Powerdynamo saugt Batterie leer

LiMa, Kabel, Lampen, elektrische Bauteile.

Moderator: Moderatoren

Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon Pharox » 1. September 2019 13:52

Grüße,

seit längerer Zeit beschäftigt mich die Tatsache das meine 3 Etzen ständig leere Batterien haben.
Alle 3 mit Powerdynamo, lässt man die mal zwei Woche stehen sind die leer.
Und mit leerer Batterie gehen die dinger auch sehr bescheiden an...
Meine 2 Freunde Klagen über das selbe Problem, einer mit einer Simson und der andere mit ETZ.
Meine 4. ETZ mit original Zündung hingegen steht auch gern mal 2 Monate rum und dort ist die Batterie voll.

Kann es sein das der Regler genüsslich meine Batterie leer saugt und gibt es eine simple
Lösung um das Problem zu beheben?

Fuhrpark: S50, S51/1989, ETZ 150/1988, ETZ 250/1983, ETZ 250/1984, ETZ 250/1986, ETZ 250/1988, ETZ 251/1990, Yamaha FZ6 Fazer/2006, Fiat UNO SX_i.e/1989, Mazda 626 GD III/1991, Peugeot 806/1995, Renault Twingo/2001, AUDI V8/1989
Pharox

Benutzeravatar
 
Beiträge: 252
Themen: 27
Bilder: 5
Registriert: 29. Mai 2011 20:24
Wohnort: Leipzig
Alter: 32

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon der maaß » 1. September 2019 14:08

Das ist ein bekanntes Problem. Ich habe, nachdem ich eine Gelbatterie tiefenentladen habe, einen Hauptschalter montiert, der die Batterie vom restlichen Stromkreis trennt.
Wenn ich weiß, dass das Mopped eine Weile steht, mach ich den Hauptschalter aus und gut ist es.

Fuhrpark: S50, TS150, TS250, TS250/1 Gespann, Guzzi V50 III
der maaß

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2080
Themen: 64
Bilder: 4
Registriert: 11. November 2013 14:00
Wohnort: Nossen
Alter: 26

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon Lorchen » 1. September 2019 14:08

OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019 und 2020 (der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Moto Guzzi V85TT Bj. 19, Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, ES 175/2 Bj. 67, ES 300 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 63, Honda CG 125 Bj. 98, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, EMW R35/3 Bj. 54, DKW RT 250 H Bj. 53, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal. Außerdem Ford Tourneo Connect in lang (Schlafwagen)
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 34003
Artikel: 1
Themen: 240
Bilder: 45
Registriert: 16. Februar 2006 12:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 52

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon _Stef » 1. September 2019 18:13

Ich fahre mit VAPE ohne Batterie.... funzt hervorragend :ja:
Gruß

Steffen

Fuhrpark: MZ TS 150 Bj. 81 (Isolde)


Den frühen Vogel habe ich heute morgen erschossen .... Es war Notwehr !
_Stef

Benutzeravatar
 
Beiträge: 488
Themen: 13
Bilder: 9
Registriert: 29. Mai 2011 18:01
Wohnort: 08396 Waldenburg
Alter: 50

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon Kai2014 » 1. September 2019 18:39

Ich habe 6 Vape, das problem kenne ich nicht.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Baujahr 1985
MZ ETZ 125 Baujahr 1989
IFA RT 125/1 Baujahr 1954
Simson SR4-1 Spatz Baujahr 1966
Zündapp DB 200 Baujahr 1937
Kai2014

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2350
Themen: 19
Bilder: 0
Registriert: 30. Juni 2014 11:11
Wohnort: 99846 Seebach
Alter: 53

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon Ysengrin » 1. September 2019 19:37

Wenn die Mopeten den Winter über stehen, dann klemme ich die Batterien ab. Aber nach 2 Wochen dürfte da noch nicht passieren. Entweder war die Batterie vorher schon fast leer oder Du hast noch irgendwelche Verbraucher drin.

Fuhrpark: Hercules Liliput, MZ ES 250/2 Lastengespann, MZ ETS 250 Gespann, MZ TS 250/1 "Ratracer", BMW R75/6
Ysengrin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3736
Themen: 322
Bilder: 8
Registriert: 16. November 2009 07:57
Wohnort: Würzburg
Alter: 41

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon derMaddin » 1. September 2019 20:27

Das sehe ich auch so! Das Einzigste, wozu die Batterie "benötigt" wird bei einer Vape, ist doch damit das Relais anzieht, was die Zündung auf Masse legt. Wenn ständig die Batterien leer sind, ist da was anders im Argen!

Fuhrpark: BMW F 650 GS Bj. 2002
ETZ 250 EZ 1980 Teilepuzzle zum Aufbau für später
Verkauft: TS 250/1 , TS 250/1 Gespann
derMaddin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5135
Artikel: 1
Themen: 15
Bilder: 4
Registriert: 9. März 2008 22:04
Wohnort: Dessau
Alter: 49

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon Martin H. » 1. September 2019 20:31

Pharox hat geschrieben:Kann es sein das der Regler genüsslich meine Batterie leer saugt und gibt es eine simple
Lösung um das Problem zu beheben?

Ja, der Effekt existiert tatsächlich, und ich war damals einer der Ersten, der ihn auf Bitte von lothar hin gemessen hat:
viewtopic.php?p=1314058#p1314058
Wenn Du Dir aber mal den Meßwert anschaust, dann ist das derartig gering, daß auf die kurze Zeitspanne hin (2 Wochen) die Batterie unmöglich leer sein kann... da muß, wie Ysengrin schon schrieb, was anderes im Argen gelegen haben.
Meine Maschinen stehen schon auch mal so lange, da kenne ich solche Effekte nämlich nicht. Und übern Winter werden die Batterien (meist) einmal im Monat ans Ladegerät gehängt.
Liste der großen TS

Namenlos

Nein zum Arztassistenten!

Verschwörungstheoretiker halten sich für skeptisch; sie sind aber die leichtgläubigsten Menschen, die es gibt: Sie glauben alles, was sie lesen - so lange es ihrer eigenen Meinung entspricht!

Mitglied der FBF
Bild

Fuhrpark: Silverstar
ES 250/2-Gespann
TS 250/1
GasGas TXT 200
Martin H.
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Heiligenstadt 2009/2011 Organisator,
2015 Helfer
FBF-Papparazzo
 
Beiträge: 13702
Artikel: 7
Themen: 143
Bilder: 23
Registriert: 17. Februar 2006 14:20
Wohnort: 92348

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon ARilk » 1. September 2019 21:39

Mh. Das Problem habe ich auch mit der 12V-Version. Die Batterie hängt halt lt. PD-Plan permanent parallel zum PD-Laderegler.
______________
Gruss, Andreas.

Fuhrpark: ETZ251 BJ1989, ETZ250 BJ1988, ETZ150 BJ1988, S70E BJ1985, KR51/2 BJ1982, SR50CE BJ1989
ARilk

 
Beiträge: 365
Themen: 25
Bilder: 3
Registriert: 31. Januar 2018 19:32
Wohnort: Pößneck
Alter: 50

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon kt1040 » 2. September 2019 06:20

Ich habe mehrere Mopeds mit 12V Vape am Laufen und komme leider viel zu selten dazu, diese zu fahren. 2 Wochen Standzeit sind da kein Problem, selbst nach dem Winter sind die Batterien meist noch so fit, dass es reicht um das Relais zu ziehen. Klar nuckelt der Regler ein wenig an der Batterie, aber bei Dir vermute ich doch etwas anderes. Sollte aber sehr einfach rauszukriegen sein.

1. Du klemmst von Deiner Batterie den Minus ab und jetzt zwischen den und die Batterie ein Amperemeter (in Reihe und richtig rum).
2. Stromwert 1 ablesen und notieren
3. Regler aus dem Stromkreis nehmen, entweder bei der Zündung den großen Multistecker am Regler lösen oder direkt am Regler die 51 abziehen
4. Stromwert 2 ablesen und notieren

Jetzt hast Du nicht allzuviele Möglichkeiten:

1. Stromwert 2 = 0 --> okay, es ist wirklich nur Dein Regler und der zieht Stromwert 1 aus dem Akku -->
1.a Stromwert 1 < 5 mA --> alles in Ordnung außer Deiner Batterie
1.b Stromwert 1 > 5 mA (haut mich nicht wegen des Wertes, ich weiß, der ist großzügig, aber um eine 5Ah Batterie in 14 Tagen leer zu saugen braucht's knapp 15mA) --> frag mal Vape, was mit Deinem Regler los ist

2. Stronwert 2 > 0 --> da nuckelt noch irgendwer anders an Deiner Batterie --> suchen

Viel Erfolg

Thomas
Every single life does matter!

Bild
Nr.: 67 bei den Rundlampen

"Herr von Bülow, Sie sind nicht krank, nur alt!"

Fuhrpark: auf 2 Rädern: MZ ES300/1963, IWL Berlin/1962, 2xMZ ES300 (Baustelle) 1964 IWL Berlin Baustelle/1960
auf 3 Rädern: MZ ES300 mit Superelastik/1964
auf 4 Rädern: Nissan Bluebird T12 2.0 SLX Hatchback (1987), Mercedes V250d (2015) das neue Arbeitstier
kt1040

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2822
Themen: 106
Bilder: 249
Registriert: 22. April 2011 17:16
Wohnort: Burgkunstadt
Alter: 55
Skype: kt1040

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon Aynchel » 4. September 2019 14:50

moin auch
ich hab in meiner ETZ 250 eine Vape Komplettanlage drin
die gemessene Ruhestromaufnahme ist 8 mA
ganz sauber ist der Vape Regler also nicht
denn nach Abziehen des Reglers war der Ruhestrom weg
da ich die Elektrik sowieso neu ordnen werde kommt da ein Trennrelais rein, dass dann auch die Zündung auf Masse legt
zZ mach ich das noch mit einem separaten Schalter

Fuhrpark: TS/1 250 mit Lastenboot, erprobtes Wintergerät, ausser Betrieb
ETZ250 Gerike Exportmodell
R1100GS mit Triptec Lastenseitenwagen
R1100GS Solo
DR BIG, eine 41er zum Reisen und eine 42er fürs Gelände, beide in Arbeit
DR650 SP46 zum Spielen da draussen
Aynchel

Benutzeravatar
 
Beiträge: 263
Themen: 9
Registriert: 22. November 2014 12:20
Wohnort: Meddersheim

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon lothar » 7. September 2019 08:53

Aynchel hat geschrieben:ich hab in meiner ETZ 250 eine Vape Komplettanlage drin
die gemessene Ruhestromaufnahme ist 8 mA

Hast du da wirklich richtig gemessen? Bisher lagen die Werte (s. Link von Lorchen oben) um 0,8mA bei der Komplettanlage.
Evt. Kommafehler?

Gruß
Lothar
MZ-Elektrik * Rahmennummernsammlung ES125/150
Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben. (André Gide)

Fuhrpark: ETZ150/88, ES150-1/70, ES150/65, RT125-0/52, MZ500R/92, ES175-2/72 Standpark: ES125/63, ES150/63
lothar
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 7775
Themen: 234
Bilder: 5
Registriert: 27. Februar 2006 07:04
Wohnort: Dresden
Alter: 73

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon Pharox » 5. Juli 2021 22:27

Ich habe mittlerweile auch einen Schalter, der die Batterie komplett trennt.
Bei einer anderen ETZ habe ich das Vape Relais abgestöpselt, das scheint auch zu funktionieren.
Muss jetzt aber immer die MZ, zum aus machen, abwürgen.
Vielleicht hat dieses Relais einen Kriechstrom?

Fuhrpark: S50, S51/1989, ETZ 150/1988, ETZ 250/1983, ETZ 250/1984, ETZ 250/1986, ETZ 250/1988, ETZ 251/1990, Yamaha FZ6 Fazer/2006, Fiat UNO SX_i.e/1989, Mazda 626 GD III/1991, Peugeot 806/1995, Renault Twingo/2001, AUDI V8/1989
Pharox

Benutzeravatar
 
Beiträge: 252
Themen: 27
Bilder: 5
Registriert: 29. Mai 2011 20:24
Wohnort: Leipzig
Alter: 32

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon Moped Micha » 6. Juli 2021 10:37

Pharox hat geschrieben:Ich habe mittlerweile auch einen Schalter, der die Batterie komplett trennt.
Bei einer anderen ETZ habe ich das Vape Relais abgestöpselt, das scheint auch zu funktionieren.
Muss jetzt aber immer die MZ, zum aus machen, abwürgen.
Vielleicht hat dieses Relais einen Kriechstrom?

Nach erreichen der heimischen Garage, ziehe ich immer das Massekabel, der Batterie vom Bordnetz ab.

-- Hinzugefügt: 6. Juli 2021 10:40 --

lothar hat geschrieben:
Aynchel hat geschrieben:ich hab in meiner ETZ 250 eine Vape Komplettanlage drin
die gemessene Ruhestromaufnahme ist 8 mA

Hast du da wirklich richtig gemessen? Bisher lagen die Werte (s. Link von Lorchen oben) um 0,8mA bei der Komplettanlage.
Evt. Kommafehler?

Gruß
Lothar

0,4 mA messe ich da.
Grüße
Micha

P.S. Bleibt gesund!

Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nr. 138

Fuhrpark: ES 250/0/1960
Moped Micha

Benutzeravatar
 
Beiträge: 320
Registriert: 29. Dezember 2016 15:40
Alter: 47

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon P-J » 6. Juli 2021 10:54

Pharox hat geschrieben:Muss jetzt aber immer die MZ, zum aus machen, abwürgen.

Man legt ein Kabel an die Lichthupe, die brauch sowieso keiner und klemmt das blaue Kabel über diesen Schalter gegen Masse. Dann kann man das wunderbar ausmachen. Dann brauch man weder ein Reläis noch ne Batterie.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 15868
Themen: 140
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 59

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon Schwarzarbeiter » 6. Juli 2021 11:33

Moin Pharox,
Ich habe einige Mzetten mit der Vape-Komplettanlage. Selbst wenn die Batterie mal leer sein sollte (z.B. wegen Ausschalten eine Position zu weit auf Standlicht) und anschließender langer Standzeit springen alle auch bei komplett entleerter und trotzdem angeschlossener Batterie stets einwandfrei an. Die erzeugte Spannung beim Kicken reicht in jedem Falle aus um das Relais anzuziehen. Die Spannungsversorgung der Zündanlage erfolgt ja sowieso unabhängig von der Batterie.
Insofern kann ich Deine Fehlerbeschreibung bezüglich einer Anspringproblematik nicht nachvollziehen.

Gruß Schwarzarbeiter

Fuhrpark: MZ BK 350/1958, MZ ETS 250/1 G-5/1972, MZ ES 250 Doppelport/1956, Endig-BK 350/1955, IFA BK 350/1953, diverses ...
Schwarzarbeiter

 
Beiträge: 231
Themen: 7
Registriert: 28. Januar 2016 15:06

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon P-J » 6. Juli 2021 11:40

Schwarzarbeiter hat geschrieben: und trotzdem angeschlossener Batterie stets einwandfrei an.

Das hat meine nicht getan, daher hab ich beschlossen ohne Batterie zu fahren. Muss aber dazu sagen das das damals die alte Version VAPE mit aussenliegenden Zündabnehmer war. Bei der neueren hab ichs nie probiert.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 15868
Themen: 140
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 59

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon hiha » 6. Juli 2021 12:58

Bin jetzt ein gutes Jahr nicht mit der MZ gefahren, die Vliesbatterie war noch voll genug, um mit Abblendlicht lautstark zu hupen :-)
Regler ist einer von Powerdynamo, den man auch ohne Batterie/Kondensator betreiben kann.
Gruß
Hans

Fuhrpark: Viel zu viele verschiedene Mopeds...
hiha

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4103
Themen: 50
Bilder: 5
Registriert: 18. Dezember 2006 12:30
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon P-J » 6. Juli 2021 13:57

hiha hat geschrieben:Regler ist einer von Powerdynamo, den man auch ohne Batterie/Kondensator betreiben kann.

Gabs da Unterschiede?

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 15868
Themen: 140
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 59

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon hiha » 7. Juli 2021 13:50

Ja, da gabs einen, der scheins den "Batterieersatzkondensator" schon mit drin hatte.

Gruß
Hans

Fuhrpark: Viel zu viele verschiedene Mopeds...
hiha

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4103
Themen: 50
Bilder: 5
Registriert: 18. Dezember 2006 12:30
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon P-J » 7. Juli 2021 14:45

hiha hat geschrieben:Ja, da gabs einen, der scheins den "Batterieersatzkondensator" schon mit drin hatte.


War mir nicht bekannt, Danke, ich betreibe beider VAPE ohne Batterie und auch ohne Kondensator, hab nie sowas gebraucht.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 15868
Themen: 140
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 59

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon Pharox » 7. Juli 2021 16:32

Schwarzarbeiter hat geschrieben:Moin Pharox,
Ich habe einige Mzetten mit der Vape-Komplettanlage. Selbst wenn die Batterie mal leer sein sollte (z.B. wegen Ausschalten eine Position zu weit auf Standlicht) und anschließender langer Standzeit springen alle auch bei komplett entleerter und trotzdem angeschlossener Batterie stets einwandfrei an. Die erzeugte Spannung beim Kicken reicht in jedem Falle aus um das Relais anzuziehen. Die Spannungsversorgung der Zündanlage erfolgt ja sowieso unabhängig von der Batterie.
Insofern kann ich Deine Fehlerbeschreibung bezüglich einer Anspringproblematik nicht nachvollziehen.

Gruß Schwarzarbeiter


An bekomme ich die schon, vorallem wenn man mit viel Schwung kicken kann, aber wenn man ein 1,65m zartes Fräulein hat, die kickt sich tot... da muss der Mann im Haus dann der Frau das Mopped antreten.

Viel schlimmer finde ich das auf dauer die Batterie stirbt und irgendwann kaum noch die Blinker funktionieren.
Seitdem ich die Batterie ausschalte, lebt sie deutlich länger.

Fuhrpark: S50, S51/1989, ETZ 150/1988, ETZ 250/1983, ETZ 250/1984, ETZ 250/1986, ETZ 250/1988, ETZ 251/1990, Yamaha FZ6 Fazer/2006, Fiat UNO SX_i.e/1989, Mazda 626 GD III/1991, Peugeot 806/1995, Renault Twingo/2001, AUDI V8/1989
Pharox

Benutzeravatar
 
Beiträge: 252
Themen: 27
Bilder: 5
Registriert: 29. Mai 2011 20:24
Wohnort: Leipzig
Alter: 32

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon SalmoSalar » 8. Juli 2021 00:07

P-J hat geschrieben:
Pharox hat geschrieben:Muss jetzt aber immer die MZ, zum aus machen, abwürgen.

Man legt ein Kabel an die Lichthupe, die brauch sowieso keiner und klemmt das blaue Kabel über diesen Schalter gegen Masse. Dann kann man das wunderbar ausmachen. Dann brauch man weder ein Reläis noch ne Batterie.


Aber ganz genau.

Fährt man die PD mit Batterie und diese gibt aus irgendeinem Grund den Geist auf während man fern der Heimat ist:
Deckel ab. Blaues Kabel abziehen, Karre starten, Kabel wieder anklemmen, Deckel drauf und weiterfahren.

Fuhrpark: Pleh Mo Bil
SalmoSalar

Benutzeravatar
 
Beiträge: 33
Themen: 4
Registriert: 2. Februar 2020 06:02

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon hiha » 8. Juli 2021 11:17

P-J hat geschrieben:
hiha hat geschrieben:Ja, da gabs einen, der scheins den "Batterieersatzkondensator" schon mit drin hatte.


War mir nicht bekannt, Danke, ich betreibe beider VAPE ohne Batterie und auch ohne Kondensator, hab nie sowas gebraucht.


Gebraucht hab ich ihn auch nur deshalb, weil ich so auch mal kurz ohne Seitenwagen eine Runde drehen kann, in dem aber die Batterie untergebracht ist. Da der alte Regler sowieso durch Verpolung gekillt worden ist, hab ich gleich den Anderen bestellt. Bei anderen Lichtmaschinen ist ohne die puffernde Batterie das Licht oft zu dunkel.
Das müsste im Prinzip der hier gewesen sein, wenngleich ich die Anschlüsse anders in Erinnerung hab.
https://www.powerdynamo.biz/deu/parts/reg_cond.htm
https://www.vape.eu/de/regler-12v-140-w-mit-kondensator

Gruß
Hans

Fuhrpark: Viel zu viele verschiedene Mopeds...
hiha

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4103
Themen: 50
Bilder: 5
Registriert: 18. Dezember 2006 12:30
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon MS53deluxe » 8. Juli 2021 11:31

Ich hab mich noch nich komplett durch die Elektrik gewusekt bei meiner ETZ aber man könnte doch notfalls den Regler mit einem Relais vom Batterienetz trennen. Das Zündschloss gibt ja anscheinend keine Position in Reihe her.

Ein Zusatzschalter wäre auch eine Möglichkeit, aber wo anbringen? Am Lenker? Unter der Sitzbank?
Mit freundlichen Grüßen
Tobias

Bild

Fuhrpark: MZ ETZ 125/1987, Simson Individualumbau/1978, Opel Astra G /1998
MS53deluxe

 
Beiträge: 149
Themen: 8
Registriert: 20. Mai 2021 23:27
Alter: 36

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon DoktorEvil2 » 2. Januar 2022 00:16

Hallo,
ich habe das gleiche Problem wie einige hier. Man könnte doch auch eine Speerdiode verbauen, die den Strom nur in einer Richtung fließen lässt. Dann brauch man wenigstens keinen weiteren Schalter verbauen.
Gruß Sven

Fuhrpark: MZ ETZ 150 Bj.1990
MZ ETZ 251 Bj. 1991
Simson S51 Enduro
Suzuki GSX 1300R Hayabusa RZ
DoktorEvil2

 
Beiträge: 4
Registriert: 10. Januar 2008 20:47
Wohnort: Berlin
Alter: 46

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon Nordlicht » 2. Januar 2022 01:52

Und wie soll die Batterie denn geladen werden...🤔🤔
Gruß Uwe.
OT-Partisanen-Grenzgänger
Ich habe nur dieses Leben und das will ich leben!!!
Skype " Simsonemme" ... ja ich wohne in Holland...aber mehr auch nicht und meine Wurzeln liegen dort wo die Sonne aufgeht
Bild
http://www.cbsevenfifty.de/add-ons/sant ... anta34.gif

Fuhrpark: S51.. TS150...Honda Seven Fifty... Fahrrad mit Kniescheibengelenkkupplung
Nordlicht

Benutzeravatar
 
Beiträge: 13471
Themen: 95
Bilder: 13
Registriert: 18. Februar 2006 11:47
Wohnort: Kerkrade(NL)
Alter: 65
Skype: Simsonemme

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon walkabout 98 » 2. Januar 2022 01:53

Naja, einmal muss der Strom ja in die Batterie und irgendwann muss er dann von der Batterie zum Verbraucher 🤷🏻‍♂️

Fuhrpark: MZ TS250 Bj 1976
MZ ETZ 250 Bj 1985
Honda CB 750 SevenFifty
Zündapp DB234 Bj 1953
Peugeot 306 Cabrio Bj 1997
Fiat Ducato Bj 1992
walkabout 98

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2022
Themen: 4
Bilder: 8
Registriert: 23. Mai 2009 19:28
Wohnort: Nähe Nürnberg
Alter: 51

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon DoktorEvil2 » 2. Januar 2022 19:52

Wenn man eine Speerdiode richtig verbaut (Direkt vom Ausgang vom Regler) läßt sie in einer Richtung den Strom durch aber nicht zurück zum Regler.
Gruß Sven

Fuhrpark: MZ ETZ 150 Bj.1990
MZ ETZ 251 Bj. 1991
Simson S51 Enduro
Suzuki GSX 1300R Hayabusa RZ
DoktorEvil2

 
Beiträge: 4
Registriert: 10. Januar 2008 20:47
Wohnort: Berlin
Alter: 46

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon MS53deluxe » 2. Januar 2022 19:58

Hat man nicht über eine Diode immer einen gewissen Spannungsfall in Durchlassrichtung welcher dann die Ladespannung reduziert?
Mit freundlichen Grüßen
Tobias

Bild

Fuhrpark: MZ ETZ 125/1987, Simson Individualumbau/1978, Opel Astra G /1998
MS53deluxe

 
Beiträge: 149
Themen: 8
Registriert: 20. Mai 2021 23:27
Alter: 36

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon Mainzer » 2. Januar 2022 20:03

Schottky nehmen.
Reduziert auch etwas die Ladespannung, dann lebt der Akku an der VAPE länger.
Grüße aus Lörzweiler, Nils
Ich war dabei: BA13, ZI14, HN14, BA15, V15, VB16, BA17, ZE17, VB18, BA19, ZE19, OHV20
Schämen sollen sich die Menschen, die sich gedankenlos der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst. (A. Einstein zur Eröffnung der Funkausstellung 1930)

Fuhrpark: 1xDDR, 2xIT, 1xRO
Mainzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5038
Artikel: 1
Themen: 26
Bilder: 31
Registriert: 31. August 2011 21:07
Wohnort: Lörzweiler
Alter: 27

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon Lorchen » 2. Januar 2022 21:00

Sowas ist bei der Vape sogar inoffizielle Pflicht, weil die Ladespannung mit >14V zu hoch ist, insbesondere für einen Gel-Akku.
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019 und 2020 (der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Moto Guzzi V85TT Bj. 19, Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, ES 175/2 Bj. 67, ES 300 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 63, Honda CG 125 Bj. 98, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, EMW R35/3 Bj. 54, DKW RT 250 H Bj. 53, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal. Außerdem Ford Tourneo Connect in lang (Schlafwagen)
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 34003
Artikel: 1
Themen: 240
Bilder: 45
Registriert: 16. Februar 2006 12:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 52

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon P-J » 2. Januar 2022 21:13

Seit ihr sicher das der stromverlusst durch die VAPE kommt? Meist gibts im Bordnetz Probleme. Zieht doch einfach die Beiden Kompaktstecker mal ab und schaut ob die Batterien dann immer nocht Strom verlieren.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 15868
Themen: 140
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 59

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon MS53deluxe » 2. Januar 2022 21:19

P-J hat geschrieben:Seit ihr sicher das der stromverlusst durch die VAPE kommt? Meist gibts im Bordnetz Probleme. Zieht doch einfach die Beiden Kompaktstecker mal ab und schaut ob die Batterien dann immer nocht Strom verlieren.


Da würde nur eine Ruhestrommessung einen Beweis liefern.

Könnte ich Vllt nächstes Wochenende machen, sofern ich Zeit habe zu meiner MZ zu fahren.
Mit freundlichen Grüßen
Tobias

Bild

Fuhrpark: MZ ETZ 125/1987, Simson Individualumbau/1978, Opel Astra G /1998
MS53deluxe

 
Beiträge: 149
Themen: 8
Registriert: 20. Mai 2021 23:27
Alter: 36

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon hiha » 3. Januar 2022 08:03

An der VaPe liegts also garantiert nicht, sondern am Regler. Und das kann man messen...
Gruß
Hans

Fuhrpark: Viel zu viele verschiedene Mopeds...
hiha

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4103
Themen: 50
Bilder: 5
Registriert: 18. Dezember 2006 12:30
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon UlliD » 3. Januar 2022 08:40

hiha hat geschrieben:An der VaPe liegts also garantiert nicht, sondern am Regler. Und das kann man messen...
Gruß
Hans

Ja, und das ist seit Jahren hinreichend bekannt, also immernoch keine neuen Erkenntnisse :gruebel: :nixweiss:
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
------ Titel -------
Verdienter Löter des Forums
 
Beiträge: 8727
Themen: 62
Bilder: 10
Registriert: 1. Mai 2007 09:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 66
Skype: ulli-aus-forst

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon Mainzer » 3. Januar 2022 09:00

Da müsste halt mal jemand 100 Regler kaufen und dann bei RT, TT und HT den Leckstrom messen. Dann wissen wir mehr ;D
Grüße aus Lörzweiler, Nils
Ich war dabei: BA13, ZI14, HN14, BA15, V15, VB16, BA17, ZE17, VB18, BA19, ZE19, OHV20
Schämen sollen sich die Menschen, die sich gedankenlos der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst. (A. Einstein zur Eröffnung der Funkausstellung 1930)

Fuhrpark: 1xDDR, 2xIT, 1xRO
Mainzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5038
Artikel: 1
Themen: 26
Bilder: 31
Registriert: 31. August 2011 21:07
Wohnort: Lörzweiler
Alter: 27

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon lothar » 3. Januar 2022 10:44

Falls es in Vergessenheit geraten sein sollte, wollte ich lediglich darauf hinweisen, dass wir dieses Regler-Problem hier

viewtopic.php?p=1313932#p1313932

bereits ausführlich untersucht hatten.

Gruß
Lothar
MZ-Elektrik * Rahmennummernsammlung ES125/150
Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben. (André Gide)

Fuhrpark: ETZ150/88, ES150-1/70, ES150/65, RT125-0/52, MZ500R/92, ES175-2/72 Standpark: ES125/63, ES150/63
lothar
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 7775
Themen: 234
Bilder: 5
Registriert: 27. Februar 2006 07:04
Wohnort: Dresden
Alter: 73

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon radiouwe » 5. Januar 2022 00:36

Ich möchte an dieser Stelle mal auf diesen kleinen ´Batteriehauptschalter´ verweisen:

https://www.ebay.de/itm/283810731705?ss ... 1438.l2649

Der könnte evtl. das lästige Leersaugen verhindern und scheint so praktisch, einfach und klein zu sein, dass er sich bestimmt unaufällig montieren läßt.

Gruß Uwe

Fuhrpark: MZ RT 125/1, DKW NZ350, DKW RT100
radiouwe

Benutzeravatar
 
Beiträge: 65
Themen: 10
Registriert: 20. November 2019 15:56
Wohnort: Dresden
Alter: 53

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon Pharox » 6. Januar 2022 02:50

Ich habe mir aus alten Computernetzteilen die kleinen schwarzen Kippschalter ausgebaut und einen zwischen Sitzbank und Obergurt geklemmt.

Fuhrpark: S50, S51/1989, ETZ 150/1988, ETZ 250/1983, ETZ 250/1984, ETZ 250/1986, ETZ 250/1988, ETZ 251/1990, Yamaha FZ6 Fazer/2006, Fiat UNO SX_i.e/1989, Mazda 626 GD III/1991, Peugeot 806/1995, Renault Twingo/2001, AUDI V8/1989
Pharox

Benutzeravatar
 
Beiträge: 252
Themen: 27
Bilder: 5
Registriert: 29. Mai 2011 20:24
Wohnort: Leipzig
Alter: 32

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon kutt » 6. Januar 2022 09:22

Ich weiß nicht... mir kommt das eher so vor, als würde man immer den Hauptwasserahahn zudrehen, nur weil irgendwo eine Armatur tropft...
Anleitung: Getriebe BK350 - Kardan BK350 - Falke Beiwagen - Ein Bericht
Segel: Blog: Segeln Steemit: Steemit
Windows: ReBoot - Linux: BeRoot!
Wichtige Links: Forumregeln, Netiquette, Knowledge Base, Galerie, Karte, Forumkeller

Fuhrpark: BK350 (10/1956) - ES250 (06/1961) - ETS250 (??/197?) - TS150 (irgendwann/1984) - Skoda Octativa Kombi 1.9Tdi 81kW @ 500Tkm (09/2001) - Pfährt: Moto Guzzi V35 II (11/81) Umbau auf 650ccm und 50PS - Silverstar Classic (03/1994)
kutt
Technischer Admin

Benutzeravatar
------ Titel -------
AmForumSchrauber
Mr. Kardan
 
Beiträge: 18658
Artikel: 31
Themen: 584
Bilder: 831
Registriert: 9. März 2006 22:15
Wohnort: Freiberg
Alter: 42

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon Nordlicht » 6. Januar 2022 09:27

Und eigendlich ist sowas nur bei Standfahrzeugen zu beobachten..die brauchen doch keine Batterie☺wer sie als Fahrzeug nutzt ist es doch wurscht😁..ich hab 6V allso alles👍
Gruß Uwe.
OT-Partisanen-Grenzgänger
Ich habe nur dieses Leben und das will ich leben!!!
Skype " Simsonemme" ... ja ich wohne in Holland...aber mehr auch nicht und meine Wurzeln liegen dort wo die Sonne aufgeht
Bild
http://www.cbsevenfifty.de/add-ons/sant ... anta34.gif

Fuhrpark: S51.. TS150...Honda Seven Fifty... Fahrrad mit Kniescheibengelenkkupplung
Nordlicht

Benutzeravatar
 
Beiträge: 13471
Themen: 95
Bilder: 13
Registriert: 18. Februar 2006 11:47
Wohnort: Kerkrade(NL)
Alter: 65
Skype: Simsonemme

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon P-J » 6. Januar 2022 13:25

kutt hat geschrieben:Ich weiß nicht... mir kommt das eher so vor, als würde man immer den Hauptwasserahahn zudrehen, nur weil irgendwo eine Armatur tropft...

so sieht das aus, der tropfende Wasserhahn wurde weder gefunden noch repariert obwohl es sich um ne Dichtung im Cent bereich handelt.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 15868
Themen: 140
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 59

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon Martin H. » 6. Januar 2022 14:12

P-J hat geschrieben: der tropfende Wasserhahn wurde weder gefunden

Doch, der Vaperegler.
Und was man dagegen tun kann, wurde hier :arrow: viewtopic.php?p=1325410#p1325410
oder hier :arrow: viewtopic.php?p=1930012#p1930012
bereits vorgeschlagen.
Wobei ich persönlich ohnehin im Winter regelmäßig alle Motorradbatterien (egal von welchem Mopped) ans Ladegerät hänge, das reicht auch aus.
Liste der großen TS

Namenlos

Nein zum Arztassistenten!

Verschwörungstheoretiker halten sich für skeptisch; sie sind aber die leichtgläubigsten Menschen, die es gibt: Sie glauben alles, was sie lesen - so lange es ihrer eigenen Meinung entspricht!

Mitglied der FBF
Bild

Fuhrpark: Silverstar
ES 250/2-Gespann
TS 250/1
GasGas TXT 200
Martin H.
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Heiligenstadt 2009/2011 Organisator,
2015 Helfer
FBF-Papparazzo
 
Beiträge: 13702
Artikel: 7
Themen: 143
Bilder: 23
Registriert: 17. Februar 2006 14:20
Wohnort: 92348

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon P-J » 6. Januar 2022 14:13

Martin H. hat geschrieben:Doch, der Vaperegler.

Kann ich mir nur schwer vorstellen aber warum wird der dann nicht getauscht?

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 15868
Themen: 140
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 59

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon Martin H. » 6. Januar 2022 14:15

Einfach mal im von Lothar verlinkten Thread nachlesen: Es ist bauartbedingt bei den Vapereglern.
Deswegen kann man damit trotzdem leben, ich z. B. hab den R81 zweimal eingebaut.
Liste der großen TS

Namenlos

Nein zum Arztassistenten!

Verschwörungstheoretiker halten sich für skeptisch; sie sind aber die leichtgläubigsten Menschen, die es gibt: Sie glauben alles, was sie lesen - so lange es ihrer eigenen Meinung entspricht!

Mitglied der FBF
Bild

Fuhrpark: Silverstar
ES 250/2-Gespann
TS 250/1
GasGas TXT 200
Martin H.
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Heiligenstadt 2009/2011 Organisator,
2015 Helfer
FBF-Papparazzo
 
Beiträge: 13702
Artikel: 7
Themen: 143
Bilder: 23
Registriert: 17. Februar 2006 14:20
Wohnort: 92348

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon P-J » 6. Januar 2022 14:23

Martin H. hat geschrieben:Es ist bauartbedingt bei den Vapereglern.
Deswegen kann man damit trotzdem leben, ich z. B. hab den R81 zweimal eingebaut.

Also handelt es sich um die Originale Lima mit VAPE Regler und nicht um die komplette VAPE Lima inkl Zündung. Dann bin ich hier raus den halbe Sachen mach ich nicht. :mrgreen:

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 15868
Themen: 140
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 59

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon hiha » 6. Januar 2022 16:21

Mein VaPeRegler an der VaPe LiMa hat keinerlei Stromverbrauch gehabt, weder der Alte den ich gekillt hab, noch der Neue mit Kondensator. Es ist also NICHT bauartbedingt.
Gruß
Hans

Fuhrpark: Viel zu viele verschiedene Mopeds...
hiha

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4103
Themen: 50
Bilder: 5
Registriert: 18. Dezember 2006 12:30
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon Martin H. » 6. Januar 2022 16:26

Na dann frag ich mich, wieso praktisch alle anderen bei den Vapereglern einen geringfügigen Verbrauch gemessen haben. :gruebel:
Liste der großen TS

Namenlos

Nein zum Arztassistenten!

Verschwörungstheoretiker halten sich für skeptisch; sie sind aber die leichtgläubigsten Menschen, die es gibt: Sie glauben alles, was sie lesen - so lange es ihrer eigenen Meinung entspricht!

Mitglied der FBF
Bild

Fuhrpark: Silverstar
ES 250/2-Gespann
TS 250/1
GasGas TXT 200
Martin H.
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Heiligenstadt 2009/2011 Organisator,
2015 Helfer
FBF-Papparazzo
 
Beiträge: 13702
Artikel: 7
Themen: 143
Bilder: 23
Registriert: 17. Februar 2006 14:20
Wohnort: 92348

Re: Powerdynamo saugt Batterie leer

Beitragvon Pharox » 6. Januar 2022 16:38

kutt hat geschrieben:Ich weiß nicht... mir kommt das eher so vor, als würde man immer den Hauptwasserahahn zudrehen, nur weil irgendwo eine Armatur tropft...


Wenn ein Dieb nicht weiß wo der Haupthahn ist und somit erst gar kein Wasser bekommt, da kann er noch so wild mit dem Schraubendreher an der Armatur rum werkeln.
Okay, irgendwann gehts dann doch, aber es dauert länger. Und wenn man einen stillen Alarm hat, der aufs Telefon sendet, dann kann man sich sogar noch eine Hose anziehen und
dem Dieb mit der Rohrzange helfen.

Fuhrpark: S50, S51/1989, ETZ 150/1988, ETZ 250/1983, ETZ 250/1984, ETZ 250/1986, ETZ 250/1988, ETZ 251/1990, Yamaha FZ6 Fazer/2006, Fiat UNO SX_i.e/1989, Mazda 626 GD III/1991, Peugeot 806/1995, Renault Twingo/2001, AUDI V8/1989
Pharox

Benutzeravatar
 
Beiträge: 252
Themen: 27
Bilder: 5
Registriert: 29. Mai 2011 20:24
Wohnort: Leipzig
Alter: 32

Nächste

Zurück zu Elektrik / Elektronik



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste