maultasche
 
Beiträge: 15142
Artikel: 1
Themen: 120
Bilder: 22
Registriert: 20. Januar 2008 13:04
Wohnort: Wüstenrot
Alter: 60

Re: NSU Quick

Beitragvon P-J » 12. Januar 2020 20:45

trabimotorrad hat geschrieben:Eine NSU-QUICK hat trotzdem keinen Sachs-Motor....
Und der Rahmen sieht ganz anders aus.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 12555
Themen: 123
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 17:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 57

Re: NSU Quick

Beitragvon Mechanikus » 12. Januar 2020 21:04

Keine Sorge, zumindest der Rahmen ist ein NSU Quick Herrenmodell in der Vorkriegsausführung. Der Rahmen ab Bj. 50 oder so sieht anders aus, ähnlich dem der 98er Wanderer.

Fuhrpark: MZ TS 150 GS-Umbau Bj 1983; DKW NZ 250 Bj. 1938; NSU Quick-Umbau Projekt Bj.1936; Eigenbau-Simmi mit Starrrahmen und MZ Motor; Simson S51Projekt; Phänomen Bob Projekt Bj.1941; IFA DKW RT-0 Projekt, DKW NZ 350/ISH Umbau Projekt
Mechanikus

Benutzeravatar
 
Beiträge: 127
Themen: 8
Registriert: 18. Februar 2019 22:26
Alter: 41

Re: NSU Quick

Beitragvon bausenbeck » 12. Januar 2020 21:08

Hallo,

so sieht ne 39er NSU Quick aus !


Gruß

bausenbeck
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
FREIHEIT FÜR FRANKEN

Fuhrpark: MZ ETZ 251, BK 350 mit Stoye TM, ES 250/2 Gespann, TS 250/1, ES 250/2 (solo), MZ ES 150 (Bj. 1963), NSU LUX, NSU Superlux, NSU OSL 251 (Bj. 1939), NSU Damen-Quick (Bj. 1950), Kreidler RS
bausenbeck

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Heiligenstadt 2009/2011/2013 Organisator
 
Beiträge: 1440
Themen: 37
Bilder: 12
Registriert: 31. Juli 2006 18:29
Wohnort: 91332 Heiligenstadt
Alter: 56

Re: NSU Quick

Beitragvon Altfranke » 12. Januar 2020 21:44

bausenbeck hat geschrieben:so sieht ne 39er NSU Quick aus,


Hättest Du bitte noch ein Bild von der anderen Seite? Ist daran alles original, auch der Tankdeckel und das Rücklicht? Danke!

Fuhrpark: MZ ETZ 150 (1986); MZ ETZ 251 (1990); KR 51/2L (1983)
Altfranke

Benutzeravatar
 
Beiträge: 107
Themen: 12
Registriert: 27. Juni 2019 06:57
Wohnort: Freital

Re: NSU Quick

Beitragvon bausenbeck » 12. Januar 2020 23:13

Hier, bitteschön !!

Zur Frage: ja, das ist/war alles original !!

Die Tankdeckel werden sehr gut gehandelt, die okinolen Zigarrenrücklichter auch (gibt's aber auch als Nachbau). O.k. der Tacho und der Tachoantrieb sind Nachkrieg und kosten echt Geld :|


Gruß

bausenbeck

-- Hinzugefügt: 12/1/2020, 23:17 --

und so sieht das Damen-Modell aus!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
FREIHEIT FÜR FRANKEN

Fuhrpark: MZ ETZ 251, BK 350 mit Stoye TM, ES 250/2 Gespann, TS 250/1, ES 250/2 (solo), MZ ES 150 (Bj. 1963), NSU LUX, NSU Superlux, NSU OSL 251 (Bj. 1939), NSU Damen-Quick (Bj. 1950), Kreidler RS
bausenbeck

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Heiligenstadt 2009/2011/2013 Organisator
 
Beiträge: 1440
Themen: 37
Bilder: 12
Registriert: 31. Juli 2006 18:29
Wohnort: 91332 Heiligenstadt
Alter: 56

Re: NSU Quick

Beitragvon Altfranke » 13. Januar 2020 13:12

Das ist stark. Sehr schönes Teil. Danke!

Kannst Du mir sagen, ob das Kettenblatt am hinteren Rad für den Motorantrieb Links- oder Rechtsgewinde hat? Die Konterschraube davor hat Linksgewinde. Danke 2.0!

Fuhrpark: MZ ETZ 150 (1986); MZ ETZ 251 (1990); KR 51/2L (1983)
Altfranke

Benutzeravatar
 
Beiträge: 107
Themen: 12
Registriert: 27. Juni 2019 06:57
Wohnort: Freital

Re: NSU Quick

Beitragvon paaschi » 13. Januar 2020 17:11

Eigentlich hat bei der Torpedo-Motornabe der motorseitige Zahnkranz Linksgewinde und die Kontermutter Rechtsgewinde. Den Zahkranz mußt du aber in eingespeichten Zustand lösen sonst bekommst du Schwierigkeiten beim gegenhalten.

Fuhrpark: ETZ 251/ 1989,
NSU 201 OSL/1935
NSU 201 ZD Pony/ 1936
NSU Pony 100/1937
NSU Quick Herren/1938, Damen/1941
Wanderer 1SP/ 1936
NSU Max/ 1954
paaschi

 
Beiträge: 30
Bilder: 2
Registriert: 15. Juli 2011 20:57

Re: NSU Quick

Beitragvon Hegautrabi » 13. Januar 2020 17:28

Ich habe vor Jahren mal eine BSW100 restauriert, bei der waren die Naben von F&S, ist das bei der NSU auch so?

Fuhrpark: MZ ETZ 251/1992, MuZ Charly1/1995 MZ1000SF/2006
Hegautrabi

 
Beiträge: 434
Themen: 4
Registriert: 2. Juli 2011 16:02
Wohnort: 78224 Singen (Htwl.)
Alter: 55

Re: NSU Quick

Beitragvon paaschi » 13. Januar 2020 20:41

Die Vorkriegsmodelle ja, bei den späteren hat NSU eigene Naben verwendet.

Fuhrpark: ETZ 251/ 1989,
NSU 201 OSL/1935
NSU 201 ZD Pony/ 1936
NSU Pony 100/1937
NSU Quick Herren/1938, Damen/1941
Wanderer 1SP/ 1936
NSU Max/ 1954
paaschi

 
Beiträge: 30
Bilder: 2
Registriert: 15. Juli 2011 20:57

Re: NSU Quick

Beitragvon sch.raube » 13. Januar 2020 21:48

bausenbeck hat geschrieben:Hallo,

so sieht ne 39er NSU Quick aus !


Gruß

bausenbeck

--
meine is schöner :wink:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ ETS 250 Gespann, YAMAHA XJR1200: Steppke 38ccm
sch.raube

Benutzeravatar
 
Beiträge: 490
Themen: 63
Bilder: 12
Registriert: 18. Februar 2006 20:54
Wohnort: niederschlesien
Alter: 62

Re: NSU Quick

Beitragvon Altfranke » 13. Januar 2020 21:55

sch.raube hat geschrieben:meine is schöner :wink:


Hast auch Du bitte ein Bild von der anderen Seite? An der schrauben wir nämlich gerade. Danke!

-- Hinzugefügt: 13. Januar 2020 22:03 --

paaschi hat geschrieben:Eigentlich hat bei der Torpedo-Motornabe der motorseitige Zahnkranz Linksgewinde und die Kontermutter Rechtsgewinde. Den Zahkranz mußt du aber in eingespeichten Zustand lösen sonst bekommst du Schwierigkeiten beim gegenhalten.


Danke, hat geklappt!

76BDBD55-3DAA-4251-ACD0-A6C22B7A490E.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ ETZ 150 (1986); MZ ETZ 251 (1990); KR 51/2L (1983)
Altfranke

Benutzeravatar
 
Beiträge: 107
Themen: 12
Registriert: 27. Juni 2019 06:57
Wohnort: Freital

Re: NSU Quick

Beitragvon paaschi » 14. Januar 2020 05:41

Das ist eine von '38....
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: ETZ 251/ 1989,
NSU 201 OSL/1935
NSU 201 ZD Pony/ 1936
NSU Pony 100/1937
NSU Quick Herren/1938, Damen/1941
Wanderer 1SP/ 1936
NSU Max/ 1954
paaschi

 
Beiträge: 30
Bilder: 2
Registriert: 15. Juli 2011 20:57

Re: NSU Quick

Beitragvon Altfranke » 14. Januar 2020 07:12

Na, wenn hier keine Ziel-Bilder für meinen alten Herren dabei sind, weiß ich auch nicht. Danke!

Fuhrpark: MZ ETZ 150 (1986); MZ ETZ 251 (1990); KR 51/2L (1983)
Altfranke

Benutzeravatar
 
Beiträge: 107
Themen: 12
Registriert: 27. Juni 2019 06:57
Wohnort: Freital

Re: NSU Quick

Beitragvon sch.raube » 22. Januar 2020 19:33

hier sind noch ein paar einzelbilder,
der tank und der motor wären evtl, abzugeben,
der falsche schalthebelbolzen ist am tank angeschweißt,läßt sich aber entfernen weil tank kein chrom braucht,
es gibt zwischen den baujahren oft kleine detailänderungen.
mfg

-- Hinzugefügt: 22/1/2020, 20:18 --

hab noch was vergessen,
ich habe 2 unterschiedliche nsu nummernlisten,
bei beiden fängt die quick ab bj. ca. 6/36 an aber mit nummernblock 7 stellig : ab 1 200 000 aufsteigend.
beide listen gehen bis ca. 1940 und haben keine 6 stelligen nummernblöcke

-- Hinzugefügt: 22/1/2020, 20:21 --
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ ETS 250 Gespann, YAMAHA XJR1200: Steppke 38ccm
sch.raube

Benutzeravatar
 
Beiträge: 490
Themen: 63
Bilder: 12
Registriert: 18. Februar 2006 20:54
Wohnort: niederschlesien
Alter: 62

Re: NSU Quick

Beitragvon dampfmaschine89 » 23. Januar 2020 07:46

Soeine mit Löffelschaltung hatte ich auch mal :biggthumpup:
Sieht super aus, ist sehr selten, fährt sich aber natürlich völlig behämmert :rolleyes:

-- Hinzugefügt: 23. Januar 2020 07:46 --

Soeine mit Löffelschaltung hatte ich auch mal :biggthumpup:
Sieht super aus, ist sehr selten, fährt sich aber natürlich völlig behämmert :rolleyes:

Fuhrpark: paar moppeds ;-)
dampfmaschine89

 
Beiträge: 329
Themen: 58
Registriert: 11. Dezember 2012 13:26
Wohnort: 01737

Re: NSU Quick

Beitragvon sch.raube » 23. Januar 2020 19:54

dampfmaschine89 hat geschrieben:Soeine mit Löffelschaltung hatte ich auch mal :biggthumpup:
Sieht super aus, ist sehr selten, fährt sich aber natürlich völlig behämmert :rolleyes::

ja in den dreißiger jahren versuchten die hersteller mit verschiedenen erleichterungen den "untalentierten radfahrern" den umstieg auf die sprunghaft wachsende leichtmotorradwelle zu erleichtern,
um denen die angst zu nehmen bei rasannten geschwindigkeiten die hände weg vom lenker um irgendetwas zu bedienen..... entstanden verschiedene konstruktionen,
phänomen baute eine automatische kupplungsbetätigung beim schaltvorgang,
sachs entwickelte seine lenkerschaltung wo mann beim schalten in den 2.gang nur mit dem rechten daumen kurz antippen mußte und nsu experimentierte
mit der löffelschaltung für den daumen.
pedalstart und rücktritt vermittelten die alte vertrautheit zum fahrrad.
glücklicherweise war mann davon überzeugt das richtige motorradfahrer auch richtige motorräder richtig bedienen können :D
in kleinen stückzahlen entstanden oft auch noch abarten der leichtmotorfahrräder mit fußrasten und kickstartermotor für richtige motorradfahrer mit wenig geld .
bei nsu war das die pony 100

Fuhrpark: MZ ETS 250 Gespann, YAMAHA XJR1200: Steppke 38ccm
sch.raube

Benutzeravatar
 
Beiträge: 490
Themen: 63
Bilder: 12
Registriert: 18. Februar 2006 20:54
Wohnort: niederschlesien
Alter: 62

Re: NSU Quick

Beitragvon paaschi » 23. Januar 2020 23:27

Ich finde die Löffelchenschaltung bei der Quick am besten.

Fuhrpark: ETZ 251/ 1989,
NSU 201 OSL/1935
NSU 201 ZD Pony/ 1936
NSU Pony 100/1937
NSU Quick Herren/1938, Damen/1941
Wanderer 1SP/ 1936
NSU Max/ 1954
paaschi

 
Beiträge: 30
Bilder: 2
Registriert: 15. Juli 2011 20:57

Re: NSU Quick

Beitragvon Altfranke » 24. Januar 2020 06:22

Unsere hat auch den Hebel am Tank. Zur Bedienung kann ich noch nichts sagen, aber die Optik stimmt, auch wenn es nicht 100% NSU ist. :D

Mein Vater wird die Sachs-Teile nicht durch NSU-Teile ersetzen. Das könnte man heute zwar tun, wir finden aber beide, dass der Flitzer auch so ein authentischer Zeitzeuge ist. Schon der Rost zeigt, dass die Mischung nicht bei einer Restaurierung in den 90ern entstanden ist.

Die Rahmennummer und die Teilemischung deuten ja vielleicht auch auf einen Vorgänger der Quick hin? Uns beiden gefällt der Gedanke jedenfalls. Auf einem NSU-Treffen kommen wir mit der Idee aber bestimmt nicht durch :floet:

Momentan richtet mein alter Herr die vordere Gabel. Die beiden Seitenteile stehen nicht parallel. Zum einen sind die aber genietet und zum anderen auch mit der ein oder anderen Delle versehen. Das Blech ist jedoch nicht allzu dick. Hier ist also Gefühl gefragt ...

Fuhrpark: MZ ETZ 150 (1986); MZ ETZ 251 (1990); KR 51/2L (1983)
Altfranke

Benutzeravatar
 
Beiträge: 107
Themen: 12
Registriert: 27. Juni 2019 06:57
Wohnort: Freital

Re: NSU Quick

Beitragvon Mechanikus » 24. Januar 2020 10:50

Bravo! Ich finds gut, das als Zeitzeugen zu erhalten. In der Nachkriegszeit gabs viele solcher Umbauten. Bei mir in der Gegend gibt es sogar einen "Fachbegriff " aus dem Volksmund für selbst (um)gebaute Motorfahrräder, man nannte sie "Mücken". Das geflügelte Wort dazu lautet: "Ich bau mir ne Mücke!" Für Viele war das der einzige Weg zum ersten Kraftfahrzeug überhaupt, quasi der Sprung vom Fahrrad zum Motorrad.

Fuhrpark: MZ TS 150 GS-Umbau Bj 1983; DKW NZ 250 Bj. 1938; NSU Quick-Umbau Projekt Bj.1936; Eigenbau-Simmi mit Starrrahmen und MZ Motor; Simson S51Projekt; Phänomen Bob Projekt Bj.1941; IFA DKW RT-0 Projekt, DKW NZ 350/ISH Umbau Projekt
Mechanikus

Benutzeravatar
 
Beiträge: 127
Themen: 8
Registriert: 18. Februar 2019 22:26
Alter: 41

Re: NSU Quick

Beitragvon sch.raube » 24. Januar 2020 18:56

Altfranke hat geschrieben:Mein Vater wird die Sachs-Teile nicht durch NSU-Teile ersetzen. Das könnte man heute zwar tun, wir finden aber beide, dass der Flitzer auch so ein authentischer Zeitzeuge ist. Schon der Rost zeigt, dass die Mischung nicht bei einer Restaurierung in den 90ern entstanden ist....

dann bitte auch nur technisch überarbeiten - nichts optisch neu machen - dann ist es ein "akzeptierter Zeitzeuge"
-
heute heißt das mot "ADZ" gebaut von anton dem zauberer,
für alle die den anton nicht kennen und sich mal in die bastelnde nachkriegszeit reinversetzen wollen ist es "Pflichtfernsehen"
https://de.wikipedia.org/wiki/Anton_der_Zauberer
-
https://www.amazon.de/Anton-Zauberer-Ul ... 170&sr=8-1

Fuhrpark: MZ ETS 250 Gespann, YAMAHA XJR1200: Steppke 38ccm
sch.raube

Benutzeravatar
 
Beiträge: 490
Themen: 63
Bilder: 12
Registriert: 18. Februar 2006 20:54
Wohnort: niederschlesien
Alter: 62


Zurück zu Sonstiges



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast